BILANZ DER ÄRA MERKEL – aus der Schweiz gesehen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Legionen von Autoren haben sich bereits an der Personalie Merkel abgearbeitet (ich übrigens auch). Kritik überwiegt, zumindest seit die negativen Konsequenzen ihrer Politik nicht mehr zu verniedlichen sind.

Man kann natürlich seitenweise über Merkel schreiben, über ihren Charakter, ihren nicht verdachtsfreien Lebenslauf, über ihre frühe „sozialistische Sozialisierung“ usw., usw. Man kann aber auch das gesamte Elend, das diese Frau über unsere Nation gebracht hat, in wenigen Schlagwörtern zusammenfassen. Sie treffen messerscharf und treffen zu.

Der folgende Text ist, wie mir scheint, ein gelungenes Beispiel dafür. Diesen Beitrag sandte ein Leser aus der Schweiz. So werden wir im Ausland gesehen! Das Schlimme ist, er hat recht! Bitte lesen Sie, und urteilen Sie selbst:Deutschland hat…

➨ das geringste private Haushaltsvermögen aller Euro-Länder

➨ die geringsten Rentenansprüche EU-weit

➨ mit die höchsten Steuerlasten weltweit

➨ die höchsten Mieten, die wenigsten Eigenheime

➨ die höchsten Strom- und Gaspreise der Welt

➨ zuwanderungsbedingte überbordende Ausländerkriminalität

➨ ökonomisch hirnrissige ideologiebasierte Energie- und Wirtschaftspolitik

➨ gnadenlose Aufgabe der Kontrolle über die Landesgrenzen

➨ Zerstörung der energetischen und industriellen Basis des Landes

➨ Vernichtung der Sicherheit im Land

➨ Milliarden Entschädigungszahlungen an Energiekonzerne wegen vorzeitigen Ausstiegs aus Atomkraft

➨ Über 140 Milliarden Euro pro Jahr Alimentierung von knapp vier Millionen Illegalen (wenn nicht mehr), das sind bereits über 20% der gesamten Steuereinnahmen im Jahr

➨ Duldung von Ausländer-/Migranten-Kriminalität

➨ Außerkraftsetzung von Asylrecht und Artikel 16a GG für unkontrollierte Zuwanderung

➨ Einwanderung und Alimentierung von Nicht Identifizierbaren, Islamisten, Terroristen, Dschihadisten

➨ Verrottung von Schulen, Universitäten, Straßen, Brücken, Kitas, kurz der Infrastruktur

➨ Schließen von Hallen-/Freibädern, Theatern, Jugendtreffs (angeblich Geldmangel)

➨ Vernachlässigung von Alten, Kindern, Jugendlichen, Obdachlosen, sozial Schwachen, Bildung

➨ höchste Rentner- und Kinderarmut

➨ höchste Anzahl von Tafeln und Obdachlosen (im reichsten Land der Welt!)

➨ höchste Anzahl von Bundestagsabgeordneten, höchste Diätenzahlungen

➨ höchste Anzahl deutscher Opfer von „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ (BKA Lagebild)

➨ Exorbitanter Asylbetrug mit Vielfach-Identitäten

➨ Nicht Abschiebung kriminellster Asylanten

➨ Justizskandale (Kuschelurteile für Clan- und Bandenkriminalität, Vergewaltiger…)

➨ Höchste Gewalt gegen Polizei, Rettungskräfte, Ärzte, Feuerwehr…

➨ Tägliche Messerangriffe

➨ Hunderte Millionen Euro Kindergeld für nichtexistierende Kinder im Ausland

➨ Terroranschäge (Breitscheidplatz, Bahnhof-Schubser, Messer- und Axtmörder…)

➨ Internetzensur, Maulkorberlass, Diffamierung, Beschimpfung und Arbeitsverbot für Kritiker ihrer Politik

➨ Indoktrination, Manipulation, Verbote, Gleichschaltung der Medien

➨ Spaltung der eigenen Partei, von Familien, Gesellschaft, Europa

➨ Verantwortlich für Brexit (Migrations-Diktatur)

➨ Schleichende Enteignung deutscher Sparer durch die verheerende Null Zinspolitik der EZB

➨ Prekäre Arbeitsverhältnisse (Zeit‑/Leiharbeit), Spitzenplatz bei Niedriglohn

➨ Verschleudern von Milliarden Steuergeldern in alle Welt

➨ höchster Anteil von Sozialabgaben (20,6 Prozent des Bruttoeinkommens)

➨ Nach Abkehr von Kohle-/Atomverstromung keine sinnvollen und ökonomischen Alternativen

➨ „Klimapaket“-Abzocke (u.a. Verteuerung von Diesel, Benzin, Gas, Flügen), anstehendes Verbot von Ölheizungen

➨ Vernichtung hunderttausender Arbeitsplätze

➨ Höchste Abwanderung von Fachkräften

➨ Islamisierung des Landes/Islam-Appeasement

➨ Duldung und Alimentierung von Linksextremismus/linker Gewalt

➨ Milliardendefizit bei Krankenkasse wegen Asylanten-Kosten

➨ Zwang der Finanzierung von Regierungspropaganda (GEZ)

➨ Einführung sozialistischer Planwirtschaft/Renaissance der SED/DDR

(mit Dank an John Smoker und R. W. für die Hergabe)
www.conservo.wordpress.com       5.3.2020

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bildung, CDU, EU, Fachkräftemangel, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Merkel, Politik Deutschland, Umwelt, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

82 Antworten zu BILANZ DER ÄRA MERKEL – aus der Schweiz gesehen

  1. gerdsoldierer schreibt:

    Entscheidend ist die Duldung, Förderung der totalitären in Teilen faschistischen Ideologie des Politischen Islam. Die Hälfte der Verse im Koran gehören in dieses Raster, sie werden Kindern in der Moschee- Schule unter die Weste gejubelt.
    Durch unsere unzureichende Geburtenrate wird der fehlende Teil mit dieser Ideologie gefüllt.
    Nach 7 Generationen sind von 100 biodeutschen Frauen noch 8 übrig – bei Faktor 1.5 !
    2 Generationen sind Geschichte….

    Gefällt 4 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Und wenn die fleißigen staats- und gemeinschaftstragenden Deutschen weg sind, wo flüchten denn dann die unfähigen Moslems hin, die unfähig waren, sich zu Hause ein gutes Land aufzubauen?

      Gefällt 3 Personen

      • Semenchkare schreibt:

        Die werden den innerislamischen Djihad auf unseren Strassen austragen, bis das Land unter der Scharia-fuchtel steht…
        Ansätze dessen sieht man schon:
        Araber gegen Türken, Türken gegen Kurden, im Prinzip:
        Sunniten gegen Schiiten, xxx gegen Sufies, XXX gegen xxx….usw!

        Gefällt 6 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Genau, weil sie nur zerstören können und nicht konstruktiv aufbauen, berauben sie sich dann gegenseitig und bringen sich gegenseitig um. Auch so reduzieren sie ihre hausgemachte Bevölkerungsexplosion. Sex macht halt mehr Spaß als arbeiten mit Schweißtropfen.

          Gefällt 3 Personen

      • DFD schreibt:

        Israel?

        Liken

      • Freya schreibt:

        Die holen dann verstärkt Schwarzafrika hier rein und machen die zu Sklaven. Verachtungsmodus für Schwarze im Islam: Fast noch größer als für unsereinen, also für Kartoffeln. Irgendwie wird er sich schon durchfressen, der ach so friedliche Islam.

        Hoffe, es geht Dir gut, lieber gelbkehlchen. und liebe Grüße an Dich von Freya

        Gefällt 3 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          Liebe Freya, da bist Du ja schon wieder bei uns! Wie schön! Ein Grund zur Freude!

          Herzlich willkommen zurück und
          ich hoffe daß alles gut verlaufen ist und Du wieder ‚voll‘ dabei sein kannst!

          Ganz liebe Grüße von – cc. –

          Gefällt 3 Personen

        • Freya schreibt:

          Danke, lieber c_c, schön, Dich zu lesen. Ja, erstmal alles besser als vorher, wenngleich noch ein wenig instabil. Aber ich kann Euch alle wieder super lesen, wie ein Falke sogar.
          Hoffe, es geht Dir gut und wir stellen uns wieder gemeinsam dem Versuch der absoluten Heimatvernichtung entgegen. Hab einiges von Deinen Beiträgen gelesen in den letzten Tagen – sehr gut und wichtig. Es geht langsam immer schlimmer ab…..aber wen auf conservo überrascht das schon.
          Sei herzlichst gegrüßt von Freya

          Gefällt 2 Personen

        • DFD schreibt:

          Anscheinend hattest Du eine Augen Operation, wenn ich das Geschriebene richtig interpretiere. FREUT MICH SEHR DAS ES GEKLAPPT HAT!

          Deinen Pessimismus („Es geht langsam immer schlimmer ab…..aber wen auf conservo überrascht das schon.“) Teile ich, wie ich weiter Unten schrieb.

          Na ja, alles Gute.

          Gefällt 2 Personen

        • Freya schreibt:

          Danke@DFD. Ja, ich war dabei, am gr. Star zu erblinden. Aber jetzt sind beide Augen operiert, und ich kann wieder sehen. Dir auch alles Gute. mpGF.

          Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Liebe Freya, ich freue mich, dass Du wieder da bist. Ich hoffe, Du hast alles gut überstanden. Ich habe mir schon Sorgen um Dich gemacht. Und habe nach Dir gefragt. Und nicht nur ich, sondern auch andere. Du fehlst einfach. Mir geht es gut, zwar langsam, aber es geht aufwärts. Ich nehme seit ca. 4 Wochen keine Antibiotoka mehr und trotzdem sind die Entzündungswerte runtergegangen. Daraus folgt, mit ziemlicher Sicherheit keine Bakterien mehr an der künstlichen Hüfte.

