Karlsruhe/Pforzheim: Syrischer Feuerteufel gilt als nicht schuldfähig!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Alex Cryso

Ja, auch das ist möglich in unserem schönen wie vielfältigen Buntland: Da zündet jemand zwölf Fahrzeuge an, hinterlässt einen Schaden von rund 450.000 Euro und bringt dabei auch noch mehrere Menschenleben in Gefahr – um dann vor Gericht trotz eindeutiger Beweislage als „nicht schuldfähig“ eingestuft zu werden!

Nach einem Prozess, der sich über sechs Monate und acht Sitzungstage hinweg zog, kam das Karlsruher Landgericht zu dem Entschluss, dass der angeklagte 25-jährige syrische Flüchtling auch zukünftig in der Psychiatrie in Emmendingen (Südschwarzwald) bleiben muss, ihm das Gefängnis jedoch erspart bleibt. Das Verfahren wurde daraufhin eingestellt.

Erneut ein Urteil, bei dem es einem die Sprache verschlägt, man nur noch am Verstand unserer Justiz zweifeln kann und man sich unweigerlich die Frage stellt, ob wir überhaupt noch in einem Rechtstaat leben.

Die Geschichte über den syrischen Feuerteufel lässt sich gar nicht oft genug erzählen: Der zog im November und Dezember 2019 des Nachts los, um mindestens ein Dutzend Autos von zumeist teurem Fabrikat mutwillig abzufackeln und niederzubrennen – in Pforzheim sowie den umliegenden Gemeinden Kämpfelbach und Remchingen war der als geisteskrank bekannte Mann aktiv. Ein ortsansässiger Rechtsanwalt erstattete sogar Anzeige wegen versuchten Mordes gegen den syrischen Flüchtling: Bei einem der Anschläge sollen Gase aus einem Fahrzeug entwichen und in die Zimmer der schlafenden Kinder des Anwalts eingedrungen sein, wobei die Fenster auf Kipphaltung gestellt waren.

Kurios, dass der Syrer immer wieder Stimmen gehört haben will, die ihn anscheinend zu den Taten animiert haben. Bereits auf der Flucht nach Deutschland soll der Angeklagte mit höheren Mächten in Kontakt getreten sein. PSI oder die Exorzismusfilme aus den Siebzigerjahren lassen grüßen. Gutachter stellten ihm daraufhin eine schwere schizophrene Paranoia aus. Immerhin räumte man bei der Urteilsverkündigung ein, dass der Aufenthalt in der Psychiatrie eventuell lebenslang sein könne. Eine Therapie steht ferner im Raum. Vielleicht kann die AfD ja schon mal ein entsprechendes Flugticket für den Mann reservieren… Um weiterhin zu hoffen, dass diese höchst zweifelhafte Rechtsprechung nicht noch weitere Täter ähnlichen Kalibers animiert!

Doch auch abseits der Gerichtssäle machen unsere unverzichtbaren muslimischen Bereicherungen unermüdlich von sich reden: Erst kürzlich kam es in Pforzheim (angebliche eine der sichersten Städte in ganz Baden-Württemberg) zu einer lebensgefährlichen Reizgasattacke auf eine Friseurgeschäft, die im Rahmen einer ausufernden Clanstreitigkeit erfolgt war.

Jetzt bekannt wurde außerdem die versuchte Vergewaltigung an einer Busfahrerin, die sich dank heftiger Gegenwehr aus der lebensgefährlichen Situation befreien konnte. Die Pforzheimer Polizei fahndet derzeit nach einem zwischen 30 und 40 Jahre alten Mann afrikanischen Phänotyps.

Doch was machen unsere Gutmenschen? Nehmen auch weiterhin solche Subjekte wie die oben genannten in Schutz, komme was da wolle! Ein Antifa-Großkommando bei der Stürzenberger-Kundgebung in Pforzheim oder bunte Regenschirme von den Linksgrünen bei der Pax Europa-Veranstaltung in Bruchsal sowie Skandalurteile wie das beschriebene beweisen letztendlich nur, in welch einer verheerenden moralischen wie menschlichen Ausnahmesituation wir uns inzwischen befinden!

