Bushido und die Aluhüte: Hass-Rapper macht sich zum Fürsprecher für Lockdowns und Zwangsmaßnahmen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Alex Cryso

Im ausklingenden Katastrophenjahr 2020 ist es fast schon auf traurige Weise normal, dass ein Moslem einem sagt, wo es lang geht. Argumente braucht der wehrte Orientale keine mehr, wenn lautes Geschrei und affige Drohgebärenden völlig ausreichen. Gleichzeitig lässt er sich gerne und in jedweder Hinsicht vor den Karren spannen, wenn es gegen Deutschland und die Deutschen geht. Merke: Was dem Gastgeberland schadet, ist prinzipiell gut.

Dabei scheint auch das gehypte Corona-Virus ihr prominentes Testimonial (= für Werbezwecke engagierter Prominenter) gefunden zu haben: Bushido, tunesisch-stämmiger Rapper, Frauenfeind, Clan-Mitglied und bekennender Antisemit.

Da trifft es sich doch optimal, dass ein Linksstaat wie Deutschland einen solchen Fürsprecher für Lockdowns und Zwangsmaßnahmen gefunden hat. Auf Instagram bestätigte Bushido unlängst, selbst positiv auf Corona getestet worden zu sein. Er habe alle Vorgaben stets „sehr ernst genommen“ und erreichte mit seinen Botschaften rund zwei Millionen Fans – vornehmlich wohl junge Deutsche, welche nie echte Vorbilder hatten.

Natürlich bekamen auch die Corona-Kritiker ihr Fett weg: „Ich konnte Euch Alu-Hüte noch nie verstehen“, so der 42-Jährige und forderte die vermeintlichen Corona-Leugner auf, die Sache endlich ernst zu nehmen.

Ein Opfer der Verbalattacken Bushidos, die in der Vergangenheit schon zu den übelsten Entgleisungen geführt hatten, wurde Schlagerstar Michael Wendler, den Bushido ebenfalls zu den Verschwörungstheoretikern zählt. „Reicht Euch mit Aluhüten. Schäm Dich, was Du in der Öffentlichkeit von Dir gibst“, unkte der Deutsch-Tunesier in seiner gewohnt (un-)charmanten Art. Der muslimische Herrenmensch meldet sich zu Wort, und alle haben zu parieren.

Wie und wo sich Bushido mit Corona infiziert hat, ist bislang noch nicht bekannt. Derzeit befindet sich der 42-Jährige in häuslicher Quarantäne. Doch auch von daheim aus hält der selbsternannte Rapstar den Gaul nicht still: „Aluhut ist ja schon ein nettes Kosewort“ und weiter: „Leute, labert nicht so´ne Scheiße! Wer solche Theorien wirklich als Ernst für sich selbst definiert zeigt mir einfach, wie krass hängengeblieben Ihr seid!“

Und weiter: „Wenn ich dann so ´ne Typen wie Wendler und auch Xavier Naidoo sehe und auch dieser Attila Hildmann – dann denke ich mir: Leute, was ist aus eurem Leben passiert? Ihr ward doch mal irgendwie anders. Na ja, egal, scheiß drauf.“

Verschwörungstheorien sind prinzipiell „Bullshit“.

Wie bei fast allen ausdruckslosen deutschen B- und C-Promis ist „Profilierung“ das eigentliche Zauberwort, in der heutigen Situation mehr denn je. Und wenn Bushido abseits von Corona von sich reden macht, dann nicht wegen seiner Musik, sondern wegen ganz anderen Dingen: Als Zeuge vor Gericht, wo es am Mittwoch gegen seinen ehemaligen Geschäftspartner, den Clanchef Arafat Abou-Chaker ging. Gegen die Berliner Rapper Fler ist Bushido ebenfalls als Zeuge geladen. Fler werden unter anderem Vandalismus, Nötigung und diverse Beleidigungen vorgeworfen.

Links:

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

39 Antworten zu Bushido und die Aluhüte: Hass-Rapper macht sich zum Fürsprecher für Lockdowns und Zwangsmaßnahmen

  1. ceterum_censeo schreibt:

    ‚Bushido‘ zurück in den Busch!

