Grünen-Todsünde: Versaute Kindererziehung

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes *)

„Grüne“ Erziehung

sex deckblattHöchst bedenklich, ja gefährlich, wird die politische Grundeinstellung der Grünen, wenn es um ein Thema geht, das jeden Vater, jede Mutter, Großeltern und Paten angeht: das Thema Bildung und Erziehung.

Vorsicht, grün-roter Schulunterricht für die Kleinsten: Der Kampf um die Seelen unserer Kinder und gegen die „Neue Gesellschaft“

Es tobt ein Krieg in Deutschlands Schulen und Kindergärten. Es ist kein Kampf mit Waffen, Kanonen und Kartätschen, sondern ein leiser Kampf um die Seelen unserer Kinder. Es ist ein Kampf mit versteckten Waffen, mit psychologischer Raffinesse und Verführungsinstrumenten. Ziel ist die Schaffung des „Neuen Menschen“, der den alten ersetzen soll.

„Versaute“ unmoralische Kindererziehung oder: „Sex mit sechs“

Das ist es, was die morallosen Grünen politisch ebenso umsetzen wollen: Grün-roter Schulunterricht für die Kinder im Fach “Schwanz, Muschi, blasen usw. “ – widerwärtige und naturwissenschaftlich völlig unhaltbare Genderpläne der Linksgrünen schon vom kleinsten Kindergartenalter ab (siehe auch die Broschüre des Autors: „Sex mit sechs – will das Kretschmann?“)Wer sich mit den Hintergründen der familienfeindlichen und ethisch verkommenen Frühsexualisierung von Rotgrün nicht auskennt oder sein Wissen darüber vertiefen will: Hier wird er fündig.

„Hoheit über die Kinderbetten“ – Umerziehung der Kinder

Psychologisch und strategisch geschult greifen die grünroten Weltverbesserer da an, wo die Menschen am ehesten umzuformen sind: bei den Kleinen und Kleinsten. Kinder sind die Zukunft einer Gesellschaft, und um letztere zu verändern, muß man erstere, die Kinder, ändern. Ergo stürzt sich der neue Geist, der „Zeitgeist“, auf die Umerziehung der nachfolgenden Generation, beginnend schon im Kindergarten.

Da bekommt der Begriff von der „Hoheit über die Kinderbetten“ eine ganz andere Dimension.

Bitte nicht vergessen: Es war ein Sozialist, Olaf Scholz, damals Generalsekretär der SPD, heute Finanzminister, der die Forderung von der „Hoheit über die Kinderbetten“ formulierte – und damit an seinen geistigen Vater Karl Marx erinnerte.

Sie haben es geschafft! Über den Kinderbetten schwebt heute ein neuer Geist – der Zeitgeist, der alle alten Begriffe auflöst. Mann, Frau, Kind als Grundbegriff der Familie sind von gestern. Heute ist alles „geschlechtergerecht“, der Genderideologie sei Dank. Statt der bisher „üblichen“ Mann-Frau-Geschlechter hat die Gender-„Wissenschaft“  (mindestens) sechzig neue „Geschlechter“ entdeckt – vereint unter dem Begriff „LSBTTIQ“ („Mann und Frau“ kommen da gar nicht mehr vor). Es handelt sich (geschätzt) zwar nur um fünf Prozent der Gesellschaft, aber eine „gendergerechte“ Gesellschaftspolitik ist für alle da, auch für jede Minderheit.

Das ethisch völlig verkommene und naturwissenschaftlich unhaltbare Genderprogramm wird als solches inhaltlich nicht vertieft, das Wort “Gender” sorgsam vermieden, ebenso der Prozess der Frühsexualisierung. Aber im Unterricht sollen Achtjährige künftig über Sexualpraktiken wie Analverkehr oder Fellatio referieren – was ein ungeheuerlicher Angriff auf die Würde der Kinder und deren Entwicklungsstadium ist.

Schüler an allgemeinbildenden Schulen sollen – schon im jungen Alter – verschiedene Formen des Zusammenlebens von/mit LSBTTI-Menschen (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender, Transsexuelle, Intersexuelle) sowie Ausprägungen schwuler, lesbischer, transgender und intersexueller Kultur kennenlernen und in den gesamten Schulalltag integrieren.

Alles wird verkauft als “Neuer Bildungsplan”, der die zukünftige Gesellschaft angeblich gegen “sexuelle und rassistische Diskriminierung” wappnen sollte. Dabei ist es genau umgekehrt: Dieser Genderplan ist die Diktatur einer kleinen Clique von maximal fünf Prozent der (nicht-heterosexuellen) Bevölkerung gegen den Rest der heterosexuellen Majorität. Sie ist die Umsetzung der Forderung des Neomarxismus zur Zerstörung sämtlicher Wurzeln der verhaßten bürgerlichen Gesellschaft. Eine zentrale Forderung der Linken ist dabei die komplette Zerstörung der von ihnen als “bürgerlich” disqualifizierten klassischen Familie. Diese gilt als Ort der Verbreitung „bürgerlich-rassistischer” Wertekonzepte. Die Kinder sollen aus diesem Ort ideologisch „befreit” werden und mit neuen, „antirassistischen” und „sexuell befreiten” Werten konfrontiert und somit auf Dauer umerzogen werden.

Führende Wegbereiter dieser nicht anders als pervers zu klassifizierenden Umerziehung sind die Grünen und die SPD. Die Propagandisten ihrer Politik sitzen in den Redaktionen nahezu aller Medien. Der „normale“ Deutsche hat keine Ahnung, was auf ihn und seine Kinder zukommt: Das alles zeigt, daß wir längst in einer Medien- und Parteiendiktatur angekommen sind.

Der Einfluß der Frankfurter Schule

Schon Karl Marx träumte davon. Sartre, Simone de Beauvoir und die „Frankfurter Schule“ haben diesem „Neuen Menschen“ den Weg bereitet. Scheinbar hilflos schaut „der Bürger“ zu, wie ihm der vertraute Boden unter den Füßen weggezogen wird. Und das „Establishment“ – die Gemeinschaft der gesellschaftlichen Posten-Inhaber – tut so, als wäre das nichts Bemerkenswertes, darauf vertrauend, daß ihnen nichts geschieht, und wird so zum Steigbügelhalter der Revolution.

Geschichtlich, philosophisch und erst recht ideologisch treffen die Bürger absolut unvorbereitet auf die neuen Ideen. Ihre Hilflosigkeit wird zur Wehrlosigkeit und verhilft den satanischen Kräften zu immer neuen Erfolgen. Die Ideologie der Gesellschaftsveränderer, nein, der Gesellschaftszerstörer der alten Gesellschaft, nimmt Platz im politischen Bereich und erobert nach und nach alle Position in Kultur und Bildung unserer Gesellschaft.

Ergebnis: Die (alte) Gesellschaft stirbt, wird ausgerottet – und ersetzt durch eine „offene Gesellschaft“, die keine Traditionen kennt, keine christlich-abendländischen Werte und keine nationalhistorische Verantwortung. Die alten Werte werden aufgekündigt, verächtlich gemacht oder gleich in die Tonne getreten.

Das ist nicht mehr „normal“, wir sind nicht mehr normal!

Wie kommen wir dazu, uns vor diesem Zeitgeist zu ergeben, uns diesem Zeitgeist zu beugen, zuzusehen, wie die tradierte Familie kaputtgeredet wird? Warum wehren wir uns nicht? Warum lassen wir zu, daß in Kindergärten und Schulen Sexspielchen geübt werden, die unsere (harmlosen und typisch kindgerechten) „Doktorspielchen“ von einst weit in den Hintergrund treten lassen? Und warum wehren wir – wir Eltern, Großeltern und Paten – uns nicht dagegen, daß die „Versauung“ unserer Kinder zum staatlichen Bildungsprogramm wird?

Das schlimmste steht uns noch bevor:

Grüne und Rot wollen mit aller Gewalt dieses Verderben unserer Kinder in den Schulunterricht einführen – getarnt unter dem Arbeitstitel „Bildungs- und Aktionsplan“. In einigen Bundesländern wird das schon praktiziert. Weitere kommen bald hinzu, wenn dem Spuk kein Ende bereitet wird.

Der „Neue“ Mensch

Legen wir den Kern dieser Politik offen: Es geht, wie weiter oben schon gesagt, um den „Neuen“ Menschen, um eine „Neue“ Gesellschaft! Das setzt die Zerstörung des Kerns der (alten) Gesellschaft voraus: die Familie (und die Ehe). Ungebremst von Kirche(n) und etablierten Parteien marschieren die „Frankfurter Schüler“ in Richtung sozialistischer Einheitsgesellschaft, in der selbst die Geschlechter gleichsind.

Im Mittelpunkt des Neuen Menschen steht der Sex in allen Varianten und jede(r) mit jeder/jenem. Deshalb wird schon den Kleinsten beigebracht, wie Sex richtig funktioniert. Daß dabei der Begriff „Liebe“ unters Bett fällt, ist wohl ein „Kollateralschaden“.

