Corona – eine kurze Erläuterung der Thematik

(www.conservo.wordpress.com)

von Peter Helmes

Liebe Leser,

in den letzten Tagen erreichen mich immer mehr Nachfragen nach Erläuterungen zu Corona – mit der Bitte, die Thematik möglichst allgemeinverständlich darzustellen. Dieser Bitte komme ich – mit Hilfe meines Freundes und fachkundigen Arztes Enrique Comer – gerne nach. Peter Helmes, 20.01.21

—–

Kurz-Stellungnahme zu dem wahrlich komplexen und teils undurchsichtigen Geschehen – was m.E. politisch so intransparent gewollt war und ist.

Die Viren der ERSTEN WELLE (die max. bis ca. Juni/Juli 2020 in Deutschland anhielt) waren die SARS-CoV-2- Viren, der Ur-Stamm, der aus Wuhan primär über die Welt kam.

Die ZWEITE Welle in Deutschland und Europa wurde und wird verursacht durch SARS-CoV-2-D614G und brach zuerst im Süden Spaniens aus – an den „End-Punkten“ der bisher als Infrastruktur von den Chinesen verwendeten sog. Neuen Seidenstraße: Über den Landweg beginnt sie in der chinesischen Stadt Yiwu und endet in Madrid (und dort an dem riesengroßen chinesische Markt namens „Poligono Industrial COBO Callejas“, Fuenlabrada, wo bis zu 300.000 kleine chinesische Händler Nippes-Kram aus China en gros für ganz Europa verkaufen und verteilen – von der „Winke-Katze“ bis zu „Drachenlampen“.

Über den Seeweg endet die „Neue Seidenstraße“ im Moment im Hafen von Algeciras (Nähe Gibraltar), von hier kamen ebenfalls die Viren der „Zweiten Welle“ (die uns ab Mitte September bis Mitte Oktober erreicht hatte) über ganz Spanien und Europa (Valencia/Barcelona/Burgos – dann an der südfranzösischen Küste entlang bis Marseille, dann hoch nach Lyon, Paris, Straßburg – und im Westen nach Luxemburg, Brüssel, Rotterdam/Amsterdam. Nach Deutschland kamen die Viren übers Saarland (St. Wendel hatte den zweithöchsten Inzidenzwert in ganz Deutschland!) und über Bitburg, später Frankfurt, Kassel Richtung Thüringen/Sachsen.

Mittlerweile waren parallel auch aus der italienischen Stadt PRATO (Stadt mit fast 200.000 EW nähe Florenz – davon bis 130.000 Chinesen, die dauernd in Prato wohnen; Geschäftszweig: „Mode „à la demande“, bestellt und dann in Prato zusammengenäht von Chinesen.) die SARS-CoV-2-D614G-Viren auch bis nach Österreich und über „Hallstatt“/Salzkammergut (eine Million Chinesen besuchen pro Jahr dieses Dörfchen Hallstatt) bis nach Berchtesgaden gelangt und verbreiteten sich rasch bis nach Tschechien, von wo aus die Viren Südsachsen und schließlich ganz Sachsen und Thüringen „eroberten“ und vor längerer Zeit schon nach Polen „rüberschwappten“.

Kennzeichnend für diese zweite Welle waren relativ hohe Neu-Infektionen (Absolutzahlen, bis 22.000-24.000 Neu-Infektionen täglich) –bei leider unbekannter Zahl der gegen Corona getesteten Personen, weshalb diese Zahlen wissenschaftlich nicht verwertet werden können).

Die Pandemie in den Medien auf diese Weise „dramatisierend“, wurden diese Neu-Infektionen (besser: die neu positiv Getesteten, die zu 80% keine Symptome zeigten) den bereits vorhandenen statistischen Zahlen der ersten Welle völlig unerlaubt und wissenschaftswidrig mit hinzu gerechnet.

Das galt vor allem der „Glaubhaftmachung“ der drastischen politisch entschiedenen Lockdown-Maßnahmen der Regierung.

In „Absolutzahlen“ gesehen waren diese Zahlen relativ hoch. Aber relativ gesehen – bezogen auf die Gesamtbevölkerung von knapp 83 Millionen Deutschen – waren und sind diese Zahlen immer noch sehr gering, wenn auch höher als bei der ersten Welle.

