CO2 – Umweltgift oder Lebenselixier?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Dr. Helmut S. Roewer

Wer die Antwort auf die o.a. Frage genauer wissen will, der besuche die Firmen-Webseite von Prof. Dr. Klaus-Dieter Döhler, Endokrinologe (www.curatis-pharma.de) . Dort lassen sich leicht drei Offene Briefe von ihm an das Klimakabinett der Bundesregierung finden. Sie enthalten eine Fundgrube des Wissens zum Thema. Besonders hat mich das thematisch geordnete Verzeichnis wissenschaftlicher Aufsätze beeindruckt. Die Aufsätze lassen sich von der Webseite unschwer ansteuern.

Ein einziger Blick auf diese Riesensammlung genügt, um das Gequatsche von der angeblich wissenschaftlich einheitlichen Meinung zum Klima-Killer CO2 zu widerlegen. Wer Argumentationsmaterial braucht, dort ist es.

„Sage mir, was du liest, und ich sage dir, was du denkst.“

Hier die Präsentation von Prof. Döhler:

CO2 – Umweltgift oder Lebenselixier?

12346789101112131415161718192021222324252627282930313233

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, Umwelt, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

37 Antworten zu CO2 – Umweltgift oder Lebenselixier?

  1. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Das sollte man den Klima-Gebetsmühlen so lange um die Ohren schlagen, bis sie mit denselben schlackern!

    Gefällt 3 Personen

    • POGGE schreibt:

      Die Zukunft liegt bei den Wasserstoff-Brennstoff-Zellen-Technologien wie zum Beispiel in den USA bei „PLUG-POWER“ !

      In USA der Konzern „PLUG-POWER Inc.“ Herstellt und Verkauft Wasserstoff-Brennstoff-Zellen-Technologien für sogar Sport-Flugzeugmotoren auf der basis von Wasserstoff-Brennstoff-Zellen-Technologien und Notstromgeneratoren-Systeme auf der basis von Wasserstoff-Brennstoff-Zellen-Technologien !!!!

      PLUG-POWER Inc.

      https://www.plugpower.com

      AfD, LKR und WERTEUNION sollten viel mehr in die Wasserstoff-Brennstoff-Zellen-Technologien setzen !

      DA können die grünen einpacken mit Ihren Verboten !!!!!

      Liken

    • POGGE schreibt:

      JETZT BRINGE ICH EINPAAR WEITERE WISSENSCHAFTLICHE AUSFÜHRUNGEN ZUM THEMA „DIE ECHTEN WAHREN URSACHEN DES KLIMAWANDEL’S“ !

      NEIN, DER KLIMAWANDEL IST NICHT-MENSCHEN-GEMACHT !!!!

      Der KLIMAWANDEL ist NATUR-GEMACHT durch Veränderungen in der Natürlichen „Radioaktiven Kosmischen Strahlungen“ !

      Die Veränderungen in der Zusammensetzungsart der Radioaktiven Kosmischen Strahlungen und Die Veränderungen in der Energie-Leistungsstärke der Radioaktiven Kosmischen Strahlungen erzeugen und steuern den KLIMAWINDEL ! Sehr Viel Mehr als Alles CO2-Gas !

      Diese „Radioaktiven Kosmischen Strahlungen“ einwirkten auf Unsere ERDATMOSPHÄRE mittels der „Nuklearen-Kernreaktionen“ die von diesen „Radioaktiven Kosmischen Strahlungen“ in der „ERDATMOSPHÄRE“ ausgelöst werden ! Sehr Viel Mehr als Alles CO2-Gas !

      Diese „Radioaktiven Kosmischen Strahlungen“ steuern den CO2-Gas-Abbau und Ozon-Gas-Abbau in ERDATMOSPHÄRE ! und diese „Radioaktiven Kosmischen Strahlungen“ verursachen auch eine ganze Reihe von „Nuklearen-Kernreaktionen“ in ERDATMOSPHÄRE die Aufheizende Wirken tuen in der ERDATMOSPHÄRE oder die Abkühlende Wirken tuen in der ERDATMOSPHÄRE !

      Physikalische Wechselwirkung der „Radioaktiven Kosmischen Strahlungen“ mit der ERDATMOSPHÄRE !

      https://www.physik.uni-kiel.de/de/institute/ieap/ag-heber/wechselwirkung-der-kosmischen-strahlung-mit-der-atmosphaere

      Physikalische Wechselwirkung der „Radioaktiven Kosmischen Strahlungen“ mit der ERDATMOSPHÄRE !

      Abbildung 1: Der Weg der Kosmischen Strahlung in der Atmosphäre

      Ozonloch und Klimaschwankungen verursacht durch Teilchen in der Atmosphäre !