Links: https://bnn.de/pforzheim/25-jaehriger-brandstifter-muss-nach-taten-in-pforzheim-und-dem-enzkreis-in-die-psychiatrie

https://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Uebergriff-in-Linie-3-Busfahrerin-wird-von-Unbekanntem-sexuell-angegangen-_arid,1491967.html

www.conservo.wordpress.com        28.10.2020

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Afrika, Allgemein, Flüchtlinge, Politik, Politik Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

45 Antworten zu Karlsruhe/Pforzheim: Syrischer Feuerteufel gilt als nicht schuldfähig!

  1. Walter schreibt:

    „Vielleicht kann die AfD ja schon mal…“?
    Wie denn? Sie verlieren immer mehr Wähler wegen der Tatsache dass sie nicht mehr einig sind, wer die Partei führen soll.
    Wenn es so weitergeht, ist die AfD schon sehr bald Geschichte.

    Gefällt 2 Personen

    • Semenchkare schreibt:

      ..Sie verlieren immer mehr Wähler wegen der Tatsache dass sie nicht mehr einig sind, wer die Partei führen soll.
      Wenn es so weitergeht, ist die AfD schon sehr bald Geschichte. …
      ———————————————
      Ja das befürchte ich auch .
      Die Nationalbewussten müssen entlich in die Puschen kommen!

      Ansonsten
      Tagesordnung kann sich noch ändern
      ******************************************************
      Tagesablauf:

      28. Oktober 2020 (185. Sitzung)

      Trauerfeier im Gedenken an Vizepräsident Thomas Oppermann, Beginn 12 Uhr

      Zwischen den Fraktionen besteht kein Einvernehmen über die Tagesordnung der 185. Sitzung

      https://www.bundestag.de/tagesordnung

      Liken

  2. gelbkehlchen schreibt:

    „Nicht schuldfähig“ sollte meiner Meinung nach aus der Juristerei komplett gestrichen werden. Es widerspricht meinem Gerechtigkeitssinn total, weil es ein Privileg bedeutet gegenüber anderen Menschen und dem Grundsatz im Grundgesetz Art. 3 GG widerspricht:
    „(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.“
    Ich bin auch dagegen, dass Juristen Gesetze machen, in einer Volksherrschaft muss das Volk die Gesetze machen, das Volk, das sich selbst ernährt, produktiv ist, Steuern zahlt und diesen wichtigen Teil des Lebens kennt.
    Vom Steuerzahler gepamperte Juristen kennen diesen wichtigen Teil des Lebens nicht, machen oft himmelschreiend ungerechte Regeln, brechen sie oft mit haarsträubenden Begründungen (das Bundesverfassungsgericht hätte Merkel längst das Handwerk legen müssen), machen komplizierte Regeln, bloß damit sie ihren bequemen Büroarbeitsplatz erhalten können. Beispiel: Steuergesetzgebung.

    Gefällt 6 Personen

    • Mona Lisa schreibt:

      Gelbkehlchen,
      nun sind die ja wirklich und wahrhaftig geisteskrank, der Islam macht die verrückt. Nur kann man das in DE nicht zugeben, denn dann müsste man die Grenzen schließen und alle Muslime ausweisen. Jeder einzelne Anhänger dieser „Religion“ ist potenziell gefährdet überzuschnappen und brachial gewalttätig zu werden.
      Sicher gibt es auch christliche Fanatiker, aber erstens sind das meist Masochisten, tun sich also eher selbst als anderen was an, und zweitens sind das UNSERE wenigen Ausnahmen, die man meist einweist um sie vor sich selbst zu schützen.

      Will sagen : der Islam an und für sich, ist und bleibt eine Gefahr für jede andere Religion.
      Muslime sind und bleiben fanatische Gefährder auf Abruf. Sie sind von klein auf, auf Krieg und Eroberung getrimmt.

      Welcher christlich geprägte sitzt schon in der Klapse, weil er religiös motivierte Stimmen hört ? Logisch, es gibt sie immer und überall, aber im Vergleich zum Islam sind sie verschwindend gering.

      Vor unseren Gerichten, das ist nur logisch, müssen die dann als gaga eingestuft werden.
      So gesehen, dürfte aber keiner von denen in den Knast. Ihre kriminellen Handlungen sind immer religiös motiviert, sie sind durch und durch islamisch begründet und demnach ist der ganze Islam gaga.