    Gefällt 2 Personen

    • ClaudiaCC schreibt:

      Solche Typen gehören nicht in den Busch, sondern wegen Volksverhetzung, Gewaltaufrufen, Beleidigung, Bedrohung, Körperverletzung, Steuerhinterziehung usw. in den Knast zu den Clan-Brüdern. Und direkt anschliessend ins Herkunftsland abgeschoben, wenn noch nicht Irre aus diesen Figuren „Deutsche“ gemacht haben.
      Aber viele Staatsanwälte und Richter trauen sich nicht, bei dieser Klientel ernst zu machen.
      Die haben das Schicksal der Berliner Richterin Kirsten Heisig vor Augen.
      „Ich weiss, wo dein Auto wohnt und wo deine Tochter zur Schule geht“

      Liken

  2. Andrew schreibt:

    Ärzteverbände und Virologen sprechen sich gegen zweiten Lockdown aus
    http://deutsch.rt.com/inland/108306-artzeverbande-und-virologen-sprechen-sich/

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Bushido en de Aluhoedjes: Haat-rapper werpt zich op als pleitbezorger voor lockdowns en dwangmaatregelen – Theresa's visie

  4. theresa geissler schreibt:

    Na, mein lieber Herr Cryso, entschuldigen Sie, aber das ist doch wirklich Peanuts im Vergleich mit dasjenige, was manche _“niederländisch“-afrikanische „Rapstars“ alles ausspeien (bisher nicht izm Corona, übrigens).
    Akwasi, der Ghana-Ashanti, z. B., der in aller Öffentlichkeit behauptet hat, wenn er einem begegnet, der sich als Zwarte Piet verkleidet und gefarbt hat, wird er ihn ins Gesicht treten – und noch wird der Dreckskerl nicht angeklagt!

    Gefällt 2 Personen

    • Semenchkare schreibt:

      Frankreich: (mit Kurzvideo)

      Drei Tote in Nizza – „Die Gesetze des Friedens reichen nicht mehr aus“

      Nach der brutalen Attacke auf Besucher einer Kirche in Nizza hat Frankreich die höchste Terrorwarnstufe ausgerufen. Drei Menschen kamen ums Leben, eine Frau soll enthauptet worden sein. Schon in den vergangenen Tagen hatte sich die Sicherheitslage zugespitzt. ….

      mehr hier

      https://www.welt.de/politik/ausland/article218885230/Nizza-Drei-Tote-Gesetze-des-Friedens-reichen-nicht-mehr-aus.html

      Gefällt 1 Person

      • Semenchkare schreibt:

        Dazu thematisch relevant heute Abend im Budestag:

        Gesetzentwurf der Koalition zur Terrorismus­bekämpfung

        Liveübertragung: Donnerstag, 29. Oktober, 22.45 Uhr

        (einfügung von mir: Live im Internet, nicht im TV)

        In erster Lesung berät der Bundestag am Donnerstag, 29. Oktober 2020, den Gesetzentwurf von CDU/CSU und SPD „zur Entfristung von Vorschriften nach den Terrorismusbekämpfungsgesetzen“ (19/23706). Der Entwurf soll im Anschluss an die halbstündige Debatte zusammen mit dem Evaluationsbericht der Bundesregierung nach Artikel 5 des Gesetzes zur Verlängerung der Befristung von Vorschriften nach den Terrorismusbekämpfungsgesetzen (19/23350) an den federführenden Innenausschuss zur weiteren Beratung überwiesen werden.

        Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen

        Die Koalitionsfraktionen sehen die aktuellen Herausforderungen insbesondere im Bereich des internationalen Terrorismus und des Rechtsterrorismus, die eine Verstetigung der Befugnisse erfordern, um die Aufklärung schwerer Bedrohungen für unseren demokratischen Rechtsstaat und die freiheitlich demokratische Grundordnung zu gewährleisten.

        mehr hier:

        https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2020/kw44-de-terrorismusbekaempfungsgesetz-798166

        Gefällt 2 Personen

      • Mona Lisa schreibt:

        „Terrorwarnstufe“ – soll ich mal lachen ?
        Die ist aktuell seit die Wachtel ALLE Gesetze bricht !

