Merkel auf dem Holzweg: Der neue Corona-Lockdown – Es kommt noch schlimmer!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Je diktatorischer, je härter, je restriktiver desto besser?

Der „Ramelow-Essay“ diente dem Erkennen von braun und dunkelbraun (https://conservo.wordpress.com/2021/01/02/was-ist-denn-da-in-thueringen-los-herr-ramelow/ ), und er sollte die rot-roten Revoluzzer daran erinnern, daß ihre „Frontmänner“ zu den schlimmsten Nazis zählen – von Günter Grass bis Paul de Man u.v.m.

Das polarisiert, ist gewollt und notwendig im Wahljahr 2021!

Hier nun die Fortschreibung: Ein neuer Essay, hinweisend auf unsere „Vorhersagen“ seit 2019, die alle eintrafen. Und hinweisend auf die vielen „Nazi-Keulen“, die uns die grün-roten Spinner täglich über den Kopf zogen.

Jetzt stehen die Rot-Grünen selbst vor den Scherben ihrer Falsch-Politik….

Die Schuldigen müssen permanent genannt und an den Pranger gestellt werden. (P. H.)—–

Je diktatorischer, je härter, je restriktiver desto besser? Merkel auf dem Holzweg

Merkels naives, falsches Prinzip in Zeiten ihrer Hilflosigkeit und des fehlenden naturwissenschaftlichen Wissens produziert die höchsten Infiziertenzahlen und Inzidenzwerte seit Beginn der ersten Welle – trotz der bisher zahlreichen „Lockdowns“.

Immer wieder hat conservo seit anderthalb Jahren als einer der ersten (als erster?) Blogger auf die wesentlichen Faktoren und die politischen Absichten und Motive dieser „Virus-Pandemie“ hingewiesen – auch auf preisgünstige und sicher wirksame Therapien bei allen aktuell positiv getesteten Menschen. Aber solche Therapien werden uns vorenthalten. (vgl. „Camostat-Mesilat“: https://conservo.wordpress.com/2020/12/17/corona-camostat-mesilat-und-der-wahre-skandal-des-weihnachts-shutdown/ )

Statt uns dankbar zu sein für die Darstellung dieser Zusammenhänge, statt auf unsere Ratschläge einzugehen und endlich wieder zurückzukehren zu einer respektvollen und strikten Beachtung einer an der Wahrheit orientierten Wissenschaft – wie dies bis zu den unseligen Zeiten der „transformativen Wissenschaftsverfälschung“ allgemein in der Welt für die Naturwissenschaften Gültigkeit besaß – verhöhnte man uns als „Rufer in der Wüste“ oder als Unbelehrbare.

Die wahren Freiheitsvernichter

Die Noch-Kanzlerin machte dies in ihrer letzten Neujahrsansprache fast höhnisch deutlich. Emsig unterstützten die politisch Verantwortlichen und die ideologisiert gesteuerten Medien Merkels fatale Botschaft und bezeichnen uns wahlweise als „rechtsradikale Spinner“, „Verschwörer“, „Impfgegner“ und/oder schwingen die Nazi-Keule gegen uns und die Gegner ihrer verunglückten Politik. Das zeigt aber auch die Primitivität dieser Freiheitsvernichter, die lieber ihrem links-grünen faschistoiden Fanatismus folgen und keinerlei  ernstzunehmende Argumente für ihren Neomarxismus vorbringen können.

Aber die Arroganz all derjenigen, die willenlos wie die Lemminge den rot-grünen großen „Transformern“ hinterherrennen, wird nun hart bestraft. Die Wirklichkeit holt gerade diese gefährlichen rot-grünen „Träumer von einem neuen Sozialismus“ brutal auf den Boden der Tatsachen zurück.

Dazu zählen:

ERSTENS: Einfallspforten der Viren

Die in Europa feststellbaren Einfallspforten der ersten Viren und der „nachgeschobenen infektiöseren Abkömmlinge“, verharmlosend „Mutationen“ genannt, wurden bestenfalls als zufällig entstandene „Hot Spots“ gesehen (vgl. „Prato“).

Jeder Hinweis auf die aktive Rolle Chinas beim Pandemie-ähnlichen Virus-Spreading über alle westlichen freien Demokratien unter ebenfalls rein „zufälliger Verschonung“ des Virus-Ursprungslandes China, alle  diese schrill warnenden Sirenen blieben ungehört.

Und genau DAS rächt sich nun!

Die Einfallspforten der Viren in Europa, zuerst die italo-chinesische Stadt Prato, dann die maritimen und terrestrischen Endpunkte der chinesischen Seidenstraße in Europa – von Algeciras bis Madrid, von Hallstatt bis Triest u.v.m. – blieben, warum auch immer, total unbeachtet.

Man mußte schon mehr als blind sein, diese gezielt von China zur Streuung der Pandemie verwendeten Ausgangspunkte der Viren nicht erkennen zu können oder zu wollen.

Aber: Nur wer diese Eintrittspforten der Virus-Pandemie in Europa schließt und künftige potentielle Virus-Kanäle austrocknet, betreibt effektive Prophylaxe vor immer neuen „Virus-Wellen“, die stets begleitet sind von all den verheerenden Folgen für unsre Demokratie und unsere Wirtschaft sowie für die Gesundheit aller EU-Bürger.

ZWEITENS: DAS LABOR IN WUHAN UND DER EU/CHINA-VERTRAG

Was den Ursprung und die ideologische Absicht der Virus-Pandemie angeht, gab und gibt es direkt an der Herstellung dieser Viren im Militär-Labor von Wuhan beteiligte Zeugen – z.B. Frau Prof. Li-Meng YAN und weitere drei chinesische Virologen, denen die Flucht in die USA gelang und die in detailliert verfaßten wissenschaftlichen Arbeiten exakt all die Stellen in SARS-CoV-2 beschrieben haben, die sie von Menschenhand verändern mußten, um die Viren hochansteckend, aggressiv und tödlich werden zu lassen – auf Befehl der KP Chinas und deren Vorsitzenden Xi Jinping – auf dem Weg zu Chinas Vormachtstellung in der Welt.

Doch man nahm die Warnungen dieser chinesischen Virologen, dieser Whistle-Blower, nicht ernst. (vgl. https://conservo.wordpress.com/2020/09/23/der-weltkrieg-mit-todbringenden-manipulierten-viren-geht-in-die-zweite-phase/ sowie: https://conservo.wordpress.com/2020/10/18/viren-panikmache-macht-missbrauch-die-zweite-corona-welle/ )

Auch DAS rächt sich jetzt!

Stattdessen ratifizierten die EU (von der Leyen) und China (Xi-Jinping) – noch schnell vor dem Amtsantritt des neuen US-Präsidenten – einen einseitig zugunsten Chinas formulierten wirtschaftlichen „Knebel-Vertrag“, der China alle möglichen Sonderrechte auf Kosten der EU-Länder garantiert.

Die Menschenrechtsfragen, die Massenvernichtungen der Uiguren in chinesischen KZs à la Ausschwitz, die Christenverfolgung, die Vernichtung der Demokratie in Hongkong und die Verfolgung der Opposition in China wurden im Vertrag nicht wirksam mit Gegenmitteln und Forderungen der EU berücksichtigt. Amnesty International und auch die vom Club of Rome gelenkte „Mercator-Stiftung-Sektion China“ (MERICS- Mercator Institute for China Studies – „Mercator“-„Edenhofer“-IPCC/PIK u.a.) legen sich hier eher einen selbstverordneten Maulkorb des Schweigens an.

DRITTENS: EXPERTEN-WILLKÜHR

Die statistische Auswertung der Krankheitsverläufe und der epidemiologisch eruierbaren Fakten übertrug man ziemlich einseitig und willkürlich auf nicht weiter hinterfragte Institutionen.

Die Virologen des RKI („Wiemer“) und der Charité („Drosten“) galten in Deutschland fortan als „DIE Experten“, und Deutschland ordnete sich widerspruchslos unter den Befehl der JHU (Johns-Hopkins-University), die zuletzt während des Bill Gates‘ „event 201“ von oben herab dazu bestimmt worden war, die Infiziertenzahlen und die Zahl der Todesfälle gemäß „Hochrechnungen“ bei unzulänglicher Summierung und sehr lückenhafter Testung weltweit vorzunehmen. Eine Kontrolle der JHU von „außen“ ist nicht gestattet oder vorgesehen. Der Einfluß von Bill Gates, dem finanziellen „Eigner“ der JHU, ist immens.

Der Willkür waren und sind hier Tür und Tor geöffnet.

Aufgrund dieser Zahlen war und ist ein an der Wirklichkeit orientiertes Handeln der politisch Verantwortlichen nicht möglich.

Diese Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit, zwischen den realen Tatsachen und einem verantwortungsvollen politischen Handeln war den Regierenden – trotz deren Fehl-Einschätzung ihrer Kompetenzen – nicht möglich. Das erschien allzu oft beabsichtigt, gewollt und war die Fehlerquelle Nummer Eins im mißglückten „Management“ der ganzen „Krise“.

Die zahlreichen „Merkel-Spahn-Lauterbach“-Lockdowns hatten bisher keinerlei Wirkung auf die Virus-Pandemie. Im Gegenteil: Je strenger die Auflagen sind, desto höhere Infizierten-Zahlen resultieren daraus – wie man an Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sieht, obwohl in Thüringen auch die Politikfehler des auf allen Ebenen total versagenden Links-Politikers Ramelow zusätzlich sichtbar werden.

Ramelow z.B., aber auch andere rot-links-grüne Politiker, verdammten das Fahren im eigenen PKW, obwohl im PKW durch die Innenraum-Virus-Luftfilter der größte Schutz gegen Corona-Viren besteht.

Stattdessen favorisieren sie Fahrten in Bussen, Bahnen und Zügen, den schlimmsten Virusüberträger-Orten, die wir kennen. Anstatt alle Grundschulen zu schließen, wäre es sinnvoller gewesen, Busse, Bahnen und Straßenbahnen als Beförderungsmittel sofort und für immer zu verbieten und Fahrten in individuell nutzbaren PKW zu bevorzugen. Das hätte uns so manchen „Hot Spot“ erspart. Das ist eine der Folgen und Lehren, die wir aus der Corona-Pandemie ziehen müssen:

Alle kollektiv nutzbaren Fortbewegungsmittel müssen massiv eingeschränkt, wenn nicht radikal verboten werden.

Eine sichere Möglichkeit unserer virusfreien Mobilität ist der Privat-PKW mit Innenraum-Virus-Luftfiltern, weshalb die Nutzung unserer PKW ausgebaut werden muß, was PKW-freundliche Innenstädte mit genügend Parkmöglichkeiten unter weitgehendem Verzicht auf Busse und Bahnen zwingend erforderlich macht. Auch das ungeschützte Radfahren in Städten – in Gruppen von mehr als zwei Fahrrädern im Abstand von 20 Metern – muß verboten werden.

Der PKW ist das Fortbewegungsmittel der Zukunft!

VIERTENS: VERKANNTE VIRUS-MUTATIONEN

Die Leugnung der von Prof. Bette Korber bereits im Juni 2020 eindeutig festgestellten Virus-Variante SARS-CoV-2-D614G, die Ende Oktober bereits bei 99% aller Infizierten nachweisbar war, diente lediglich der Möglichkeit, behaupten zu können, daß die ZWEITE WELLE ebenfalls von den „Ursprungsviren“ ausgehen würde, weshalb man – politisch so gewollt – die Infiziertenzahlen und die statistischen Zahlen der Zweiten Welle einfach zu den Zahlen der Ersten Welle mit hinzu addierte und Äpfel mit Birnen verglich, um die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen. Auch die verlogene Behauptung, die zweite Welle sei durch rücksichtslose „Party-Macher“ in „St. Wendel“ verursacht worden (Merkel), die sich nicht an die Auflagen hielten (Abstand-Mundschutz usw.), war eine Kapriole der politisch Verantwortlichen, die zu völlig falschen politischen Entschlüssen führte.

Erst heute – anläßlich der von englischen Wissenschaftlern bekannt gemachten SARS-CoV-2-Virus-Variante namens B.1.1.7 – kann sich die vorher alles verschweigende und leugnende  ideologisch gleichgeschaltete Presse nicht mehr hinter der bisherigen Lüge verstecken, daß es sich bei den Viren der zweiten und dritten Welle um die Viren der ersten Welle handeln würde.

Obwohl sich die nach USA geflohenen Protagonisten des Wuhan-Virus-Labors in China völlig glasklar geoutet haben, daß alle Varianten der Viren von Menschenhand im Labor scharf gemacht wurden, um möglichst viele Menschen in Europa, Afrika, Nord- und Südamerika zu infizieren (nur nicht in China! – ein weiteres Indiz), bleiben die von der Regierung ausgewählten „Virus-Experten“ bei ihrer Version von den Fledermaus-Viren, die sich auf natürlichem Weg in die heute bekannten Virus-Mutationen weiterentwickelt hätten.

Diese die Wahrheit verzerrenden Lügen, aus politisch-ideologischem „Räson-Denken“ entstanden, machen es bis heute unmöglich, die in der EU wütende Virus-Infektion auch nur einigermaßen in den Griff zu bekommen.

FÜNFTENS: NICHT BERÜCKSICHTIGTES CAMOSTAT-MESILAT

Die mittlerweile entwickelten Impfstoffe – darunter zum ersten Mal die sog. m-RNA-Impfstoffe von BioNTech/Moderna/cure vac – führen NICHT zu einer lang anhaltenden und bleibenden Immunität gegen diese Corona-Viren. Auch die Vektor-Impfstoffe erreichen nur zu 70% Immunantworten.

Die Angriffe der SARS-CoV-2-Viren und der aggressiven manipulierten sog. „Mutationen“ D614G“ und „B.1.1.7“ gegen unsere Endothelzellen (Gefäß-Innenhaut), was zu mikro- und makro-embolischen Defekten führt, und die Attacken gegen die ACE2-Rezeptoren in den Zellen der Lunge, aber auch das Problem eines „Zytokin-Sturms“, der sehr oft Todesursache Nummer Eins ist – alles das hat man nicht in den Griff bekommen. Daß die Viren das sauerstoffbindende Globin in unserem Hämoglobin an einer Eiweißkette (1-Beta-Chain) zerstören, so daß Sauerstoff nicht mehr im Hämoglobin gebunden werden kann, ist eine der Hauptursachen dafür, daß manche Intensiv-Patienten trotz Beatmung nicht gerettet werden können.

