Bergkarabach – wie es einst anfing, wie der Krieg enden wird

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle

– Schiitisch – sunnitische (!) Offensive gegen einen kleinen Christenstaat

– Wechselvolle Geschichte – geht Merkel in die Geschichtsbücher ein?

Erdogan, der Sultan vom Bosporus, will die armenischen Christen in Bergkarabach nur in Frieden lassen, wenn sie den „von ihnen besetzten aserbaidschanischen Boden sofort verlassen.“ Die Türkei werde „mit allen Mitteln“ dafür sorgen. Und wenn dieser Türke ALLE sagt, dann meint er wie die Jungtürken 1915 auch alle Mittel! Über eine Million Armenier wurden damals Opfer des Völkermords.

Mit diesem Beitrag soll nicht Bekanntes zu Aserbaidschan und Bergkarabach ein weiteres Mal wiedergegeben werden. Gegenstand ist die Geschichte des Südkaukasus und die Beleuchtung nur weniger Auffälligkeiten.

Es trifft nicht zu, dass auch diese Region eine Wiege der Christen sei; so viele Wiegen gab es nicht. Das Christentum etablierte sich im heutigen Aserbaidschan mit Bergkarabach erst im 4. Jahrhundert, dann aber schnell. Doch die Frohe Botschaft der Missionare sollte nur drei Jahrhunderte halten. Schon 21 Jahre nach Muhammads Tod fielen 643 seine muslimischen Horden der Araber auch in dieses Land ein und islamisierten es. Nicht mit einer anderen frohen Botschaft, sondern mit der Überzeugungskraft des Schwertes. Im 8. Jahrhundert war es komplett unter der Kontrolle muslimischer Völker, auch der Kurden, Lesgier, Perser und Turk-Stämme.Wie viele andere Regionen, wurde auch diese tausend Jahre lang abwechselnd zum Akteur oder Spielball fremder Mächte. Im 15. Jahrhundert entstand erstmals der Staat Khanat Karabach. 1590 gelang es den Osmanischen Reich, Aserbaidschan zu erobern, aber nur für zehn Jahre. 1736 fiel das Land an Persien. Die russisch-persischen Kriege zu Beginn des 19. Jahrhundert endeten im Frieden von Turkmantschai von 1828; Aserbaidschan und Armenien wurden dem russischen Reich zugeschlagen.

1920 wurde Aserbaidschan von den Alliierten als unabhängiges Land anerkannt, wurde aber 1936 eine Sowjetrepublik der UdSSR. 1988 wollte der Gebietssowjet das kulturell armenische Bergkarabach in die armenische Republikhoheit übertragen. Das endete in einem Pogrom https://de.wikipedia.org/wiki/Pogrom_in_Sumgait. Nach Augenzeugenberichten attackierten aserbaidschanische Männer die armenische Minderheit der Stadt. Neben Morden kam es dabei nach Augenzeugenberichten auch zu Vergewaltigungen und Verstümmelungen. Im Zuge des Pogroms soll es auch zu einem Massaker in einer Entbindungsstation gekommen sein (Wikipedia). Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion rief Aserbaidschan im September 1991 seine Unabhängigkeit aus. Im selben Monat tat dies auch die Republik Bergkarabach. Darauf folgten 1992 zwei weitere Massaker durch Russen und Aserbaidschaner.

Religiöse Zusammensetzung der Bevölkerung. Die im 5. Jahrhundert armenisch-christliche Bevölkerung im jetzigen Aserbaidschan wurde in der Geschichte des Islam auf 3,8 Prozent geschrumpft (1998). 1988 waren es noch 475.000 Christen. Heute leben in ihrem erstrittenen de facto unabhängigen Bergkarabach (armenisch Arzach) nur noch 146.000 von ihnen. Nicht durch Kirchenaustritte, sondern durch Vertreibung und mehr.

Die muslimische Bevölkerung Aserbaidschans nahm wie überall zu, es sind jetzt 10,4 Millionen. Nur 15 Prozent sind Sunniten, 85 Prozent Schiiten. Das dürfte der zeitweise persischen Vorherrschaft und heutigen Nachbarschaft zum Iran geschuldet sein. Aber auch in diesem islamischen Staat wurde deutlich, dass diese Pseudo-Religion eher eine politische Kraft ist. Anfang der 90er Jahre gründeten sich die „Islamische Partei Aserbaidschans“, die „Partei für islamischen Fortschritt“, die „Azad Ruhaniler“ und weitere islamische Organisationen. Doch laizistischen Gesetze von 1995 versuchen, einen richtigen Islamischen Staat zu vermeiden.

Was hat nun die Türkei in dem Konflikt zu suchen? Man könnte auch die Gegenfrage stellen, welches Land ist für Erdogan tabu? Er geht auch dort nach seiner Strategie vor: 1. Er erklärt ein Gebiet zur türkischen Einflusszone, 2. er macht es anschließend zum nationalen Interesse der Türkei, das er als bedroht erklärt, 3. er setzt dann seine gewaltige Kriegsmaschine in Gang.