      Der Mensch ist ständig Radioaktiver Strahlung ausgesetzt. Dringt sie in das Gewebe ein, hinterlässt sie eine Spur von ionisierten Atomen oder Molekülen, die zu Schädigungen führen. Zu den natürlichen Strahlungsquellen gehören die terrestrische und Kosmische Strahlung. Unsere Atmosphäre wirkt zum einen als Schutzschild, zum anderen aber auch als Verstärker der kosmischen Strahlung. Die aus dem Weltraum kommende Primärstrahlung – es handelt sich dabei vor allem um energiereiche Protonen – werden in den äußeren Schichten der Atmosphäre abgebremst. Dabei entstehen Unmengen von Teilchen, die zuvor gar nicht existiert haben. Zum Teil wird diese so genannte Sekundärstrahlung in den unteren Schichten der Atmosphäre absorbiert, zum Teil erreicht sie aber auch die Erdoberfläche.

      CO2-Gas-Abbau und Ozon-Gas-Abbau durch „Radioaktive Kosmische Strahlungen“ verursacht !

      Bis zum Jahr 2003 wurden viele natürliche Mechanismen entdeckt, die Ozon in allen Höhen nachhaltig zerstören. Neben der UV-Strahlung und den Flur-Chlor-Kohlenwasserstoffen ist die Einwirkung hochenergetischer solarer und kosmischer Partikelstrahlung auf die atmosphärischen Gase heute als effektive Ursache der Veränderung der Ozonkonzentration erkannt.
      Treffen geladene energiereiche Teilchen auf die Atmosphäre, so geben sie ihre Energie an die Atmosphäre ab. Die abgegebene Energie führt häufig zur Ionisation der atmosphärischen Bestandteile. Die Ionen greifen in die Chemie der Atmosphäre ein und erzeugen NOx und HOx. Diese Stoffe führen dann zu katalytischer Ozonzerstörung. Die Einstrahlung der Kosmischen Strahlung korreliert mit der Variation der Ozonkonzentration. 2001 stellte man fest, dass die starke Einwirkung der kosmischen Partikel-Strahlung auf die Chlorteilchen in den Wolken die Ursache für die Radikalbildung ist. Ergebnisse der Arbeitsgruppe sind in der folgenden Abbildung dargestellt.

      Abbildung 2: Ionen in der Atmosphäre

      Die Abbildung 2 zeigt die von 1989 bis 2001 berechnete Anzahl von Ionen, die in einer bestimmten Höhe entstehen. Dabei bedeutet die rote Farbe eine hohe und die blaue eine niedrige Zahl. Mit Hilfe dieser Information wird in einem Atmosphärenmodell die Produktion von NOx und HOx (links) und der Abbau von Ozon zum Beispiel in der Antarktis (rechts) berechnet.

      Klimaeinflüsse

      Abbildung 3: Schema der Klimaeinflüsse durch „Radioaktive Kosmische Strahlungen“ verursacht !

      Das Klima auf der Erde wird durch viele verschiedene Faktoren beeinflusst, die in verschiedenen großen und kleinen, sichtbaren und unsichtbaren Kreisläufen voneinander abhängen. Bisherige Klimamodelle betrachteten oft kleine Zyklen, ohne größere zu berücksichtigen.

      https://www.physik.uni-kiel.de/de/institute/ieap/ag-heber/wechselwirkung-der-kosmischen-strahlung-mit-der-atmosphaere

      Liken

  2. STEFAN MATUN schreibt:

    Hat dies auf My Blog rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  3. Semenchkare schreibt:

    Sehr gut !
    Ich hoffe das es möglicht viele Leute erreicht.

    Gefällt 2 Personen

  4. francomacorisano schreibt:

    Ohne CO2 wäre gar kein Leben auf unserer Erde möglich! Da haben offenbar manche Leute im Biologie-Unterricht nicht aufgepasst, …oder sind lieber demonstrieren gegangen…!?! 😦

    Gefällt 4 Personen

    • Ulfried schreibt:

      Ja francomacorisano, Freitags- Gebete sind heuer wohl wichtiger als logisches Denken. Was können wir dagegen tun?

      Gefällt 2 Personen

      • Dr. Gunther Kümel schreibt:

        Ulfried,
        Was kann der einzelne tun? Sehr viel!!
        Vernetzen, mit möglichst vielen Menschen im Gespräch bleiben. Die wenigen großen und kleinen dem Volk zugewandten Zeitungen lesen, auf Lesertreffen gehen; deren Werbeexemplare austeilen, immer in dieselben Briefkästen dre Straßen weiter von Deinem Wohnhaus. Du kannst lesen und Vorträge anhören. Je mehr man weiß, desto besser durchschaut man alles und kann argumentieren. Schreib Artikel.
        Ziel muß sein, dem Beispiel der Mitteldeutschen zu folgen: 1 Million Unzufriedene vor dem Reichstag. Als ich im Radio hörte, 1 Million DDR-Bürger hätten in Berlin demonstriert, da wußte ich: Das ist das Ende dieses Systems!
        Und die Migranten-Katastrophe?
        Das SACHS-Konzept erlaubt es, die GRENZEN DICHT zu machen, die FREMDEN in Würde HEIMZUSCHICKEN, die Geburtenrate in der Dritten Welt zu normalisieren und die NOT IN DER WELT zu beenden. Und das ganze ist noch dazu zum NULLTARIF zu haben, weil die BRD ihre bisher ungezielt vergebene Entwicklungshilfe umwidmen kann!

