„Hilfe, ich brauche mehr Geld!“ – Norbert Röttgen will noch mehr an Erdogan zahlen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Sehr geehrter Herr Dr. Norbert Röttgen (CDU),

auch ohne vorher diesen Artikel http://www.pi-news.net/2020/03/norbert-roettgen-will-noch-mehr-an-erdogan-zahlen/ gelesen zu haben, stolperte ich vorgestern schon per TV über Ihre jüngste Forderung, Diktator Erdogan noch mehr Geld in den Rachen schmeißen zu wollen. Für mich ist ganz offensichtlich, dass Sie voll auf der Linie Merkel liegen und damit nicht wählbar sind. Die AfD, die heute durchweg Ihre – ehemaligen – konservativen CDU-Positionen vertritt, wird Sie wohl bald als bürgerliche Partei überholen und ablösen. Wir brauchen jedoch dringend eine starke Partei der Mitte wie die AfD, denn sie ist weder rechtsextrem noch rassistisch, wie Politiker gerne behaupten.

Wäre es nicht viel effektiver und auch billiger, Frau Merkel, – die die Flüchtlingskrise ja höchst persönlich auslöste -, dazu zu bewegen, endlich ihren Willkommensruf öffentlich und bis nach Indien hörbar zu widerrufen und die dt. und europäischen Grenzen dicht zu machen? Schon die hohe Anzahl der Menschen, – es sind viele tausende -, die auf dem Weg hierher ihr Leben verloren und wovon keiner spricht, würde dies rechtfertigen. Wer dazu schweigt und heute noch CDU wählt, macht sich mitschuldig am Tod dieser vielen Menschen, egal wie Sie es drehen. Mit dem vielen Geld, das alleine Deutschland für die Migranten im eigenen Lande aufbringt, könnte man sie regional und heimatnah — fürstlich — versorgen. Nun werden sie kommen und sich das ihnen versprochene Haus und Auto bald mit Gewalt persönlich bei Ihnen abholen.

Sie und Ihre CDU arbeiten an viel zu vielen Enden, und haben überhaupt keinen klaren Standpunkt zu wichtigen Themen, allen voran, wie man mit den Millionen Migranten umgehen muss, die nach Europa wollen. Sie, – die CDU -, schuf das „Flüchtlings“-Problem und nun liegt es auch an ihr und Ihnen, es wieder rückgängig zu machen. Wer diese Leute hierher ruft und sogar willkommen heißt, der darf nicht gleichzeitig jemanden wie die Türkei finanzieren, sie uns vom Halse zu halten. Sollten Sie diesen ambivalenten, unehrlichen und äußerst gefährlichen Kurs weiterverfolgen, werden Sie wohl bald auch vom Schießbefehl, den Sie seinerzeit Frau Frauke Petry (ehem. AfD) in den Mund legten, Gebrauch machen müssen. Das alles hätte leicht verhindert werden können, wenn Ihre Kollegin Angela Merkel sich im Griff hätte und ihre Politik weniger auf den Nahen Osten, Russland, Afrika, Indien und China fokussierte. Außer Zerstörung kann ich dieser Politik nichts Positives für unser Land und die EU aberkennen. Und wer die Opposition ausschaltet und und das Ergebnis freier, demokratischer Wahlen nicht bedingungslos anerkennt, der hat bei mir schon ganz verloren. Diese fundamentalen Verfehlungen führten bei mir so weit, dass ich aus reiner Enttäuschung heraus – nie mehr – CDU wählen werden, zumal es nun ja auch eine glaubwürdige Alternative gibt.

Auch wenn Sie eine Krawatte tragen, sind Sie in meinen Augen kein bisschen besser als z.B. ein linker Anton Hofreiter von den Grünen mit Pferdezopf. Es geht den Menschen im Lande um Inhalte und nicht ums Aussehen und Auftreten. Ihnen und Ihrer CDU fehlt es heute an tragenden Werten, worauf wir unser Land aufbauten. Die Verkörperung von christlichen Werten kostet keinen Pfennig und ist wichtiger als die Durchsetzung einer weltfremden hegemonialen Ideologie, wie sie die sozialistisch geprägte Kanzlerin offensichtlich zielstrebig verfolgt.