Exklave/Inklave. Der armenische und türkische Herrscher sagt, die armenische Exklave Bergkarabach sei ein Fremdkörper in Aserbaidschan. Geographisch gesehen ist das nicht falsch, aber dasselbe gibt es ganz in der Nähe umgekehrt. Links unten auf der Landkarte Armeniens liegt die aserbaidschanische Exklave Nachitschewan. Der Name ist die Übersetzung von „Ort der Landung“. Es geht um die der Arche Noahs am nahegelegenen Berg Ararat.

Das verdient besondere Beachtung: Aserbaidschan ist fast ganz schiitisch, die Türkei sunnitisch und beide kämpfen Seit an Seit gegen das christliche Bergkarabach! Diese Islamrichtungen schlagen sich normalerweise die Köpfe ein und führen gegeneinander Krieg, z.B. im Jemen. Doch wenn es gegen Christen geht, ist jeder Islam was er ist: Islam! Open Doors hat Aserbaidschan noch nicht „auf dem Schirm“. Diese Organisation tritt weltweit für verfolgte Christen ein, aber eben nicht für ein ganzes Völkchen wie das von Bergkarabach.

Wie hält es Merkel-Deutschland mit Aserbaidschan? Deutschland und Aserbaidschan pflegen seit 1992 gute bilaterale Beziehungen“ (Originalton Auswärtiges Amt). Die Stadt Mainz pflegt mit Baku eine Städtefreundschaft. Und Bundeskanzlerin Angela Merkel soll am 29.09.2020 mit den Präsidenten von Aserbaidschan und Armenien telefoniert haben! Das teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit.

Mit diesem Anruf dürfte in Bergkarabach wieder Frieden einkehren (?). Denn die Badische Zeitung weiß, dass Chinas Staatschef Xi in der Klimapolitik sogar vorpreschen will, nachdem er dazu von der Kanzlerin telefonisch aufgefordert wurde. Wenn ein Merkel-Telefonat ins ferne und große China einen so durchschlagenden Erfolg hat, um wieviel mehr muss nun Aserbaidschan und ihr Geschäftspartner Erdogan vor ihr kuschen. Wenn die Waffen schweigen sollten, kann‘s nur der Frau Merkel zu danken sein (?).

Wer über den Konfliktherd mehr wissen will, als bei uns in der Zeitung steht: https://www.infosperber.ch/Artikel/Politik/Armenien-Aserbaidschan-Berg-Karabach-Konflikt-Kriegsrecht

—–

Siehe auch: https://conservo.wordpress.com/2020/09/29/stellvertreterkrieg-in-berg-karabach-russland-zurueckhaltend-tuerkei-zuendelt/

www.conservo.wordpress.com     2.10.2020

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Christen, EU, Griechenland, Merkel, Nato, Politik Europa, Putin, Türkei abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

41 Antworten zu Bergkarabach – wie es einst anfing, wie der Krieg enden wird

  1. Semenchkare schreibt:

    Erdogan sieht sich selbst als Kalif des Islam, da sind Nicklichkeiten welche „Schule“ des Islams vorherrscht, nebensächlich.
    In ein paar Jahren: Aserbaidschan, der nächste schiitische Staat (Theokratie) ?

    Liken

    • Centurio schreibt:

      Iran ist bei wetem nicht so gefährlich für die freie Welt wie die sunnitischen Staaten, die den Terrorismus in die Welt exportieren udn finanzierten!
      Da sind Sie auf die US Propagnda hereingefallen.
      Nun zu den Fakten:

      Welche Terror-gruppen wellen ein weltweites Khalifat errichten: Al-Qaida, ISIL, Muslimbrderuschaft udn Wahhabiten in Saudi Arabien. Alle genannten Terror-gruppen sind sunnitisch.
      Die Taliban wird von den Pakistanisch sunnitischen Regierung finanziert und unterstützt!
      Al-Qaida und ISIS betrachten die Schiiten als Ungläubige.
      In Syrien haben fast alle Terror-Gruppen auch die Schiiten udn Alawiten bekäpft, weil sie als Ungläubige betrachtet werden. In Saudi Arabien müssen die Schiiten eine Ungläubigensteuer bezahlen!
      Fast alle 9/11 Attentäter stammen aus Saudi Arabien und nicht aus dem Iran. Das ist auch schon seit über einem Jahrzehnt bekannt.

      Saudi Arabien finanziert den weltweiten radikal islamischen Terrorismus
      http://www.guardian.co.uk/world/2010/dec/05/wikileaks-cables-saudi-terrorist-funding

      Saudi Arabiens Führung kämpft seit Jahren dafür ein weltweites islamisches Khalifat zu errichten. Darüber warnen die pakistanischen Enthüllungsjournalisten schon seit vielen Jahren:

      https://lubpak.net/archives/266299
      https://lubpak.net/archives/354623
      https://lubpak.net/archives/352714

      und hier
      https://lubpak.net/archives/344622

      Zwischen Pakistan und Saudi Arabien gibt es eine geheime Vereinbarung über eine nukleare Kooperation.
      https://de.wikipedia.org/wiki/Atomprogramm_Saudi-Arabiens#Das_Atomprogramm_Pakistans

      Saudi Arabiens Führung (radikalislamische Wahhabiten) sind sich ideologisch mit ISIL /ISIS sehr nah und weisen sehr viele theologische und ideologische Ähnlichkeiten auf!