Die Tatsache, daß es Medikamente gibt, die – rechtzeitig in den ersten fünf Tagen gegeben – das Andocken der Viren an den ACE2-Rezeptor verhindern können (vgl. die Arbeit von Hoffmann, Drosten et al.), daß man aber diese Medikamente (Camostat-Mesilat) – warum wohl? – in Europa nicht mehr in Apotheken erhalten kann, das ist ein Skandal sondergleichen.

SECHSTENS: der Ideologie der „Großen Transformation“ folgend

Das SCHLIMMSTE an dieser von China über die Welt gebrachten „Virus-Epidemie“/ -“Pandemie“ ist die Tatsache, daß das alles nur deshalb über uns kam, damit ganze Kontinente und ihre freiheitlich-demokratischen Staaten und Wirtschaften zerstört werden können, um sie – der Ideologie der „Großen Transformation“ folgend – in einem „Great Reset“ (dem „großen Neubeginn“, dem „großen Umbruch“- vgl. Buch v. Klaus Schwab (https://conservo.wordpress.com/2020/07/28/the-great-reset-der-sogenannte-grosse-neubeginn/) den neomarxistischen, rot-grünen Ideologien von der partizipativ-partizipatorischen „Demokratie“ (nach Derrida, Habermas et al. (S.a.a.O.) in autoritär-diktatorische Staatsformen zu „transformieren“ und uns unserer Freiheit zu berauben. (Zu Derrida und seinen Irrlehren verweise ich auf https://conservo.wordpress.com/2019/02/07/die-grosse-transformation-ade-freiheit/

An alle, die glauben, wir würden immer noch in einem Dauerschlaf all diese gefährlichen „Transformationen“ schlicht verpennen:

IHR IRRT EUCH GEWALTIG!

Wir sind hellwach – und wer unsere Freiheit und unser Grundgesetz rauben oder verändern will, bedroht unser Leben in dieser Welt.

Wir werden uns zu wehren wissen – und notfalls (Notwehr genannt) – zur Verteidigung unseres freien Lebens auch vor drastischen Verteidigungsmitteln zur Gewährleistung des Fortbestands unserer Demokratie nicht Halt machen!

Wir haben gelernt:

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf!

—–

P.S. Als Klaus Schwab vom wef (world economic forum) am 3. Juni 2020 in einem Video zusammen mit Prince Charles (das ist der „Prinz mit den riesengroßen Ohren“) den „Great Reset“, der für Mitte Januar 2021 in Davos geplant war, auf 21-23. Mai 2021 in Luzern verlegte, wußte er offensichtlich bereits, daß nach der D614G-Virus-Welle (zweite Welle) noch eine dritte Welle folgen würde (B.1.1.7.).

Diese „dritte Welle“ (mit den „englischen“ Viren B.1.1.7) soll – nach Meinung von Schwab – möglichst im Februar voll bemerkbar sein und bis mind. Anfang Mai andauern, um die „Panik“ in der Bevölkerung derart zu schüren, daß wir alle Ende Mai 2021 nur „allzu bereit“ seinen „Great Reset“ als die „Rettung von uns allen“ begrüßen  und daraufhin zustimmen werden, daß unsere Demokratie und die Freiheit restlos abgeschafft werden zugunsten des „Great Reset“ – der uns und Schwab vom Club of Rome bereits 1992 diktiert und angekündigt worden war als „erste globale Revolution“ (s.a.a.O.).

Das alles ist bestens seit langer Zeit bekannt und wurde ausführlich in den Beiträgen auf „conservo“ beschrieben. Wer diese Beiträge aufmerksam verfolgt hat, wird nun in allen aktuell-politischen Beschlüssen der Regierung in nichts mehr überrascht werden können.

Auch wenn anfangs gewiß viele Leser dachten, daß das alles nicht so drastisch kommen wird, so wissen heute auch die letzten Zweifler von damals, daß alles exakt so eingetreten ist, wie wir es schon lange vorausgesehen und angekündigt hatten.

www.conservo.wordpress.com     6.1.2021

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Corona, EU, Europäische Kommission, Frankfurter Schule, Medien, Merkel, Politik, Politik Deutschland, Politik Europa, Sozialismus, Umwelt, UNO, Weltpolitik, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

162 Antworten zu Merkel auf dem Holzweg: Der neue Corona-Lockdown – Es kommt noch schlimmer!

  1. Pingback: Corona: Hebben de “producenten” van de “Grote Transformatie” een “derde golf” nodig – Theresa's visie

  2. Dr. Gunther Kümel schreibt:
  3. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    KINDER WERDEN IN DER KITA MISSBRAUCHT !!

    Neben Essen, Schlafen, Spielen sollen Kinder in der Kita nun auch Selbstbefriedigung und „Doktorspiele“ mit Gleichaltrigen lernen. Dies stärke das Selbstwertgefühl der Kinder und fördere ihre Beziehungs- und Liebesfähigkeit. Das jedenfalls behauptet eine Sexualpädagogin von Dreist e.V., die Kindertageseinrichtungen zu sexualpädagogischen Konzepten schult und berät.

    https://direktedemokratiefuerdeutschland.wordpress.com/2021/01/08/masturbation-und-korpererkundungen-in-kitas/#respond

    Gefällt 2 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Sexuelle Lust, für Kinder vor der Pubertät ein Fremdwort oder nicht?

      Gefällt 1 Person

      • Dr. Gunther Kümel schreibt:

        Gelbkehlchen,
        Körperfunktionen der sexuellen Lust treten bereits im Kindesalter in Erscheinung. Das ist natürlich, nichts „Böses“. Aber wenn eine Horde Erwachsener aus durchsichtigen politischen Motiven versucht, schon Vorschulkinder in ihre Ideologie der Frühsexualisierung hineinzudrängen, dann handelt es sich nicht um „Befreiung“, sondern um Vergewaltigung.

        Vergleichbar wäre, wenn dieselbe Horde von Erwachsenen die Kinder dazu bringen wollten, sich auf Vatermord einzuüben, weil doch der alte Sigmund Freud behauptet hat, dies sei im Kind angelegt. Und so müßten die Vorschulkinder dazu „befreit“ werden, erst Käfer zu zerquetschen, dann Mäuse zu killen, dann Kaninchen den Hals umzudrehen, oder vielleicht andere Kinder mörderisch anzufallen.

        Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          1.Ist diese „Pädagogik“ ein Einfallstor für Pädophile und Kindesmisshandlung, was die Linksgrünen gerade zu Recht bei der katholischen Kirche kritisieren.
          2. Ich habe ein gutes Gedächtnis, auch an die Kindheit, als, ich 7 Jahre, mich ein älterer Junge „aufgeklärt“ hatte. Ich konnte damals als Kind mit sexueller Lust nichts anfangen. Ganz im Gegenteil, ich fand das Ganze absolut eklig und konnte nicht verstehen, was daran schön sein sollte. Wenn ich also an meine Kindheit als kleiner Junge denke, konnte ich mit sexueller Lust nichts anfangen. Und wenn das bei anderen Kindern auch so ist, muss diese Art „Pädagogik“ für Kinder eklig sein.

          Gefällt 1 Person

  4. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Der Sturm auf das US-Capitol war wohl doch eher ein Gewähren von Zutritt !!

    Die Wissenschsaftsplattform Sciencefiles veröffentlicht ein Video, das deutlich macht, daß die Türen zum Kapitol von den Polizisten und Sicherheitsleuten für die Demonstranten GEÖFFNET wurden.
    Diese Kräfte haben natürlich auf Anweisung gehandelt !!!

    CUI BONO ??
    Im Kapitol wären umfangreiche Berichte über die WAHLFÄLSCHUNG behandelt und landesweit übertragen worden.
    Also hatte die Seite der sog. „Demokraten“ ein vitales Interesse daran, die Sitzung zu unterbrechen und danach in einer Geheimsitzung Sleepy Criminal BIDEN zum Präsidenten auszurufen!

    Und ein Video, das TRUMPS Ansprache an die Demonstranten zeigt!

    https://sciencefiles.org/2021/01/08/fake-sturm-der-sturm-auf-das-us-capitol-war-wohl-doch-eher-ein-gewahren-von-zutritt/

    Gefällt 2 Personen

  5. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    HEUTE:
    In vielen Landkreisen sind die Intensivbetten mit Coronaviruspatienten fast völlig belegt.
    1188 neue Todesfälle und 31 849 Neuinfektionen.

    https://datawrapper.dwcdn.net/CcQZL/1856/

    Gefällt 1 Person

  6. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    „Zuckerberg: Trump bleibt gesperrt“
    „Da freut sich so mancher, dass der Hassprediger (O-Ton: Frank Walter Steinmeier) endlich mundtot gemacht ist.“

    Zuckerberg, der von niemandem Gewählte, Tycoon, hat dem Präsidenten der USA das Mikrofon abgedreht. Da geht kein Aufschrei der Empörung durch Gazetten, Tagesschauen und Heute-Journale.
    Im Gegenteil. Bravo-Rufe ertönen!

    https://egon-w-kreutzer.de/zuckerberg-trump-bleibt-gesperrt

    Gefällt 2 Personen

  7. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://sciencefiles.org/2021/01/08/das-gibt-es-nur-in-deutschland-eine-justizministerin-die-gegen-die-verfassung-verstost/#comment-163966

    January 8, 2021
    Das gibt es nur in Deutschland: Eine Justizministerin, die gegen die Verfassung verstößt.

    Gefällt 3 Personen

  8. Dr. Gunther Kümel schreibt:
  9. ceterum_censeo schreibt:

    Frage – Werd n für die ermordete Patriotin Ashli Babbitt –

    in Deutschland jetzt auch Lichterketten und Mahnwachen abgehalten – wie für jeden in den USA zu Tode gekommenen kriminellen Drogenabhängigen Staftäter hier längst üblich?

    Stiftet
    Creepy Joe der Ermordeten gar auch einen goldenen Sarg?

    MITNICHTEN – von einer Angela Merkel, die von Randalierern und Angreifern spricht, die Splitter in den Augen der Menschen anklagt, deren Freiheit sie niemals kennengelernt hat, jedoch den Balken in ihrem eigenen Auge nicht erkennen kann.

    Und unsere Demokratiefeinde- allen voran MerKILL, SteinGeierFischabfallHeini, Pfuschi von der Leyernspielschar, usw. – erklären uns, was Demokratie ist!

    Ausgerechnet eine Thüringen – MerKILL , die in bester kommunistischer Manier eine ordnungsgemäße demokratische Wahl für ‚unverzeihlich‘ erklärte ind die ’sofortige Rückgängigmachung‘ anordnete – in deren Folge der demokratisch gewählte Ministerpräsident denn auch gehorsamst gestürzt und “gelindnert‘, pardon, gemeuchelt‘ wurde …

    Ausgerechnet dieses stalinistische Monstrum muß uns die Demokratie erklären und sich in Angelegenheiten anderer Staaten einmischen!

    Gefällt 3 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Mutige Frau, lass es Dir da oben gut gehen, Ashli Babbit, in meinen Augen bist Du eine Heldin!

      Gefällt 3 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      ‚Unser‘ AußenMINIster (cc.) hat den Bezug zur Realität verloren. Sonst könnte er nicht den vermeintlichen „#Reichtstagssturm“ mit dem vergleichen, was gerade in den USA passiert. Genau solcher Realitätsverlust von Politikern ist einer – von vielen – Gründen für das, was dort geschieht.
      Boris Reitschuster)

      Heiko Maas
      🇪🇺
      @HeikoMaas
      Die Feinde der Demokratie werden sich über diese unfassbaren Bilder aus #WashingtonDC freuen. Aus aufrührerischen Worten werden gewaltsame Taten – auf den Stufen des Reichstages, und jetzt im #Capitol. Die Verachtung demokratischer Institutionen hat verheerende Auswirkungen. (1)

      Nur noch widerlich und erbärmlich!

      Gefällt 2 Personen

  10. ceterum_censeo schreibt:

    Facebook Blacklists Donald Trump ‘Indefinitely’

    Following the events on Capitol Hill, Mark Zuckerberg has blacklisted President Donald Trump from the Facebook and Instagram platforms “indefinitely.”

    Trump – Hasser Zuckerberg und
    Fratzenbuch sperrt Donald Trump ‚für unbestimmte Zeit‘ was im Klartext soviel bedeutet wie ‚für alle Ewigkeit‘

    Und seht Euch bloß mal diese Visage an:

    EKELHAFT!

    Gefällt 3 Personen

  11. ceterum_censeo schreibt:

    Völlig in den Hintergrunf gerär bei dem gerdaezu frenetischen Pro-Biden-Jubel in den
    deutschen Medien auch, dass mit dem vermeintlichen Heilsbringer Joe Biden jemand ins Weiße Haus einzieht, der als Vizepräsident von Barack Obama genau für die Fehlentwicklungen steht, die Trump 2016 zum Wahlsieg verholfen haben. Insofern wird die Spaltung der Gesellschaft eher größer werden als kleiner. Dies nüchtern zu betrachten, statt kleinkindisch in Gut und Böse aufzuspalten, wäre auch sehr lehrreich im Hinblick auf entsprechende Gefahren in der Bundesrepublik.

    Die Reaktionen in Berlin zeigen, wie groß die Angst unserer Politiker vor Ereignissen wie den USA ist. Noch halte ich diese Angst für überzogen. Aber auch bei uns könnte sich die Situation zuspitzen. Gerade angesichts einer strikten Corona-Politik.

    Außenminister Heiko Maas (SPD) nannte die Ereignisse in den USA gar in einem Atemzug mit der Posse um den vermeintlichen Reichstagssturm im August (wobei als Gemeinsamkeit hier wie dort auffällt, dass die Herzstücke der Demokratie trotz angekündigter Proteste so gut wie ungeschützt waren, was zumindest merkwürdig ist).

    Maas offenbarte damit einen massiven Realitätsverlust. Washington, wo es – leider – einen echten „Sturm“ gab, zeigt, wie absurd und völlig überzogen die Berichterstattung im August war.
    (wie auch von mit hier schon angeführt – cc.)

    https://twitter.com/hashtag/Reichtstagssturm?src=hashtag_click

    Der Bundestag will einen 2,5 Meter tiefen und 10 Meter breiten Graben um den Reichstag ziehen lassen.
    und den WIDMUNGSTRÄGER (!) “Das Deutsche Volk” – pardon: “Die schon länger hier Lebenden”, (MerKILL) – noch effektiver auszusperren (cc.)
    Weitaus dringender wäre es, endlich die Politik der massiven Spaltung der Bevölkerung zu beenden.
    Menschen mit anderen Meinungen nicht zu diffamieren, sondern sie einzubinden in den demokratischen Prozess. Wenn das nicht geschieht, könnten selbst in Deutschland in nicht allzu ferner Zukunft „amerikanische Verhältnisse“ drohen.
    (nach Boris Reitschuster)

    Gefällt 4 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Die Volksvertreter haben in unserer Volksherrschaft Angst vor dem Volk. Am besten eine Burg mit Zugbrücke wie im Mittelalter für diese Bevormunder und Sklavenhalter aus dem Mittelalter. Sie haben Angst vor ihren Leibeigenen.