        COMPACT hat das Konzept veröffentlicht (https://www.compact-online.de/migrationsproblem-loesen-weltweite-armut-beenden-ein-politsches-konzept/ ).

        Gefällt 1 Person

        • Ulfried schreibt:

          Lieber Dr. Gunther Kümel, wir beide kennen uns schon seit Jahren auf Compakt und ich habe die Beiträge sehr geschätzt. Doch wen sollen wir heute noch ansprechen? Leute die Teddy- Bären ihren Schlächtern zu werfen? Haben wir eine Mehrheit der normalen Menschen? Die sog. Demokratie läuft aus dem Ruder wenn sie die Unwissenden erfaßt. Und in dieser Phase befinden wir Deutsche uns gegenwärtig. Machen wir uns nichts vor; Das derzeiitige Geschehen kann diese Regierung nur „schaffen“ weil sie die Mehrheit der Blinden hinter sich weiß. Wenn die aufwachen kann es auch für uns alle zu spät sein. Wer jetzt die Augen verschließt um zu schlafen, wird sie bald brauchen um zu weinen..Was ist jetzt zu tun?
          LG Ulfried

          Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Ulfried,
          WAS IST JETZT ZU TUN ??
          Versetzen Sie sich in die Lage eines DDR-Bürgers 1985, 1988.
          Ein autoritäres Regime mit flächendeckendem Spitzelsystem, Kerkern, Geheimpolizei, Betriebskampftruppen, gestützt auf eine Weltmacht.
          Die Mitteldeutschen haben es uns vorgehupft:
          Wir müssen den Aufstand wagen gegen das System. Ziel 1 Million vor dem Reichstag.
          .
          Klar, noch gibt es nicht die Vielen, die Aufgeklärten, die einem solchen Aufruf folgen würden. Also geht es darum, aufzuklären, die Unzufriedenen zu sammeln, möglichst viele Menschen zu aktivieren. Vernetzen, demonstrieren, aufmüpfig sein, nicht den Mund halten. Lassen Sie keine Möglichkeit für ein Gespräch aus, in der S-Bahn, beim Bier, überall. Es ist erstaunlich, daß praktisch alle unserer Meinung sind, aber die Repression ist so groß, daß sich keiner traut: wie weiland in der DDR!
          Kommen Sie zu den Leser-treffen der volkstreuen, GG-konformen Kleinblätter.

          Liken

  5. Sledgehammer schreibt:

    Dem Wahn ist mit Aufklärung nicht beizukommen.
    Infantile Eiferer, die Nutzen (Lustangst), Sinn und Geltung aus ihren Hirngespinsten ziehen, lassen sich kaum durch Faktizitäten beeindrucken.
    Die Profanierung der Religion hat offenbar eine Leerstelle hinterlassen.
    Die kollektiven, wöchentlichen Fußreisen und Kundgebungen der juvenilen und angejahrten Lemminge zeugen davon.

    Gefällt 1 Person

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Sledgehammer,
      ich kenne einen Vierzehnjährigen. Ich kenne ihn gut, er ist mein Sohn.
      Er hat gehört, die Menschen verursachten eine Erderwärmung. Alle sagen es. Also glaubt er es. Er betrachtet die Schulschwänzer mit Sympathie, aber in unserer Gegend ist es (noch) nicht eingerissen. Er weiß, daß ich anderer Ansicht bin, und daß ich von den Zusammenhängen etwas verstehe. Also hat er es abgelehnt, mit mir über solche Themen zu sprechen!
      .
      Und genauso verhalten sich alle Klimaschützer. Sie wissen nichts, aber sie haben gehört,…alle sagen das doch…! Und die jungen Kerle und Mädels GLAUBEN, mit heißem Herzen. Eigentlich sollten wir froh sein, daß unsere Jugend zu Idealismus fähig ist. Vielleicht bekommen wir sie ja dazu, für den mit Bedinggungen modifizierten SACHS-PLAN zu demonstrieren. Da retten sie die ganze Welt und ganz nebenbei Deutschland und das Abendland.
      .
      Das SACHS-Konzept erlaubt es, die GRENZEN DICHT zu machen, die FREMDEN in Würde HEIMZUSCHICKEN, die Geburtenrate in der Dritten Welt zu normalisieren und die NOT IN DER WELT zu beenden. Und das ganze ist noch dazu zum NULLTARIF zu haben, weil die BRD ihre bisher ungezielt vergebene Entwicklungshilfe umwidmen kann!

      COMPACT hat das Konzept veröffentlicht (https://www.compact-online.de/migrationsproblem-loesen-weltweite-armut-beenden-ein-politsches-konzept/ ).

      Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Immehin ich habe zwei – Nichte und Neffen, beide ~ 18 – die diesem irren Wahn nicht erlegen sind, sondern all das kritisch und mit Vernunft betrachten.