      Liken

  2. Semenchkare schreibt:

    vom August diesen Jahres:
    ************************************
    Aserbaidschans Petrochemie boomt – Nachfrage nach Spezialfirmen in der Öl-und Gasindustrie unverändert hoch

    „Der Bedarf an High-Tech für die petrochemische Industrie ist groß, das Investitionsklima unverändert gut“. Elmar Mamedov sieht Aserbaidschans Öl-und Gasindustrie trotz Corona gut aufgestellt. Deutschen Unternehmen und Investoren biete Aserbaidschan Rahmenbedingungen wie kaum ein anderes Land. „Unsere schlanken Genehmigungsverfahren laufen weitestgehend online, eGovernment ist in Aserbaidschan allgegenwärtig. Investoren haben nur einen Ansprechpartner und müssen sich nicht mit verschiedenen Genehmigungsstellen herumschlagen“, so Mamedov, Deutschlandleiter von Socar, der State Oil Company of Azerbaijan. Mit 51000 Mitarbeitern und 65,4 Milliarden Dollar Umsatz ist Socar eines der größten Energieunternehmen der Welt. ….

    mehr hier:

    https://www.presseportal.de/pm/115057/4663385

    **********************************************************
    Erdogan ist nicht blöde, auch sein Land braucht Energie. Also warum nicht das Angenehme (Islam) mit dem Nützlichen (Öl) verbinden?
    Was zählen da schon ein paar Ungläubige?

    Liken

  3. Politiker-42 schreibt:

    Zitat: „Schon 21 Jahre nach Muhammads Tod fielen 643 seine muslimischen Horden der Araber auch in dieses Land ein und islamisierten es. Nicht mit einer anderen frohen Botschaft, sondern mit der Überzeugungskraft des Schwertes.“
    Sie sehen, wie stark der Glaube doch von den Machtverhältnissen abhängig ist. Wäre „Ost-Rom“ noch wirklich mächtig gewesen, hätten schon die Araber keine Chance gehabt, ihren neuen Glauben zu verbreiten. Wahrscheinlich wäre die Missionierung langfristig umgekehrt verlaufen.
    Ein anderes Beispiel für die Macht des Schwertes bei der Verbreitung des „rechten“ Glaubens ist die Missionierung der Sachsen durch Karl den Großen.
    Der große Glaubensverlust der Sachsen nach 1945 war wohl nicht zuletzt auch wieder eine Machtfrage.
    In Polen war das etwas anders, denn die hatten wenigstens ihren polnischen Papst, der eben auch politische Fäden zog.
    Rußland? Ich bin gespannt auf ihr Urteil.
    Der „Glaubensverlust“ im Westen ist wohl eher dem Glaubensverlust der Kirchenfürsten selbst geschuldet. Warum soll die Gemeinde das glauben, was die „Hirten“ längst selbst nicht mehr glauben?
    Eine gute Chance für Erdogan und seine Anhänger übrigens.
    Wir glauben doch alle an den einen Gott, sagen die Schafshirten. Also glauben wir halt. Einen Glauben muß der Mensch ja haben, so wird uns wenigstens gesagt. Einen Glauben! Welchen, scheint nicht so wichtig, Hauptsache einen.
    Nebenbei, auch die Grünen sind Gläubige. Die neue Heilsbringerin ist, ganz zeitgemäß weiblich, ein behindertes Schwedenmädchen. Auch die „follower“ scheinen mir übrigens ein wenig behindert. Wie? – Das überlasse ich ebenfalls ihrem Urteil.

    Liken

  4. Mona Lisa schreibt:

    OT

    https://politikstube.com/dr-bodo-schiffmann-mit-den-nerven-am-ende-drittes-kind-wohl-verstorben/

    Eine sechsjährige ist an einer CO2-Vergiftung gestorben, so der behandelnde Klinikarzt.
    Sie klagte schon in der ersten Woche ihrer Schulmaskenpflicht über Übel- und Benommenheit, sah schwirrende Bilder. Die politgegeißelten Eltern und Lehrer zwangen sie trotzdem zum unbedingten tragen ihrer „hübschen Maske“, sogar beim Sportunterricht.
    Zum letzten mal auf dem Nachhauseweg ist sie dann im Bus auf ihre Nachbarin gesackt, die plötzlich panisch schrie, worauf der Busfahrer stoppte und das Mädchen in den Gang legte und den Notarzt rief. Die Maske nahm ihr auch der Busfahrer nicht ab, erst die Rettung versorgte sie mit Sauerstoff. Alles zu spät, sie wachte nicht mehr auf und starb am Abend in der Klinik.

    Jetzt ist das kleine Mädchen tot !

    Liebes Kind, ich weine um dich. Du bist ein Opfer der Merkeldiktatur und einer unsagbar ingnoranten Gesellschaft. Ruhe in Frieden, aber vergib ihnen nicht, denn sie wissen was sie tun.