      Gefällt 3 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Wahlbetrug
      nennt das ZDF /und Marionetta Slomka nun:
      Populismus!

      Die Abgeordneten saßen 20 Minuten in Angst! Tatsächlich? Angst vor unbewaffneten Patriontinnen, die feige abgeknallt wurden? Oder doch aus Angst vor der Antifa?

      Wie schrecklich! Besser gesagt, die verkrochen sich in Panik unter Tische und Bänke, stellten sich tot.
      Von den von ihrer Garde Unbewaffneten Getöteten
      KEIN EINZIGES WORT!!!
      Und weil TRUMP so gefährlich ist für die Abgeordneten haben sie sein Twitter Konto blockiert und ZuckerArsch, pardon, – berg ihn gleich lebenslang gesperrt….
      Schließlich der erbärmliche Propaganda – LinkseXtremfunk – Theveßen, der abhaute, nachdem man sein Equipment zertöpperte, hat sich wieder berappelt, sieht aber noch sehr blass aus. Seine Stimme klingt auch weniger dominant als sonst. Aber massiv hetzen kann die Kanaille noch (sh. Kommentar im neuen ‚Journalismus‘ – Strang)

      Auch noch: 2 Rohrbomben fand man. Absender Antifa? Wird nicht verraten.
      Ist es Angst vor Trump oder die Sucht nach Strafe, dass man Trump jetzt noch am liebsten absetzen möchte 3 Wochen vor Toresschluss?
      Macht man aber besser nicht, sonst kommen die Proud Boys wieder zum Vorschein und räumen auf.
      Die BESCHÄMENDSTEN BILDER sind allerdings die, wo sich die Abgeordneten feige kreuz und quer unter Bänken und Sitzen verkriechen und verstecken!

      DIE SOLLTEN UM DIE WELT GEHEN!
      Aber AußenMINIster Maas will nicht gleich nach Washington reisen, um zu schlichten??
      Er denkt sich sicher: Besser nicht! Er stellt – außer zu hetzen (s.o.) – nicht mal Forderungen, so wie sonst!

      Maas sagt er komme aus Jordanien. Aber was hat er da zu suchen?
      Dort ‚die Demokratie einführen‘?

      Gefällt 2 Personen

      • gelbkehlchen schreibt:

        Ach, c_c, ich denke immer noch an die Patriotin, die erschossen wurde, wie heißt sie noch, Ashli Babbitt. Ist schon raus, wer sie erschossen hat?

        Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Gelbkehlchen,
          TRUMP hat eine lange Rede gehalten, unweit vom Kapitol. Darin ist er ausführlich auf den Wahlbetrug eingeangen. Er hat freundlich vorgeschlagen, daß die Demonstranten die Straße zum Kapitol nehmen und dort demonstrieren. Keine Rede von “Aufhetzen”!

          In einem Video sieht man die später von der Polizei getötete junge Lehrerin auf diesem ruhigen Marsch zum Kapitol: keiner rennt, kenier “stürmt”. Ein Video zeigt die Lehrerin zusammen mit ein paar anderen vor einer Hintertüre zum Kapitol. Sie zerstören nichts, stehen herum. Ein Polizist (?) im Gebäude springt vor und gibt einen Schuß auf die Demonstrantin ab. Die Lehrerin bricht zusammen. Offenbar wurde die Meldung „dringend gebraucht“, daß „Tote zu beklagen“ sind.
          Vor dem Kapitol hat Trump eine beruhigende Ansprache an die Demonstranten gehalten mit dem Tenor: “Geht ruhig und friedlich nach Hause! Arbeitet mit den Beamten der Kapitolpolizie zusammen.

          Gefällt 1 Person

        • gelbkehlchen schreibt:

          Die beruhigende Rede von Trump habe ich auf YouTube gesehen, aber diese Ashli Babbit wurde doch drinnen erschossen, sie war 35 Jahre und eine Veteranin, wurden denn noch mehr erschossen, von einer Lehrerin weiß ich nichts.

          Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          gelbkehlchen,
          Es gibt ein Video von dem Mord: sie steht AUSSERHALB des Kapitols an einem Nebeneingang. Keine aufgeregte Szene, die Leute stehen bloß da. Ein Schwarzgekleideter stürzt wie im Krimi innerhalb des Hauses hinter einem Pfeiler hervor und gibt einen Schuß aus einer Pistole ab. Die Frau bricht zusammen.

          Gefällt mir

        • ceterum_censeo schreibt:

          Kümeldoktor hat absolut recht mit dem Hinweis auf die Rede Trumps. Ich habe die Rede zur Gänze verfolgt und an keiner Stell hat er zum Sturm auf irgendetwas oder gar zu Gewaltaktionen aufgerufen.
          Lediglich zu einem friedlichen (!) Marsch zum Capitol!

          Das ganze – sh. auch schon die Kommentare dazu hier und nebenan – war mit Sicherheit eine von Antifa und ‚Burn, Loot, Murder‘ initiierte und womöglich gesteuerte ‚false flag‘ Aktion.

          Das zeigt sich auch daran, wie jetzt das Ganze gegen Trump in widerlichster Weise instrumentalisiert wird.
          Allein heute hat die democ-rattische Mumie Pelosi in widerlichster Weise gegen Trump gehetzt, es ist zum K ……

          Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Naturgemäß habe ich die ermordete Ashli Babbit nicht gekannt, aber ich verfluche aus ganzem Herzen alle, die jetzt ihre Person und ihr Andenken auf widerliche Weise in den Dreck ziehen, voran das erbärmliche MerKILL, das BuntesUHUSteinFauleJaucheGeier, das MINImaaa(R)smännchen und und und ……

        Gefällt 2 Personen

  12. ceterum_censeo schreibt:

    Habe mir übrigens vorhin die Rede von Creepy Joe Biden in Wilmington/Delaware angetan.
    Eine Hetzrede, wie sie im Buche steht!

    Und Creepy Joe Biden zu beobachten ….. er macht seinem Namen ‚alle Ehre‘: eben Creepy Joe !

    Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Hier:
      *ttps://www.breitbart.com/2020-election/2021/01/07/biden-claims-us-capitol-rioters-treated-differently-black-lives-matter-protesters/

      Biden Claims U.S. Capitol Rioters Treated ‘Differently’ than Black Lives Matter Protesters

      That’s true.
      The cops would have taken a knee and BLM would have burned the Capitol down.
      BLM/Antifa shot at the police and Molotov cocktailed their cars, burned Federal buildings.
      Capital Police murdered unarmed Trump supporters
      So yes, indeed, BLM was treated differently

      Gefällt 4 Personen

      • gelbkehlchen schreibt:

        c_c, diese Linksgrünversifften verdrehen alles, Du hast es richtig gestellt. Mich machen diese Lügen genauso wütend wie Dich.

        Gefällt 3 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Was sich am Mittwoch, den 6. Januar im US-Kongress abspielte, hat sich innerhalb weniger Minuten und Stunden als eine geplante Operation von Antifa und Black Lives Matter Aktivisten herausgestellt.
        Wir sahen, wie sich Senatoren und Abgeordnete im Kongress versammelten, um die Auszählung der Wahlmänner (Electoral College) vorzunehmen. Vorsitzender der Sitzung und Auszählung war Vizepräsident Mike Pence.

        Tatsächlich haben Recherchen, Videoaufzeichnungen und Gesichtserkennungssoftware ergeben, dass die Eindringlinge Mitglieder der Antifa Philadelphia und der Black Lives Matter Bewegung waren. Einige der auffälligen „Protagonisten“ wie z.B. die mit den gehörnten Fellmützen oder mit Hammer&Sichel-Tattoos waren schon bei anderen Antifa- oder BLM-Demonstrationen gesehen worden. Zudem hat die Washingtoner Capitol-Polizei die „Demonstranten“ mehr oder weniger ins Gebäude, welches normalerweise ein uneinnehmbarer Hochsicherheitstrakt ist, hereingelassen. Auch das wurde in Videos festgehalten.

        – Mike Pence verrät die US-Verfassung –

        Gefällt 3 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Dann hat Mona Lisa gegenüber General Farwick recht. General Farwick meinte, Mike Pence wäre loyal gegen über Trump, nein er war nicht loyal, er ist ein Verräter. Mona Lisa hat recht.

          Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Questions About The Chaos At The Capitol That Desperately Need To Be Answered

      http://endoftheamericandream.com/questions-about-the-chaos-at-the-capitol-that-desperately-need-to-be-answered/

      Dort das Video: Police opened gates and offered them in ?

      Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Bei alledem doch wohltuend:

      Engagierte Rede von Sen. Ted Cruz (R):

      Ted Cruz Stands to OBJECT Election Results | Statement

      Gefällt 1 Person

  13. ceterum_censeo schreibt:

    Und aktuell –

    Merkels Neujahrsansprache entschlüsselt – was sie wirklich sagen wollte:

    Weiterhier:

    *ttps://presseinformation.presselinks.com/2021/01/02/merkels-neujahrsansprache-was-sie-wirklich-sagen-wollte/

    Gefällt 1 Person

  14. ceterum_censeo schreibt:

    Wendt: „Durchsetzung der Regeln nicht mit polizeilichen Maßnahmen zu schaffen“

    Und allen Ernstes: “Die Polizei ist nach Angaben des Bundesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, auf die „Unterstützung der Bevölkerung“ angewiesen, um die neu beschlossene Ein-Personen-Regel durchzusetzen. „Die Durchsetzbarkeit der von den Regierungen beschlossenen Regeln ist nicht allein mit ordnungsbehördlichen oder polizeilichen Maßnahmen zu schaffen“, sagte er dem Nachrichtenportal Watson.

    Hoch lebe das Blockwart- und Denunziantentum!</b<

    Was ist unter der MerKILL – Diktatur nur aus diesem Land geworden. Dieses Monstrum gehört drakonisch abgeurteilt!

    Gefällt 3 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      … und gleich passend dfazu:
      Rat von der Corona-Hotline
      „Was immer auch geht: sich nicht erwischen lassen“

      Unser Gastautor hat bei der Corona-Hotline in Berlin und in Niedersachsen angerufen, um sich erklären zu lassen, wie er sich nach den jüngsten Verschärfungen zu verhalten habe. Der letzte Rat ist besonders aufschlussreich.

      Ich wohne in Bad Grund im Oberharz und arbeite im 60 km entfernten Braunschweig in einem Kraftwerk. An meinen turnusmäßigen sechs Arbeitstagen wohne ich auch aus Bequemlichkeitsgründen im Hause meiner Mutter in Braunschweig.
      Aber darf ich das nach den jüngsten Maßnahmen noch? Wer könnte oder muss das wissen? Verunsichert durch die neuerlichen Coronabeschlüsse der Regierung, explizt der Ein-Personen-Besuchsregelung pro Haushalt, telefonierte ich zunächst mit der Corona-Hotline Berlin und dann mit der Corona-Hotline des Landes. Im Folgenden eine wortgenaue Mitschrift:
      Gregor Leip: Guten Tag, hier spricht Gregor Leip aus Bad Grund. Ich habe eine Frage zu den neuen Corona-Regeln. Und zwar wohne ich in Bad Grund, arbeite aber in Braunschweig. Das sind 60 km, da muss ich immer bei meiner Mutter schlafen in den sechs Tagen, wenn ich arbeite. Nun haben wir diese „Ein Personen Regelung“, wenn ich jetzt bei meiner Mutter schlafe, ist das ja nicht mein Haushalt. Dann kann meine Mutter ja gar keinen mehr empfangen, sie kümmert sich auch noch um ihre 92 jährige Schwester, die nebenan wohnt. Was mache ich denn jetzt?
      Bürgertelefon Berlin: Also generell sind Sie ja die eine Person, die erlaubt ist … und habe ich das richtig verstanden, die Schwester wohnt nebenan?
      Ja, im anderen Haus hinter meiner Mutter. Und auch die Nachbarin kommt manchmal rüber, die können ja dann alle nicht mehr zu ihr kommen, wenn ich da bin.
      Ja, das stimmt.
      Ist das dann gar nicht mehr möglich? Können wir uns darüber hinwegsetzen?
      Wie jetzt? Können Sie, klar. Also Sie können sich über alles hinwegsetzen, die Frage ist nur …
      Ist das strafbar?
      Ja, tatsächlich ist das strafbar. Das kann ein Bußgeld dann heißen für Sie.
      Ja, aber das geht doch nicht. Wie soll denn das funktionieren?
      Also, mhh, die einzelnen Bundesländer setzen sich ja auch noch einmal zusammen und da kommen dann am 11. 01. die einzelnen Verordnungen raus. Dann müssten Sie einfach informiert bleiben, wie die Verordnungen in ihrem Bundesland sind.
      Ach so, das wird noch einmal geändert mit den „Ein-Personen“?
      Das weiß ich nicht, das kann ich nicht garantieren, die Bundesländer können natürlich davon abweichen. Es kann sein, dass es so bleibt. Es kann aber auch sein, dass einige Bundesländer sagen: Nö, das machen wir nicht, das machen wir anders.
      Ja, wie mache ich das denn jetzt? Ich muss doch jetzt zur Arbeit. Meine Mutter kann ja … die Frau ist 92, die muss sie doch versorgen.
      Ja, dann müssen sie sich einmal mit den jeweiligen Bundesländern in Verbindung setzen. Welche Bundesländer sind das denn?
      Das ist in Niedersachsen, im Harz.
      Mh, da kann ich ihnen gerne einmal die Nummer durchgeben.
      Ja, danke.
      Das ist die XXXXXXX.
      Danke schön.
      Sehr gerne.
      (…)
      Hotline Land Niedersachsen: Das wäre aber auch vollkommen in Ordnung, wenn Sie dann ihre Mutter besuchen würden, und wenn Sie, wenn der Besuch dann sechs Tage dauert, dann ist …
      Gregor Leip: Ja, aber in der Zeit ist ja auch meine 92-jährige Tante zum Essen da, die Nachbarin ist zum Essen da, das wechselt sich ab, also die sind halt sehr alt und werden von meiner Mutter mit versorgt.
      Ach so, das Versorgen, das war mir nicht klar, dass die Menschen, die dann versorgt werden, zu ihrer Mutter kommen.
      Oder sie geht zu denen, das kann natürlich auch passieren.
      Ja.
      Aber die dürften dann nicht mehr zu meiner Mutter kommen, weil ich dann da bin?
      Sie sollten schon, wenn Sie alles richtig machen würden, sollten Sie dafür sorgen, dass entweder ihre Mutter in der Zeit, in der Sie selbst da sind, zu den Nachbarn oder zu den Menschen, die von ihrer Mutter versorgt werden … oder Sie selbst machen dann in der Zeit, wo eine Nachbarin zum Essen kommt, eben einen Spaziergang und halten sich nicht in der Wohnung auf.