„Deutschland schafft sich ab“, um Tilo Sarrazin zu zitieren (s. auch Anlage). Und das geschieht schneller, als man sich umsehen kann.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Hildebrandt (Rheinland-Pfalz)_________________________________________

https://www.patriotpetition.org/2020/03/02/grenzen-jetzt-schuetzen-keine-erneute-illegale-masseneinwanderung-wie-2015/

www.conservo.wordpress.com     4.3.2020

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Afrika, Allgemein, Außenpolitik, CDU, Die Grünen, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Politik Deutschland, Sarrazin, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu „Hilfe, ich brauche mehr Geld!“ – Norbert Röttgen will noch mehr an Erdogan zahlen

  1. gerdsoldierer schreibt:

    AfD ist nicht extrem….grundsätzlich richtig…
    Mitglieder der AfD- Fraktion Berlin äußern die dümmsten Sprüche : dokumentiert in : Philipp Möller : Ich geh Bundesatag !! Diverse andere Vertreter der AfD äußern dümmste Sprüche :
    Nichts extremes – werden aber „ausgeschlachtet“ – von wem wohl.
    Der Diskurs über „den Islam“ muß „entpersonalisiert“ u. „konfessionsfrei“ gestaltet sein !!
    Der Diskurs hat ausschließlich auf der ideologischen Ebene sich zu bewegen.
    Warum schießt die AfD soviele Eigentore ? Organisieren Sie : CONSERVO !

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Zur Einstellung des Autors – lt- dessen Verlag:

      »Der Auftrag meiner Tochter Klara, 6 Jahre alt, ist eindeutig: mit den Politikern schimpfen, weil die Toiletten auf ihrer Schule ekelhaft sind und trotzdem nicht saniert werden. Und wenn ihr Super-Daddy schon mal am Rednerpult des Bundestags steht, könnte er doch gleich noch ein paar andere Dinge ansprechen: etwa, dass wir Jahr für Jahr einen unfassbaren Reichtum erwirtschaften, aber nur die allerwenigsten Menschen daran teilhaben lassen.
      Oder dass wir ganz genau wissen, wie krass der Klimawandel unser Leben verändern wird, und trotzdem jede politische Chance verpassen, ihn zu bremsen. Und was das Leben unter einer rechten Regierung bedeutet, weiß meine Tochter auch – und zwar von ihrer Uroma, die live dabei war.«

      Noch Fragen?
      Was soll es uns interessieren, was ein solcher Schreiberling absondert?

      Liken

  2. ceterum_censeo schreibt:

    Sehr treffend,

    aber – ist der/die Das Adressat auch intellektuell in der Lage, da szu erfassen?
    Sehr treffend auch: „Auch wenn Sie eine Krawatte tragen, sind Sie in meinen Augen kein bisschen besser als z.B. ein linker Anton Hofreiter von den Grünen mit Pferdezopf.“
    Srimmt! Umkeinen Deut!.

    Und noch eins – gerade aktuell:

    Vorab:
    Norberts Lieblinge:
    Linken-Politiker Bodo Ramelow über das Erschießen von Reichen Leuten zur Bild , Zitat… Die Aussagen kommen zu einer Unzeit…. Zitat Ende,
    mein inniger Dank gilt der Sandra Lust – eben dieser linken Person die diese Äußerung gemacht hat, schön,
    daß nun aller Welt (so sie dies zur Kenntnis nimmt) offen vor Augen geführt worden ist, sind wes Geistes Kind die linken SED – Stalinisten sind!

    Unschuldige Frage: Was ist, wenn jemand das Sandra LUSTvoll erschießt?

    Diese Ausführungen stellen selbstverständlich reine SATIRE und nichts als die reine Satire dar und unterliegen der Kunstfreiheit i.S. des – noch – geltenden Art. 5 Grundgesetz! –
    und stellen im übrigen lediglich ein satirisches Wortspiel dar anhand der genialen, staatstragenden Ausführungen der Urheberin!

    Liken

  3. Ingrid schreibt:

    Kann man ihren sehr guten Brief nicht auch unterschreiben Herr Hildebrandt. Er spricht mir aus dem Herzen , aber auch bei Röttgen scheint Hopfen und Malz verloren.

    Als ich heute morgen das Radio anstellte, musste ich es gleich wieder ausstellen, so schlimm war das zu hören.
    Heute große Trauerfeier in Hanau der zu Tode gekommenen Kurden, Merkel, Steinmeier und Buffier werden erwartet. Mit Tauermusikbegleitung und ganz Hanau steht still war die Rede.
    Nicht das man Tote ehren soll, das ist klar, aber was sollen die Angehörigen vom Bretscheidplatz-Massaker davon halten. Null Empathie, keine finanziellen Zuwendungen und kein Politiker meldete sich zu Wort. Sie wurden im Schmerz alleine gelassen und das auch heute noch. Sind wir zu Menschen zweiter Klasse geworden, im eigenen Land.