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Lieber gelbkehlchen. Ja, bin ein wenig länger weggeblieben, als gedacht. Und es geht ja auch irgendwie immer weiter mit den Untersuchungen und so,…..aus Altersgründen 😉 Aber jetzt kann ich zumindest wieder sehen, das hilft schon sehr.
          Das mit Deiner Hüfte ist ne echt gute Nachricht. Immerhin ist es am allerwichtigsten, dass die Entzündung jetzt endgültig wegbleibt. Das sind wir sozusagen, auf dem Weg der Besserung. Leider kann man das von Merkel-DE nicht sagen. Ist doch wohl völlig irre, wie das jetzt alles Fahrt aufnimmt. Aber wir bleiben dran. Vereint für Volk und Vaterland. Danke, dass Du nach mir gefragt hast. So ist man doch nicht ganz allein in all dem Heimat-Elend.
          Sei herzlichst gegrüßt und eine Umarmung von Freya

          Gefällt 1 Person

        • theresa geissler schreibt:

          Freya! Das lese ich jetzt erst! – Gestern mal zuviel mit anderen sachen beschäftigt.
          Gut, dass Du wieder da bist!

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Hallo theresa, vielen lieben Dank. Ja, bin wieder an Bord und freue mich auch sehr, Dich zu lesen. Hoffe, es geht Dir gut. Sehr schön, alle sind noch da! Sei lieb gegrüßt von Freya

          Gefällt 1 Person

  2. pebrg schreibt:

    Ja, dass kursiert bereits schon in Whatsapp… sollten wir weiterhin dort verteilen, mehrfach 5x maximal an allen Bekannten. Auch die, die nicht politisch interessiert sind. Eben als Augenöffner „System Merkel“. Denn, ich bin der Meinung, über WA wird unsere Meinung durch immer wieder gerade solche Informationen gestärkt und breiter verteilt…

    Gefällt 5 Personen

    • nixgut schreibt:

      Hast du einen Link für Whatsapp?

      Liken

      • pebrg schreibt:

        Whatsapp geht auf jedem Smartphone was nicht älter ist 4-5 Jahre, Windows iPhone sind ausgeschlossen. Android geht und iPhone.
        Bei Android auf „Google play store“ gehen und installieren, Zugriff auf Speichermedien (Speichern oder Abrufen) und Adressen (betrifft Mobilnummer) gewähren und schon geht es los. Neue Adressen im Adresdebuch eintragen und Whatsapp findet sie schon…
        Praktisch für Familien, Freundesgruppen Sport- oder andere Gruppen…
        Grüße

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Und heute … Die DUMMFRESSE von MerKILL (min 3:45) bei der Rede von Dr. Roland Hartwig –A fD

        und nochmal: die tolle Rede von Dr. Gottfried Curio:

        h ttps://youtu.be/8P7Oj9759Ds

        Gefällt 1 Person

  3. Semenchkare schreibt:

    Die derzeitige Politik will die Deindustrialiesierung und Verslummung unseres Landes. Langfristig ist ein niedrigerer Lebensstandard für die deutsche Volks-Masse, im Gegensatz zur steuerallimentierten Bevölkerung und den Staatsträgern angestrebt.

    Das ganze wirkt wie ein Kastensystem, das wir aus dem alten Indien kennen.

    Wir als „rechte“ ,also normal gebliebene Leute sind in unserem eigenen Land die Unberührbaren. Wir sind die, die die Politik zum „Abschuss“ freigegeben hat!

    Gefällt 7 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Wir sind die sklavisch arbeitenden, Steuer zahlenden Untermenschen, die Fremden sind die Herrenmenschen, die Profiteure. Perversion der „Christlichen Nächstenliebe“!
      Merkel im Oktober 2015: „Ich halte es mit Kardinal Marx, der liebe Gott hat mir die Flüchtlinge auf den Tisch gelegt!“ Siehe hier:
      ANGELA MERKELS FLÜCHTLINGSKURS :
      Ein Wink vom Herrgott?
      VON CHRISTIAN GEYER -AKTUALISIERT AM 05.10.2015-10:13
      https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ein-wink-vom-herrgott-angela-merkels-rhetorik-13838621.html

      Gefällt 2 Personen

      • Freya schreibt:

        „Wir sind die sklavisch arbeitenden, Steuer zahlenden Untermenschen, die Fremden sind die Herrenmenschen, die Profiteure. Perversion der „Christlichen Nächstenliebe“!

        Genau, lieber gelbkehlchen:
        -von der „Nächstenliebe“ pervertiert zur Übernächstenliebe und von da zu „Alle lieben“
        -von der Legalisierung von Schwulen und Lesben zu Hochzeit und Kinder für Alle
        -von dem Asylrecht zum Schutz eines Menschen vor Folter, Krieg und politischer Verfolgung hin zu: Aus aller Welt, jeder, der möchte am Wohlstand des deutschen Volkes partizipieren und sich von ihm alimentieren lassen auf ewige Zeiten.

        Leider hat man wohl im umfangreichen Gesetzeswerk keine juristische Schranke gegen Perversion eingebaut. Und so pervertieren die immer weiter…….Jetzt schon:
        – von „Volksvertretern“ und „Bundestagsabgeordneten“ zu schreienden Affen auf Sitzungsbänken……Man darf gespannt sein, was noch kommt.
        Sei dennoch lieb gegrüße von Freya

        Gefällt 2 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          Gerade gute und sachliche Rede von Dr. R. Hartwig (AfD) im BuntesKasperlTheater heute vormittag.

          Und passend, die Linken führen sich auf wie die Affen im Affenhaus.

          Ach ja, Affenhaus ….

          Gefällt 1 Person

  4. DFD schreibt:

    „Bilanz der Ära Merkel“

    Hmmhhh…. Da war doch was… Ja, Es war ’53 oder ’55 da war ein Heini, der reiste rundum durch Europa und wollte die Europäer überzeugen das man einen begrenzten Atomkrieg in beiden Teilen Deutschlands führen sollte. Er versicherte den Europäern das bei denen nicht einmal, ich zitiere; „…eine Fensterscheibe kaputt geht.“ Die Euros haben Angst bekommen, das sich das nicht begrenzen lässt und was der Heini wirklich vorhat – mitsamt seinem Staat. Am Ende von dem Zirkus musste die NATO aus Paris raus. Welcher Heini war das?

    Hier sind Bilder von Merkel mit einem Heini, ob das derselbe Heini war? Kann doch nicht sein, denn hier ist noch ein Bild vom Heini, mit der lieben Ursula. Kann das wirklich derselbe Heini sein? Und noch ein Bild vom Heini, mit dem Schah von Persien, der hat dem Heini und seinem Staat auch vertraut, auf deren Hilfe gesetzt. Ach dieses Dummerchen.

    Hmh, nachdenken. Also Bilder sprechen tausend Worte. Für die Links bitte das „http“ und/oder das „www“ selber einsetzen, Müsste aber auch ohne www usw. kommen, einfach in den Browser kopieren.

    Angela und Heine – oder Heini und Angela?
    tinyurl.com/v9j6ood
    Und das Traute paar noch einmal – Ooochhh, soooviel Liebe!
    tinyurl.com/v8jyzop

    Und der Heini mit seiner neuen Anbeterin, Ursula
    tinyurl.com/qrflnwe

    Heini und der Schah. Ob der Reza dem noch mal vertrauen würde?
    tinyurl.com/wcjt54p

    Liken

    • DFD schreibt:

      Was ich sagen wollte war: Die Ära Merkel ist noch lange nicht vorbei. Egal wer ihr oder Heinis Nachfolger ist. Die Weichen sind gestellt, und wenn der Zug nicht zum Entgleisen gebracht wird, dann – na ja.

      Also, weiter mit PEGIDA spazieren gehen und rufen: „Wir sind das Volk! Wir sind Friedlich!“ Und nicht vergessen, die Israelischen und Amerikanischen Fahnen zu wedeln, sehr wichtig. Dann wird sich aber auch alles ändern. Das macht großen Eindruck auf die Regierenden, die bekommen dann richtig Angst – vielleicht auch nicht.

      Aber: Man kann ja AfD wählen. Mit einem bisschen Glück wird sich dann der heiß ersehnte Wunschtraum der AfD erfüllen: Junior Partner der CDU zu werden! Welch Glück! Welch Änderung für Deutschland!

      Ja, ich meine dieselbe AfD die sich nach rechts konservativ (NPD) ausgrenzt/abgrenzt und mit ‚denen‘ nichts zu tun haben will. Ja, die AfD die sich pausenlos beschwert über das undemokratische abgrenzen ihr, der AfD, gegenüber von den anderen Parteien. Ach diese NAZI NPD. Als verfassungswidrig verboten, ne ist sie ja nicht. Hmh. Aber in ihrer Vergangenheit wurden verfassungswidrige, nazistische Äußerungen gegeben. Allerdings von Agenten die (sehr demokratisch) diese Partei unterwanderten. Eigenartig, sehr Eigenartig.

      Ich werde das Deutschlandlied singen, also, aufstehen bitte und:
      Deutschland, Deutschland über…. Über was? Egal, drunter geht es nicht mehr!

      Gefällt 2 Personen

    • DFD schreibt:

      Was ich sagen wollte war: Die Ära Merkel ist noch lange nicht vorbei. Egal wer ihr oder Heinis Nachfolger ist. Die Weichen sind gestellt, und wenn der Zug nicht zum Entgleisen gebracht wird, dann – na ja.

      Also, weiter mit PEGIDA spazieren gehen und rufen: „Wir sind das Volk! Wir sind Friedlich!“ Und nicht vergessen, die Israelischen und Amerikanischen Fahnen zu wedeln, sehr wichtig. Dann wird sich aber auch alles ändern. Das macht großen Eindruck auf die Regierenden, die bekommen dann richtig Angst – vielleicht auch nicht.

      Aber: Man kann ja AfD wählen. Mit einem bisschen Glück wird sich dann der heiß ersehnte Wunschtraum der AfD erfüllen: Junior Partner der CDU zu werden! Welch Glück! Welch Änderung für Deutschland!

