Elitenprojekt: „Große Transformation“ + „The Great Reset“ + „The New Normal“ + „Green New Deal“: Die Covid-Krise wurde von langer Hand geplant für einen „Neustart“ + Sky News Australia berichtet

(www.conservo.wordpress.com)

Von Freddy Kühne *)

Völker werden nicht gefragt + Parlamente werden nicht gefragt + Bürger werden nicht gefragt + Ärzte werden nicht gefragt + Alles von „Ganz oben“ geplant

Wie China profitiert

Verschwörungstheorie oder am Ende die Wahrheit ?

Unter der Führung von Klaus Schwab hat – so Sky News Australia – hat das World Economic Forum unter der Mitarbeit von China eine „Große Transformation“ geplant. Ziel soll die Ablösung des bisherigen freien marktwirtschaftlichen Wirtschaftssystems durch eine zentralistisch geleitete weltweite Öko-Planwirtschaft sein.

Zugleich sollen technologische Möglichkeiten zur Überwachung der Bürger eingesetzt werden.

Planwirtschaft und Überwachung wären also genau nach dem Geschmack der kommunistischen Chinesen, die ihre Bürger bereits entsprechend überwachen und lenken.

… Da dieser Plan so niemals durch die Parlamente der Welt gegangen wäre, mussten zuerst alle politischen Strömungen, die sich diesem Ziel widersetzten, systematisch geschwächt werden – durch Verunglimpfung, Stigmatisierung, Ausgrenzung oder sogar durch Sturz politischer Regierungen wie in Österreich und Italien.

Dafür nutzte die Elite, neben den Medien, in Europa auch die linksradikalen Schlägertrupps – um die National- und Liberalkonservativen Gegenströmungen zu schwächen. In diesem Zusammenhang muss man auch den seit vier Jahren andauernden Kampf der linksliberal-sozialistischen Weltelite gegen Trump sehen: Die ihm fälschlicherweise unterstellte Russland-Wahlkampfhilfe, das Impeachment und auch die linksradikalen Zusammenrottungen in US-Städten mit Gewaltanwendungen und Plünderungen sollte Trump, der diesem globalistischen Plan der Weltelite entgegenstand und auch immer noch steht, zu Fall bringen und seine Wiederwahl verhindern.

Auch der neuerdings vielen Berufsgruppen unterstellte „Rassismus“ scheint als Begründung künstlich geschaffen und konstruiert worden zu sein, um eine „Neue Weltordnung“ in der „Nach-Corona-Ära“ hernach umso schöner uns „sauberer“ erscheinen zu lassen!

Auch die systematische Zerstörung der effizienten sparsamen Verbrennungsmotoren-und-Dieselmotoren-Industrie scheint dann wohl zu diesem Plan zu gehören wie auch die Abschaffung etlicher Währungen und auch des Bargeldes.

Virus-Pandemie , Lockdown und Krise als Zündung für „The Great Reset“

In Wuhan wurde bereits seit 2015 unter höchster Geheimhaltung Coronavirusforschung betrieben: Dafür gab noch US-Präsident Obama mit dem eigens dem US-Präsidenten unterstellten Budgetprogramm BEPFAR über 3 Millionen US-Dollar frei: Dieses Geld wurde dem staatlich-chinesischen Labor in Wuhan zur Verfügung gestellt, in welchem laut Aussage der chinesischen Virologin Prof. Li-Meng Yan sämtliche Coronaviren die bisher grassierten gezüchtet worden sein sollen: Und zwar in einem hochgeheimen Forschungsprogramm des chinesischen Militärs.

Entsprechend wäre es theoretisch auch möglich gewesen, schon seit Jahren hochgeheim an Impfstoffen zu forschen, die nun binnen weniger Monate „serienreif“ sein sollen, obwohl dies normalerweise zehn bis zwölf Jahre dauert.

Da eine solche Geheimhaltung in den freien westlichen Demokratien nicht möglich war, wurde dieser Teil halt eben in die chinesische Diktatur „ausgelagert“.

