Wieder ein neuer Helmes-Erfolgstitel: „Deutschland verrecke – Die Todsünden der Grünen“

(www.conservo.wordpress.com)

        Von Joachim Siegerist *)

Dieses neue Taschenbuch von Peter Helmes – es ist sein 46. Buch und der 8. Titel über die Partei Die Grünen – beschreibt auf 110 Seiten die Realität ohne jede Panikmache

Wenn die CDU unter der Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) die anstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen verliert, wovon wir derzeit ausgehen können, dann ist es wahrscheinlich, daß wir einen „grünen“ Bundeskanzler bekommen. Die „GroKo“ hat jetzt schon ausgedient und ist am Ende, so daß Neuwahlen für den Bundestag immer wahrscheinlicher werden.

AKK ist so vermessen zu glauben (und uns einzureden), daß sie die neue Bundesregierung übernehmen könne. Realistisch ist das nicht, und einem Friedrich Merz wird sie das Feld nicht freiwillig überlassen.Die Sozis stehen ganz ohne Alternative da und werden wohl von der AfD überholt werden. Das hat sich die SPD selbst eingebrockt. Es ist auch die Quittung für eine völlig verfehlte Besetzung der Parteispitze mit „Edel-Proleten“ des Ranges Martin Schulz und Andrea Nahles („Goldstücke“, „Ätschibätschi“, „Fresse hauen“ usw.), deren Erscheinungsbild eher zu einem Jahrmarktsrummel passen will. Einfach nur peinlich!

Dagegen kommen heute DIE GRÜNEN bürgerlich und seriös daher. Die neue Führung läßt vergessen, daß das noch bis vor wenigen Monaten ganz anders war. Aber ihr Ziel ist nach wie vor das gleiche: Sie wollen eine andere Gesellschaft, einen anderen Menschen – eine Öko-Diktatur.

Es war also höchste Zeit, auch diese „neue Partei“ unter die Lupe zu nehmen.

Peter Helmes, der bereits 7 Bücher bzw. Broschüren über die Grünen geschrieben hat – darunter das Standardwerk „Rote Wölfe im grünen Schafspelz“ (7 Auflagen, 350.000 Gesamtauflage) – fährt auch in seiner neuen Publikation schweres Geschütz auf. Daß er alles seriös recherchiert hat, gehört bei ihm zum publizistischen Ehrenkodex. In den letzten 20 Jahren hat er 46 Bücher und tausende Artikel geschrieben und keine einzige gerichtliche oder strafrechtliche Auseinandersetzung bestreiten müssen.

Sein neues Werk sieht er in erster Linie als Versuch, über die wahren Ziele der Grünen zu informieren und zum Widerstand gegen deren Politik aufzurufen.

Ich bin überzeugt, daß ihm, uns und allen Gleichgesinnten der Erfolg nicht versagt bleibt, und wünsche Ihnen eine interessante Lektüre.

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Siegerist

P.S.: Seit dem Start vor zwei Wochen haben wir (Stand 30.7.19) bisher 60.000 Exemplare ausgeliefert. Es liegen bereits 52.000 Nachbestellungen vor. Es sieht also wieder sehr nach einem neuen Erfolgstitel aus.

———

Kurzer Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

Ignoranz und Arroganz – Die Kardinaltugenden der Grünen

(Einleitung)

Zehn Todsünden der Grünen:

Grünen-Todsünde   I : ´68er Gesinnungsdiktatur

Grünen-Todsünde II : Versaute Kindererziehung

Grünen-Todsünde III : Die Deutschland-Hasser

Grünen-Todsünde IV : Willkommenskultur

Grünen-Todsünde V : Das „grüne“ Wahlprogramm zur Europawahl

Grünen-Todsünde VI : „Grün leben“ – nur für Betuchte

Grünen-Todsünde VII : Falsch verstandenes Frauen- und Familienbild

Grünen-Todsünde VIII: Eigentum wird beliebig

Grünen-Todsünde IX : Aushöhlung der Inneren und Äußeren Sicherheit

Grünen-Todsünde   X : Klima, Energie, Windkraft – grüner Irrweg

grüne bestellung

Bestellung über

Die Deutschen Konservativen
Postfach 760309
22053 Hamburg

info@konservative.de, Tel. 040/299 44 01

(Einzelexemplare kostenfrei, Mehrmengen gegen Spende)

*******

*) Der Berufsjournalist Joachim Siegerist ist Vorsitzender der Deutschen Konservativen e.V., Hamburg.

