Frau Merkels Abschied aus der aktiven Politik

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Vorlauf: https://www.facebook.com/1291274204284834/videos/vb.1291274204284834/1250652348416684/?type=2&theater

Sehr geehrter Herr Dr. Hans-Eckhard Sommer, Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF),  

ich nehme dieses kurze aber dennoch aussagekräftige Video (s.o.) und insbesondere die darin enthaltene Bitte des uns allen bekannten Herrn Alexander Mitsch von der „Werteunion“ um Verbreitung und Kontaktaufnahme auch mit Ihnen zum Anlass, Ihnen meine heutige mail an die Politik (s.u.) zur Kenntnis zu geben.

Dieses Land ist nicht mehr mein Land. Wir brauchen eine andere Politik, sonst wird das nichts mehr. Ich hege das Gefühl, es mit Kindern oder Glücksspielern zu tun zu haben.

Klaus Hildebrandt (Rheinland-Pfalz)

———-

Gesendet: Montag, 20. Mai 2019 um 07:34 Uhr, Von: „Klaus Hildebrandt“  An: „Ralph Brinkhaus“ ralph.brinkhaus@bundestag.de, Betreff: Frau Merkels Abschied aus der aktiven Politik

Sehr geehrter Herr Brinkhaus,

sicherlich genießen Sie aufgrund Ihrer Position als frischgebackener Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion die besondere Nähe zur Kanzlerin, warum ich Sie fragen möchte , ob Frau Merkel es mit ihrer Ankündigung, sie werde nach ihrem Weggang aus der dt. Politik kein weiteres politisches Amt mehr anstreben bzw. übernehmen, wirklich ernst meint. https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2019/merkel-sorgt-fuer-spekulationen-ueber-amt-in-bruessel/ . Ihre Antwort wäre mir wichtig, da ich in meinem Buch nichts Falsches behaupten bzw. zitieren möchte.Die Medien berichteten dazu Unterschiedliches in den letzten Tagen, warum ich fürchte, sie könnte es trotz ihrer wiederholten Dementis doch nochmal versuchen und es dann, wenn nicht auf die EU, auf den in 2022 frei werdenden Posten des VN-GS abgesehen haben, indem sie sich als erste Frau in der mehr als 70-jährigen Geschichte der Vereinten Nationen dort verewigt. Dass die VN im Zuge der weltweiten aggressiven Islamisierungsbestrebungen eine solche Person mit viel Einfluss gerade auch bei Frauen und mit viel dt. Geld an ihrer Spitze haben möchten, liegt m.E. auf der Hand.

Darüber hinaus könnte sie so auch die beiden im Dezember vergangenen Jahres maßgeblich von ihr geschneiderten VN-Migrationspakte schneller umsetzen, um ihr skurriles Multikulti-Bevölkerungsexperiment, unterstützt durch beide EU-Kandidaten Frans Timmermans aber auch Manfred Weber https://www.anonymousnews.ru/2019/05/19/vizepraesident-der-eu-kommission-wir-werden-monokulturelle-voelker-in-europa-ausradieren/, dann zu vollenden, wobei sie die verheerenden Folgen ihres Handelns altersbedingt dann nicht mehr zu spüren bekäme, wohl aber den Vorteil ihrer diversen Pensionen und Abfindungen. Sie ist zweifellos eine taktisch „kluge“ Frau und bis 2022 könnte aus ihrer Sicht wohl genug Gras über die Urherberschaft des gegenwärtigen Chaos gewachsen sei.

Ihr Experiment hat nicht nur unser einst friedliches Deutschland ruiniert, sondern die ganze Europäische Union gehörig durcheinandergewirbelt. Da hilft auch keine Werbung in Kroatien mehr, wie die Kanzlerin es vorgestern mit finsterer Miene und im Übrigen auf Kosten des Steuerzahlers versuchte. Großbritannien ist schon verloren und seit vorgestern wackelt auch Österreich https://conservo.wordpress.com/2019/05/19/strache-verteidigen-seids-narrisch/#more-24340 . Selbst in Italien kam es nun zu einer heftigen Demonstration von nicht weniger als 11 „rechtspopulistischen“ nationalen Parteien https://www.watergate.tv/salvini-plant-allianz-der-europaeischen-voelker-und-nationen/ , die sich nicht länger an der Nase herumführen lassen wollen und glaubwürdig für den Erhalt ihrer Heimatländer kämpfen. Auch die deutsche AfD war vertreten.