    DEUTSCHLAND – DU TÖTEST DEINE KINDER !!!

    NEHMT ALLEN KINDERN DIE IHR TREFFT DIE MASKEN AB !!!

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Der Ansprechpartner für solche Tatsachen!
      ***************************************************

      https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/kontakt

      Liken

      • Mona Lisa schreibt:

        In der Tat wollte ich gerade eine mail schreiben und fragen wie viele Menschen sie noch umbringen lassen will, aber dann fiel mir mittendrin wieder ein, dass ein Roboter kein Ansprechpartner sein kann.
        Dem Teil ist die Energieversorgung zu kappen.

        Liken

      • Mona Lisa schreibt:

        Schon gehört ?

        In Österreich haben sie vorgestern dem Anti-Masken-Attest-Arzt Dr. Peer Eifler die Arztlizenz entzogen und gestern hat der Verfassungsschutz sein Haus auf links gedreht.

        Die Gestapo ist unterwegs, alles was nicht ins Bild passt wird kaltgestellt.

        Wir brauchen eine Strategie !
        Wie wäre es damit, dass wir einfach überall umfallen ?
        Auf der Strasse, im Kaufhaus, in Bus und Bahn, im Wartezimmer … einfach mal ein bisschen Schwäche zeigen. Kann doch nicht so schwer sein, kriegen wir doch bei anderen Themen auch mühelos hin.
        Die Notärzte würden Amok laufen.
        Passieren kann da nichts. Kriegst höchstens bisschen Sauerstoff in die Nase geblasen.
        Die Menschen sollen sehn, dass die Masken gefährlich sind und wenn sie überall Menschen schwächeln, besser umkippen sehn, dann tut sich auch was im Gehirnkastl.
        Ist halt so : Angst hilft !

        Liken

    • Semenchkare schreibt:

      “Absonderung”: Landratsamt droht Eltern “unmittelbaren Zwang” an
      Erschreckender Corona-Bescheid des Gesundheitsamtes Görlitz

      Die Unterscheidung zwischen Falschinformation – neudeutsch “Fake” – und Fakt ist heute so schwer wie lange nicht mehr. Und so glaubte ich denn auch (wieder einmal), das könne doch eigentlich nur eine gut gemachte Fälschung sein, was mir ein Leser schickte: Einen Bescheid des Gesundheitsamts im Landkreis Görlitz in der Oberlausitz in Sachsen. “Für Ihr Kind wird häusliche Absonderung im Zeitraum von 18.09.2020 bis mindestens 30.09.2020 angeordnet”, wird darin Eltern verkündet, deren Namen geschwärzt ist. Auslöser: “Das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz hat festgestellt, dass Ihr Kind eine Kontaktperson zu einer an COVID-19 erkrankten Person ist. Es ist deshalb eine Kontaktperson der Kategorie I (höheres Infektionsrisiko) nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts bei der ansteckenden Krankheit Corona (2019-nCo).”

      mehr hier:

      https://www.reitschuster.de/post/absonderung-landratsamt-droht-eltern-unmittelbaren-zwang-an/

      Liken

      • Politiker-42 schreibt:

        Interessanter Beitrag. Danke.
        Wohl ein weiterer Beweis, daß der Virus, zumindest auch, ein Vorwand ist, das unmündige Volk zu kontrollieren und letztlich zu unterdrücken.
        Alle Maßnahmen sind umstritten und allem Anschein nach wissenschaftlich nicht fundiert.
        Schweden ging, mit längerfristig, also bis jetzt, gleichem Resultat, anders vor.
        Nicht zuletzt handelt es sich wohl um eine Großübung zur Überwachung und für den zu erwartenden Bürgerkrieg zwischen denen, die Merkel braucht, und denen, die sie nicht braucht, also den Neubürgern und den Aborigines.
        Ein Seuchengesetz als Vorwand, um durch die Hintertüre die Diktatur vorzubereiten!
        Auffallend, daß Zwangsmaßnahmen bei denen, die zwar kriminell sind, aber eben krimineller Merkel-Import, nicht möglich sind und gegen Menschenrechte verstoßen würden. Das „kriminell“ gilt übrigens für beide, den Import und die Importeurin, samt ihren Helfershelfern.
        Wir leben eben in einem Staat von Kriminellen für Kriminelle. Die, die das begrüßen, sind heute rot/grün angemalt, teilweise mit schwarzem Mittelscheitel. Früher trugen sie braune Uniform. Aber damals wie früher, die Reihen fest geschlossen.
        Mein Staat ist diese DDR/BRD nicht mehr. Ich würde kein Sandkorn aufheben, um diese „freiheitliche“ Ordnung zu verteidigen.
        Aber wir deuten ja auf Rußland und China, statt auf uns selbst, dabei liegt das Ferne doch so nah.