      Ach so, dann geht das?

      Ja, ja, es geht ja immer nur um den jeweiligen Zeitpunkt.
      Ach so. Das bedeutet, wenn ich dann draußen bin, dass bedeutet nur nicht gleichzeitig bei meiner Mutter sein?

      Ja, natürlich, natürlich. Ihre Mutter kann auch zehn Besuche hintereinander empfangen, wenn sie das möchte, solange bewerkstelligt ist, dass sich die Leute nicht gleichzeitig in den Räumlichkeiten ihrer Mutter aufhalten, kann man das machen. Das wäre sicherlich nicht im Sinne des Erfinders und auch nicht im Sinne einer Kontaktreduzierung. Aber wenn Sie dann mal in Ruhe durch den Stadtpark marschieren und frische Luft schnappen, und in der Zeit versorgt ihre Mutter dann …
      … die Angehörigen …
      … oder lässt sie bei sich essen, dann ist das unkritisch …

      Gut, Herr XXXX, dann haben Sie vielen Dank. 

      Also unter uns Klosterschwestern, was immer auch geht: sich nicht erwischen lassen.

      Ja, genau.

      Wenn sich dann einmal jemand bei ihrer Mutter aufhalten sollte, während Sie noch nicht den Spaziergang machen …

      Ja.

      … dann seien Sie wenigstens nicht so laut, dass sich die Nachbarn beschweren.

      Alles klar, Herr XXXX, haben sie vielen Dank, tschüss.
      Gerne, alles Gute für Sie.
      Ja, für Sie auch.————–

      (bei Tichys Einblick)
      **********************************************************************
      … dann seien Sie wenigstens nicht so laut, dass sich die Nachbarn beschweren.
      BINGO!

      Gefällt 3 Personen

    • DFD schreibt:

      Es gibt also zwei Rainer Wendt. Einer schrieb vor Jahren Bücher, warnte darin vor der „Einwanderung“ und deren Folgen, die er vorhersagte. Dieser Rainer Wendt war sehr systemkritisch.

      Dann gibt es diesen Rainer Wendt der Blockwarte und Denunzianten braucht.

      Eigenartig ist natürlich das beide Rainers Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft sind – sehr mysteriös.

      → „…Dieses Monstrum gehört drakonisch abgeurteilt! …“

      Die Richter folgen ihren Befehlen, ist eben Unabhängigkeit. Wie im Startreck: „It’s life Jim, but not as we know it.“

      Bleibt als Richter nur noch das Volk, wie war das in Frankreich? „Chop. chop, chop!“ Aber DAS wollen wir natürlich nicht.

      Gefällt 1 Person

    • gelbkehlchen schreibt:

      Mir sagte letzten Sommer ein guter Bekannter, Kroate, Deutschland besteht aus lauter Polizisten. Wenn in einem Kroatischen Dorf früher jemand an den Behörden wegen so etwas verpfiffen hätte, wäre der „Heilige Geist“ der Dorfbewohner gekommen, Sack über den Kopf, keinen Laut, damit er keinen erkennt und dann Knüppel aus dem Sack.

      Gefällt 3 Personen

    • volksvertreter schreibt:

      Dann gib uns Waffen Her ,,Wendt,,
      Wir werden dann die Nachbarn bewachen…

      Gefällt 3 Personen

  15. DFD schreibt:

    test. Stimmt wieder was mit meiner Verbindung nicht. Bitte ignorieren.

    Gefällt 2 Personen

  16. altmod schreibt:

    Die Abwandlung eines „Nachtgebets“ aus dem Dritten Reich:

    Lieber Gott, mach mich stumm,
    dass ich nicht in die Klapse kumm.
    Lieber Gott, mach mich blind,
    dass ich alles herrlich find.
    Lieber Gott, mach mich taub,
    dass ich an die Lügen glaub.
    Mach mich blind, stumm, taub zugleich,
    dann pass ich in das Merkel-Reich.

    Gefällt 4 Personen

  17. ceterum_censeo schreibt:

    Ah, DFD – was für Dich:

    UK Medical Chief Says Covid Lockdown Could Be Imposed Again NEXT Christmas

    England’s chief medical officer has said that there could be another lockdown next winter, seemingly regardless of whether the vaccine rollout is successful.

    Professor Chris Whitty made the remarks during a Downing Street press conference alongside Prime Minister Boris Johnson on Tuesday evening. Predicting that even if the risk level for infection is lowered due to vaccine rollouts, the chief medical officer suggested that restrictions would be imposed on Britons for the foreseeable future. —–

    Und KEINE Pause dazwischen. MERRY CHRISTMAS! 😇 🤠 😈

    Gefällt 1 Person

    • DFD schreibt:

      Yup! Aber das stimmt leider auch für ganz W Europa und unter Biden auch für die USA. Lies mal den Wochenblick was Kurz fur Österreich plant…

      Fragt man sich wann der Wien niederbrennen lässt. Oder vielleicht den Jahrestag der Schlacht um Wien zum National Trauertag erklärt, und zum Gedenken nach Ankara fliegt. (Zusammen mit Merkel und van der Leyen? Hoffentlich gebe ich denen da keine Ideen)

      Gefällt 2 Personen

  18. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt mir

  19. ceterum_censeo schreibt:

    National Guard deployed to Capitol Building amid protests, unrest

    h ttps://static.foxnews.com/static/orion/html/video/iframe/vod.html?v=20210105191623#uid=fnc-embed-1

    President Trump has directed the National Guard, as well as „other federal protective services“ to the Capitol Building during a breach and violent protests amid a joint session of Congress to certify the results of the 2020 presidential election.

    „At President @realDonaldTrump’s direction, the National Guard is on the way along with other federal protective services,“ White House Press Secretary Kayleigh McEnany tweeted.

    At President @ realDonaldTrump’s direction, the National Guard is on the way along with other federal protective services. We reiterate President Trump’s call against violence and to remain peaceful.
    8:36 PM · Jan 6, 2021

    Acting Defense Secretary Christopher Miller said Wednesday that he and Chairman of the Joint Chiefs of Staff Mark Milley spoke „separately with the Vice President and with Speaker Pelosi, Leader McConnell, Senator Schumer and Representative Hoyer about the situation at the U.S. Capitol.“ 
    „We have fully activated the D.C. National Guard to assist federal and local law enforcement as they work to peacefully address the situation,“ Miller said. „We are prepared to provide additional support as necessary and appropriate as requested by local authorities. Our people are sworn to defend the constitution and our democratic form of government and they will act accordingly.“

    Multiple defense officials told Fox News that the Pentagon authorized the mobilization of the entire D.C. National Guard, which is approximately 1,800 troops, which will take several hours to mobilize. The sources said that federal law enforcement would be in the lead. 

    Before the president’s direction, Washington D.C. Mayor Muriel Bowser requested that the National Guard be deployed to the Capitol earlier Wednesday. Sources told Fox News that the Defense Department did not want troops in uniform on the Capitol, and instead wanted to back up police to give them the ability to shore up forces and clear out the building. 
    Bowser also ordered a city-wide curfew in Washington D.C. beginning at 6:00 p.m. Wednesday and ending at 6:00 a.m. Thursday morning. 

    A Pentagon spokesman confirmed Bowser’s request earlier in the week for the National Guardsmen to assist D.C. police „in preparation for possible protests today“ was „approved.“ 

    Photos:
    h ttps://www.theepochtimes.com/photos-protesters-storm-us-capitol-building-during-joint-session_3646545.html

    h ttps://img.theepochtimes.com/assets/uploads/2021/01/06/protesters-in-senate-1200×800.jpg

    h ttps://img.theepochtimes.com/assets/uploads/2021/01/06/sits-at-desk-1200×800.jpg

    Gefällt 3 Personen

    • DFD schreibt:

      Hi CC,

      It was Pence who ordered the NG out, not Trump.
      Pence is indeed a traitor. He refused to use his constitutional authority. Note well his phrasing: „…I do not believe that the constitution…“

      WHAT?! He doesn’t ***know*** the constitution?! Instead he ***believes***?! And that from the second in command? The guy right after the POTUS!

      Utter Bullshit! Squared, NAY: CUBED!

      Go to:
      https://www.watergate.tv/der-us-wahl-krimi-wahlbetrug-news-ticker-2021-aktualisiert-2/

      Best
      DFD

      Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        @ DFD:
        mag sein, aber die Meldung war;

        „At President @realDonaldTrump’s direction, the National Guard is on the way along with other federal protective services,“ White House Press Secretary Kayleigh McEnany tweeted.

        At President @ realDonaldTrump’s direction, the National Guard is on the way along with other federal protective services. We reiterate President Trump’s call against violence and to remain peaceful.
        8:36 PM · Jan 6, 2021
        White House Press Secretary Kayleigh McEnany

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Danke, watergate tv verfolge ich auch, FoxNews, Breitbart, ET US usw.

        Und RSBN! (https://rsbnetwork.com/)

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        … und RA Steinhöfel entblödet sich nicht, sich
        faktisch als Biden-Harris-Anhänger zu ‚outen: :

        „Jagt Trump aus dem Weißen Haus! Sofort!“
        https://www.steinhoefel.com/2021/01/jagt-trump-aus-dem-weissen-haus-sofort.html

        PFUI! Geht’s noch Herr Rechtsverdreher? – Zumindest bis zum 20. Jan. ist und bleibt Trump noch im Amt!

        Gefällt 3 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Was WIRKLICH passierte:
        Sturm auf das Kapitol: Was passiert ist und was nicht

        In Washington stürmten (wohl nicht nur?) Trump-Unterstützer das Kapitol. Eine Frau wurde im Gebäude erschossen. Ein Schock für Amerika. Was wissen wir? Von Air Türkis und Sebastian Thormann.

        https://www.tichyseinblick.de/meinungen/sturm-kapitol-trump-senat-kongress-usa-pence-pelosi/

        Und so frage ich mich – Warum setzte der hiesige BunTes – UHU und Faule-Jauche-Fischabfall-Genießer nicht sofort die heldenhaften DREI Polizisten und Showgrößen vom Berliner Schlagstock Ballet gen Washington in Gang, die doch schließlich anläßlich des verhinderten ‚Reichstags – Sturms‘ Weltruhm erlangten.

        DIE SUPER – Helden hätten dem Spuk doch sicherlich rasch ein Ende bereitet ……😇 😇 😇 😇 😇

        Gefällt 4 Personen

        • Anonymous schreibt:

          Und es ist gerade zu WIDERLICH, wie die Geschichte in diesem versifften Land inzwischen gegen Trump instrumenralisiert wird -WIDERLICH!

          Alle miesen Kläffer kommen aus ihren Löchern und geifern – das MerKILL natürlich, der Faule Jauche – BuntesUHU natürlich, ob wohl der selbst doch genug Faule Jauche Fischabfall am Stecken hat, miniMaas – Maaa(r)smännchen und und und – you name them.
          Was haben diese xxxxxx (Selbstzensur) sich über amerikanische Vorgänge aufzuregen … als ‚BURN, LOOT & MURDER‘ sz. ganze Städte in US auseinandergenommen und etliche Morde und Brandstiftungen begangen hat, haben die selben Kanaillen hier noch ‚Hurra!‘ geschrien und diese Verbrecher noch unterstützt und hofiert.

          Und natürlich muß auch den hochgebauschte angebliche ‚Sturm auf den Reichstag‘ mit den drei schlagstockschwingenden Hampelmännern vom Kasperltheater wieder hervorgeholt und instrumentalisiert werden – Maaa(R)smännchen z.B. –

          und kräftig gehetzt werden – von jenen, die doch angeblich soooooooo vehement gegen ‚Haß und Hetze‘ eintreten.

          O – was ist dies für ein Drecksland geworden ……

          Gefällt 4 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Genau, die Doppelmoral der linksgrünen gutmenschlichen Arschlochmoralisten ist so offensichtlich, eigentlich müsste das der dümmste erkennen.

          Gefällt 2 Personen

        • volksvertreter schreibt:

          Buntes Schlagstock Ballett, CC du bist super.
          Die hätten zu dritt das Capitol gesichert.
          Lach mich schlapp 🤣🤣🤣👍

          Gefällt 1 Person

        • volksvertreter schreibt:

          Lieber Cc und hier nochmal weil es so lustig ist🤣🤣🤣🤣🤣

          Gefällt 1 Person

        • ceterum_censeo schreibt:

          Schön, danke lieber Volksvertreter.
          So eine Heldentat muß doch immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden!

          Gefällt 3 Personen

  20. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    AUFSTAND in den USA!

    Viele Regierungsgebäude gestürmt.
    Trumpfordert Nationalgarde an.

    https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2021/01/06/aufstand-in-den-usa/

    Gefällt 2 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Juhu, der Sturm auf die Bastille!?

      Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Trump addresses Capitol violence in taped video as National Guard is deployed
      3:00WATCH: Fox News coverage of large protests outside of U.S. Capitol building
      =https://video.foxnews.com/v/5614615980001#sp=watch-live

      h ttps://a57.foxnews.com/hp.foxnews.com/images/2021/01/1280/533/c64af7cd16eff3f46ea3ff785e9c7760.jpg

      Gefällt 3 Personen

      • gelbkehlchen schreibt:

        Es würde mich freuen, wenn das ein „Sturm auf die Bastille“ wäre, der die linksgrünen, gutmenschlichen Selbstzerstörer hinwegfegt. Ich gucke schon die ganze Zeit dies:

        Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Ich blicke da nicht mehr durch!

          Gefällt mir

        • ceterum_censeo schreibt:

          Hier:
          ‚Lin Wood postet einen Screenshot eines Handy-Chats, wonach die Antifa die Krawalle und Gewaltätigkeiten in Washington geplant hat: „Mehr Beweise, dass die Antifa heute nach Washington kam, um Probleme zu schaffen. Donald Trump-Anhänger sind nicht gewalttätig. Sie haben nicht absichtlich Eigentum beschädigt. Sie sind friedlich. NICHT wahr in Bezug auf BLM & Antifa.‘

          Aber in den deutschen Hetz- und (SPD_)Propagandamedien wird wie zu erwarten kräftig gehetzt und behauptet es seien ‚Trump – Anhänger‘ gewesen. Wie auch sonst …..?