      Ja, ich meine dieselbe AfD die sich nach rechts konservativ (N_PeDe) ausgrenzt/abgrenzt und mit ‚denen‘ nichts zu tun haben will. Ja, die AfD die sich pausenlos beschwert über das undemokratische abgrenzen ihr, der AfD, gegenüber von den anderen Parteien. Ach diese NAZI N_PeDe. Als verfassungswidrig verboten, ne ist sie ja nicht. Hmh. Aber in ihrer Vergangenheit wurden verfassungswidrige, nazistische Äußerungen gegeben. Allerdings von Agenten die (sehr demokratisch) diese Partei unterwanderten. Eigenartig, sehr Eigenartig.

      Ich werde das Deutschlandlied singen, also, aufstehen bitte und:
      Deutschland, Deutschland über…. Über was? Egal, drunter geht es nicht mehr!

      Gefällt 1 Person

  5. uwe.roland.gross schreibt:

    Hat dies auf uwerolandgross rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  6. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  7. text030 schreibt:

    Die Liste aus Schweizer Sicht könnte sicher noch ergänzt werden. Das ändert aber nichts am aufgezeigten Dilemma, in dem sich unser Land befindet. Und ja, es wird immer wichtiger, diese Entwicklung im Kontext der Protagonisten zu sehen. So sollte die Aussage:
    „Man kann natürlich seitenweise über Merkel schreiben, über ihren Charakter, ihren nicht verdachtsfreien Lebenslauf, über ihre frühe „sozialistische Sozialisierung“…“ eine Aufforderung zur Tiefenrecherche sein.
    Wenn schon die Dinge kaum noch aufzuhalten sind, haben die Nachfahren eine geschichtliche Aufklärung/Aufarbeitung verdient,

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      „Wenn schon die Dinge kaum noch aufzuhalten sind, haben die Nachfahren eine geschichtliche Aufklärung/Aufarbeitung verdient,“

      Genau, @texto30. Und deshalb sollte seitenlang über diese Katastrophe und ihre Verursacher/Innen ! geschrieben werden. Es kann gar nicht genug dokumentiert sein; vor allem wenn man bedenkt, was internationale Anwälte dereinst für Material brauchen, wenn es zum großen HeimatvernichterProzess kommen wird. So Gott will. mpGFreya

      Gefällt 2 Personen

  8. Ingrid schreibt:

    Und wir sind mal eines der besten Länder der Welt gewesen, das Land der intelligenten Menschen die überall in der Welt gerne gesehen waren.

    Das Land der Dichter und Denker ist Geschichte, Goethe kommt nicht mehr in den Schulen vor, alles wurde klammheimlich vernichtet und jetzt steht Deutschland vor einem Scherbenhaufen.
    Aber Hauptsache Ramelow ist wieder im Rennen und die rechte Hetze geht unvermindert weiter.
    Die Opfer von Hanau bekommen einen Gedenkstein und in Berlin hat man abgeräumt.

    Der einzige mit Ehre und Rückrad ist für mich Herr Höcke, der seinem Kontrahenten die Hand reicht und die von einer arroganten, eitlen und
    selbstherrlichen Person verweigert wird.

    Gefällt 4 Personen

    • Freya schreibt:

      „Und wir sind mal eines der besten Länder der Welt gewesen, das Land der intelligenten Menschen die überall in der Welt gerne gesehen waren.“

      Genau, liebe Ingrid. Und weil das so war, können später die Ankläger beim zukünftigen Nürnberger Heimatvernichter-Prozess auch wunderbar nachweisen, WER Deutschland und das Deutsche Volk ruiniert, gemobbt, ausgegrenzt, verhöhnt, verfolgt, benachteiligt, getötet, bestohlen, versklavt und ausgeblutet hat und WER GENAU den Islamisten unser schönes Vaterland zum Fraß vorwirft. Vertrauen wir bis zuletzt auf eine höhere Gerechtigkeit, vor allem, weil die irdische gerade voll versagt.
      Hoffe, es geht Dir gut, liebe Ingrid, und sende Dir patriotische Inselgrüße 😉
      herzlichst Freya

      Gefällt 2 Personen

      • Ingrid schreibt:

        Liebe Freya, ich habe mir schon Sorgen gemacht weil es diesmal so lange gedauert hat.
        Ich und auch Theresa brauchen dringend weibliche Unterstützung.

        Da unsere Probleme in letzer Zeit immer größer geworden sind, wird die Arbeit in unserem Blog immer wichtiger, deshalb müssen wir alle zusammenhalten.

        Wir aufrechten Demokraten werden aus allen Ecken angegriffen und veunglimpft, ist mir heute wieder passiert, aus der eigenen Familie.
        Da merkt man wie gut die Verblendung und Verblödung fortgeschritten ist. Ich kann es ihnen manchmal noch nicht mal übel nehmen, bei der täglichen Berieselung, da wissen sie es nicht besser.
        Es freut mich, liebe Freyan, das alles gut gegangen ist und du wieder sehen kannst.
        Ich grüße dich wie immer mit patriotischem Gruß Ingrid

        Gefällt 3 Personen

        • Freya schreibt:

          Ich danke Dir von Herzen, liebe Ingrid. Und ja, es wird immer verrückter gerade und man darf sich Sorgen machen. Wer jetzt noch auf ARD und ZDF und all das ganze Geschwurbel hört, dem ist eh nicht mehr zu helfen.
          Aber schön, dass Du hier bist und mit conservo und den anderen hier so tapfer gegenan kämpfst. Wir geben unser Land und unser Volk nicht auf. Auch wenn er immer etwas länger zu schlummern geruht, dieser deutsche Michel; irgendwann erwacht er und diesmal wirds wohl besonders schmerzhaftes Erwachen. Wir werden immer mehr! Sei herzlichst gegrüßt von Freya

          Gefällt 2 Personen

  9. Semenchkare schreibt:

    Linken-Politiker: „Staatsknete im Parlament abgreifen und der Bewegung zuspielen“

    BERLIN. Im Skandal um die Strategiekonferenz der Linkspartei in Kassel sorgen Äußerungen eines weiteren Teilnehmers für Empörung. Auf dem Kongreß am vergangenen Wochenende meldete sich auch Tim Fürup zu Wort, Sprecher des Kreisverbandes der Linkspartei in Münster. Und er machte kein Geheimnis daraus, wie er sich die Zukunft seiner Partei vorstellt und wünscht. „Wir müssen diesen parlamentsfixierten Abgeordnetenbetrieb schwächen“, forderte Fürup, der selbst bereits für mehrere Bundestagsabgeordnete tätig war. So stand er 2018 nach Informationen der JF auf der Gehaltsliste der Linken-Abgeordneten Sylvia Gabelmann. Derzeit findet er sich laut Internetseite des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel auf dessen Mitarbeiterliste.

    Wie die Schwächung des Parlamentsbetriebs aussehen soll, sagt Fürup ganz unumwunden: „Staatsknete im Parlament abgreifen. Informationen aus dem Staatsapparat abgreifen. Der Bewegung zuspielen. Den außerparlamentarischen Bewegungen das zuspielen. Und dann braucht man natürlich noch das Parlament als Bühne, weil die Medien sind so geil auf dieses Parlament, das sollten wir doch nutzten“, höhnt Fürup, der auch gern mal mit einem „FCK SPD“-T-Shirt auftritt…

    mehr (incl. mini-Videos) hier:

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/linken-politiker-staatsknete-im-parlament-abgreifen-und-der-bewegung-zuspielen/

    …!!

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Das sagt ja alles. „Staatsknete“ – wie ekelhaft, aber typisch die Linken, so sind die drauf.

      Sei gegrüßt, werter @Semenchkare. Hoffe, es geht Dir gut. (bei all den aktuellen Bedrohungen ja keine Selbstverständlichkeit mehr). herzliche Grüße an Dich von Freya

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Liebe Freya,
        ‚Staatsknete‘ war ja schon immer das, worauf die linken Schxxxxx scharf waren.
        Nichts leisten, nur zerstören, aber ‚STAATSKNETE‘ abgreifen – das Einzige was die können und deren Credo!

        Gefällt 3 Personen

        • Freya schreibt:

          Genau, lieber c_c, „Staatsknete“ trieft schon vor lauter links-Sprache und vor allem, was sie damit vorhaben……auf jeden Fall nicht Gutes.

          Gefällt 2 Personen

  10. Freya schreibt:

    „Man kann aber auch das gesamte Elend, das diese Frau über unsere Nation gebracht hat, in wenigen Schlagwörtern zusammenfassen. Sie treffen messerscharf und treffen zu.“……….

    Nach dieser Liste kann man es auf etwa 3 Wörter bringen. Bei mir ungefähr diese:
    Volks- und Landesverräterin !
    Bei M. Erdinger von youwatch: „Die Heimsuchung im Kanzleramt“ !
    Wer sich noch fragt, wieso, der sollte diese Schweizer Liste hier lesen, mehr geht gar nicht. Jetzt fehlen nur noch die Internierungslager für Andersdenkende……lt. Heimsuchung im Kanzleramt: Rechtsextreme.
    Apokalypse kann man jetzt abkürzen mit A.M.

    Danke, lieber Peter, endlich mal ein echter Überblick, den conservo unbedingt archivieren sollte; denn hier ist die Liste genau richtig! Und Namen müssen wir uns langsam auch notieren. Irgendwann wird das vor Gericht enden,…. oder im Merkel-Chaos. Die Griechen kämpfen noch, Gott steh ihnen und uns bei.
    mit patriotischen Grüßen an Euch alle hier bei conservo von Freya

    Gefällt 2 Personen

  11. ceterum_censeo schreibt:

    Bundestagsdebatte zu Hanau

    Großartige Rede von Dr. Gottfried Curio, wie vorhin schon her angesprochen:

    Gottfried Curio: Die Brandstifter beschuldigen den Feuerlöscher!

