Deutschland mit Leck in schwerster See

Aus der Rubrik: Widerstand

(www.conservo.wordpress.com)

Von Redaktion www.Aktion-nordost.com

„Ich glaube, es ist Zeit, rauszukommen“
Foto: Maria Schneider

Vorbemerkung: Auf meine Bitte hin hat ein „gelernter DDR-Bürger“ für mich folgenden Artikel geschrieben. Ich denke, er ist sehr erhellend und hält auch viele Erkenntnisse bereit, die manchem von uns vielleicht noch nicht in dieser Klarheit bewusst waren. Ich danke Dir ganz herzlich, XY!

Erfahrungsberichte und Tipps von weiteren „Gelernten DDR-Bürgern“ sind herzlich willkommen. Bitte senden an Maria_Schneider@mailbox.org.

Am Dienstag, den 19.04.2021 wurde durch die Bundesregierung mit der Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes die nächste Eskalationsstufe gezündet. Die Wiedererlangung bürgerlicher Freiheiten und Grundrechte verschoben bis vorerst 30.06.2021.

Damit der böse Bürger Demonstrant auch gleich verstand, wie es gemeint ist, exerzierte die Berliner Polizei auf der Demonstration gegen das Gesetzesvorhaben es auch sofort vor.

Schon vor „Corona“, also dem 1. Lockdown vor über einem Jahr, war der Abbau der Demokratie zu spüren. Ebenfalls der Trend zum Gang in eine neue Diktatur.

Als „gelernter DDR-Bürger“ riecht man förmlich autoritäres Denken, spürt den Wandel der Gesellschaft und zieht Parallelen zur DDR-Zeit.

Damals wussten alle nicht strammen Genossen, dass es eine Diskrepanz zwischen in der Aktuellen Kamera verkündeten Wahrheit und der gelebten Realität gab. Man wusste, was man sagen sollte und durfte und tat dies, dort wo es verlangt wurde, dachte und redete im Familienkreis und im Kreise Gleichgesinnter anders. Man konnte „zwischen den Zeilen“ lesen, analysieren und Demagogie und Propaganda filtern.

Seitdem sind über 30 Jahre vergangen. Und die Frage, die immer wieder gestellt wird: Warum merkt der Ex-DDR-Bürger nicht, dass er mit Propaganda und Desinformation überschüttet wird? Und warum handelt er nicht, bzw. die Mehrheit nicht?

  • Wer im warmen und trockenen Schoß des öffentlichen Dienstes sitzt, braucht sich keine Sorgen zu machen. Das Gehalt kommt pünktlich, Krise hin oder her, ob mehr oder weniger Arbeit. Diesen Einkommenszustand setzt man nicht mit einer lauten eigenen Meinung aufs Spiel.
  • Hartz-4-Empfänger kümmern sich um sich selbst. Das Geld kommt per Post und wenn nicht, wird für sich selbst Beschwerde geführt.
  • Was der Hartz-4-Empfäger weniger an Arbeit hat, hat so mancher zu viel und kümmert sich nicht um Politik, da der Tag mit Arbeit, Familie, Haus, Auto und Urlaub ausgefüllt ist.

Kommen wir zur Bildung

Das DDR-Bildungssystem (wir lassen mal die ideologischen Fächer außen vor) legte großen Wert auf Deutsch, Mathematik, naturwissenschaftliche Fächer und logisches Denken. Da musste man durch, da gab es kein Abwählen, kein Vorbeischummeln, in deutscher Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck kein Pardon.

Was dabei herauskommt, wenn der mündige Bürger zu viel denkt, haben wir 1989 erlebt.

Diesen „Fehler“ begehen die Regierenden nicht wieder!

Das Absenken des Bildungsniveaus ist rot-grüne Herzenssache. Immer wieder Experimente auf Kosten der Schüler. Schreiben nach Gehör, keine Zensuren in der 1.Klasse, mal 12 Jahre bis zum Abitur, mal 13 Jahre, um nur wenige Beispiele zu nennen.

Um bei guten Noten zu bleiben werden die Aufgaben einfacher. So zieht sich das hinunter, natürlich immer mit der begleitenden Aussage unserer Politiker „Wir müssen unseren Kindern eine gute Bildung ermöglichen“. Dazu kommen ideologische Inhalte, wie Einwanderung, Buntheit und Vielfalt, sowie der Klimawandel.

Eine gewisse Mitschuld an der Bildungsmisere haben auch die Eltern, die ihre Kinder für Genies halten und grundsätzlich den Lehrern die Schuld geben. Oder die Eltern, die meinen, wenn sie ihre Kinder in der Krippe oder Kindergarten abgeben, dass diese Einrichtungen für die Erziehung zuständig seien, da sie ja dafür bezahlt werden.

Wer wenig weiß, glaubt viel!

Die „Coronamaßnahmen“ verschlimmern diese Situation drastisch und führen zum gewünschten „Neuen Menschen“, der wenig Zusammenhänge erkennen kann und ohne Smartphone völlig hilflos ist.

Gemeinschaftssinn

Dieser wurde in der DDR gefördert. Jeder sprach mit Jedem, ein Feiergrund fand sich immer, wie Familien-, Hausgemeinschafts-, Betriebs-, Garten-, Vereins-, Dorffeiern usw.

Alles weg! In vielen Dörfern gibt es heute weder Einkaufsmöglichkeiten noch Kneipen oder Kulturhäuser mit Sälen zum Feiern.

Corona befeuert diese Entwicklung. Wir sollen uns sozial distanzieren, mein Nachbar ist eine potentielle Virenschleudergefahr, Ausgangssperren ruinieren den gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Der Mensch ist ein soziales Wesen und so geht diese Strategie im ländlichen Raum nicht auf. Dazu kommen, durch die vielen Demonstrationen im Land (wir sind doch nicht verloren!), dass sich auch Organisationsteams und Demogemeinschaften zusammenfinden, die sonst nie zusammengefunden hätten. Sie treffen sich und lassen auch mal die Seele baumeln.

Klar, dass Regierung und ihre Medien vor Wut schäumen und den Schimpfwortkübel über den Bürger auskippen, sowie die von ihr selbst hervorgerufene Massenhysterie weiter verschärfen.

Und hier sind wir beim Punkt:

Oberste Priorität und Voraussetzung für das Überleben in dem sich transformierenden Staat ist, bei Verstand zu bleiben. Kritisch hinterfragen, wenig glauben, Propaganda widerstehen.

Nicht nachplappern, sondern nachdenken, die Begriffe analysieren und richtig verwenden. Z.B. besitzen die Begriffe Nationalstolz und Nationalismus, Einwanderer und Flüchtling, Rechts und rechtsextrem unterschiedliche Bedeutung und es ist falsch, sie gleichzusetzen.

Wie bestellt…

passt die 52-Video-Aktion bekannter Schauspieler #allesdichtmachen. Die witzigen und pointierten 1-Minute-Filme nahmen die Coronamaßnahmen aufs Korn. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion produziert und Freitagnacht auf Youtube online gestellt.

Die Aktion ging sofort durch die sozialen Medien. Die freien Medien berichteten über die Aktion, bevor die „Qualitätspresse“ etwas mitbekam. Die Diffamierungen begannen. Verhöhnung der Coronatoten und Beifall von der falschen Seite, so die Behauptungen der Schaum-vor-dem-Mund-Presse. Die Künstler glaubten wohl an Meinungs- und Kunstfreiheit. Einige zogen ihre Videos zurück und krochen zu Kreuze.

Damit durften sie live erleben, dass das Video von Christian Ehrich „Beifall von der falschen Seite“ gelebte Realität beschreibt. Und wer sich distanzierte, distanzierte sich von der Realität.

Auch in der DDR durfte jeder seine Meinung sagen. Die kluge Politik Erich Honeckers und die der SED (heute Die Linke) loben, aber auch Kritik äußern am bösen Kapitalismus und den Imperialisten in der BRD. Von diesem Schema abzuweichen kam nicht so gut an. So können die 52 Künstler die Auferstehung der DDR am eigenen Leib spüren. Per 26.04.2021 sind auf dem allesdichtmachen-Kanal auf Youtube noch 33 von 52 Filme online, alle sind hier und hier gesichert.