Psycho-Cocktails für unsere Kinder in der Schule – Perfide Bildungsmethoden für deutsche Kinder

„Ich bin nicht nur fassungslos, nein, ich bin auch schockiert, entsetzt und angewidert zugleich.

Ich kann gar nicht mehr in Worte fassen, wie sehr mich dieser Dreck anekelt und wie sehr mich die Abscheu schüttelt – bah!“, schreibt mir eine angewiderte Mutter.

Es geht um „unsere“ Kinder. Es geht um deutsche Kinder. Es geht darum, mit welchen perfiden Methoden man bereits die Köpfe deutscher Kinder im Grundschulalter vergiftet.

Gehirnwäsche?

Nein, „Gehirnwäsche“ ist hierfür nicht mehr der passende Begriff. Hier werden die Gehirne der Kinder nicht mehr einfach nur gewaschen, nein! Hier wird deutschen Kindern förmlich die Schädeldecke aufgemeißelt, um ihnen dann die vergiftete Indoktrinationsjauche unverdünnt einzuflößen! Hier läßt man Kinder nicht mehr Kinder sein, die sich zu eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln, nein.

Hier dringt man übelst in deren Köpfe ein, um darin herumzumanipulieren.

Widerlich, hinterhältig, gefährlich. Menschenexperimente à la Frankenstein. Man macht aus deutschen Kindern systemkontrollierte Zombies. Bioroboter, Cyborgs.

Lehrmaterial als Indoktrinationsmittel

Ich bin heute über sog. „Lehrmaterialien“ für Grundschulkinder der 4. Klasse „gestolpert“, die ich nur als staatliches Manipulations- und Indoktrinationsmittel bezeichnen kann.

Dieses angebliche Lehrmaterial behandelt die Geschichte eines syrischen Mädchens, das mit seinen Eltern als Asylbewerber nach Deutschland kommt. Die Absicht dieses psychologisch extrem gewieften Machwerks ist leicht zu durchschauen: Trauer, Mitleid und Ängste wecken:

Armes syrisches Mädchen muß sich vor Bomben verstecken und die geliebte Heimat und die tollen Freunde verlassen, um in das ferne Deutschland zu gehen. Also Abschied nehmen, alles zurücklassen, Heimat vermissen, es fürchtet sich.

Die Schulkinder werden aufgefordert, die Gefühlswelt des Mädchens zu erleben und deren Ängste zu beschreiben.

In der nächsten Stufe werden die Schulkinder emotional an kriminelle Schleuser weitergeleitet, um dann auf schaukelnde, vom Untergang bedrohte Schiffe gelotst zu werden.

Die Schulkinder sollen dazu die Überfahrt beschreiben und folgende Wörter einbauen:

„überfüllt, Jacke, Durst, kalt, Hand“

Jeder kann sich die Story ausrechnen, in die unsere Schulkinder damit entführt werden:

„Überfülltes Schiff, es ist so bitter kalt, weil ich keine Jacke habe, und es herrscht großer Durst. Ich suche die Hand von Papa…“

Jeder weiß um die Phantasie von Kindern und daß diese Fantasien von ihnen als real empfunden werden. Man setzt sie also bewußt diesen in der Phantasie erlebten Todesgefahren aus, um die Angst-Wirkung zu verstärken.

Im weiteren Verlauf des Psycho-Cocktails werden die Kinder dann darauf geeicht, daß die arabische Sprache in Deutschland zur Normalität gehört.

Hierzu werden sie animiert, Arabisch zu schreiben und zu sprechen. „Hallo, herzlich Willkommen, wie heißt du?“ usw. Das geht dann so:

1. Schreibe die arabischen Wörter nach

2. Versuche, dir die Wörter einzuprägen

3. Arabisch lernen

„Nun kannst du ausprobieren, wie leicht oder schwierig es für dich ist, eine neue Sprache und ein neues Alphabet zu lernen. Frage oder antworte Rahaf auf Arabisch.“

Ganz am Ende, wie sollte es auch anders sein, erfolgt dann der Rassismus-Großangriff auf die wehrlosen Kinder, indem man den fiktiven Mitschülern des syrischen Mädchens ablehnende Gedanken und Vorurteile unterschiebt, die dann zur Diskussion gestellt werden:

„Überlegt gemeinsam, was ihr zu diesen vier Kindern sagen könntet.“

 Fazit:

Arglose Kinder, die im Lehrer oder in der Lehrerin einen „lieben Menschen“ sehen, werden von diesen skrupellos manipuliert und mit übelsten Psychotricks bearbeitet.

Ob sich nun systemtreue Kinderpsychologen dieses schmutzige Gehirngift ausgedacht haben oder antideutsche Pädagogen, ist Jacke wie Hose.

Fakt ist: Es sind Deutsche!

Nicht sog. Flüchtlinge oder Migranten wollen die deutsche Identität zerstören, sondern Deutsche, die nichts auf der Welt mehr hassen als ihr eigenes Deutschsein.

 Ich will herumtollende, albernde und tobende Kinder, die sich zu eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln und keine, die bereits im Grundschulalter durch systemische, antideutsche Gehirnklempner zu künftigen Gesinnungssoldaten transformiert werden.

Kinder sollen Kinder bleiben, keine seelenlosen Wesen mit aufgespielter Software.

Hände weg von unseren Kindern!

(Hier ist das Machwerk einzusehen: https://www.onilo.de/…/Onilo_Bestimmt_wird_alles_gut_PDF.pdf)

(Red. Anm.: Für die letzte vorstehende Passage danke ich conservo-Kolumnist Michael Weilers.)

*********

*) Vorabdruck des II. Kapitels meines neuen Buches über die Grünen:

„Zehn Todsünden der Grünen“             (erscheint Ende Mai 2019)

www.conservo.wordpress.com     7. Mai 2019

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, APO/68er, Bildung, CDU, Die Grünen, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kirche, Kultur, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten zu Grünen-Todsünde: Versaute Kindererziehung

    • Matthias Rahrbach schreibt:

      Nachtrag: EDEKA schwimmt mit dem Mainstream und propagiert Männerfeindlichkeit:

      Das passt so richtig zur Genderideologie und der Frühsexualisierung von Kindern im Bildungssystem. Die Familie soll offenbar wirklich komplett zersetzt werden.

      Ein Gegenmittel gegen den ganzen Gender-Irrsinn und die Auswüchse des Feminismus hier:

      https://www.verlag-natur-und-gesellschaft.de

      Liken

      • POGGE schreibt:

        @Matthias Rahrbach

        Werter Herr Matthias Rahrbach

        Gillette hatte in Seiner Gillette Werbung Männerfeindliche Hetze gemacht gegen Männer!

        Männerfeindliche Gillette Werbung !!!!

        Liken

        • pogge schreibt:

          Als nächstes kommen noch Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen auf Anordnungen von ganz Oben von der EU-Bundesregierung, Weil es zu wenige Anmeldungen zu diesen NICHT-existierenden Vierten-Gender-Geschlechtern gibt !

          Weil ES zu wenige Anmeldungen beim Standesamt oder Bürgermeisteramt gibt zu diesen NICHT-existierenden Lügen-Gender-Geschlechtern, werden dann Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen von der EU-Bundesregierung ganz nach Planwirtschaft des Sozialismus gemanagt werden, dann werden dann diese Zwangseinteilung wie viele Personen-Anzahlen von diesen Lügen-Gender-Geschlechtern vorhanden sein zu haben im Staat per Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen vom Genderamt und EU-Bundesregierung angeordnet werden !

          Ich hatte bei T-Online-News eine Artikel-Überschrift gelesen, „Bisher viel zu wenige Anmeldungen zum Dritten-Geschlecht“ !

          Bald wird dieses ROT-GRÜNE-EU-REGIME fordern es gibt viel zu viele Männer, Aber viel zu viele Personen von Vierten-Gender-Geschlechtern und viel zu viele Personen von 98igsten-Gender-Geschlechtern !

          Dieses ROT-GRÜNE-EU-REGIME wird bald Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen gegen diese viel zu viele Männer durchführen alles unsauber gemanagt nach Planwirtschaft des Sozialismus !

          SCHANDE, Dass Männer und Frauen unseres Volk’s so etwas mit Sich selber machen lassen, noch Schlimmere SCHANDE dass Sie Ihre eigenen Kinder vorweg schicken tuen dass mit sich machen zu lassen !

          Liken

        • Dädalaus schreibt:

          Pogge, Du wirst Dich wundern, die Grüne Khmer hat schon vor Jahren in Brüssel eine Kommission gebildet, die sich ungefähr mit dem Thema beschäftigt wie schnell und befriedigend man einen vaginalen Orgasmus erlangen kann, als wäre der Mensch auf der Entwicklungsstufe eines Karnickels. Die Pläne für die Abtreibungsindustrie als kommerzielles Geschäft existieren schon und die Vorgabe der Kahane Stiftung von SPD gefördert und Kalegri Coudhove … schon vor Jahrzehnten ausgearbeitet eine negride europäische Rasse zu züchten existieren auch schon. Der Werbespot der Grünen zum Stuttgarter Kirchtag für das soziale Geschlechter Einheitsklo, fehlt nur noch der Wickeltisch, sagt schon alles. Jagt dieses grüne Schweinsgesindel das uns mit Linken und Sozen unsere menschliche Würde nimmt, endlich von dannen!