Um die Gesellschaften für eine solche radikale Veränderung willig zu machen und um an den Parlamenten „vorbeizuregieren“ verbreitete man dann die gezüchteten Virus-Varianten – so die These.

Denn: Pandemische Lagen erlauben es den Regierungen, die Grundrechte ausser Kraft zu setzen und die Parlamente psychologisch durch Überforderung so unter Druck zu setzen, dass diese ihrer Selbstentmachtung zustimmen.

Rückblickend dürfte man daher auch verstehen, wieso die ursprünglich strenge Pandemie-Definition in den letzten fünfzehn Jahren schleichend dreimal verändert / abgeschwächt worden ist.

Zudem dürfte das auch erklären wieso manche Politiker und Virologen den Start der zweiten Corona-Welle auf den Stichtag genau vorhersagen konnten…

Setzt man die Puzzleteile aus „NewGreenDeal“, „The New Normal“ , „The Great Reset“ und aus der „Agenda ID 2020“ sowie dem „Event 201“ auf dem Welt- Wirtschaftsforum 2019 zusammen: Voila, erkennt man das gesamte Bild, wie es jetzt auch Sky News Australia zusammengesetzt hat.

Der Moderator von Sky News Australia nennt diesen Plan „faschistisch“. Die Redaktion von Sky News Australia ist damit – am anderen Ende der Welt – mit ihrer Analyse zu denselben Schlussfolgerungen gelangt wie beispielsweise in Deutschland der langjährige professionelle Politikberater der CDU/CSU-Bundestagsfraktionen, Peter Helmes.

Die entsprechenden Beiträge von Peter Helmes wurden hier auf 99Thesen bereits veröffentlicht, darunter auch der zum Great Reset/Großen Neubeginn“.

China profitiert vom „Great Reset“ und dem „Green New Deal“ des Westens

Dass die Chinesen diesem Plan zugestimmt haben, darf nicht verwundern: Schließlich hat man bei den Klimaabkommen – die ein Teil des zum Great-Reset “ gehörenden New-Green-Deal Plans“ sind – den Chinesen großzügig den Bau weiterer Kohlekraftwerke gestattet: Jedes Jahr entstehen derzeit in China 200 neue Kohlekraftwerke. Denn die chinesische KP hat sich einen „Nachholbedarf“ (an Umweltverschmutzung usw.) in Relation zu der seit 100 Jahren stattfindenden Industrialisierung des Westens ausgehandelt. Auch die Abschaffung der chinesischen Währung steht nicht zur Disposition.

China also kann sich ganz entspannt zurücklegen und zuschauen, wie sich der Westen selbst ökologisch und ökonomisch kasteit, wie Deutschland selbst seinen Mittelstand und seine Autoindustrie zerstört und wie die Energiepreise im Westen immer weiter steigen, während die Industrie in China sowohl preislich wie technologisch den Westen überholt.

Der einzige, der dies verstanden zu haben scheint, ist der derzeitige US-Präsident Trump: Er hat die ökonomischen Gefahren und die daraus entstehenden geopolitisch-militärischen Gefahren für die kulturelle und politische Hegemonie des Westens und der USA erkannt und sich deswegen sowohl aus dem Klimaabkommen zurückgezogen als auch die Ärmel hochgekrempelt und begonnen, sich mit China entsprechend anzulegen.

Ist es also „Zufall“ , dass der Ausbruch der chinesischen Viren – vielleicht voreilig vorgezogen – nun ausgerechnet in den Zeitraum der US-Präsidentschaftswahlen fallen, die der ärgste Gegner Chinas – nämlich Trump – wieder gewinnen könnte ?

Völker, Parlamente und Bürger wurden nicht in die Diskussion und Planung des Great Reset einbezogen Völker, Parlamente und Bürger indes wurden weder in die Diskussionen einbezogen noch in den Parlamenten gefragt, ob sie einen derartigen „Great Reset“-Planmit der völligen Umkremplung der Wirtschaftssysteme für gut befinden. Ob und wie der „Great Reset“ funktionieren soll – oder wie er nicht funktionieren wird – erklärt Ihnen das zweite beigefügte Video – ebenfalls in englischer Sprache (siehe Link im Originaltext). Alles wurde einfach TopDown – also von Oben nach Unten – geplant und man versucht es nun durchzudrücken.