Nachdem Jan Josef Liefers (gelernter DDR-Bürger) das erste Inquisitionsinterview im WDR, wie einst Luther in Worms, überstanden hatte, kam vom WDR-Rundfunkrat Garrelt Duin (SPD) Forderungen nach Konsequenzen. Da fällt uns sofort die Ausbürgerungswelle um Wolf Biermann in der DDR ein.

Die Reaktionen zeigen, welche Angst im System vor solchen Aktionen herrscht. Willkommen in der Realität im besten Deutschland alles Zeiten!

Der Todesstoß

Nachdem die Coronamaßnahmen so erfolgreich einen Großteil des Mittelstandes ruinieren (obwohl der Mittelstand den Laden Deutschland am Laufen hält), das Bildungsniveau in den Keller gebracht, multinationale Konzerne und die Pharmaindustrie gestärkt wurden, werden nun Die Grünen medial in Stellung gebracht.

Die Grünen haben mit Umweltschutz so wenig zu tun, wie der Sägefisch mit sägen!

Was der Grünenführung an Fachkompetenz fehlt, machen sie mit Ideologie wett. Habeck ist zudem ein Maoist und deutschfeindlich bis ins Mark.

  • An Verbotsanträgen haben sie keinen Mangel (Link).
  • Deutschland wird zum Einwanderungsland erklärt und die Masseneinwanderung geht ungebremst weiter
  • Atom- und Kohlekraftwerke werden abgeschaltet
  • Windräder und Solarfelder gebaut, wo es geht und auch dort wo es technisch keinen Sinn macht (außer in Nähe grüner Funktionäre).
  • Landwirtschaft wird gegängelt
  • Nutztiere sind Umweltschädlinge.

Alles ohne Beachtung der Konsequenzen, natürlich mit ideologisch gestähltem Blick. Solange der Strom aus der Steckdose kommt, noch Milch im Tetrapack und Fleisch in der Kühltruhe ist, ist alles gut. Und danach sind die Rechtspopulisten schuld und die Querdenker und alle Egoisten, auf jeden Fall die Anderen.

Wer die Grünen wählt, wählt die Diktatur!

Leider könnte dieses Szenario Realität werden und leider werden viele Deutsche die Grünen wählen und vielleicht später aufwachen und es bereuen. Dann ist es aber zu spät.

Selbst, wenn sie 2025 abgewählt werden könnten bzw. würden, hätten sie so viel Schaden angerichtet, dass man sich schon jetzt fragen muss: Wer soll das in Ordnung bringen?

Hier hilft nur beharrliche Aufklärungsarbeit, schon aus Selbsterhaltungstrieb. Gute Broschüren gibt es hier.

Worauf brauchen wir nicht hoffen

Uns wird kein Außenstehender, keine bekannte Macht retten. Das müssen wir selbst tun. Keine der etablierten Parteien ist von innen und unten reformierbar. Die Angst vor dem übergeordneten Parteifunktionär ist größer als die vorm Volk.

Brav alle Anordnungen zu befolgen und hoffen, dass alles gut wird, können wir auch vergessen. Herr Spahn sagte im NRW-Wahlkampf 2020 „… wir würden nie wieder die Frisöre schließen“. Diese hatten alle Auflagen erfüllt und schwupps wurden sie geschlossen.

Erst brauchten wir keine Masken, dann reichten Selbstgenähte, dann Medizinische oder FFP2. Jetzt ist im Gespräch, nur noch FFP2. Kurzum, es wird immer einer draufgesetzt, neue Drangsalierungen erfunden.

Es endet erst, wenn das Volk sagt: Schluss aus vorbei, wir machen nicht mehr mit!

Was ist zu tun?

Zwei Dinge hatten wir schon: Verstand schärfen und Gemeinschaftssinn pflegen.

Natürlich raus in die Natur und durch Bewegung und frischer Luft den Kopf „frei kriegen“ und das Immunsystem stärken.

  • Ziviler Ungehorsam ist ein weiterer Stichpunkt:
  • Flashmobs sind im Kommen, einzeln Spazierengehen bis 23:59 Uhr (aber Abstand halten, falls mehrere Leute auf die gleiche Idee kommen sollten).
  • Wir müssen uns auf das alte Analoge besinnen, was ohne Strom (Blackout) funktioniert.
  • Papierkarte statt App
  • Kompass statt App
  • Gedächtnis statt App
  • Auch Gartenarbeit, eigenes Obst und Gemüse anbauen anstatt per App die billigste Möhre zu suchen.

In diesem Zusammenhang sollte man auf die Bundesregierung hören und Vorräte anlegen.

Was ist keine Option?

Ganz klar: Aufgeben!

Wir müssen mit vereinten Kräften den Errichtern der Diktatur in den Arm fallen, bevor sie ihr Werk vollendet haben!

Auch klar, alle Repressalien der Regierung gegen das Volk, die Angstmache ist dem Umstand zu verdanken, dass die Regierenden Angst vor dem Volk haben.

Das sollten wir uns verinnerlichen!

Nachbemerkung von Maria Schneider: Hier noch zwei Download-Tipps vom Urvater des gewaltlosen Widerstands, Gene Sharp:

***

https://aktion-nordost.com/

https://www.facebook.com/AktionNordOst/

https://www.youtube.com/AktionsgruppeNordOst

https://t.me/Aktion_Nordost

(www.conservo.wordpress.com)

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, APO/68er, Außenpolitik, Bildung, CDU, Corona, Die Grünen, Die Linke, EU, Kultur, Medien, Merkel, Politik Deutschland, Politik Europa, Sozialismus, Widerstand abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

51 Antworten zu Deutschland mit Leck in schwerster See

  1. Heidi Walter schreibt:

    Falls ihr überhaupt noch bei FB seid, passt auf, wenn ihr solche eine Mitteilung von FB bekommt https://www.journalistenwatch.com/2021/05/01/impf-spendenskandal-facebook/

    Gefällt mir

  2. ceterum_censeo schreibt:

    Haldenzwerg Luschen wieder aktiv:
    Die MerKILL – ReGIERung muß vor der Verfassung geschützt werden – schließlich bricht sie selbige ja andauernd!

    „Verfassungsschutz“ beobachtet PI-NEWS
    http://www.pi-news.net/2021/04/verfassungsschutz-beobachtet-pi-news/

    h ttps://www.journalistenwatch.com/2021/04/30/verfassungsschutz-freien-medien/

    Dazu gab vermutlich das linksgrüne Schweinsgesindel aus dem Umfeld Merkels den Auftrag.
    Oder ein geifernder Vasall des Verfassungsschutzes wollte vorauseilenden Gehorsam an den Tag legen.

    Gefällt 1 Person

    • Heidi Walter schreibt:

      Warum glaubst Du, dass Haldenwang und Harbarth da sitzen, wo MerKill sind hinbefördert hat? Läuft alles nach Plan. Ich warte auf die ersten Bücherverbrennungen.

      Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Liebe Heidi,
        das ist mir selbstverständlich klar.
        Warum habe ich an anderer Stelle – eben zum BunTes ‚Verfassungs‘ (?)gericht – von ‚installiert ‚ gesprochen?
        Und für den Haldenzwerg, ahem, Haldenzwang gilt dasselbe.
        Dazu muß man nur die erbärmlichen Vorgänge um die feige Absetzung H.G. Maaßens und die Installation des MerKILL- hörigen Haldenzwangs vergegenwärtigen.
        Da hat man doch nur einen Vorwand gesucht um Maaßen abzusägen.

        Gefällt mir

        • Heidi Walter schreibt:

          Jetzt gibt es Schnappatmung vom Feinsten beim Club Der Unfähigen, auch CDU genannt
          https://www.journalistenwatch.com/2021/05/01/wegen-maassen-kandidatur/

          Gefällt mir

        • Heidi Walter schreibt:

          Im Übrigen haben wir keine „Verfassung“ oder wann wurde Artikel 146 GG umgesetzt?
          „Art. 146
          Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“ Da ich schon alt bin, hoffe ich nicht, die Umsetzung verpasst zu haben. Allerdings gehe ich bis heute davon aus, dass ich zwar alt, aber nicht blöd bin 🙂

          Gefällt mir

  3. ceterum_censeo schreibt:

    Und die nächste Schweinerei …. Man kommt gar nicht mehr nach …….