Die zweite Welle ist im Westen Deutschlands /Saarland/Rheinland-Pfalz) jetzt schon im Wesentlichen wieder deutlich abgeebbt. Nach der Darstellung von Frau Prof. Bette Korber sind so gut wie alle positiv Getesteten, Infizierten und Erkrankten fast ausschließlich auf diese Viren der „Zweiten Welle“ (SARS-CoV-2-D614G) zurückzuführen.

Die Variante D614G ist – wie mittlerweile festgestellt werden konnte – NICHT identisch mit der in Südengland (Portsmouth/Dover bis London) entdeckten neuen Variante B.1.1.7.

Aufgrund einer bis zu 70% höheren Ansteckungsrate durch diese Viren (B.1.1.7.) hätten die „neuen England-Viren“ durchaus das Potential inne gehabt, eine DRITTE Welle auslösen zu können. Da Deutschland bisher auf die Sequenzierung der Viren bei positiven Tests fast total verzichtete (und jetzt erst dazu aufruft, daß in den Labor-Instituten vermehrt auch sequenziert werden soll), wissen wir schlicht und einfach NICHT, ob eine DRITTE WELLE in Deutschland bereits begonnen hat oder ob wir hiervon verschont bleiben werden.

Da Klaus Schwab (world economic forum – „Davos“) meinte, daß der Schrecken der Pandemie völlig genommen werden kann durch einen Ende Mai in ganz Europa folgenden SYSTEMWECHSEL, und da er als „Endpunkt“ möglicher weiterer Ausbreitungen der Viren in Europa den Termin 23. Mai 2021 genannt hat – der Tag, an dem er den „Great Reset“, den „großen Umbruch“, als für die ganze EU geltend zusammen mit dem Europarat und der EU-Kommission als rechtlich verbindlich verkünden will (die Vorbeschlüsse sind schon gefaßt worden), könnte es gut sein, daß NACH dem 23. Mai sich die „Virus-Lage „überraschend“ für alle plötzlich beruhigt.

Aufgrund des bisherigen Verlaufs der Pandemie, aufgrund zahlreicher weiterer Indizien und aufgrund des merkwürdigen Verhaltens der chinesischen Regierung, aber auch aufgrund wertvoller weiterer Informationen u.a. durch die „Whistleblowerin“ und chinesische Virologie-Professorin Li-Meng YAN, steht für mich so gut wie fest, daß „Corona“ hauptsächlich POLITISCH MOTIVIERTE GRÜNDE hatte und hat, die einen schnellen „Systemwandel“ in Politik und Wirtschaft dahingehend mit sich bringen soll, daß unsere bisherige repräsentative Demokratie mit ihren föderalen Strukturen durch weitere Abgabe von deutschen Souveränitätsrechten an die EU (sowie an internationale Organisationen (WHO/UNO/WWF usw.) in eine sog. „partizipativ-partizipatorische „Demokratie“ umgewandelt werden soll mit Einführung von „Bürgerräten (sog. „house of lots“ – vgl. Schellnhuber/Leggewie/Schneidewind, Club of Rome) und mit der Schaffung von „Pionieren des Wandels“ (vgl. „Welt im Wandel – die „große Transformation“- WBGU 2011 -Schellnhuber et al.) sowie Einführung des sog. „European Green Deal“ – auch „Green New Deal“ genannt (Sandrine Dixson-Declève- Club of Rome/Winterthur und Ursula von der Leyen – Brief vom 11.12. 2019). (Ich verweise zur näheren Erläuterung auf die verschiedenen Artikel hierzu auf conservo – bei Interesse bitte die „Suchen“-Funktion aktivieren.)

Zugrunde liegen dem Ganzen neomarxistische Ideologien nach Vorgabe von Jürgen Habermas und dem 2004 gestorbenen linksradikalen Philosophen Jacques Derrida (philosophische .Strömung des sog. „De-Konstruktivismus“ – ebenfalls so entworfen von Paul de Man und Judith Butler/Yale Critics).

Noch kam eine DRITTE WELLE NICHT über uns, aber die Virusvariante B.1.1.7 hätte durchaus die hierfür erforderliche Power in sich.