Das Fundament Europas wackelt und zunehmend viele seiner Mitglieder versuchen die zerstörerischen Kräfte von Links auszugleichen. Ich begrüße diese Entwicklung, zeigt sie doch, dass Menschen Ihr Spielchen durchschauen und ihr Schicksal nun selbst aktiv in die Hände nehmen, bevor es gänzlich zu spät ist. Sie sind nicht mehr bereit, sich einem EU-Monster unter dt. Führung und nur der Ideologie und der billigen Arbeitskräfte wegen zu unterwerfen. Bürgern vorzugaukeln, ein Multikulti-Europa sei die Lösung aller Probleme, ist schlichtweg falsch. Ihr Experiment ist – gescheitert – und Berlin muss wieder bescheidener werden.

Bei der Wahl, Herr Brinkhaus, haben sich die Bürger Europas gerächt. Dieser Artikel https://www.anonymousnews.ru/2019/05/19/vizepraesident-der-eu-kommission-wir-werden-monokulturelle-voelker-in-europa-ausradieren/ zeigt einmal mehr, worum es in Wirklichkeit geht. Die Neugestaltung und damit die Islamisierung Deutschlands und ganz Europas ist abgemachte Sache, warum diese Politik dringend abgesetzt werden muss. Wer so mit seinem eigenen Volk verkehrt, wird es mit anderen später noch schlimmer treiben. Den Startschuss gab „unsere“ – deutsche – Kanzlerin, die ihre persönlichen Interessen über die des Volkes setzte. Wären Sie Ihren früheren christlichen CDU-Grundsätzen treu geblieben, dann wäre das alles nie passiert.

Wer ein solches Europa wählt, der ist es selbst schuld. Behalten Sie Ihren anvisierten 5 Mrd.- Flugzeugträger und sehen Sie zu, dass unsere Bürger wieder genug zu Essen und Behausung haben und wieder in der Lage sind, eigenen Nachwuchs zu finanzieren. Frau Merkel wird ihre Fehler nie eingestehen („….. ich kann auch nichts dafür, wenn sie jetzt kommen“) und Sie, die Union, haben diese Mentalität voll übernommen. Nun folgt die gerechte Strafe. Die SPD hat sie schon gekostet wie jetzt auch die CDU, und wir sind noch längst nicht am Ende.

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Hildebrandt

www.conservo.wordpress.com     30.05.2019

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, CDU, CSU, EU, Europäische Kommission, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Politik Deutschland, SPD, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Frau Merkels Abschied aus der aktiven Politik

  1. Semenchkare schreibt:

    Welchen Nutzen wir von den Neubürgern haben…?
    Die Frage ist falsch! Sie muß lauten:

    WER hat WELCHEN Nutzen von ungebremster Zuwanderung aus islamischen Ländern?

    -die Industrie
    -angehängte Wertschöpfungsketten
    -die Finanz-systeme, Neubürger bringen Geld in Umlauf
    -intern. Spekulanten
    -die Politik (teile und herrsche)
    -die NGO`s, bekommen Staatsgeld, lassen Kritiker mundtod (tot) machen
    -die Moslems (es gilt ein Land zu kolonisieren, den Ungläubigen zu bekehren)
    -die Bestattungsindustrie
    – ….

    Gefällt 2 Personen

    • Ingrid schreibt:

      Voll finanzierte Neubürger bringen nur das eigene Geld des Volkes in Umlauf, da aber von diesen Almosen ein großer Teil nach aussen geht, wird der Topf immer leerer und der gewünschte Effekt ist leider nur ein Rohrkrepierer.

      Gefällt 1 Person

  2. Semenchkare schreibt:

    Wegdrehen! Propaganda im Radio in der DDR und heute

    Stille: Die geräuschlose Alternative zum Staatsfunk.