    LAG: Änderung: Sprengstoff!
    ‚KLAMMHEINMLICH‘!!!

    h ttps://www.buzer.de/gesetz/3380/l.htm

    ANDREAS POPP: ETWAS GEWALTIGES KOMMT !!!

    Artikel 21 – Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts (SozERG k.a.Abk.)

    h ttps://www.buzer.de/gesetz/13714/a232818.htm :

    2.
    § 292 wird wie folgt geändert:
    a)
    In der Überschrift wird das Wort „Kriegsopferfürsorge“ durch die Wörter „Sozialen Entschädigung“ (!!!, cc.) ersetzt.
    b) usw. ……

    Gefällt 1 Person

  4. Harald Hütt schreibt:

    Liebe Frau Schneider,

    Nachtrag des Hyperlinks zum Warroom Pandemic für alle Interessierten.

    Einstiegslink: https://rumble.com/c/BannonsWarRoom

    Link zur aktuell letzten Folge: https://rumble.com/vgacnh-episode-911-on-borrowed-time-the-illegitimate-biden-regime-and-moms-fight-b.html

    Herzliche und patriotische Grüße

    Harald Hütt

    PS. In den USA, und davon bin ich überzeugt, wird der Krieg, in dem wir uns gegen die Globalisten befinden, entschieden. Die anderen „Schlachtfelder“ sind nachgeordnet bzw. Spiegel der in den USA stattfindenden Auseinandersetzung. Und es ist, und dass verstehen sicherlich besonders die Conservo Leser, ein spiritueller Kampf des Guten gegen das Böse. Und wir werden siegen, da Gott uns beisteht.
    Stay strong, God bless…

    Gefällt 1 Person

  5. Harald Hütt schreibt:

    Liebe Frau Schneider,
    Sehr geehrter Herr Helmes,
    Liebe „Freidenker Gemeinde“,

    ich erlaube mir, Ihnen eine Übersicht (Teil I) der Informationsquellen zu übermitteln, die mir in den letzten beiden Jahren geholfen haben, psychisch gesund zu bleiben und aus der „Matrix“ auszusteigen.
    Beginnen wir mit den USA, von der ich überzeugt bin, dass ihr Fall, der „Schlussstein“ des Great Reset Konstrukts sein soll. Aber bis dahin sind wir noch im Irregular Warfare – im Infokrieg. Ich beschränke mich heute auf die 3 wichtigsten Videostreams, die ich täglich verfolge. In den folgenden Tagen, wenn weiter von Ihnen gewünscht, ergänze ich die Liste um die Zeitungsblogs in USA und Deutschland. Viedeo Streams über Deutschland habe ich nicht abonniert, essenzielle Information erhalte ich über „Telegram“/“Unigram“ eine noch nicht okkupierte und zensierte Social Media Plattform. Für den deutschsprachigen Raum empfehle ich, auf der Plattform „D-News“, einen relativ jungen Kanal mit Topdown Nachrichten 24/7 und eingebetteten Hyperlinks zu Videos und anderen Webseiten, zu abonnieren. Aber Telegram stelle ich in einem eigenständigen Post vor.

    USA – Videostreams und zugehörige URL´s – Streamingplattform „Rumble“

    Premium Quellen:
    „Warroom Pandemic“ – sehr empfehlenswert! Der Podcast alleine wird von mehr als 50 Mio. Zuhörern heruntergeladen. Parallel dazu werden die Folgen – Dauer ohne Werbung auf RUMBLE 45-48 Min. – simultan in Mandarin übersetzt, da das Hauptziel der Analysen und Aktionen die Zerschlagung der CCP ist. Dieser Podcast wird auch, wegen der Qualität der Beiträge, von der Gegenseite, Wall Street, MSM CNN, MSNBC etc. und insbesondere von vielen konservativen Demokraten und Libertären sehr geschätzt. Achtung: zeitversetzt und nicht live, noch nicht, Start ca. ab 20:30 Uhr MEZ; Zur Orientierung. Aktuell ist die letzte Folge die Folge 911 – „On Borrowed Time“
    Beschreibung: Steven K. Bannon war der verantwortliche Kampagnenmanager des erfolgreichen 2016´er Wahlkampfs von Donald J. Trump und im WH als enger Berater des Präsidenten tätig.
    Ihm zur Seite steht Raheem Kassam – Chiefeditor der Online Zeitung und Podcasts „The National Puls“
    Herr Kassam war der Assistent von Nigel Farrage und hat als Redenschreiber und Kampagnenmanager geholfen, die Briten aus der EU zu befreien – vulgo den BREXIT zu ermöglichen.
    Grundkonzept. Nachhaltige regelmäßige Analysen, mit Gesprächspartnern und Liveschaltungen zu folgenden Themen: Gain of Function/Covid 19 Pandemic, Rigged Election, Boarder Crisis USA, Foreign Policy/CCP, Transhumanismus, Scientism the new Religion, Party of Davos/TheGreat Reset- Aufzählung nicht vollständig. Sehr anspruchsvoll und nicht Untertitelt!

    Dr. Steve Turley – Rumble
    Einstiegslink: „https://rumble.com/c/DrSteveTurley Sehr empfehlenswert.
    Dr. Turley PhD in Philosophie, ist ein konservativer Denker, der mit seinen Videos und Podcasts, sowie seinen Büchern ein millionenfaches Publikum erreicht.
    Vidoes – ca. 10-15 Min. Dauer Tagesaktuelle Vorgänge analysieren und der „politischen Großwetterlage“ zuordnen. Achtung: Verfügbarkeit wie bei Warroom Pandemic. Die Videos ermöglichen einen schnellen aber vertiefenden Einstieg in die behandelten Themen. Insbesondere argumentiert Dr. Turley sehr oft den europäischen Kontext der politischen Entwicklungen, da er selber einige Jahre in Europa gelebt und gelehrt hat.
    Beispiel der letzten Folge: https://rumble.com/vga6zn-is-france-headed-for-a-civil-war-macron-freaks-out-as-generals-call-for-cou.html

    Rudy Guiliani, the „Mayor“ – an american Icon!
    Sein Blog charackterisiert sich bezeichnenderweise , „Common Sense“
    Einstiegslink: https://rumble.com/c/TheRudyGiuliani – Rumble
    Der persönliche Anwalt von Präsidenten Donald J. Trump, meines bevorzugten Präsidenten und aller Patrioten auf der Welt!
    Aktuell ist eine der Hauptthemen, die Herr Guiliani behandelt, die Aufdeckung der Verbrechen gegen Staat und Gesellschaft der“ Biden Crime Family“. Herr Guiliani hat seit dem 3. November die Battleground States aufgesucht und vor den Legislatoren/Gesetzgebern Präsentationen über die nachweisbaren Wahlunregelmäßigkeiten, Verfassungsbrüche und den Wahlbetrug gehalten. Er ist maßgeblich mit seinen Informationen dafür verantwortlich, dass in immer mehr US Bundesstaaten Voter ID´s und Election Integrity in Gesetze gegossen werden. Klar das die Dems, die Globalisten und der Deep State dagegen Sturm laufen.
    An der Stelle noch einmal der Hinweis. Die Aufarbeitung US Wahl ist noch nicht beendet! Im Gegenteil. In Maricopa County/Arizona läuft aktuell ein „Forensisches Audit“ von 2.1 Mio. Stimmen. Das hat nichts mit Nachzählung zu tun. Es ist eine wissenschaftlich basierte Untersuchung, die Wasserzeichen der Originalstimmzettel, Faltungen des Papiers und andere Dinge im Fokus hat.
    Aber das bekommen die Menschen hier, hinter der Firewall der regimetreuen Medien nicht mit.
    Auch diese Videos kann man in einem ähnlichen zeitlichen Rahmen, wie die vorher beschriebenen Videos, sehen.
    Herzlichen Dank, wenn Sie mir bis hierhin folgten. Sorry, bin berüchtigt für meine spärlichen und mundfaulen Äußerungen.

