Kurz hineingepickt: Fragen an Maos Enkel

(www.conservo.wordpress.com)

Von Maria Schneider

Foto: Maria Schneider
Der Wiedehopf bei der Arbeit

Warum werden weiterhin Migranten aus Griechenland eingeflogen, obwohl sie ihre eigenen Lager angezündet haben?

Warum dürfen Migranten nach Deutschland reisen, obwohl Deutsche es sein lassen sollen?

Warum denkt niemand an die seelischen Auswirkungen der Festsetzung in der eigenen Wohnung?

Reicht es, ab sofort die weibliche Ansprache und Frauenquoten in lukrativen Jobs festzulegen, aber gleichzeitig bei Ehrenmorden wegzuschauen?

Warum glaubt man den Covid-Statistiken, wenn doch jedes Schulkind weiß, dass man nur der Statistik glauben darf, die man selbst gefälscht hat?

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Kurz hineingepickt: Fragen an Maos Enkel

  1. Shinobi schreibt:

    Wahre Machtverhältnisse? Joe Biden nennt Kamala Harris Präsidentin!
    https://philosophia-perennis.com/2021/03/20/wahre-machtverhaeltnisse-joe-biden-nennt-kamala-harris-praesidentin/

    Gefällt mir

  2. Ritter Artur schreibt:

    Warum werden weiterhin Migranten aus Griechenland eingeflogen, obwohl sie ihre eigenen Lager angezündet haben?
    *Weil es nicht ALLE waren und es keine Sippenhaft gibt!

    Warum dürfen Migranten nach Deutschland reisen, obwohl Deutsche es sein lassen sollen?
    *Weil Flucht und Urlaub nicht das Gleiche ist

    Warum denkt niemand an die seelischen Auswirkungen der Festsetzung in der eigenen Wohnung?
    *Verhältnismäßigkeit beachten. Außerdem wird niemand festgesetzt, außer max ein paar Tage Quarantäne im Infektionsfalle. Nicht in den Biergarten dürfen ist nicht Einzelhaft.

    Reicht es, ab sofort die weibliche Ansprache und Frauenquoten in lukrativen Jobs festzulegen, aber gleichzeitig bei Ehrenmorden wegzuschauen?
    *gut!!!

    Warum glaubt man den Covid-Statistiken, wenn doch jedes Schulkind weiß, dass man nur der Statistik glauben darf, die man selbst gefälscht hat?
    *wer nichts Besseres hat (nicht widerlegen kann) soll nicht meckern. Aberglaube/Gerüchteküche ist jedenfalls nicht besser.

    nix Mao, wollte nur aufzeigen wie leicht die Erben Maos schlecht durchdachten aktionistischen Kikifax in die Tonne treten werden.

    Gefällt mir

  3. nixgut schreibt:

    Maria, weil du oben auch die Ehrenmorde angesprochen hast, hier eine sehr gute Rede von Mariana Harder-Kühnel (AfD), in der sie auch die Ehrenmorde in Deutschland anspricht:

    Video: Mariana Iris Harder-Kühnel (AfD): „Sie machen Berlin zu Bagdad!“ (06:06)

    Gefällt 1 Person

  4. Semenchkare schreibt:

    Anworten von Mao`s Enkeln….

    ************************************
    Deutschland
    Grünen-Wahlprogramm

    „Ungleichheit“ soll abgeschafft werden, und zwar fast überall

    Die Grünen stellen ihr Wahlprogramm vor. Im Zentrum stehen der Kampf gegen den Klimawandel und das Einebnen vermeintlicher gesellschaftlicher Ungerechtigkeiten. Um ihre Vorhaben zu finanzieren, soll das Grundgesetz geändert werden.

    …Das Programm ist üppig, die Hälfte des Textes hätte wohlmöglich auch gereicht, aber dann hätten die unzähligen Bundesarbeitsgemeinschaften der Grünen sich womöglich nicht ausreichend wiedergefunden in den Kapiteln. 134 Seiten kann man für übertrieben halten, ja übereifrig, aber die Grünen interpretieren die zuletzt guten Wahlergebnisse und Umfragewerte offenbar nicht als Auftrag, den Ball bis zur Wahl ein bisschen flach zu halten. Nein, sie entwerfen im Detail die grüne Republik, von „Autoverkehr“ bis „Zusammenleben“.