    „Ohne Schuld handelt, wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.“ So lautet § 20 des Strafgesetzbuches. Wolfgang Meins, Neuropsychologe, Arzt und Professor, nennt das Prinzip der in § 20 StGB geregelten Schuldunfähigkeit eine bedeutsame zivilisatorische Errungenschaft (vgl. Prof. Dr. med. Meins in seinem Offenen Brief an den Generalbundesanwalt).
    Zum Attentäter von Hanau schreibt Meins dem Generalbundesanwalt ins Stammbuch:
    „Nach meiner fachpsychiatrischen Analyse des Täter-Manifests, die zweifellos – um es zurückhaltend zu formulieren – in den wesentlichen Zügen und Schlussfolgerungen von der großen Mehrheit des Faches geteilt werden würde, hat beim Täter ein psychiatrisches Syndrom aus einem schweren paranoiden Wahn mit zusätzlichen (wahnhaften) Größenideen, zumindest zeitweiligen akustischen Halluzinationen, sogenannten Ich-Störungen in Gestalt von Gedankenausbreitung, Gedankenentzug und Gedankeneingebung vorgelegen sowie eine Denkstörung in Form einer Denkzerfahrenheit.“

    Die Vertreter der Altparteien hingegen schreiben Hanau der AfD zu. Dass der irre Täter in seinem so genannten Manifest unter anderem fordert, eine Zeitschleife zu fliegen und den gesamten Planeten zu zerstören, irritiert die Kartellparteien dabei in keiner Weise. Ein Rest an Folgerichtigkeit, auch bezüglich der Erwartbarkeit ihres gegen die AfD gerichteten Vorwurfs, für Hanau verantwortlich zu sein, darf den Altparteien durchaus zugebilligt werden: die vereinigten, ihr Deutschsein angewidert austreiben wollenden Multikulturalisten wähnen sich zuallererst als hypermoralisch berufene Anwälte des gesamten Planeten.

    Und in dieser ihrer nur irre zu nennenden Hybris sind sie in der Lage, für jeden noch so großen Irrsinn, auch für den sich unverstellt und mit schrecklichen Folgen manifestierenden pathologischen Wahnsinn, feinstes Einfühlungsvermögen aufzubringen.
    Die Altparteien schöpfen hierbei aus der euphemistischen und wahrheitsfälschenden Routine, mit der sie die Taten ihrer ins Land gerufenen Schützlinge weichzeichnen. Sind dann, in einem zunehmend überfremdeten Deutschland, auch mal Nichtdeutsche unter den Opfern, kann es nur die Saat der AfD sein, die da aufgeht.

    In der heutigen Bundestagsdebatte hat dagegen Dr. Gottfried Curio, innenpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion, in einer funkelnden Rede (Video oben) die Verhältnisse in Deutschland in einer Weise benannt, wie sie sich tatsächlich darstellen: Der geistig gesunde Mensch, so Curio, reagiere auf Missstände in Deutschland, indem er die AfD wähle. Bewaffnete Irre hingegen, die herumlaufen und Menschen töten, zeugten von Staatsversagen.

    Und dieses anzuklagen, so findet PI-NEWS, ist seit dem Generalangriff auf Rechtsstaat und innere Sicherheit, wie er im Jahr 2015 von den Regierenden begonnen wurde und weiter anhält, das patriotische und ehrenvolle Amt der AfD. Dem Minenspiel des Bundesinnenministers Seehofer war unter dem Eindruck der Debattenbeiträge der AfD abzulesen, dass er kaum anders denken dürfte.

    – Ich fürchte allerdings, GESAGT hat er heute in der Debatte etwas GANZ Anderes! – – cc.
    UND:
    h ttps://youtu.be/_nVdSqvT6Yw
    Dr. Roland Hartwig, Volljurist, Mitglied im Ältestenrat des Deutschen Bundestages und parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Bundestagsfraktion, benannte schließlich in der heutigen Debatte zum angeblichen Rechtsterrorismus von Hanau, auf welche Weise in Wahrheit die „Räume der Radikalisierung“ (Hartwig) wachsen. Nämlich als Frucht von Ausgrenzung, Stigmatisierung und Ideologisierung durch die Altparteien, die jede Möglichkeit beseitigen wollen, offen und streitig über das zu sprechen, was in Deutschland ist und was in Deutschland von Übel ist.

    http://www.pi-news.net/2020/03/gottfried-curio-die-brandstifter-beschuldigen-die-feuerloescher/

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Und wer hat das mitbekommen, außer wir? Dummdödelmichl nicht, der glaubt natürlich das, was im AfD-Hetz-TV verzapft wird.

      ‚Phoenix‘ heute mal wieder und – vermutlich das elende ’n-tv‘ als schlimmster Hertzer ……

      Gefällt 3 Personen

      • DFD schreibt:

        „Und wer hat das mitbekommen, außer wir?“

        Ich glaube eine ganze Menge Leute haben das mitbekommen. Ich schätze 70-80% der nicht-SED-Wähler. Soweit man die Statistiken von hier aus sehen kann und sich ein Bild (hihihihi) davon machen kann. Das ist die Anzahl der Leute in Deutschland die der Ansicht sind, man kann nicht mehr seine Meinung frei äußern. Hier in England sieht es nicht viel Anders aus. Es dauert sehr lange bis die Leute genug vertrauen fassen um frei zu sprechen, ihre Gedanken und BEFÜRCHTUNGEN zu äußern. Wenn sie das erstmal machen – oh brother! – dann kommt ein Wasserfall!

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Haaaa, da hat die Raute vorgesorgt und jetzt schon VERBOTE verhängt. Also nix mehr freie Rede oder gar Islamkritik. Alles wieder verboten jetzt! Leute, die sich sowieso nicht recht getraut haben, was auszusprechen, bleiben besser, wie sie sind und unsereiner, der die Klappe immer aufreißt, muss wieder mit Inhaftierung wegen Meinung rechnen. Das ist das Land in dem wir……was nochmal? 😉 mpGFreya

          Gefällt 2 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          Lieber DFD,

          ich wünschte, ich hätte diesen Optimismus.

          Wer von den Schlafmicheln verfolgt denn diese Reden vormittags im Staatsfernsehen?

          Wer gar liest das möglicherweise nach (vgl. hier von mir verlinktes Sitzungsprotokoll) –

          in dem das widerliche Gebrülle und Gegröle der Linksextremem BRÜLLAFFEN – ja, bis hin zur Feigen DP und der ‚CD’SED! dokumentiert ist

          Der durchschnittliche Dummdödel-Schlafmichel konsumiert doch allenfalls die passend zurechtgeschnittenen STAATS – Propaganda- Fernsehen- Nachrichten, Verdummungs- und Framing – Gehirnwäsche.

          Der „Schwarze Kanal“ vom Sudel – Ede läßt vermutlich herzlich grüßen.

          Und welcher Prozentsatz dieser Staatsfunk Konsumenten kennt überhaupt den Namen Gottfried Curio??? – 1 %?

          Die glauben doch alle die ‚regierungsamtlich‘ verbreitete unablässige Hetze, treulich begleitet von den gleichgeschalteten Propagandamedien, und die Verleumdungen gegen die AfD!

          Die AfD hätte ‚mitgeschossen‘! – Ja so was wird ‚offiziell‘ (MerKILL & sämtliche Schranzen)
          wieder und wiedergekäut, obwohl nicht der mindeste Beweis einer Verbindung des Täters zur AfD vorliegt – wofür braucht man bei so was noch Beweise? –
          Diffamierung reicht.

          Und daß der Täter (der angebliche, müssen wir ja immer noch sagen) von seiten seines offenbar EBENFALLS DURCHGEKNALLTEN Vaters gar eher dem ‚grünen‘ Miliieu entstammt, wird doch gar nicht zur Kenntnis genommen.

          Man muß sich nur mal die erbärmlichen Ergüsse gestern seitens des Vortänzers der Halbmond Bande (ehemals CDU) anhören.
          Man sollte meinen daß der als Steuerberater noch ain gewisses Mindestmaß an Intelligenz aufweisen sollte. Fehlanzeige!

          Und Euch allen ist doch klar, daß von der versammelten SED – Bande von linksextrem bis zur Halbmond – Truppe jede, aber auch jede noch so irre Tat eines psychisch vollständig Durchgeknallten sofort instrumentalisiert wir zur Hetze gegen die AfD und zur Installation von – WEITEREN – milliardenschweren Programmen ‚gegen Räääächts‘ – aus denen dann natürlich die gehehmen linken Zerstörungs- (Hamburg) und Krawalltruppen wie Antifa kräftig alimentiert werden.

          Irgendwie bekommt man den ‚rechtsextremen‘ Popanz schon aufgebaut – man muß es nur lange und oft genug wiederholen!

          Deinen Kommentaren entnehme ich, daß Du in England ansässig bist. Vielleicht kommt da manches nicht ganz so deutlich an.
          Ich meinerseits verfolge naturgemäß die Vorgänge in England/GB auch sehr intensiv.
          Und obwohl es da auch trotz Brexit etliche Mißstände gibt (z.B. Islamisierung u.a.) und ich manchmal auch ‚mein England‘ nicht mehr wiedererkenne –

          Was hier geschieht, läuft auf die Installation der ‚DDR‘ 2.0 hinaus, unter Führung der MerKILL’SSchen neuen SED – und wir sind bereits mitten drin!

          Der neue ‚MAULKORB Erlaß‘ wird ein Übriges tun, um jede Kritik nach StaSi Muster verstummen zu lassen.

          Traurig aber wahr.

          Gefällt 2 Personen

      • DFD D schreibt:

        Lieber ceterum_censeo,

        Ja ich bin Deutsch-Engländer, in Berlin aufgewachsen. Danke für Deine Antwort. Es dauert lange bis Leute vertrauen fassen. Die Leute hier sehen Deutschland als ‚Epizentrum‘ an für das was in W Europa so passiert. Deutschland (und Schweden) erscheinen den Leuten wie ein Versuchs Lab. Was da passiert kommt in irgendeiner Form zu uns. Nur etwas verspätet. Und dann passiert es in den USA, erst in abgeschwächter Form, dann immer stärker, oder intensiver. Die Leute hier, die sogenannte ‚Breite Masse‘ sind sich sehr wohl des Soros und der Rothenschilder bewusst.