Da stören natürlich auch die Expertenbeiträge von Epidemiologen, Virologen und Ärzten die aus rein fachlichen Gründen den Lockdown und die Unverhältnismäßigkeit der politisch beschlossenen Restriktionen wegen einer Virus-„Pandemie“ kritisieren.

Mit Demokratie – also mit der Herrschaft des Volkes – hat das nun rein gar nichts mehr zu tun.

—–

Bitte sichern Sie sich eine Kopie des Beitrags von Sky News Australia, bevor das Video der Zensur zum Opfer fällt.

———-

Facebook-Sperre / Zensur

Nachtrag: Die Verbreitung dieser Information und anderer Informationen wurde mir auf Facebook bereits wegen angeblichen Verstoßes gegen die Gemeinschaftsregeln bis Samstag dieser Woche untersagt. Dagegen habe ich auf Facebook Widerspruch wegen Verstoßes gegen die Meinungs- und Pressefreiheit eingelegt. Freddy Kühne Demokratie, Agenda ID2020, Überwachung, Corona, Covid-19, Event 201, Great Reset, Green New Deal, Pandemie, SkyNews Australia, The New Normal, WorldEconomicForum, Freddy Kühne

(Original: https://99thesen.com/2020/10/21/the-great-reset-the-new-normal-green-new-deal-die-covid-krise-wurde-von-langer-hand-geplant-fuer-einen-neustart-sky-news-australia-berichtet/#more-20071)

******

*) Freddy Kühne betreibt das Blog http://99thesen.com und ist regelmäßiger Kolumnist bei conservo

www.conservo.wordpress.com    21.10.2020

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, EU, Merkel, Politik, Umwelt, UNO, USA, Weltpolitik, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Elitenprojekt: „Große Transformation“ + „The Great Reset“ + „The New Normal“ + „Green New Deal“: Die Covid-Krise wurde von langer Hand geplant für einen „Neustart“ + Sky News Australia berichtet

  1. stine113blog schreibt:

    Hat dies auf Menschenkind rebloggt.

    Liken

  2. haluise schreibt:

    Hat dies auf haluise rebloggt.

    Liken

  3. text030 schreibt:

    „Verschwörungstheorie oder am Ende die Wahrheit?….“ Das unangenehme an Verschwörungstheorien ist, dass sie sich leider zu oft bewahrheiten. In der Regel rufen dann die Verschwörer: Verschwörungstheorie! Nach dem Motto: Haltet den Dieb. Die Manipulation des Verstandes durch Politik, Medien und auch Behörden ist dafür der beste Nährboden.
    Die Beiträge von Herrn Helmes zum Thema ergeben bereits ein strukturiertes Muster, dass jeden Menschen zwingen sollte, sich seine Gedanken über die Hintergründe des aktuellen Geschehens zu machen.
    Sperrungen von „abweichenden“ Gedanken und Argumentationen wie hier auf FB dienen den Interessen derer, die Ursache des Problems sind, nicht denen, die mit den Folgen zu leben haben.

    Gefällt 3 Personen

  4. Ingrid schreibt:

    Alles auf den Punkt Herr Kühne.

    Schon das Unterjubeln von einer Ostdeutschen, nämlich Merkel, die man dem Plumpsack Kohl untergejubelt hat und die zielgerichtet mit einer großen Hinterlist und Dreistigkeit, unser Land einfach gekapert hat und es es Stück für Stück in das umgewandelt hat, was wir jetzt erleben.

    Das gehörte schon alles zu den perfiden Plänen der WEF, wo auch der Chinese, der sich gleich auf Lebenszeit, den Chinesen aufgezwungen hat, dazu gehört.