      Ich warte noch auf die Studie über die muslimische Belegung in unseren Irrenanstalten. Wenn die, wie vermutet werden darf, aussieht, wie die in den Frauenhäusern und Haftanstalten, nämlich 80%iger Anteil, dann wird schnell klar, dass Muslime auch zu achzig Prozent ausgewiesen werden müssen.

      Muss man sich vorstellen : der verrückte Islam belegt bei uns trotz seiner Minderheit sämtliche Einrichtungen in einer derart überdimensionierten Größenordnung, dass man von normalen Menschen wirklich nicht sprechen kann. Und dabei sind wir noch aufgeschlossen und tolerant.
      Das wird man bei allen anderen Religionen so nicht finden können, und seien sie auch noch so weit weg vom Christentum.

      Gefällt 1 Person

      • gelbkehlchen schreibt:

        Diese Mörderreligion ist mindestens Volksverhetzung. Wenn ich zum Mord an anderen Leuten aufrufen würden wegen ihrer Religion, käme ich in den Knast. Und ich meine zu Recht. Und zwar jeder, auch Christen. Wenn Christen töten, auch wenn sie Stimmen gehört haben, müssen sie in den Knast bei harter Arbeit. So sehe ich das. Grundsätzlich keine Privilegien wegen Schuldunfähigkeit. Denn diesem Menschen werden alle Rechte eines normalen, mündigen Menschen gewährt (z.B. Wahlrecht), also hat er auch die Nachteile und Pflichten eines normalen, mündigen Menschen zu erfüllen und nicht das Privileg eines unmündigen Kindes.
        Nebenbei: der Islam muss raus aus Europa, am besten sie bomben sich gegenseitig kaputt, sie können sowieso nur zerstören, destruktiv Bomben bauen und nicht konstruktiv Mähdrescher.

        Gefällt 1 Person

        • Mona Lisa schreibt:

          „Am besten sie bomben sich gegenseitig kaputt, …. “
          Siehgstes, und genau deswegen halte ich mich auch sehr damit zurück, Kritik an Waffenlieferungen des Westens nach Muselland zu üben.
          Wie sollen die sich ausmerzen, wenn sie keine Waffen haben ?
          Wat mut dat mut.
          Was’n Glück, dass die die Zwietracht zwischen Sunniten und Schiiten kennen, nicht auszudenken, wenn die sich einig wären.

          Liken

  3. Ulfried schreibt:

    Wo die Migranten- Probleme groß sind wächst auch der Widerstand wie in Pforzheim. Als vor ein paar Jahren meine Deutsch- russischen Freunde dort protestierend auf die Straße gingen hab ich sie unterstützt auch mit Broschüren der DEUTSCHEN KONSERVATIVEN. Im Stadtteil Heidach hat AfD sogar 44 Prozent der Stimmen erzielt, ein in Rekord. Die 120 000-Einwohner-Stadt Pforzheim ist eine Hochburg der AFD auch dank meiner russisch deutschen Freunde. Wo Schatten da ist auch Licht.

    Gefällt 7 Personen

    • conservo schreibt:

      @ Lieber Ulfried, dafür gebührt Dir großer Dank!

      Gefällt 4 Personen

    • Mona Lisa schreibt:

      https://mdz-moskau.eu/der-haidach-ein-stueck-russland-am-schwarzwald/

      Mei sind die lieb, ganz entzückend.
      … vielleicht sollten wir Deutschland in seine Vielvölkerstaatlichkeit aufteilen, jeder der über 190 invasierten Nationen kriegt ein Zipfelchen. Na, wie wär‘ das ? Schließlich hat doch jeder von uns eine Vorliebe für die ein oder andere – außer mir !
      Bei uns sagt man : Du hier ? … hast Du keine Heimat ?

      Außer in den US-Kasernen – auch zu unserem Schutz – ist mir keine amerikanische zivile Zusammenrottung bekannt. Oder kennt jemand von Euch einen amerikanisch besiedelten Stadtteil, Gegend, Ghetto, Parallelwelt oder ähnliches ?
      … scheint die einzige Nation dieser Welt zu sein, die sich hier nicht einfinden würde und sich breitmachte. Amerikaner lieben ihre Heimat und würde man sie nicht nach DE abkommandieren, würden sie im Leben nicht auf die Idee kommen nach DE auszuwandern.
      Die einzigen Ausnahmen dabei, sind die hier verliebt hängengebliebenen, aber die bilden keine Ghettos mit Sack und Pack.
      hehe, man suche sich in DE einen „freiwilligen“ Amerikaner – das kann dauern. Die sind so karg vertreten und unauffällig, dass man gar nicht an sie denkt.
      Die Russen dagegen laufen einem am laufenden Band über den Weg und machen nicht selten kriminell und mafiös von sich reden.
      …. außerdem fischen sie unsere aufwendig gepflegten und mit Fischen teuer besetzten Angelteiche leer. Da ist kein Weißfisch zu klein, er muss in die russ. Pfanne rein. Unsere Angelvereine kotzen !