        Liken

        • Politiker-42 schreibt:

          Dazu paßt übrigens recht gut, Zitat:
          „Take the jab or lose your job: Medical journal calls for a MANDATORY Covid vaccine, says ‘noncompliance should incur a penalty’“
          Published in the New England Journal of Medicine on Thursday
          „Rather than attempting to pass laws requiring certain populations to get the vaccine, the paper recommends that “noncompliance should incur a penalty” – and a “relatively substantial” one. The non-compliant should be threatened with “employment suspension or stay-at-home orders,” though fines or criminal charges are discouraged, because they “disadvantage the poor” and risk getting the mandate itself challenged in court. Worse, they “may stoke distrust without improving uptake,” it adds.“
          Ziemlich hinterfotzig, die ganze Argumentation. Aber ganz sicher ein gutes Geschäftsmodell. Die Pharmaindustrie gewinnt, die Ärzte gewinnen …
          Die Kosten? Das ist wie beim Lotto: Die tragen die, die nicht gewinnen. In diesem Fall gehört zu den Kosten evtl. sogar die Gesundheit derer, die nicht gewinnen.

          Liken

        • Politiker-42 schreibt:

          Dazu paßt weiterhin die heutige Meldung:

          > Trump tests positive for the coronavirus

          Wenn die Polit-Gangster alle ihre verordneten Regeln einhalten und trotzdem positiv „testen“, was sind die Regeln dann wert?
          Hat da schon einmal jemand nachgedacht?
          Wenn sie aber die Regeln nicht einhalten, warum sollten dann wir das tun?

          Offensichtlich verfolgen die Regeln also zumindest auch, vermutlich sogar hauptsächlich, einen anderen Zweck, als den, der uns gesagt wird, uns, dem (un-)mündigen Volk, das Vormünder braucht.

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          soso, Trump ist ein Politgangster der uns die Coronaregeln diktiert.
          … wieder was dazugelernt.

          Liken

        • Politiker-42 schreibt:

          Wir hatten es schon öfter:
          Mona Lisa sollte zuerst einmal Grammatik studieren und Lesen lernen.
          Trump ist kein „Plural“. Er ist sogar singulär. – Hoffentlich etwas dazu gelernt!
          Kalten Krieg darf sie ruhig führen. Um das Feuer heiß zu machen, sind die Vorurteile des politischen Hinterzimmers*) nicht ausreichend. Gott sei es gedankt.
          *) „brrrr, immer dieser NATOfeindliche DDR-Sprech.“

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Dumm stellen nutzt nichts !
          Sie wissen ganz genau, wie Sie die Dinge zueinanderbringen und darstellen müssen.

          Liken

        • Centurio schreibt:

          Kaum ist bekannt geworden, dass Trump positiv auf Corona getestet wurde, schon wird im Netz gegen Trump gehetzt und Trump wird übelst verspottet

          https://www.focus.de/politik/ausland/usa/an-desinfektionsmittel-mangelt-es-nicht-nach-corona-erkrankung-von-donald-trump-luisa-neubauer-spottet-ueber-us-praesident_id_12500024.html

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Eine enge Beraterin des Präsidenten hat die Möglichkeit ihn anzustecken ?
          Komisch : einem Putin, einer Merkel würde das nicht passieren.

          ENGE Berater des US-Präsidenten haben keinen ungetesteten Kontakt zu ihm !
          Die werden täglich getestet, wobei ein falschnegativer Test so gut wie ausgeschlossen ist.

          Die Trumpinfektion hat entweder eine andere Ursache, oder sie existiert überhaupt nicht.
          Abhängig davon wie sich die Nachricht letztendlich auswirkt, wird es sich weisen.

          Liken

  5. Mona Lisa schreibt:

    https://corona-transition.org/promotionsschrift-von-prof-christian-drosten-war-bis-zum-sommer-2020-an-keiner

    „Das Fehlen der Exemplare über einen Zeitraum von 17 Jahren könnte für Drosten weitreichende Konsequenzen haben, erklärte Dr. Kühbacher gegenüber Corona Transition.“

    Mit andern Worten : Drosten hat keinen Titel mehr !
    Die Regel besagt, dass innerhalb eines Jahres nach der mündlichen Prüfung die Arbeit öffentlich zugänglich sein muss. Ist sie es nicht, verfällt der Anspruch auf den Titel.

    Liken

    • Mona Lisa schreibt:

      … dafür gibts von Steinmeier das Bundesverdienstkreuz – vermutlich eines aus China.
      Die basteln die Teile nämlich für dreifuffzig nach und schmeißen sie hier auf den Markt.

      Noch was aus China :
      https://www.epochtimes.de/politik/ausland/verdrehung-der-bibel-chinesisches-lehrbuch-macht-jesus-zum-moerder-a3345920.html

      „Wer von Euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein“
      Da sagt die KP folgerichtig : wenn nur Makellose das Gesetz anwenden könnten, gäbe es niemanden mehr der es durchsetzen kann.
      Aber dass sie dafür behaupten müssen, dass Jesus die Ehebrecherin gesteinigt haben soll, schlägt natürlich dem Fass den Boden aus.
      Vielleicht sollten wir auch mal im Marx-Manifest rumpfuschen !?
      Wenn die Wahrheit niemandem mehr heilig ist, was soll’s, dann mischen wir eben mit.

