Eine ganz einfache Covid-19-Frage

(www.conservo.wordpress.com)

von Norbert Schwarzer | Zuerst veröffentlicht bei AktionNordOst

Wenn man die inzwischen fachlich publizierten Ergebnisse der absoluten Wirksamkeit der Covid-19-Impfungen [1] mit der Mathematik über die Gefährlichkeitseinschätzung von Covid-19 (dabei nehmen wir nur sachliche und falsifizierbare Arbeiten wie z.B. die eines Prof. Luckhaus [2, 3]) vermischt, dann sollte man in der Lage sein nicht nur den absoluten Schutz vor der Infektion, sondern auch den vor schweren oder gar tödlichen Verläufen derselben aufzuzeigen, oder?

Die Impfung macht ja nur Sinn, wenn das wogegen sie schützen soll schlimmer oder gravierender gefährlich ist als die Impfung selbst. Mit eben diesem Kriterium sind auch die zu Schützenden für die Impfung auszuwählen.

Wenn man aber für die über 50- bis unter 65-jährige (konkret 50 – 64; Ungeimpfte wohlgemerkt**), die sich die Infektion schon eingefangen haben eine Wahrscheinlichkeit dafür berechnet an der Infektion auch zu sterben und dabei auf 0,1% kommt, dann wäre der durch die Impfung verursachte absolute Schutz vor dem Corona-Tod ja gerade mal 0,0007 bis höchstens 0,0011 Prozent.

Nun muss man aber bedenken, dass die Daten von Prof. Luckhaus aus einer Zeit stammen, da man an den deutschen Unikliniken noch mit Alkohol gurgeln ließ, weil man sich nicht anders zu helfen wusste und Alternativen zur unmittelbar angestrebten Impfung sowie die Suche danach massiv unterdrückt wurden [15].

Um daher einen Vergleich der Impfung mit Alternativen zu finden sind Wichtungen einzubauen. Diese beziehen vernünftige Behandlungsmethoden und das rechtzeitige Verabreichung von inzwischen bekannt gewordenen Wirkagentien wie Ivermectin, NAC u. A. mit ein (z.B. [4]). Solche Substanzen verringern den von Herrn Prof. Luckhaus gefundenen Wert von 0,1% um einen Faktor 1/10 bis 1/50 und mehr (!)

Meine Motivation für diese Art der Wichtung ist einfach:

Wenn man den Sinn einer Impfung einschätzen will, muss man ja mit den vorhandenen Alternativen vergleichen und nicht einfach nur mit den Zahlen, welche ohne diese rauskämen (Luckhaus Sterbezahlen bezogen sich auf April 2020, also die „Vor-Ivermectin-Zeit“ bzw. das Bekanntsein dessen Wirkung auf Covid-19).

Nimmt man nun in der „Berechnung“ für die Rettung durch die Spritze den schlechtesten der möglichen Faktoren an, so kommt man auf 880.000 bis 1.420.000 Geimpfte die notwendig wären um auch nur einen Einzigen in der betrachteten Altersklasse vor Corona zu retten.

Bereits bei dieser Sachlage, „entschied“ ich mich – doch wohl hoffentlich – einen Denkfehler zu haben, denn so dämlich oder unverantwortlich können die „da oben“ doch gar nicht sein, bei solchen eindeutigen Zahlen überhaupt noch impfen zu wollen und dabei sogar noch über junge Leute und Kinder nachzudenken, denen sie das letztlich nur notzugelassene und offenbar sehr gefährliche Zeug [5 – 9] verabreichen wollen und bei denen die Covid-Lage noch deutlich entspannter ist als bei den Älteren, von denen bei meiner „Berechnung“ die Rede war.

Also rechnete ich nicht nur noch einmal nach, sondern recherchierte auch etwas gründlicher im Hinblick auf die möglichen Behandlungsalternativen.

Dabei fand ich, dass selbst die von der WHO (ja, der Welt Gesundheitsorganisation höchstselbst) gesammelten Studienergebnisse allein für den Wirkstoff Ivermectin eine Sterblichkeitsverminderung von 81% bei Covid-19-Erkrankten kumulativ (also über alle Studien) ergab [10, 11].