      Gefällt 1 Person

  4. Ulfried schreibt:

    DIE FREIE WELT berichtet:
    Zu Beginn des Monats wurden zwei Männer in Dresden Opfer einer islamisch motivierten Messerattacke. Ein 55-jähriger Krefelder wurde gemordet, ein 53-jähriger Krefelder lebensgefährlich verletzt. Der mutmaßliche Messermörder wurde am Dienstagabend festgenommen. Es handelt sich um den 20-jährigen Syrer Abdullah A. H., der 2015(!) als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Deutschland gekommen ist.
    Bereits 2018 war Abdullah A. H. als Gefährder und IS-Terrorist wegen »Anleitung zur Begehung einer schweren staatsgefährdenden Straftat« vom Oberlandesgericht Dresden zu einer Hafststrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Wegen einer weiteren Verurteilung wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung musste der Syrer die Strafe vollumfänglich absitzen und wurde am 29. September aus der Haft entlassen. Statt ihn aber abzuschieben, wurde der IS-Gefährder mit dem Status der Duldung versehen und unter Führungsaufsicht gestellt. Wehe ein Deutscher parkt mal falsch oder überschreitet mit Auto die Geschwindigkeit…

    Gefällt 6 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      JA – dann schlägt der sog. ‚Rechtsstaat‘ mit VOLLER HÄRTE zu! Wo kämen wir denn da hin?

      Gefällt 3 Personen

      • Freya schreibt:

        So sieht`s aus mein lieber c_c. Und wenn die alle so verrückt wären, wie sie nach ihren Taten vom Gericht bewertet werden, müsste doch eigentlich schon längst vor denen gewarnt werden: „Vorsicht – größere Ansammlung von Geisteskranken“ oder so. Stattdessen werden Anbandelungs-Projekte zwischen unseren Mädchen und den Verrückten organisiert? Bei aller Liebe……..das sollen die einfach jemandem erzählen, der sich den Hut mit nem Hammer aufsetzt. Ich hätte die Richter und die „Geisteskranken“ nachher gerne in einer gemeinsamen „Therapieeinrichtung“. Hoffe, die Afd kann da bald mal für Einweisungen sorgen.
        Sei mir gegrüßt & hab einen schönen Tag. mpGFreya

        Gefällt 3 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Liebe Freya, ich habe gerade heute mitbekommen, wie eine ältere Frau moslemischen, männlichen Asylanten Deutsch Unterricht gegeben hat. In diesem Unterricht behandelte sie, wie eine Kontaktanzeige im Internet auf Deutsch nach einer Freundin zu gestalten sei. Das Bestätigt Deine Projekte.

          Gefällt 2 Personen

        • Mona Lisa schreibt:

          Gelbkehlchen,
          das mussten wir mal in einem Kurs vom Arbeitsamt vor 40 Jahren machen.
          Wir sollten für Bewerbungsgespräche üben und uns „vermarkten“ lernen.
          Die zwei Kursleiter m/w ließen uns Kontaktanzeigen schreiben – hab ich abgelehnt, fand ich zu persönlich und peinlich. Wie bekloppt, man hätte ja gleich richtige Bewerbungsschreiben aufsetzen können. Hab ihnen am nächsten Tag eine auf den Tisch geknallt.
          Offenbar soll die fingierte Partnersuche eine lust-ige Motivationsstütze sein.
          Unser linkes Bildungssystem ist echt pervers und mega übergriffig. Meinen, sie müssten Erwachsene behandeln wie kleine Kinder und leben gleichzeitig ihre Perversionen aus.
          Ekelhaftes Gesocks !