      Liken

  6. Centurio schreibt:

    EU-Gipfel
    Weg für neue Weißrussland-Sanktionen ist nach wochenlanger Blockade frei
    https://www.welt.de/politik/ausland/article217020744/EU-Gipfel-Weg-fuer-neue-Weissrussland-Sanktionen-ist-nach-wochenlanger-Blockade-frei.html

    Ach wie schön endlich können die Eurokraten ihre Sanktionen gegen den bösen Lukashenko verhängen. Die Türkei dagegen hat nichts zu befürchten. Die Türken bombardieren seit Jahrzehnten den Nordirak. Überfallen Nordsyrien, vertreiben die einheimischen Syrer aus Nordsyrien, drohen Zypern und den Griechen, verlegen ihre Truppen nach Libyen für den Krieg gegen die Ungläubigen und zündeln in Karabach für den Krieg gegen die ungläubigen christlichen Armenier.
    Merkel ist begeistert von solchen Despoten. Wie gut dass das Staatsoberhaupt von der Türkei nicht Putin heißt, sonst hätte es längst Dutzende von neuen EU-Sanktionen gegeben…

    Liken

    • Z schreibt:

      Genau und die Griechen sollten nicht auf Merkels leeres Geschwafel reinfallen, wo sie angeblich den Türken die Peitsche zeigen will, denn sie war es und ihre Wirtschaftsminister Gabriel und Steinmeier die Kriegswaffen an die Türkei geliefert hat und die Bundeswehr kann mit Militärschrott um ihr Leben kämpfen. Erdogan lässt sich nicht zähmen und selbst wenn er zum Schein einlenkt um Geld von der EU ab zu fassen, so werden die afrikanischen Heuschrecken dennoch durch Soros NGO und Schleuser weiter Europa überfallen. Setzt bitte auch die deutschen Schleuser fest, wir sind Euch dankbar dafür und die Italiener, setzt bitte die Schlepperschiffe fest und zieht Schleuser Bischof Bedford Strohm zur Verantwortung. Das wir in kriegerischen Zeiten leben, verdanken wir der Rothschild Verwandten Merkel und dem Rothschild Banker Macron und Uschi das Kuschmäuschen dürfte wohl ahnen, dass diese korrupte EU kurz vor der Explosion steht und lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende und ein Neuanfang einer europäischen Wirtschaftsnation mit Selbstbestimmungsrecht der Völker und Erhaltung ihrer Souveränität. Merkel verheizt ihr deutsches Stammvolk, wer das von den Dummicheln nicht begriffen hat, tut mir leid, wir zählen auf Euch.

      Liken

  7. et iustus schreibt:

    Nein, Erdowahn hat nichts zu befürchten. Hat er doch die Milliarden der Mama Merkel und militärisch die ach so saubere NATO hinter sich. Da fallen Völkermorde zur Verbreitung des Islam sehr leicht.

    Liken

    • Mona Lisa schreibt:

      brrrr, immer dieser NATOfeindliche DDR-Sprech. Könnt oder wollt Ihr den euch nicht mal langsam abgewöhnen. Freind Putin wird in DE nie militärisches Land gewinnen. Wer sich von dem beschützen lassen will, muss schon nach Russland ziehen. Gut, die Versorgungslage für ehemalige UdSSR-Angehörige ist jetzt nicht sooo sicher, aber was tut man nicht alles für die Überzeugung das richtige zu wollen.
      Apropo „Islamverbreitung“, auch hierbei hat Papa Putin die Nase ganz weit vorn.

      Liken

      • MeckPom schreibt:

        Ach Mona Lisa, in welchen Zeitalter lebst Du denn, immer noch im kalten Krieg?

        Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Ich nicht, aber Ihr.
          Bei Euch endet das nie, Ihr habt das genetisch.
          Ihr seid komplett paradox. Die Russen haben Euch ausgenommen, eingesperrt, unterdrückt und gehirngewaschen und Ihr würdet Euch für die Russen immer noch den Arsch aufreißen.
          Verrückt gell ?
          Tja, so seid Ihr halt.

          Liken

        • Ingrid schreibt:

          Ja der fängt gerade wieder an, MackPom.
          Das Volk lebte doch in einer Diktatur, wie sollten sie sich denn wehren, das haben genug gezan und sie sind in Bauzen gelandet.

          Das passiert doch gerade auch bei uns und wehren wir uns?
          Nein wir labern auch nur dauernd rum und nichts ändert sich.

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Ingrid,
          der fängt nicht wieder an, der war nie weg.
          Das „Ende des kalten Krieges“, – die Perestroika, – der Mauerfall, waren nie etwas anderes als ein Täuschungsmanöver.
          Quasi ein vorgetäuschter Versuch Wasser und Öl zu mischen.
          Wem hat`s genutzt ?
          Uns nicht !
          The winner is China – die Schlüsselrolle spielt Russland.
          Ohne die US-geführte NATO und die 180 weltweiten US-Stützpunkte wären wir und ganz Europa längst am Arsch !
          … schreibt doch mal alle an Putin, er solle seine Militärallianz mit China canceln – DANN, aber erst DANN ist der kalte Krieg vorbei. Wenn Russland China den Rücken kehrt.
          „Wir haben die falsche Sau geschlachtet“ sagte Churchill an seinem Lebensabend angekommen.
          Fakt ist : so lange der Kommunismus auf Erden weilt, wird es keinen Frieden geben.
          Ich bin für Großangriff !
          Der Zeitpunkt und die Lage sind nicht das Beste, aber es kann nur schlechter werden.

