Europa an Islam vererben? – „…dann wär´s das mit der Freiheit“!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Vorlektüre: Von der Leyen und Merkel wollen Europa an den Islam vererben!

EU-Migrationspakt: Von der Leyen und Merkel wollen Europa an den Islam vererben! | Conservo (wordpress.com)

Gesendet: Donnerstag, 18. Februar 2021 um 07:44 Uhr
Von: „Klaus Hildebrandt“ <Hildebrandt.Klaus@web.de>
An: „Angela Merkel“ < angela.merkel@cdu.de >, „Angela Merkel“ <angela.merkel@bundestag.de>

Sehr geehrte Politiker aller Couleur, insbesondere Frauen,

liebe Frau Bundeskanzlerin,

was sich zurzeit in Deutschland abspielt, wiederholt sich auch in anderen Ländern, wie hier am Beispiel Großbritanniens erkennbar

https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2021/der-free-speech-champion-kaempft-gegen-redeverbote/ . Die einst stolzen Demokratien der Welt, wozu zweifelsohne auch D und GBR, und selbstverständlich auch die USA zählen, laufen heiß, und wenn wir nicht höllisch aufpassen, dann war’s das mit der Freiheit. Das geschieht, wenn Regierungen übermütig werden und sich vom Volk absetzen, Grundrechte ignorieren und eigene Konzepte außerhalb ihrer Verfassung schmieden, wozu die willkürliche Öffnung der Grenzen für jeden Beliebigen und der Versuch der gezielten Verschmelzung von Religionen und Rassen deutliche Indizien einer gewollt schnellen Umstellung von Demokratie auf den Sozialismus gehören. Die von den beiden Damen Merkel und von der Leyen verfolgte EINE-WELT-POLITIK hat nur Aussicht auf Erfolg, wenn sie sich schnell und überraschend über den Köpfen der rd. 8 Mrd. Menschen vollzieht, wobei Corona eine unterstützende Rolle spielen soll. Dass Deutschland in diesem skurrilen Prozess eine Führungsrolle einnimmt (s. VN- und EU-Migrationspakte), ist nicht zu leugnen.

Inzwischen wissen wir auch, was Sie, Frau Kanzlerin, mit ihrem frühen „wir schaffen das“ meinten und warum Sie uns nie erklärten, was Sie eigentlich damit bezwecken wollten. Doch die Menschen im Lande sind klüger und viel standfester, als die Politik sie einschätzte, und die freie Kommunikation lässt sich mit Blick aufs Internet und der vielen anderen Informationsquellen nicht so ohne weiteres ausschalten (zensieren), wie aus dem Artikel der Jungen Freiheit s.o. deutlich wird.

Damit sich das alles wieder stabilisiert bzw. normalisiert, plant die Regierung in Großbritannien jetzt die Installierung einer „Oberaufsicht für Redefreiheit“. Die Initiative will erreichen, dass Meinungsfreiheit endlich wieder garantiertes und nicht nur theoretisches Recht eines jeden Wissenschaftlers und Redners an den Universitäten des Landes wird. Bildungsminister Gavin Williamson begründete den Regierungsvorstoß mit seiner Sorge über „die abschreckende Wirkung“, die Zensur auf das wissenschaftliche Leben habe (s. Corona). Gegenwind kommt wie nicht anders zu erwarten war u.a. aus den Gewerkschaften, der LGBTQ-Bewegung und natürlich weiten Teilen der politischen Linken, kurzum von allen, die maximale Freiheit primär für sich und ihre eigenen, persönlichen Ansichten beanspruchen. Der letzte Absatz in dem Artikel hat’s in sich: „Was diese Leute nicht verstehen wollen oder vielleicht mittlerweile sogar nicht mehr verstehen können: Wenn persönliche Befindlichkeiten darüber entscheiden, was sagbar ist, dann haben wir keine Redefreiheit mehr, sondern nur noch ein allgemeines Recht auf Beleidigtsein, dem sich alles andere unterzuordnen hat.“

Mein Ratschlag wäre, dass Sie sich als Regierung und Parlament beraten und Ihre Fehler der letzten 5 Jahre rückgängig machen und sich dafür entschuldigen. Bitte widmen Sie sich wieder Ihren ganz normalen Aufgaben und geben Sie Menschen das, was sie wirklich benötigen. Setzen Sie sich wieder für konservativ-christliche und verfassungskonforme Werte ein, allen voran für die Familie, wovon wir alle, – auch der Staat – , profitieren. Nutzen Sie das halbe Jahr bis zu den Bundestagswahlen und stellen Sie Ihre Konzepte vor, an denen Sie danach gemessen werden.