—–

In Kürze folgt eine Rezension des conservo-Autors Jörgen Bauer

www.conservo.wordpress.com     1. August 2019

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, CDU, Die Grünen, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Wieder ein neuer Helmes-Erfolgstitel: „Deutschland verrecke – Die Todsünden der Grünen“

  1. Semenchkare schreibt:

    Nur zwei Worte:

    Sehr gut! 🙂

    Gefällt 2 Personen

    • Pogge schreibt:

      Dass Info-Buch: „Zehn Todsünden der Grünen“ sollte auch Online als zum PDF zum Download Online-Gestellt werden, Damit jeder dieses Buch selber AUSDRUCKEN kann und in jeden Briefkasten einwerfen kann bei Allen Leuten !!!!

      Gefällt 2 Personen

      • Pogge schreibt:

        US-Amerikanischer KLIMATOLOGE sagt dass Der KLIMA-WANDEL wird NICHT durch CO2 SONDERN DURCH ANDERE EINFLÜSSE VERURSACHT !!!! ALLE KLIMA-MODELLE SIND ABSICHTLICHE WISSENSCHAFTLICHE FALSCH GEBAUT !!!!

        Liken

      • conservo schreibt:

        Kommt noch, verehrter Pogge. Dauert ´n paar Tage. (Meine Augen!…) Lb. Gr. PH

        Liken

      • Pogge schreibt:

        Werter Herr Doktor Peter Helmes

        Prince Harry, Larry Page und Sergey Brin Aufrufen US-Musikvideo-Stars dazu Auf Kräftig Werbung zu machen für Die Errichtung einer Weltweiten Grünen-Mord-Diktatur nach den Vorbild von Pol-Pot’s Roten Khämer Regime !

        Der Englische Adel, Hochadel und Geldadel der USA, Grossbritannien und der EU wollen eine Weltweite Totalitäre GRÜNE-Diktatur Installieren nach dem Vorbild der ROTEN KHÄMER !!!!

        Der Grüne Adel trifft sich im geheimen Google Camp am Hera-Tempel in Italien !

        http://recentr.com/2019/08/01/der-gruene-adel-trifft-sich-im-geheimen-google-camp-am-hera-tempel-in-italien/

        Der Grüne Adel trifft sich im geheimen Google Camp am Hera-Tempel in Italien !

        Der grüne Adel und Top-Promis wie Katy Perry und Harry Styles trafen reisten kürzlich mit Super-Yachten und über 100 Privatjets zum geheimen Öko-Google Camp am Hera-Tempel in Italien; eine Anspielung auf die antiken Mysterienkulte die vom Adel weitergeführt werden.

        Prinz Harry aus dem britischen Königshaus gab dort barfuß eine Rede und erklärte zuvor, dass er mit seiner Frau Meghan aus ökologischen Gründen nur zwei Kinder haben werde. Der Welfen-Hochadel hat inklusive der vielen unehelichen Kinder mittlerweile zehntausende Mitglieder.

        Das Event geht zurück auf die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin, die frühzeitig vom Adel entdeckt und gefördert worden waren.

        http://recentr.com/2019/08/01/der-gruene-adel-trifft-sich-im-geheimen-google-camp-am-hera-tempel-in-italien/

        Prince Harry, Larry Page und Sergey Brin Aufrufen US-Musikvideo-Stars dazu Auf Kräftig Werbung zu machen für Die Errichtung einer Weltweiten Grünen-Mord-Diktatur nach den Vorbild von Pol-Pot’s Roten Khämer Regime !

        Gefällt 1 Person

        • francomacorisano schreibt:

          Mich wundert gar nichts mehr. Als Prinz Harry ein billiges Sternchen aus den links- und kokain-verseuchten Holywood zur Frau nahm, die jetzt Herzögin spielt, war der Weg in die „klassenlose Gesellschaft“ vorgezeichnet…!