    Alles hat schon viel früher begonnen und wir Deutschen, wir waren eine gute Politik gewohnt,in einem friedlichem Land, die auch die Menschen im Focus hatten und das Volk hat mit so viel Bösartigkeit überhaupt nicht gerechnet und wir sind im wahrsten Sinne, von dieser gesteuerten, bösen Ostkommunistin reingelegt worden.
    Sie war genau das Machwerk der WEF und deren Eliten, die sich die Welt untertan machen wollen und den Hals nicht voll bekommen um mit dem großen Reset, die Menschheit nach ihren Absichten formen wollen.
    Wer nicht spurt, wird es nicht weit bringen und es am eignen Körper spüren, denn die Entrechtung schreitet immer schneller voran.

    Gefällt 3 Personen

    • volksvertreter schreibt:

      Irgendetwas ist bei der Zeugung dieser niederträchtigen Kommunistin schiefgelaufen.
      Oder hatte man die Nachgeburt mit dem Kind verwechselt?

      Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Liebe Ingrid,
      Du hast völlig recht: – ein abscheulich sinistrer Plan, von langer Hand vorbereitet, schon mal scheibchenweise von geeigneten, an wichtige Poditionen gehievten Personen angeschoben und durchgeführt (in ‚Frosch – im – Kochtopf – Technologie‘) –
      um dann schließlich zu einem geeigneten Zeitpunkt (sh. u.a. 2015, 2020 ?)
      von Verbrechern wie MerKILL und Helfershelfern ‚durchgezogen‘ zu werden. Denke nur an MerKILL’SS Rede in Davos dieses Jahr. Wr da genau hingehört hat, dürfte gemerkt haben, woher (wohin ?) der Wind weht.

      Wie ich hier schon so oft gesagt habe – Wie um Himmels Willen hat die stramme FDJ – Sekretärin und StaSi – IM Erika dem tumben Kohl untergeschoben werden können, um sich dann an die Spitze der CDU zu setzen und schließlich die Bundeskanzlerschaft zu kapern.

      Und in einem hat unser Krümeldokto gewiß recht:
      „CORONA ist schlimm. Schlimmer, daß sie hierzulande nicht VERMIEDEN wurde.
      (Und zwar BEWUSST!, cc.)

      Aber noch viel schlimmer ist der Mißbrauch der Pandemie zur Durchsetzung der Globalismus-Tyrannei. „Transformation“, „Reset“ :“

      Gefällt 2 Personen

      • Mona Lisa schreibt:

        Wie die den Kohl damals in der Spendenaffäre hat auflaufen lassen und abserviert hat, das war schon Filmreif.
        Eigentümlicherweise hat er aber nur gebrummelt und eine beleidigte Mine gezogen. Der große Eklat zwischen ihm und ihr blieb aus. Sie sollte es halt sein, von wem auch immer angedacht, war es offenbar mächtiger als Kohl und seine Truppe.
        Seither steht die Wachtel unter einem Medienschutzschirm.
        Stellen wir uns vor, Kohl hätte mal eben in aller Öffentlichkeit eine Wahl rückgängig machen wollen. Das hätte die Republik erschüttert.
        Nein, wirklich, das waren noch ganz andere Zeiten. Was die sich alles leistet, wäre damals schlicht undenkbar gewesen.

        Gefällt 2 Personen

    • Andre Frost schreibt:

      „…die man dem Plumpsack Kohl untergejubelt hat…“

      😂…wohl eher die Kohl sich unterjubeln ließ!
      Das mit der „guten“ Politik war in dem Moment vorbei,als die DDR dem Wirtschaftsgebiet BRD nach Art 23 GG beigetreten ist,ab diesem Zeitpunkt brauchte sich die BRD und deren Politmafia in der Öffentlichkeit nicht mehr als das „bessere“ Deutschland darstellen , die Union verfolgt nämlich wie die SPD schon seit der Gründung der BRD die Auflösung Deutschlands in einen Bundesstaat der EU.