          Liken

    • Freya schreibt:

      Guten Morgen, lieber Ulfried
      Es ist ja in Wahrheit auch so, daß es Kriterien gibt, um sagen zu können, jemand sei „nicht zurechnungsfähig“. Dazu gehört auch: Wenn derjenige an einer roten Ampel stehen bleibt, dann ist das ein klares Zeichen dafür, daß er zurechnungs-fähig IST.
      Der „Verrückte“ ist durch die gesamte beschwerliche Flucht unbeschadet gekommen, hat genau die richtigen Ämter aufgesucht und unternimmt hier vor Ort alles nach Plan, um den Stimmen im Kopf Folge zu leisten. Wie zündet man einfach so Autos an? Das kann man ja mal versuchen, aber wer nicht gerade „geisteskrank“ ist, wüsste doch gar nicht, wie das geht.
      Ich befürchte, die Geisteskrankheit ist auf Seiten der Gerichte und breitet sich dort in erschreckender Weise aus.
      Sei gegrüßt von Freya

      Gefällt 3 Personen

      • Mona Lisa schreibt:

        Vor Gericht läuft das zunächst so ab, dass entweder der Verteidiger oder das Gericht selbst, ein psychologisches Gutachten in Auftrag gibt. Und wenn der Islamimmanent verrückte Musel dann auf eines der meist linksgestrickten Gesundheitswesen-Organe trifft, wird ihm selbstverständlich die Unzurechnungsfähigkeit bescheinigt. Keiner unserer humanistischen Psychologen kann verantworten, dass so ein armes Geschöpf im Bau landet.
        Aber wie gesagt ist die Unzurechnungsfähigkeit Islamimmanent, nur der ehrliche Musel kommt in die Klapse. Alle anderen, die vor ihrem Strafverteidiger und vor Gericht ihren Islamschaden noch verbergen können, sind zurechnungsfähig und landen im Knast bzw. auf freien Fuß. Wobei bei dem „freien Fuß“ und den „kleinen Knaststrafen“ nicht selten Gewaltansaglicher Druck auf Richter ausgeübt wird.

        Gefällt 1 Person

        • Mona Lisa schreibt:

          Rein Interressehalber : hat sich schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, was mit offiziell anerkannt psychisch erkrankten Muslimen in einer entsprechenden Klinik passiert ?

          Kein Scherz, die werden dort nicht etwa wie unsereins nach den neusten wissenschaftlich Hunanerkenntnissen behandelt, sondern der Behandler wird geschult auf islamische Besonderheiten einzugehen und sich mit Rücksicht auf die Religionsinhalte des Erkrankten an die Erkrankung heranzutasten.
          Eine letzte Hilfestellung für ihn im Vorwort folgenden Buches lautet :
          „Und : wenn Sie nicht weiterwissen, fragen Sie Ihren Patienten !“

          Basiswissen : Umgang mit muslimischen Patienten
          https://www.blickinsbuch.de/intern/a3eb1e8b26ad96667f23bf2594c2ad3d

          Ich weiß nicht ob den Menschen in DE klar ist, dass die dort keineswegs „zurechtgerückt“ werden, so dass sie danach kulturell kompatibel wären. Die meisten mögen davon ausgehen, aber das ist nicht der Ansatz, der in einer Psycho-Klinik verfolgt wird. Was beweist, dass allein das Vorhaben jeglichen psychologischen Prägungsgesetzen widersprechen würde und somit folgerichtig auch gar nicht erst versucht wird.

          Vom Prinzip her, können diese Arbeit eigentlich nur muslimische Psychologen usw. leisten. Unsere westlich geschulten Ärzte dürften dabei fachlich und persönlich reichlich überfordert sein. Gilt es doch den Patienten ihren Glauben zu lassen, dass alles Leid ein Geschenk und eine Prüfung Allahs ist. Da muss unsere moderne Psychoanalyse komplett kapitulieren. Geht sie doch in aller Regel und in erster Linie von einem Menschen aus, der keine religiöse Psychose erlitten hat und mit sich trägt.

          Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Ein „Humanistischer“ Psychologe ist für mich einer, der human ist gegenüber seiner eigenen Gemeinschaft und nicht inhuman ist gegenüber seiner eigenen Gemeinschaft und bei der Versklavung hilft.