          Gefällt 1 Person

      • Pogge schreibt:

        Die Schlimmste NATUR-ZERSTÖRUNG ist heutzutag, Dass Abholzen und Abroden der Deutschen WÄLDER UND BÄUME für den BAU und BETRIEB von WINDKRAFTANLAGEN-WÜSTEN in Deutschland und in EU-Europa, Durch den BAU und BETRIEB von WINDKRAFTANLAGEN-PARKS bzw. WINDKRAFTANLAGEN-WÜSTEN werden denn dafür WÄLDER und NAUR-Gebiete Unwiederbringlich ZERSTÖRT dadurch wird der Lebensraum von TIEREN und Pflanzen ZERSSTÖRT, durch BAU und BETRIEB von WINDKRAFTANLAGEN-PARKS (WINDKRAFTANLAGEN-WÜSTEN) wird dass Unwiederbringliche AUSSTERBEN der Vögel und Insekten in Deutschland durchgesetzt von den GRÜNEN und LINKEN !

        WINDKRAFT IST UMWELTZERSTÖRUNG VON GRÜN, WINDKRAFT IST UMWELTZERSTÖRUNG VON LINKS !!!!

        http://nicolaus-fest.de/gruene-umweltzerstoerung-am-werk/

        Liken

    • Pogge schreibt:

      US-Amerikanischer KLIMATOLOGE sagt dass Der KLIMA-WANDEL NICHT durch CO2 SONDERN DURCH ANDERE EINFLÜSSE !!!! ALLE KLIMA-MODELLE SIND ABSICHTLICHE WISSENSCHAFTLICHE FALSCH GEBAUT !!!!

      Gefällt 1 Person

  2. Pogge schreibt:

    Ich wünsche Mir, Dass eine US-Militär-Regierung in Deutschland installiert wird, OHNE GRÜNEN ABSCHAUM wie 1945 !!!!!

    Liken

  3. Ingrid schreibt:

    Wird gleich bestellt.
    Danke

    Gefällt 2 Personen

  4. ceterum_censeo schreibt:

    Hab’s – danke, Peter – schon!

    Unglaublich informativ! Unbedingt zu empfehlen!

    Gefällt 1 Person

  5. patriosius schreibt:

    Das Deutschland sehr linkslastig geworden ist bzw dort hin getrieben wurde dank dieser grünen Teufel. Ich kann mich noch an eine Aussage vom ehemaligen Ausseminister Fischer erinnern der folgendes zur Presse Reportern sinngemäs gesagt hat.
    Die deutschen sind ein Volk von fleißigen Ameisen und Erfindern deshalb muss dafür gesorgt werden das wir das dadurch verdiente Geld in der Welt verteilen, damit es keine Probleme mehr mit Antisemitismus und kriegsgeheule gibt. Diese Worte heißen nichts anderes als Deutschland bzw dessen Bevölkerung um den Lohn seiner Arbeit zu betrügen….das sind Worte eines deutschen Außenministers die zu dieser Zeit unverständlicher weise ohne Widerhall blieben. Seid dieser Zeit ist grün für mich nichts anderes als kummunistenrot.

    Gefällt 2 Personen

    • Ingrid schreibt:

      Patrosius, dazu kann ich dir nur sage, dass hat ein dummer Anstreicher gesagt, der immer noch gut vom Geld der fleißigen Bürger lebt und es dank der Grünen bis zum Aussenminister und zum Millionär gebracht hat. ohne Kenntnis und jegliche Ausbildung.

      Nichts gegen Anstreicher, die einen schweren Job machen.

      Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        War das nicht ein STEINEWERFER?
        😉

        Gefällt 3 Personen

        • conservo schreibt:

          @ c_c: Alles richtig! Der Kerl war schon viel – nur nichts Richtiges. Aber unglaublich drehbar in linken Gewässern – wie sie alle. Und wenn´s denn sein muß, machen die „Friedens-Öko-Fuzzys“ auch mal ´n bißchen Krieg! Lb. Gr. PH

          Gefällt 1 Person

    • Sandokan schreibt:

      Dank der Finanz Oligarchie, Merkels Gemauschel mit LaGarde beim IWF, dürfte wohl bald bei all den Verstrickungen Deutschland am Sterben sein, denn was jetzt auf dem Finanzsektor läuft, da kann man nur sagen Oh mein Gott. Die wickeln die europäischen Nationen Schritt für Schritt ab und deshalb hatte es Merkel so eilig Deutschland in die Schulden und Transferunion zu pressen. Es ist eine Illusion zu glauben, bei einem Dexit mit der Rückkehr zur DM könnte man das Problem lösen, da sollte man sich nur an den Devisenmangel in der DDR erinnern. Der Strick hängt uns schon um den Hals, aber ich glaube mit guten Überlegungen auch auf Währungsbasis könnte man auch beim Dexit eine Lösung finden. .

      Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Wieder ein neuer Helmes-Erfolgstitel: „Deutschland verrecke – Die Todsünden der Grünen“ – alternativ-report.de

  7. Ikarus schreibt:

    Unsere Grünen Oberfuzzis haben ja schon wieder einen Deal mit dem Energiewindmühlen Hersteller in Berlin abgeschlossen, da wird sicher viel Geld in den Grünen Händen hängen geblieben sein. So planen sie auch den schönen Thüringer Wald mit Windrädern zu verschönern, wenn eines brennt, fängt der ganze Wald Feuer. Tarek al Wazir Grüne, wie auch Bouffier haben viel Steuergeld an der Börse verzockt und den Vertrag besiegelt einen Teil von Grimms Märchenwald für ihre Gier zu opfern. Das erinnert mich an eine Aussage im Netz vor längerer Zeit mit der Vorankündigung der Warmsanierung Brandenburger Wälder und Hitzeperioden gab es schon immer, aber so viele Waldbrände noch nie, wo vorsätzliche Brandstiftung durchaus wahrscheinlich ist.

    Gefällt 2 Personen

  8. Attila schreibt:

    Unsere Waldprinzessin, ehemals Weinprinzessin Julia Klöckner betrauert die Waldschäden, gut und schön, aber warum stoppt sie die gierigen Grünen nicht, die mit ihrer Energiewende unsere wertvollen Wälder vernichten wollen? Die Hessen haben ihren Vertrag, sicher Nebenverdienst mit dem Windparkkonzern schon geschlossen und wollen Grimms Märchenwald opfern, das müsste sie stoppen, wenn sie wirklich etwas für den deutschen Wald übrig hat, doch dann würde sie ja Parteikollegen Bouffier der mit den Grünen kungelt in das Knie schießen. Weil die Grünen nicht genug Energiewende bekommen, wo kräftig Geld in ihre Pfoten fließt, da kommt wie aus der Mottenkiste der Kompromiss, Waldbauern sollen CO2 Abgabe vom Bürger fordern. Wenn die Spenden für den Wald dort ankämen, aber die gehen erst einmal durch die Pfoten der Grünen und anderer Politbonzen.

    Gefällt 2 Personen

  9. francomacorisano schreibt:

    Wir dürfen den Grünen keine Handbreit politischen Boden überlassen. Merkel hat sie mit ihrer anbiedernden Politik erst groß gemacht, Söder wird sie weiter stärken, indem er bei ihnen abschreibt.

    Wir müssen gegen die Grünen viel härter agieren! Peter Helmes ist den meisten Konservativen um Längen voraus!

    Gefällt 2 Personen

    • conservo schreibt:

      @ francomacorisano: Richtig! Und eines darf ich mir originär an die Fahnen heften: Ich habe sehr früh – vermutlich strategisch als erster, nämlich schon Ende der 1980er – darauf hingewiesen, daß wir (Die Konservativen) umdenken müßten:
      Nicht die Sozis sind unsere Hauptfeinde, sondern die Grünen, die wir viel zu lange verharmlost und belächelt haben. Die Sozis bewegen sich im Rahmen der Verfassung (von ein paar Ausgeflippten abgesehen), die Grünen jedoch wollen eine andere Gesellschaft, ja sogar einen „neuen Menschen“. Welche Gefährdungskraft dahintersteckt, kann man in der Frankfurter Schule lernen.
      Aber solange mir Zeitgenossen noch immer antworten: „Was habe ich mit Frankfurt zu tun? Die Hessen waren immer links….“ bleibt noch viel Aufklärungsarbeit. Und, zugegeben, das Studium der „Frankfurter Schule“ ist absolut nicht vergnügungsteuerpflichtig, aber für uns überlebenswichtig.
      Nochmals, die Sozis haben abgewirtschaftet, die Grünen rüsten und rüsten geistig und politisch auf – und das auf „Schleichfüßchen“.
      ES WIRD ZEIT AUFZUWACHEN! Zu den (geistigen) Waffen – wir müssen uns wappnen!
      Lb. Gr. P.

      Gefällt 3 Personen

      • francomacorisano schreibt:

        Genau! Die Tarnung der Grünen ist so gut, dass ihnen selbst Multi-Milionäre wie Schrauben-Würth und Trigrma-Grupp auf den Leim gehen und öffentlich erklären, dass sie jetzt grün wählen.

        Man kann es gar nicht oft genug sagen: Mit den Grünen wird es richtig teuer! Alles was wir essen, trinken und verbrauchen, muss hergestellt, gelagert und transportiert werden. Das geht ohne Energie nicht und Wind und Sonne haben wir dafür nicht genug. Sehr viele Normalverdienen und gerade Menschen im Niedriglohnbereich sindfür die Fahrt zur Arbeit auf das Auto angewiesen, denn wer z. Bsp. 3-Schicht arbeitet, kann nicht auf Buss oder Bahn ausweichen. Und Urlaub muss man auch mal machen! Wir normalen Menschen fliegen weniger, als die Grünen, die politisch oder privat mit dem Flieger weltweit unterwegs sind.

        Der grüne Unfug ist verdammt teuer. Wir normalen Menschen können ihn uns gar nicht leisten…!

        Liken

  10. Semenchkare schreibt:

    Vieleicht für Teil 2 vormerken….
    *********************************

    Grünen-Chefin in Sachsen-Anhalt unter schweren Plagiatsvorwürfen

    Britta-Heide Garben, einer der beiden Landesvorsitzenden der Grünen in Sachsen-Anhalt, steht unter schweren Plagiatsvorwürfen. Sie soll fünf ihrer sechs Veröffentlichungen nahezu komplett abgekupfert und noch dazu als eigene Ideen ausgegeben haben.

    Von Politikern der Grünen ist hinlänglich bekannt, dass die meisten ihrer Ideen entweder fernab der Realität sind oder aber, dass sie aus meist sinnfreien Verboten respektive Gängelungen bestehen. Veggie-Day, ergebnislose Fahrverbote, Waldabholzungen zur Errichtung von Windkraftanlagen, E-Mobilität zu Lasten indigener Völker und erst ermöglicht durch Kindersklavenarbeit und radioaktive Verstrahlung des Bodens – das sind die Ideen der Grünen.

    Ergänzend zu solchen Vorschlägen summieren sich immer wieder die Skandale um Grünen-Politiker; sei es die weit verbreite pädophile Neigung in deren Reihen, Rauschgiftexzesse, Verstrickungen in die Terrorismusszene, Unterstützung verfassungsfeindlicher Gruppen und so weiter.

    Ein weiterer Skandal zeichnet sich gerade in Sachsen-Anhalt ab. Eine der beiden Landesvorsitzenden der dortigen Grünen, Britta-Heide Garben, sieht sich schweren Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. Von ganzen sechs Publikationen, die sie in diesem Jahr veröffentlicht hat, sind fünf fast auf Punkt und Komma genau abgekupfert. Eigene Ideen hatte Garben nicht; sie klaute sie einfach und gab sie zu allem Überfluss dann auch noch kackfrech als ihre eigenen Ideen aus.

    Ihre „Entschuldigung“: sie wollte möglichst schnell grüne Positionen verbreiten! Nichts geht schneller als die Kombination „Copy&paste“; zumindest…

    mehr hier:

    https://www.freiewelt.net/nachricht/gruenen-chefin-in-sachsen-anhalt-unter-schweren-plagiatsvorwuerfen-10078555/

    ..!!