          Liken

  1. Semenchkare schreibt:

    Als Ergänzung zu dem wichtigen Artikel
    Knallhart! Mit Fakten untermauert. Aufklärerische 48 min.

    *****************************************************************
    Die Pornografisierung der Gesellschaft – Vesna Kerstan bei SteinZeit

    (TEXT YOUTUBE)

    Am 02.01.2019 veröffentlicht

    In dieser Sendung hat Robert Stein seine ehemalige Nexworld- Kollegin und Moderator Vesna Kerstan zu Gast. Doch die beiden schwelgen nicht in Erinnerungen an die guten alten Zeiten, sondern besprechen ein Thema, welches in der Öffentlichkeit kaum präsent ist: Frühsexualisierung und Gender Mainstream in Kindergärten und Schulen. In einigen Bundesländern ist die neue Agenda der Aufklärung bereits im Schulunterricht eingezogen. Tausende besorgte Eltern zog es daraufhin auf die Straße und wurden von den Mainstreammedien sofort als homophop, im besten Falle aber als altmodisch und zu konservativ eingestuft.

    Daß es ausschließlich um die Kinder geht, scheint den Verantwortlichen in Politik und Medien kaum zu interessieren. Die Durchsetzung einer Agenda, welche eine neue Generation von willenlosen und psychisch gestörten Zombies heranziehen will, ist im vollen Gange. Aufklärung auf diesem Gebiet tut Not.

    Videoaufzeichnung vom Okt 2014

    Liken

    • POGGE schreibt:

      Wird diese Kinder-Seelen-Vernichtungspolitik nur gegen einheimische inländische BIO-DEUTSCHE KINDER durchgesetzt ?! Oder auch gegen KINDER von islamischen MOSLEMS ?!

      Gefällt 1 Person

    • Pogge schreibt:

      Während man Anders Wo auf der Welt verzweifelt versucht die SCHÄDEN der Familien-Zerstörungspolitik von Seiten Jahrzähnte langer Staatlicher Familien-Zerstörungspolitik zu reparieren und wiederrückig zu machen, Anfangen DIE GRÜNEN und ROTEN und ROT-ROT-GRÜN-SCHWARZEN hier in Deutschland mit genau So einer Sklavenhaften-Familien-Vernichtungspolitik wie damals in der UdSSR nur noch viel Schlimmer als Damals !!!!

      Ханна — Поговори со мной (премьера клипа, 2019)

      UdSSR’s Selbstzerstörung und Russland’s Selbstzerstörung (ganz ohne NATO)

      Gefällt 1 Person

    • pogge schreibt:

      Während man Anders Wo auf der Welt Heute verzweifelt versucht die SCHÄDEN der Familien-Zerstörungspolitik von Seiten Jahrzähnterlanger Staatlicher Familien-Zerstörungspolitik wieder zu reparieren und wiederrückig zu machen, Anfangen DIE GRÜNEN und ROTEN und ROT-ROT-GRÜN-SCHWARZEN hier bei Uns in Deutschland mit genau So einer Sklavenhaften-Familien-Vernichtungspolitik wie damals in der UdSSR Welche DA Gewalttige Gesellschaftliche Schäden angerichtet hatte in allen Familien nur noch viel Schlimmer als Damals !!!!

      Ханна — Поговори со мной (премьера клипа, 2019)

      UdSSR’s Selbstzerstörung und Russland’s Selbstzerstörung (ganz ohne NATO)

      Liken

  2. Semenchkare schreibt:

    Genderwahn, Frühsexualisierung, etc an Hand von deutschen Webauftritten dieser „Community“ wird dieser Schwachfug demaskiert!

    **********************************************************
    Der Genderwahnsinn

    HYPERION
    Am 01.08.2018 veröffentlicht
    Willkommen in der kranken Welt des Genders.

    ca 44 min.

    Gefällt 1 Person

  3. Ingrid schreibt:

    Hände weg von unseren Kindern!!!!!
    Wenn ich das lese wird mir speiübel und meine Wut auf diese Dummland wächst.
    Da zeigt der Kommunismus in Deutschland sein wahres Gesicht. Man setzt immer bei dem schwächsten an und das sind unsere Kinder.
    Man entmündigt die Eltern und zwingt Lehrer diesen ganzen perversen Schweinkram über unseren noch sehr kleinen Kinder auszuschütten.
    Man beschneidet das Elternrecht und mischt sich in die Erziehung ein.
    Ich frage mich nur was mit den Muslimen ist, brauchen die am Unterricht nicht teilnehmen.Sonst gibt es doch richtig Ärger wenn die Kopftuchmädchen das zu Hause erzählen.
    Wir müssen uns doch fragen, was bezwecken die damit, wollen sie unsere Kinder zu willenlosen Erwachsenen machen die nicht mehr nachfragen und nur noch instrumentalisiert werden können und jeden Dreck glauben.
    Dann braucht man nur noch 14jährigen das Wahlrecht geben und man hat sie im Sack.

    Die Perversion dieses Landes wird täglich schlimmer, es ist so als hätten sich Dämme geöffnet und der Dreck schwabbt kübelweise auf uns nieder. Von Moral und Ethik ist nichts mehr übrig, aber unsere Gastfreundschaft übersteigt alles menschenmögliche, ja sie artet sogar in Blödheit aus.

    Gefällt 2 Personen

    • pogge schreibt:

      Die Art von Perversion im Land, WIRD ABER AUCH JEMENGE ABLEHNUNG GEGEN DIESES GRÜNE-ROTE DDR-BRD-REGIME ERZEUGEN IM VOLK, SO DASS AUCH IMMER MEHR MENSCHEN GEGEN LINKS AUFSTEHEN WERDEN TUEN !

      Mit dieser Art von Perversionsschulunterrichtet absägen die sich selber Ihren eigenen Ast auf dem Sie sitzen tuen !

      Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      „Wenn ich das lese wird mir speiübel und meine Wut auf diese Dummland wächst.“
      Ja, liebe Ingrid, so geht es mir auch. Wir scheinen uns klammheilig zurückentwickelt zu haben, denn in meiner Erinnerung hatten wir schon mal einen vollumfänglichen Kinderschutz und Kinder hatten ein Recht auf seelische und körperliche Unversehrtheit. Nun aber ist alles anders, jetzt dürfen schon die Kinder schockiert und konfrontiert werden ohne Ende. Wir Erwachsenen sollen uns derweil an Messerfachkräfte auf offener Straße gewöhnen. Wie konnte das alles nur geschehen, fragt man sich und es wird einem, wie Du so schön sagst in der Tat spei übel. lGFreya

      Liken

    • Attila schreibt:

      Selbst wenn eine ältere Generation die die Katastrophe kommen sieht, versuchen würde durch eine Hobbyschule für interessierte Schüler ohne Gängelung auf Basis der Freiwilligkeit, die sich um die Vorenthaltung von Wissen betrogen fühlt beleben würde außerhalb des politisch ideologischen Schulbetriebes, sie hätten keine Räume dafür und die Meinungswächter sitzen überall. Es soll ja nicht auffallen, das der Bildungsstand der rotgrünlinks versifften Lehrer niedrig ist. Selbst wenn es nur Mathe, Chemie, Literatur oder Biologie ist, um hinter die Abzock Methoden unserer grünen Klimalügner zu kommen, die gerne ohne Leistung den Bürger für ihr fürstliches Leben ausbeuten wollen. Jegliche Bildung wird verhindert, selbst wenn diese ehrenamtlich vermittelt würde und Verlage von Links bis rechts stehen heute schon unter Zensur, eine moderne Art der Bücherverbrennung.