          Gefällt 4 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          (Sogar) Die Trump-kritische Washington Times berichtete, dass Gesichtserkennungssoftware zwei Antifa-Mitglieder aus Philadelphia im Inneren des Kapitols erkannt hätten. Einer von ihnen habe eine kommunistische Tätowierung am Arm gehabt.

          Der angesehene Investigativ-Journalist Paul Sperry berichtete von einem „Bus voller Antifa“, die sich unter die Trump-Anhänger gemischt hätten.

          BREAKING: Former FBI agent on the ground at U.S. Capitol just texted me and confirmed that at least 1 „bus load“ of Antifa thugs infiltrated peaceful Trump demonstrators as part of a false Trump flag ops

          — Paul Sperry (@paulsperry_) January 6, 2021

          Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Tja, ich fürchte, das war’s:

        Trump verspricht „geordneten Übergang“

        Mike Pence Tells Congress He Will Not Reject Electoral College Votes

        US-Präsident Donald Trump hat nach der Zertifizierung der Wahl für Joe Biden einen „geordneten Übergang“ am 20. Januar zugesichert. „Obwohl ich dem Wahlergebnis überhaupt nicht zustimme und die Fakten auf meiner Seite sind, wird es am 20. Januar einen geordneten Übergang geben“, postete Trump-Sprecher Dan Scavino auf Twitter.
        Hunderte aufgebrachte Trump-Anhänger haben am Mittwoch das Capitol gestürmt (PI-NEWS berichtete).

        Der Senat lehnte bisher alle Einsprüche gegen das Wahlergebnis ab.

        http://www.pi-news.net/2021/01/trump-verspricht-geordneten-uebergang/

        Gefällt 1 Person

        • DFD schreibt:

          Hi CC,

          → „…Tja, ich fürchte, das war’s: ….“

          Ja, wie ich hier, hier und hier schrieb…
          https://conservo.wordpress.com/2021/01/05/wef-und-china-great-reset-segen-oder-fluch/#comment-84569

          und hier GANZ BESONDERS
          (UND VÖLLIG UNBEACHTET)
          #########################.
          ttps://conservo.wordpress.com/2021/01/06/merkel-auf-dem-holzweg-der-neue-corona-lockdown-es-kommt-noch-schlimmer/#comment-84605

          und hier
          ttps://conservo.wordpress.com/2021/01/06/merkel-auf-dem-holzweg-der-neue-corona-lockdown-es-kommt-noch-schlimmer/#comment-84696

          Kann aber auch sein das wenigstens die Amerikaner jetzt aufwachen. ABER: Trump verteilt schon die Beruhigungspillen: „…alle friedlich sein…Gewalt bringt nichts…“ Ganz im Sinne von Soros, Merkel, Obama, Retschild & Co.

          „…Gewalt bringt nichts, es ist nicht der Amerikanische Weg…“ Werden sich die ANTIFA & BLM aber freuen – nachdem sie aufgehört haben zu lachen.

          Best
          DFD

          Gefällt 3 Personen

        • DFD schreibt:

          PS: Einer der Fälle in denen es große, dicke SCHEi..E wenn man sagen kann: Ich hatte recht! Bei Gott: Ich wünschte das wäre nicht der Fall gewesen.

          Gefällt 2 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          DFD schreibt:
          7. Januar 2021 um 13:57
          Hi CC,
          → „…Tja, ich fürchte, das war’s: ….“
          ‚und hier GANZ BESONDERS
          (UND VÖLLIG UNBEACHTET)‘ –

          OH, NEIN, mein Lieber ! Ich habe Deine Kommentare sehr wohl zur Kenntnis genommen und kann Dir großenteils zustimmen.
          Aber es ändert auch nichts. Nun gibt’s eben doch Creepy Joe!

          Gefällt 4 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          @Genau DFD, „Gewalt bringt nichts“, dabei wenden die linksgrünen Gutmenschen fast ausschließlich Gewalt (siehe Antifa), Betrug (Wahlverfälscchung?), Hetze in den Medien mit Verdrehung von Moral und Sprache und Begriffen an. Das Bestreben, moralisch besser zu sein, als die Gegenseite, führt zur Selbstzerstörung und Sklaverei und befriedigt zwar den Geltungstrieb, eine angebliche höhere Moral zu erfüllen, zerstört aber die Existenz. Mittlerweile glaube ich, dass Gewalt die einzige Lösung ist nach meiner über 10-jähriger erfolgloser Schreiberei. Trump hat seine Anhänger whl mit diesem Satz nach Hause geschickt, weil er wohl keine Aussichten mehr auf Erfolg hatte und Angst vor Bestrafung hat für die Zeit nach dem 20.Januar.

          Gefällt 3 Personen

        • DFD schreibt:

          @ Gelbkehlchen

          → „…Mittlerweile glaube ich, dass Gewalt die einzige Lösung ist nach meiner über 10-jähriger erfolgloser Schreiberei…“

          BRÜDERCHEN !!! 🙂
          ############### 🙂

          Gefällt 3 Personen

        • ceterim_censeo schreibt:

          Der Worte sind genug gewechselt,
          Laßt mich auch endlich Taten sehn!

          Indes ihr Komplimente drechselt,
          Kann etwas Nützliches geschehn.

          – J.W. von Goethe –

          Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Das sagte der Meister der Worte!

          Gefällt 2 Personen

  21. Shinobi schreibt:

    illegale Migration
    Immer mehr Asylanten kommen nach Zypern
    https://www.unzensuriert.at/content/119998-immer-mehr-asylanten-kommen-nach-zypern/

    „Auch im neuen Jahr hält der Migrationsdruck auf die europäischen Außengrenzen unvermindert an. Einer der Brennpunkte illegaler Grenzübertretungen sind die Gewässer um die Mittelmeerinsel Zypern. Dort griffen die Sicherheitsbehörden in der Nacht auf Montag ein Boot mit 55 Migranten auf. Die Besatzung eines Patrouillenbootes der Polizei entdeckte das Boot mit den Migranten vor der Küste im Südosten der Insel. Woher die Migranten stammen, ist noch unklar. Die Behörden vermuten, dass sie aus Syrien oder dem Libanon gestartet sind.

    Boote kommen aus der Türkei

    Fast täglich kommen in Booten aus der Türkei und dem Nahen Osten Migranten auf Zypern an. Der zypriotische Präsident Nikos Anastasiades äußerte sich wiederholt besorgt über die Entwicklung und beantragte Hilfe bei der EU. Mehr als 3,5 Prozent der Bevölkerung auf der Mittelmeerinsel seien mittlerweile Migranten, teilte er mit.

    NGOs schleppen weiter

    Zu den Migranten, die aus eigener Kraft nach Europa kommen, gesellen sich auch noch die, die mit Hilfe linker NGOs hergebracht werden. Erst vor Kurzem kamen 265 von ihnen mit Hilfe eines Schlepperschiffs der NGO “Open Arms” nach Sizilien.“

    Gefällt 2 Personen

  22. Shinobi schreibt:

    Signal gegen Söder aus Nürnberg
    https://marbec14.wordpress.com/2021/01/06/signal-gegen-soder-aus-nurnberg/
    https://reitschuster.de/post/signal-gegen-soeder-aus-nuernberg/

    „Das dürfte Markus Söder nicht gefallen haben. Ausgerechnet in seiner Heimatstadt mobilisierten die Gegner seiner Corona-Politik zum Protest – die „Unvernünftigen“, wie er sie nennt. „Söder muss weg“, schallte es durch Nürnbergs Gassen. Auf dem Hauptmarkt hatten sich am Sonntag um 17 Uhr knapp 1.000 (nach Polizeiangaben knapp 300) Demonstranten eingefunden: Zwischen Schönem Brunnen und Frauenkirche, wo im Advent der Christkindlesmarkt die Menschen aus aller Welt anlockt (außer natürlich im Corona-Jahr 2020).“

    „Ursprünglich hätte bereits um 12 Uhr ein Umzug an der Straße der Menschenrechte neben dem Germanischen Nationalmuseum beginnen sollen, der um 14:30 Uhr in einer Kundgebung auf dem Volksfestplatz münden sollte. Doch die Stadt Nürnberg verbot die geplante „Großdemonstration“, die 8.000 Teilnehmer umfassen sollte. Ein Gericht bestätigte das Verbot. Die Corona-Ausnahmesituation macht’s möglich.

    Polizei setzt die harten Jungs vom USK ein“

    Gefällt 5 Personen

  23. Ulfried schreibt:

    Hallo Volksvertreter, hier der Link für geplante oder bereits fertiggestellte Iso- Lager
    https://www.br.de/nachrichten/bayern/bayern-plante-notunterkunft-fuer-10-000-menschen,RytnloQ
    14.05.2020, 09:30 Uhr
    10.000 Matratzen und 90.000 Wischmopps – Aiwangers Not-Einkauf
    Die Staatsregierung hat tausende Matratzen, Bettzeug, Handtücher und Wischmopps angeschafft, um bis zu 10.000 Menschen in Notunterkünften isolieren zu können. Veröffentlicht hat Wirtschaftsminister Aiwanger den Plan erst Mittwochabend.

    Gefällt 3 Personen

  24. gerdsoldierer schreibt:

    diktatorisch, härter ? ja schon – aber sachlich logisch, zwingend, dialektisch : ideologisch !
    Die ideologischen Grundlagen – in der konzertierten Agitation – einer allein ist auf völlig verlorenem Posten – Sie Herr Helmes sind viel zu harmlos – da Einzelkämpfer – holen Sie sich irgendwelche Anfänger – der Rest der Katastrophe !
    Curio : Zitat Rede Bundestag : „religiös begründetes Mobbing“ : So will es der Verfassungsschutz – diese bekloppte – völlig sinnlose, nutzlose Aussage – der Schuß geht nach hinten los – Curio u. auch Sie haben augenblicklich nichts mehr zu melden – die Meute der Republik ist im Anmarsch – Curio u. Sie – gegen wieviele ? – Abbruch – es ist vorbei – islamophob – Reli- feindlich – unmenschlich – unwürdig – die ganze Latte der moralischen Demütigung ! holen Sie Herrn Dr,. Maaz – Psychologe – er erklärt in fünf Minuten.,…weil man sich nicht an Akribie, präziser Definition nicht hält.
    Rezo : die Zerstörung der cdu – nein, die AfD zerstört sich selbst – keine Disziplin – nicht mal bei Helmes u. Curio – so wird nix mehr kommen – strategisch nicht kompetent.
    Meuthen hat zum Punkt seit 5 Jahren nichts verstanden ! Er weiß vielleicht – aber er will nicht – ich weiß nicht wer der Bremsklotz ist…finden Sie ihn – Herr Helmes.

    Gefällt mir

    • Ulfried schreibt:

      @gerdsoldierer hast du heut die Reihenfolge deiner Tabletten nicht eingehalten oder hast du was aus Afghanistan geraucht? Klar kommen abends manchmal wehmütige Gedanken. Doch was du hier schreibst ist schon sehr gewöhnungsbedürftig. Was willst du damit denn sagen? Liest dein Deutsch-Lehrer auch Conservo? Wie hat der früher deine Aufsätze bewertet?

      Gefällt 5 Personen

  25. text030 schreibt:

    Da Bilder mehr es oft prägnant ausdrücken, verlinke ich hier eine Karikatur, die ich im Netz fand:

    Gefällt 3 Personen

    • text030 schreibt:

      „Wir werden uns zu wehren wissen – und notfalls (Notwehr genannt) – zur Verteidigung unseres freien Lebens auch vor drastischen Verteidigungsmitteln zur Gewährleistung des Fortbestands unserer Demokratie nicht Halt machen!…“

      Es gibt in der Tat nicht mehr viele Möglichkeiten, dem Desaster Einhalt zu gebieten. Ich zähle mich zu den Menschen (und sicher auch Herr Helmes) die sich den Mund fusselig geredet oder die Tatzen beim Schreiben verbogen haben, um einer Eskalation entgegen zu wirken. Die Chancen schwinden täglich, weil eine schlafende Mehrheit die Gefahren für Freiheit und Demokratie einfach nicht sehen will.

      Gefällt 4 Personen

      • Dr. Gunther Kümel schreibt:

        text30,
        Noch wichtiger als Freiheit und Demokratie ist der Volkserhalt. Unsere Kulturgemeinschaft ist in ihrer Existenz von 4 Katastrophen bedroht:
        Demographie-Katastrophe
        Migrations-Katastrophe
        EU-UNO-EURO-Katastrophe
        NWO

        Gefällt 2 Personen

    • text030 schreibt:

      Nachtrag: Ich habe heute das Objekt 5001 bei Prenden besucht und stand auf dem Bunker des Nationalen Verteidigungsrates der DDR (Honecker-Bunker). Mir ging als DDR-Flüchtling durch den Kopf, weshalb man alles riskiert hat, um einer Diktatur zu entkommen, um nun das als Dank für die politische Lebensleistung (55/70 Jahren – mit 15 wurde ich politisch auffällig) zu bekommen.

      Gefällt 2 Personen

    • text030 schreibt:

      Nachtrag II: Hier kein kurzes Video zum Objekt 17/5001. Bis 1989 Führungsstelle des Nationalen Verteidigungsrats der DDR.

      Gefällt 1 Person

      • text030 schreibt:

        Muss heißen: …ein kurzes Video, Entschuldigung!

        Gefällt 1 Person

        • volksvertreter schreibt:

          „Massen von Patrioten haben das Capitol gestürmt, nachdem Mike Pence angekündigt hat, dass er nicht mit Präsident Donald Trump und seinen Anhängern stehen wird
          Gibt gerade Livestream auf Telegramm.

          Gefällt 2 Personen

        • volksvertreter schreibt:

          Es könnten aber auch keine Patrioten sein,sondern von Soros gesponserte Assifa,als seinen Gruß.

          Gefällt 1 Person

        • volksvertreter schreibt:

          Das sind die Prophezeiungen von Klaus Schwab in seinem Buch: The Great Reset – anlässlich der „gefährlichen COVID-19-Pandemie“:

          Hier einige Originalzitate der größten angenommenen Bedrohungen:

          🔨 Die COVID-19-Krise wird uns in die schwierigsten Zeiten, denen wir seit Generationen gegenüberstehen stürzen.

          🔨 Millionen von Unternehmen werden untergehen.

          🔨 Der durch den Lockdown hervorgerufene Schock für die Weltwirtschaft ist der bisher Schwerwiegendste und Abrupteste in der aufgezeichneten Wirtschaftsgeschichte.

          🔨 Es wird eine weltweite Arbeitsmarktkrise von gewaltigen Ausmaßen entstehen.