      Gefällt 1 Person

  5. ceterum_censeo schreibt:

    Wie bereits im Nachbarstrang –

    ceterum_censeo schreibt:
    20. Oktober 2020 um 06:40
    *ttps://conservo.wordpress.com/2020/10/19/angriff-auf-die-freiheitlich-demokratische-grundordnung/

    Mein Reden:
    SKY-NEWS AUSTRALIA: THE GREAT RESET – Deutsche Übersetzung!

    VIDEO – https://politikstube.com/sky-news-australia-the-great-reset-deutsche-uebersetzung/

    Nochmal:
    Absolute Empfehlung – Sollte man gesehen haben: Führende Politiker der Welt wollen COVID nutzen und eine ‚finstere‘ Klimaagenda zu verfolgen:
    Original – Film:
    *ttps://www.skynews.com.au/details/_6199544116001?id=676016
    11/10/2020|15min

    Siehe:
    Der perverse Sinn hinter dem Unsinn
    Es verdichtet sich der Verdacht allmählich zur Gewißheit, daß die sogenannte Pandemie resp. das Virus lediglich als „Verantwortungsnehmer“ fungiert für die Folgen jenes „großen Resets“, wie er nicht nur von Klaus Schwab, dem Initiator des „World Economic Forums“ (WEF) propagiert wird.

    Angesichts der Unvereinbarkeit dieses „großen Resets“ mit den Verfassungen souveräner Nationen könnte auch niemand die Verantwortung übernehmen, der kein Virus ist. Das Virus ist der ideale Verantwortungsnehmer. Die schweizerische „Handelszeitung„:

    „Der 65-jährige Klaus Schwab ist der Vater des World Economic Forum (WEF). 1971 hatte er das European Management Symposium veranstaltet, das sich zum bedeutendsten informellen Wirtschaftsgipfel der Welt entwickelte.“ – Mit Schwab, dem WEF und dem „Great Reset“ beschäftigte sich Rowan Dean von Sky News Australien in diesem sehenswerten Video. (Deutsche Übersetzung durch „kulturstudio.tv“ bei bitchute hier.)
    Der perverse Sinn hinter dem Unsinn einer stetig weitergeführten Debatte zu den Gefahren einer tatsächlich inexistenten Pandemie, die im „postfaktischen Zeitalter“ überhaupt erst als eine solche bezeichnet werden darf, seit die WHO die entsprechende Definition von „Pandemie“ abgeändert hat, besteht in der Ablenkung von dem Thema, um das es in Wahrheit zu gehen hätte:

    Die fehlenden völkerrechtlichen Voraussetzungen für die Durchsetzung einer globalen Transformation („The Great Reset“). In Deutschland fungiert dabei das Infektionsschutzgesetz als eine Art Ermächtigungsgesetz, das nicht a priori irgendwen vor Infektionen schützen soll, sondern hauptsächlich dazu dient, das Grundgesetz per gefakter Notstandsbehauptung zu suspendieren, ohne daß dafür persönlich Verantwortliche zu identifizieren sein sollen.

    Das nächste WEF-Treffen wird im späten Frühjahr 2021 auf dem Bürgenstock oberhalb von Luzern stattfinden. Motto: „The Great Reset“.

    Daß die Regierung der Schweiz unter der sozialdemokratischen Präsidentin Simonetta Sommaruga in der „Coronakrise“ ähnlich erratisch agiert wie die deutsche Bundesregierung unter Angela Merkel, könnte durchaus mit dem Einfluß des Wirtschaftswissenschaftlers Schwab innerhalb der Schweiz zusammenhängen. Der Mann residiert in Cologny bei Genf und verwaltet von dort aus seine zahlreichen Unternehmungen.

    Seine „wirtschaftlichen Tentakel“ umfassen den gesamten Globus, so, wie das bei den „medialen Tentakeln“ der weltgrößten und überaus globalisierungsfreundlichen Medienholding wpp ebenfalls der Fall ist, die in den vergangenen Jahrzehnten auch in Deutschland eine gigantische Einkaufstour unternommen hat und sowohl Medienunternehmen als auch Werbefirmen und Demoskopie-Institute unter ihrem Dach vereint.
    (…. übrigens auch ‚Ströer Media‘ resp. ‚t – online – Portal‘) ———————-

    ==> aus: *ttps://www.journalistenwatch.com/2020/10/19/deutschland2020-merkel-hochverrat/

    Ja – und das Video unbedingt sichern!!!