—–

Aktuell

Die „hohen“ Zahlen in „ganz Deutschland“ resultierten NICHT aus den Fällen in Westdeutschland, sondern fast ausschließlich aus den sehr hohen Zahlen in Sachsen und Thüringen, wo die zweite Welle aus dem „Westen“, aber auch aus Tschechien kommend, resultierte.

Durch das wohl absichtliche Verschweigen dieser Tatsachen – und daß es die Variante D614G auf dem Vormarsch von Spanien kommend gab (eine viel ansteckendere, aber harmlosere Variante der Ur-Viren SARS-CoV-2), konnte das RKI allen Deutschen durch die Öffentlich-Rechtlichen (ARD/ZDF) vorgaukeln, daß weitere schärfere Lockdowns „notwendig“ waren und sind. (Da war NICHTS notwendig – nur unsre Wirtschaft nahm schweren Schaden – und das war SEHR GEWOLLT mit Blick auf die „Akzeptanz“ des Great Reset.)

Daß Merkel die Bund-Länder-Konferenz terminlich vorgezogen hat – auf gestern 19.01. – dürfte auch kein Zufall sein. Sie muß bereits VORHER davon unterrichtet worden sein, daß die Zahlen in Thüringen und Sachsen nun deutlich runtergehen – und somit auch in „ganz Deutschland“ runtergehen werden; denn die „gesamtdeutsche Infizierten-Zahl“ besteht ja zu 80% aus den Zahlen dieser beiden Bundesländer. Aber Merkel wollte unbedingt nochmal Gesetze verschärfen!

Das „Jonglieren“ mit der vorgeschobenen Behauptung, die Variante B.1.1.7. sei an den hohen Zahlen der vergangenen Wochen schuld (eine unmögliche Wahrheitsverzerrung), auch wenn man das ja noch nicht richtig nachweisen könne, weil „leider“ nicht sequenziert worden sei, das ist eine hoch-manipulative und wissenschaftlich unmögliche Verfälschung der Wahrheit.

Denn mittlerweile wird deutlich sichtbar, mit welcher Unverfrorenheit die Regierung einfach die D614G-Zahlen zu den Zahlen der ersten Welle hinzu addiert hatte und behauptete, das alles sei ein und dasselbe Virus. Und D614G wird auch heute noch weitgehend verschwiegen. Nur der Virologe Kekulé erwähnte D614G mal kurz – und wurde sofort unterbrochen (bei LANZ am 26.Nivember 2020).

Und jeder spricht nun vom „mutierten Virus B.1.1.7, das noch viel ansteckender sei, und man könne nicht sagen, ob es nicht gerade dieses Virus war, das seit sechs Wochen die hohen Zahlen in Ostdeutschland verursacht hat.

Dabei weiß die Regierung genau, daß B.1.1.7 ganz sicher bis heute noch nicht die hohen Zahlen Deutschlands erreicht hat und daß die jetzt rasch zurückgehenden Zahlen eigentlich auf D614G zurückgehen.

Da man in ZDF/ARD so gut wie NIE – bis vor 14 Tagen – von der Möglichkeit verschiedener Varianten, vor allem von D614G, sprach, vermischt man nun in babylonischem Wirrwar die Zahlen der Infizierten von heute mit der „Ungewißheit“ (die es nicht gibt), daß diese hohen Zahlen vielleicht bereits auf B.1.1.7 zurückgehen, obwohl man genau weiß, daß dies nicht stimmt.

Die zweite Welle, die längst im Westen vorüber ist, ebbt nun auch in Sachsen und Thüringen ab.

Hätte Merkel den Konferenztermin bei Ende Januar bestehen belassen und nicht auf gestern, 19.01.21, vorgezogen, wäre überhaupt keine Verschärfung des Lockdown argumentativ erforderlich gewesen, sondern dann wäre eine RASCHE LOCKERUNG als Konsequenz der abgeebbten zweiten Welle geboten gewesen.

Die Zahlen sinken bis zum 14. Februar NICHT durch den neuen Lockdown von gestern, sondern durch die seit zwei Wochen verschwindende zweite Welle!