          🔨 Eine der größten Gefahren für die Zeit nach der Pandemie sind soziale Unruhen.

          🔨 In einigen extremen Fällen könnte dies zum Zerfall der Gesellschaft und zum politischen Zusammenbruch führen.

          🔨 Für viele solcher Staaten wird die Pandemie der exogene Schock sein, der sie zum Scheitern bringt und noch weiter hinabsinken lässt.

          🔨 Eine der offensichtlichsten Folgen für die reicheren Teile der Welt des wirtschaftlichen Elends ist, dass die Unzufriedenheit und der Hunger in den fragilsten und ärmsten Staaten eine neue Welle der Massenmigration in ihre Richtung auslösen wird.

          🔨 Eine Rückkehr zum normalen Geschäftsbetrieb wird nicht passieren, weil es nicht passieren kann.🔨🔨🔨

          All das steht in diesem Buch. Man sollte wissen, was sie vorhaben .

          Gefällt 3 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Lieber Volksvetreter – sehr gut!

        Schau dazu auch noch mal neben (WEF) an zu dem dort zitierten Artikel:
        ceterum_censeo schreibt:
        6. Januar 2021 um 15:52


        Achtung! – Umfangreicher, sehr lesenswerter Artikel zu ‚Great Reset`und sonstigen Übeltaten

        Paßt hervorragend zu diesen und den schon bisherigen Ausführungenund Artikeln von Peter Helmes zu diesem Thema – lesenswert!
        Auszug:
        Für diejenigen, die sich fragen, was nach den Lockdowns kommen wird, haben die führenden Globalisierungs-NGO des Davos World Economic Forum die Umrisse längst enthüllt, was wir als nächstes erwarten können. Diese Leute haben beschlossen, diese Krise als „Chance“ zu nutzen.
        ( … )
        https://www.journalistenwatch.com/2021/01/06/was-folgt-auf-die-lockdowns/

        Gefällt 4 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Wir, die 1.Welt, sollen geopfert werden zu Gunsten der 3.Welt laut den NGO’s, die zu faul und zu blöde ist, sich selbst zu ernähren, und mit ihrer Bevölkerungsexplosion Kinder in die Welt setzt, die sie nicht ernähren können, die mit ihrer Bevölkerungsexplosion und die dadurch verursachte Migration diesen ganzen Planeten in Krieg, Hunger, Elend, Mord und Totschlag und Umweltzerstörung stürzt. Dass aber die 3.Welt die bösen Buben sind, zu dieser Erkenntnis sind die linksgrünen Speckmadengutmenschen zu blöde oder zu feige, das zuzugeben. Das ist der eigentliche Rassismus, Rassismus gegen die eigene Gemeinschaft, der von den linksgrünen Speckmadengutmenschen ausgeht.

          Gefällt 1 Person

  26. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://sciencefiles.org/2021/01/06/last-ditch-zertifiziert-der-us-congress-heute-den-wahlbetrug/#comment-163699
    WAHLFÄLSCHUNG:

    Heute ist der Tag, an dem der Vizepräsident Pence die Urne mit den eingereichten Stimmen des Wahlmännergremiums öffen, die Stimmen bewerten, zählen und das Ergebnis verkünden wird.
    Wie das ausgeht ist KEINESWEGS AUSGEMACHT!!

    DENN:
    Abgeordnete im Repräsentantenhaus (mehr als 100) und im Senat (mehr als 15) werden Einspruch gegen die Anerkennung der entsprechenden Wahlergebnisse einlegen.
    Das hat es in diesem Ausmaß bislang seit 1876 bei keiner Präsidentschaftswahl in den USA gegeben. Ein Beleg dafür, dass Joe Biden, so er denn inauguriert wird, nur mit dem Makel ins Amt gelangen wird, Profiteur von Betrug zu sein.
    Abgeordnete mehrerer Bundesstaaten haben Akten an alle Abgeordneten in Washington gesandt, in denen sie noch einmal den Wahlbetrug belegen und dazu auffordern, die Stimmen der Wahlmänner NICHT zu zertifizieren, die durch Betrug zustandegekommen sind.

    “Die MEHRHEIT des Senate von Pennsylvania ist besorgt über die Vielzahl von Unregelmäßigkeiten die sich während der Wahlen in Pennsylvania ereignet haben und die darauf zurückzuführen sind, dass sich der Gouverneur, Tom Wolf, der Secretary of State, Kathy Bookvar Rechte angemaßt haben, die ihnen nicht zustehen.“

    „Wir fordern Sie auf, die Zertifzierung des Wahlergebnisses aus Pennsylvania zu verschieben, um damit die Möglichkeit zu eröffnen, die Integrität der Wahlen in unserem Bundesstaat wieder herszustellen.”

    Gefällt 1 Person

    • DFD schreibt:

      Wie ich weiter oben schrieb, Pennsylvanien hat das Wahlergebnis schon de-zertifiziert. Mit anderen Worten: UNGUELTIG!

      Gefällt 1 Person

    • Shinobi schreibt:

      @Dr. Gunther Kümel 6. Januar 2021 um 16:02

      Schon seit Anfang November lese ich in vielen Mainstream Medien darüber, welch ein schlechter Präsident Donald Trump doch angeblich gewesen ist und seiner Partei den Republikanern so viel Schaden zugefügt haben soll. Und das obwohl er einen Rekord für die Republikaner erzielt hat. Nie konnte ein republikanischer Kandidat so viele Stimmen bekommen bei einer Präsidentenwahl wie Donald Trump.
      DIe Medien versuchen mit den dämlichsten Argumenten die Republikanische Führung davon zu überzeugen endlich Trump loszuwerden, damit Faschisten wie Bush oder irgendein Fascho wie Mccain 2.0 die Parteiführung erneut übernehmen können.
      Auch jetzt nach dem Chaos in Washington soll Trump dafür verantwortlich gemacht werden…
      https://www.welt.de/debatte/kommentare/article223874714/Stichwahlen-in-Georgia-Schlappe-der-Republikaner-geht-auf-Trumps-Konto.html

      Dass die Demokraten mit ihren Black Lives Matter Psychopathen und BLM Milizen noch viel mehr Chaos , Tod und Elend in US Städten durch die Krawallen im Sommer verursacht hatten, davon in den Medien kein einziges Wort !!!

      Eigentlich müssten die Demokraten vor einem Gericht angeklagt werden, weil die korrupten Demokraten die gewalttätigen BLM Krawallen, Plünderungen und Schießereien in US Städten mit angestachelt und befeuert hatten, anstatt diese zu stoppen, so wie Trump es die ganzen Monate des letzten Jahres gefordert hatte….

      Gefällt 3 Personen

  27. Mona Lisa schreibt:

    Hallo Peter und Alle, kommt Euch das bekannt vor ?
    Eine aktuelle mail in meinem Postfach :

    Absender : Telekom
    Sie haben noch einen Tag Zeit, um die E-mail zu überprüfen.
    Telekom (große Schrift in Telekom-rosa)
    Warnung zur E-mail-überprüfung (inkl. Rechtschreibfehler)
    Ihr E-mail-Konto wurde zur überprüfung gesperrt und alle eingehenden und ausgehenden Nachrichten wurden gelöscht.
    überprüfen Sie jetzt hier (soll man anklicken)
    Die nichtüberprüfung führt zur Kündigung
    Telekom-Kommunikation (in Minischrift, soll als Absender dienen)

    Kaum vorstellbar, dass Menschen sowas anklicken, aber im Eifer des Gefechts kann’s schon mal passieren.

    Gefällt 1 Person

    • conservo schreibt:

      @ Danke, Mona, aber das gab es (leider) bei mir nicht. Dann hätte ich was gemerkt!

      Gefällt mir

    • Semenchkare schreibt:

      ACHTUNG: Phishing-Mail
      ********************************

      Deutsche Telekom: E-Mail „Ihr Konto wurde vorübergehend gesperrt…“ ist Phishing (Update)

      29. Dezember 2020 von Kai Sommer 3176 Aufrufe

      Eine E-Mail im Namen der Telekom Deutschland GmbH informiert über eine Sperrung der E-Mail-Adresse, Sicherheitsmaßnahmen, Updates oder Probleme mit Ihrem Router. Wir warnen vor einem Klick auf den Link in der Spam-Mail oder auf die angehängte PDF-Datei. Es handelt sich um Phishing. Diese und weitere gefährliche Nachrichten im Namen der Telekom finden Sie in dieser Warnung.

      Wiederholt werden Kunden von T-Online und damit auch die Deutsche Telekom AG mit Phishing-Nachrichten angegriffen. In den vergangenen Monaten haben wir schon mehrfach vor gefälschten Nachrichten im Namen von T-Online gewarnt. Darin ging es beispielsweise um ein angeblich überfülltes E-Mail-Konto oder eine Upgrade-Anfrage. Auch Sicherheitsthemen werden gerne thematisiert. So wird über einen unberechtigten Zugriff auf das Postfach oder den Versand von Spam-Mails Bezug genommen. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Spam. Doch die Telekom selbst versendet auch echte Sicherheitsbenachrichtigungen.

      Jetzt befindet sich eine neue Phishing-Mail in vielen Postfächern von T-Online-Kunden. Das Problem: Die E-Mail und dazugehörige Phishing-Webseite wird von Virenscannern und Webbrowsern aktuell noch nicht erkannt, was besonders gefährlich ist. Doch es gibt ….

      https://www.verbraucherschutz.com/warnungsticker/t-online-aktualisieren-sie-ihre-e-mail-ist-phishing/

      …!!
      Krimminelle wollen an Eure Daten!

      Gefällt 2 Personen

      • Mona Lisa schreibt:

        Danke, das war hilfreich !
        Ich werde also auf keinerlei Telekom-mails reagieren, man kann sie ja nicht auf echt und unecht überprüfen.
        Merke : immer und außnahmslos über den Kundenzugang mit Passwort auf die Telekom-Seite gehen ! Dort befinden sich auch alle Telekom-Nachrichten im pers. Posteingang.

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Semenchkare: Ja – und wichtig ist:

        …. T-Online-Nachricht könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden, um sich bei einem Onlinedienst anzumelden.

        NEIN, solche Links nicht verwenden! – Sondern – sh. unten – DIREKT die Kundencenter – Seite aufrufen und von dort ins KC einloggen!

        In der E-Mail gibt es mehrere Links. Der erste Link „https://kundencenter.telekom.de“ führt sie zum Telekom Login . Hier werden Sie aufgefordert, sich mit Ihren Zugangsdaten anmelden. Sind Sie nur dem Link aus der E-Mail gefolgt, raten wir davon dringend ab, Zugangsdaten einzugeben.
        Es gibt auch eine sichere Alternative: Tragen Sie die URL der Telekom Seite (https://kundencenter.telekom.de) per Hand im Browser ein. Dann folgen Sie den weiteren Schritten auf der Seite.

        Die Verwendung des Links in einer unaufgeforderten E-Mail stellt immer ein Risiko dar, da dieser Sie auf eine gefälschte Webseite entführen könnte. Lassen Sie sich auch nicht vom mutmaßlichen Absender und seiner E-Mail Adresse täuschen. E-Mail Absender und ihre Adressen können leicht manipuliert werden.

        Gefällt mir

        • conservo schreibt:

          @ Danke, lb. c_c, für diesen wichtigen Hinweis, der uns allen nützt! Lb. Gr. PH

          Gefällt mir

        • ceterum_censeo schreibt:

          Und auch den Hinweis, da immer noch nicht behoben:
          Lieber Peter,
          vielleicht eine Überlegung – zumindest solange – und wenn auch nur notfallmäßig – eine alternatives Mail. Konto einzurichten. Entweder bei einem freien Abieter oder gleich – dauerhaft – bei Proton.Mail.
          (www.ProtonMail.com):

          Secure Email
          Based in Switzerland
          Secure Your Communications
          with ProtonMail

          Freies Konto mit begrenzter Kapazität oder aber mit mehr Volumen kostet ein bißchen.

          Viel Erfolg

          LG ceterum_censeo

          P.S. Proton bietet auch einen VPN Service an – und die Server stehen in der Schweiz.

          Gefällt 1 Person

  28. ceterum_censeo schreibt:

    Ach ja – die 15 MerKILL – Kilometer:
    Sehnsüchtig schaue ich auf die letzten 100 Meter zum Supermarkt, die unerreichbar jenseits der 15 – KM – Merkelgrenze liegen. Und da fällt mir ein, dass Merkelgrenzen doch seit Jahren offen und völlig vernachlässigbar sind. Und so – frohgemut und beherzt schreite ich voran.

    Aber blüht mir dann etwa so was:

    Gefällt 5 Personen

  29. Artushof schreibt:

    Der Mief der Altparteien stinkt zum Himmel

    Bitte VERTEILEN ————

    Gefällt 3 Personen

  30. DFD schreibt:

    Gehört nicht ‚ganz‘ hierher, aber…

    Hier ist was Interessantes, Pennsylvanien (einer der Schlüsselstaaten) hat das Pro-Trump „Wahlergebnis“ de-zertifiziert.

    Ansonsten laufen die ‚Hauswahlen‘ (Kongress, d.h. Senate und Parlament) wie bisher, Republikaner vorn – pause. Dann Pakete an neuen Stimmzetteln, Demokraten plötzlich vorn, von 12.000 waren plötzlich 11.000 für die Demokraten.

    Na so eine Überraschung! Wer hätte das gedacht?

    Es mehren sich auch Stimmen die verlangen das Pence zurücktritt und wegen (Landes)Verrats vor Gericht gestellt wird. Wird auch über seinen Kumpel, Rosenberg, gemunkelt.

    Ob Trump doch noch das Militär einschaltet?

    Aber wie ich gelegentlich sagte, da ist die Frage ob Trump überhaupt gewinnen will!

    Was?! Was?! Aber, aber…

    Man erinnere sich, Trump’s Tower, Chicago, $560 Millionen, davon 500 Deutsche Bank und 60 vom Soros, dies war ein Mezzanin Darlehen, besonders giftig.

    Trump war bis dahin VOLL DEMOKRAT, mit seiner gesamten Familie. D.h. Finanzielle Unterstützung für Bill Clinton, usw. und so fort. Trump zahlte die Deutsche Bank aus. Dann ein Treffen, kurz vor Weihnachten, in Trump’s Residenz mit – Georgy Boy, yup, Soros. Und der liebe, gute George zeigt das er doch wirklich ein Philanthrop ist, aus schierer Nächstenliebe und Verständnis für einen bedrückten Geschäftsmann erlässt er ihm doch glattweg die Mieslichen $60 Mezzanin Millionen. So viel Gutherzigkeit!