    Gefällt 4 Personen

    • volksvertreter schreibt:

      Und Frau Spahn hat nun auch Corona?
      Keine Maske getragen?Abstand nicht eingehalten? Oder illegal Party gemacht?Oder nach 22uhr noch zu viel gesoffen?
      Oder doch nur gescheitert am Drostentest?

      Gefällt 1 Person

      • Ingrid schreibt:

        Ha,Ha,Ha, ich glaube die veräppeln uns, die machen es Trump nach.
        Macht sich immer gut, wenn mann die Lügen anderen Glaubhaft machen will.

        Aber das andere stimmt, nur wenn die Kamera an ist wird so getan als halte man sich dran.

        Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Nun ja – der hat sich doch immerhin mal mit 9 Mann (!) in einen engen Aufzug gedrängt,

        Eine SPÄTFOLGE? 😇 😇 😇

        Gefällt 2 Personen

    • Andre Frost schreibt:

      Corona ist lediglich die zweite Stufe des Planes,begonnen wurde er mit der Klimahystherie,die leider nicht so wie beabsichtigt gefruchtet hat…dort waren für jeden den es interessiert zu leicht Fakten zu finden die das genaue Gegenteil dessen belegten was Fridays for Dummies eigendlich in Fahrt bringen sollte. Die UN Pläne für Agenda 2030 und 2050 sind ja schon wesentlich länger bekannt und um die umzusetzen bedarf es einer globalen Katastrophe, denn kein Staat wird sich freiwillig selbst das Licht ausknipsen.

      Gefällt 4 Personen

  6. Andrew schreibt:

    Spahn behauptet, dass Deutschland auch den schwedischen Weg während der Corona-Pandemie gegangen ist. Deutschland hätte den schwedischen Weg kopiert und war damit erfolgreich durch die Erste Corona-Welle gegangen…
    https://www.focus.de/politik/deutschland/bemerkenswerte-aussage-jens-spahn-die-wahrheit-ist-wir-sind-eher-den-schwedischen-weg-gegangen_id_12565149.html

    Gefällt 2 Personen

    • volksvertreter schreibt:

      Ja wie dumm ist das denn vom Jensi. Das meint der wohl nicht wirklich im ernst oder?
      Man hatte die ganze Zeit medial den schwedischen Weg in alle Einzelteile teils auf übelster Art und Weise zerlegt.Die Frage stellt sich in welchen Zusammenhang?
      Im Gegenteil, in der Öffentlichkeit stellten sich diese Psychopathen hin und behaupteten doch noch dreist, das die ganze Welt neidisch nach germany schaut,wie gut die das hier alles im Griff haben.
      Und genauso stellte sich heute Diktator Kim Jong Söder vor der Kamera, und sang diesen Schwachsinn nach.
      Wenn der Franz Josef noch am Leben wäre,würde der den Söder täglich eine Schelle verpassen.

      Gefällt 3 Personen

      • Ingrid schreibt:

        Manchmal hat man den Eindruck volksvertreter, es geht der galoppierene Wahsinn unter den Politikern und Medien um, gibt man denen Drogen, anders sind die Aussagen bald nicht mehr erklärbar, denn sie entsprechen keiner Logik.
        Oder man hat ihnen allen ins Gehirn gesch…en.

        Gefällt 2 Personen

        • Mona Lisa schreibt:

          Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich recht ungeniert.
          Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern.
          Ihre Glaubwürdigkeit im Volk scheint ihnen völlig egal zu sein, jetzt wird durchregiert !

          Gefällt 1 Person

        • volksvertreter schreibt:

          Liebe Ingrid, ich bin mir zu 100 Prozent sicher das die meisten von denen unter Drogen stehen.