          Gefällt 1 Person

  5. Freya schreibt:

    Die Anhäuftung dieser Skandalurteile lässt den Schluß zu, daß Islamisten grundsätzlich geisteskrank sind. Ein wenig seltsam nur, daß es diesem 25jährigen (geisteskranken) Monster, sowie allen seinen geisteskranken Kameraden, denen bereits zu tausenden von unseren Gerichten das Prädikat „geisteskrank“ vergeben wurde, gelungen ist, auf der gesamten Flucht von Syrien hier nach Deutschland die Geisteskrankheit unter Kontrolle zu halten und zielgenau über abertausende von Kilometern die Route ins Merkel-Land einzuhalten. Hier angekommen, brechen diese Geisteskrankheiten dann mit einem Mal einfach so durch.
    Der weitere Verlauf ist dann wohl so, daß diese Art von Geisteskrankheit so ansteckend ist wie corona und inzwischen schon sämtliche Gerichte von dieser Krankheit befallen sind? Hat sich die Erkrankung womöglich auch auf die Deutschen Wähler und ihre Politiker ausgebreitet? Man ahnt Schlimmes. Kein Wunder, daß Deutschland jetzt gelegentlich Freiluftpsychiatrie genannt wird. ,
    Danke an Alex Cryso für den Beitrag. Wir müssen uns wohl eingestehen, daß die Unterscheidung, wer hier nun eigentlich geisteskrank ist und wer ein Verbrecher immer schwieriger wird, bei derart vielen „Krankheitsfällen“. mpGFreya

    Gefällt 3 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Liebe Freya, ich vermute inzwischen auch etwas anderes. Die Invasoren halten eng zusammen, in Clans usw. . Da lässt dann einer von dem Clan dem Richter eine Drohung zukommen, z.B. nur eine Bemerkung „Wir wissen, wo du wohnst!“ und schon entscheidet der Richter dementsprechend.

      Gefällt 3 Personen

      • Freya schreibt:

        Mein lieber gelbkehlchen – entweder das oder die Raute des Grauens hat da eine Generalanweisung gegeben, wie solche Fälle zu behandeln sind. Anders alles nicht erklärbar. Außer, man würde dann auch uns zugestehen, daß sämtliche Ordnungswidrigkeiten bis hin zu schweren Verbrechen nur und ausschließlich auf Grund von Geisteskrankheit vorkamen. Seltsam oder? Wann hört man schon mal, ein Deutscher sei nicht zurechnungsfähig gewesen, als er seine Steuererklärung schrieb und dabei vergaß, einen kleinen Teil seines Einkommens anzugeben – z.B.? Mir brauchen diese Verräter nichts mehr zu erzählen von wegen geisteskrank. Das haben die insgesamt so abgesprochen, denn diese lächerlichen Urteile finden ja im gesamten Land statt. Die Richter sollten auch dokumentiert werden und irgendwann für ihren widerliche Rechtsbeugung zur Verantwortung gezogen werden.
        Ein lieber Gruß an dich von Freya

        Gefällt 2 Personen

  6. Mona Lisa schreibt:

    Haaah, ist das herrlich, bin fleißig am Hände reiben :

    https://politikstube.com/berlin-muellers-schweigen-zu-erdogans-angriffen-auf-berliner-behoerden-gefaehrdet-demokratie-und-rechtsstaat/

    Erdogan ist der geborene Ränkeschmied, der wird mir noch sympathisch.
    Das Schweigen der Lämmer …. einfach nur gut.
    Wer das wohl angezettelt hat ?
    Auf Erdogans Mist alleine, ist das nicht gewachsen.
    Kann man sich doch ausrechnen, dass die Nummer ein unüberwindliches Dilemma in Europa auslöst. Palötzlich ist man als Politiker und islamischer Antiradikalinski selber Faschist. Himmel, was tun ?

    Erdogan, wenn die das totschweigen wollen, musst Du unbedingt nachlegen !

    Gefällt 1 Person

  7. Semenchkare schreibt:

    Das versteht die Politik und die Justitz als „Minderheitenschutz“ .

    https://www.refcrime.info/de/Crime/Map?tkn=FB00514ABA4D1010

    Dauert einen kurzen Moment bis sich die Karte gefüllt hat.

    Gefällt 2 Personen

  8. Pingback: Karlsruhe/Pforzheim: Syrische brandstichter geldt als niet-toerekeningsvatbaar! – Theresa's visie

  9. Semenchkare schreibt:

    ..!!