Zuletzt in eigener Sache: Spricht so ein Nazi, Rassist, einer vom „Pack“, Populist, Rattenfänger, Dödel oder Fundamentalist? Glauben Sie mir, ich mein’s gut.

Mit freundlichen Grüßen, Klaus Hildebrandt

—–

Anhang:
Gesendet: Donnerstag, 18. Februar 2021 um 03:04 Uhr
Von: „Conservo“ <comment-reply@wordpress.com>
An: hildebrandt.klaus@web.de
Betreff: [Neuer Kommentar] EU-Migrationspakt: Von der Leyen und Merkel wollen Europa an den Islam vererben!

Dr. Gunther Kümel kommentierte unter EU-Migrationspakt: Von der Leyen und Merkel wollen Europa an den Islam vererben!als Antwort auf conservo:

(www.conservo.wordpress.com) Von Michael van Laack *) Die EU hat die Corona-Hysterie genutzt, um den „unverbindlichen“ UN-Migrationspakt in einen für alle Staaten, die der Brüsseler Kommission unterworfen sind, verbindlichen EU-Migrationspakt zu gießen. Im September 2020 wurde der Plan ohne großes Presse-Tamtam vorgestellt. Nun soll er bald verwirklich werden. Ziel ist die demographische Transformation. Ursula von der„EU-Migrationspakt: Von der Leyen und Merkel wollen Europa an den Islam vererben!“ weiterlesen

Drei Nachrichtenkanäle (CNN, NBC und ABC) zahlten dem Antifa- und BLM-„Aktivisten“ SULLIVAN über $ 70.000 für Aufnahmen, die er bei seiner Teilnahme an der Begehung des Kapitols am 6.1. machte.

Er brach in das Gebäude ein und stachelte aktiv andere dazu auf, in das Gebäude einzudringen.

Er wurde verhaftet und angeklagt. Der Ankläger wirft ihm vor, „unter dem Anschein des Journalismus Straftaten und Verhetzung zu begehen“. Der Verdacht liegt nahe, daß SULLIVAN dafür bezahlt wurde, das Eindringen ins Kapitol vorbereitet und initiiert zu haben. Es ist bekannt, daß das Aufbrechen der Fenster und Türen stattgefunden hat, als die Anhänger von TRUMP noch weit entfernt vom Kapitol der Rede von TRUMP lauschten.

https://www.theepochtimes.com/cnn-nbc-paid-antifa-activist-for-footage-from-capitol-breach_3700090.html?utm_source=newsnoe&utm_medium=email&utm_campaign=breaking-2021-02-17-1

www.conservo.wordpress.com     19.02.2021

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Afrika, Allgemein, Außenpolitik, Corona, EU, Europäische Kommission, Flüchtlinge, Merkel, Politik Deutschland, Politik Europa, Umwelt, UNO abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu Europa an Islam vererben? – „…dann wär´s das mit der Freiheit“!

  1. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Erinnert ihr euch noch, als vor wenigen Tagen eine Menge Kleinanleger sich verabredeten, GAMESTOP-Aktien zu kaufen?
    Durch den Kursanstieg ist den Ultra-Spekulanten der Hedgefonds ein Spekulations-„Schaden“ von an die 12 Milliarden Dollar entstanden. Mein Gott, die Armen!

    Nun hat Frau Yellen, BIDENs Finanzministerin, früher Chefin des privaten Syndikats FED (US-Notenbank) eine Rede gehalten, da solle man doch eine Kommission einrichten, damit derlei „Unreguliertes“ nicht nochmal vorkomme: „…da könnte ja ein jeder kommen!“

    Merkwürdig diese Regulierungssucht?

    FRAU YELLEN HAT VON DEM HEDGEFONDS SCHLAMPIGE $ 800.000 ERHALTEN!!
    (na, sowas gäbs aber bei uns nicht, oder?)

    Gefällt mir

  2. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    KAMALA HARRIS:

    KAMALA HARRIS & die schmutzigen Geschäfte mit Planned Parenthood (PL)

    Die linksextreme Vice von BIDEN steht in enger Verbindung mit PL. Sie unterstützt die Organisation mit illegalen Mitteln und Machtmißbrauch. PL ist einer der größten Spender für diese Politkriminelle.