          Gefällt 1 Person

  7. Andre Frost schreibt:

    „Dagegen habe ich auf Facebook Widerspruch wegen Verstoßes gegen die Meinungs- und Pressefreiheit eingelegt…“

    Funktioniert bei mir nicht mehr, wenn ich den Einspruch einreichen will kommt nur noch der Hinweis „Nicht möglich,versuchen sie es später“.
    Habe gerade Sperre 18 erhalten und darf zum 18ten Mal 30 Tage nix posten…leider weiss ich nicht wofür, Facekacke hält sich bedeckt und nennt ein Posting aus 2019 als Grund,für welches ich Anfang diesen Jahres schon mal mit 30 Tagen belegt wurde und das von denen auch Anfang diesen Jahres gelöscht wurde…
    Ist mir inzwischen auch egal,ab Januar bin ich dann kein FB User mehr,für die politische Kommunikation bin ich nach VK gewechselt, auf FB gibt es nichts mehr was mich dort noch halten könnte.

    Gefällt 1 Person

  8. Andrew schreibt:

    Globaler Bildungspakt von Papst Franziskus – ohne Gott
    https://katholisches.info/2020/10/16/globaler-bildungspakt-von-papst-franziskus-ohne-gott/

    „(Rom) Mit einer Videobotschaft wandte sich Papst Franziskus an die Teilnehmer des Global Compact on Education kurz Education Pact genannt. Der Globale Bildungspakt, so die deutsche Bezeichnung, ist eine Initiative von Papst Franziskus, die im vergangenen Jahr angekündigt wurde.
    Mit ihm will Franziskus in Zusammenarbeit mit der UNO „alle Menschen guten Willens für eine Erziehung zur Brüderlichkeit“ gewinnen. Katholisches.info stellt dazu eine Suchaufgabe in den Raum.

    An die Tagungsteilnehmer, die sich an der Päpstlichen Lateranuniversität in Rom versammelt hatten, richteten sowohl der Papst als auch die UNESCO-Generalsekretärin Audrey Azoulay eine Videobotschaft. Ziel des Papstes ist es, global ein neues Bildungsklima zu fördern, das „Brüderlichkeit, Frieden und Gerechtigkeit“ hervorbringt.

    Der Bildungspakt, der mit der Tagung und der Papstbotschaft lanciert wurde, soll im Bildungsbereich dazu erziehen, „Spaltungen und Gegensätze zu überwinden“ und „alternative Wege der Definition von Wirtschaft, Politik, Wachstum und Fortschritt zu finden“.

    Papst Franziskus zieht einen roten Faden, mit dem er das Dokument zur Förderung einer universellen Brüderlichkeit, das er im Februar 2019 zusammen mit Ahmad al-Tayyeb, dem islamischen Großimam von Al-Azhar (Kairo), in Abu Dhabi unterzeichnete, seine jüngste Enzyklika Fratelli tutti, die ein politisches Manifest ist, und den Globalen Bildungspakt miteinander verknüpft. Sowohl in der Enzyklika als auch in seiner Botschaft zum Bildungspakt verweist das Kirchenoberhaupt auf das Abu-Dhabi-Dokument und Großimam al-Tayyeb.

    In diesem Sinne wird auch am kommenden 19. November, wiederum in den Vereinigten Arabischen Emiraten, ein Studienseminar zum Abu-Dhabi-Dokument stattfinden. In diesem Emirat entsteht auch eine große Tempelanlage der „Abrahamitischen Religionen“, die nebeneinander die Errichtung von drei äußerlich nicht unterscheidbaren kubischen Bauten vorsieht: einer Moschee, einer Kirche und einer Synagoge. Die drei Bauten sind ebenerdig miteinander verbunden. Dahinter steht die Annahme, das Judentum, das Christentum und der Islam würden denselben Gott anbeten. Das Bauprojekt ist die architektonische Umsetzung von Lessings Ringparabel „Nathan der Weise“. Kritiker sprechen vom ersten Schritt zur Welteinheitsreligion. Papst Franziskus unterstützt den Bau.“

    Gefällt 2 Personen

    • Andre Frost schreibt:

      😂…wann legt endlich mal einer ne Bombe unter den Papststuhl und sprengt diese Schnarchnase aus unserer Gegenwart?
      Bei dem was die Kirche seit 2015 so absondert, frag ich mich redlich wie man noch guten Gewissens Mitglied so eines Vereins sein kann…da fehlen mir echt die Worte.