    Stehe für Anregungen und Kritik über Form, Stil und Inhalt gerne zur Verfügung.

    Gehaben Sie sich wohl….

    Harald Hütt

    Gefällt mir

  6. Walter Roth schreibt:

    Ja ja……. der Gewaltlose Widerstand.

    Auch der Slogan ist der Dauer-Indoktrination in Deutschland ( und der Schweiz ) geschuldet.

    Also hier in St. Gallen gabs vor ca. 3-4 Wochen an 2 Wochenenden Demos.
    Das war am sogenannten Roten Platz, dass ist hier das Areal um den Hauptsitz der Raiffeisenbank. Da wurden die Strassen, Wege und Parkplätze rot ausgelegt.

    Dort versammelten sich Freitag und Samstagnacht ca. 1000 junge Leute und feierten …….
    Die Polizei rückte an aber man liess sich nicht vertreiben…. die Polizei musste Machtlos daneben stehen.
    Bei der zweiten Demo eine Woche später gabs dann schon Demonstranten die auch aus Zürich angereist waren. Und man hatte auch Pyros dabei.
    Die Polizei war auch besser vorbereitet, den viele hatten sich auf Facebook für diesen Event abgesprochen
    Auch dieses mal liessen sie sich nicht von der Polizei vertreiben, es kam in der Folge zu harten Rangeleien, Schlägereien, Pyrowürfen, aber die Polizei musste schliesslich klein beigeben, sie konnte nur Ordnend wirken und später noch die Reste der Demo auflösen.
    Bein Dritten mal fing die Polizei schon am Freitagmorgen in Bahnhof alles ab was nicht glaubhaft darlegen konnte was man in St. Gallen zu tun gedenkt.
    Einige Hundert Personen wurden zurückgewiesen. In der Schweiz übrigens ein gefährlicher Präzedenzfall….. den es zu klären gälte.

    Über diese Demos wurde in Russland, den USA, England usw. berichtet.

    Und bei unseren 7 Bundeszwergen in Bern fuhren sie massiv ein.
    Ein paar Tage darauf wurden Lockerungen zugelassen.

    Nicht weil die Bundes-Zwerge Vernunft angenommen hatten, sondern weil die das Volk fürchteten.
    Im Juni wird hier über das Referendum zum Schweizer Vovid-19 Gesetz abgestimmt.
    Die 50ooo Unterschriften dazu kamen leicht zusammen, ja es wurden sogar 90ooo.
    Wird es angenommen steht auch das „Pandemiegesetz“ von vor einigen Jahren zum Abschuss frei.

    Es wird spannend werden, die Chancen das die Allüren unserer 7 Bundeszwerge vom Volk abgeschmettert werden, sind absolut Intakt.

    Also, diese Demos kamen zum „zufällig perfekten Zeitpunkt“….. und unsere Politik fürchtet das Volk. Eine Laune genügt jetzt ….. und das Covid-19 Gesetz ist Vergangenheit.

    Kommt noch dazu, die Schweiz hat nun zwar ein EU Waffengesetz, man fürchtet ja das Volk, aber die Waffen sind zahlreich und noch da.
    Schätzungen gehen von ca. 60 Waffen auf 100 Einwohner aus. Wir haben aber ca. 33% Ausländeranteil von denen sicher 20% gar keine erwerben dürfen. Nur ca. 10% denen haben unseren roten Pass. Also pro wehrfähigem Bürger sind sicher 2 Waffen vorhanden.

    Ich predige seit Jahren das friedliches Demonstrieren kaum je einen Erfolg zeitigt.

    Ich predige nicht den Waffeneinsatz durch Bürger, aber ich halte es für sehr gesund wenn die Politik um unsere Waffen weiss.

    Diese 1000 jungen Leute die sich wehrten, haben mehr erreicht wie alle anderen zusammen.

    Darüber sollte man intensiv nachdenken und nicht immer das saublöde Mantra der Versager vor sich hertragen…….. als da heisst ?

    „Ich bin ein gesetzestreuer Bürger und demonstriere Friedlich“

    Das ist was für Weinerliche, Versager, Weicheier und Typen die den Staat anflehen …….doch bitte bitte lieb zu ihm zu sein.

    In den beginnenden Diktatur in Deutschland braucht es mehr Mut, mehr Entschlossenheit, eben genau das was eure Sozis sich von den Deutschen 1933 gewünscht hätten, genau das…….

    Gefällt 1 Person

    • conservo schreibt:

      Da haben Sie völlig Recht und Hut ab vor dem, was Ihre Landsleute erreicht haben.

      Ich sehe das genauso: Demos muss ich als Souvereign nicht anmelden und schon gar nicht meine Staatsdiener um Erlaubnis fragen.

      Gefällt mir

      • Roth Walter schreibt:

        So sehe ich das auch.
        Man versuchte danach von Behördenseite, einen Keil in die Reihen der Coronamassnahmen-Kritiker zu treiben…… in dem man sagte, diese 1000 Demonstranten seien nahezu alles Secondos gewesen.
        ja nund, sie leben hier, was spielt das für eine olle. Die „Secondos“ sind hier nicht mit „Flüchtlingen“ zu vergleichen.
        St. Gallen hat ca. 80ooo Einwohner…… da alle jungen Secondos zusammen auf einem Platz….. also 1000 Secondos von 15 bis 25 Jahren…. beachtlich….((-:
        Schreibt die SVP etwas von „Secondos“ ist es rassistisch, hier aber benutzt man es um zu spalten. Zudem weiss man in echt gar nicht wer da alles wirklich zur zweiten Generation der Eingewanderten gehört, ……. und auch den roten Pass hat.
        Das nahm man an, angesichts der Gesichter, der Hautfarbe, der Aussprache…. usw.
        Alles Dinge die unsere Sozis sonst sofort stigmatisieren.

        Tatsache ist, unser Bundesrat sitzt nervös in seinen Büros, er weiss das es bald einmal „Schärbälä“ könnte. Und jedes Anzeichen das auf sowas hindeutet…… das nimmt er Furchtsam zur Kentniss.

        Die Schweiz ist ein geordnetes Land, wir sind Folgsam, wollen alles recht machen.

        Aber wir haben auch eine Tradition des Misstrauens gegenüber unserer Politik.

        Wir haben ab 1849 die Lehren aus den Demokratibewegungen ringsum gezogen, Vielleicht als einziges Land in Europa haben wir damals für unser Volk gesogt und in der neuen Bundesverfassung von 1849 sorgsam darauf geachtet, das die Herren in Bern nicht in den Himmel wachsen können. Leute wie Ulrich Ochsenbein agierten in geradezu Vorbildlicher weise für Volk, Demokratie und einen starken Föderalismuss.
        Das hat manches mal Nachteile, aber auch sein gutes….. mehrheitlich sein gutes.

        Die direkte Demokratie ist immer noch eine scharfe Waffe…… gestützt durch echte Waffen in der Hand ihrer Bürger.

        Gefällt mir

  7. Semenchkare schreibt:

    Warum mehr direkte Demokratie Deutschland gut tun würde.

    ca 25 min.

    …!!

    Gefällt 1 Person

  8. ceterum_censeo schreibt:

    Und es kommt immer schlimmer:

    Bundesverfassungsgericht (völlig) gaga: Klimagesetz verfassungswidrig

    Von KEWIL | Das Bundesverfassungsgericht gab am Freitag bekannt, dass die Beschwerden junger  Klima-Aktivisten wie Luisa Neubauer, hinter denen Fridays for Future, Greenpeace, der BUND, die Deutsche Umwelthilfe und die ganze laute CO2-Blase stehen, gegen das Klimaschutzgesetz berechtigt seien. Bis Ende 2022 müsse der Gesetzgeber nachbessern.

    Warum ist das Klimaschutzgesetz in Teilen verfassungswidrig? Nun, es legt Maßnahmen bis 2030 fest, um den Temperaturanstieg der Erde auf deutlich unter zwei Grad und möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, aber nicht nach 2030. Deshalb sei zu vermuten, dass die Jugend dann ab 2030 noch härtere und teurere Maßnahmen schultern müsse, und das sei ungerecht, und darum müssten jetzt schon alle Maßnahmen finanziell gerecht und auf den Tag genau bis 2050 festgeschrieben werden.