      Gefällt 2 Personen

  4. Sandokan schreibt:

    Wenn Claudia Roth wieder wie eine Klapperschlange zischt, wo sie sich doch als deutsch – türkische Politikerin rühmte und wollte das Deutschland in türkischen Fahnen ersäuft, kann man deren Wutgeschrei gegen Erdogan und die geplanten Neuwahlen nicht ernst nehmen. Die Angst muss groß sein, das kurz vor der EU Wahl sich einige Bürger doch noch fragen könnten, wieso kann man in Deutschland Erdogan wählen. Die Grünen waren schon immer verlogen, falsch und hinterhältig!!!
    Leider haben wir zu lange dem Umbau unseres Bildungswesens auch in den Schulen zur sozialistisch ideologischen Kaderschmiede viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt und nun haben wir den Salat. Viele Eltern waren desinteressiert, manche glaubten arglos das Schulen nicht auf so hinterlistige Weise zum Missbrauch einer ganzen Generation umgebaut werden können. Basisfächer wurden abgeschafft und zu Wahlfächern, Waldorf lässt grüßen und der Unterricht mit ideologischen Schwatzfächern zugepackt, in der ehemaligen DDR musste man nur zusätzlich Marxismus/Leninismus in Kauf nehmen, aber die Basisfächer zum Erwerb von Grundlagen Wissen wurden nicht abgeschafft. Man wurde in den Basisfächern nicht von Leistungen frei gestellt und musste in Prüfungen Grundwissen unter Beweis stellen. Man hätte uns was gehustet, wenn wir gegen Prüfungsaufgaben demonstriert hätten. Auch war die Anzahl der Wiederholungsprüfungen begrenzt und wer sein Studium geschmissen hat, nicht wie es im Westen schon üblich war über Jahre ewig zu studieren. Man galt als Ungelernt, wie die Grüne KGE, die noch nicht einmal eine Lehre nachgeholt hat.
    Auch gab es den Gedanken schon damals nachdem die Anzahl der Schulabbrecher wuchs, da ja Hartz IV auch ohne Schulausbildung sicher war, über ein Förderprogramm unseren deutschen Schülern Paten zu verpflichten. Auch die Abendschule, unsere Volkshochschulen hatten noch ein Bildungsprogramm, um das Abi zum Beispiel nach zu holen. Heute dreht sich alles um Flüchtlinge die von vorn bis hinten bemuttert werden sollen und unsere Kinder werden vergessen. Es ist eine Schande, dass der BP Steingeier, ähm Steinmeier Schulschwänzen für Prophetin Greta unterstützt und somit eine Generation um Bildung beraubt, die es später noch bereuen wird. .

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      „Es ist eine Schande, dass der BP Steingeier, ähm Steinmeier Schulschwänzen für Prophetin Greta unterstützt und somit eine Generation um Bildung beraubt, die es später noch bereuen wird. “
      Ganz richtig, das sagt einem der normale Menschenverstand. Doch nach dem gehts ja leider nicht mehr. Es geht gar nicht mehr so sehr um erstklassige Bildung sondern mehr um Klassenkampf und Propaganda. Also was soll da ein wenig fehlende Bildung, wenn man nur zu Prophetin Greta gezählt werden kann oder zu den Teddybärenwerfern. Das schließt schon jetzt die Türen schneller auf als ein gutes Zeugnis. Haha….die werden sich über ihre „Fachkräfte“ in der Zukunft noch wundern, vermute ich mal.lGF.

      Gefällt 1 Person

  5. Freya schreibt:

    “ Ich will herumtollende, albernde und tobende Kinder, die sich zu eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln und keine, die bereits im Grundschulalter durch systemische, antideutsche Gehirnklempner zu künftigen Gesinnungssoldaten transformiert werden.“

    Das will ich auch! Volle Zustimmung und meine Empörung über die abgründigen Vorhaben der Grünen ist nicht in Worte zu fassen. Man hätte diesen geistigen Sondermüll niemals wählen dürfen, Niemals. Ich sehe die ersten Grünen noch im Bundestag sitzen. So albern, so naiv und arglos….sie strickten und häkelten ja während der Vorträge und trugen Jeans, Turnschuhe und Rollkragenpulli. Ach, was hat man sich von denen täuschen lassen.
    Und wie geschickt sie es über die Jahre eingefädelt haben, das jetzt alles gut zusammenpaßt. Die pädophilen Tendenzen, die hier unverschämter Weise vor den Augen der Eltern ausgelebt werden und andererseits die Meinungsdiktatur. So das jetzt Eltern, die sich wehren und das alles nicht mittragen wollen, auch gleich noch Mobbingopfer werden, denn wer weiß schon…..gegen was die sonst noch sind. Am Ende sind die bestimmt auch gegen Flüchtlinge, wenn die das hier schon mit den Kindern nicht wollen. Ja, das hätte ein Scheusal namens Göbbels sich nicht hinterlistiger ausdenken und umsetzen können. Bitte bitte, laßt uns diese Monster abwählen das es nur so kracht.
    Danke an conservo und viel Erfolg fürs neue Buch, das ja wohl gerade noch rechtzeitig erscheint. Danke für den Einsatz im Kampf für eine unbeschwerte Kindheit. Wer hätte gedacht, das wir das in Deutschland jemals nötig haben würden. Wir entwickeln uns zum übelsten Shithole aller Zeiten, denn wir wußten es einfach besser und haben das jetzt draus gemacht.
    mit patriotischen Grüßen von Freya

    Gefällt 2 Personen

  6. pogge schreibt:

    Männerfeindliche Hetze in Männerfeindlicher Gillette Werbung !!

    Hollywood killt nach Star Wars jetzt auch James Bond 007 – Auch sogar James Bond 007 wurde auch schon auf Transe Umgedrehnt !

    Gefällt 1 Person

  7. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Liken

  8. Daphne schreibt:

    Man sollte doch der Wohlstand Verblödeten Generation und Schulschwänzer Jugend reinen Wein einschenken und warum Bungesgeier, ähm BP Steinmeier ihre Faulenzerei so lobt und Bubi Kühnert vom heil des Sozialismus faselt, weil sie als dumme Wahlschafe der SPD die Stimme geben sollen. 1. Die SPD ist die reichste Partei Deutschlands und statt von diesem Reichtum etwas für die verarmende Bevölkerung um zu verteilen, wird noch mehr zusammengerafft, damit die Bonzen Millionäre werden. 2. Das wir jetzt noch einen Sozialstaat haben, von dem wir zehren, verdanken wir einer Nachkriegsgeneration die unser Land wieder aufgebaut haben und Politikern die bis zur Ära Kohl nicht korrupt waren. 3. Seit der rot grünen Regierungsära wurden alle schützenden Gesetze ausgehebelt und die Gelder im ideologischen Interesse der Bonzen umverteilt. Jochka Fischer Grüne fabulierte einmal : „Hauptsache die Deutschen haben ihr Geld nicht und dafür kann es auch verschwendet werden. 4. Die Schuldenuhr Deutschlands tickt und steht kurz vor der Explosion, spätestens dann, wenn die Genossen mit Merkel die Schulden und Transferunion durch ziehen, damit die Pleite EU noch ein wenig am Leben gehalten wird. 5. Die Regierung erfindet immer mehr Steuern und Abgaben, um ihre Märchenillusion bis zum Abfassen der Wählerstimmen und letzten Ressourcen aus dem Volk aufrecht zu erhalten. 6. Kühnert das Schreckgespenst das schon vorher aus dem Nähkästchen plauderte, bevor die Genossen die das Volk immer mehr enteignen ohne ihre Diktatur bereits schon vollendet zu haben. Die Vollendung der sozialistischen Diktatur wird Folgen haben, aus unserem DDR Betrieb gab es so ein Beispiel,
    h ö r t zu liebe Kinder die ihr so verarscht wurdet für Euer Schulschwänzen, diese Dame die sich der Arbeit verweigerte kam in das Gefängnis, nicht so eins wo Sozialarbeiter, Psychologen und Freizeitanlagen für die Abwechslung der Insassen sorgen. Dort herrschte militärischer Drill und die Gefängnisinsassen wurden an Arbeitsorte gefahren, wo man keinen anderen hätte arbeiten lassen. Sei es in der hoch verseuchten Quecksilberanlage oder anderen Krankheit erzeugenden Bereichen. W e n n ihr noch etwas logischen Grips habt, der SPD Genosse jammert das Geld ist alle und will die Bürger noch mehr zur Kasse bitten, aber seine Genossen bedienen sich mit Diäten und Nebenverdiensten weiter, wird die Folge sein wenn diese Ressourcen zur Neige gehen und dann war es das mit Hartz IV. Der Bürokratieapparat der aufgebläht wurde hat auch in der DDR zum wirtschaftlichen Zusammenbruch geführt. Die KITA Kinder werden schon jetzt durch Grüne mit der Frühsexualisierung daran gewöhnt, wenn sie für ihre Existenz nicht arbeiten können ihre Körper zu verkauften, im schlimmsten Falle ihre Organe. Die anderen die sich der Wohlstandsverarbeitung vor allem für die Bonzen verweigern kommen in das Arbeitslager. Da Genossen vor lauter ideologischer Verblendung nicht wirtschaftlich denken können, folgt Misswirtschaft und Wohlstandsverlust, wo die Bürger in sozialistischen Warteschlangen im Ernstfall sich um den letzten Kohlkopf prügeln. Natürlich gab es auch wenige positive Seiten, Recht auf Bildung, Recht auf Arbeit aber differenziert, Recht auf Schule schwänzen oder Arbeit verweigern gab es nicht und auch nicht am 1. Mai dem Kampftag trotz Urlaub nicht zu erscheinen, wenn ein Genosse mit Repressalien droht. Wenn ihr das als Zukunft wollt liebe Kinder, dann wählt getrost Grüne, SPD und Linke und nicht vergessen, Wohnungen wurden zugeteilt und seit ihr nicht brav könntet ihr neidisch auf die Hundehütte werden. Erwachsene und mit Kommentatoren nicht böse sein, ich schrieb es in dem Stil, als würde ich mit der Greta Hüpfjugend reden, bei der noch ein Funken Restverstand vorhanden sein könnte.

