DemoFürAlle-Umfrage: Familien empfinden Lockdown als große und unnötige Belastung

(www.conservo.wordpress.com)

Von Hedwig von Beverfoerde

Vorbemerkung: Gerne veröffentlichen wir einen Brief von Hedwig von Beverfoerde, die sich für den Lebensschutz einsetzt, mit dem Aufruf, sie zu unterstützen. Danke, Guiliana Bauer für das Weiteleiten!

Diese Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: DemoFürAlle hat 2435 Bürger befragt, wie sie mit ihrer Familie die staatlichen Einschränkungen im Zuge der Corona-Krise erleben. Dabei empfindet eine deutliche Mehrheit die Corona-Zeit als negativ, die nicht endenden Lockdowns sowie die Kontaktbeschränkungen als unnötige Belastung für die gesamte Familie.

Eine klare Mehrheit ist zudem gegen die Schulschließungen. Die Maskenpflicht für Kinder während des Schulunterrichts wird von der überwältigenden Mehrheit der Befragten abgelehnt. Mehr als die Hälfte lehnt die Pflicht zum Tragen einer Maske in der Schule generell ab.

Auch der Umgang der Bundesregierung mit den Bedürfnissen der Familie in der Corona-Krise wird mehrheitlich negativ bewertet. Die Ergebnisse unserer Umfrage sind ein energischer Appell an die Politik, das Leben der Familien nicht noch länger einzuschränken. Andernfalls wird dies dramatische Folgen für die gesamte Gesellschaft haben.

Hier haben wir die Ergebnisse unserer Umfrage im Detail für Sie aufgearbeitet.

Außerdem empfehle ich Ihnen unser Online-Symposium »Heikle Beziehungen: Sexualpädagogik und Kindesmissbrauch«, für das Sie sich  hier anmelden können: Am Samstag, den 17. April, von 14 bis 20 Uhr senden wir im Livestream vier hochkarätige wissenschaftliche Vorträge über „emanzipatorische Sexualpädagogik“, Missbrauchsprävention, Täterstrategien und die gefährlichen Folgen für Kinder. (Hier zum Programm.)

Zu guter Letzt darf ich Ihnen die dritte Folge unseres Podcasts „Familie & Gedöns“ ans Herz legen: Unsere Moderatoren sprechen über die „Transkinder“-Radiogeschichte des WDR, die SPD-Pläne für die „Stiftung Gleichstellung“ und zur Änderung des Abstammungsrechts.

Zudem klären sie, was es mit „Drag Queen Story Hours“ auf sich hat und warum Eltern aufpassen sollten, was ihre Kinder im Netz so treiben. Hören Sie rein auf YouTube, Spotify, iTunes oder Google Podcasts und empfehlen Sie unseren Podcast bitte Ihren Freunden und Bekannten.

Ich wünsche Ihnen gesegnete Kar- und Ostertage!

Herzliche Grüße, Ihre

Hedwig von Beverfoerde

P.S.: Umfrage, Symposium, Podcast & Co.: Über verschiedene Formate kämpfen wir dafür, Ehe und Familie zu verteidigen. Unterstützen Sie unsere Arbeit bitte mit Ihrer Spende – entweder per Überweisung oder per PayPal:

DEMO FÜR ALLE · Koordinatorin: Hedwig Freifrau von Beverfoerde

Münchenhofstr. 33 · D-39124 Magdeburg

Spendenkonto IBAN: DE80 8105 4000 0505 0117 51 · BIC: NOLADE21JEL

http://www.demofueralle.de 

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu DemoFürAlle-Umfrage: Familien empfinden Lockdown als große und unnötige Belastung

  1. Shinobi schreibt:

    Auto fährt in Iserlohn in Nordrhein-Westfalen offenbar gezielt in Personengruppe – Verdächtiger flüchtig
    Bei einem mutmasslich gezielten Angriff mit einem Auto auf eine Personengruppe ist in der deutschen Stadt Iserlohn eine Person verletzt worden. Die Hintergründe des Vorfalls sind unklar.