        Gefällt 1 Person

  5. volksvertreter schreibt:

    Tja, so isser der ,,Bullshit(do).
    Keine Auftritte mehr,so muss man sich das Geld halt mit sinnentleerten Wortmeldungen irgendwie zu verdienen.
    Rappdepp.

    Gefällt 2 Personen

  6. volksvertreter schreibt:

    Und gerade im Radio vernommen,,,Söder ruft zum Denunziantentum auf,,
    Jeder soll verdächtige Treffen oder Feiern sofort melden.
    Zuviel Weißwurst im Hirn der Kollege.

    Gefällt 1 Person

    • Mona Lisa schreibt:

      Der muss observiert werden !

      Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Der allergößte LUMP im ganzen Land – das ist der SÖDER – DENUNZIANT!

      Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      – von ‚PI‘:
      Nachbarn sollen Verstöße gegen Kontaktbeschränkung kontrollieren
      Söder spielt die Denunziationskarte – und lässt dementieren

      Von WOLFGANG HÜBNER | Am Donnerstag war kurzzeitig in WELT-Online zu lesen, dass Bayerns Ministerpräsident Markus Söder aufgerufen habe, „Bürger sollten auf Verstöße gegen die Corona-Maßnahmen in ihrer Nachbarschaft achten“. Das konnte nur als unverhüllte Aufforderung zur Denunziation in der schlimmen Tradition von Nazi- und SED-Herrschaft verstanden werden. Offenbar wurde das in Söders Umfeld erkannt und für Schadensbegrenzung bei den Medien gesorgt. Denn WELT-Online schreibt nun:

      „Nach der Pressekonferenz war zunächst zeitweise der falsche Eindruck entstanden, Söder habe Bürger explizit dazu aufgerufen, ihre Nachbarn im Falle eines Verstoßes gegen die Corona-Maßnahmen zu melden. Tatsächlich verwies Söder aber nur auf die existierende Rechtslage, die es auch im Falle von Ruhestörungen gibt und sagte: ‚Es wird niemand an der Tür klingeln, es gibt auch keine Corona-Suche‘“.
      Anzeige

      Wer die Aktivitäten Söders in den letzten Monaten auch nur oberflächlich verfolgt hat, kann allerdings wenig Zweifel haben, dass der Kanzlerkandidat um jeden Preis sehr wohl daran denkt und beabsichtigt, die Eskalationsschraube von Repressionen gegen die Grundrechte weiter zu beschleunigen.

      Nach den Äußerungen des SPD-Politikers Lauterbach am Mittwoch, der das staatliche Eindringen in den Privatbereich in die Diskussion gebracht hat, wird immer deutlicher, wer die größere Gefahr ist – das Virus oder machtbesoffene politische Corona-Profiteure.—–

      Welch ein widerwärtiges Subjekt – paßt hervorragend zu MerKILL!

      Liken

      • volksvertreter schreibt:

        Stimme dir voll zu c c .

        Liken

      • Mona Lisa schreibt:

        Söder und Lauterbach finden auch hier ihre gebührende Erwähnung :

        https://politikstube.com/sebastian-muenzenmaier-liest-merkel-die-leviten-wegen-ihrer-fatalen-corona-lockdown-politik/

        … na ja, lies mal einem Panzer die Leviten … dem Ochs ins Horn gepetzt.
        Wie die mal rüberguckt, als wolle sie fragen : meint der mich ?
        Aber alle andern kriegen mächtig Rage.

        Gefällt 1 Person

        • ceterum_censeo schreibt:

          MerKILLLLLL ? – War das denn überhaupt da?

          Ach ja die ging wieder spazieren und hatte die WANDERLUST: UNMÖGliches Benehmen!
          Aber das kennen wir von dem Subjekt ja: Mit dem russischen Düsenjäger durch die Kinderstube gerast!

          Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        AfD initiiert verfassungsgerichtliche Normenkontrollklage –

        DEUTSCHER BUNDESTAG
        Infektionsschutzgesetz verfassungswidrig –

        Liken

        • volksvertreter schreibt:

          Aber wer lässt sich da noch weichklopfen,um die 25 Prozent Klausel wahr werden zu lassen.
          Nur Politiker mit Charakter könnten dies.
          Diese Nadeln lassen sich kaum finden im Heuhaufen.
          Leider.