    Gefällt 1 Person

  9. POGGE schreibt:

    Werter Herr Doktor Peter Helmes

    ES IST EINFACH NUR ZUM ABKOTZEN WAS DURCH DIESE Gender-IDEOLOGIE ERREICHT WERDEN SOLL !!!!

    Meine Anmerkung zur Wahren Gefährlichkeit der Gender-IDEOLOGIE und deren NICHT-existierenden 90 oder 900 Lügen-Gender-Geschlechtern !!!!

    Diese Gender-IDEOLOGIE und deren NICHT-existierenden Lügen-Gender-Geschlechtern sind eine viel Bedrohnlichere Sache als auf den ersten Blick oder Zweiten Blick oder auch Dritten Blick ersichtlich ist !

    Ich hatte bei T-Online-News eine Artikel-Überschrift gelesen die Leutete: “Bisher WENIGER Anmeldungen zum Dritten-Geschlecht als erwartet” also faktische KEINER will sich anmelden zur deren Lügen-Gender-Geschlechtern und gleichzeitig wird ABER ein riesiger überfetter Staatsapparat hochgezogen um diese Gender-IDEOLOGIE mit Ihren NICHT-existierenden Lügen-Gender-Geschlechtern, die Kleinkinder in den Grundschulen werden massive auf diese Gender-IDEOLOGIE abgerichtet, Alle normalen Gesellschaftlichen Normen werden KAPUTT ZERSTÖRT für diese Gender-IDEOLOGIE, aber trotzdem gleichzeitig will sich KEINER selber NICHT anmelden zu deren NICHT-existierenden Lügen-Gender-Geschlechtern diese Gender-IDEOLOGIE, sowohl wohl ein Überteuerter riesiger überfetter Staatsapparat für die gewaltsame Durchsetzung dieser Gender-IDEOLOGIE, DA entstehen dann dass Probleme dass riesiger überfetter Staatsapparat betrieben wird für Personengruppen oder Dinge die pratisch NICHT vorhanden sind, WIE AUSLÖST MAN SOLCHE PROBLEME IN EINER SOZIALISCHEN PLANWIRTSCHAFT, MAN MACHT ALS SOZIALISTISCHEN VERBRECHER-EU-REGIME ZWANGSEINTEILUNGEN WELCHE PERSONEN WELCHES LÜGEN-GENDER-GESCHLECHT ZU SEIN HABEN !!!!

    Zwangsläufig wird dass SOZIALISTISCHE-EU-Gender-IDEOLOGIE-REGIME mit der Schwerkriminellen Behauptung es wären viel zu viele Männer vorhanden, ABER viel zu WENIGE der Personen der NICHT-existierenden 900 Lügen-Gender-Geschlechtern der Gender-IDEOLOGIE vorhanden im Staate !

    Also wird dieses SOZIALISTISCHE-EU-Gender-IDEOLOGIE-REGIME massenhaft Zwangs-Zerstörungsoperrationen gegen Männer durchführen lassen !

    Also läuft bei dieser ganzen Gender-IDEOLOGIE nur einzig und alleine alles darauf hinaus massenhafte Zwangs-Zerstörungsoperrationen gegen Männer durchführen lassen !

    Dass ist der einzige wahre böse tiefere Sinn der sich aus dieser Gender-IDEOLOGIE !

    Der Wahre Grund und Sinn dieser Schwerkriminellen Gender-IDEOLOGIE ist es massenhafte Zwangs-Zerstörungsoperrationen gegen Männer durchführen lassen gemanagt nach Sozialischer Planwirtschaft !

    Als nächstes kommen noch Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen auf Anordnungen von ganz Oben von der EU-Bundesregierung, Weil es zu wenige Anmeldungen zu diesen NICHT-existierenden Vierten-Gender-Geschlechtern gibt !

    Weil ES zu wenige Anmeldungen beim Standesamt oder Bürgermeisteramt gibt zu diesen NICHT-existierenden Lügen-Gender-Geschlechtern, werden dann Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen von der EU-Bundesregierung ganz nach Planwirtschaft des Sozialismus gemanagt werden, dann werden dann diese Zwangseinteilung wie viele Personen-Anzahlen von diesen Lügen-Gender-Geschlechtern vorhanden sein zu haben im Staat per Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen vom Genderamt und EU-Bundesregierung angeordnet werden !

    Ich hatte bei T-Online-News eine Artikel-Überschrift gelesen, “Bisher viel zu wenige Anmeldungen zum Dritten-Geschlecht” !

    Bald wird dieses ROT-GRÜNE-EU-REGIME fordern es gibt viel zu viele Männer, Aber viel zu viele Personen von Vierten-Gender-Geschlechtern und viel zu viele Personen von 98igsten-Gender-Geschlechtern !

    Dieses ROT-GRÜNE-EU-REGIME wird bald Zwangs-Geschlechts-Zerstörungsoperrationen gegen diese viel zu viele Männer durchführen alles unsauber gemanagt nach Planwirtschaft des Sozialismus !

    SCHANDE, Dass Männer und Frauen unseres Volk’s so etwas mit Sich selber machen lassen, noch Schlimmere SCHANDE dass Sie Ihre eigenen Kinder vorweg schicken tuen dass mit sich machen zu lassen !

    ES IST EINFACH NUR ZUM ABKOTZEN WAS DURCH DIESE Gender-IDEOLOGIE ERREICHT WERDEN SOLL, ES IST EINFACH NUR ZUM ABKOTZEN WAS DIE EUROPÄNER SICH ALLES ABSCHNEIDEN LASSEN TUEN !!!!

    Darüber wird JA auch bei der EU-EUROPA-2019 am 26.05.2019 mit Abgestimmt werden, So diese Grausame Schwerverbrecherische Zukunft Realität werden soll oder SIE NOCH GEWALTSAM GESTOPPT WERDEN WIRD IM LETZTER MINUTE !!!!

    Männerfeindliche Hetze gegen alle Männer in Männerfeindlicher Gillette Werbung !

    Liken

    • Sandokan schreibt:

      Da muss man nur an das von Anette Kahane angestrebte menschliche Zuchtprogramm denken, aus unserer hellhäutigen ethnischen Rasse eine negride Mischrasse zu formen. Ich wollte es erst nicht glauben und um dieses Ziel schneller zu erreichen, dient Gender. Pfui Teufel, doch die dussligen Deutschen begreifen es nicht, wie der Mensch zum Objekt für die Eliten degradiert wird. Ich hatte jüngst auch wieder einen Schock, eine weiße Gut Mensch Frau mit einem negriden Kind, Kindergartenalter und ja die Kinder können nichts dafür, dass sich selbst die beiden Amtskirchenbrüder Marx und Bedford Strohm dafür in das Zeug legen und junge naive Mädchen missbrauchen mit all ihren Höflingen, widerlich. Die Folge wird sein, das selbst die aus verirrter Liebe entstandenen Kinder durch diesen Missbrauch als ethnische Gruppe gegen die andere ethnische Gruppe richten und sich planmäßig gegenseitig ausrotten um die Überbevölkerung zu reduzieren aber in Afrika boomt sie weiter. Wir haben irre Menschen verachtende Politiker, teilweise Kleriker und so weiter. Darum Bürger wähle ich als Christ AFD!

      Liken

      • pogge schreibt:

        @Sandokan

        Werter Sandokan

        Die Grösste Mainstream-Zeitung von Grossbritannien, England Der „The Telegraph“ ( https://www.telegraph.co.uk ) hatte sogar einen Richtigen NACHTRICHTEN-BERICHT darüber gebracht dass dieses EU Menschenfluchtprogramm tatsächliche Realität ist und Tony Blaire ausgebrüttet geworden waren !

        LINKER EU-Geheimplan vom Jahr 2000 verrät: Masseneinwanderung geht auf Wahnidee von EU-Europäischen-LINKS-Sozialisten derem Endziel der Erschaffung eines „Neuen Dummen EU-Einheits-Menschen“ zurück !

        Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural, says former adviser – Labour threw open Britain’s borders to mass immigration to help socially engineer a „truly multicultural“ country, a former Government adviser has revealed !

        https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html

        Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural, says former adviser – Labour threw open Britain’s borders to mass immigration to help socially engineer a „truly multicultural“ country, a former Government adviser has revealed !

        The huge increases in migrants over the last decade were partly due to a politically motivated attempt by ministers to radically change the country and „rub the Right’s nose in diversity“, according to Andrew Neather, a former adviser to Tony Blair, Jack Straw and David Blunkett.

        He said Labour’s relaxation of controls was a deliberate plan to „open up the UK to mass migration“ but that ministers were nervous and reluctant to discuss such a move publicly for fear it would alienate its „core working class vote“.