    WAS IST „PLANNED PARENTHOOD“ ??
    PL ist eine ungeheuer lukrative US-Firma, die in ganz großem Stil Abtreibungen durchführt.
    Was sie allerdings von ihrer brd-Schwesterorganistion „PRO FAMILIA“ (was für blumige Namen!) unterscheidet: PL hat bereits durchgesetzt, daß in den USA vorsätzliche Kindestötung bis zur Geburt, ja sogar noch während der Geburt erlaubt ist, „Pro Familia“ kämpft noch darum.

    Das Geschäftsmodell von PL besteht darin, bei Spät“Abtreibungen“ (auch so ein blumiger Ausdruck!) Körperteile der Leichen höchstbietend (Organhandel) zu verkaufen. Dies wurde nachgewiesen und dokumentiert (s. das Filmchen oben: 5 min., dt. gesprochen) von einem Reporter, der nun auf mißbräuchliches Betreiben von Kamala Harris schwer verfolgt wird!

    Gefällt 1 Person

  3. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://www.theepochtimes.com/former-owner-of-repair-store-where-hunter-biden-dropped-off-computer-sues-twitter-for-defamation_3703578.html?utm_source=morningbriefnoe&utm_medium=email&utm_campaign=mb-2021-02-19

    Der notorische Hunter BIDEN hatte einen defekten Rechner zur Reparatur gegeben, aber trotz mehrfacher Erinnerung nicht mehr abgeholt. Auf dem Rechner befand sich höchts belastendes Material. Der Chef des Betriebs gab die Daten an TRUMPS Anwalt, der einige davon veröffentlichte.
    Twitter zensierte diese Daten als „gehacktes Material“, was einen Sturm der Entrüstung gegen den Betriebsinhaber verursachte, derart heftig, daß er den Betrieb schließen mußte.

    Jetzt hat der Inhaber Twitter wegen Verleumdung geklagt: Er sei kein „Hacker“.

    Gefällt mir

  4. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://lists.youmaker.com/links/EIPZyxhv2/Jlid8tcrj/ihXP44d07/Hiu9x7J7Sb

    In Montana soll die „Antifa“ zur „inländischen terroristischen Gruppe“ erklärt werden!
    Wann zieht die brd nach??

    The Epoch Times

    Gefällt 1 Person

  5. Shinobi schreibt:

    Washingtons energiegeladene Generäle und die Betonung der Vorbereitung auf einen Nuklearkrieg
    https://www.contra-magazin.com/2021/02/washingtons-energiegeladene-generaele-und-die-betonung-der-vorbereitung-auf-einen-nuklearkrieg/

    Syrische Milizen verstecken sich hinter US-amerikanischen und türkischen Truppen
    https://www.contra-magazin.com/2021/02/syrische-milizen-verstecken-sich-hinter-us-amerikanischen-und-tuerkischen-truppen/

    Donbass, Ukraine: Kiew zündet erneut die Spannungen in Richtung eines möglichen großen Krieges
    https://www.contra-magazin.com/2021/02/donbass-kiew-zuendet-erneut-die-spannungen-in-richtung-eines-moeglichen-grossen-krieges/

    Gefällt mir

  6. Shinobi schreibt:

    Deutschfeindliche Straftaten laufen in der Kriminalstatistik als „fremdenfeindlich“
    https://charismatismus.wordpress.com/2021/02/16/deutschfeindliche-straftaten-laufen-in-der-kriminalstatistik-als-fremdenfeindlich/

    Die Zahl der deutschfeindlichen Straftaten ist im Jahr 2020 um 64 Prozent angestiegen. Wie eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des AfD-Bundestagsabgeordneten Martin E. Renner (siehe Foto) ergab, ist die Zahl der deutschfeindlichen Delikte von 137 im Jahr 2019 auf 213 Fälle im vergangenen Jahr gewachsen. Darunter befindet sich auch ein Tötungsdelikt.

    Deutschfeindlichkeit wird seit 2019 vom Kriminalpolizeilichen Meldedienst in Fällen politisch motivierter Kriminalität (KPMD-PMK) als Teil der Hasskriminalität statistisch erfasst. Eine deutschfeindliche Straftat liegt vor, wenn die Motivation des Täters oder die Umstände der Tat darauf hinweisen, dass sie wegen der zugeschriebenen oder tatsächlich deutschen „Nationalität“ (Staatsangehörigkeit) des Opfers ausgeübt wurde. Richtet die Tat sich auch gegen die Hautfarbe oder ethnische Zugehörigkeit des Opfers kann sie, so hat die Anfrage ergeben, zusätzlich als rassistisch motiviert eingeordnet werden.