Erst wenn jetzt die Zahlen wieder drastisch hochgehen, dann – frühestens – könnte das ggf. an der neuen Variante B.1.1.7 liegen…..Es kann aber gut sein, daß es „auf natürlichem Weg“ nicht dazu kommen wird.

Ein „Hot Spot-Auftreten“ von B.1.1.7 – z.B. im von China gelenkten Binnenhafen DUISBURG – würde nachweisen, daß sich die Chinesen hier aktiv und handgemacht einmischen….

—–

Zu verschiedenen und wichtigen Aspekten der Corona- und Covid-Probleme haben wir eine große Zahl von Artikeln veröffentlich. Am schnellsten finden Sie diese, wenn Sie im „Suchen“-Feld auf www.conservo.wordpress.com (auf der „Titelseite“ oben rechts) einfach das Stichwort Corona (oder Covid) eingeben.

www.conservo.wordpress.com     20.01.2021

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Corona, Frankfurter Schule, Merkel, Politik, Umwelt, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Corona – eine kurze Erläuterung der Thematik

  1. Pingback: Corona: Hebben de “producenten” van de “Grote Transformatie” een “derde golf” nodig – Theresa's visie

  2. Shinobi schreibt:

    AfD-Politiker abschießen: Videospiel an Hochschule sorgt für Empörung
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2021/afd-politiker-abschiessen-studenten/

    Gefällt 1 Person

  3. Shinobi schreibt:

    US-MILITÄRWERBUNG: BRD VERLIERT FAST 50 MILLIONEN EINWOHNER BIS 2025
    http://www.deagel.com/country/forecast.aspx .
    https://www.freizahn.de/2018/01/us-militaerwerbung-brd-verliert-fast-50-millionen-einwohner-bis-2025/

    Verliert Deutschland 30 Millionen Menschen?
    https://www.neopresse.com/gesellschaft/verliert-deutschland-30-millionen-menschen/

    Übrigens solche Prognosen sind mit ein Grund dafür die Migration nach Deutschland zu fördern, um die die Bevölkerungszahl von 80 Millionen stabil zu halten!

    Unsere Medien und die Wirtschaft sind auch bei diesem Lügentheater beteiligt
    Angeblich braucht Deutschland 500.000 Zuwanderer pro Jahr
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article138826896/Deutschland-braucht-500-000-Zuwanderer-pro-Jahr.html

    Gefällt mir

    • DFD schreibt:

      In den 60ger Jahren, und selbst6 noch 1970 ‚rum war Deutschland mit circa 64 Millionen Einwohnern UEBERBEVOELKERT.

      Ob Deutschland sich an den Grenzen aufloest? Muss doch irgenwie sowas sein.

      Fragt sich natuerlich auch wieso werden 500.000 Mujahadeen gebraucht wenn in Deutschland eywa 4-5 Millionen ‚Abtreibungen‘ (KINDERMORDE!) ausgefuehrt werden.

      Ob Deutschland mal langsam aufwacht? Hoffentlich nicht zu langsam.

      Gefällt 1 Person

  4. Bärbel Witzel schreibt:

    Viren mutieren ständig. Das ist nichts Neues. Die Corona-Propaganda mutiert wieder mal schneller als das vermeintliche Corona-Virus. Das ist so als würde man jedes totgeborene Kind einen neuen Namen geben. Die seltsame Corona-Inflation trotz Masken-Fetischismus – ein seltsames Phänomen. Das hat wohl viel mehr etwas mit der galoppierenden Schwindsucht Angela Merkel´s und ihren Gleichgesinnten zu tun.

    https://linksfaschisten.blogspot.com/2020/12/mit-covid-19-zur-diktatur.html
    https://faszinationmensch.wordpress.com/2021/01/17/der-corona-kult-in-uns/#more-20818

    Das Credo, das hier lautet ist doch ganz einfach:
    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt. (Jean-Claude Junker)

    Gefällt 1 Person

  5. DFD schreibt:

    → „…Einführung von „Bürgerräten…“

    ‚Rat‘ heißt auf Russisch ‚Sowjet‘.