        As a result, the public argument for immigration concentrated instead on the economic benefits and need for more migrants.

        Critics said the revelations showed a „conspiracy“ within Government to impose mass immigration for „cynical“ political reasons.

        Mr Neather was a speech writer who worked in Downing Street for Tony Blair and in the Home Office for Jack Straw and David Blunkett, in the early 2000s.
        Related Articles

        ‚Ethnic majority‘ areas growing, says report 06 May 2013

        Johnson admits Labour immigration mistakes 02 Nov 2009

        Writing in the Evening Standard, he revealed the „major shift“ in immigration policy came after the publication of a policy paper from the Performance and Innovation Unit, a Downing Street think tank based in the Cabinet Office, in 2001.

        He wrote a major speech for Barbara Roche, the then immigration minister, in 2000, which was largely based on drafts of the report.

        He said the final published version of the report promoted the labour market case for immigration but unpublished versions contained additional reasons, he said.

        He wrote: „Earlier drafts I saw also included a driving political purpose: that mass immigration was the way that the Government was going to make the UK truly multicultural.

        „I remember coming away from some discussions with the clear sense that the policy was intended – even if this wasn’t its main purpose – to rub the Right’s nose in diversity and render their arguments out of date.“

        The „deliberate policy“, from late 2000 until „at least February last year“, when the new points based system was introduced, was to open up the UK to mass migration, he said.

        Some 2.3 million migrants have been added to the population since then, according to Whitehall estimates quietly slipped out last month.

        On Question Time on Thursday, Mr Straw was repeatedly quizzed about whether Labour’s immigration policies had left the door open for the BNP.

        In his column, Mr Neather said that as well as bringing in hundreds of thousands more migrants to plug labour market gaps, there was also a „driving political purpose“ behind immigration policy.

        He defended the policy, saying mass immigration has „enriched“ Britain, and made London a more attractive and cosmopolitan place.

        But he acknowledged that „nervous“ ministers made no mention of the policy at the time for fear of alienating Labour voters.

        „Part by accident, part by design, the Government had created its longed-for immigration boom.

        „But ministers wouldn’t talk about it. In part they probably realised the conservatism of their core voters: while ministers might have been passionately in favour of a more diverse society, it wasn’t necessarily a debate they wanted to have in working men’s clubs in Sheffield or Sunderland.“

        Sir Andrew Green, chairman of the Migrationwatch think tank, said: „Now at least the truth is out, and it’s dynamite.

        „Many have long suspected that mass immigration under Labour was not just a cock up but also a conspiracy. They were right.

        „This Government has admitted three million immigrants for cynical political reasons concealed by dodgy economic camouflage.“

        The chairmen of the cross-party Group for Balanced Migration, MPs Frank Field and Nicholas Soames, said: „We welcome this statement by an ex-adviser, which the whole country knows to be true.

        „It is the first beam of truth that has officially been shone on the immigration issue in Britain.“

        A Home Office spokesman said: “Our new flexible points based system gives us greater control on those coming to work or study from outside Europe, ensuring that only those that Britain need can come.

        “Britain’s borders are stronger than ever before and we are rolling out ID cards to foreign nationals, we have introduced civil penalties for those employing illegal workers and from the end of next year our electronic border system will monitor 95 per cent of journeys in and out of the UK.

        “The British people can be confident that immigration is under control !”

        https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html

        Members of the emergency services take part in Operation Strong Tower, a major counter-terrorism exercise where they respond to a mock terrorist firearms attack at Aldwych Station in London

        Operation Strong Tower the hole the robbers drilled through the concrete vault.

        Hatton Garden heist

        https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html

        Die Grösste Mainstream-Zeitung von Grossbritannien, England Der „The Telegraph“ ( https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html
        ) hatte sogar einen Richtigen NACHTRICHTEN-BERICHT darüber gebracht dass dieses EU Menschenfluchtprogramm tatsächliche Realität ist und Tony Blaire ausgebrüttet geworden waren !

        Liken

      • POGGE schreibt:

        @Sandokan

        Werter Sandokan

        Die Grösste Mainstream-Zeitung von Grossbritannien, England Der „The Telegraph“ ( https://www.telegraph.co.uk ) hatte sogar einen Richtigen NACHTRICHTEN-BERICHT darüber gebracht dass dieses EU Menschenfluchtprogramm tatsächliche Realität ist und Tony Blaire ausgebrüttet geworden waren !

        LINKER EU-Geheimplan vom Jahr 2000 verrät: Masseneinwanderung geht auf Wahnidee von EU-Europäischen-LINKS-Sozialisten derem Endziel der Erschaffung eines „Neuen Dummen EU-Einheits-Menschen“ zurück !

        Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural, says former adviser – Labour threw open Britain’s borders to mass immigration to help socially engineer a „truly multicultural“ country, a former Government adviser has revealed !

        https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html

        Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural, says former adviser – Labour threw open Britain’s borders to mass immigration to help socially engineer a „truly multicultural“ country, a former Government adviser has revealed !

        The huge increases in migrants over the last decade were partly due to a politically motivated attempt by ministers to radically change the country and „rub the Right’s nose in diversity“, according to Andrew Neather, a former adviser to Tony Blair, Jack Straw and David Blunkett.

        He said Labour’s relaxation of controls was a deliberate plan to „open up the UK to mass migration“ but that ministers were nervous and reluctant to discuss such a move publicly for fear it would alienate its „core working class vote“.

        As a result, the public argument for immigration concentrated instead on the economic benefits and need for more migrants.

        Critics said the revelations showed a „conspiracy“ within Government to impose mass immigration for „cynical“ political reasons.

        Mr Neather was a speech writer who worked in Downing Street for Tony Blair and in the Home Office for Jack Straw and David Blunkett, in the early 2000s.
        Related Articles

        ‚Ethnic majority‘ areas growing, says report 06 May 2013

        Johnson admits Labour immigration mistakes 02 Nov 2009

        Writing in the Evening Standard, he revealed the „major shift“ in immigration policy came after the publication of a policy paper from the Performance and Innovation Unit, a Downing Street think tank based in the Cabinet Office, in 2001.

        He wrote a major speech for Barbara Roche, the then immigration minister, in 2000, which was largely based on drafts of the report.

        He said the final published version of the report promoted the labour market case for immigration but unpublished versions contained additional reasons, he said.

        He wrote: „Earlier drafts I saw also included a driving political purpose: that mass immigration was the way that the Government was going to make the UK truly multicultural.

        „I remember coming away from some discussions with the clear sense that the policy was intended – even if this wasn’t its main purpose – to rub the Right’s nose in diversity and render their arguments out of date.“

        The „deliberate policy“, from late 2000 until „at least February last year“, when the new points based system was introduced, was to open up the UK to mass migration, he said.

        Some 2.3 million migrants have been added to the population since then, according to Whitehall estimates quietly slipped out last month.

        On Question Time on Thursday, Mr Straw was repeatedly quizzed about whether Labour’s immigration policies had left the door open for the BNP.

        In his column, Mr Neather said that as well as bringing in hundreds of thousands more migrants to plug labour market gaps, there was also a „driving political purpose“ behind immigration policy.

        He defended the policy, saying mass immigration has „enriched“ Britain, and made London a more attractive and cosmopolitan place.

        But he acknowledged that „nervous“ ministers made no mention of the policy at the time for fear of alienating Labour voters.

        „Part by accident, part by design, the Government had created its longed-for immigration boom.

        „But ministers wouldn’t talk about it. In part they probably realised the conservatism of their core voters: while ministers might have been passionately in favour of a more diverse society, it wasn’t necessarily a debate they wanted to have in working men’s clubs in Sheffield or Sunderland.“

        Sir Andrew Green, chairman of the Migrationwatch think tank, said: „Now at least the truth is out, and it’s dynamite.

        „Many have long suspected that mass immigration under Labour was not just a cock up but also a conspiracy. They were right.

        „This Government has admitted three million immigrants for cynical political reasons concealed by dodgy economic camouflage.“

        The chairmen of the cross-party Group for Balanced Migration, MPs Frank Field and Nicholas Soames, said: „We welcome this statement by an ex-adviser, which the whole country knows to be true.

        „It is the first beam of truth that has officially been shone on the immigration issue in Britain.“

        A Home Office spokesman said: “Our new flexible points based system gives us greater control on those coming to work or study from outside Europe, ensuring that only those that Britain need can come.

        “Britain’s borders are stronger than ever before and we are rolling out ID cards to foreign nationals, we have introduced civil penalties for those employing illegal workers and from the end of next year our electronic border system will monitor 95 per cent of journeys in and out of the UK.

        “The British people can be confident that immigration is under control !”

        https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html

        Members of the emergency services take part in Operation Strong Tower, a major counter-terrorism exercise where they respond to a mock terrorist firearms attack at Aldwych Station in London

        Operation Strong Tower the hole the robbers drilled through the concrete vault.