    Gefällt 2 Personen

  10. theresa geissler schreibt:

    Übersetzung wieder bereit, mein lieber Herr Cryso!
    (Ich wünschte mich wirklich, ich könnte Ihres Pforzheim mal besuchen; es kommt mir vor wie einem ausgelesenen Ort für ein Protest-Artikel – so wie Sie selbst übrigens ach reichlich gezeigt haben!)

    Gefällt 2 Personen

  11. Mona Lisa schreibt:

    Chinas hegemoniale Ansprüche :

    https://www.epochtimes.de/china/der-krieg-ist-nicht-weit-er-ist-der-geburtshelfer-fuer-das-chinesische-jahrhundert-a6652.html

    … glaubt man kaum, was da steht.
    Der Westen muss sich dringend etwas einfallen lassen.

    Liken

  12. Mona Lisa schreibt:

    https://philosophia-perennis.com/2020/10/28/straubing-muttergottes-statue-gekoepft-kopf-corona-maske-aufgesetzt-und-vor-kirche-geworfen/

    Kulturelle Frage an gleichberechtigte Muslime :
    Wird sowas bei Euch mit Knast oder Kopf bezahlt ?

    Gefällt 1 Person

  13. volksvertreter schreibt:

    ++++Rede zur Lage der Nation 😉Ein von Vollidioten regiertes Land kurz erklärt , die meisten tragen Masken , trotzdem steigen die Zahlen , der Gesundheitsminister trägt Maske , trotzdem infiziert er sich , wir sollen draußen Maske tragen reißen aber in Schulen die Fenster auf , angeblich infizieren sich die meisten im Privatbereich wir sollen aber zu Hause bleiben, es ist das tödlichste aller tödlichen Viren im Umlauf trotzdem reichen für Infizierte 14 Tage Quarantäne ohne Medikamente,wir machen Gaststätten dicht obwohl niemand sich dort infiziert hat gleichzeitig bleibt der Bundestag offen obwohl es einen Fall gibt , wir wissen es gibt in Schulen keine Infektionen trotzdem sollen unsere Kinder im Unterricht Maske tragen, wir haben 83 Mio Einwohner sind aber schon überfordert wenn 1000 Intensivbetten belegt sind , für uns soll eine Armlänge Abstand reichen währen Politiker sich hinter Panzerglas und Wassergräben verschanzen,wir überlassen Plätze den Drogendealern , gegen Clankriminalität können wir wegen Personalmangel nicht vorgehen haben aber tausende Beamte die die Maskenpflicht durchsetzen sollen , wir haben Politiker die sagen Angst ist ein schlechter Ratgeber aber selbst jeden Tag Angst und Schrecken verbreiten,wir nehmen Asylanten auf sollen aber selbst nicht in den Urlaub fahren , wir geben jedem Asylanten ohne Pass Vollpension wenn er an der Grenze „Asyl“ plärrt müssen aber im eigenen Land unter Androhung von Strafe uns korrekt in die Liste eintragen wenn wir nur einen Kaffee trinken wollen, unsere Führerin und einige Provinzfürsten erlassen eigenmächtig Gesetze obwohl Parlamente darüber entscheiden müssten, wir haben die Kinder und familienfeindlichste Politik wundern uns aber über Nachwuchsmangel ,wir verballern Milliarden deutscher Steuergelder in der Welt währen die die 40 Jahre unseren Wohlstand erwirtschaftet haben Flaschen sammeln gehen, wir haben Politiker die uns zum Verzicht mahnen sich ihre Diäten aber automatisch erhöhen , ja man mag mich engstirnig nennen aber wir werden vom korruptesten , verlogensten und unfähigsten Haufen Vollidioten seit Jahren regiert….. die Liste darf gern selbstständig erweitert werden ….. ich habe fertig

    Kopiert und für gut befunden 👍

    Gefällt 2 Personen

  14. ceterum_censeo schreibt:

    Eine auffällige Häufung von positiven Corona-Tests machte eine bayerische Klinik in Taufkirchen stutzig. Sie überprüfte die PCR-Tests eines Augsburger Labors und kam auf die Spur erschreckender Fehldiagnosen.