Bedenkt man dabei, dass dies nur eine Sammelstudie ist, wo sich keiner die Mühe gemacht hat die optimalen Behandlungsmethoden zu recherchieren und dann allein nur diese anzuwenden, so weiß man, dass hier noch lange nicht das Ende der Fahnenstanden bzw. des Verbrechens, welches hier offenbar abläuft, erreicht sein kann. In [12] findet man nämlich, dass sogar Sterblichkeitsverminderungen um 98% möglich sind, was auch durch die Großstudie von Merino et al [4] gedeckt ist. Bei dieser Alternative (so man sie denn in den Arztpraxen und Krankenhäusern anbieten würdet) müsste man also zwischen 4,4 bis 7,1 Millionen Menschen in der Altersklasse 50 – 64 impfen um auch nur einen von ihnen vor dem Covid-19-Tod zu retten. Alle anderen wären ohne Impfung besser dran.

Schlussfolgerung:

Bezöge man sämtliche inzwischen gefundenen Behandlungsoptimierungen mit ein (und würde sich bei der Patientenbehandlung auf diese konzentrieren) und würde dabei nicht den worst-case ansetzen, wie ich das tat, so wären die Zahlen der zu Impfenden über 50- und unter 65-jährigen, um auch nur einen Einzigen vor dem Covid-19-Tod zu retten, vermutlich im zweistelligen Millionenbereich zu finden. Vergleicht man diese Zahlen mit den bis zum heutigen Tage bereits aufgelaufenen Impfopfern (s. Datenbanken VEARS und who-umc.org, sowie [13, 14]), so kann man eigentlich nur noch von einem Menschheitsverbrechen ausgehen.

Bei Jüngeren ginge es in die Zig-10-Millionen die man impfen müsste um auch nur einen Einzigen vor Covid-19 zu retten… leider hätte man (wie dies die Zahlen aus Israel und UK bereits deutlich zeigen) dabei weit mehr durch die Impfung getötet oder anderweitig gravierend geschädigt. Jeder Arzt, der sich an diesem Verbrechen schuldig gemacht hat (und sei es nur verbal) und noch immer schuldig macht (auch durch Wegsehen und Schweigen), möge bitte für sich selbst entscheiden, wie er mit dieser Handlungsweise sich selbst überhaupt noch Arzt – im Hippokratischen Sinne – nennen kann.

Bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, nämlich, kann man getrost von „statisch gesichertem Mord“ ausgehen, wie selbst einfachste Abschätzungen bereits zeigen (https://politikstube.com/dr-mike-yeadon-ueber-die-corona-impfung-an-kindern/ ).

Mag man bis vor geraumer Zeit noch die Ausrede gehabt haben, dass die mediale Lage eben keine Alternative zur Impfung erkennen ließ, so liegen nun die Ergebnisse und Fakten so geballt auf dem Tisch, dass sie jeder Mediziner sehen und sein Schlüsse ziehen kann. Zur Unterstützung des ärztlichen Denkprozesses hier noch einmal die entscheidende Passage aus dem Eid des Hippokrates:

Meine Verordnungen werde ich treffen zu Nutz und Frommen der Kranken, nach bestem Vermögen und Urteil; ich werde sie bewahren vor Schaden und willkürlichem Unrecht.

Ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten.“

** es soll ja inzwischen genug Hinweise geben, dass Geimpfte ein viel höheres Risiko haben an einer dann trotz Impfung eingefangenen Corona-Infektion zu sterben (https://sciencefiles.org/2021/06/18/impfung-scheint-sterberisiko-an-delta-corona-variante-zu-erhohen/ ) und dies hat auch einen guten Grund, wie wir inzwischen wissen (s. [5, 6, 7, 8, 9])

[1]     Brown, Ronald B. (2021). Outcome Reporting Bias in COVID-19 mRNA Vaccine Clinical Trials.