    https://www.nzz.ch/international/deutschland/iserlohn-auto-faehrt-mutmasslich-gezielt-in-personengruppe-ld.1609932

    Gefällt mir

  2. Shinobi schreibt:

    In Deutschland herrscht derzeit die schwerste Vogelgrippe-Epidemie seit Jahren – und sorgt dafür, dass an Ostern keine Freilandeier zu kaufen sind

    Vogelgrippeviren zirkulieren weltweit immer wieder. Vor allem in der kalten Jahreszeit sind Wildvögel betroffen, die sich an Gewässern sammeln. So schlimm wie derzeit war es in Deutschland seit Jahrzehnten nicht mehr.
    https://www.nzz.ch/wissenschaft/heftigste-vogelgrippeepidemie-in-europa-seit-jahrzehnten-ld.1609120

    Gefällt mir

  3. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Massaker von KATYN:

    1990 haben die Sowjets eingeräumt, daß Stalin den Mord befohlen hatte.
    Sieben Deutsche hat Stalin henken lassen, weil Katyn den Deutschen angelastet wurde.
    Das haben wir auch in der Schule gelernt, obwohl eine internationale Kommission schon 1941 Stalins Schuld ermittelt hatte. Auch nach 1990 wurde in Österreich ein Urteil auf Kerkerhaft damit begründet, der Angeklagte habe Katyn „geleugnet“

    Gefällt 1 Person

  4. Shinobi schreibt:

    USA: Erzdiözese schreibt vor, dass nur „Geimpfte“ am Altar dienen dürfen
    https://unser-mitteleuropa.com/usa-erzdioezese-schreibt-vor-dass-nur-geimpfte-am-altar-dienen-duerfen/

    Gefällt mir

  5. Shinobi schreibt:

    Wegen Corona: Merkel will Wahlen aussetzen
    https://www.mmnews.de/politik/162402-wegen-corona-merkel-will-wahlen-aussetzen

    Bundeskanzlerin Merkel will die Wahlen aussetzen bis die Corona-Krise vorbei ist. SPD und Grüne begrüßen den Vorstoß.

    Gefällt mir

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Shinobi,
      Das kriegt sie nicht durch!
      Es erinnert allzusehr an die etwa ein Dutzend „Ermächtigungsgesetze“ in der Weimarer Republik und die letzten drei Kabinette vor Hitler, die OHNE Reichstag autoritär regiert haben.
      Außerdem stimmt es heiter, daß sowohl das merkl wie die Grünen Wahlniederlagen befürchten.
      Von der SPD redet ohnehin keiner mehr.

      Gefällt mir

  6. Ulfried schreibt:

    Nein Gunter Kümel, ich hab’s mir selbst bewiesen mitten in Deutschland. Hör bitte mit deinem Angst Getue auf, laß dich meinetwegen gg sonstwas impfen. Doch hör endlich auf, deinen Sadomaso Blödsinn zu verbreiten. Husten und Schnupfen ist kein Corona. Dr. Baghdi hat recht…

    Gefällt mir

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Ulfried,
      Na, wenn Sie meinen . . . !
      Baghdi kann nicht einmal zwischen den allerverschiedensten Viren unterscheiden.
      Alles, was Husten macht, ist irgendwie „dasselbe“.

      Gefällt mir

  7. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Sehr geehrte Frau von Beverfoerde,
    Ich verfolge und stütze seit langem Ihren wertvollen Kampf gegen die Ideologie der Frühsexualisierung, Genderismus und Porno-Belastung der Kinder. Dazu kommt der Schaden an der Bevölkerungspyramide der Deutschen, Geburtenlücke seit mehr als 2 Generationen.
    Selbstverständlich trifft auch der MISSBRAUCH der Epiedemie durch die Herrschenden die Familien und die Kinder besonders.
    Was wir aber erreichen müssen, ist die BEENDIGUNG der Epidemie im Lande!
    Weniger die Kritik an einzelnen Maßnahmen.
    Wie das BEENDEN zu berwerkstelligen ist, haben Australien und Neuseeland, Taiwan, Korea, Singapur, Indien und China vorgezeigt!
    Dort besteht keine Epidemie mehr!

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.