        Deshalb waren ja so viele für den BREXIT. Es hatte überhaupt nichts mit ‚Antieuropa‘ oder gar mit antideutschen Sentiments zu tun. Ich würde sagen nach den Litauern, und vielleicht noch den Österreichern, sind die/wir Engländer die Deutsch freundlichsten in Europe.

        Optimismus? ‚Mal so sagen: Adolf kommt zurück und stellt sich in England zur Wahl. Wird nicht verboten, die Presse spielt verrückt, trotzdem, er gewinnt wenigstens ein Drittel. Schottland ist eine andere Sache. Kein Witz!

        In der Bevölkerung kocht es.

        Alles Gute und viel Glück für Deutschland!

        PS: Du bist nicht der Einzige der England nicht wiedererkennt. London (City of and Town) ist schon lange keine Englische Stadt mehr…

        Liken

    • Freya schreibt:

      Dr. Curio for Kanzler !!! oder Dr. Weidel for Kanzlerin !!! oder Beatrix von Storch for Kanzlerin !!! Gerne auch Kanzler B. Höcke. Soll sich noch einer beschweren, wir hätten keine fähigen Leute und/oder es würde an Auswahl mangeln……….man wird ja noch träumen dürfen, gelle, lieber c_c?
      Haha! Da fäll mir gerade ein, dass ich es jedenfalls nicht sein werde, bei der das Linke-Erschießungskommando zuerst auflaufen wird. Was verdient nochmal ne Kanzlerette, so im Jahr? Ach herrjeminee, da wirds wohl bald eng, für so Großverdiener-Politiker….tztztztz, wer für die wohl dann betet? Ich jedenfalls nicht!
      mpGF.

      Liken

  12. ceterum_censeo schreibt:

    Das trefflich benannte ‚HASSGESETZ‘ = ‚MAULKORBGESETZ‘ muss umbenannt werden in ERMÄCHTIGUNGSGESETZ!

    Das trifft es besser! – ‚1933‘ läßt grüßen!

    Kaum noch zu ertragen wie sich die Verbrecher des ohnehin schon verfassungsWIDRIGEN ‚NetzDurchschnüffelungsGesetzes‘ über alle verfassungsrechlichen Bedenken kurzerhand hinwegsetzen und dies absurde, abscheuliche Machwerk noch verschärfen.

    Gegen die LINKSEXTREME Lambrecht ist der ‚MAAASSlose‘ nicht nur der Statur nach offenbar noch ein Zwerg …..

    Gefällt 3 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Freilich, da inzwischen die AfD auch im Buntestag vertreten ist,
      hätte sie als Fraktion immerhin die Möglichkeit, dagegen Verfassungsklage einzureichen.

      Ob’s allerdings was hilft bei dem auch schon weitgehend gleichgeschalteten ‚Verfassungsgericht‘ …..

      Gefällt 2 Personen

      • Freya schreibt:

        Achtung Satire: Ich stelle mir vor, dass die Damen und Herren vom „Verfassungsgericht“, ebenso wie die Herrschaften der „Unabhängigen Presse“, inzwischen wöchentlich antreten müssen. Da werden sie dann eingestimmt in den „gemeinsamen Kontext“ oder wie böse Zungen vermuten, in die Marschrichtung gegen das Deutsche Volk, nach den ganz privaten, perfiden Wünschen der „Heimsuchung im Kanzleramt.“ Wenn sie wieder gehen, stehen die Überschriften für sämtliche Redaktionen fest und die aktuelle Verfassungsauslegung wurde abgestimmt. Jaja, man kann Gesetze jetzt einfach so „aktualisieren“, wie beim PC ja auch. So ein Fortschritt aber auch !!!!!

        Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Genau Freya, das nannte man doch früher Gleichschaltung.

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Genau, das nannte man auch mal unrechtmäßige Einflußnahme, oder man nannte es Seilschaften, man nannte es schon kriminelle Vereinigungen, oder es gab ja auch mal ne Zeit, da nannte man so etwas „NaziTerror“. Aber naja, alles Satire halt. Sei lieb gegrüßt, Du lieber gelbkehlchen, ich freu mich, Dich gerade heute hier auch anzutreffen.

          Liken

    • Freya schreibt:

      Das ist quasi ein MegaPutsch! Nur es hört ja kaum jemand auf die AfD im Bundestag. Da schreien und brüllen ja Affen und Hornochsen nur so um die Wette. Derweil putschen die Raute und ihre Wichtel alles weg, was mal mit Rechtstaatlichkeit und Demokratie zu tun hatte. Ach ja, und auch gleich noch das Asylrecht, so wie es war, einfach weggeputscht. Tzzzzt, in DE darfste einfach so putschen,…..wer hätte das gedacht?!!!!
      glg+mpGF.

      Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Und wie man bei dem AFFENGEBRÜLL deutlich hören konnte:
        die linksextremen KOMMUNISTEN finden die Sache mit dem Erschießen gar noch WITZIG!

        Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Neuer Schießbefehl von der SED, alle Reiche erschießen. Die SED hat doch jede Menge vom Volk ausgebeutetes Geld versteckt, also sind sie reich und müssen sich selber erschießen.

          Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Und hier das ganze Protokoll der Schande einschließlich des Wortlauts des wiederlichen Affengebrülls (Natürlich die ‚üblichen Verdächtigen‘):

        https://www.bundestag.de/dokumente/protokolle/vorlaeufig/19149-685478

        Buntestagspräsident mit dem Schräuble hat allerdings EINEN zutreffenden Satz gesagt –
        Der allerdings verdient es, hervorgehoben zu werden:

        ”Und, liebe Kolleginnen und Kollegen, in schmerzhafter Konsequenz weitergedacht: Was wäre eigentlich passiert, wenn es sich in Hanau nicht um einen Mordanschlag auf Muslime, sondern um ein islamistisches Attentat gehandelt hätte?

        JA, WAS wäre, wenn?

        NICHTS, kein Geheule, ein paar Betroffenheits bekundungen, ansonsten SCHWEIGEN im Walde! Kein Buntes-UHU Steingeier, kein MerKILL, kein Bouffetier, kein Nichts, kein Gar nichts! TAGESORDNUNG!

        ”BREITSCHEIDPLATZ” läßt grüßen!

        Gefällt 3 Personen

        • Freya schreibt:

          ”BREITSCHEIDPLATZ” läßt grüßen!“
          Ja genau. Hier würde ich der verantwortlichen Dame gerne mal so kurz und knapp sagen: „Äh Alte, da reden wir noch drüber – denk bloß nicht, Du kommst uns damit davon!“… und dann gehe ich einfach weiter und erzähle jedem, der auch nur ansatzweise nach Nicht-Kartoffel-Herkunft aussieht, die Alte da vorne will Geldscheine verschenken, aber nur, wenn einer von Euch es schafft, sie in ihrer Unterwäsche zu finden. Satire aus!

          Gefällt 1 Person

        • DFD schreibt:

          @FREYA
          „es schafft, sie in ihrer Unterwäsche zu finden “

          Du meinst wirklich das die sich mang dem braunen Zeug versteckt? Unwahrscheinlich. (Ich grinse…)

          Übrigens, ich komme immer wieder dem Wort oder der Bezeichnung ‚Raute‘ in die Quere. Was bedeutet das eigentlich? Dank im Voraus für die Info.

          Gefällt 1 Person

        • gelbkehlchen schreibt:

          @DFD: Merkel macht mit ihren beiden Zeigefingern und den Daumen oft eine „Raute“, aber eigentlich ist es geometrisch keine Raute, sondern dieses Gebilde wird in der Geometrie Drache genannt (= Viereck aus 2 aneinanderliegenden kurzen Seiten und 2 aneineinderliegenden langen Seiten wie eben ein Drache früher in der Kindheit). Drache wurde auch besser zu Merkel passen. Man sollte sie steigen lassen auf Nimmerwiedersehen.

          Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Genau, lieber c_c, „kaum noch zu ertragen“ ist das alles. Aber meine aktuelle absolute Favoritin der Abscheulichkeiten ist die Hasenscharte mit dem Blumenstraußgeschmeiße. So etwas müsste man auf der Stelle aus ein jedem Parlament jagen. Die werden immer „MAAAASSloser“, da sagste was. mpGF.

      Liken

  13. Ulfried schreibt:

    Ich ergänze:
    – Zerstörung des deutschen Gesundheitswesens
    – Einschüchterung der deutschen Bevölkerung
    – Kriegsverbrechen gg. fremde Völker und Nationen
    – Unterdrückung des Juden- und Christentum
    – Zerstörung der traditionellen deutschen Familie und
    unserer Kinder und Jugend
    ICH SCHLAGE VOR:
    – Gründung eines Konglomerat freier patriotischer Medien
    – Gründung einer nationalen Bürger- Versammlung zur
    Überwachung aller Staatlichen Aktivitäten. Diese müssen der Versammlung rechenschaftspflichtig sein
    – Überwachung aller staatlichen Einnahmen und Ausgaben im Interesse der deutschen Steuerzahler
    – Kliniken, Krankenhäuser Krankenkassen
    in Staatliche Hand. Sie müssen dem Menschen dienen und nicht dem Profit.
    Damit einhergehend die Stärkung aller drei Säulen des Gesundheitswesens.
    – Neuberechnung der Renten- Formel. Für jeden
    geleisteten Monat und Beitrag muss dem Beitrag-Zahler 5,- Euro netto angerechnet werden. Das ergibt nach 40 Beitragsjahren eine monatliche Rente von 2.600 Euro. Rentner dürfen nicht mehr besteuert werden.
    – Beendigung des Euro und Wiedereinführung der DM!
    – Sofortige Beendigung aller Aktivitäten der BW im Ausland und Heimholung aller deutschen Soldaten.
    – Gerichtliche Ahndung aller Begangenen Verbrechen der mutmaßlichen Linken Kriegsverbrecher seit dem Überfall der Nato und der BW auf Jugoslawien am
    21. März 1999 durch das Schröder/ Fischer Regimes
    – Einführung eines nationalen Gedenktages der rot- Grünen Linken Verbrechen
    – Sofortige Schließung und Kontrolle der Deutschen Grenze und Ausweisung aller durch illegale Einreise passpflichtiger Ausländer.
    – Austritt aus EU und Nato Schulterschluss mit
    Russland als unserem natürlichen Verbündeten.