    Ein weiteres Resultat der Anfrage: Die Polizeistatistik klassifiziert deutschfeindliche und ausländerfeindliche Straftaten gemeinsam als „fremdenfeindlich“.

    Dazu erklärt der medienpolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Martin E. Renner:

    „An dieser Antwort der Bundesregierung kann man einmal mehr ablesen, wie weit unser Staatswesen politisch nach links gekippt wird. Während Deutschfeindlichkeit in unseren Großstädten und Ballungszentren schon zum Alltag gehört, erfüllt die entsprechende Kategorie in der polizeilichen Statistik offenbar nur eine Alibifunktion.

    Besonders perfide an dieser Placebo-Statistik: Fallzahlen aus der Unterkategorie ‚Deutschfeindlichkeit‘ werden unter der Überkategorie ‚Fremdenfeindlichkeit‘ zusammengefasst. Die meisten Bürger aber werden fremdenfeindliche Straftaten mit Ausländerfeindlichkeit in Verbindung bringen – obwohl hier eben auch Deutschfeindlichkeit, also das glatte Gegenteil der Fall sein kann.

    Möglich wäre aber natürlich auch, dass deutsche Bürger nach Lesart des Bundesinnenministeriums bereits als Fremde im eigenen Land anzusehen sind. Immerhin erkennt die Bundesregierung endlich an, dass Deutschfeindlichkeit auch ein Ausdruck von Rassismus sein kann.“

    Gefällt 2 Personen

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Shinobi,
      „Die Polizeistatistik klassifiziert deutschfeindliche und ausländerfeindliche Straftaten gemeinsam als „fremdenfeindlich“.“

      Das ist ein unnennbarer Skandal! Jetzt wird mir klar, wo die scheinbar hohen Zahlen fremdenfeindlicher Gewalttaten herkommen!

      Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        Ist doch logisch : Wir sind Fremde im eigenen Land.
        Ergo sind Straftaten an Deutschen Fremdenfeindlich.
        Halt dumm dass das der Michel nicht weiß und meint, es seien deutsche Straftaten gegen Fremde.
        Tja, so kann man sich täuschen lassen.
        In Deutschland ist jeder daheim und gleichzeitig fremd – auch wir !
        Ich weiß ja bald selbst nimmer wer und wo ich bin.
        Alles Absicht !

        Gefällt mir

  7. Shinobi schreibt:

    Öffentlich-rechtliche Rosenmontags-Hetze hat neuen Tiefpunkt erreicht
    https://www.journalistenwatch.com/2021/02/19/oeffentlich-rosenmontags-hetze/

    Freimaurerei gratuliert Papst Franziskus „für sein Engagement in der menschlichen Bruderschaft“
    https://www.pravda-tv.com/2021/02/freimaurerei-gratuliert-papst-franziskus-fuer-sein-engagement-in-der-menschlichen-bruderschaft/

    Großloge zufrieden: „Papst Franziskus übernimmt ein Hauptprinzip der Freimaurerei“
    https://katholisches.info/2020/10/08/grossloge-zufrieden-papst-franziskus-uebernimmt-ein-hauptprinzip-der-freimaurerei/

    Gefällt mir

    • gelbkehlchen schreibt:

      Aber warum hat Meuthen die AfD gespalten? Damit hat er sich einen Bärendienst erwiesen. Das war kontraproduktiv und hat den Migrationspakt gefördert, den er nun kritisiert.

      Gefällt mir

      • Mona Lisa schreibt:

        Das letzte Interview mit ihm, sah ich um die Weihnachtszeit in seiner häuslichen Garage.
        Da dachte ich schon : Junge, was erzählst Du da für ein unwichtiges Zeug ?!
        Ein Rumgeeier ohne Gleichen.
        Der sitzt ja im Europaparlament und seit geraumer Zeit ist er nicht mehr sich selbst.
        Kriegt ja unsereins nicht mit, was sich dort hinter den heiligen Mauern so abspielt.
        Fakt ist : geographisch und politisch weit weg von allen EU-Bürgern.
        Nicht mein Laden, kann alles weg, das ganze Viertel.
        Dexit !

        Gefällt 1 Person

      • Artushof schreibt:

        @gelbkehlchen,
        Guten Morgen
        Ich glaube, dass es keine Spaltung ist sondern eine politische Auseinandersetzung innerhalb der AfD.

