Kandel-Demo: „Deutschland wird flächendeckend zu Duisburg-Marxloh!“…

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Stecher

…Sprich: Zu einem riesigen Ghetto voller Überfremdung, arabischen Clans und Dritte-Welt-Zuständen. Dem allzu weit entfernt ist das Deutschland im Jahr 2020 nicht mehr:

https://youtu.be/XPXTkPKse1U

Trotz einer ganz offensichtlichen Schieflage wird das Land weiter von Muslimen geflutet und unterwandert. Die Antifa darf den Bürgerkrieg proben, während der Corona-Hype weiter die Massen in Schach hält.

Unterdessen wird sie immer länger, die „Leine des Grauens“, ein mobiles Mahn- und Denkmal gegen das Vergessen der Allgemeinheit. Zählte die Leine zu Anfangs noch gerade mal 50 Meter, so ist das Objekt inzwischen auf 600 Meter angewachsen. Rund 4500 Einzelfälle sind dabei aufgeführt – und das sei nur ein Bruchteil dessen, was tagtäglich in Deutschland passiert, so Robert Vogelmann, Patriot, Redner und Initiator der Leine des Grauens, die auch bei einer weiteren Demonstration des Kandeler Frauenbündnisses zum Einsatz kamen. Hatten linke Gutmenschen den Rathausvorplatz erneut mit fadenscheinigen bunten Pappmännekens und „Wir wollen Euch nicht haben“-Bettlaken ausstaffiert, so war die Leine des Grauens genau der richtige, aufrüttelnde Gegenpol zur linken Verlogenheit über eine heile Welt, die es da draußen nicht gibt.

„Nicht erst seit Stuttgart haben wir massive ethnische Spannungen im Land“, meinte Vogelmann, der am Samstag vor über 200 Besuchern erneut mitreißend, aufwühlend und höchst informativ seinen Vortrag hielt. Der viel zitierte Bürgerkrieg, er hat längst begonnen, und er ist zum ganz großen Ausspielen der Menschen untereinander geworden. „Arm gegen reich, schwarz gegen weiß, alt gegen jung, Gesinnung gegen Gesinnung“, so Vogelmann. Was mit Corona begonnen hatte, wird bald seinen verhängnisvollen Fortgang nehmen: „Sie werden uns alles nehmen: Unser Geld, unsere Freiheit, unseren Stolz“, meinte der Redner und spielte damit auf implantierte Chips, Zwangsimpfungen und die Terrornacht im Schwabenländle an.

Die Zukunft ist beileibe nicht bunt, sondern in rotes Blut getaucht und mit tiefschwarzen Wolken am Horizont versehen. Zur Leine des Grauens gesellte sich das „Mahnmal gegen das Vergessen“: Blutige Hände, die an ein Kriegsdenkmal erinnern.

Doch während muslimische „Einzeltäter“ vor Gericht davon kommen und von hasserfüllten Gutmenschen geschützt werden, erhalten die Angehörigen der Opfer weder Abfindungen noch Gerechtigkeit. Dabei ist schon längst weiteres gewaltbereites Kriegsmaterial im Anmarsch, wie der Fellbacher Dokumentarfilmer Michael Stecher von MSR-Aufklärung bekundete: Die so genannte Migrantifa, einem Zusammenschluss der Antifa und kriegserprobten Wirtschaftsflüchtlingen, um weiteren Terror zu verbreiten.

Mit der Seebrücke, welche die Lüge vom sicheren Hafen propagiert, unsere Kommunen jedoch mit unzähligen weiteren Afrika-Islam-Importen destabilisiert, wurde ein fragwürdiger Kooperationspartner gefunden. „Dabei ist die Antifa viel zu feige, um Gesicht zu zeigen“, so Stecher. Deshalb heißt es: Gesicht gegen die Antifa zu zeigen. Ein Land, das dem Faschismus keine Freiräume zugesteht, darf auch den Linken nicht dulden!

www.conservo.wordpress.com     6.7.2020

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Afrika, Allgemein, Dritte Welt, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Kandel-Demo: „Deutschland wird flächendeckend zu Duisburg-Marxloh!“…

  1. uwe.roland.gross schreibt:

    Hat dies auf uwerolandgross rebloggt.

    Liken

  2. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Liken

  3. volksvertreter schreibt:

    Der Slogan der Antifa..Deutschland verrecke…
    ist tiefster Bestandteil ihrer Hirnlosigkeit,im Geiste vollgeladen mit Hass und Erbärmlichkeit. Mit solchen Primaten kann man hier auch nichts erreichen b.z.w.erwarten.