    Und was machte der Donald? Wurde Republikaner, wurde nominiert und wurde Präsident. Ist das nicht schön?

    So, was hat er also erreicht? Sich um die Wirtschaft gekümmert, und ansonsten? Seine Versprechen? GAR NICHTS! Und mit den Golf Arabern ist er noch chummier als bisher.

    Aber die Leute waren Jubilant. In den USA z.Bsp. war ‚Der Wilde Bill‘, zu Trump’s Wahlsieg: „Pass auf George! Ein neuer Sheriff ist in der Stadt, das Spiel ist aus, jetzt wirst Du verhaftet!“ — Es wurde auch verhaftet, aber es war der Wilde Bill der verhaftet wurde, an der Kanadischen Grenze wegen Hasssprache. Seitdem ist er still – vielleicht ist er jetzt der Gezähmte Bill? Anderen ging es ähnlich.

    Was hat Trump getan um den National-Konservativen wenigsten verbale Unterstützung (d.h. nichts als schöne Worte) zu geben? Z.Bsp. in: Deutschland/AfD, gar nichts. Niederlande/Gert Wilder, gar nichts. Frankreich/LePen, gar nichts. Et cetera est.

    Trump verlor(?) die Wahl. Was macht er? Geht Golf spielen! Erst nachdem die Basis durchdrehte und Aktionen verlangte, hörte er mit dem Golfspielen auf und ‚kämpfte‘. Nicht etwa mit hochgekrempelten Ärmeln und blanken Fäusten, ne, ne. Er kämpfte eben wie, wie, …. wie, na ja, ebenso.

    Ein Schuft wer Böses dabei denkt.

    Liebe Mitkonserven, haltet eure Begeisterung und Zustimmung in Grenzen.

    Gefällt mir

    • DFD schreibt:

      PS: WHOOOPPSSS, TYPO. Es sollte:

      „….Pro-Biden… anstatt ….Pro-Trump „Wahlergebnis“ de-zertifiziert.“
      Heissen. Tut mir Leid, eifer des Gefechts…

      Gefällt mir

    • Shinobi schreibt:

      Seit Tagen laufen in unseren Mainstream Medien Desinformationskampagne gegen Trump und seine Anhänger. Hier der neueste Artikel mit unfassbar schwachsinnigen Behauptungen, die so nicht stimmen.

      Umarmt euch, verteilt es: Trump-Anhänger empört mit Aufruf zu Corona-Infektion

      https://www.focus.de/panorama/welt/bei-pro-trump-veranstaltung-in-washington-umarmt-euch-verteilt-es-trump-anhaenger-empoert-bei-rede-mit-aufruf-zu-corona-infektion_id_12839733.html

      Was kommt als Nächstes ?
      Bewegungsradius wird in Deutschland auf 5 km herabgesenkt, damit Merkel ihren alternativlosen Inzidentwert von 5 pro 100 erreichen kann? Umarmungen werden vielleicht demnächst auch verboten.
      Vor kurzem habe ich eine extrem schwachsinnige Behauptung gehört:
      Wer sich mit seinen alten Opas und Omas trifft oder sie besucht , ist egoistisch und rücksichtslos.
      Wer in den Urlaub fährt, hier innerhalb Deutschlands irgendwohin verreist, soll auch egoistisch sein.
      Und nun als Nächstes: Wer sich umarmt, soll ein Corona-Superspreader sein.

      Unfassbar……

      Gefällt 4 Personen

      • gelbkehlchen schreibt:

        ja shinobi, daran erkennt man, dass wohl Moral und Egoismus Definitionssache ist, von Menschen gemacht, Moral als Waffe, um die eigenen Interessen durchzusetzen. Es könnte auch egoistisch sein, sich um Opa und Oma nicht zu kümmern.

        Gefällt 2 Personen

  31. ceterum_censeo schreibt:

    17 Krankenhäuser wurden seit Februar 2020 geschlossen – in der schlimmsten Pandemie der Geschichte?

    Jan van Sky berichtet über das Sterben der Krankenhäuser.
    17 sind bereits geschlossen und viele weitere werden folgen…

    Gefällt 1 Person

  32. Ulfried schreibt:

    Merkel auf dem Hozweg? Niemals die setzt Step by Step die Befehle ihrer Strippen Zieher um. Seit Ulla Schmidt als Krankheitsministerin und ihrem Vollpfosten und Nachfolger Seehofer wurden systematisch Krankenhäuser zerstört und abgewickelt. Das Hausarzt und Notfall System wurde zerstört. Spitäler sind heuer nicht mehr Kranken Menschen verpflichtet sondern als GmbH der Rendite. Dann wurde Vorbereitung auf eine Virus Diktatur niedergeschrieben in der Drucksache 17/12051. In Bayern werden derzeit Isolations Lager geschaffen (kann gegoogelt werden). 1973 wurden in Chile Sportstadien zu KZ’s umfunktioniert. Bruno Heck (dessen Sohn hieß übrigens Dieter Thomas) von der CDU hat das damals sehr gelobt. Wie soll Widerstand aussehen? Das Unrecht ist bis an die Zähne bewaffnet und die Schlachtschafe sind gut zerstritten. Alles Bestens Angela, euer Plan geht scheinbar auf wie auf eurer Säule in Georgia zu lesen ist -scheinbar- doch freut euch nicht zu früh…

    Gefällt 4 Personen

  33. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    TACITUS:

    „Die Germanen sind Ureinwohner und in keiner Weise durch Einwanderung oder gastliche Aufnahme mit fremden Völkern vermischt … Wer würde, ganz abgesehen von der Gefahr, die das schauderhafte, unbekannte Meer bietet, Kleinasien oder Afrika oder Italien verlassen, um nach Germanien zu ziehen mit seinen hässlichen Landschaften, dem rauhen Klima, dem trostlosen Äußeren – es sei denn, es ist seine Heimat?“

    Gefällt 5 Personen

    • DFD schreibt:

      Ein Dreifach Hoch dem Tacitus: Hipp, Hurrah, Hipp… !!!

      Gefällt 2 Personen

    • Eugen Karl schreibt:

      Naja, Ureinwohner waren sie nicht. Sie sind, wie alle indogermanischen Stämme, aus dem Kaukasus irgendwann nach Europa eingewandert und haben die sog. „Alteuropäer“ verdrängt, das ist der üblich Gang der Geschichte. Tacitus konnte das freilich nicht wissen.

      Gefällt 3 Personen

      • Dr. Gunther Kümel schreibt:

        Eugen Karl,
        Das ist eine Übersetzung aus dem Lateinischen. Ein besseres Vokabel wäre „Einheimische“ gewesen. Die Einwanderung indogermanischer Streitaxt-Leute aus dem Gebiet nördlich des Schwarzen Meeres war zu Tacitus‘ Zeiten länger her, als Tacitus für uns lange her ist (Mittelsteinzeit).

        Aber gut, daß Du die Alteuropäer ansprichst. Über diese unsere Ahnen wird viel zu wenig geforscht, viel zu wenig berichtet. Der Fokus lag immer auf dem Mittelmeergebiet und dem Vorderen Orient.

        Gefällt 3 Personen

        • DFD schreibt:

          Und nochmal, MODERNISIERT

          Gefällt 1 Person

        • DFD schreibt:

          Lieber Gunther,

          Sehr guter Punkt. Ich nehme an es ging erstmal vom Neander und vom Rhone Tal in den Kaukasus (Eisschmelze), and dann zurueck.

          Derartigen Bildern nach brauchten wir keine „Fremden“ – und schon gar nicht Fremde die keine Fremden waren.

          Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          DFD,
          Das sind ganz andere Zeiträume.
          Der Neandertaler ist vor 30.000 Jahren ausgestorben, vielleicht vor 40.000.
          Die Einwanderung der Streitaxt-Leute erfolgte so etwa vor 5000 Jahren. Alle Beteiligten waren Nachfahren des modernen Menschen (Cromagnon).

          Gefällt 2 Personen

        • Eugen Karl schreibt:

          Ich weiß, daß es eine Übersetzung aus dem Lateinischen ist. Das sieht man daran, daß ich schrieb: „Tacitus konnte das freilich nicht wissen“. – Die Alteuropäer haben uns immerhin das Baskische hinterlassen. Den alten Humboldt hat das einst sehr interessiert. Ich bleibe lieber bei den Indogermanen.

          Gefällt 2 Personen

        • DFD schreibt:

          Ich weiss, ich weiss, ich war nur ein bisschen Streitlustig. Die Cromagnon Geschichte ist sehr interessant, vor allem wenn man sich deren physiognomy, gesamterscheinung und ausgrabungen betrachtet.

          Ich wuerde mich nicht wundern wenn es da eine ganze Reihe an Mutationen und Mischungen gab.

          Was auch immer.

          Gefällt 1 Person

        • DFD schreibt:

          @Eugen Karl

          Danke fur deinen Kommentar.

          Das mit den Basken ist sehr interessant. Bloß vergiss dabei die Berber nicht. Sprache sehr ähnlich, national Trachten sehr ähnlich, Blutgruppen, bei den Basken mehr Rhesus Negative als bei den Berbern. Allerdings sind die Berber Mischlinge, halb Germanisch (Hauptsächlich Westgoten und Vandalen) plus ein Teil Arabisches Blut. Erlaubt man für diesen Einfluss, dann sind die Rhesus Negativ unter den Berbern so verbreitet wie unter den Basken. Abgesehen von den sehr, sehr starken, oben genannten Ähnlichkeiten behaupten Beide dieselbe Herkunft zu haben.

          Aber lassen wir das, Du bist hier ziemlich dicht an den gegenwärtigen Rassen und Nationalisten kämpfen in der Islamischen Welt dran. Auch was die Indogermanen, zu denen die Berber gerechnet werden, betrifft. Oder vor allem diese, d.h. Indogermanen.

          Bemerkenswert, die liegen ein paar tausend Kilometer auseinander und hatten für lange Zeit nichts miteinander zu tun. Haben sie eigentlich immer noch nicht. Trotz der extremen Ähnlichkeiten, extraordinären Blutsverwandtschaft und desselben Herkunft Anspruches.

          Was das auch interessant macht, im Vergleich zu Indogermanen und Neandertalern, ist das die Berber auch Höhlengemälde haben die um die 30.000 Jahre zurückgehen.

          Aber ob das die Vorfahren der Berber sind kann man ebenso diskutieren, und anzweifeln, wie die Herkunft der Indogermanen.

          Ich selber bin soweit zurückgehend ziemlich unbewandert, bin mehr mit den letzten paar tausend Jahren, und dem Heute beschäftigt.

          Gefällt 3 Personen

        • Shinobi schreibt:

          Handelsblatt versucht uns in der Corona-Pandemie zu beruhigen. Die Sonnenkönigin darf auf keinen Fall kritisiert werden, damit die Paryty für die Oberen 1 % unbedingt weiter gehen kann:
          https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-die-empoerungswelle-ueber-die-corona-politik-traegt-zuege-von-trumpismus/26770178.html

          „In anderen Ländern ist das Krisenmanagement nicht besser

          Aber: Immerhin steht die Öffnung von Kitas und Schulen für die Politik bei einer Lockerung der Maßnahmen jetzt glaubhaft an erster Stelle. Und bei allem berechtigten Frust: Die jahrelangen Versäumnisse in der digitalen Bildung lassen sich nun mal nicht binnen weniger Monate reparieren. Das macht die Lage nicht besser, aber die Probleme sind vor allem struktureller und kultureller Natur, sie werden in der Krise jetzt nur überdeutlich.

          Ein Blick über die Landesgrenzen zeigt zudem: In anderen Ländern läuft das Krisenmanagement nicht besser. In den USA gibt es trotz früher Impfungen Rekordwerte bei Neuinfektionen. Die britische Regierung verhängt gerade über das ganze Land einen neuen Lockdown, Israel ist noch mittendrin. Selbst die asiatischen Länder erleben mit Ausnahme Chinas gerade Rückschläge.

          Deutschland schneidet im Ranking der am wenigsten betroffenen Länder trotz der heftigen zweiten Welle bei Infektionsraten und bei den Todesfällen im Verhältnis zur Bevölkerungszahl ordentlich ab – auf Platz 14 weltweit. Und ökonomisch steht das Land besser da als alle anderen großen Industrienationen.“

          Gefällt mir

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Shinobi,
          „In anderen Ländern…nicht besser“ ???

          Mehr als die Hälfte der Menschheit hat in der Pandemie besserabgeschnitten, nämlich in allen Staaten, die die Epidemie ABWEHREN wollten!

          In China, Korea, Singapur, Malaysia, Kambodscha, Vietnam, Myanmar, den Philippinen, Laos, Ost-Timor, Usbekistan, Tadschikistan, Mongolei, Pakistan, sogar Indien u.a. gibt es heute nur noch sporadisch Neuinfektionen, keine Schwerkranken oder Todesopfer mehr. Die Wirtschaft blüht!
          Zwei Staaten (Taiwan, Thailand) ist es durch frühe, effektive Maßnahmen sogar gelungen, die Epidemie (fast) vollständig zu vermeiden! Auch Australien und Neuseeland haben keine Epidemie mitgemacht. Australien hatte ja auch in der Invasionskrise Nerven bewahrt und effektive Abwehrmaßnahmen ergriffen („No way!“): Dort gibt es keinerlei Zivilokkupation!

          Die täglichen C.-Todesopfer/E. in der BRD sind das Vieltausendfache der Opferzahl in allen diesen Staaten.

          Gefällt 1 Person

        • Shinobi schreibt:

          „Aber gut, daß Du die Alteuropäer ansprichst. Über diese unsere Ahnen wird viel zu wenig geforscht, viel zu wenig berichtet. Der Fokus lag immer auf dem Mittelmeergebiet und dem Vorderen Orient.“

          „Die Germanen“ hat es nie gegeben
          https://www.welt.de/geschichte/plus216191646/Roms-gefaehrliche-Gegner-Die-Germanen-hat-es-nie-gegeben.html

          Die Geschichte soll nach dem Willen der linksgrünen Vollidioten umgeschrieben werden. Die vielen germanischen Stämme hat es angeblich auch nie gegeben…

          Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Shinobi,
          Ich weiß noch viele andere Dinge, die es „nie gegeben “ hat: Deutsches Volk, deutsche Kultur, Vertreibung, britische Kriegsschuld, Greuellügen, Wohlstand 1933-1939, die Vorbereitung eines Westfeldzugs durch Stalin, die Sehnsucht der Österreicher nach dem Anschluß 1918-38, u.v.a. mehr.

          „Geschichte“ ist zu einer Waffe geworden.