        Linksgrüne Sprachpanscher als Gefahr für die deutsche Sprache und unsere Kulturelle Identität sind die gefährlichen Umerziehungsgutmenschen. Sie sind es, die jetzt mit der politischen Fülle der Macht ausgestattet, im Kindergarten mit weiteren Beschneidungen der Elternrechte den maßgeschneiderten Bürger der nahen Zukunft „gestalten“. Dank der „gekauften“ Medien und Dank der „neuen“ Köpfe in den Schaltzentralen der Judikative greifen schon jetzt die Zahnrädchen geräuschlos ineinander. Diese Bedenken sind angebracht.

        Nein, jede öffentliche Infragestellung der inhaltlichen und durchaus normalen Parteiarbeit aus den Reihen der Konservativen empfinde ich als geschmacklos und liefert nur „Futter“ für die „Zweifler“, für die Wähler welche die Wahrheit durchaus verstehen, unabhängig jeglicher Flügelkämpfe. Wir alle wissen, dass die Lösungen für den Beibehalt einer starken Nation auch in der Offenheit und Klarheit und Wahrheit liegt. Die Toleranz für anders denkende muß ein Leitspruch bleiben. Die Rechtstaatlichkeit darf niemals in Frage gestellt werden. die direkte Demokratie in Teilbereichen der Politik säumt den steinigen Weg. Die direkte Demokratie bleibt ein Ziel. Wer anders denkende ausgrenzt und sie mit Psychopaten gleichstellen möchte gehört eingesperrt. Solche Vorgehensweisen sind verbrecherisch und Demokratiefeindlich.

        Nein und nochmals nein, die Konservativen, welche einen bestimmten weniger gemäßigten Weg verfolgen sind die Totengräber, die nur eines im Sinn haben, die Schwächung der AfD zu erreichen, ohne den Dialog zu fördern.

        Wer zum äußeren rechten Rand der AfD die stärkeren persönlichen Neigungen pflegt und keinen Brückenschlag zur übrigen AfD ermöglicht, der hat den Blick zur Realität und zur Möglichkeit einer echten Alternative zum Altparteiensumpf verloren. Solche Konservativen verhalten sich genauso wie die linksgrünen Antifa Horden, den diese lehnen jegliche Dialogbereitschaft ab.

        Solange wir Konservativen diesen „alten“ Fehler nicht auf den Scheiterhaufen der falschen Egophilosophie werfen sind wir genauso viel Wert wie der Dreck unter dem eigenen Fingernagel.

        Das hin und her Geplänkel und die Kommentare mit dem ausgestreckten Finger ist nicht zeitgemäß und zeigt eher einen Charakter, der aus einer Zeit stammt, wo solche „Texte“ noch zum Erfolg führten.

        Dann lieber Beiträge posten, die aus dem wahren Leben kommen und diese VERTEILEN und nochmals VERTEILEN, und dies auch wirklich tun und nicht nur im GEISTE.

        Heute stellen wir fest, daß der Zweifler und auch der Wähler mit klarem Blick kaum Möglichkeiten für sich erkennt, besucht er Foren auch wie dieses hier.
        Kritikfähigkeit beginnt immer zuerst mit der Hinterfragung der eigenen Ideologie.
        Und ja, auch die Entwicklung solcher Foren wie dieses merken es.
        Auch wenn wir hier auf Conservo eine neue Führung erhalten haben, so ist doch Ernüchterung für einige eingetreten. Der frische Wind hat nicht viel verändert. Das einbringen von Kontakten aus dem eigenen Lager und Beiträge eben solcher Menschen ist in der Summe ausgeblieben.
        Wir tröpfeln irgendwo zwischen Bestandserhaltung und Hoffnungsschimmer.
        Wären da nicht die herausragenden Beiträge und Veröffentlichungen von Peter Helmes und von einigen durchaus geschätzten Weggefährten wäre dieses Forum schon lange ausgestorben.
        Was also fehlt sind Verknüpfungen, sind sichtbare Erneuerungen sind zusätzliche und anzahlmäßig steigende Kommentare. Wenn Peter Helmes also nicht in der Fülle aktiv sein kann, dann muß der Stellvertreter diese Lücke ausfüllen und auch neue Wege aufzeigen und permanent sichtbar machen.
        Wir stehen in diesem Jahr vor der persönlichen Entscheidung, ob wir den Altparteien weiterhin die Fülle der Macht überlassen.

        Feigheit vor der eigenen Courage verändert man nur dann, wenn der einzelne im realen Leben Flagge zeit und nicht nur im INET. poltert.