        Immerhin, so etwas läßt noch hoffen. wenn auch bei all dem dämlichen ‚Fridays‘ – Geplärre wohl nicht die Regel.

        Liken

    • Helmut Roewer schreibt:

      Doch, dem Wahn ist beizukommen. Es gibt zwei mögliche Mittel:
      1. Aufklären, aufklären, aufklären
      2. …

      Gefällt 1 Person

  6. Sledgehammer schreibt:

    Nicht wenige werden irgendwann das Zeitliche segnen, ohne sich dieses Umstands je bewusst geworden zu sein.

    Gefällt 1 Person

  7. Anonymous schreibt:

    Forscherin Susan Crockford verliert ihre Arbeit
    Klimawandel: Eisbären vermehren sich so munter wie nie

    Klimaretter berufen sich auf den Konsens, der unter Wissenschaftlern bestehe. Wie dieser Konsens von Menschen gemacht wird, lehrt ein Vorfall aus Kanada.

    …Noch 2012 wurde in einer Studie den Eisbären als Folge des abschmelzenden arktischen Meereises schwierige Zeiten prognostiziert. »Langfristig«, heißt es in der Studie, »ist ihr Bestand unsicher.« Es wurde also ein direkter Zusammenhang zwischen der Erderwärmung und einem möglichen Aussterben der für den Menschen äußerst gefährlichen Raubtiere festgestellt.

    Doch dieser Zusammenhang besteht nicht. Die Zoologistin Susan Crockford konstatiert auf ihrem Blog sogar ein fröhliches Wachstum der Eisbären. Doch diese wissenschaftliche fundierte, kritische Haltung zum Klimawandel kostete sie nun ihre Arbeit. Die Universität von Victoria hat ihre Verträge nicht mehr verlängert.

    Dabei ist Crockford, wie die Washington Times schreibt, seit eineinhalb Jahrzehnten eine anerkannte Forscherin der Hochschule, die sie bisher immer wieder unterstützt und in Schülerprogramme einbezogen hat. In Sachen Polarbär unterhält sie zudem einen Blog. Als Crockford offen ins Lager der Kritiker der These vom menschengemachten Klimawandeln trat, wurde ihre Situation an der Universität schlagartig schlechter. Ab 2017 konnte sie keine Vorlesungen mehr halten. ….

    https://www.freiewelt.net/nachricht/klimawandel-eisbaeren-vermehren-sich-so-munter-wie-nie-10079324/

    Wenn Politik sich in Wissenschaft einmischt…

    Liebe Grüße an Galileo Galilei, Du kennst das ja auch….

    Gefällt 1 Person

  8. Ulfried schreibt:

    CO2 ist kein Gift sondern Lebens- Elixier. Ich kann eher ohne Links- „grüne“ auskommen als ohne CO2! Leider werden die Wälder – unsere GRÜNE – Lunge abgeholzt unter dem Applaus der verblödeten „grünen“ um stupide Windräder und Spiegel aufzustellen dabei werden Tiere geschreddert die intelligenter und nützlicher sind als das gesamte links-„grüne“ Pack. Klar, wir werden ohne elektrischen . Strom auskommen müssen und unsere Öl- Heizungen sollen abgeschafft werden. Was dringender abgeschafft werden muß sind nicht unsere Diesel und Öl- Heizungen, sondern das linke arbeitsscheue „Pack“ das uns ruinieren will!!! Es ist hohe Zeit die grünen Deppen in die Sahara zu schicken. Die hassen uns Deutsche und unsere deutsche Heimat. Also ihr „grünen“ Kriegsverbrecher; geht dahin wo kein Pfeffer wächst und immer die Sonne scheint – in die Wüste.
    Ach ja, und wenn ihr mal über Umwelt schwafeln wollt, dann fragt mal in Washington was eine Atombombe anrichtet oder EUER Krieg 1999 in Serbien mit Uran- Munition. Da liegt euer Umwelt- Dreck immer noch rum. Schröder und Fischer gehören da hin geschickt zum Aufsammeln. Mehr haben diese Idioten sowieso nicht drauf. Dann können die auch gleich in Serbien vor Gericht gestellt werden. Die Kriegs- Amazone Merkel gleich mit.
    Packen wir es an – WIR SCHAFFEN DAS!

    Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      ‚Ich kann eher ohne Links- „grüne“ auskommen als ohne CO2!‘

      Richtig, lieber Ulfried ! – Ich auch!

      Am Besten, alle LinksGrünen Irren entsorgen, pardon , ihnen das Atmen und ‚heiße-Luft-ausstoßen‘ verbieten,
      dann wäre doch etwas für die -angeblich – notwendige CO2 – Reduzieung die diese Irren sich so schr wünschen, gewonnen.

      Und der – vernünftige – Rest der Menschheit könnte freier atmen!

      Ergänzende Anmerkung zu Deinem Thema:
      ceterum_censeo schreibt:
      24. Oktober 2019 um 07:22
      https://conservo.wordpress.com/2019/10/24/wenn-wieder-winter-ist-ein-nicht-ganz-unmoegliches-szenario/#comment-49612

      Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      … die grünen Deppen in die Sahara zu schicken. Die hassen uns Deutsche und unsere deutsche Heimat. Also ihr „grünen“ Kriegsverbrecher; geht dahin wo kein Pfeffer wächst und immer die Sonne scheint – in die Wüste.