      Gefällt 1 Person

  9. 99Thesen schreibt:

    Die erste Patentanmeldung zu Covid-19 wurde bereits im Jahre 2015 eingereicht, wie ich just entdeckte.
    Auch in 2018 wurde bereits eine Patentanmeldung zu Covid-19 eingereicht.

    Nachzurecherchieren auf der Seite des Europäischen Patentamtes – und zwar hier: https://worldwide.espacenet.com/patent/search?q=covid-19

    Und auf Youtube gefunden und erklärt hier:

    Auf Wikipedia heißt es stattdessen, dass das Virus erstmals 2019 in China entdeckt worden sei: https://de.wikipedia.org/wiki/SARS-CoV-2

    Gefällt 1 Person

  10. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  11. luisman schreibt:

    Es raecht sich nun, dass man die Ungleichheits-Diskussion von konservativer und libertaerer Seite einfach so abgewuergt hat. Man muss diese fuehren, aber eben nicht so verlogen wie die Linken das tun.

    Die Linken haben, in marxistischer Manier, die sichtbaren Ungleichheiten verdammt, zwischen Maennern und Frauen, zwischen armen Taugenichtsen und S-Klasse-Fahrern, die eine mittelstaendische Firma hochgezogen haben. Die wirklich Reichen sieht man nicht. Die haben Privatflugzeuge, eigene Inseln, riessige Anwesen mit Wachschutz, eigene Klubs in die kein Normalsterblicher Zutritt hat. Und die Mehrzahl dieser Super-Reichen hat ihr Vermoegen gar nicht selbst erwirtschaftet, sondern i.W. ueber Generationen ererbt. Die fuehren sich auf wie Feudalherren, weil sie es de facto sind. Nur die Neureichen, wie z.B. Bezos, Gates, usw. aeussern sich unvorsichtig selbst. Die Altreichen lassen ihre Propaganda von anderen Leuten verbreiten, die sie gut bezahlen.

    Gefällt 1 Person

  12. stefanmatun2013 schreibt:

    Hat dies auf stefanmatunblog rebloggt.

    Liken

  13. Pingback: Endzeit-Umschau – Oktober 2020 – Deutsches Herz

  14. ceterum_censeo schreibt:

    Da sind die 60 Sekunden, in denen Trump die US-Wahl 2020 gewinnt: (hoffentlich)

    Die letzten 5 Minuten des zweiten TV-Duells um die Präsidentschaftswahl laufen, es geht um den Klimawandel. Da fragt US-Präsident Donald Trump seinen Kontrahenten Joe Biden: „Würdest du die Öl-Industrie schließen?“ Biden antwortet: „Ich plane bereits den Übergang. Ja.“

    Entsetzen. Einen Moment lang schweigt alles. Selbst die Moderatorin ist fassungslos: „Wieso sollten Sie das tun?“

    Trump holt aus: „Das ist das größte Statement! Denn was Joe Biden im Grunde gerade gesagt hat: Er wird die Öl-Industrie zerstören.“

    In den USA hängen 9,8 Millionen Jobs an der Öl-Industrie, das sind 5,6% aller Jobs in ganz Amerika. Sollte Joe Biden Präsident werden, würde mehr als jeder 20. Amerikaner seinen Job verlieren!

    Trump richtet sich an die die Bürger: „Werdet ihr daran denken, Texas, Pennsylvania, Oklahoma, Ohio?“ ——————————

    HOFFENTLICH sind die US – Wählen nicht so dumm wie die deutschen Schlafschafe, die ihren Untergang auch noch selber wählen! –
    Und die allergrößten KÄLBER ……..

    Liken

Kommentare sind geschlossen.