        Es gibt nur eine Alternative

        AfD

        P.S.
        Jeder, der nur einen Pass (den deutschen Pass) besitzt, sollte den Mut haben öffentlich zu bekunden:

        Ich bin stolz ein Deutscher zu sein.
        ————————————————————————————————————————

        Dieser Beitrag dient ausschließlich der politischen Selbstkritik und nicht der Provokation einzelner Internetaktiven.

        Gefällt mir

        • conservo schreibt:

          @ Danke, werter Artushof, das kann ich alles gut mitunterschreiben. Wenn wir nur „ein paar Eier mehr“ in der Hose hätten!!! Lb. Gr. PH

          Gefällt 1 Person

        • gelbkehlchen schreibt:

          Ich habe in diesem Linksstaat so viel Flagge gezeigt, dass ich 660 Zwangsarbeitsstunden wegen angeblicher Volksverhetzung machen musste, obwohl gerade darum ging, den Frieden in Deutschland zu erhalten und die Selbstzerstörung von Merkel zu beenden. Also genau das Gegenteil, was im Volksverhetzungsparagraphen §130 steht. Hast du auch schon soviel Mut gezeigt, dass du 660 Zwangsarbeitsstunden machen musstest? Ich hoffe, ich werde einst entschädigt wie die Zwangsarbeiter im 3.Reich!

          Gefällt mir

        • Artushof schreibt:

          @gelbkehlchen,

          deine Tätigkeit und die damit verbundenen Opfer in allen Ehren, aber du hast wohl inhaltlich meinen Text nur überflogen und vor allem meinen Schlußsatz noch nicht gelesen. Es ging mir um die inhaltliche Klarstellung, wie der Konservative die AfD in der Öffentlichkeit zukünftig vertritt.

          Es sollte kein Angriff auf Forengefährten sein.

          somit geht es um die eigene Meinung zu diesem Thema, ……………………….:-))

          Das rauschen im Walde ist genau dass, was jetzt und zukünftig keinen Sinn mehr macht. Es zählen die Fakten, die die Konservativen eint und stärkt.

          Und bei aller Liebe, dieser Staat besteht nicht nur aus linksgrün oder Antifa Horden.
          Dieser Staat besteht auch aus Bevölkerungsgruppen wie sie in der AfD zu finden sind. Menschen, die die wahre Familie verteidigen und dafür in unzähligen Organisationen und Einrichtungen selbst Hand anlegen und dafür auf die Straße gehen. Pegida gehört dazu und die Querdenker und viele andere Gruppen.
          Das und vieles mehr ist Deutschland und es liegt an uns, entschuldige daß ich mich wiederhole, wie wir persönlich jetzt damit umgehen wollen und was wir dafür leisten wollen. Wir leben doch im jetzt und können nicht mehr alles von gestern erneut verarbeiten. Dieses Jahr bringt elementare Entscheidungen in der Politik und wenn wir Konservativen in allen noch so unterschiedlichen Lagern gemeinsam und vor allem persönlich aktiv werden dann erreichen wir die Wähler, die noch zögern.
          Und ja, auch ich habe Aktivitäten in persönlicher Form nachzuweisen. Und ja, ich habe immer den Dialog und die Verständigung als großes Schild hochgehalten.
          Courage und eine gute Portion Sachverstand gehörten stets dazu. Spielregeln einzuhalten gehörte zum täglich Brot und viele Stunden der Vereinsarbeit, die oft nicht den Erfolg brachten. aber da erzähle ich dir wohl auch nichts neues. Ich bedauere sehr, daß du so viele Stunden für etwas, was ich hier und jetzt nicht bewerten kann „absitzen“ mußtest.
          Wer mag heute beurteilen können, was uns die Zukunft an „Schicksalsschlägen “ noch bieten wird.

          Ich wünsche mir für dich, daß du die Gerechtigkeit erfahren wirst, mehr kann ich dazu nicht sagen.

          Herzliche Grüße an dich.

          Es gibt nur eine Alternative

          AfD

          NEC TEMERE-NEC TIMIDE

          Gefällt mir

  8. nixgut schreibt:

    „Er (John Sullivan) brach in das Gebäude ein und stachelte aktiv andere dazu auf, in das Gebäude einzudringen.“

    Er muss doch noch andere Helfer gehabt haben, denn so ohne weiteres kann man doch bestimmt nicht in das schwer bewachte Capitol einbrechen. Oder hat crazy Joe ihm vielleicht die Tür geöffnet?