          Liken

      • Centurio schreibt:

        Im Gegensatz zu Deutschland, sind in Russland viele radikalislamsiche Organisationen udn Suborganisationen verboten.
        In Russland wurden die Grauen Wölfe und die Muslimbruderschaft schon vor über 15 Jahren verboten. In Europa, vor allem in Deutschland wurden sie nicht verboten!

        Frau Mona Lisa ich empfehle Ihnen sich mit der Geschichte der Außenpolitik von Soiwjetunion zu beschäftigen. Im Gegensatz zu den US Amerikanern, die 40 Jahre lang in der islamischen Welt radikalislamsiche Milizen und Organisationen unterstützten, einschließlich durch Ronald Reagan (dem Lieblingspräsidenten von Donald Trump), im Gegensatz zu den US AMerikanern hatte die Sowjetunion überall auf der Welt radikalislamische Gruppierungen und Milizen bekämpft.
        Die US Amerikaner haben übrigens aus ihren Fehlern bis heute nicht dazugelernt:
        https://www.globalresearch.ca/the-us-al-qaeda-alliance-bosnia-kosovo-and-now-libya-washington-s-on-going-collusion-with-terrorists/25829

        https://www.globalresearch.ca/america-created-al-qaeda-and-the-isis-terror-group/5402881

        https://www.globalresearch.ca/kosovo-war-how-britain-america-backed-jihadists-throughout-conflict/5672887

        Liken

      • Centurio schreibt:

        @Mona Lisa

        Was musste ich gerade in einem anderen Thread über Russland lesen.
        „Unsere Regierung besetzt keine Nachbarstaaten und annektiert nicht fremde Länder. Unsere Regierung schießt keine Verkehrsflugzeuge ab und deckt nicht den Giftgaseinsatz von Diktatoren. Unsere Regierung ermordet keine Journalisten und auch keine Kritiker mit radioaktiven Substanzen. Deshalb braucht unsere Regierung in so schwerwiegen auch nicht zu lügen.“

        Fakt ist Europa kann von Russland noch sehr sehr viel lernen:
        Russland hat in den letzten 25 Jahren die Ukraine, Weißrussland, Estland,Lettland, Litauen,Kasachstan,Armenien, Georgien, Aserbaidschan, Kirgisien, Turkmenistan, Usbekistan und Tadschikistan in die Unabhängigkeit ziehen lassen! Russland hat den Warschauer Pakt aufgelöst und der DDR Wiedervereinigung mit BRD zugestimmt.

        Großbritannien dagegen annektiert ständig neue Inseln und Staaten. Jüngste Beispiele: Falklandinseln 2013,diese Annexion erkennen bis heute fast alle lateinamerikansichen Staaten nicht an. Und die Annexion von Gibraltar, welche Spanien nicht anerkennen will, zu Recht! Und die Annexion der Chagos-Archipel Inselgruppen von Großbritannien im indischen Ozean, was die Briten sich einfach so gekrallt hatten.

        Ubnd zur Ihrer Infomation Frau Mona Lisa . Im Kalten Krieg waren die Sowjetunion 8und China verfeindet. Die Sowjetunion und China hatten sogar einige bewaffnete Grenzkonflikte gegeneinander. Die Annäherung von Russland an China begann erst ab 2001.
        Der Westen nutzte nach dem Zerfall der Sowjetunion die Chance nicht um Russland freundschaftlich näher zu kommen. Im Gegenteil sie brachen viele Versprechen, welche der Westen Anfang der 1990-er dem Gorbatchow gaben. Später traten noch die Osteuropäischen Länder der EU bei etc…

        Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          https://www.epochtimes.de/politik/ausland/russische-journalistin-zuendet-sich-nach-polizei-razzia-an-und-verstirbt-a3348659.html

          Die Chefredakteurin einer unabhängigen russ. Nachrichtenseite, Irina Slawina, hat sich nach der Razzia in ihrer Wohnung auf einer Bank sitzend angezündet und starb.

          Gesucht wurden Hinweise die eine Verbindung zu der Oppositionsbewegung „Open Russia“, die unter dem Verdacht der Anstiftung zu Protesten steht.

          Wenige Stunden vorher postete sie auf Facebook, man solle die Russische Föderation für ihren Tod verantwortlich machen.

          Liken

        • Politiker-42 schreibt:

          Frau Slavina folgte da möglicherweise dem Beispiel vietnamesischer Mönche. Waren da nicht die USA involviert? Schuld an deren Selbstmord sind also die USA, wenn ich das recht in Relation setze. Oder war es vielleicht doch eine besonders auffällige Form politischen Protests?
          Einen Schuldigen für einen Selbstmord zu bestimmen, ist so einfach nicht, und eine Behauptung ist kein Beweis.
          Nehmen wir den Fall einer Scheidung. Der Ehemann, die Ehefrau, begeht Selbstmord und sagt vorher dazu, schuld sei der Partner, weil er die Scheidung gewollt habe. Nehmen wir die Behauptung als Beweis für Schuld?