    Entschuldigung, aber etwas Dümmeres hat man vom Bundesverfassungsgericht bisher noch nicht gehört. Die Damen und Herren in ihren roten Roben glauben also, dass die Erdtemperatur unausweichlich steigt und dass die Bundesregierung heute genau weiß, was man bis 2050 global jedes Jahr dagegen tun muss, um das zu verhindern. Also 2021 Q-tips zum Ohrenputzen verbieten, 2031 keine Diesel mehr, 2032 Methan furzende Kühe auf der Weide verboten, ab 2033 nur noch vegane Häppchen für alle und 2045 schwarze Farbe in die Stratosphäre spritzen und damit die Sonne verdunkeln und so weiter.
    ( .. ) h ttp://www.pi-news.net/2021/04/bundesverfassungsgericht-gaga-klimagesetz-verfassungswidrig/

    Zur Entscheidung hier:

    Das strotzt vor Dummheit ind Oberflächlichkeit (vgl. . auch Kewil bei PI)

    h ttps://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-031.html

    UND WER hat da entschieden? – sh hier.

    https://www.bundesverfassungsgericht.de/DE/Richter/Erster-Senat/erster-senat_node.html

    Harbarth als Erfüllungsgehilfe MerKILL’SS, Baer (Grüne), etc.
    NOCH FRAGEN?
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Mehr auch: Teilerfolg für Luisa und ihre Rasselbande: Auch Karlsruher Richter steigen jetzt in die Klima-Bütt

    h ttps://www.journalistenwatch.com/2021/04/29/luisa-rasselbande-die/

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Und: (Originalzitat a.a.O).:

      Vorschriften, die jetzt CO2-Emissionen zulassen, begründen eine unumkehrbar angelegte rechtliche Gefährdung künftiger Freiheit, weil sich mit jeder CO2-Emissionsmenge, die heute zugelassen wird, die in Einklang mit Art. 20a GG verbleibenden Emissionsmöglichkeiten verringern; entsprechend wird CO2-relevanter Freiheitsgebrauch immer stärkeren, auch verfassungsrechtlich gebotenen Restriktionen ausgesetzt sein. Zwar müsste CO2-relevanter Freiheitsgebrauch, um den Klimawandel anzuhalten, ohnehin irgendwann im Wesentlichen unterbunden werden, weil sich die Erderwärmung nur stoppen lässt, wenn die anthropogene CO2-Konzentration in der Erdatmosphäre nicht mehr weiter steigt. Ein umfangreicher Verbrauch des CO2-Budgets schon bis 2030 verschärft jedoch das Risiko schwerwiegender Freiheitseinbußen, weil damit die Zeitspanne für technische und soziale Entwicklungen knapper wird, mit deren Hilfe die Umstellung von der heute noch umfassend mit CO2-Emissionen verbundenen Lebensweise auf klimaneutrale Verhaltensweisen freiheitsschonend vollzogen werden könnte.‘ (Zitat Ende)

      Versteht das jemand ? Bitte um Aufklärung! 😰 😱 😭

      Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Na, bitte, was sag‘ ich doch: :
      Lockdown bald auch fürs Klima – die wahre Tragweite des Karlsruher Beschlusses (!)

      Grundgesetze nur noch unter Klima-Vorbehalt

      Ein Gastbeitrag von Dirk Maxeiner
      Vorgestern schrieb ich noch einen Text mit dem Titel: „Vermisst: Prof. Dr. Harbarth, Präsident des Bundesverfassungsgerichts“. Es ging in dem Beitrag um die seit über einem Jahr von der Corona-Politik veranlasste Beschneidung der Grundrechte der Bürger. Und die Frage, warum zahlreiche dagegen anhängige Verfassungsbeschwerden entweder nicht angenommen wurden oder der Bearbeitung harren.
      Das Verfassungsgericht scheint es nicht sehr eilig zu haben mit der Klärung dieser Frage.

      Am heutigen Tage sind wir etwas klüger. Professor Doktor Stephan Harbarth und sein erster Senat sind wieder aufgetaucht und zwar mit einem wegweisenden Urteil. Nein, nicht zur Coronapolitik und den notleidenden Grundrechten der Menschen in diesem Lande. Stattdessen geht’s ums Klima.

      Das Klimaschutzgesetz von 2019 greift nämlich aus Sicht der Verfassungsrichter zu kurz. Es fehlten ausreichende Vorgaben für die Emissionsminderung ab 2031, erklärten sie und gaben einer entsprechenden Verfassungsbeschwerde teilweise statt. Das klingt schön harmlos und umweltbewegt, hat es aber in sich. In der Pressemitteilung wird aus dem Urteil wie folgt zitiert:

      „Künftig können selbst gravierende Freiheitseinbußen zum Schutz des Klimas verhältnismäßig und verfassungsrechtlich gerechtfertigt sein; gerade deshalb droht dann die Gefahr, erhebliche Freiheitseinbußen hinnehmen zu müssen.“

      Dies lässt nun wirklich nichts Gutes ahnen. „Gravierendes“ sind keine Petitessen oder Lästigkeiten, sondern Robustes, Manifestes: Ausgangssperren, Reiseuntersagungen, Betätigungsverbote, Eigentumsentziehungen. Es geht also um das volle Programm dessen, was wir derzeit unter dem Corona-Regime erleben. Soll der sofortige Grundrechtsentzug jetzt zur Rettung des Weltklimas und einer vermuteten Temperaturentwicklung in 100 Jahren fortgeschrieben werden?

      Insofern wären die Verfassungsbeschwerden zur Corona-Politik bereits obsolet. Mit diesem Urteil lässt sich ab Herbst strikt grün durchregieren. Nach dem Vierten Bevölkerungsschutzgesetz (mit seinem Automatismus zwischen amtlich festgestellter Inzidenz und Menschenrechtsverkürzungen) soll nun offenbar bei der Rettung des Weltklimas analog vorgegangen werden. Zeitpunkt und Art dieses Urteils dürften politisch hochwillkommen sein (Peter Altmaier, als Mitglied der Bundesregierung der eigentlich Beklagte, hat sich auch schon euphorisch über seine „epochale“ Niederlage gefreut).

      Der Orwellsche Gedanke, Freiheiten abzuschaffen, um die Freiheit zu schützen, findet auch beim bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder („Die Maske ist ein Instrument der Freiheit“) begeisterte Zustimmung. Er nannte das Klima-Urteil „wuchtig, aber richtig“. Es müsse von allen als positive Chance verstanden werden. Noch nie habe ein Gericht in einer solchen Art und Weise einen Generationenvertrag eingefordert. „Das muss man jetzt umsetzen in positive Energie“, verlangte Söder. Man dürfe sich nicht wegducken, sondern müsse „jetzt anpacken“. Generationengerechtigkeit als eine Frage der Freiheit kommender Generationen“ zu sehen, sei „epochal und wegweisend!“, dichtete sein getreuer Generalsekretär Blume.

      Dazu noch einmal ein Zitat aus der Presserklärung des Bundesverfassungsgerichtes:; (dazu sh. hier Zitat)

      https://reitschuster.de/post/bundesverfassungsgericht-grundrechte-jetzt-nur-noch-unter-klima-vorbehalt/

      Damit sind von MerKILL und ihren Vasallen (H.) die Grundrechte ‚zum Schutze des ‚Klimas‘ endgültig gekiptt. Das Urteil darf in seiner weitreichenden Bedeutung gar nicht unterschätzt werden (c_c.)

      Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Übrigens:

      Beschluss vom 24. März 2021

      1 BvR 2656/18, 1 BvR 96/20, 1 BvR 78/20, 1 BvR 288/20, 1 BvR 96/20, 1 BvR 78/20

      Fällt jemandem etwas auf?
      Pressemitteilung Nr. 31/2021 vom 29. April 2021

      Zur Entscheidung: https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2021/03/rs20210324_1bvr265618.html
      ( … )
      Diese Entscheidung ist einstimmig ergangen.
      Harbarth
      Paulus
      Baer
      Britz
      Ott
      Christ
      Radtke
      Härtel

      Gefällt mir

  9. ceterum_censeo schreibt:

    Sehr gut be- und geschrieben, danke für den Artikel.