      —- tatsächlich?
      – Dann wird ja die Luft in der Sahara noch heißer! – 😉 😉 😉

      Gefällt 1 Person

  9. Ulfried schreibt:

    Ach ja, der „Treibhaus- Effekt! Da fehlt doch was, ach ja – das Treibhaus- Dingsbums. Wie konnte mir das nur entgehen? Klar, bei den „grünen“ sitzt der Schock über das Treibhaus“ tief, die sind halt etwas zu viel „durchgewärmt“. Bei Claudia Roth und Cem Ödipus. ist das klar erkennbar. Doch über mir breitet sich das Firmament aus und ich kann da kein Treibhaus erkennen. Besonders im Winter, wenn die Nächte sternenklar sind ist es mehr als kalt. Doch das wollen die „grünen“ Deppen nicht begreifen. Warum auch? Denen fehlt die schulische Bildung für Logik. Der intelligenteste Vordenker, nee also die Tante von Conchita Wurst, also der Anton aus… ich lach mich schlapp.
    Hier Elvis hört euch diesen Song mal an.

    Kannte der die „grünen“?Wer die wählt…lacht nicht mehr

    Gefällt 1 Person

  10. ceterum_censeo schreibt:

    Danke Herr Roewer,

    für den höchst informativen und wichtigen Artikel!

    Indessen:

    Wenn der Schlafwagen – Thorsten da schon recht hat,

    warum um Himmels Willen macht die auch gesamte ‚C’DU‘ diesen hanebüchenen IRRSINN mit, statt die Fakten zu betonen?

    Schon zuviel von der Fukushima – verstrahlten ‚Mutti‘ eingesogen?

    Gefällt 2 Personen

  11. Walter Gerhartz schreibt:

    Globale Erwärmung auf Mars, Pluto und Neptun – Wie ist das möglich?

    https://www.watergate.tv/globale-erwaermung-auf-mars-pluto-und-neptun-wie-ist-das-moeglich/

    Medienberichten zufolge hat die NASA herausgefunden, dass auch Mars, Pluto, Jupiter und Neptun seit etwa 14 Jahren einem Klimawandel unterliegen. So sollen die Eispolkappen des Mars geschmolzen und die globale Durchschnittstemperatur auf Pluto, Jupiter, Neptun und Triton (einer der Monde des Neptuns) gestiegen sein. Ist der Klimawandel dort etwa auch durch das anthropogene CO2 verursacht?

    Die Temperaturveränderungen auf den anderen Planeten unseres Sonnensystems lassen nur einen Schluss zu, zu dem derjenige kommt, der sich fragt, was Erde, Mars, Pluto und Neptun gemeinsam haben – nämlich die Sonne! Heißt im Umkehrschluss: Die Sonne ist die wesentliche Ursache der Klimaveränderungen auf allen Planeten in ihrem System….ALLES LESEN !!

    Sting kommentiert

    Damit dürfte wohl das Ende der CO2-Hysterie eingeläutet sein.

    Das wird jedoch unsere auf die KLIMA-HISTERY aufgesprungenen Politiker nicht davon abhalten die CO2-Steuer einzuführen.

    Ohnehin war dies nur ein vorgeschobenes Argument um mehr Steuern zu kassieren für die Unterhaltung der eingeschleusten Wirtschaftsflüchtlinge !

    Gefällt 2 Personen

  12. Ulfried schreibt:

    Es ist den verblödeten Klima- Deppen entgangen, daß unsere Erde, und alle dazugehörigen Planeten unseres Sonnensystems eben – ihr Zentralgestirn die Sonne – in einer elliptischen Bahn umkreisen. D. h. wir sind mal näher an der Sonne und mal weiter entfernt. Was passiert mir wenn ich mich näher oder weiter entfernt von meinem Kamin befinde? Mit wie viel Dummheit sind diejenigen ausgestattet, die diesen Effekt nicht schnallen?
    Ja Diesel, Kohlekraftwerke, auf Mars, Jupiter, Saturn müssen endlich verboten werden. Es erfüllt mit Besorgnis wenn auf der Venus die Kappe schmilzt. Bei Links- „grünen“ ist die Schmelze unter der Kappe schon länger zu beobachten. Das Dumme daran: SOLCHE DEPPEN SITZEN AM STAATS HEBEL!
    Wie intelligent sind eigentlich deren Wähler???

    Liken

  13. POGGE schreibt:

    Friedrich Merz positioniert sich Friedrich Merz als GEGNER des Grünen-ÖKO-Wahn`s !