    Übrigens, ich würde nicht von ‚Lockdown‘ sprechen, ich nenne das Hausarrest und Geschäftsverbot. Da war doch was mit ‚Räten’… Ah ja, die „Sozialistische Räte Republik Bayern“. Hatte aber nicht geklappt, danach haben ‚die‘ es in Ungarn versucht. Ging auch schief…

    Ansonsten, guter Artikel.
    Danke Peter

    Gefällt 5 Personen

  6. text030 schreibt:

    Lieben Dank für die Ergänzungen und Klarstellungen. Man kann die Fakte nicht oft genug wiederholen, weil sie von den MSM schlicht ignoriert werden. Die sind noch bei SARS CoV-2!

    Gefällt 3 Personen

  7. Ingrid schreibt:

    Das ganze Wellentheater ist mir sehr suspekt.
    So wird es so kommen und uns wird in nächster Zeit, Welle um Welle überrennen.

    Sicher breiten sich Viren aus, sonst gäbe es keine Erkrankungen, das war schon immer so, hat aber niemanden interessiert. Wer krank war, musste zusehen wie er zurecht kam. Gut wenn er einen verantwortungsvollen Arzt hatte, der ihn richtig behandelte.

    Die Zahlen aus Sachsen und Thüringen haben noch einen ganz anderen Aspekt, als die Welle.
    Durch die Abwanderung der jungen Menschen ist der Alterdurchschnitt im oberen Bereich, daher ist auch die Erkrankung von alten und geschwächten Personen sehr viel höher als im restlichen Land.

    Das beste Rezept ist eine angstfrei und gesunde Lebensweise mit viel frischer Luft und Bewegung.

    Gefällt 5 Personen

  8. DFD schreibt:

    Corona und Deutsche Polizei
    ########################
    Kopiert & Paste vom „Wochenblick“ Link am
    Ende – als ich das las war ich PLATT!

    → Einen aufrechten Charakter zu haben und für die Menschen seines Landes einzustehen – wie verträgt sich das mit dem Polizeidienst in der behaupteten Corona-Pandemie? Wie wird man all diese Einsätze in einigen Jahren beurteilen? Wird es in 50 Jahren Dokumentationen über das System Merkel im Fernsehen geben, in denen die Entstehung und hoffentlich auch der Fall der Corona-Diktatur aufgearbeitet wird? Für Menschen mit Gewissen stellt die Arbeit bei der Polizei in diesen Tagen wahrlich eine Herausforderung dar…