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Logisch !
          … an allen Selbstverbrennungen sind die Amis schuld – keine Frage.

          Liken

        • Politiker-42 schreibt:

          Zitat: „Logisch !
          … an allen Selbstverbrennungen sind die Amis schuld – keine Frage.“
          ————–
          Es muß ein Genuß sein, sich ständig selbst zu blamieren. Weiter so!
          Klar, wer sich da blamiert! Nie und nimmer eine Mona Lisa. Von Selbstzweifeln bleibt sie verschont. Sie „liest“, was sie lesen will, nicht aber das, was geschrieben steht.
          Aber aktiv ist sie, das muß man ihr lassen. Drei „likes“ dafür!

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Mann, geh doch nach Russland Gift und Galle spucken. Die zeigen dir dort, was man mit einem wie dir macht.

          Liken

  8. Hallenser schreibt:

    Auch wenn Mona Lisa mich wieder Kübel weise beschimpft, ich versucht trotzdem mal militärisch strategisch zu denken. Dazu auch Hintergrundfakten einzubringen. Unsere umgebaute Brüsseler EU, ist immer mehr zum Kriegstreiber Hotspot geworden, die die globale NWO erzwingen will. Dazu gerechnet die Reden von Merkel und dem päpstlichen Teufel Franziskus vor der UNO 2015, wo sie keinen Hehl daraus gemacht haben, die globale Weltherrschaft und Welteinheitsreligion zu errichten. Der päpstliche Teufel verlieh Erdogan die Friedensmedaillie, dafür das der Sultan vom Bosporus andere Länder überfällt. Merkel. Steinmeier, Gabriel lieferten ihm militärisches Kriegsspielzeug. Ja Mona Lisa, Du hast Deine moralischen Standpunkte, auch gut so, was nützt es Dir aber wenn Du nichts zu essen hast oder dem armenischen Volk, wenn es von Erdogan abgeschlachtet wird? Die Weltmächte USA und Russland waren immer schön interessiert daran, die Türkei als militärischen Stützpunkt zur Kontrolle Europas ein zu nehmen. Wie soll Putin reagieren, wenn er quasi vor der Haustür angegriffen wird, er kann dem armenischen Volk zu Hilfe eilen und dem kriegerischen Sultan vom Bosporus eine Lektion erteilen und damit auch unserer Brüsseler EU, die uns an die globale NWO verkaufen will. Deshalb muss ich Putin noch lange nicht mögen, aber auch fähig sein zu erwägen, wie man einen kriegerischen Flächenbrand verhindern kann und ja Erdogan braucht nur dank seiner schon in Deutschland stationierten Krieger mit dem Finger zu schnippen und überfallt Europa, insofern wäre es schon besser, wenn er von Putin zur Strecke gebracht wird, bevor er dazu kommt. Dann wird aber Uschi das Höschen brennen.

    Liken

  9. Hallenser schreibt:

    Mona Lisa, stell Dir vor, Du wärest Armenier, wo die Türken schon einmal einen Völkermord begangen haben. Die Armenier haben sich mühselig von der Herrschaft der Sowjetunion befreit. Nun haben sie aber ein Problem, Erdogan will wieder einen Völkermord an den Armeniern begehen, selbst wehren, werden sie sich wohl kaum können. Eine Diktatur um zu Überleben oder ausradiert zu werden? Auch Putin dürfte sich im Laufe der Zeit verändert haben und die Globalisierung ist so weit voran geschritten, dass er vermutlich um Krieg zu vermeiden diplomatisch einlenken wird, der Irre vom Bosporus nicht. Was würdest Du tun? ,

    Liken

  10. Politiker-42 schreibt:

    Der Krieg geht weiter, aber das Thema hat sich anscheinend schnell „tot gelaufen“. Wir leben halt in einer schnellebigen Zeit, die auch schnell vergißt.
    Dennoch:
    „The shelled Ghazanchetsots cathedral of the Armenian Apostolic Church in Shusha – which is one of the most iconic surviving 19th century Armenian churches – was apparently hit by two attacks in a single day.“
    https://www.rt.com/russia/502982-journalists-injured-armenian-church-shelling/

    Weder die UNO noch der „Sicherheitsrat“ zeigen sich groß interessiert. Es ist ja kein US-Interesse betroffen. Ob sich da „weit hinten“ ein paar die Köpfe einschlagen, ist politisch irrelevant. Sollen sich doch die Russen kümmern. Kümmern die sich aber, so sind sie die Bösen. Merkel weiß das ganz genau – allerdings nicht aus DDR-Erfahrung, denn dort gehörte sie ja ebenfalls zu den Privilegierten.
    Die Christen weltweit? Wenn man den angeblichen irdischen Stellvertreter als Vorbild nimmt, dann sind die Christen wohl gottverlassen. Auch das dürfte allerdings kaum neu sein.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s