    Das Programm geht mit vielen Versprechen einher. „Deutschland. Alles ist drin.“ lautet die Überschrift. Im Zentrum stehen der Kampf gegen die Erderwärmung, die „Existenzfrage unserer Zeit“. Es ist ein Plädoyer für gesellschaftliche Solidarität und „Europa“, eine Chiffre guter Nachbarschaft.

    Sie wollen die „Industriegesellschaft sicher ins Zeitalter der Klimaneutralität“ führen, die „sozial-ökologische Marktwirtschaft“ entwickeln, der „Globalisierung klare Regeln“ setzen. „Ungleichheit“ soll verringert beziehungsweise abgeschafft werden, und zwar fast überall: zwischen den Geschlechtern, zwischen Stadt und Land, zwischen Einwanderern und Staatsbürgern. …

    Mehr hier:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article228691733/Wahlprogramm-der-Gruenen-zur-Wahl-2021-Regieren-mit-aller-Macht.html

    ..knapp 1000 Kommentare, die relativ eindeutig sind

    Gefällt mir

  5. altmod schreibt:

    Intelleigentes und Bedenkenswertes:

    Gefällt mir

  6. luisman schreibt:

    Das ‚Warum Problem‘ ist einfach zu loesen. Man stellt die Regel auf maximal ein mal am Tag eine Warum-Frage zu stellen, sonst wird man schnell wahnsinnig (eiserne Regel fuer Expats) 🙂
    Da ein Konservativer in der heutigen BRD auch ein expatriierter ist, gilt das selbe.

    Gefällt 2 Personen

  7. Semenchkare schreibt:

    …weil es um politische Macht geht!
    ******************************

    Steckt Soros hinter Unruhen in Myanmar?
    Militärjunta verhaftet Open-Society-Chef von Myanmar und Mitarbeiter

    Die Militärjunta in Myanmar hat den Finanzchef der Open Society Myanmar (OSM) verhaftet und zur Verhaftung 11 weiterer Open Society-Mitarbeiter aufgrund von Finanzvergehen und Unterstützung der Unruhen aufgerufen.

    Der Prokurist der Open Society Myanmar Phyu Pa Pa Thaw wurde am 12.3.2021 wegen angeblicher finanzieller Unregelmäßigkeiten verhaftet. Die Militärjunta forderte zudem die Verhaftung des OSM-Geschäftsführers Dr. Myo Myint Aung, OSF-Vorsitzendem U Sit Naing und 9 weiterer OSM-Mitarbeiter. Laut der regierungsnahen Zeitung Global New Light of Myanmar wird Phyu Pa Pa Thaw u.a. zu »Barzahlungen an die Widerstandsbewegung« von Open Society vernommen.

    Die Militärregierung wirft OSM u.a. vor, 2018 ohne gesetzlich vorgeschriebene Anmeldung bei der Finanzbehörde 5 Millionen US-$ an die Small and Medium Enterprises Bank (SMED) aus dem Ausland überwiesen zu haben, sowie weitere ähnliche Schwarzgeldzahlungen, wie Global New Light of Myanmar berichtet.

    Der OSF-Vorsitzende George Soros hat seit 2014 die Open Society Aktivitäten in Myanmar massiv ausgebaut, die u.a. 2019 mit 5.499.750€ von der EU finanziert wurden. Seitdem wird in westlichen Medien auffallend oft über die Lage der Rohingya-Minderheit in Myanmar berichtet.

    Von März 2014 bis Januar 2017 hat Soros Myanmar vier Mal besucht und Staatsrätin Aung San Suu Kyi zwei Mal getroffen, so Global New Light. Sein Sohn und OSF-Vizechef Alexander Soros hat zwischen Januar 2017 und Januar 2020 sieben Mal Myanmar besucht und Aung San Suu Kyi sechs Mal getroffen.

    Am 8.11.2020 fanden Nationalwahlen …

    mehr hier

    https://www.freiewelt.net/nachricht/militaerjunta-verhaftet-open-society-chef-von-myanmar-und-mitarbeiter-10084272/

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.