    Und da die Rede vom angeblichen rassistischem Anschlag, wo wieder der Täter samt Mutter gleich tot ist und der Vater sofort in die Psychiatrie abgeschoben wurde.
    Die Aussagen von Zeugen über mehrere Täter, wurde erst gar keine öffentliche Beachtung geschenkt.
    Ich bin entsetzt über dieses schlimme Theater welches wir so täglich ertragen müssen.

    Auch ich werde nie mehr CDU wählen Herr Hildenbrandt, das ist sicher.

    Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Liebe Ingrid, kann Dir nur zustimmen.

      Ich meinerseits bin auch entsetzt über solche schier GRENZENLOSE Heuchelei und Bigotterie – vor allem vor dem von Dir richtig angesprochenen Hintergrund, daß in der causa ‚Breitscheidplartzt‘ das MerKILL – nach einem Jahr – zu der ‚Gedenkfeier‘ auch noch – quasi zwangsweise – getragen werden mußte.
      Schande über solch widerliche Heuchler-Subjekte!

      Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Entlehnt von einem Fund:

      „Man kann den Tag nicht schnell genug herbeisehnen, an dem dieser Katastrophen-Kanzlerin und all ihren willfährigen Schranzen, ‚Machterhaltern, Speichelleckern und Pöstchenjägern‘ ®cc.,
      endlich das Handwerk gelegt wird und wieder eine vernünftige, solide Außenpolitik sowie geordnete rechtsstaatliche Verhältnisse an Deutschlands (und Europas) Außengrenzen einkehren.“ (DM)

      Liken

      • Ingrid schreibt:

        Genau so geht es mir auch c.c.ich hoffe wir erleben es noch!!!!!
        LG Ingrid

        Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Ach, die ‚KLATSCHAFFEN‘ habe ich oben noch vergessesn = ‚C‘ DU – Zusammenrottungen ‚Parteitage‘ = > 11 – 12 min. !

        Liken

    • Ulfried schreibt:

      Sehr richtig liebe Ingrid, dazu möchte ich ergänzen. Einige von den Heuchlern die heut in Hanau verbale Krokodilstränen verströmten sind m. E. potentielle Kriegsverbrecher. Jetzt im März 2020 jährt sich zum 21.Mal der verbrecherische Überfall der Nato und der damals rot grünen Bundesregierung auf unschuldige Zivilisten in Jugoslawien. Kann mir wer sagen wann und wo die große Gedenkfeier für die tausenden zivilen Opfer des Schröder Fischer Regimes stattfindet??

      Liken

    • Klaus Hildebrandt schreibt:

      Liebe Ingrid,
      wir haben schon viel geschafft, auch wenn der Weg noch weit ist. Nur, wir müssen dran bleiben und dürfen uns den Mund nicht verbieten lassen. Die Wahrheit und die Hoffnung sind die wichtigsten Triebfedern für uns alle. Dagegen kann auch eine Frau Merkel nichts ausrichten.

      Liebe Grüße, Klaus Hildebrandt

      Liken

  4. ceterum_censeo schreibt:

    Paßt in der Idioten – Halbmond Union:

    1. Aus Erfahrung dumm geblieben: Seehofer will wenigstens die „Kinder“ nach Deutschland holen – JouWatch, 4. März –

    Jeder einigermaßen durchblickende Bürger weiß, dass viele der Hereinstürmenden ihre Kinder benutzen, um leichter ins gelobte Land zu gelangen. Sind die Kinder erstmal hier, kann dann die komplette Großfamilie nachziehen. So weit zum Plan.
    Nun gibt es aber – trotz all der negativen Erfahrungen seit 2015 – immer noch Politiker, die auf diese Finte hereinfallen. Einer von ihnen heißt Horst Seehofer.
    H ttps://www.journalistenwatch.com/2020/03/04/aus-erfahrung-seehofer/
    Laut „Tagesschau“ zeigt sich der Bundesinnenminister nun doch überraschend offen für den Vorschlag von Grünen-Chef Robert Habeck, die 5000 Kinder nach Deutschland bringen zu lassen.