    1. Familien am Rodeln und Schlittschuhfahren hindern
    2. „illegale“ Kindergeburtstage auflösen
    3. „illegale“ Friseursalons ausheben
    4. illegal geöffnete Restaurants schließen
    5. Politische Veranstaltungen auflösen
    6. Menschen in ihren Wohnungen überfallen
    7. Autofahrern nach 21 Uhr Bußgelder aufbrummen
    8. Passanten am Apfelessen und Glühwein trinken hindern
    9. die Verbreitung des Grundgesetzes unterbinden
    10. die Ausübung des Versammlungsrechtes verhindern
    11. gegen unerlaubt Demonstrierende vorgehen
    12. illegale Skatrunden ausheben
    13.illegale Demonstranten vorm Reichstag niederknüppeln
    14. Wasserwerfer gegen friedliche Menschen einsetzen
    15. Jagd auf Corona-Regelbrecher machen
    16. illegale Stelldicheins im Wald unterbinden
    17. öffentliches u. genehmigtes Klavierspielen verhindern
    18. illegale Geburtstagsfeiern auflösen
    19. illegale Treffen von Fußballfans auflösen
    20. Überwachung imaginärer 15km-Grenzen durchs ganze Land
    21. Selbsthilfegruppen überfallen und den Leiter verhaften
    22. Singende Gläubige in Haft nehmen
    23. Verkaufsstellen für Silvesterböller ausheben
    24. eine Weihnachtsfeier mit 5 Personen sprengen
    25. Hausdurchsuchung bei Arzt wg. 6 (!) Maskenattesten
    26. Wintersportgebiete abriegeln
    27. Maskenpflicht auf Rodelhängen und Parkplätzen kontrollieren
    28. St.-Martinszüge von Kindern unterbinden
    29. Weihnachten zuhause die Corona-Regeln kontrollieren
    30. mit 30 (!) Beamten eine demonstrierende Ärztin festnehmen
    31. Corona-Kontrollen bei Fahrradfahrern durchzuführen
    32. angemeldete Versammlungen gewaltsam beenden
    33. Gottesdienste mit Gläubigen beenden
    34. Bewohner aus der eigenen Wohnung rausschmeißen
    35. Geburtstagsfeier auflösen (von Bodo Schiffmann)
    36. Imbisse und Restaurants auf Sperrstunde kontrollieren
    37. Bürgerorientierung und Rechtsstaatlichkeit anpreisen
    38. Kinder ohne Maske vorm Schulbus abfangen
    39. ‚Quarantäneverweigerer‘ in Zwangshaft bewachen
    40. Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln überwachen
    41. Razzia bei Demo-Organisatorin durchführen
    42. Menschen in Wohnblöcken unter Zwangsquarantäne stellen
    43. 800 Menschen in Magdeburg unter Zwangsquarantäne stellen
    44. Denunzierte Kinder von Spielplätzen vertreiben
    45. Fehlenden Mundschutz beim Autofahren kontrollieren
    46. Rechtsanwältin in die Psychiatrie sperren
    47. noch mehr Demos mit Gewalt auflösen
    48. Spaziergänger für die Wahrung der Grundrechte stoppen
    49. Geschäfte von Gewerbetreibenden schließen
    50. Zwangsimpfungen bei Tierbestand durchsetzen
    51. Impfverweigerer aus Kindergarten entfernen lassen (Südtirol)
    52. 30-Mann Razzia bei Arzt wegen Attesten
    53. Gründung einer politischen Partei unterbinden
    54. Aufklärungs-Bustour stoppen
    55. Party auflösen
    56. Aus Corona-Gründen Prostituierten nachstellen
    57. Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen Jugendlicher ahnden
    58. Mit 450 Mann Corona-Regeln kontrollieren
    59. Bürgerprotest bei Ministerpräsidenten beenden
    60. Kräfte am Reichstag verstärken
    61. Jugendliche aus Wald vertreiben
    62. Nächtliches Zigaretten holen bestrafen
    63. Einkaufsfahrten nach Tschechien anzeigen
    64. Auf Schlittschuhen Sportler kontrollieren
    65. Innerdeutsche Grenzkontrollen zwischen Bundesländern
    66. Grenzkontrollen zu Nachbarländern durchführen
    67. Im Lockdown Polizeipartys feiern
    68. Zeltende aus dem Wald vertreiben
    69. Lagerfeuer-Macher im Wald dingfest machen
    70. Parkplätze überwachen
    71. Gemütliches Beisammensein v. Kita-Erziehern auflösen
    72. Mit 100 Mann Gottesdienst auflösen
    73. illegale Kneipe ausheben
    74. Hoppla: Polizisten erwischen Polizisten in Kneipe
    75. Illegaler Tantra-Masseurin das Handwerk legen
    76. Türkeireisende aufhalten
    77. Feiernde und Fußball spielende Jugendliche verfolgen
    78. Menschen bei der Weihnachtsfeier belästigen
    79. Hochzeitsfeiern auflösen
    80. „Illegale“ Friseure aus dem Keller holen
    81. Kripo-Beamte mit der falschen Meinung suspendieren
    82. Firmen-Weihnachtsfeiern auflösen
    83. Verlassene Gebäude nach Corona-Sündern durchsuchen
    84. Noch einen Gottesdienst auflösen
    85. Luxushotels stürmen
    (…)

    {Persönlicher Kommentar: Wenn die Mullahs das im Iran mit der Bevölkerung machen würden, wären die erledigt. Kein Witz, und sehr Wahrscheinlich. Der Schah wurde für erheblich weniger verjagt.}

    Das Link: https://www.wochenblick.at/lange-liste-der-schande-deutsche-polizeibeamte-im-corona-einsatz/

    Gefällt 6 Personen

  9. oldman_2 schreibt:

    Danke für den Überblick, wird ja im MS bewusst verschwiegen und unterschlagen. Zu den praktischen Auswirkungen gibt es ein schönes Interview mit Herrn Kieps (BKK-Chef) über die „Bunkermentalität“ im Kanzleramt, Einfach mal googeln.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s