[2]          St. Luckhaus, “Mathematical epidemiology : SIR models and COVID-19”, https://www.mis.mpg.de/publications/preprints/2020/prepr2020-60.html

[3]          St. Luckhaus, “Corona, mathematical epidemiology, herd immunity, and data”, https://www.math.uni-leipzig.de/preprints/p2010.0010.pdf

[4]          José Merino et al, „Ivermectin and the odds of hospitalization due to COVID-19: evidence from a quasi-experimental analysis based on a public intervention in Mexico City“, https://osf.io/preprints/socarxiv/r93g4/

[5]          Studie des MIT: https://ijvtpr.com/index.php/IJVTPR/article/view/23/51

[6]          Researcher: ‘We Made a Big Mistake’ on COVID-19 Vaccine.

[7]          https://politikstube.com/wir-stehen-an-den-pforten-der-ho%cc%88lle-ex-vizepra%cc%88sident-von-pfizer-michael-yeadon-packt-aus/

[8]          https://politikstube.com/dr-mike-yeadon-ueber-die-corona-impfung-an-kindern/ [9]          Hansen, Torsten et al. (2021). First case of postmortem study in a patient vaccinated against SARS-CoV-2. International Journal of Infectious Diseases 107: 172-175. [10]        https://archive.is/g11nU [

11]        https://archive.is/wh5jc

[12]        https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2020/06/12/antiparasitic-medication-offers-hope-for-covid-19.aspx

[13]        https://sciencefiles.org/2021/06/16/7-407-tote-nach-impfung-im-durchschnitt-85-tote-pro-tag/ [

14]        https://www.transparenztest.de/post/who-datenbank-vigiaccess-meldet-1108990-verdachtsfaelle-von-covid-impf-nebenwirkungen-u-7131-toten (Stand 13.6.2021)

[15]        https://articles.mercola.com/sites/articles/archive/2021/06/17/nac-banned-on-amazon.aspx?ui=95c21a5c82a55c8efdd17e0a43d7efe81e53b2c0d3d005f2bcea147cf49bb218&sd=19000101&cid_source=dnl&cid_medium=email&cid_content=art1HL&cid=20210617_HL2&mid=DM903854&rid=1185225368&p4=20210615&p5=

(www.conservo.wordpress.com)

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Eine ganz einfache Covid-19-Frage

  1. Semenchkare schreibt:

    …!!

    Gefällt mir

  2. Ostfront schreibt:

    Der Entscheidungsruf Christi an die Erde !

    Ihr müsset von neuem geboren werden ! ( Joh. 3, 7. )

    Der Herr zögert nicht die Verheißung, wie es einige für Zögern halten. Er ist nur langmütig gegen uns. Denn er will nicht, daß jemand verloren gehe, sondern daß Jeder sich zur Buße kehre.
    ( 2. Petr. 3, 9. )

    ————————————————————

    Befreiung durch Wahrheit.

    ————————————————————

    Ich verkünde nicht irgendeine Lehre, sondern die Wahrheit des lebendigen Wortes, das in jeder Seele der Erweckung harrt und allein aller Welt das wahre Heil bringen kann.

    Ich vergewaltige, verzerre und verstümmele diese Urwahrheit nicht mit Hilfe von mißverstandenen Bibelversen, da sie als das lebendige Tatleben der göttlichen Liebe unumstößliche urkräftige Tatsache ist und in ihrer Urgesetzlichkeit nicht angetastet werden kann, ohne auf solchen wahnwitzigen Frevler die verhängnisvollste Rückwirkung auszuüben.

    Wenn ich selbst gegen das lebendige Urwort aus dem Herzen des Ewigvaters in mir verstoßen wollte, würde ich mich in ein allergrausamstes Gericht stürzen und meinen Hunger nach Unheil in entsetzlichster Weise gestillt bekommen.

    ————————————————————

    Denn jenes heilige Urwort ist das ewige Leben selber, und dessen Heiligkeit darf vor allem sein Träger nicht antasten, ohne in vergebungslose und äußerst schmerzliche Finsternis zu sinken.

    ————————————————————

    Das lebendige Wort in einer Menschenseele ist die einzige Himmelsfiliale auf Erden.

    Es darf dagegen nicht verstoßen werden, weil damit der Menschheit Erlösung vorenthalten bliebe.