    Ich habe hier nur ein paar Punkte angesprochen. Vielleicht kann wer ergänzen und es wird daraus ein Programm zur Rettung unserer deutschen Nation!?

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Ergänzung: – Zerstörung des deutschen Sprachgutes und der deutschen Sprache allgemein durch gender-verfälschte und frei erfundene Wortschöpfungen zum Zwecke der Indoktrination und Schöpfungsverleugnung.

      Bestimmt fällt auch anderen noch was dazu ein. Danke, lieber Ulfried, sehr gute Ergänzungen. Und die Liste wird immer länger…..!
      Hoffe, es geht Dir gut und Dein Landgut, das bestimmt im Frühjahr viel Arbeit macht, bringt reiche Ernte hervor. Insel Usedom hält auch noch stand und ist noch in deutscher Hand 😉
      ganz herzliche Grüße an Dich von Freya

      Gefällt 1 Person

      • Ulfried schreibt:

        Danke liebe Freya, jetzt sind wir schon zwei.Mal sehen ob sich unseren Ideen noch mehr anschließen und Vorschläge machen.Der Worte sind genug gewechselt, nun laßt mich endlich Taten sehen. (Goethe)

        Gefällt 1 Person

      • Ulfried schreibt:

        Was macht Ückermünde und Torgelow liebe Freya? Da habe ich im Panzer- Regiment 21 „Walter Empacher“ bis 1975 gedient.

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Hallo Ulfried. Ja Ückermünde ist inzwischen wohl auch eine größere Stadt und Torgelow weiß ich gar nichts drüber. Da war ja damals zu DDR-Zeiten die Armee. Aber immerhin, diese schönen Orte und der ganze Nord-Osten sind noch überwiegend in deutscher Hand. Jedenfalls nach Pommern will wohl kein Bereicherer, oder nur ganz wenige. In Anklam sollen sie sich gar nicht wohl fühlen, da sei die Bevölkerung gar nicht nett zu Fremden bzw. man würde als Flüchtling dort einfach ignoriert. Ja, also, was soll ich sagen…….Wir sind halt Pommern, das sind Kaisertreue. Mit Kuffnucken haben wir`s gar nicht.
          Sei lieb gegrüßt von Freya

          Liken

  14. Freya schreibt:

    Antwort für @DFD: „Du meinst wirklich das die sich mang dem braunen Zeug versteckt?“ Unwahrscheinlich. (Ich grinse…)……Nee nee, das meine ich nicht. Aber es reicht doch, wenn die ganzen Spaziergänger am Breitscheidplatz z.B. also die ganzen Goldsucher, oder wie die heißen, das dann glauben und sich auf sie stürzen. Stell Dir den Andrang vor…..wie bei „Die Vögel“ werden die suchen und picken…..oh, ich bin heute einfach zu böse.
    und dann wg. „Raute“:
    Also Raute ist die Kurform von “ Die Raute des Grauens“. Hat sich irgendwie als „Spitzname“ für die Grökatz (größte Kanzlerin aller Zeiten) angeboten. Sie machte doch beim Reden mit den Händen gerne so ein Rautezeichen. Freilich wußten wir anfangs noch nichts über dieses geheime Hexenzeichen. Jetzt wissen wir schon mehr. Also ist sie, damit man nicht sofort verhaftet wird, jetzt nur noch „Raute“, statt „Raute des Grauens“……und das spart ja auch Zeit hihi.
    Soso, hat sie uns doch tatsächlich kurz und klein gekriegt diese Raute, und jetzt kommt ihr auch noch corona zu Hilfe! Glück muss man haben, gelle?!!!
    mit patriotischen Grüßen von Freya

    Gefällt 1 Person

  15. ceterum_censeo schreibt:

    Ja – mein Reden bereits hier:

    Bundestags-„Debatte“ zu Rechtsextremismus: Der Innenminister drischt Phrasen, AfD-Redner werden niedergebrüllt

    Jetzt von JouWatch :

    Berlin – Einen Tag nach der zentralen Hanau-Gedenkfeier legte Horst Seehofer bei seiner gestrigen Rede im Bundestag pflichtschuldig die Platte auf, die in Deutschland seit Monaten in Dauerschleife läuft – mit dem One-Hit-Evergreen „Der Rechtsextremismus ist die größte Bedrohung in Deutschland“. Mit seinen rhetorischen Versatzstücken nähert sich der CSU-Innenminister immer mehr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an: Nichtssagendes salbungsvoll intonieren.

    Zuvor hatte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) die Weltgeschichte um Absolution ersucht, der deutsche Staat habe die Gefahr des Rechtsextremismus „zu lange unterschätzt“. Wann genau das gewesen und wie sich diese Unterschätzung geäußert haben soll – das erklärte Schäuble nicht. Wie auch? Tatsächlich gab es – und gibt es erst recht in den letzten Jahren – praktisch kein anderes Hauptthema als dieses; typisch ist die fortwährende Überschätzung einer Phantomgefahr – bei gleichzeitiger Ignoranz gegenüber der realexistierenden linksextremen Bedrohungslage.

    Es gab NSU, Halle, Hanau, korrekt; doch anders als bei RAF und linker Dauergewalt sind diese Täter und ihre Untaten eben nicht in der Bevölkerung verwurzelt, sind nicht Ausdruck einer Breitenbewegung – so sehr sich Seehofer und andere auch bemühen, die AfD mit Außenseiter- und Einzeltäterverbrechen in Verbindung zu bringen.

    Die übliche Betroffenheitsrhetorik

    Auch Schäuble bediente sich wieder Hemmungslos aus dem Satzbaukasten der Betroffenheitsrhetorik: Hanau fordere „Aufrichtigkeit von uns als Gesellschaft“,  Integration sei „nicht nur die Aufgabe von Zuwanderern“, sondern müsse „vielmehr uns allen etwas abverlangen“. Wohlfeile Plattitüden aus wieder einmal gegebenem Anlass.

    Dass in Hanau ein schwerkranker Psychotiker geschossen hat, fiel bei dieser Bundestags-Veranstaltung bald völlig unter den Tisch. Am tollsten trieb es SPD-Justizministerin Christine Lambrecht, die wörtlich erklärte: „In der Nacht des 19. Februar hat ein Rassist in Hanau einen Massenmord begangen.“

    Seehofer assistierte ihr willfährig – und nannte Hanau „…die dritte schwere rechtsextreme Straftat innerhalb von nur zehn Monaten“.

    Ohne dass auch er auf die evidente Geistesgestörtheit des Täters einging, brachte er die Tat mit den „in jüngster Zeit“ erfolgten Verhaftungen von „zwölf mutmaßlichen Rechtsextremisten“ in  Verbindung, die „Anschläge geplant“ hätten, „um bürgerkriegsähnliche Zustände in Deutschland herbeizuführen“.

    „Unmengen von Sprengstoff und Handgranaten“ habe man in ihren Wohnungen gefunden. Solche drastischen Alarmismen hätte man sich von diesem Innenminister einmal bei ausgehobenen islamistischen Wohnungen oder unmittelbar vereitelten Anschlägen durch Muslime gewünscht – man denke nur an den Rizin-Mordplan eines Tunesiers oder des Terror-Syrers an einer Berliner Grundschule im vergangenen Jahr.

    Respektloser Umgang mit der einzigen Realopposition im Plenum

    Natürlich durfte auch bei Seehofer der Verweis auf die AfD nicht fehlen, die „die Bedrohung von rechts relativiere“. Da war es dann kein Wunder, dass die Redebeiträge von AfD-Abgeordneten mit der inzwischen üblichen Respektlosigkeit, bar jeglicher parlamentarischen Fairness betriebenen Störungs-Unkultur, höhnischem Gelächter und Zwischenrufen bedacht wurden.

    Die von Gottfried Curio sachlich begründete Feststellung, dass es sich in Hanau um die entsetzliche Tat eines psychisch Kranken gehandelt habe, die von den Altparteien instrumentalisiert wird, trieb vor allem Grüne und SPD-Abgeordnete an den Rand der Raserei. Der Forderung mehrerer Redner, sich im politischen Dialog um eine respektvolle Sprache zu bemühen, hielt Curio entgegen: „Nicht aus Worten, aus Wahnvorstellungen wurden Taten“.

    Auch sein Parteifreund Roland Hartwig (Links hier) warf den übrigen Parteien laut „Jüdische Allgemeine“ vor, den politischen Diskurs auf die moralische Ebene zu verlagern und „die Axt an die Meinungsfreiheit“ zu legen, was „ein Klima der Angst schafft, in dem sich niemand mehr traut, seine Meinung zu sagen“.

    Das unsägliche Verhalten vor allem der Linkspartei, deren Fraktionschef Dietmar Bartsch anschließend eine ätzende Replik hielt, bewies letztlich nur, wie recht Hartwig mit seiner Feststellung hatte. (DM)

    h ttps://www.journalistenwatch.com/2020/03/06/bundestags-debatte-rechtsextremismus/

    Und wer sich die zutiefst widerwärtigenBrüllereien der linkextremen KartellPartei von ‚reinrassiger SED, Grün-SED ‚SEDPD‘ (besonders eine HASSKIA Esken) über Feige Deppen Partei bis hin zum SED – KLON ‚CDSED‘ antun mag, kann das nachlesen in dem von mir genannten Link zum Sitzungsprotokoll. : https://www.bundestag.de/dokumente/protokolle/vorlaeufig/19149-685478

    Aber seid gewarnt! Das ist an Widerlichkeit größtenteils UNTER der GÜRTELLINIE!