    Und @ Herrn Hütt – auch ich habe (ex)POTUS Donald Trump und unsere Freiheit noch nicht abgeschrieben, allen an der Regierung befindlichen ERZKommunisten und ihren willfährigen (!) Mitläufern und Helfershelfern um Trotz.
    Und auch ich bin an
    Ihrer Liste sehr interessiert, habe zwar schon einiges selbst gesammelt aber vielleicht gibt es noch Ergänzungen.
    Danke!

    Gefällt 1 Person

    • Harald Hütt schreibt:

      Sehr geehrter „Freidenker Kommilitone“,

      Donnerstag dieser Woche habe ich einen 1. Teil – USA – an Frau Schneider, via Kommentarfunktion geschickt. Bis jetzt ist er noch nicht sichtbar im Forum, warum kann ich nicht beurteilen. Vielleicht, weil es ein langer Text war. Ich hatte zwecks qualifizierteren Einstiegs in die von mir aufgeführten Quellen, Kurzportraits der Macher und der im Blog/Podcast/Stream und digitaler Zeitungen, behandelten Themen, verfasst. Ich frage in der nächsten Woche in der Redaktion an, ob meine Nachricht redaktionell freigeschaltet wird. Ein Nachtrag/Auszug aus dem Hauptschreiben wurde freigeschaltet. Der Link zu „Warroom Pandemic“ von Steven K. Bannon und Raheem Kassam. Ohne die kontextualisierende Erklärung, die im Haupttext verfasst ist.
      Freue mich über Ihr bekundetes Interesse an solch einer Liste und verbleibe

      mit herzlichen und patriotische Grüßen

      Harald Hütt

      Gefällt mir

  10. Harald Hütt schreibt:

    Patriotismus in den USA.
    Backlash against the establishment and the Party of Davos/World Economic Forum.
    Quote: „Yes! Corporate America has put Americans last. They ship our jobs to China, mock middle America’s way of life, try to control our speech and run our lives. It’s time we stood up to them. I won’t take corporate PAC donations & I’ll fight to break up their monopoly power.“

    @Josh_Hawley – US Senator (Rep)

    Gefällt 1 Person

  11. Artushof schreibt:

    Freie Künstler, oder der Anfang von was……………

    Gefällt mir

  12. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Putin verbietet gleichgeschlechtliche „Ehe“ verfassungsrechtlich

    Anfang April unterzeichnete Wladimir Putin eine Verfassungsänderung, die besagt, daß die Ehe eine Verbindung ist, die nur zwischen einem Mann und einer Frau besteht. Referendum: 78% der russischen Wähler unterstützten diese Änderung.
    Es wird damit unmöglich sein, eine Norm zur Legitimierung der „Homo-Ehe“ vorzuschlagen.
    Quelle: MPI

    https://unser-mitteleuropa.com/putin-verbietet-gleichgeschlechtliche-ehe-verfassungsrechtlich/

    Gefällt mir

  13. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Sehr gut und fundiert auch die Broschüre des Verlegers EGON KREUTZER:
    „Wollt ihr das totale Grün?“

    https://www.thalia.de/autor/egon+w.+kreutzer-1351899/

    Gefällt mir

  14. Harald Hütt schreibt:

    Liebe Frau Schneider,

    ich bedanke mich ganz herzlich für den umfassenden und klar strukturierten Meinungsbeitrag, den Sie, sehr geehrte Frau Schneider, veröffentlicht haben. Solange wir diese Qualität von Aufsatz, in Form, Stil und Inhalt, in unseren Reihen veröffentlichen, lebt der Geist der Bildungsnation der Deutschen. Lassen wir uns nicht von den mediokren Schreihälsen der Generation „viel Meinung, wenig Wissen, „kopfscheu“ machen.

    Gefällt 1 Person

    • Semenchkare schreibt:

      Alles in der Quelle lesen:
      **********************************

      NVA- und Bundeswehr-Veteranen formieren sich für das GG | UPDATE

      …Doch die Querdenker sollten nicht die einzigen sein, für die der 28. April 2021 eine ganz schlechte Nachricht bereit hielt. Auch ihre Kontrahenten wurden bedient. Auf Telegram gründete sich eine Gruppe mit dem Namen „Veteranen-Pool“. Deren Zielsetzung im Wortlaut:

      „Wir sind Veteranen der Bundeswehr und der NVA. Wir haben uns zusammengeschlossen, um uns nach dem Vorbild der Kameraden in den Niederlanden, bei Demos friedlich in die erste Reihe zwischen Demonstranten und Polizei zu stellen.
      Zum einen soll dies den Demonstranten einen symbolischen Rückhalt geben, zum anderen soll dies der Polizei zeigen, was es bedeutet zu dem einmal abgelegten Eid auf die freiheitlich demokratische Grundordnung zu stehen und dass Veteranen bereit sind, sich schützend vor das Volk, den Souverän, zu stellen. Wir freuen uns auf alle Veteranen, die sich auf unsere Seite stellen wollen.
      …je mehr wir sind, um so besser!“

      … Da kann man die Regierenden nur beglückwünschen. Jetzt haben sie auch noch die ehemaligen Soldaten gegen sich. Man darf gespannt sein, was daraus wird.

      Info teilen macht stark

      Wer die Veteranen unterstützen und dem Land helfen möchte, verbreitet diesen Beitrag, damit möglichst viele ehemalige Soldaten von dem Zusammenschluss erfahren. Hier nochmal der Beitritts-Link: *ttps://t.me/Veteranen_Pool

      UPDATE 12:00 Uhr:

      Die Gruppe steht kurz vor …..

      http://www.pi-news.net/2021/04/nva-und-bundeswehr-veteranen-formieren-sich-fuer-das-grundgesetz/

      **************************
      Gut so!
      Noch sind es „nur“ die Veteranen, doch wenn die aktive Truppe entlich handelt wird sich was tun..!!

      Gefällt 1 Person

  15. Harald Hütt schreibt:

    Liebe Conservo Freidenker,

    die Beschleunigung des Niedergangs ist unser Vorteil, wenn wir Deplorables und Patrioten in die Aktion gehen. Aktion ist, klare Analyse, selbständiges Denken, Freude am strittigen Dialog und vor allen Dingen Handlung! Handlung ist: Nachrichten in ihrer Reichweite zu erhöhen, demonstrieren, Überzeugungsarbeit in der Familie und dem beeinflussbaren Umfeld leisten. Bitte beschäftigen sie sich mit den politischen Theorien des Aufbaus und der Wirkungsweise sog. „Graswurzelbewegungen/Astroturf“. Ich bin 61 Jahre alt und lerne durch die Identitäre Bewegung/Martin Sellner, der hervorragende Tutorien/Webinare zur politischen Agitation veröffentlicht, Funktion und Wirkweise der politischen Agitation. Da ich ein Anhänger der „MAGA Bewegung der Deplorables und des Trumpismus“ bin, folge ich seit 2 Jahren der Innenpolitik in den USA. Dort wird entschieden, ob die Globalisten obsiegen, das sind die Partei von Davos, Klaus Schwab, die Techoligarchen und die willfährige Kaste, der aus der Negativselektion hervor-
    gegangenen Kaste der Berufspolitiker oder die nationalen Patrioten, die Ihre Wurzeln in ihrer Geschichte, Sprache, Kultur und jüdisch christlichen Tradition begründet sehen.
    Wenn im Forum Interesse besteht, teile ich gerne meine Empfehlungsliste der Blogs und Publikationen, sowie Viedos amerikanisch und deutscher Avantgarde der Widerständler, die gegen den „Great Reset“ und die Chinesische KP kämpfen. Es wird Zeit sich in politischer Theorie und Agitation zu schulen. Wir Konservativen haben es verpasst, das politische Vorfeld zu besetzen. Was wir als „Marsch durch die Institutionen“ bezeichnen, ist die vollzogene Übernahme von Schlüsselpositionen aller nachfolgend aufgeführten Bereiche: Bildung, Kultur, Administration, Medien, Sozialeinrichtungen etc. durch Funktionsträger marxistischen Gedankengutes. Die „Frankfurter Schule“ hat den menschenverachtenden Marxismus ideologisch vorbereitet, der tief in unserer Gesellschaft und den Generationen metastasiert ist. Und jetzt stehen wir vor der größten Herausforderung und Bedrohung unserer zivilen Rechte. In der unheiligen Allianz der Finanzoligarchie, der multilateralen Konzerne und den „Satrapen“ in den Länderparlamenten, organisiert sich der Feind der Freiheit. So wie Hitler die Polizei entmachtete, um seine sozialistischen Ideen dem Volk aufzuzwingen durch Gewalt, deren ausführendes Organ die SA war, so lassen heute die sog. Eliten die neuen „Braunhemden“ – vulgo Antifa und BLM“ – von der Leine, um Regimekritik im Keim zu ersticken. Aber wie ich Eingangs formulierte. Die Akzeleration führt zu Fehlern und die MSM verlieren die Deutungshoheit über das Narrativ. Wir sollten uns immer vor Augen führen, dass wir Patrioten und Deplorables – „Beklagenswerten“ viel mehr sind. Die Medien verzerren bewusst die quantitativen Unterschiede. Die schreien nur lauter und sind gewaltbereiter. Aber wir sind das Volk. Es lebe unser Heiliges Deutschland:

    Gefällt mir

    • Heidi Walter schreibt:

      Deplorabels könnte auch die „Erbärmlichen“ bedeuten. Kommt darauf an, von welcher Seite und in welchem Zusammenhang es angewendet wird.

      Gefällt 1 Person

      • Harald Hütt schreibt:

        Liebe Frau Walter,

        danke für Ihre Ergänzung. „Deplorables“ war die dispektierliche Bezeichnung von Hillary Clinton im Wahlkampf 2016 für gemeine US Bürger, die nicht ihrem Weg folgten. Aufgenommen von einem „Hot Mic“. Und genau diese abfällige Konnotation, führte dazu, dass sich die Bewegung der MAGA Anhänger, Trumpisten und National Populists so benennt. Es sind die Menschen des „Common Sense“ in den USA gegen die korrupten Eliten. Interessanterweise und mein Argument stützend, hat eine kürzlich veröffentlichte Studie in den USA aufgezeigt, dass sich die Demokratische Partei zur Partei der „Wealthies“ gewandelt hat. Quelle: IRS – Internal Revenue Service, vergleichbar unserer obersten Steuerbehörde. https://www.thegatewaypundit.com/2021/04/irs-data-shows-democrats-now-party-rich/ Die „Blue Colour Worker werden seit 2016 von den Republikanern vertreten. Except der „Rino´s“ – Republicans in Name only! Aber die Establishment Republikaner mistet die MAGA Bewegung, unter der Führung von Donald J. Trump, gerade aus. Die „Rinos“, die sich 2022 in den Midterms zur Wiederwahl antreten für Senat und House, haben bereits aktuell alle Gegenkanditaten, die von Herrn Trump teils ausgesucht und alle offiziell unterstützt werden. Recherchieren Sie einmal den Begriff der“ Precinct Strategie“ der MAGA Bewegung innerhalb der GOP – Akronym für Grand Old Party. Ich empfehle, wenn es Sie interessiert, sich mit Dan Schultz zu befassen. „Dan Shultz: How to Cleanse the GOP of RINOs Who Hate Trump“. https://phibetaiota.net/2020/06/dan-shultz-how-to-cleanse-the-gop-of-rinos-who-hate-trump/
        Freundliche Grüße

        Harald Hütt

        Gefällt 2 Personen

        • Heidi Walter schreibt:

          Danke, Herr Hütt, für die Links. Ich habe auch die Demontage von Donald Trump sehr genau verfolgt und muss sagen, dass mich die deutschen MSM richtig angewidert haben (sie tun es heute auch noch). Hier ein guter Artikel, der die Machenschaften einschlägiger MSM noch einmal beleuchtet https://reitschuster.de/post/erwischt-cnn-insider-wir-wollten-trump-aus-dem-amt-kriegen/ Ich glaube die Mentalität der Amerikaner einigermaßen zu kennen (40 Jahre Dienstzeit bei der US Armee) und stehe noch in engem Kontakt zu einigen meiner Arbeitskollegen. Leider muss ich feststellen, dass auch bei denen viele gehirngewaschen sind und jegliches selbständige Denken abgeschaltet haben. Es ist erschreckend, wie sich die Wege Deutschlands und der USA nach Bidens Wahl??? gleichen. Öko“terroristen“ und Sozialisten überbieten sich in der Zerstörung unserer Länder und die Völker schauen zu. Es ist eine unfassbare Destabilisierung unseres Landes und der USA im Gange und creepy Joe mit Kamala Harris war der Traum für diese geballte Unfähigkeit. Mir graust es vor den Wahlen im September, wenn sie denn stattfinden oder nur für „Geimpfte“ gelten, damit man genau weiß, dass man die nur die Hörigen an die Urne bekommt. Früher war man ein Nazi, wenn man auf den „Führer“ hörte, heute ist man ein Nazi, wenn man nicht auf die „Führerin“ hört. So ändern sich die Zeiten, leider nicht zum Guten.

          Gefällt 1 Person

    • conservo schreibt:

      Lieber Harald,
      selbstverstädnlich besteht Interesse an einer Empfehlungsliste.

      Herzliche Grüße von Maria und danke für Deine Mühe!

      Gefällt mir

      • Harald Hütt schreibt:

        Hallo Frau Schneider,

        eine Übersicht aktueller und informativer Internetmedien – von konservativen Regimegegnern in den USA und Deutschland – werde ich an Sie, über die offizielle Kommentarfunktion, schicken.
        Herzlichen Dank, dass Sie mir/uns Leser(n) die Möglichkeit zur „Aktion/Handlung“ eine Plattform zur Verfügung stellen.
        Herzliche Grüße

        Harald Hütt

        Gefällt 1 Person

    • gerdsoldierer schreibt:

      Merkel lernte „Agitation u. Propaganda“ : wir antworten mit Bericht, Kommentar u. Erzählung.
      Wir sind nicht fähig auf Merkels Niveau zu antworten, machen erinen Bückling u. wählen die Form der Vernietlichung : Unfähig die ideologisch- faschistische Perspektive zu begreifen.

      Gefällt mir

  16. luisman schreibt:


    Was sind natural killer-cell based vaccines?
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26272882/
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32655581/
    Soweit ich es verstanden habe gibt es so etwas noch nicht, auch nicht fuer andere Viruserkrankungen. Sie waeren aber der einzige Weg zu einer echten Immunitaet.

    Gefällt mir

  17. Mein Gott Maria und XY.
    Ein idiotisches Volk das sich die ehemalige Sekretärin für Agitation und Propaganda, IM Erika als
    “ Bundeskanzler “ hält, hat bekommen was es verdient.

    Gefällt mir

  18. Semenchkare schreibt:

    Ein TOP Artikel….!
    Danke!
    ***************

    …Als „gelernter DDR-Bürger“ riecht man förmlich autoritäres Denken, spürt den Wandel der Gesellschaft und zieht Parallelen
    zur DDR-Zeit. …

    …Man konnte „zwischen den Zeilen“ lesen, analysieren und Demagogie und Propaganda filtern. …

    ————
    Eben…!! Das können viele nicht mehr.
    ———–

    ..Hier hilft nur beharrliche Aufklärungsarbeit, schon aus Selbsterhaltungstrieb. Gute Broschüren gibt es hier. …

    ———-
    Das wollen viele nicht!
    Das habe ich gerade die letzten Tage erlebt.
    Man hat die Schnautze voll! Gerade vom Medienterror:
    „Corona, Verhaltensregeln, Rechtsextrem, Meinungsmache“

    Viele wollen schon gar nicht mehr wählen gehen. Ich befürchte Schlimmes bei uns in Sachsen-Anhalt….
    Hinzu kommen solche „Meldungen“:

    *********************************************

    Haseloff knapp vor AfD – Grüne verdoppeln Prozentzahlen

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article230743029/Wahl-in-Sachsen-Anhalt-Haseloff-knapp-vor-AfD-Gruene-verdoppeln-sich.html