    Als ein nur sechs Monate vor dem Mauerbau Geborener war ich gezwungen, meine gesamte Jugend hinter den sozialistischen Menschensperren des SBZ-Regimes zu verbringen. Eine Reichsfluchtsteuer hätte ich mit Vergnügen entrichtet, um der „Diktatur des Proletariats“, also der Herrschaft der geistig Hilflosesten, so früh wie möglich zu entkommen. Dieses vergleichsweise großzügige Angebot stand jedoch leider nicht mehr zur Verfügung, oder wie es mir der Stasizyniker Genosse Claas beim Rat der Stadt Potsdam 1985 ins Gesicht spuckte: „Sie sind hier geboren, Sie werden hier auch Ihr Grab finden!“ Sozialismus ist ungenierte Sklaverei.

    Der einzige Kontakt zur Welt außerhalb des „antifaschistischen Schutzwalls“, dessen stacheldrahtbewehrte Reiter in Richtung des linken Proletenparadieses zeigten, waren Funk und Fernsehen. Die damals bei Radios üblichen großen Räder zur Senderwahl, die man mit Schwung in Bewegung setzen konnte, um den Zeiger über die Frequenzen laufen zu lassen, warf ich an, hörte die Tonschnipsel beim Überlauf und stoppte dann geübt auf einer „Westfrequenz“.

    Ich war in der Lage, Ost- und Westsender am Tonfall auseinanderzuhalten, wie man beim Hören nur eines Taktes einen populären Schlager (neudeutsch „Hit“) erkennt. Meist landete ich dann beim „Rundfunk im Amerikanischen Sektor“ (Rias Berlin) oder beim American Forces Network (AFN).

    Auf Mittelwelle wurde der Rias durch die Lagerkommandantur mit einem Pfeifton der Sendeanlage Königs Wusterhausen gestört, der unverzichtbare Sender war also nur auf UKW in der Nähe der Mauer zu hören.

    Allerdings war das nicht…

    mehr hier:

    https://www.freiewelt.net/blog/wegdrehen-propaganda-im-radio-in-der-ddr-und-heute-10077899/

    ….!!

    Gefällt 2 Personen

  3. Willi schreibt:

    Und was soll ein solcher Brief bezwecken???

    Liken

  4. Ingrid schreibt:

    Wenn Deutschland nicht mehr Zahlungsfähig ist und unsere Schulden aus Target 2 und Zahlung an andere Länder immer größer werden und Deutschland mit seinen immensen Sozialkosten in Zahlungsschwierigkeiten kommt, dann ist es mit der EU sehr schnell vorbei.
    Denn der Moloch EU verschlingt alleine große Mengen an Steuergeld und alle die da sitzen stopfen sich doch eifrig die Taschen voll.Siehe M Schulz!
    Merkel wird ihren Stuhl nicht freiwillig räumen, da lobe ich die Österreicher, bei uns wäre ein Misstrauensvotum nie möglich und eine Regierung mit der AfD wird kategorische abgelehnt.

    Gefällt 1 Person

    • Semenchkare schreibt:

      Nein, die werden uns die EU als Heilsbringer verkaufen und den Superstaat fordern, wie bisher nur noch agressiver:

      … weil Deutschland die Lasten nicht mehr tragen kann…
      …ist die Schaffung eines EU-Finanzministeriums unumgänglich…

      So wirds kommen!
      Die mit Abstand wichtigsten Fragen:

      Was wäre wenn?
      Wem nutzt es?
      Wie ist es umsetzbar?

      Gefällt 1 Person

      • Ingrid schreibt:

        Aber Pleite ist Pleite, so wie Draghi wirtschaftet, dann muss man eben drucken oder abkassieren.
        CO2 Steuer ist bald da, freut euch schon Mal, dass euer Portemonnaie bald leer sein wird.

        Gefällt 1 Person

  5. gelbkehlchen schreibt:

    Es gibt keinen Nutzen, nur finanzielle Versklavung, Messermorde, Vergewaltigung, Terror, Kriminalität, Wohnungsnot für das eigene Volk.

    Liken

  6. Pingback: Die erhoffte Gewichtsverlagerung im EU-Parlament hat begonnen – website-marketing24dotcom

  7. Pingback: Die erhoffte Gewichtsverlagerung im EU-Parlament hat begonnen – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentare sind geschlossen.