    2. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident will Migranten aus Griechenland aufnehmen
    Epoch Times4. März 2020 Aktualisiert: 4. März 2020 8:23

    Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther will mit gutem Beispiel vorangehen, um die Lage in Griechenland zu entschärfen. Er bekräftigte sein Angebot bis zu 30 junge Migranten aus Lesbos aufzunehmen.

    H ttps://www.epochtimes.de/politik/deutschland/schleswig-holstein-will-fluechtlinge-aus-griechenland-aufnehmen-a3174625.html

    Liken

  5. ceterum_censeo schreibt:

    Röttgen: Der G-Klon:

    Lehnt Euch zurück und genießt die Show! ( nach T. Kellner)

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      …die kleine umverteilung.

      Liken

  6. ceterum_censeo schreibt:


    „Kann junge Menschen auf neo-faschistische Irrwege leiten“
    CDU-Politiker will Höcke-Buch auf den Index setzen lassen

    (PI)

    Die neue BÜCHERVERBRENNUNG!

    CDSED übernimmt beinharte NAZI – Methoden!

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Und natürlich müssen jetzt auch Goethe, Schiller und besonders Ludwig Uhland nun auf den Index.

      – Zitat –
      1 „Zur Rechten sieht man wie zur Linken einen halben Türken heruntersinken —   Diese beiden häufig zitierten Zeilen stammen aus dem Gedicht »Schwäbische Kunde« von Ludwig Uhland (1787 1862). Sie bilden sozusagen den Höhepunkt der derb komischen Ballade, die davon berichtet, dass bei einem Kreuzzug König Barbarossas ins… …“
      Universal-Lexikon

      (“ Als Kaiser Rotbart lobesam ins heil’ge Land gezogen kam…“)

      Zutiefst rassistisch! SOFORT verbieten und verbrennen!

      Und bei Goethe und Schiller findet sich auch was!

      … das übrigens ist der Vollpfosten! –

      -ttp://www.pi-news.net/wp-content/uploads/2020/03/becker.jpg

      Schaut ma die Visage an ….

      Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      WAHRE WORTE! – ab ca. Min. 47:30

      Bravo Björn Höcke!

      Liken

  7. uwe.roland.gross schreibt:

    Hat dies auf uwerolandgross rebloggt.

    Liken

  8. Semenchkare schreibt:

    OT
    Heute ist ab 13:00 BT-Sitzungstag, u.a. Corona auch das Thema
    *****************************************************************

    18:15 Aufnahmebereitschaft von Städten und Kommunen

    a) Beratung des Antrags der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Besonders Schutzbedürftige aus dem Mittelmeerraum aufnehmen und kommunale Aufnahme ermöglichen
    Drucksache 19/17513
    b) Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Inneres und Heimat (4. Ausschuss)
    zu dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Humanitäres Aufnahmeprogramm für besonders schutzbedürftige Asylsuchende aus Griechenland
    Drucksachen 19/16838 (neu), 19/17198
    c) Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Inneres und Heimat (4. Ausschuss)
    – zu dem Antrag der Fraktion DIE LINKE.
    Solidarische Städte und kommunale Initiativen zur Flüchtlingsaufnahme unterstützen
    – zu dem Antrag der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    Regionale und kommunale Flüchtlingsaufnahme stärken
    Drucksachen 19/8648, 19/9275, 19/17199
    d) Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Ausschusses für Inneres und Heimat (4. Ausschuss)
    zu dem Antrag der Fraktion der AfD
    Wohnungsnot substanziell bekämpfen – Migration als Ursache für Wohnungsnot benennen
    Drucksachen 19/16051, 19/…

    Namentliche Abstimmung

    https://www.bundestag.de/tagesordnung

    Liken

  9. ceterum_censeo schreibt:

    Aus aktuellem Anlaß nochmals:

    Und eins muß ganz deutlich gesagt werden:

    Wenn die CDU in Thüringen übermorgen in IRGENDEINER Weise die Wahl des SED – Kommunisten Ramelow begünstigt – ob ‚DIREKT‘ oder ‚INDIREKT‘,
    durch Enthaltung oder sonst wie –
    Dann wird sie endgültig selbst zur MAUERMÖRDERPARTEI – CDSED!

    Nun, wie man es dreht und wendet: Die Thüringer CDU sitzt ganz schön in der ihr von MerKILL bereiteten TEUFELS – FALLE (des Teufels Alternative!)