    Die Corona-Zahlen in Bayern steigen stetig, auch weil viel mehr getestet wird als noch im Frühjahr. Doch wie zuverlässig sind die Corona-Zahlen wirklich? Einem Bericht des „Münchner Merkur“ vom Mittwoch zufolge gab es in Bayern eine Corona-Panne mit falsch positiven PCR-Tests.
    Schein-Positive in Bayern

    In Taufkirchen bei München waren 96,6 Prozent der Tests falsch. Aufgrund ungewöhnlicher Anhäufungen von positiven Testergebnissen aus dem Augsburger MVZ-Labor in der vergangenen Woche testete das psychiatrische Isar-Amper Klinikum in Taufkirchen/Vils erneut.

    Der Kontrolltest ergab 58 negative Befunde unter den 60 vormals positiv getesteten Personen. Diese waren zuvor isoliert und ihre Kontaktpersonen in Quarantäne geschickt worden.

    Die Geschäftsführerin des Labors erklärte gegenüber dem „Merkur“, dass man in der letzten Woche „vor dem Hintergrund massiv angestiegener Testzahlen“ zusätzlich gezwungen gewesen sei, den „Lieferausfall eines Herstellers zu kompensieren“, so MVZ-Chefin Gabriele Schön.

    Dadurch sei man gezwungen gewesen, auf ein anderes Nachweismittel auszuweichen, das offenbar nicht kompatibel war. Ihren Angaben zufolge sei eine Kontrolle der positiven Ergebnisse „nicht in allen Fällen zeitnah möglich“ gewesen – aufgrund des hohen Probenaufkommens und des fehlenden Zubehörs, hieß es.
    Wie sicher ist der PCR-Corona-Test?

    Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums wurden laut „Merkur“ in den letzten Wochen immerhin mehr als 1,7 Millionen Corona-Tests durchgeführt. Etwa 50 Prozent davon laufen über die 20 größten Labore Deutschlands, zu denen auch das von den aktuellen falschen positiven Befunden betroffene MVZ in Augsburg gehört. Allerdings gab es in letzter Zeit mehrere falsche Corona-Treffer durch PCR-Tests bei Fußballspielern.

    Bisher ging man von einer fast hundertprozentigen Zuverlässigkeit des PCR-Tests (Polymerase-Kettenreaktion) aus, mit der die DNS des Virus nachgewiesen werden kann. Laut Angaben der „Tagesschau“ versicherte Theo Stein, stellvertretender Vorsitzender des Berufsverbands Deutscher Laborärzte, der „ARD“-Nachrichtensendung gegenüber kürzlich: „Das ist immer noch der sicherste Test, den wir zur Verfügung haben. Bei den grob 350.000 positiven Tests, die wir in Deutschland bisher hatten, gibt es sicherlich keine große Fehlerquote.“ (sm) —-

    Und jetzt machen wir ganz Deutschland dicht!

    Gefällt 2 Personen

  15. Andrew schreibt:

    Versammlungen verboten, soziales Leben abgeschafft, Sperrstunden verhängt
    Corona-Repressalien im Tonfall des Kriegsrechts

    Die »Empfehlungen« Merkels und der Landesregierungen bezüglich der angeblichen Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus klingen mitunter irritierend und so gar nicht nach Empfehlungen sondern deutlich nach repressiven Maßnahmen. Und haben gravierende Ähnlichkeiten mit den Tagen der Niederschlagung des Volksaufstandes gegen das SED-Regime.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/corona-repressalien-im-tonfall-des-kriegsrechts-10082748/

    Liken

    • Mona Lisa schreibt:

      Ich finde, es hat eher viel Ähnlichkeit mit der Einführung des SED-Regimes.
      Von einem niedergeschlagenen Volksaufstand sind wir noch Meilenweit weg, denn der hat gerade mal nur aus dem Fenster geguckt und fragt sich noch : soll ich oder soll ich nicht ?
      Die Maus im Mauseloch lässt sich schlecht erschlagen.

      Gefällt 1 Person

  16. Andrew schreibt:

    Nach dem Lockdown ist vor dem Lockdown – Bill Gates: vier Jahre Corona-Maßnahmen und zehn Jahre Wiederaufbau
    https://www.pravda-tv.com/2020/10/nach-dem-lockdown-ist-vor-dem-lockdown-bill-gates-vier-jahre-corona-massnahmen-und-zehn-jahre-wiederaufbau-video/#comments

    Liken

Kommentare sind geschlossen.