    Liken

  4. Habicht schreibt:

    Dieser Bürgerkrieg wurde von den Globalisten schon lange vorbereitet, damit die reichen Finanz Oiigarchen ganze Völker als Untertanen versklaven können! Es handelt sich nicht um humanitäre Hilfe, wenn man Migranten die nicht integrierbar sind in einst friedliche Länder einschleppt, im vollen Bewusstsein, dass diese in ihrem verhafteten CLANDENKEN um Macht dem Gastgebervolk an die Gurgel gehen. Wie WARNTE EINST DER LETZTE AM STEUER GEWESENE SOZIALDEMOKRAT UND ALTKANZLER HELMUT SCHMIDT „MEHR MIGRATION GEHT NICHT; DANN GIBT ES MORD UND TOTSCHLAG IN UNSEREM LAND“ bevor seine SPD zur sozialistischen Räuberbande wurde mit dem Anspruch Deutschland totalitär zu beherrschen. Damit es etwas schneller geht, haben vor allem die GRÜNEN Deutschlandhasser strafrechtlich in der Regierung unter Schröder sitzend in das GG eingegriffen und unseren Rechtsstatt zur EROSION gebracht, wo Täter gekuschelt und Opfer bestraft werden. Mit dem Ansinnen das Wort Rasse und den Schutzparagraphen, wo alle Menschen egal welcher ethnischen Herkunft geschützt sind auszuhebeln und stattdessen durch die Kampfparole Antirassismus den Schutz der deutschen Bürger aus zu hebeln, heizt man die Auflösung Deutschlands und seiner Grundrechte der Bürger noch kräftig an. ES IST EINE BEWUSSTE INSZENIERUNG VON BÜRGERKÄMPFEN UND FÜR DIE ABSOLUTE TOTALITÄRE MACHT; NEHMEN UNSERE POLITIKSCHRANZEN; INDEM SIE DIE DRECKSARBEIT DEN NICHT FRIEDLICH EINGESCHLEPPTEN CLANDENKERN AUS AFRIKA; DIE AUF IHREM KONTINENT WEIßE MENSCHEN BRUTAL VERFOLGEN; FOLTERN UND MORDEN DAS VIELE BLUT UNSCHULDIGER IN KAUF AN IHREN HÄNDEN. Dahinter steckt ein grausamer Plan, der nicht dem Wohl der Menschheit, sondern seinem Schaden für die Machtgier einer Elite dient. Übrigens man überschätzt Ursula von der Leyen im Machtkampf um globale Vorherrschaft, sie war nur die Notlösung weil in der EU alle anderen Kandidaten durchgefallen sind, um die DRAHTZIEHER LAGARDE, MERKEL UND MACRON an die wichtigsten Stellen zu positionieren. Betonkopf Uschi hat als Apportierhündchen von Merkel kaum etwas zu sagen, sie gehorcht den Befehlen der Gottkanzlerin und wäre die Wahl einer EU Kommissionspräsident/in geplatzt, dann wäre Merkel nicht mehr mit ihrem zerstörerischen Werk als treibende Kraft in den Genuss der EU Ratspräsidentschaft gekommen.

    Gefällt 2 Personen

    • Pfau schreibt:

      Wenn Uschi noch ein Rest Gesicht wahren wollte, dann würde sie als EU Kommissionspräsidentin zurück treten, aber wäre das für uns besser?, Merkel käme in Schwierigkeiten, aber wir müssten auch bedenken, dass durch willfährige Katzbuckler diese EU Terrorherrschaft noch schlimmer werden könnte, sieht man ja aktuell an unserer Bundeswehr, wo von der Leyen diese zur Witztruppe gemacht hat und AKK den Todesstoß vorbereitet. Die Antwort ich weiß ich nicht. Ein Bild geht mir nicht aus dem Kopf, wo von der Leyen mit der Faust in der Tasche neben Merkel hinterher läuft, bei der neuen EU Krönung..

      Gefällt 1 Person

  5. patriosius schreibt:

    Sehr gut erkannt Bravo. 👍 Es wird immer mehr zur Gewissheit, auch übrigens bei Vielen der Leugner der beschriebenen Missstände, unser aller erarbeiteter Wohlstand wird so mir nix dir nix den Bach runter gehen. Man kann es mit Händen greifen wie Reste des Zusammenhalts, der übrigens nie sehr ausgeprägt schien, sich in Luft auflösen. Die unkontrollierte aus aller Welt , jawohl unkontrolliert Kontrolle hatte der Staat zu keiner Zeit, und weiterhin anhaltende Überflutung mit Menschenmassen anderer Religionen und Kulturen unserer kleinen Bundes Republik Deutschland sprengt den Rahmen des vermeintlich machbaren. Fordernde illegal eingereiste und die daraus resultierende Fremdenfeindlichkeit. In 8 von 10 Haushalten ist diese Stimmung schon offensichtlich was aber Politik im Verbund mit den Medien geflissentlich als wir…schaffen das….abtut. Wir schaffen das nicht und dann so gar nicht mit einer verweichlichten Nachkriegs Generation und einer heutigen sehend Blinden Vollgas halligalli Jugend. Verantwortung sind die Unwörter dieser Generation die sich dadurch den Ast absägt auf dem sie sitzt. Die wenigen denen bewusst ist, hier läuft was gründlich schief, trauen sich nicht aus der Deckung weil Antifa und grünes Gesindel sie in Schach hält. Die Nutznießer dieses Umstandes sind nur die hergelaufenen die nicht zu verlieren haben. Wenn ich diese Zustände Bundesweit sehe kein bisschen Regung von…wir wollen das nicht…dann frage ich mich ist dieses Land nicht selbst sein Totengräber????..