        Hatton Garden heist

        https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html

        Die Grösste Mainstream-Zeitung von Grossbritannien, England Der „The Telegraph“ ( https://www.telegraph.co.uk/news/uknews/law-and-order/6418456/Labour-wanted-mass-immigration-to-make-UK-more-multicultural-says-former-adviser.html
        ) hatte sogar einen Richtigen NACHTRICHTEN-BERICHT darüber gebracht dass dieses EU Menschenfluchtprogramm tatsächliche Realität ist und Tony Blaire ausgebrüttet geworden waren !

        Liken

      • POGGE schreibt:

        DIE GLEICHE WELFISCHE WISSENSCHAFTS-MAFIA DIE HEUTE KLIMASCHUTZ-WAHN, ANTI-ENERGIE-WENDE UND GENDER-IDEOLOGIE DURCHDRÜCKEN IN DEUTSCHLAND UND EU-EUROPA, DIESE GLEICHE WELFISCHE WISSENSCHAFTS-MAFIA HATTE DAMALS AUCH DIE SOGENANNTE ANGEBLICHEN HITLISCHE-RASSENLEHREN BEWORBEN UND DIE VERSTAATLICHTE PLANSWIRTSCHAFTSPOLITIK DER NSDAP-PARTEI BEWORBEN !

        NORMALES HERANWACHSEN VON KINDER UND JUGENDLICHEN SIND IN EU-BRD-LAND HEUTE KRIMINALISIERT !

        Liken

  10. theresa geissler schreibt:
  11. theresa geissler schreibt:

    Oh, ich könnte über diesem hervorragenden Artikel so vieles sagen! -Und vielleicht mache ich das auch noch schon. Aber erstens denn mal dasjenige, was mir einfiel auf dem Moment, dass die Namen von Sartre und de Beauvoir genaant wurden:
    Das erstes Werk von de Beauvoir, dass am Ende der 30er Jahren publiziert wurde, war „Quand prime le spirituel“ („Mit Krampf im Seelen“), eine Sammlung von fünf Erzählungen. Als sie sie schrieb, war sie selbst noch Lehrerin, aber im Gründe verachtete sie schon damals die meiste ihrer Kolleginnen, weil sie nach ihrem Geschmack zu „bürgerlich“ lebten und zuviel in den Konventionen hängen blieben – fand sie jedenfalls.
    Naja, in der zweite Erzählung ist die Rede von einem Gespräch zwischen einigen Lehrerinnen an einem „Lycée“, von welchen eine Heiratspläne hat. Dreissig Jahren zählt sie inzwischen. Und wie de Beauvoir sich hier ausdrückt: „Sie hatte acht Jahren gespart um sich jetzt MIT EINEM EHEMANN BEWIRTEN ZU KÖNNEN.“
    Ich habe dieses Buch schon seit vielen Jahren, aber ich weiss noch sehr gut, wie wütend ich wurde, als ich das zum ersten mal las! Und jetzt noch immer: Ein solcher Dédain einer Frau gegenüber, die bloss hart gearbeitet hat und nun, ganz normal, heiraten will! Wie ein Mistvieh wie de Beauvoir sich überhaupt traute!
    Aber freilich: Sie und Sartre und ihren gesamten Clique bildeten denn auch „Les Existentialistes“, die berüchtigte Gruppe von Salonsocialisten, die sich für den normalen Leben zu gut fühlte! Einfach zum Teufel mit solchen Leuten!

    Gefällt 1 Person

  12. Artushof schreibt:

    Irrsinn kann ein Ende haben:

    Wählen und weitergeben:

    Direkte Demokratie JETZT
    Es gibt nur eine Alternative

    Dichte Grenzen SOFORT

    Der Islam gehört nicht zur BRD

    Gefällt 1 Person

  13. Aufgewachter schreibt:

    Apropos : Neulich bei den Grünen

    Wenn das wahr ist, was ein Whistleblower mir zugetragen hat, dann sollen sich grüne Politiker an der Bar auf der 327. Pädophilen- und Sodomien Konferenz mit folgenden Witzen amüsiert haben.

    Kommen drei Freunde an einer Weide vorbei, wo sich ein Schaf im Zaun verfangen hat. „Ich wollte es wäre Bo Derek“, sagt der Erste. „Und ich wünschte, es wäre Sophia Loreen“, meint der Zweite. „Mir würde es schon reichen, wenn´s dunkel wäre“, meinte der Dritte.

    Zu einer 7-jährigen sagst Du : „Komm ins Bett, ich erzähle Dir ein Märchen“. Einer 17-jährigen mußt Du ein Märchen erzählen, damit sie ins Bett kommt. Eine 27-jährige ist im Bett ein Märchen. Eine 37-jährige sagt : „Erzähl keine Märchen, komm ins Bett!“ Eine 77-jährige sagt : „Komm ins Bett, ich erzähle Dir ein Märchen.“

    Ein Grüner meinte dazu : „Unter diesen Voraussetzungen bekommt der Satz – Eltern haften für ihre Kinder – eine ganz neue Bedeutung.

    Neulich auf dem Acker
    https://aufgewachter.wordpress.com/2012/10/18/netten-witz-bei-mmnews-als-kommentar-gelesen/

    Liken

  14. Ulfried schreibt:

    CONSERVO schreibt:
    „Grünen-Todsünde: Versaute Kindererziehung“???

    Hier muß ich energisch widersprechen, da ich auf dem Land und mit der Natur lebe.
    Eine Sau (Bache) ist eine liebende Mutter, die ihre Kinder (Frischlinge) liebevoll aufzieht und sie selbstlos beschützt und ihnen alle Verhaltensregeln beibringt um zu überleben.
    Leider werden sie in Mastfabriken gezwungen, gegen ihre Natur im Schmutz dahin- zu vegetieren.
    Schweine haben natürlichen Verkehr mit grundsätzlich dem anderen Geschlecht um ihre Population zu stärken und zu erhalten.
    Diese edlen Tiere mit „GRÜNEN TODSÜNDE“ zu vergleichen verbietet sich von selbst.

    Eine einzige Sau/ Bache ist mir wertvoller als…

    Gefällt 1 Person

  15. ceterum_censeo schreibt:

    Sehr treffend!

    https://i1.wp.com/philosophia-perennis.com/wp-content/uploads/2019/05/20190507_140257-1.jpg?resize=560%2C420&ssl=1

    h ttps://philosophia-perennis.com/2019/05/09/kommt-der-mut-geht-der-hassan-so-verschandelten-boesmenschen-ein-wahlplakat-der-gruenen/

    PS:(von PP) Selbstverständlich dient dieses Foto nicht als Vorbild. Wir dokumentieren es lediglich, um uns von allen illegalen oder undemokratischen Aktionen – auch im EU-Wahlkampf – zu distanzieren.

    Im Grunde durchaus richtig.
    Allerdings – wenn ich daran denke, was mit unzähligen AfD – Plakaten passiert, von tätlichen Angriffen gegen AfD – Mitglieder (Magnitz u.v.a.; Tritte in den Bauch gegen eine AfD – Plakatiererin (Natascha Runge, Bremen) – dann hält sich meine Empörung doch ARG in Grenzen!

    Liken

    • POGGE schreibt:

      DIE GRÜNEN, LINKEN, SPD, CDU UND BUNDESREGIERUNG HABEN EINEN HETZ-FILM GEGEN DEUTSCHE BAUERN-FAMILIEN PRODUZIERT INDEM GEHETZT WERDEN SOLL DASS ALLE KINDER AUS DEUTSCHEN FAMILIEN VON AUSSERHALB DER GRÖSSSTÄDTE AUF DEM LAND UND DIESER UNRECHTS-LINKS-STAAT ALLEN DEUTSCHEN BAUERNFAMILIEN UND ALLEN DEUTSCHEN FAMILIEN DIE KINDER ALLE SOFORT GEWALTSAM WEG GENOHMEN WERDEN MÜSSEN VOM LINKS-STAAT UND IN AUSLÄNDISCHE ISLAMISTISCHE GRÜNEN-PARTEI-FAMILIEN WEG GEBRACHT WERDEN MÜSSEN !!!!

      Neuer Aufreger ist eine Doku namens „Kleine Germanen“ in der gezeigt werden soll, wie auf dem Land Rechtsextreme ihre eigene kleine Scheinwelt aufbauen und ihnen nicht mehr dabei einfällt, als auf ausgetretenen Pfaden zu wandeln, die zurückgehen auf Desinformation britischer Geheimdienste die bis in die 1800er Jahre zurückreicht. Genauso könnte man Filme drehen über die kaputten Familien im Mainstream oder bei den Linken. Die typische Kommunistenkarriere, wo Kids vegan aufwachsen müssen in einer Villa Kunterbunt, dann Waldorfschule, Kiffen, Soz-Päd-Studium, nachts heimlich Antifa-Aktionen. In der Hoffnung, die Weltrevolution herbeizuführen. Oder eine Doku über islamistische Kinder in Deutschland.