    *************
    Es ist zum Verzweifeln!

    Gefällt 1 Person

  19. text030 schreibt:

    Dazu eine Anmerkung und ein Rückblick auf 1989:

    Zur Beobachtung von Querdenken durch den VS (meine kritische Haltung zu Querdenken muss ich hier nicht wiederholen, aber auch nicht die gemeinsamen Interessen zur Wahrung von Demokratie und Rechtstaatlichkeit) kommen mir re-traumatisierende Erinnerungen an die Endphase der DDR, so auch an meine Mahnwache vor der Umweltbibliothek in Ost-Berlin…

    Ich füge zwei Links an, letzterer eine Film-Empfehlung:

    Link 1:

    https://www.tagesschau.de/inland/verfassungsschutz-querdenker-103.html

    Nachfolgend ein Link zum Film „Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution„. Eine wahre Geschichte einer Gruppe junger Menschen am Ende der DDR. Mich hat der Film sehr beeindruckt.
    Auch wenn es hier vorerst um Umweltthemen ging (die Aktivisten von einst haben keine Gemeinsamkeit mit FFF von heute), sind die politischen Forderungen der jungen Menschen 1988/89 vielen denen der Querdenker sehr ähnlich. Die Beobachtung durch die Stasi und die Folgen für die Akteure erinnerten mich spontan an die Beobachtung Andersdenkender heute.

    Auch die Losungen könnten ähnlicher nicht sein, wie der Film aufzeigt:

    „Für ein freies Land mit freien Menschen“.

    Hätte die Programmdirektion die Parallelen von 1989 zu 2021 verstanden, wäre der Film wohl nicht gesendet worden sein. Bei aller Unterschiedlichkeit der Situation in der DDR und der globalisierten Welt von heute sind die Schnittmengen erschreckend.

    Link 2 (Film der ARD):

    https://www.ardmediathek.de/video/die-unheimliche-leichtigkeit-der-revolution/leichtigkeit-der-revolution/das-erste/Y3JpZDovL2Rhc2Vyc3RlLmRlL2RpZSB1bmhlaW1saWNoZSBsZWljaHRpZ2tlaXQgZGVyIHJldm9sdXRpb24vZmJjMjk4YjUtYTEzNS00MjBlLTlmZjYtODhlNGI0MDRmNTgy/

    Gefällt 1 Person

  20. gerdsoldierer schreibt:

    Einwanderer, Flüchtling…begrifflich bringt das wenig, ist abgenutzt….
    Die faschistische Ideologie des Politischen Islam gehört haf den OP- Tisch – dieser ist zu sezieren, analysieren, demaskieren – so daß Otto u. Achmed, Oma u. Opa es verstehen –
    Es ist alles richtig was sie schreiben – kommen Sie zum Kern – z.B. die Gestaltung des „great reset“ unter Benutzung der faschistischen Ideologie des Politischen Islam.

    Gefällt mir

    • Semenchkare schreibt:

      Islam!
      Ja, das kommt noch obendrauf..!

      Gefällt mir

    • Semenchkare schreibt:

      Zahl der Muslime in Deutschland deutlich gestiegen

      Nürnberg – Die Zahl der Muslime in Deutschland ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das geht aus einer Studie hervor, die das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) im Auftrag der Deutschen Islamkonferenz erarbeitet hat und die am Mittwoch in Nürnberg gemeinsam mit dem Bundesinnenministerium vorstellt wurde.

      Demnach leben derzeit zwischen 5,3 und 5,6 Millionen Menschen muslimischen Glaubens in Deutschland, das entspricht einem Anteil von 6,4 bis 6,7 Prozent an der Gesamtbevölkerung.

      Im Vergleich zur letzten Hochrechnung im Jahr 2015 ist die Zahl der muslimischen Religionsangehörigen um rund 900.000 Personen gestiegen. Mit 47 Prozent sind fast die Hälfte deutsche Staatsbürger.

      Die Türkei als Herkunftsland stellt mit 45 Prozent weiter den größten Anteil. 27 Prozent kommen…..

      https://www.tag24.de/thema/religion/zahl-der-muslime-in-deutschland-deutlich-gestiegen-1940581

      ***************************

      6,4 bis 6,7 Prozent anteilsmäßig der Gesamtbevölkerung, halte ich für untertrieben! Gefühlt sinds m.M.n. mindestens 12%!
      Und diese Minderheit will uns seit Jahren v.a. medial und natürlich gesellschaftlich dominieren…!

      Gefällt 1 Person

      • Heidi Walter schreibt:

        Die will das Maasmännchen jetzt noch extra füttern, damit sie Deutschland in „guter Erinnerung“ behalten. https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/vor-truppenabzug-maas-verspricht-afghanistan-430-mio-euro-76232994.bild.html Was ist mit den Hinterbliebenen der Gefallenen oder den traumatisierten Soldaten?

        Gefällt mir

        • Harald Hütt schreibt:

          Hallo Frau Walter,
          noch zum vorangegangenen Meinungsaustausch, der sich über den von mir benutzten Begriff des „Deplorables“ entspann. Ihre Antwort deckt sich mit meinen Eindrücken, klingt mir aber im Fazit ein Stück zu pessimistisch. Ja, Herr Trump wurde diffamiert, verfemt und attackiert. Aber faszinierenderweise hat das sein Popularität, nicht nur als Person, sondern als Synonym für die MAGA Bewegung in den USA nur vergrößert. Er ist heute mächtiger als zur Präsidentschaftszeit und unumstrittener „Kopf“ der in Wandlung begriffenen GOP.
          Als regelmäßiger Besucher der Livestreams von „Warroom Pandemic“ von Steven K. Bannon und Rahheem Kassam/Chiefeditor of „The National Pulse“, seit mehr als 11/2 Jahren, erlaube ich mir, Ihnen vermitteln zu dürfen, dass die patriotischen Grassroots Bewegungen im Zusammenspiel von „Tea Party“/Sandra Palin, dem MAGA Movement, den Latinos for Trump sowie „Walk Away“ und „BLEXIT“/Candace Owens, Gruppierungen sind, die gemeinsam dafür einstehen, Identität und Kultur der USA gegen das Lincoln Project, dass jetzt diskreditiert ist, gegen „Critical Race Theory“, gegen „Transition Integrity Project“ und dem „1619 Project der NYT, zu verteidigen. In den USA hat durch die „Open Boarder“ Krise an der Südgrenze der USA, die America Last Politik der illegitimen Biden Administration und Bestrebungen ala „Packing the Court“ – Erweiterung des US Supreme Court von 9 auf 13 Richter -,sowie der despotische Regierungsstil des Umgehens des Parlaments mit Hilfe von mittlerweile an die 60 Executiv Ordern, dass Awakening eingesetzt und der Widerstand gegen die Puppet Master, die im Hintergrund den dementen Biden und „High Heels Harris“, die sich im wahrsten Sinne des Wortes in Ihre Position „Geschlafen“ hat, lenken, wächst. Die USA sind in der 3. Obama Administartion, die alles Pro amerikanische, dass die Trump Administration implementiert hatte, rückabwickelt, um die USA in den Great Reset einzubinden. Aber die Patrioten/Deplorables werden gewinnen. Richten Sie Ihr Augenmerk auf das Forensische Audit von 2.1 Mio Ballots in Maricopa County in Arizona, das seit Donnerstag letzter Woche läuft. „Gewinnmarsche Biden“ 10.547 Stimmen. Wie in der Domino Theorie: Fällt ein Battlegroundstate zurück an Herrn Trump, fallen alle! Stay Strong, God Bless.

          Freundliche Grüße

          Harald Hütt

          PS: Ich stelle Frau Schneider in den nächsten Tagen einen Überblick von Internetmedien aus den USA und Deutschland zusammen, die ich für Träger gut recherchierter, klassisch konservativer Nachrichten erachte. Vielleicht ist ja eine interessante Quelle für Sie dabei, die Sie noch nicht nutzen.

          Gefällt mir

        • conservo schreibt:

          Ich hoffe wirklich sehr, dass Sie mir Ihrer Prognose recht haben. Die Situation wird ja weltweit immer unerträglicher.

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s