    Gefällt 2 Personen

  6. Ingrid schreibt:

    Diese Demonstrationen verpuffen leider und sie kommen da nie an, wo sie dringend gebraucht würden.
    Danke ihr Aufrechten, die immer wieder daran erinnern und auch teilnehmen.

    Kandel ist überall und Duisburg Marksloh auch.
    Die Zustände gerade in unseren Städten werden in den nächsten Jahren explodieren und der Zustrom in die Sozialsysteme wird unser Land in den Abgrund stürzen und dann Gnade uns Gott, wenn die materielle Versorgung dann nicht mehr funktioniert, dann wird man sich alles einfach nehmen, denn wie sagten die Ossis damals als es nach der Wende, als es um die Banenen ging:,, Jetzt sind wir erst mal dran“ und die Regale waren schnell leer.

    Gefällt 2 Personen

    • volksvertreter schreibt:

      Liebe Ingrid, ich bin auch ossi, aber Bananen haben mir noch nie so richtig zugesagt. Lach…
      Aber du hast vollkommen Recht mit deinen Kommentar, sowie die zwei anderen auch.
      Die Demonstranten bei uns sind immer noch sehr überschaubar. Es gilt immer noch eine begrenzte Anzahl. Aber nur weil wir nicht auf der Staatskonformen Seite stehen. Dieser Zustand macht mich wütend, und viele,ja sehr viele schlafen noch, und wollen nur ihren Seelenfrieden b.z.w.ihre Ruhe haben.
      Komisch, Aufklärung von uns geht rechts rein und links raus.

      Liken

      • Mona Lisa schreibt:

        Ab und an müssen wir uns die Frage stellen, ob der Merkel-Einheits-Partei-Hype nicht absichtlich betrieben wird, um dem einzelnen, zunehmend patriotischen Bürger zu suggerieren er stünde im Abseits.
        Die Wahlumfragen halte ich für getürkt. Es existieren weitaus mehr mündige Bürger, die etwas ganz anderes wollen als die GroKo & Co..
        Bis zur nächsten Bundestagswahl wollen sie den Ausnahmezustand erreichen. Aufgrunddessen werden sie die Wahl aussetzen und dann als Retter in der Not auftreten.
        Sie brauchen eine echte Krise um am Ruder zu bleiben.
        Deshalb wird auch die Antifa nicht verboten und BLM nach Kräften gepusht. Horror-Impfgeschichten werden absichtlich nicht behindert, die Bürger sind immer wieder dankbar, wenn’s dann doch nicht so schlimm kommt.
        Die psychologische Nummer kennen wir doch.
        Rabatt, Rabatt, das lass dir sagen, wird vorher immer draufgeschlagen.

        Gefällt 2 Personen

      • Ingrid schreibt:

        Lieber Volksvertreter, das ging nicht gegen den Osten. Ich konnte damals gut verstehen, dass der Hunger auf ein Produkt, das nie für den Osten da war, die Regale bei uns leerfegte.

        Was ich mich immer fragte war, warum hat man den Menschen in der DDR die Bananen nicht zur Verfügung gestellt, denn es gab genug zu kaufen.
        Das war die Absicht dieses Systems, gib ihnen nicht alles, nur das Nötigste und zeige ihnen ihre Grenzen, damit sie nicht aufmucken.
        Genau dieses findet im Moment in Deutschland wieder statt, wir werden nicht mit Bananen, aber mit einem grausamen Todesvirus, oder Klimawandel und Rasdismus unserer Freiheit beraubt und mit Vorschriften und Stafen überhäuft.
        Da war die fehlende Banane nur eine kleine Bevormundung.
        Gruß Ingrid

        Gefällt 1 Person

        • volksvertreter schreibt:

          Ich verstehe dich genau.
          Und das was wir erlebten wird hier gerade wieder neu aufgebaut. Dank MerKill und CO
          All das hatte sie ja gelernt in ihren Ausbildungslager DDR. Von Demokratie und Christlichkeit ist sie genauso weit entfernt wie von der Erde zur Sonne.
          Lg von mir

          Gefällt 1 Person

  7. gerdsoldierer schreibt:

    Ein Land das dem Faschismus keine Freiräume bietet : gut gebrüllt Löwe !
    Weiß denn Otto u. Achmed was islamischer Faschismus ist : Politischer Islam ??
    Auch Oma hört gerne Merkel zu – u. von „dem anderen fremd Züch“ will sie gar nichts wissen !
    Alternative können keine Konzepte erstellen, Programmatik, Terminologie => läßt sich gerne permanent beschimpfen – Begrifflichkeit, Gliederung : das alles haben Merkel, Linke u. Lügner.- Alternative berichten, erzählen, jammern, kommentieren….nicht mehr lange – dann ist Pleite…

    Gefällt 1 Person

  8. ceterum_censeo schreibt:

    – CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak rief die Bürger weiter zum Gebrauch von Masken auf. „Maskentragen ist sexy“, sagte er nach der Präsidiumssitzung. —

    … und der ist bescheuert.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.