          Liken

        • ceterum_censeo schreibt:

          Ja, richtig, lieber volksvertreter, das frage ich mich auch…

          Aber hoffentlich finden sich in anderen Fraktionen noch Vernunftbegabte.
          Und wenn das was der sonst windelweiche Lindner im BKT damal an Vernünftigem von sich gegeben hat, nicht nur eine pure ‚Fensterrede ‚ gewesen sein soll, müßte es zumindest in der FDP noch einige geben … womöglich ….

          Liken

    • kritischer leser schreibt:

      echt schade um die Weißwurst, was kann die denn dafür?

      Liken

  7. Mona Lisa schreibt:

    Gerade eine Privatstory bei uns gehört : Frau ging wochenlang nicht aus dem Haus, nur ein einziges mal war sie mit einer Freundin beim Franzosen essen. Sie und ihr Mann ließen sich die Einkäufe und Fertigfutter liefern und hatten auch sonst keine Kontakte.
    Jetzt wurde sie Anfang September trotzdem positiv getestet und seither gehts ihr mies – nur vier Treppenstufen und sie macht schlapp. Ihr Mann dagegen, der die ganze Zeit mit ihr in der selben Wohnung lebt, wurde schon vier mal getestet und war jedesmal negativ und ist gesund.

    Unter einem hochansteckenden Virus stell ich mir was anderes vor. Ganz offensichtlich braucht der Virus einen geeigneten Wirt. Sie erfüllt die Vorraussetzungen, er nicht.

    Was geht da ab ?

    Gefällt 1 Person

  8. Mona Lisa schreibt:

    Ha, das glaubt Ihr nicht : Ich gucke arglos mal bei twitter, Stichwort „Nizza“ rein und sehe DAS :

    „Wie wäre es, wenn es morgen in allen Moscheen in DE eine lautstarke Verurteilung, Distanzierung und ein Friedensgebet für die Opfer von islamistischem Terror gibt ?
    Phrasen wie : „Das hat nichts mit uns zu tun.“ müssen endlich aufhören.
    Islamisten morden im Namen des Islam.“

    Wer hat’s geschrieben ?
    Vor 7 Std. Sawsan Chebli !!!

    https://twitter.com/hashtag/nizza?lang=de

    Die Prinzessin scheint zu träumen.
    Meine Güte, haben wir denn nur noch Realitätsverweigerer im Amt ?

    Liken

    • volksvertreter schreibt:

      Sie denkt sich so wie alle Realitätsverweigerer,
      ,,,Ein bedauernswerte Einzelfall,,
      Kann doch mal passieren,,,,

      Liken

      • Mona Lisa schreibt:

        Nee, das glaube ich nicht, dass sie das denkt.
        Aber sie denkt, man könne den Islam mal eben so reformieren.
        Da hat sie aber die Rechnung ohne den islamischen Wirt gemacht.
        Die die sie da anspricht, sind zum allergrößten Teil eingefleischte Muslime. Die lassen sich nicht vom Islam und Koran mal eben so abbringen.
        Sie verkennt ihre eigene Religion !
        Fatal, fatal … und andere, also wir, müssen ihren Irrglauben ausbaden.

        Liken

        • ceterum_censeo schreibt:

          Taqquiya at it’s best!

          Liken

        • Semenchkare schreibt:

          von 2011
          *************
          „Islam macht mir das Leben leicht“

          Der Glaube gibt der streng religiösen Frau Kraft und Klarheit und hat ihr bei der Karriere geholfen: Sawsan Chebli, ehemals geduldetes Flüchtlingskind, ist Grundsatzreferentin bei Innensenator Körting. von Fatina Keilani

          ….Ihr ältester Bruder ist heute 55 Jahre alt und Imam in Schweden; er führte die ursprünglich nicht so religiöse Familie an den Islam heran. Die Mutter brachte sich schließlich selbst bei, arabisch zu lesen und zu schreiben, um den Koran zu verstehen….