    Gefällt 1 Person

  16. ceterum_censeo schreibt:

    Und die Fortsetzung diese widerwärtigen Deppen- und Hetzertheaters gleich hier beschrieben (von JF):

    Debatte über Hanau-Anschlag: „Die AfD ist der Komplize“
    Deutschland
    05. März 2020
    JF

    BERLIN. SPD-Fraktionschef Rolf Mützenich hat die AfD am Donnerstag in einer aktuellen Stunde im Bundestag zur Bluttat im hessischen Hanau scharf attackiert. Der Amoklauf sei mehr als Totschlag gewesen: „Es ist Massenmord, sie war rassistischer und rechter Terror.“ Solche Taten würden „angetrieben von einem System der Hetze, das bis in den Bundestag hineinreicht“, betonte der SPD-Politiker. „Die AfD ist der Komplize.“
    (Und HASSKIA Esken stand ihm mit ihrem Zwischengebrüll in nichts nach , cc.)

    „Sie haben den Boden bereitet, Sie haben sich schuldig gemacht“, sagte Mützenich an die AfD-Fraktion gerichtet. Er habe allerdings Hoffnung wegen der Solidarität vieler Menschen nach den Morden. „Wir sind nicht eine Wiederholung von Weimar. Wir sind eine mutige Demokratie.

    LINKSEXTREMISTIN und Justizminister-DarstelleriNIX Christine Lambrecht (SPD) warf der AfD vor, eine schleichende gesellschaftliche Verrohung mitzuverursachen.
    Gewalt wie in Hanau stehe am Ende einer Spirale, die damit beginne, daß rassistische Sprüche unwidersprochen bleiben. „Das haben Sie am rechten Rand, Sie von der AfD bis heute nicht verstanden“, kritisierte Lambrecht. „Das ist einfach nur widerlich!“

    (Klar, die ‚Dsme‘ hat keinen Spiegel!, cc.)

    Die größte Bedrohung einer offenen und friedlichen Gesellschaft sei der Rechtsextremismus. Sie könne zwar nicht garantieren, daß sich Taten wie in Hessen wiederholen, sagte Lambrecht. „Aber eines kann ich Ihnen versichern: Wir nehmen den Kampf gegen diese Bedrohung auf.“

    Schäuble fordert härteren Kampf gegen Rechtsextremismus

    Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble forderte zuvor einen härteren Kampf gegen Rechtsextremismus. „Der Staat hat die rechtsextremistische Gefahr zu lange unterschätzt“, meinte Schäuble. Betroffenheit reiche längst nicht mehr aus, der Rechtsstaat müsse extremistische Strukturen mit allen Mitteln bekämpfen.

    Zudem appellierte er an die Politiker, die eine besondere Verantwortung trügen. „Solche Wahnsinnstaten entstehen nicht im luftleeren Raum“, mahnte der frühere Unionsfraktionschef. „Es brauchte eine unerträgliche Verrohung nicht zuletzt im Netz.“ Man dürfe Personen aber auch nicht leichtfertig als rechts oder links, als fremd oder rassistisch abstempeln.

    – Hört, hört! Davon habe ich aber nicht gemerkt!
    Immerhin, zugegeben hat Schräuble EINEN vernünftigen Satz gesagt, den ich bereits zitiert habe:
    – sh oben, und *) – cc.

    Für die AfD sprach Roland Hartwig und warnte vor Extremismus „an allen Rändern“. Zudem erinnerte er, daß der mutmaßliche Täter von Hanau psychisch krank gewesen sei und warf die Frage auf, ob die Bluttat tatsächlich einen rechtsterroristischen Hintergrund gehabt habe. Mehrere andere Redner kritisierten den AfD-Politiker anschließend scharf.

    Gauland: „So kann verbale Abrüstung nicht funktionieren“

    AfD-Fraktionschef Alexander Gauland zeigte sich nach der Debatte über die Wortwahl der politischen Kontrahenten enttäuscht. „So kann verbale Abrüstung nicht funktionieren. Einmal abgesehen von der Eingangsrede von Herrn Schäuble, haben die meisten Redner keinerlei Selbstreflexion oder auch nur einen Schimmer von Nachdenklichkeit gezeigt“, teilte Gauland mit. „Ganz im Gegenteil.“

    Er sage all jenen, „die sich nicht zu schade dafür sind, uns zu beleidigen, zu beschimpfen und uns Mittäterschaft vorwerfen, ganz klar und deutlich: So funktioniert verbale Abrüstung nicht. Es kann nicht sein, daß nur eine Seite selbstkritisch nach innen schaut und sich gleichzeitig von der anderen Seite fortlaufend auf das Übelste beschimpfen lassen muß.“

    Abrüstung gelinge nur gemeinsam und auf Augenhöhe. „Die Debatte im Deutschen Bundestag heute hat gezeigt, wie wenig den anderen daran gelegen ist.“ Nach dem Amoklauf in Hanau, bei dem laut Ermittlern ein 43 Jahre alter Deutscher neun Menschen mit ausländischen Wurzeln erschossen und danach seine Mutter und sich selbst getötet hatte, hatten Politiker unterschiedlicher Parteien eine verbale Mäßigung gefordert. Auch in der AfD gab es eine Debatte über Auftreten und Wortwahl von Mitgliedern und Funktionären. (ls)

    *)
    ”Und, liebe Kolleginnen und Kollegen, in schmerzhafter Konsequenz weitergedacht: Was wäre eigentlich passiert, wenn es sich in Hanau nicht um einen Mordanschlag auf Muslime, sondern um ein islamistisches Attentat gehandelt hätte?“ Zitat Ende.

    JA, WAS wäre, wenn?

    NICHTS, kein Geheule, ein paar Betroffenheits bekundungen, ansonsten SCHWEIGEN im Walde! Kein Buntes-UHU Steingeier, kein MerKILL, kein Bouffetier, kein Nichts, kein Gar nichts! TAGESORDNUNG!

    ”BREITSCHEIDPLATZ” läßt grüßen!

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Wer das psychologisch/psychiatrische Gutachten des psychisch kranken Hanau-Täters gelesen hat, der muss einfach nur sprachlos sein, wie die Altparteien es schaffen, ohne die geringste Scham, die verwirrten Taten eines völlig hirnkranken Menschen, „in rechtsextreme Untaten, mitvollbracht von AfD und ihren Wählern“ umzudeuten und damit allen Ernstes durchzukommen. Mein einziges Fazit dazu: Wer für eine solche Abgefeimtheit ein Publikum findet, dass ihm den Wahnsinn glaubt, der befindet sich womöglich in der größten Freiluftpsychiatrie aller Zeiten. Also da, wo die alle so gut und gerne leben, obgleich ständig jemand stirbt, und wo sie Ozonstrahlen sehen können und über Kobolde fantasieren, und wo auch sonst alle bisschen Balla sind. Deutschland erwache !!!!
      Und Du, lieber c_c, sei lieb gegrüßt von Freya

      Gefällt 1 Person

    • gelbkehlchen schreibt:

      Die rassistischen „Volksvertreter“ der Altparteien haben den Boden bereitet für Gewalttaten. Weil von ihnen die Gewalt und der Hass auf das eigene Volk ausgeht, weil sie, anstatt ihr Volk zu vertreten in einer Volksherrschaft, ihr eigenes Volk versklaven für Fremde, die zu faul und zu dumm sind, sich selbst ein gutes Land aufzubauen, und zu feige sind, ihr Land zu verteidigen. Diese „Volksvertreter“ der Altparteien sind keine demokratischen Volksvertreter, sondern Volksversklaver in einer Diktatur.

      Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        „Diese „Volksvertreter“ der Altparteien sind keine demokratischen Volksvertreter, sondern Volksversklaver in einer Diktatur.“
        Das stimmt genau, lieber gelbkehlchen. Und weil das so ist, kann man jetzt schön sehen, wie sie beim Stichwort AfD, quasi auf Knopfdruck, ausflippen und immer dummdreister lügen, und das alles aus Angst, wir könnten raffen, wer sie wirklich sind. Abscheuliches Lumpenpack! Hoffe, wir kriegen das Ruder bald noch rumgerissen, ansonsten haben die uns…….und es gibt kein Entrinnen. Wie ernst es ist, zeigt Thüringen überdeutlich.
        Hoffe, Du hattest einen schönen Tag und liebe Grüße an Dich von Freya

        Gefällt 1 Person

        • gelbkehlchen schreibt:

          Ich hatte einen guten Tag, habe mich erfolgreich mit Mechanik beschäftigt. Ich sage deshalb erfolgreich, weil auch mir nicht immer alles gelingt, weil Mathematik und Mechanik mir natürlich Freude bereitet, wenn ich Erfolg habe, weil aber auch Mathematik und Mechanik mir aufzeigt, dass ich ein fehlerhafter Mensch bin aus Fleisch und Blut und meine Grenzen habe, wenn ich Fehler mache und eben nicht immer zum Erfolg komme. Ich habe heute den Fehler ausgebügelt, den ich gestern gemacht habe. Mathematik und Mechanik macht mir Freude, weil dort logisches Denken und Realität und vor allen Dingen Kreativität zählt im Gegensatz zur gegenwärtigen Politik, die bestimmt wird von „Volksvertretern“ und Journalisten und Klerikern, die rein gar nichts mit logischem Denken und Realität und Kreativität zu tun haben. Deren einzige Kreativität darin besteht, als so genannte „Volksvertreter“ das eigene Volk immer noch mehr auszubeuten. c_c hat, so habe ich das verstanden, etwas moniert, dass ich nicht mehr so viel schreibe, aber Politik verbindet sich bei mir mit negativen Gefühlen, mit Wut über Ungerechtigkeit, die Beschäftigung mit Mathematik und Mechanik dagegen bereitet mir Freude, das logische Denken und die Kreativität bereitet mir Freude, draußen sein in der Natur bereitet mir Freude, bald kommt der Sommer, dann will ich wieder schwimmen gehen und werde wahrscheinlich auch Mathematik und Mechanik beiseite legen. Auf den Sommer freue ich mich schon. Ich habe etliche Spiele erfunden, um Schülern Mathematik spielerisch beizubringen und auch Studenten des Maschinenbaus Mechanik beizubringen, da einzubringen macht mir tausendmal mehr Spaß als Politik. Ich müsste vielleicht irgendwann diese Spiele mal finanziell verwerten, mal schauen.
          Ich hoffe, Dir, liebe Freya, geht es gut, Du hast auf deiner Insel wahrscheinlich auch viel mit Natur zu tun. Lass dir auf keinen Fall die Lebensfreude von der Politik vermiesen. Lass es dir gut gehen.