    Gefällt 3 Personen

    • Mona Lisa schreibt:

      Das Amtsenthebungsverfahren war deshalb so schnell beendet, weil die Demokraten keine Lust drauf hatten, dass Nancy Pelosi befragt wird. Die wusste nämlich nachweislich schon Tage vorher, dass der Capitolsturm geplant war und ihn Trump nicht angezettelt haben konnte, worauf das ganze Verfahren ja aufbaute.
      Es gab wohl eindeutige Hinweise auf Pelosis Laptop.
      Warum diesem Drachen trotzdem nicht beizukommen ist – man weiß es nicht, es spielen sich ohne jede Konsequenz die unglaublichsten Dinge ab.

      Gefällt 2 Personen

      • nixgut schreibt:

        Ich fürchte sogar, es könnte noch schlimmer kommen, nämlich dass crazy Joe das Zepter an Pamela übergibt.

        Gefällt mir

        • Mona Lisa schreibt:

          Inoffiziell hat er das schon getan.
          Er kann kaum mehr öffentliche Termine wahrnehmen und nun lässt man Harris stellvertretend zu Hilfe eilen.
          Das ging schneller als ich dachte. Hab damit gerechnet, dass sie ihn medizinisch noch bis in den April päppeln. Der Stapel Dekrete, sein Unterschriften-Marathon noch am ersten Amtstag war demnach kurz vor knapp zu erledigen.
          Da gibts nix mehr zu fürchten, sie wird demnächst übernehmen – 100%
          Weiblich und farbig war sie der Demokraten-Präsidentschaftskandidat. Biden hat man nur als Lockvogel für weiße Männer gebraucht. Man wollte ein Restrisiko ausschließen. Das ist insgesamt trotzdem missglückt, also musste der Betrug nachhelfen.

          Gefällt 2 Personen

  9. Ingrid schreibt:

    So wird es kommen Herr Hildebrandt und auch das ist das Ziel, sonst ergibt das Ganze überhaupt keinen Sinn.

    Der Genozid besonders an uns Deutschen fleißigen und intelligenten Menschen, die wir nun mal waren, weil wir soooo viel geschaffen haben in den letzten Jahrzehnten, aber auch den Europäern, soll eingeleitet werden, das haben sich diese Elitenverbrecher ganz oben auf ihre Agenda geschrieben.
    Dazu benutzt man diese entmenschlichende Religion um uns zu unterjochen uund Angst einzujagen.
    Die Angst bei uns Deutschen nimmt ja schon zu, weil Arztpraxen gestürmt werden und aufrichtigen Menschen die sich trauen Brandbriefe zu schreiben, die Türen bei Nacht und Nebel gesprengt werden, wo alles verwüstet wird und mit tätlichen Aktionen, unschuldigen Menschen Angst und Schrecken eingejagt wird und man auch noch in den Medien als Reichbürger und Nazi mit Waffen im Haus tituliert wird.Säuglinge und Kinder im Haus sind denen egal, da kann man so richtig zeigen zu was wir inzwischen fähig sind, obwohl an der Sache gar nichts dran war.
    Das macht Angst und das ist so gewollt, denn bestafe einen und erziehe die anderen.

    Dagegen geht man mit Islamisten immer sehr milde um und man hat den Eindruck, sie ströhmen nur so in unser Land. Will man ein neues Syrien hier installieren, denn auch Syrien war mal ein friedliches Land und das hat vielen nicht gefallen und die gleichen Banden haben von Syrien bis nach Libyen den Krieg installiert, das ist auch damals alles inszeniert worden und nun sind wir dran, so scheint es! Der Focus liegt bedonders auf Deutschland, das zu mächtig war und man sieht ja gerade wo das hinführt. Lug und Betrug überall!

    Noch glaubt unser Volk den ganzen medialen Dreck und ist zu sehr mit sich selbst beschäftigt, aber die Horden stehen schon bereit und sie überqueren schon in Massen das Meer und all bleiben hier, denn keiner wird mehr abgeschoben und bestens versorgt.

    Schaut nur zu den Kanaren, da geht die Angst ums nackte Leben schon um, deren Leben ist nicht mehr das, was sie mal hatten und unseres wird auch nicht mehr so sein.
    Diese Völkerwanderung wurde und wird weiter inszeniert, damit wir das fürchten lernen und der Islam wird immer dreister, denn wir lassen es zu, dass er sich Stück für Stück von unser Land nimmt.