    @FriedrichMerz: Ein öffentlicher Überbietungswettbewerb, wer am ökologischsten lebt, nutzt dem Weltklima nicht. Es kommt auf die großen politischen Weichenstellungen an und darauf, ob wir mit Technologie im eigenen Land und weltweit einen Beitrag zur Problemlösung leisten. (FM) @BILDamSONNTAG

    Liken

  14. POGGE schreibt:

    Werter Herr Doktor Peter Helmes,

    Dass passt nur Sehr Weitläufig zum Thema Ihres Artikel’s Oberigkeit’s Sabotierte Gekaufte Wissenschaft !

    Die NEUE Neutrino-Energie-Technik: „Neutrino-Reaktoren“ oder „Neutrino-Photovoltaik-Zellen“ benutzen die Neutrino-Strahlung und die Natürlichen Radioaktiven-Strahlungen zur Elektrischen Stromerzeugung anstatt Sönnenlicht (UV-Licht) !

    Alles NUR ein BÖSER BETRUG ?

    Oder doch eine Reale Echte Revolutionäre Neue Neutrino-Energie-Technologie DIE JETZT KILLEN TUT Windenergie, Klassische Solarenergie, Kohle, Erdgas und Erdöl, Biotreibtstoffe und Fossile-Brennstoffe !

    Dass Unternehmen „Neutrino Energy Group AG“ oder „Neutrino Energy Group Inc.“ hatte wohl eine Art von Photovoltaik-Zellen entwickelt und erfolgreich getestet die die Natürlichen Radioaktiven-Strahlungen benutzt zur Elektrischen Stromerzeugung und die möglicherweise auch Neutrino-Strahlung benutzt zur Elektrischen Stromerzeugung anstatt Sönnenlicht (UV-Licht) !

    Nach den Behauptungen des Unternehmen „Neutrino Energy Group AG“ kann diese Technologien auch sogar aus Neutrino-Strahlung Elektrischen Stromerzeugung erzeugen ! Was Ich so ABER NICHT Glauben tue ! Ich denke dass diese Technologien die Natürlichen Radioaktiven-Strahlungen benutzt zur Elektrischen Stromerzeugung !

    Falls ES NICHT ein Richtig Böser Betrug ist ! Was durchaus Wahrscheinlicher ist ! – Dann wird diese „Neutrinovoltaik“ der Windenergie, Klassische Solarenergie, Kohle, Erdgas und Erdöl vollständig DEN GARAUS MACHEN !

    Ich persönlich, Ich denke dass diese „Neutrinovoltaik-Technologien“ benutzt hauptsächlich die Natürlichen Radioaktiven-Strahlungen zur Elektrischen Stromerzeugung !

    Falls ES NICHT ein Richtig Böser Betrug ist ! Was durchaus Wahrscheinlicher ist ! – Dann wird diese „Neutrinovoltaik“ der Windenergie, Klassische Solarenergie, Kohle, Erdgas und Erdöl vollständig DEN GARAUS MACHEN !

    Dadurch, Durch diese „Neutrinovoltaik-Technologen“ werden DIE GRÜNEN FEHLINVESTITIONEN in Windkraftanlagen-Wüsten endgültig zum Billon-Pleiten-Grab werden ! Ausserdem dürfte dass weg Brechen der Absatz-Märkte für Erdgas und Erdöl durch diese „Neutrinovoltaik-Technologien“ auch den Wirtschaftliche Kriegsdruck auf Russland, Iran und Arabischen Nationen weiter Verstärken dass dadurch die Gefähren Militärischer Kriegerischer Auseinandersetzungen weiter verstärkt werden wird !

    Medienberichte zur Neutrino-Energie-Technologie und Neutrinovoltaik !

    https://firmen.n-tv.de/neutrino-inside.html

    https://www.shop-investor.de/zuz-19-13-sam-bestell/?wkz=ZUZ5356&banner=Z1_A132704_M282547789134_T59_GDI&bmmailid=bmMailId&sys=230&scid=U1ZFTlVOR0xBVUJFMUBZQUhPTy5DQQ==&utm_source=4048443106&utm_medium=email&tag=_ZUZ_

    http://www.finanztreff.de/news/neutrino-energy-group-mit-grossen-schritten-in-richtung-ipo/15212378

    https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11411594-gruenes-licht-fuer-pi-ehrliche-zukunft-elektrischen-autofahrens-karbon-karosserie-strahlungsenergie-tank-foto/all

    https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2019-09/47736311-neutrinos-versetzen-wissenschaft-wirtschaft-und-medien-in-schwingung-sensationelles-experiment-von-karlsruhe-neutrino-energie-damit-als-moegliches-015.htm

    Neutrino Energy Group AG – Neutrino Energy Group Inc.

    https://neutrino-energy.com

    AUFFÄLLIG WICHTIG: Der N-TV-Journalist „Dirk Weckerle“ mit Geschäftlichen Verbindungen zur Grünen Windkraft-Planwirtschaft hatte eine HETZ-Kampagne GEGEN dieses Unternehmen „Neutrino Energy Group AG“ oder „Neutrino Energy Group Inc.“ durchgeführt, Obwohl sich der Eigentümer und Geschäftsführer dieses Unternehmen’s sich selber wohl als einen Grünen Öko-Fritzen betrachtet !!!!

    http://holgerthorstenschubart-neutrino-energie.de/dirk-weckerle-bose-internetkampagne-gegen-schubart/

    Nah, Solche Leute wie Dr. Harald Lesch (Grünen-Parteimitglied) bezeichneten solchen Technologien wie „Neutrino-Energie-Technologie“ oder „Neutrinovoltaik“ als SciFi-Film-Unfug !