    Gefällt 1 Person

  11. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Liken

  12. Artushof schreibt:

    Das Heft der Todsünden öffnet jedem die Augen, die letzten Zweifler werden überrascht sein, wie diese „Volksvertreter“ das deutsche Volk blenden.

    Es gibt nur ein Europa der Vaterländer
    Direkte Demokratie JETZT
    Es gibt nur eine Alternative

    Gefällt 1 Person

  13. Pingback: Können Christen die Grünen wählen ? | 99 Thesen

  14. Pogge schreibt:

    Werter Herr Doktor Peter Helmes

    Hierzu sollten Sie auch einen Brichtsartikel heraus bringen !

    Die GRÜNEN Kriegstreiber FORDEN DEUTSCHE TEILNAHME AM IRAN-KRIEG !!!!

    https://www.freiewelt.net/nachricht/habeck-gruene-unterstuetzt-einsatz-der-bundesmarine-im-golf-10078580/

    Die GRÜNEN Kriegstreiber FORDEN DEUTSCHE TEILNAHME AM IRAN-KRIEG !!!!

    Krise am Golf – Grüne wollen im IRAN-KRIEG mitmischen – Habeck (Grüne) unterstützt Einsatz der Bundesmarine im Golf

    Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck kann sich eine Beteiligung der Bundesmarine an Einsätzen im Golf vorstellen. Allerdings nicht unter US-Amerikanischem Kommando.

    Der Grünen-Vorsitzende und Medienliebling Robert Habeck kann sich eine Beteiligung der Bundesmarine an Einsätzen im Golf vorstellen. Die Verbände sollen internationale Seewege sichern helfen, sagte er der Passauer Neuen Presse.

    Habeck machte allerdings deutlich, dass der Einsatz nicht unter amerikanischem Kommando stehen darf. „Gerade sie tragen ja zur Verschärfung des Konflikts bei“, sagte der Grünen-Chef, ohne zu erläutern, was genau er damit meint. Erst am Wochenende wurde ein weiteres Schiff von der iranischen Marine festgesetzt.

    Was Habeck nicht sagte: Welche Verbände der Bundesmarine in den Golf auslaufen sollen? Er beließ es politischen Allgemeinplätzen. „Deutschland muss in Verantwortung gehen“, sagte Habeck, „und dafür sorgen, dass Europa in dieser angespannten Situation gemeinsam und mit einer eigenen Stimme agiert.“ Außer grünem Antiamerikanismus nichts gewesen, muss man feststellen.

    Im Ernstfall werden die Deutschen wieder auf Briten, Franzosen und Amerikaner zurückgreifen müssen, um Schiffahrtswege zu schützen, auf denen deutsche Waren zu deutschen Kunden gelangen. In diesem Punkt sind die Grünen eine Partei wie SPD und Christdemokraten geworden. Die Deutschen lassen die Verbündeten mal wieder im Stich, wie die NZZ anmerken konnte; danach spielen die Deutschen überheblich die Großmoralisten.

    Das ist für Deutschland gefährlich. Tatsächlich verfügt die Bundesmarine nicht einmal im Ansatz über das Material, um im Golf als ernstzunehmender Partner auftreten zu können. Der deutsche Flottenverband, der zur Zeit die größten Wellen schlägt, darf allenfalls im Mittelmeer kreuzen. Und eine Rackete macht bekanntlich noch keinen Frühling.

    https://www.freiewelt.net/nachricht/habeck-gruene-unterstuetzt-einsatz-der-bundesmarine-im-golf-10078580/

    Eine Deutsche Bundeswehr teilnahme am IRAN-KRIEG wird zusätzliche Islamische Gewalt-Kriegs-Akte von Islamischen Moslems in Deutschland gegen Alle Deutschen Auslösen, Desweiteren ERZWINGT die Teilnahme Deutschland’s am IRAN-KRIEG in direkter Wirkung einen Militärischen Angriff von RUSSLAND gegen Deutschland, Weil RUSSLAND seinem Verbündeten IRAN zur Hilfe kommen wird !

    Liken

Kommentare sind geschlossen.