      „Kleine Germanen“ und kleine Kommunisten: Politisierte Kindererziehung in Deutschland !

      http://recentr.com/2019/05/10/kleine-germanen-und-kleine-kommunisten-politisierte-kindererziehung-in-deutschland/

      „Kleine Germanen“ und kleine Kommunisten: Politisierte Kindererziehung in Deutschland !

      Interessante Geschichte auf Washingtonian.com: Ein gewöhnlicher 13-jähriger in USA-Amerika, der sich eher links verortete, machte einen harmlosen Witz in der Schule und sofort kam die Schul-Stasi und warf ihm vor, er hätte damit eine Mitschülerin sexuell belästigt. Der Junge wurde behandelt wie ein Krimineller und man drohte ihm auch mit der Polizei. Das ist der real existierende Sozialismus in Amerika, der die Kinder vereinnahmen und zu Soldaten für die Weltrevolution machen will. Der Junge merkte, dass der Staat fundamental kaputt ist und wandelte sich zu einem Neurechten, verbrachte alle Freizeit im Netz auf Reddit und 4Chan und Youtube und landete im nächsten Kult. Glücklicherweise schaffte er dann den Ausstieg. Vielleicht merkt er irgendwann, dass es nur einen Deep State und ein Imperium gibt, das die verschiedenen Ideologien und politischen Sphären kontrolliert.

      Neuer Aufreger in Deutschland ist eine Doku namens „Kleine Germanen“ in der gezeigt wird, wie auf dem Land Rechtsextreme ihre eigene kleine Scheinwelt aufbauen und ihnen nicht mehr dabei einfällt, als auf ausgetretenen rückständigen Pfaden zu wandeln, die zurückgehen auf Desinformation britischer Geheimdienste, die bis in die 1800er Jahre zurückreicht. Genauso könnte man Filme drehen über die kaputten Familien im Mainstream oder bei den Linken. Die typische Kommunistenkarriere, wo Kids vegan aufwachsen müssen in einer Villa Kunterbunt, dann Waldorfschule, Kiffen, Soz-Päd-Studium, nachts heimlich Antifa-Aktionen. In der Hoffnung, die Weltrevolution herbeizuführen. Oder eine Doku über islamistische Kinder in Deutschland.

      Das Feld der politischen Ideologien bietet primitive Denkmuster und bildliche Darstellungen über das Böse, die den meisten Anhängern der jeweiligen Ideologie gar nicht in ihrer vollen Primitivität bewusst sind: Der Sozialist glaubt, dass das Recht auf Privatbesitz und Handel der Ursprung von allem Bösen sei; dass hier irgendwo eine nahezu magische Kraft entsteht, die die Menschen vom rechten Weg abbringt. Mit bisweilen inquisitorischem Eifer will der Sozialist den Menschen umerziehen (den Teufel austreiben), Klassenkampf führen (Hexenjagden veranstalten) gegen feindliche Subjekte und den „neuen sozialistischen Menschen“ schaffen (Säuberungen durchführen gegen die unverbesserlichen „alten“ Menschen). Aber genauso wenig wie man Luzifer sehen, hören und anfassen konnte, ist der Teufel im Denkmodell der Sozialisten irgendwie greifbar. Selbst nach Jahrzehnten an Indoktrinierung und Forschung in der Sowjetunion hat es niemand geschafft, wissenschaftlich zu beweisen, wo, wann und wie das Böse wegen Privateigentum und Privatsphäre entsteht. Gleichzeitig dominierte im real existierenden Sozialismus immer, ohne Ausnahme, das Böse, obwohl doch der Sozialismus angeblich das Böse so gut verstanden hatte.

      Welche Sicherungsmechanismen gegen das Böse bietet der Sozialismus? Keine wirksamen. Das demokratische Element, nämlich die Wahl von Räten (Sowjets) verpufft, weil Leute noch unfähig sind, andere Leute korrekt einzuschätzen. Meistens entsteht ein sozialistisches System durch eine Revolution, die mit Bürgerkrieg einhergeht. Dadurch existieren von Anfang an Eliten im sozialistischen System, die ihre Macht sofort festigen und auf ein System bösartiger Helfer zurückgreifen. Kritik am System oder an den Eliten gilt dann offiziell als bösartig und wird bekämpft.

      Der, der politisch in der „Mitte“ steht, glaubt dass Abweichungen von der Mitte eine Abkehr vom rechten Weg bedeuten und garantiert ins Unheil führen. Der Demokrat der Mitte ist besorgt über die Aktivitäten der extremen politischen Linken und Rechten; macht sich dabei aber nicht richtig bewusst, wie Riesenkonzerne mit dem Staat verschmelzen (Faschismus) und wie dieses Machtkartell zunehmend Planwirtschaft und eine Lenkung der Gesellschaft betreibt (Sozialismus). Fleißig verfolgt der Demokrat regelmäßig Dokumentarfilme über das Dritte Reich im Fernsehen, liest bekannte politische Magazine und langweilige Bücher von populären Demokraten. Er weiß zwar, dass der Faschismus in der Vergangenheit die Speerspitze des Bösen war, begreift aber gar nicht wirklich, warum der Faschismus überhaupt so erfolgreich sein konnte. Er weiß was passiert war im Dritten Reich, aber nicht warum. Nationalstaat und Patriotismus öffnen angeblich das Tor zur Hölle und lassen Luzifer zu uns kommen. Demokraten benutzen moralische Appelle und bildhafte Darstellungen aus dem Dritten Reich wie schwache Schutzzauber und Beschwörungsformeln, um die bösen Geister fernzuhalten. Viele Deutsche fühlen sich aber betrogen von der Demokratie, die in der Praxis eine Verschmelzung von kontrollsüchtigen Karriere-Bürokraten und Raubtierkapitalismus ist. Die mächtigste Demokratie der Welt, die Vereinigten Staaten von Amerika, hat nur noch auf die Naivsten eine große Ausstrahlung und weigert sich bis heute, die offene und verdeckte Kontrolle über Deutschland aufzugeben.

      Welche Sicherungsmechnanismen bietet die Demokratie? Bei Wahlen kann der Bürger zwar sein Kreuz machen, er versteht aber die politischen Programme nicht wirklich und kann die Politiker hinsichtlich ihrer Gefährlichkeit und Bösartigkeit nicht einschätzen. Staatliche Verwaltung, Umverteilung und Bürokratie abzubauen ist extrem schwer, weil sich die Korruption und die niederen Absichten auf zig Bürger verteilen, die ihre (scheinbaren) Vorteile behalten wollen.

      http://recentr.com/2019/05/10/kleine-germanen-und-kleine-kommunisten-politisierte-kindererziehung-in-deutschland/

      MIT DIESEM HETZ-FILM WERDEN DEMNÄCHST ZDF, ARD, ARTE, 3SAT, N-TV, RTL UND WELT UND ANDERE BRD-STAATSMEDIEN DEMNÄCHST FORDERN ALLEN DEUTSCHEN FAMILIEN UND ALLE IHRE KINDER WEG ZUNEHMEN !!!!

      „Kleine Germanen“ und kleine Kommunisten: Politisierte Kindererziehung in Deutschland !

      Liken

  16. stephan schreibt:

    Wie wilhelm Reich schreibt:

    „Eingehende Erfahrung lehrt, daß je mehr die sexuellen Erscheinungen sich in einer Gesellschaftsgruppe vordrängen, desto gestörter, zerrissener, unbefriedigender für jeden einzelnen das Geschlechtsleben im Innern und in Wirklichkeit ist. (Der sexuelle Kampf der Jugend, S. 53)“

    https://nachrichtenbrief.com/2015/02/13/die-orgonometrie-von-liebe-und-sex/

    WRs forderungen gingen über die „guten alten Doktorspielchen“ auch nicht hinaus:

    „Nun sind aber zwei für die Folgen dieses kindlichen Erlebens kardinale Tatbestände nicht zu übersehen. Erstens käme keine Verdrängung zustande, wenn der Knabe etwa zwar auf seine Mutter verzichten müßte, ihm aber das genitale Spiel mit Altersgenossinnen sowie die Onanie gesellschaftlich gestattet wären. Man gibt nicht gern zu, daß solche sexuellen Spiele („Doktorspiele“ usw.) immer stattfinden, wo Kinder mit anderen länger beisammen sind; sie erfolgen allerdings mit klarem Wissen um das Verpönte dieses Tuns, daher mit Schuldgefühlen und schädigenden Fixierungen an diese Spiele. Das Kind, das solche Spiele, wenn es Gelegenheit dazu hat, nicht wagt, ist sicherer Kandidat einer schweren Beeinträchtigung seines späteren Sexuallebens, es entspricht aber den Prinzipien der Familienerziehung. Über die Versuche, solche Feststellungen als Produkte verderbter Phantasie abzutun, wird sich die Geschichte glatt hinwegsetzen. Man wird nicht lange diese Tatsachen verleugnen und den Konsequenzen, die sie aufzwingen, ausweichen können.“

    http://www.mlwerke.de/rei/rei105.htm

    Liken

Kommentare sind geschlossen.