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Ach wie ich Dich verstehen kann, lieber gelbkehlchen, das glaubst Du gar nicht. Mir geht es ja auch so. Man ist nach einer Weile ein völlig anderer Mensch. Abgeschlagen, unglücklich, ohne Hoffnung auf Gerechtigkeit. Wenn ich dann rausgehe oder mit dem Bus nach Ahlbeck, Heringsdorf oder Bansin ans Meer fahre, komme ich in eine ganz andere Welt, in der scheint alles gar nicht da zu sein, was mich so täglich runterzieht. Kein Verrat, keine Verfolgung von Andersdenkenden…….alle anderen Menschen scheinen mir dann ihr Leben einfach zu leben. Und ich bin erstaunt, wie sie es fertig bringen, obgleich doch ihr Land gerade unterzugehen droht.
          Ja, Du hast Recht, MAN MUSS sich mit Dingen befassen, die einem gute Gefühle verschaffen. Peter sagt das auch öfter, denn er hält ja diesen Wahnsinn schon so lange aus und hält noch immer stand.
          Ich fühle also mit Dir und werde für mich auch (hoffentlich) ein wenig besser mit dem haushalten, was mir schlechte Gefühle verschafft und mehr von dem machen, was mir gute Gefühle und einen gesunden Schlaf bereitet. So das alles überhaupt machbar ist für uns Patrioten. Wir müssen hier durchhalten, dazu gehört auch maßhalten und standhalten, haushalten…..jedenfalls dürfen wir uns nicht krank machen, denn niemand von den Heimatvernichtern würde es interessieren, wenn wir vor lauter Angst und Sorge abdrehen. Wir haben ja bereits gelernt: Sorge um die Heimat und sein eigenes Volk ist jetzt „rechtsextrem“ und in diesem Land nicht mehr gewünscht.
          Also mach Du, mein lieber gelbkehlchen, ruhig das mit der Mechanik und Mathematik. Ich habe mich zuletzt mit Pädagogik und Eltern-Kind-Thematik beschäftigt und hierzu eine kleine Schrift verfasst. Das hat Freude und fast schon Befreiung gebracht. Von daher: Mach Dein Ding, aber bitte komm auch weiter hier vorbei. Du hast geschrieben: Freya, Du fehlst einfach. Das möchte ich Dir zurücksenden und sagen, bleib nicht allzu lange weg, denn Du fehlst hier einfach. Aber naja, wir müssen ja auch nur ein Mittelmaß finden. Hier bei conservo fühle ich mich auch gut aufgehoben. Allein die vielen schlechten Nachrichten machen einen fertig. Ich weiß das. Aber wir denken jetzt mal an den Sommer, der bald Einzug halten wird. Es ist schön, wenn Du wieder schwimmen gehen kannst. Jetzt mit der neuen Hüfte…….das wird ein Spaß.
          Wir halten hier gemeinsam durch, mal mehr, mal weniger, aber ich könnte auf Dich nicht verzichten, wie auf alle anderen hier auch nicht.
          Also: das ist besprochen, jetzt mache ich mir mal einen Kaffee und fange den Tag……ganz langsam……an. Vielen Dank an Dich, lieber glbkehlchen für diese Anregungen, ich will sie gleich annehmen! liebe Grüße und eine Umarmung für Dich, und für alle conservos.
          herzlichst Freya

          Gefällt 1 Person

  17. ceterum_censeo schreibt:

    Vielleicht gibt’s doch noch Hoffnung? –

    Produktion von ‚Eigentümlich Frei“ –

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Sei gegrüßt lieber c_c, Ja, ich habe auch noch so die letzte, stille, vielleicht auch naive Hoffnung, es würde sich das Militär, mitsamt der Polizei endlich mal gerade machen und STOP sagen. Auflaufen, Abriegeln, Fluchtabsprachen von der Heimatvernichtung Verdächtigen sofort unterbinden und Verhaftungen vornehmen………bis hin zum Nürnberger Heimatvernichter Prozess. Doch vielleicht wird das auch alles stattfinden, nur eben leider anders herum und mit den Falschen, so kennen wir die üblichen Verdächtigen ja schon.
      Was man heutzutage so für Tagträume hat…….einfach Wahnsinn.
      mpGFreya

      Liken

    • POGGE schreibt:

      Werter Herr ceterum_censeo

      Darum wird JA auch Leider dass hier gemacht !!!!

      WAS NACH MERKEL KOMMEN WERDEN WIRD UND VON MERKEL GEZIELT HERBEI VORGEFÜHRT GEWORDEN IST SOGAR NOCH VIEL SCHLIMMER !!!!

      Dass Rot-Rot-Grüne-Regime plant nach seiner Machtübernahme im Jahre 2021 dass Private Türkische Militär-Unternehmen “SADAT International Defense Consultancy A.S. aus der Türkei” in Deutschland einzusetzen als Ersatz für die Deutsche Polizei und Deutsche Armee !!!!

      Dass Rot-Rot-Grüne-Regime wird als erstes Alle Deutschen Polizei-Beamten und Alle Deutschen Soldaten zuersetzen durch Türkische Sölder von “SADAT International Defense Consultancy A.S. aus der Türkei” !!!!

      Dass Rot-Rot-Grüne-Regime wird Private Türkische Militär-Truppen von “SADAT International Defense Consultancy A.S. aus der Türkei” einsetzen in Deutschland zur Bekämpfung und Vernichtung von Allen Deutschen Menschen !!!!

      SADAT International Defense Consultancy A.S.

      http://www.sadat.com.tr/about-us/news/462-sadat-for-great-turkey-again-en.html

      Von Unternehmen’s Websites dieses Privaten Türkische Militär-Unternehmen “SADAT International Defense Consultancy A.S.” dass Sich im Privatbesitz eines Erdogan-Verwandeten befindet werden die Unternehmen’s Ziele von “SADAT International Defense Consultancy A.S.” als Folgende Beschrieben !

      SADAT International Defense Consultancy AS: “„SADAT International Defense Consultancy A.S. ist das erste und einzige Unternehmen in der Türkei, das internationale Militärische Schulungsdienste im Bereich der internationalen Verteidigung und inneren Sicherheit anbietet. SADAT International Defense Consultancy A.S. wurde unter der Präsidentschaft von Brigadegeneral (im Ruhestand) Adnan TANRIVERDI von 23 Offizieren und Unteroffizieren gegründet, die aus verschiedenen Einheiten der türkischen Streitkräfte ausgeschieden waren“ !

      Vor dem Hintergrund von Panzern, Kampfflugzeugen, Kriegsschiffen und explodierender Granaten beschreibt SADAT International Defense Consultancy A.S., was die Kunden erwarten können: Militärisches Training, strategische Analyse des Feindes und auch die Waffen, um ihn zu schlagen:

      „SADAT International Defense Consultancy A.S. fungiert als Vermittler bei der Lieferung von Waffen, Ausrüstungen, Fahrzeugen, Ersatzteilen, Sprengstoffen usw., die möglicherweise von den Streitkräften der Länder, in denen es eingesetzt wird, benötigt werden !“

      Tanrıverdi bzw. bei SADAT International Defense Consultancy A.S. träumt man von einer islamischen Konföderation, die „das Potenzial [habe], eine Supermacht zu sein … Diese Macht kann entstehen, wenn [die islamischen Länder] Sie durch Zusammenarbeit und gemeinsames Handeln selbst hervorbringen !“ !”

      Dass Rot-Rot-Grüne-Regime plant nach seiner Machtübernahme im Jahre 2021 dass Private Türkische Militär-Unternehmen “SADAT International Defense Consultancy A.S. aus der Türkei” in Deutschland einzusetzen als Ersatz für die Deutsche Polizei und Deutsche Armee !!!!

      Dass Rot-Rot-Grüne-Regime wird als erstes Alle Deutschen Polizei-Beamten und Alle Deutschen Soldaten zuersetzen durch Türkische Sölder von “SADAT International Defense Consultancy A.S. aus der Türkei” !!!!

      Dass Rot-Rot-Grüne-Regime wird Private Türkische Militär-Truppen von “SADAT International Defense Consultancy A.S. aus der Türkei” einsetzen in Deutschland zur Bekämpfung und Vernichtung von Allen Deutschen Menschen !!!!

      SADAT International Defense Consultancy A.S.

      http://www.sadat.com.tr/about-us/news/462-sadat-for-great-turkey-again-en.html

      Gefällt 1 Person

  18. Pingback: Opgemaakte balans van het tijdperk-Merkel – gezien vanuit Zwitserland – Theresa's visie

  19. Kaa schreibt:

    Weiß jemand was KGE heißt, Kotzanfall geht enorm! Wo einem die Dummheit der Grünen in das Gesicht springt und diese im RAF Fieberwahn Visionen haben das Volk ab zu schaffen. Ich hoffe die Grünen werden abgeschafft, damit mir der Kotzanfall geht enorm in Zukunft erspart bleibt.

    Gefällt 2 Personen

  20. Brigit schreibt:

    Danke dem Gründer der EU…. danke Virus🤮 Verdammte Machtkämpfe zwischen China-Russland-USA.. ohne Verlust auf Tode🤮

    Liken

  21. Brigit schreibt:

    Danke dem Gründer der EU…. danke Virus🤮 Verdammte Machtkämpfe zwischen China-Russland-USA.. ohne Verlust auf Tode🤮

    Liken

  22. Brigit schreibt:

    Die Machtkämpfe, Kriege und Geldfixierten Menschen der EU, Russland, Chuna und USA machen uns Menschen kaputt🤮🤮🤮

    Liken

Kommentare sind geschlossen.