    Trägt sie morgen(also heute) in IRGENDEINER – ob ‚DIREKT‘ oder ‚INDIREKT‘, Weise,
    durch Enthaltung oder sonst wie – zur Wahl des SED – Kommunoisten Rammelow von der Mauermörder Partei SED bei – wird sie selbst zur MAUERMÖRDERPARTEI – CDSED!

    Oder sie löst morgen doch – unwahrscheinlich – ihr Wahlversprechen ein und verhindert die VOLKSFRONT ROTROTGRÜN – und wählt Björn Höcke ——

    wäre es da nicht geschickter gewesen, den einwandfrei gewählten Kandidaten und Ministerpräsidenten von einer immerhin demokratischen Partei – FDP – NICHT abzusägen? –

    Und OHNE VerfassungsPUTSCH!

    Ich bin gespannt wie ihr Vollpfosten da herauskommen wollt –
    man darf gespannt sein. —

    Selbst wenn die Feige Dämliche Partei den Saal verläßt – und die verkommene Halbmond Union ihn nicht vorher wählt – Rammeklo wird spätestens im 3. Wahlgang sicher die 42 Stimmen seiner linken Volksfront verbuchen können – selbst wenn die Halbmondler sich ‚enthalten‘ sollten –
    ‚Enthaltungen‘ zählen natürlich nicht als NEIN – Stimmen, sondern gar nicht – und Rammelklo ist mit – ausreichender – einfacher Mehrheit gewählt – ‚indirekt‘ vielleicht, aber mit Hilfe der Halbmond Partei.

    Versucht doch nicht, die Leute zu veraraXXXXX, ihr armseligen Halbmondlichter!

    Immerhin, die AfD wird dafür sorgen, daß das ruchbar wird!

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Und gleich, wie zu erwarten – SED – Linke Landtags’Präsidentin‘ mißbraucht gleich die Eröffnung der Wahlsitzung zur Hetze – ‚RECHTSEXTREMISMUS‘ = Hanau, Halle, Lübcke, ‚NSU‘ – nichts fehlte!

      Nur eins – daß die AfD nicht auch noch in dem Zusammenhang namentlich erwähnt wurde. Aber der Zusammenhang ist ja schon durch die Herze gegen die AFD in den letzten zwei Wochen hinreichend hergesetellt …..

      Liken

  10. Emil schreibt:

    Hier zeigen sich die Irrlichter der Politik (Namen braucht man, denke ich, nicht mehr zu nennen sind sie doch allseits bekannt) wessen Geistes Kind sie sind. Hier soll ein Diktator, auf dessen Konto Verhaftungen und Morde gehen, massiv mit Geld unterstützt werden. Wer hat den die Flüchtlingswelle mit angefacht, und wer lockt mit falschen Versprechungen die Leute zu uns. Man muß mittlerweile froh sein, dass es den Coronavirus gibt damit die Grenzen zu bleiben. Ich denke, es gibt auch in Syrien und Anrainern sichere Zonen, in denen können die Menschen zurück kehren. Sparen sie sich doch die Kosten für die alljährliche Urlaubsreisen zu ihren Familien in der Heimat.
    Heute ist ja eine große Trauerfeier mit mächtig viel Politprominenz. Wenn ich da an das Rumgeeiere der Bunten Kanzlerin gegenüber den Opfern und Angehörigen des Anschlages vom Breitscheidtplatz denke, erkenne ich wieder einmal mehr die Wertigkeit des eigenen Volkes. Oder, was ist mit den Opfern und Hinterbliebenen vom Anschlag von Volkmarsen? Hat man bisher etwas mehr gehört? Wer ist der Attentäter? Ist auch hier die AfD grundsätzlich schuld?
    Zum Schluß erwarten wir mit großer Neugier, die höchst demokratische Wahl des Thüringer Ministerpräsident.
    Habe ich gerade demokratische Wahl geschrieben? Sehen Sie es mir nach. Es verwirrt mich langsam alles ein bischen.