    ,, Rechtsstaat, sind wir noch ein Rechtsstaat?
    Oder sind wir noch eine Demokratie,“ was Södolf in seiner Aschermittwochrede mit so viel Hass über AfD und uns Patrioten gestülpt hat.
    Der merkt noch nicht mal mehr, dass genau diese Rede, so mit Hass und Lügen gespickt war, genau das war, was sie anderen andichten.

    Gefällt 4 Personen

  10. nixgut schreibt:

    Eine sehr schöne Ergänzung zum gestrigen Artikel von Michael van Laack. Am Ende aber wird es eher eine Umstellung von der Demokratie in den Islam sein, statt einer Umstellung von der Demokratie auf den Sozialismus.

    Gefällt 3 Personen

  11. Shinobi schreibt:

    Wie letztes Jahr: Christliche Feste fallen dem „Lockdown“ zum Opfer, muslimische nicht
    https://zuerst.de/2021/02/18/wie-letztes-jahr-christliche-feste-fallen-dem-lockdown-zum-opfer-muslimische-nicht/

    Schauspiel Frankfurt hetzt mit Spruch „Deutsch mich nicht voll“ gegen eigene Landsleute
    https://unser-mitteleuropa.com/schauspiel-frankfurt-hetzt-mit-spruch-deutsch-mich-nicht-voll-gegen-eigene-landsleute/

    Gefällt 2 Personen

  12. gelbkehlchen schreibt:

    Wenn jeder ein Recht hat auf Beleidigtsein, dann habe ich das auch. Und ich bin beleidigt, wenn ich nicht meine Meinung sagen darf gegen die Gewerkschaften, die LGBTQ-Bewegung und natürlich gegen weite Teile der politischen Linken.

    Gefällt 5 Personen

  13. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Die größten Profiteure der Corona-Krise sind die Milliardäre wie Mark Zuckerberg und Jeff Bezos.

    Sie erhöhten im Vorjahr ihr Vermögen um unglaubliche 3900 MILLIARDEN US-Dollar.
    Zeitgleich aber stieg die Zahl der von Armut betroffenen Menschen weltweit von 200 Millionen auf eine halbe Milliarde, also auf das Zweieinhalbfache.

    Gefällt 3 Personen

  14. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Rekord an Fettleibigen in …Afrika!

    Nigeria ist das Haupt-Entsendeland von Zivilokkupanten. Dort sind 13 Prozent der übergewichtigen Teenager. Und tatsächlich wird angemerkt, dass sie beim Aussteigen nicht hungern.

    Ergo ist sogar die Idee, „ihnen zu Hause zu helfen“, trügerisch. Weil sie keine Hilfe brauchen, zumindest in den Ländern, aus denen diejenigen kommen, die in die Boote steigen: Sie brauchen Kondome und eine Diät.

    Der (modifizierte) SACHS-PLAN enthält die Bedingung für die Empfängerländer, effektive Geburtenkontrolle einzuführen. Geholfen wird nur den Staaten, die in der „Armutsfalle“ gefangen sind, also zu arm, um sich selbst zu helfen. Die Hilfe erfolgt nicht (wie üblich!) nach dem Prinzip Gießkanne, sondern nach rationalen Kriterien, je nachdem, wodurch ein extrem armes Land daran gehindert wird, in den Status des Schwellenlandes zu gelangen.
    Weitere Bedingung ist Rücknahme der Okkupanten und verhinderung weiterer Migration.
    (https://conservo.wordpress.com/?s=sachs-plan und https://www.compact-online.de/wem-nuetzt-die-einwanderung-das-sachs-konzept/).

    Gefällt 3 Personen

  15. Mona Lisa schreibt:

    Ist doch egal !
    Jeder im Netz will Deutschland an jemand anderen verkaufen.
    An die Monarchie, an eine Diktatur, an die Demokratie, an Hitler, an Putin, an Trump oder Biden, an die EU, an die Globalisten, an die Kommunisten, an die Kapitalisten, an das Christentum, an das Judentum, an den Islam ….. never ending story – so what ?

    Es gab schon Leute, die wussten warum sie sagten Deutschland habe keine Identität und außer Sprache nix gewesen. Es ist alles nur geklaut – würde auch passen. Nehmt mal alle Fremdeinflüsse weg, was bleibt dann noch ?
    Vielleicht der Baum im Waldfriedhof ? – nicht mal der.

    Hier kannste nur malochen gehn, zahlen, Maul halten und Frust schieben. Dein Land verwalten andere. Jeder Extremist findet sein Sprachrohr, nur die Deutschen nicht. Die dürfen sich heimlich, still und leise vom Propaganda-Acker schleichen.

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s