          ….Gewalt in muslimischen Familien, das Besitzdenken der Männer, die ihre Frauen als Eigentum und ihnen untergeordnet betrachten – das gebe es sicher, aber sie selbst kenne es so nicht, sagt Chebli, die selbst auch mit einem Muslim verheiratet ist. „Mein Vater hat nie einen Unterschied gemacht. Meine Brüder durften nicht mehr als meine Schwestern oder als ich. Und alle mussten im Haushalt mitarbeiten, mein Vater selbst lebte es vor.“…

          Der Islam sei keine pure Verbotsreligion, sondern eine Ethikreligion

          Das ist für die deutsche Wahrnehmung nicht so leicht zu verstehen, klingt es doch eher nach einer milden, modernen Form des Islam. „Nein, ich würde mich als religiös-konservativ bezeichnen“, stellt Chebli klar. „Aber der Islam ist für mich keine pure Verbotsreligion, sondern eine Ethikreligion. …

          (Auszüge)

          https://www.tagesspiegel.de/berlin/koertings-grundsatzreferentin-chebli-islam-macht-mir-das-leben-leicht/3868216.html

          *********************************************************
          Taqqiya! Genau dafür hat die ihren Job!

          Gefällt 1 Person

  9. Semenchkare schreibt:

    Gesetzentwurf der Koalition zur Terrorismus­bekämpfung

    Bundestag live
    (zum Thema in wenigen Minuten)

    https://www.bundestag.de/

    Liken

  10. Andrew schreibt:

    Der maßlose Zorn der islamischen Welt zeigt, dass Macron recht hat
    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article218930930/Terror-in-Frankreich-Der-masslose-Zorn-der-islamischen-Welt-zeigt-dass-Macron-recht-hat.html

    Die Deutsch-Türken, die in Deutschland leben,
    sind übrigens mit dem antichristlichen und anti-kurdischem Terror-Regime von Erdogan sehr sehr zufrieden.
    Das hatten die türkischen Wahlen 2018 noch einmal sehr deutlich gezeigt…
    https://www.wiwo.de/politik/deutschland/tuerkei-wahl-fast-zwei-drittel-mehrheit-fuer-erdogan-in-deutschland/22730692.html

    Sogar der grüne deutsch-Türke Cem Özdemir ist der Auffassung, daß Erdogan den islamistischen Terrorismus in ganz Europa fördert!
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article218951700/Cem-Oezdemir-Erdogan-giesst-Oel-ins-Feuer-und-traegt-zu-Gewalt-und-Terror-bei.html

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      ‚DEUTSCH‘ – Türken?

      Du meinst wohl ‚die den deutschen Paß hinterhergeworfen – haben – bekommenden‘?
      Oder ‚bekommen – habenden‘?
      Oder: ‚bekümmelten‘?

      Liken

  11. Andrew schreibt:

    Anders als Macron: Frankreichs Militärs wollen Bündnis mit Türkei
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/507246/Anders-als-Macron-Frankreichs-Militaers-wollen-Buendnis-mit-Tuerkei

    „Die französische NATO-Vertretung unterstreicht mit einer Collage zum alten französisch-osmanischen Bündnis, die über Twitter geteilt wurde, dass sie ein großes Interesse an einer Wiederbelebung einer französisch-türkischen Allianz hat. Das französisch-osmanische Bündnis des 16. Jahrhunderts richtete sich gegen die Habsburger im Heiligen Römischen Reich, also gegen das heutige Österreich und Deutschland.“

    De Gaulle, einer der vernünftigsten Politiker Frankreichs in der Nachkriegszeit, der sogar damals aus dem faschistischen Militär-Bündnis namens NATO ausgetreten war, würde sich im Grabe umdrehen, wenn er das jetzt hören würde!
    https://www.nzz.ch/als_de_gaulle_der_nato_und_den_amerikanern_kuendigte-1.2320438

    Noch eine Anmerkung:
    Beim IS kämpften in Syrien viele ehemalige französische Militärs!
    https://www.voltairenet.org/article186515.html

    Will das französische Militär nun auch an der Seite von neo-osmanischen Islamisten in einer Allianz gegen die Ungläubigen Kriege führen ???

    Liken

  12. Andrew schreibt:

    Bachmann und Pegida wegen „Verunglimpfung von Seenotrettern“ verurteilt
    https://www.journalistenwatch.com/2020/10/29/bachmann-pegida-verunglimpfung/

    Liken

Kommentare sind geschlossen.