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Zitat Welt inklusive des dortigen Kommentars:
      ******************************************************

      Ramelow verpasst Mehrheit im ersten Wahlgang – Sitzung unterbrochen

      ….Landtagswahl vor vier Monaten

      Die Abstimmung soll eine Regierungskrise in dem Bundesland beenden. Auslöser war am 5. Februar die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten mit Stimmen von AfD, CDU und FDP. Dies hatte bundesweit Empörung hervorgerufen – Vertreter anderer Parteien sprachen von einem Tabubruch, Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nannte die Wahl Kemmerichs mit Stimmen von CDU und AfD „unverzeihlich“.Landtagswahl vor vier Monaten

      Die Abstimmung soll eine Regierungskrise in dem Bundesland beenden. Auslöser war am 5. Februar die Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten mit Stimmen von AfD, CDU und FDP. Dies hatte bundesweit Empörung hervorgerufen – Vertreter anderer Parteien sprachen von einem Tabubruch, Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nannte die Wahl Kemmerichs mit Stimmen von CDU und AfD „unverzeihlich“.

      (daz schrieb:)

      Ich I.
      vor 26 Sekunden

      Gültige Wahl als Desaster bezeichnen, den Gewählten aus dem Amt rücktretten lassen, nach einer geheimen Wahl einigen vorwerfen falsch angestimmt zu haben, wählen bis es passt, Wahlabsprachen vor der Wahl abhalten, nicht abstimmen zu wollen, androhen die eigenen Stimmen ungültig zu machen, jetzt auch noch die Wahl üben…

      Ernsthaft? Hat das etwa noch was mit der Demokratie zu tun, die vor 70 Jahren zum Staatssystem wurde?

      Warum nicht ganz normal wählen und dann versuchen Kompromisse zu schliessen? Am besten ohne jemanden sofort auszuschliessen. Nicht alles was der Gegner sagt ist falsch. Auch ein blindes Huhn trifft mal ein Korn.Ich I.
      vor 26 Sekunden
      Gültige Wahl als Desaster bezeichnen, den Gewählten aus dem Amt rücktretten lassen, nach einer geheimen Wahl einigen vorwerfen falsch angestimmt zu haben, wählen bis es passt, Wahlabsprachen vor der Wahl abhalten, nicht abstimmen zu wollen, androhen die eigenen Stimmen ungültig zu machen, jetzt auch noch die Wahl üben…

      Ernsthaft? Hat das etwa noch was mit der Demokratie zu tun, die vor 70 Jahren zum Staatssystem wurde?

      Warum nicht ganz normal wählen und dann versuchen Kompromisse zu schliessen? Am besten ohne jemanden sofort auszuschliessen. Nicht alles was der Gegner sagt ist falsch. Auch ein blindes Huhn trifft mal ein Korn.

      https://www.welt.de/politik/deutschland/article206307777/Thueringen-Ramelow-faellt-im-ersten-Wahlgang-durch-Sitzung-unterbrochen.html
      ******************************************************************

      Besser kann man den Politirrsinn der abgehalfterten Parteien bald nicht mehr beschreiben.
      Nun ja, wählen bis es den Politschranzen passt .

      AFD hoffentlich beim nächsten Mal 30%. Tendenz steigend…!!

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Hat Susi schon Blumen parat?
        Hass macht hässlich: Susi Irgendwas – Wellsau ist das beste Beispiel.

        Liken

  11. ceterum_censeo schreibt:

    War zu erwarten. Das natürlich KEIN Mißbrauch der Demokratie.

    CDSED hat mitgewählt. Haben fertig!

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Wie vorstehend schon gesagt – durch die Enthaltung hat die CDSED den SED – Kommunisten ins Amt gehievt.

      Laß euch zus ….ülzen!

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Allerdings muß es bei den 23 Nein-Stimmen wohl einen (wenigstens noch vernünftigen ) ‚Abgeordneten aus der CDU gegeben haben der Kommunisten-R. nicht gewählt hat.

        Liken

  12. ceterum_censeo schreibt:

    Und susi hat nicht mit Blumen geschmissen.

    Ansonsten hoffe ich, daß das bald Wirklichkeit wird:

    ‚Corona‘ – Opfergabe.

    Liken

  13. ceterum_censeo schreibt:

    ….fast schon zu erwarten – der SED Kommunist Rammelklo hat – deutlich zu sehen – B. Höcke die Entgegennahme der Gratulation (Handschlag) die Höcke ihm anständig und korrekt darbieten wollte – VERWEIGERT!

    Der einzige mit BENEHMEN ist hier B. Höcke.

    Aber vielleicht auch ganz gut so.
    Nach dem Blumenschmiß mußten die Erschießungs-Kommunisten wieder mal dokumentieren, was für DreXXXXXXX sie sind.