    Liken

    • POGGE schreibt:

      Betavoltaic-Technologie ein Hybrid aus AtomKernEnergie und SolarEnergie !

      https://en.wikipedia.org/wiki/Betavoltaic_device

      Die Kombination von Photovoltaiczellen und Radioaktiven Elementen !

      Photovoltaiczellen und Radioaktive Elemente werden kaskadiert, bis man die gewünschte Volt Zahl an Gleichstrom erhält !

      Beta Volt Batterie nennt man solch eine Kombination auch !

      Betavoltaic-Device-Technology

      https://en.wikipedia.org/wiki/Betavoltaic_device

      Bemerkung: Es ist schon sehr bezeichnend, daß es keine deutsche Seite bei Wikipedia für dieses Thema gibt !!!!

      Ebenfalls gibt es keine deutschsprachige Erklärung mehr über den Betavoltaik Aspekt !?

      Die Weiterentwickelnung dieser Betavoltaic-Technologie wie die „Radiovoltaic-Technologien“ und „Neutrinovoltaic-Technologien“ erzeugen Elektrischen Strom aus der Natürlichen Radioaktivität der Erde !

      https://www.shop-investor.de/zuz-19-13-sam-bestell/?wkz=ZUZ5356&banner=Z1_A132704_M282547789134_T59_GDI&bmmailid=

      https://firmen.n-tv.de/neutrino-inside.html

      Liken

    • POGGE schreibt:

      In Kanada haben die Atomenergie-Lobby und die Solarenergie-Lobby den Gleichen Chef-Boss „Doktor John Gorman“ !

      Doktor John Gorman ist Der Präsident und CEO der Canadian Nuclear Association (Verband der kanadischen Nuklearindustrie) und der Canadian Solar Industries Association (Verband der kanadischen Solarindustrie) !

      https://nuklearia.de/2019/10/29/ohne-kernkraft-keine-loesung-der-klimakrise/

      Doktor John Gorman Fordert: „Erneuerbare Energien müssen mit der Kernenergie zusammengehen, um eine CO2-arme Zukunft zu sichern, meint John Gorman ! Er ist Präsident und CEO der Canadian Nuclear Association (Verband der kanadischen Nuklearindustrie) und war zuvor Vorstandsvorsitzender der Canadian Solar Industries Association (Verband der kanadischen Solarindustrie) ! »Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal ein leidenschaftlicher Verfechter der Kernenergie werden würde ! Aber nach 20 Jahren Engagement für erneuerbare Energien habe ich die Irrtümer der Vergangenheit erkannt und hinter mir gelassen ! Heute bin ich davon überzeugt, dass wir den Klimawandel ohne Kernenergie nicht bekämpfen können !« – Der Beitrag von John Gorman erschien zuerst in The Globe and Mail !“

      Liken

  15. POGGE schreibt:

    Werter Herr Doktor Peter Helmes, Doktor Helmut S. Roewer und Alle Werten Leser,

    Die Grünen NWO-Globalisten Machtelite manipuliert und sabotiert die Wissenschaften und die ganze gesamte Gesellschaft im Sinne Ihrer Persönlichen Machtinterressen !

    Diese Manipulation der Wissenschaften ist ganz Besonders im Fall der KLIMA-FORSCHUNG und des KLIMASCHUTZES und des CO2 ganz besonders deutlich Sichtbar !

    Aber auch in der Bösartigen Forderung nach Bevölkerungszwangskontrolle durch den LINKEN OBERIGKEITSSTAAT sind Bösartigen Lenkungen und Manipulation der Wissenschaften im Dienste der Durchsetzung Globalistischer Machtinterressen deutlich sichbar !

    Wie ES dieser Grünen Imperialistischen NWO-Globalisten Machtelite erfolgreich ist, Alle Wissenschaften unter Ihre Kontrolle zu bringen wird im BUCH: „Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band 3: Biologie und Wissenschaften im Dienste der Globalen Machtelite“ ausführlich aufgedeckt und erklärt !

    Der neue Band aus der Reihe „Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band 3: Biologie und Wissenschaften im Dienste der Globalen Machtelite“ zeigt auf, wie das Britische Imperium und USA-Angloamerikanische Imperium und Globale Imperium die Wissenschaft kaperte und für sich vereinnahmte ! Mit der Royal Society hatte man eine Mischung aus Wissenschafts-Netzwerk und Geheimdienst-Spionage-Netzwerk und konnte das Leben der Menschen An sich kontrollieren: Eugenik, Lebensmittel, Medizin, Pharmaindustrie, Erziehung, Bildung und das weite Feld der Wissenschaftlichen Verhaltensforschung das man zu einer Neuro-Politikwissenschaft weiter Ausbaute ! Nicht nur kontrolliert man die links-grüne Agenda, sondern das Gesamte Politische Spektrum ! Mit Psychometrie und gewaltigen Datenbanken, gefüllt mit einem unendlichen Strom an Daten, kennt man den einzelnen Bürger besser, als dieser sich selbst kennt und wie man Jeden steuert im Sinne der Machtelite !

    Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band 3: Biologie und Wissenschaften im Dienste der Globalen Machtelite !

    https://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/4204/die-tiefsten-geheimnisse-der-supermaechte-band-iii-biologie-alexander-benesch-audiobook

    Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band 3: Biologie und Wissenschaften im Dienste der Globalen Machtelite !

    https://shop.recentr.com/buecher/neue-weltordnung/4204/die-tiefsten-geheimnisse-der-supermaechte-band-iii-biologie-alexander-benesch-audiobook

    Die Tiefsten Geheimnisse der Supermächte Band 3: Biologie und Wissenschaften im Dienste der Globalen Machtelite !

    [video src="https://recentr.media/videos/_YPTuniqid_5dbffdc23c5ad4.76527458_HD.mp4" /]

    Liken

  16. Artushof schreibt:

    Gesponserte Gewalt

    08.11.19
    Eine kleine Gruppe von linksgrünen Fanatikern kämpft seit Monaten gegen Klimawandel und Weltuntergang. Sie wird von einem britischen Hedgefonds-Milliardär mitfinanziert und kann so ungeniert weitere „Aktivisten“ mit einer monatlichen Beihilfe ködern.
    Auf gerade einmal etwas mehr als 5000 Mitglieder wird die Größe von Extinction Rebellion (XR) derzeit in Deutschland geschätzt. Die mediale Berichterstattung über die Gruppe und ihre Aktionen steht jedoch in keinem Verhältnis zu dieser Größe. Weltweit sollen es angeblich 100000 „Aktivisten“ sein. Die wenigen Tausend Unterstützer überraschen, da es sehr einfach ist, sich der Bewegung anzuschließen. Es werden keine Mitgliedsbeiträge verlangt, es gibt keine Aufnahmeverfahren noch sonstige Hürden.
    Die Gruppierung ist nach eigener Darstellung in mehr als 70 Ländern aktiv. Hinter den Städteblockierern steht die britische Firma „Compassionate Revolution Ltd.“, was so viel bedeutet wie „mitfühlende Revolution“. Von Mitgefühl kann jedoch bei den XR-Aktionen, die Millionen Unbeteiligte in Beugehaft nehmen, um ihre Ideologie durchzusetzen, keine Rede sein. Dass die Bewegung sogar bereit ist, Tote in Kauf zu nehmen, hat Roger Hallam, einer der Mitbegründer der XR, unlängst klargemacht.
    In ihrem radikalen Kampf haben XR-Blockierer alle Normalbürger zu einer Bedrohung des Planeten erklärt. Noch begnügen sich die Störer mit zivilem Ungehorsam und beschränken ihre Gewaltbereitschaft auf Sachbeschädigung, Nötigung und Freiheitsberaubung. Dies könnte sich bald ändern. Nicht ohne Grund warnt selbst die Ökolinke Jutta Ditfurth vor der Gruppierung. Die britische Polizei nahm bei den jüngsten Protesten in London mehr als 1200 Personen fest.
    Der frühere Leiter der Terrorismusabwehr von Scotland Yard, Richard Walton, fordert ein kompromissloses Vorgehen gegen die Organisation, die den Klimaschutz als Tarnung missbraucht. Und auch unter den Blockadeteilnehmern wächst der Unmut im Mutterland der Bewegung. Einige von ihnen scheinen nicht gewusst zu haben, welche juristischen Konsequenzen drohen, als sie sich den militärisch organisierten Störern anschlossen.
    Manche Blockierer ließen sich von der Aussicht auf eine satte Alimentierung locken. Immerhin loben die Hintermänner des linksanarchistischen Netzwerks umgerechnet bis zu 450 Euro pro Woche für jeden Unterstützer aus, der nachweist, dass er seine Lebenshaltungskosten nicht selbst tragen kann. Hinter dem Netzwerk sollen potente, allerdings bislang unbekannte Financiers stehen, deren Motive noch undurchsichtig scheinen.
    Die Organisation versucht auch, die traditionell konservativen religiösen Utopisten und Weltuntergangsphantasten aller Religionen unter ihren Fittichen zu scharen. Gerade da wirkt es sehr rufschädigend, dass der Bewegung jetzt eine Rassismusdebatte ins Haus steht. Manche XR-Aktivisten hatten die Justiz aufgefordert, sich lieber um die täglichen Messerattacken in der britischen Hauptstadt zu kümmern, als friedliche Demonstranten zu verfolgen.
    Da Messerattacken überwiegend im Milieu schwarzer Jugendlicher vorkommen, werteten andere Aktivisten diese Äußerung als rassistisch. B.B. paz

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s