          Gefällt 1 Person

    • gerdsoldierer schreibt:

      Was hat das alles mit dem Thema zu tun, das Herr Helmes auf die Tafel geschrieben ?
      Ich begreif das nicht mehr. Das ist was von rückwärts, es geht um Gegenwart u. Zukunft.

      Gefällt 1 Person

  34. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://de.statista.com/infografik/23853/anzahl-der-corona-tests-und-testpositivitaet-im-laendervergleich/?utm_source=Statista+Global&utm_campaign=63191218be-All_InfographTicker_daily_DE_PM_KW1_2021_Mi&utm_medium=email&utm_term=0_afecd219f5-63191218be-311838886

    Interessante Graphik:
    Österreich, die Burep. und die Schweiz führten etwa bei 2% der Einwohner in den letzen 7 d Tests durch. Bei den Schifahrer-Staaten ist der Test aber bei 5x (10x) so vielen Menschen postiv wie in der BRD.

    Gefällt 1 Person

    • Walter Roth schreibt:

      Super……

      Die Grafik ist für die Schweiz sehr positiv.
      Wenn die Testrate erst bei 70% positiv steht, haben wirs geschafft.
      Genau dahin müssen wir kommen.

      ————————————————————————————–

      Ab da ist Corona nur noch ein Virus unter den vielen anderen.
      Übrigens haben wir ja mit dem Schnupfen Corona eh schon einen der 4 Haupttypen von Corona intus. Das seit wohl mindestens 150 Jahren. Den haben wir von unseren Hauskühen übernommen.
      Bei uns zu hause wurden die frischen Kälbchen nach der Geburt ja erst ein paar Stunden bei der Mutter gelassen, hernach separiert.
      Separiert hat man sie darum, weil sie von der Mutter oder den nebenstehenden Kühen den Corona Schnupfen bekommen konnten. Der aber war für die frisch geborenen nicht ohne Risiko. Darum wurden sie separiert, aber mit der Milch der Mutter ernährt.
      Das war so eine Aufgabe für uns Bauernuben…..

      Vor 20 Jahren bin ich pro Jahr ca. 50-150 mal tauchen gegangen. ( 2000 Gänge )
      Das zu 90% im Nassanzug und auch des Winters bei Minustemperaturen, ……Umziehen draussen vor dem Wagen……
      Die Folge war das ich keinerlei Erkrankungen mehr bekam….. Jahrelang null, nichts never.
      Das Überangebot an Sauerstoff beim Tauchen, man atmet ja komprimierte Luft unter Umgebungsdruck, bei 40m Tiefe sind das z. B. …. 5 Bar, hat dazu noch überaus positive Effekte auf die Gesundheit. Ich würde das Atmen von reinem Sauerastoff, sagen wir über 1 Stunde am Tag, jedem Empfehlen der die Möglichkeit dazu hat.

      Später habe ich mich 10 Jahre lang gegen Influenza impfen lassen.
      Meine Mutter war um die 80ig, und gesundheitlich nicht mehr so robust, Vater dagegen hatte in seinem Leben nie eine Erkältung….. nie.
      Ich liess mich also Impfen um Mutter zu schonen. Alleine ich war in den 10 Jahren jedes Jahr 1-2 mal Krank.
      Seitdem ich das Impfen aufgegeben habe, erwischt es mich vielleicht alle 3 Jahre mal mit irgendwas. 2020 hatte ich Anfang März meine 3 Tage und seitdem nichts mehr.
      Zum Glück ging ich nicht zum Arzt, der hätte eh nur Corona gefunden…..

      Ich bin nun älter geworden, trotzdem ist für mich das Impf-Ende klar der Punkt an dem ich sofort weniger erkrankte. Nicht weil ich denke das die Grippeimpfungen mich krank machten, sondern wie Dr. Wodarg das mal in etwa so umschrieb…..
      Zitat :
      Wenn wir uns Impfen, schaffen wir damit quasi einen freien Platz auf unseren Schleimhäuten ……auf dem sich nun sich ein anderer Erreger einnisten kann.
      Die Influenza bekommen wir dann vielleicht weniger, dafür etwas anderes mehr.
      ——————-

      Die sogenannte „falsche Grippe“ ist ja keineswegs viel weniger heftig wie die Echte.

      Gefällt mir

      • Dr. Gunther Kümel schreibt:

        Walther Roth,
        Sie haben die Graphik mißverstanden. Sie zeigt NICHT, daß 15% der Schweizer positiv wären.
        Sondern, daß DERZEIT bei hundert Tets 15 Positive gefunden werden.
        Das wird darauf zurückgeführt, daß gegenwärtuig viele Schweizer sich das Virus beim Schifahren einfangen.

        Sie haben sich die Meinung gebildet, es müßten 70% der Bevölkerung die Krankheit durchgemacht haben. Das ist tatsächlich das Ziel unserer allerwertesten „Regierung“: die „vollständige Durchseuchung“! Das wären in der BRD 58 Millionen. Dabei wird jedoch außer Acht gelassen, daß 1-7% davon sterben, 20% davon 4-6 Wochen lang schwer leiden (Quälende Atemnot, hohes Fieber, Schmerzen, Lungenentzündung, extreme Schwäche).

        Gefällt mir

        • Berry schreibt:

          Falsch, Herr Kümel.
          Niemand muss an Covid sterben.
          Man muss nur das Heilmittel nehmen.
          https://www.freizahn.de/2021/01/corona-therapie-mit-clo2/
          „Die inzwischen vorliegenden Zahlen und Berichte über die erfolgreiche Behandlung von Coronavirusinfektionen mit Chlordioxid sind beeindruckend. Fast 99,6 % der an Covid-19 erkrankten Patienten können auch ohne Krankenhausaufenthalt mit Hilfe von Chlordioxid vollständig geheilt werden. Die gefürchteten Folgeschäden einer Coronavirusinfektion werden bei einer Behandlung mit Chlordioxid vermieden. „

          Gefällt mir

    • diehassrede schreibt:

      Schrottgrafik da nichts normiert. Weder die Testrichtlinie, noch die Zählung der Tests.

      Gefällt mir

      • diehassrede schreibt:

        Dadrunter ist dein Kommentar auch nicht besser. Die asiatischen Länder schneiden besser ab, weil sie auf andere Gensequenzen testen, einen Ct—Wert definieren und nur symptomatische Personen testen.

        Gefällt mir

  35. Axel Gunther schreibt:

    Toller Artikel. Aber was nützt das, wenn 70% der Meerschweinchen immer noch glauben, was die Merkelmedien an Lügen auftischen???

    Gefällt 5 Personen

  36. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://sciencefiles.org/2021/01/06/systemisches-schmarotzen/
    Den Verweis muß man anklicken, um einen Überblick über das organisierte Schmarotzertum der BRD und der EU zu erhalten.

    „Extremismus-Unternehmer“ verdienen an der Extremismus-Inszenierung. Sie erzielen stattliche Einkommen aus der angeblichen Bekämpfung von Rassismus, Rechtsextremismus, Antisemitismus, von Problemen, die – angeblich und seltsamerweise – umso größer werden, je heftiger sie bekämpft werden. Die folgende Aufstellung zeigt die Extremismus-Unternehmer, die 2015-2017 den deutschen Steuerzahlern am stärksten auf der Tasche lagen:

    Türkische Gemeinde(n) e.V. 2.442.242,36 Euro
    Violence Prevention Network 2.357.098,01 Euro
    Amadeu-Antonio-Stiftung 1.984.908,57 Euro
    Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. 1.625.442,45 Euro
    Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus KIgA e.V. 1.500.037,85 Euro
    Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V. 1.235.909,51 Euro
    Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie (RAA) e.V. 1.224.082,00 Euro
    Archiv der Jugendkulturen 1.105.873,00 Euro
    ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH 916.670,49 Euro
    Jüdisches Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus e.V. 874.047,21 Euro
    Ufuq e.V. 849.791,25 Euro
    Dialog macht Schule gGmbH 787.134,00 Euro
    Gesicht zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.V. 765.500,00 Euro
    Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. 700.000,00 Euro
    Anne Frank Zentrum 699.963,00 Euro
    Internationale Akademie INA gGmbH /ISTA Institut für den Situationsanasatz,
    Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung 670.068,00 Euro
    Cultures Interactiv – Verein zur Interkultruellen Bildung und Gewaltprävention 657.086,32 Euro
    BBE Geschäftsstelle gGmbH 656.677,00 Euro
    Aktion Courage 577.719,86 Euro
    DITIB Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religionen e. V 596.821,00 Euro
    Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma 529.065,46 Euro
    La Red – Vernetzung und Integration e.V. 510.547,66 Euro
    Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa 507.521,88 Euro

    Dazu kommt etwa 1 Milliarde für „Frauenthemen“ ohne erkennbaren Nutzen;
    Weitere Milliarden gehen an „Flüchtlings“-Unternemer, „Gender“-Unternehmer.

    Gefällt 5 Personen

    • Mona Lisa schreibt:

      Ein Bild für die Götter !

      Das Bild zeigt original die Situation in unserem Hof vor einigen Jahren. Einer grub, vier befanden sich wichtig drumherum und verfolgten die Arbeiten.
      Der der grub war ein großer, kräftiger Osteuropäer, die anderen behäbige null-Bock-Deutsche.
      Unschwer zu erraten, wer da den ersten Kaffee inkl. freundlicher Ansprache von mir bekam. Die Blicke der anderen waren Filmreif, der Grabenmann schmunzelte nur.
      Ich fragte ihn dann noch im vertraulichen Ton : „und, wie sieht’s aus, arbeiten die auch mal was ?“ Er kollegial besänftigend : „ja, doch doch, wir wechseln uns ab.“
      … wovon ich allerdings bei meinen halbstündigen Kontrollblicken vom Balkon den ganzen Tag nichts sehen konnte.

      Gefällt 5 Personen

    • Semenchkare schreibt:

      Volltreffer…!
      Einer, (der mitm roten Jäckchen?) dürfte der Parteisekretär von der BPO sein. Bitte ergänzen.

      Und weil schnüffeln so schön war und ist:
      ************************************************

      WhatsApp teilt künftig alle Daten mit Facebook

      Der beliebte Messenger WhatsApp hat die Nutzungsbedienungen geändert und kann nach der Einwilligung des Nutzers alle Daten mit der Mutterfirma Facebook teilen.

      WhatsApp teilt künftig alle Daten mit Facebook

      Am 8. Februar 2021 treten die neuen Nutzungsbedienungen von Facebook in Kraft, welche vielen Anwender zum Bestätigen schon jetzt angezeigt werden. Der Anwender hat derzeit die Möglichkeit die Annahme der Nutzungsbedienungen zu verschieben oder sie jetzt bereits zu bestätigen….

      https://www.tweakpc.de/news/47123/whatsapp-teilt-kuenftig-alle-daten-mit-facebook/

      Ist Whatsapp bei den Smartfones vorinstalliert , dann also werden die Daten zwingend weitergeleitet. Ob`s euch passt oder nicht.

      Gefällt mir

  37. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Wenn Chinaimmer neue Varianten des Virus unter die Leute bringt, spart es nicht nur China aus, sondern sehr viele Staaten in Asien.
    In China, Korea, Singapur, Malaysia, Kambodscha, Vietnam, Myanmar, den Philippinen, Laos, Ost-Timor, Usbekistan, sogar Indien u.a. gibt es heute nur noch sporadisch Neuinfektionen, keine Schwerkranken oder Todesopfer mehr.

    Gefällt 3 Personen

    • Berry schreibt:

      Herr Helmes fordert:

      „Das ist eine der Folgen und Lehren, die wir aus der Corona-Pandemie ziehen müssen:

      Alle kollektiv nutzbaren Fortbewegungsmittel müssen massiv eingeschränkt, wenn nicht radikal verboten werden.“

      Weshalb solche Maßnahmen, wo es doch ein Heilmittel für Covid-19 gibt, das zur Prävention genauso geeignet ist wie zur Heilung in allen Phasen von Covid-19 ?

      In Bolivien ist dieses Heilmittel gesetzlich zur Behandlung von Covid-19 erlaubt.
      Eine Stadt dort ist durch dieses Heilmittel bereits frei von Covid.
      Mehr als 4.000 Ärzte heilen täglich Covid-19 Patienten mit dem Heilmittel.
      Universitäten in Bolivien machen Grundlagenforschung und bestätigen, daß es bei korrekter Dosierung keinerlei negative Wirkungen hat.

      Diese Ärzte haben eine Ärzte-Organisation gegründet, die über das Heilmittel aufklärt. Das ist nötig, weil die Regierungen, die FDA, die WHO und die Massenmedien Lügen über dieses Heilmittel verbreiten und es unterdrücken. Das ist Völkermord, denn es heilt selbst noch in Phase 4 von Covid, wo die Schulmedizin nicht mehr helfen kann und auch sonst kein anderes Mittel mehr.
      http://www.comusav.com/de

      Niemand braucht eine Maske, Herr Helmes.
      Niemand braucht öffentliche Verkehrsmittel verbieten.
      Niemand braucht Quarantäne für Risikogruppen.
      Niemand braucht Reiseverbote.
      Niemand braucht Lockdowns.
      Niemand muss Schulen schliessen.
      Niemand braucht einen Impfstoff gegen Covid-19 oder andere Viren-Krankheiten, denn dieses Heilmittel wirkt zuverlässig und ohne Nebenwirkungen gegen alle krankmachenden Viren.

      Rechtsänwälte von comusav werden Regierungen verklagen wegen Völkermord, denn alle Regierungen wurden aufgeklärt über dieses Heilmittel, bekamen alle medizinischen Daten, alle Studien, doch die Regierungen unterdrücken und verbieten es. Das ist kriminell.

      Dieses Heilmittel gefährdet die Impfstoff-Industrie, die Milliarden-Gewinne der Krankheits-Industrie, die Milliarden-Gewinne von Bill Gates und anderen Menschenfeinden. Deshalb wird es unterdrückt.

      Hier ist die Webseite des führenden Forschers zu diesem Heilmittel. In Südamerika bekommt er Einladungen von Universitäten, um darüber zu sprechen. In Deutschland muß er aufpassen, daß er nicht verhaftet wird, weil hier die bestochenen Pharma-Laufburschen regieren:
      https://andreaskalcker.com/de/

      Hier ist der Blog eines deutschen Zahnarztes, der dieses Heilmittel erforscht hat. Er benutzt es zur Desinfektion der Geräte und Räume seiner Zahnarztpraxis und zur Prävention vor Ansteckung. Er klärt über dieses Heilmittel auf. Mut zur Wahrheit eben.
      CORONA-THERAPIE MIT CLO2
      https://www.freizahn.de/2021/01/corona-therapie-mit-clo2/

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.