    Liken

  14. ceterum_censeo schreibt:

    Und damit können wir das historische Experiment ‚Demokratie‘
    in der BRDSSR endgültig begraben.

    Hoch lebe die SEDDR 2.0!

    Liken

  15. POGGE schreibt:

    Dieses EGMR-Urteil trifft auch Auf die Dinge an der Türkisch-Greichischen-Grenze direkt zu !

    Alle Illegalen Einwanderer, Flüchtlinge, Schleuscher, Invasoren und Terroristen müssen sofort in die Türkei zurückgeschickt werden !

    AfD hat Recht bekommen vorm Europäischen Gerichtshofs für Menschrechte (EGMR) und demnach können alle illegale Migranten sofort abgeschoben werden weg aus Deutschland und Europa !

    Beatrix von Storch: Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschrechte (EGMR) können illegale Migranten sofort abgeschoben werden !

    https://www.AfD.de/beatrix-von-storch-nach-dem-urteil-des-egmr-koennen-illegale-migranten-sofort-abgeschoben-werden/

    Beatrix von Storch: Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschrechte (EGMR) können illegale Migranten sofort abgeschoben werden !

    Berlin, 17. Februar 2020. Die stellvertretende Bundessprecherin Beatrix von Storch hat das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschrechte (EGMR) begrüßt, wonach Spanien das Recht zugesprochen wird, Asylbewerber direkt in ein Nicht-EU-Land zurückweisen zu können. Auf Grundlage dieses Urteils könne Deutschland illegal zugewanderte Migranten wieder auszuweisen bzw. an der Grenze zurückzuweisen:

    „Das Europäischen Gerichtshofs für Menschrechte EGMR-Urteil erlaubt es Spanien, Asylbewerber direkt in ein Nicht-EU-Land zurückzuweisen. Wenn eine Zurückweisung an der spanischen EU-Grenze durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte als legal angesehen wird, muss das umso mehr für Zurückweisungen an der deutschen Grenze gelten. Im Falle der Zurückweisung an der deutschen Grenze ist den Zurückgewiesenen immer noch die Möglichkeit gegeben, in einem anderen EU-Staat einen Asylantrag zu stellen.

    Ich fordere, das Europäischen Gerichtshofs für Menschrechte EGMR-Urteil zum Anlass zu nehmen, die Drittstaatenregelung des Grundgesetzes an den deutschen Grenzen wieder uneingeschränkt anzuwenden. Deutschland ist von sicheren Drittstaaten umgeben. Wer über die deutsche Grenze kommt, kommt offensichtlich aus einem sicheren Drittstaat in die Bundesrepublik und hat damit kein Anrecht auf Asyl bei uns. Da mit dem EGMR-Urteil offensichtlich illegale Migranten an der Grenze zurückgeführt werden dürfen, sollte Deutschland unmittelbar mit der Zurückweisung an der deutschen Grenze beginnen“, sagt von Storch.

    Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zu sogenannten „Push-Backs“, d. h. zu Kollektivausweisungen von illegal eingedrungenen Migranten in die EU, sieht keinen Verstoß Spaniens bei der sofortigen Rückführung dieser Eindringlinge. Nach einstimmiger Entscheidung der großen Kammer des EGMR hat Spanien nicht gegen das Verbot der Kollektivausweisung nach Art. 4 des 4. Zusatzprotokolls zur Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) verstoßen, indem Sicherheitskräfte zwei Migranten nach Marokko zurückwiesen, unmittelbar nachdem diese den Grenzzaun zur spanischen Exklave Melilla überwunden hatten. Begründung: Die beiden Männer hätten sich selbst in eine rechtswidrige Situation gebracht, indem sie gemeinsam mit vielen anderen Menschen den Zaun gewaltsam überwunden hätten. Sie seien bewusst nicht auf legalem Wege eingereist. Die unmittelbare Zurückweisung ohne individuelle Entscheidung über eine Ausweisung sei damit Folge ihres eigenen unrechtmäßigen Verhaltens.

    https://www.AfD.de/beatrix-von-storch-nach-dem-urteil-des-egmr-koennen-illegale-migranten-sofort-abgeschoben-werden/

    Liken

    • Klaus Hildebrandt schreibt:

      Danke für Ihre Ergänzung und Kommentierung. Merkel & Co – wollen – diese Leute hierher holen, auch wenn sie das öffentlich nicht zugeben.
      Klaus Hildebrandt.

      Liken

Kommentare sind geschlossen.