    Wer die Wahrheit des lebendigen Wortes nicht hören und empfinden will, der verachtet das ewige Leben und ist deshalb schon gerichtet.

    ————————————————————

    Wer nicht an den Sohn glauben kann, aber guten Willens zur tätigen Liebe des Vaters ist, kann sich noch durch die Flucht in das Land der Erkenntnis vor der äußersten Schärfe des Gerichtes retten.

    Wer aber Sodom und Ägypten liebt und diese nicht verlassen will, wird durch die Plagen und das Feuer umkommen und lange Zeiträume brauchen, bis ihm die Gnade des Erdendurchbruchsversuches noch einmal gegeben wird.

    ————————————————————

    Nicht mehr um Heil oder Unheil, sondern um Sein oder Nichtsein der Völker dreht sich jetzt der Endkampf. Deshalb können meine Warnungen gar nicht ernst genug genommen werden. Ich sehe die drohenden Gefahren durch die innere Erleuchtung tiefer, als die am Höllengängelbande oder an der politischen und kirchlichen Futterstrippe gebundenen Außenbewußtseinsführer der Völker.

    Deren Selbstgericht läßt sich schon heute nicht mehr vollends verhindern, sondern nur mehr abschwächen, weil sie sich schon zu weitgehend mit dem Drachen verkettet haben.

    ————————————————————

    Doch ich leiste mit Leib und Leben Garantie dafür, daß sich in kürzester Frist im Herzen Europas ein auf jede andere Art unmöglicher, grundlegender Wandel zur Auflichtung aller Verhältnisse vollziehen wird, wenn meine Weisungen aus dem Urworte ernstlich befolgt werden. Dies allein ist der Grundfels und Urquell aller Harmonie und Ordnung und es ruft die Engel aus allen Schöpfungsräumen zur göttlichen Aufbauhilfe herbei, wenn die Vorarbeiter der göttlichen Ordnung dasselbe in ihren Herzen erwecken.

    ————————————————————

    Es findet sich dann auch sicher ein lichtreifes Volk, das bereit ist, sich ihrer Leitung zu unterstellen. Nur noch von einem Volke, das sich zu urkindschaftlicher Selbstzucht und völliger Hingabe innerhalb der göttlichen Ordnung aufraffen könnte, ließe sich das allwärts weitgehend vorbereitete Selbstgericht abwenden.

    Wer aber nicht ernstlich von der Wahrheitsfreundschaft zu Kindschaftswilligkeit übergeht, wird den Vater bei seiner Wiederkunft nicht erkennen und deshalb ist jeder gerichtet, der am Kernwesen seiner urwirksamen Vaterliebe achtlos vorbeigeht.

    Wo sind jene Erdenpilger, die vor der Urheiligkeit Gottes nicht gerade wie schwarze Finsterlinge dastehen ?

    Ich fordere sie entweder zur Prüfung und Nachfolge, oder aber zum ewigrechtlichen Gerichtsbeschluß über mich auf.

    Entweder bin ich von Gott oder ich bin nicht von ihm !

    Ein Mittelding gibt es nicht oder höchstens in der Art, daß ich meinem inneren Auftrag zuwiderhandelte und das würde sich unverzüglich mit stärkster Gewißheit an mir selber rächen. Bin ich aber von Gott, dann hat jeder die unwiderrufliche Pflicht, mich zu hören und seinen Wandel danach einzurichten. Bin ich aber nicht von Gott, dann hat jeder das naturgegebene Recht, mich zu mißachten, und die höher Erkennenden haben sogar die Pflicht, mich mit allen Mitteln zu bekämpfen, welche die Liebe ihnen zuläßt, auf daß ich dem göttlichen Aufbau nicht schädlich sei.

    ————————————————————

    Um zu unterscheiden, wem ich diene, fordere ich jeden Wahrheitssucher, und dies sollten alle Erdmenschen sein, zur Prüfung auf.

    ————————————————————

    Jeder hat nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht zur Prüfung, da es sich in dieser Sache um allerwichtigste Fragen des ewigen Lebens dreht.

    Wer aber nicht nach den Weisungen tätig sein will, welche zur Erweckung und Wiedergeburt des ewigen Liebegeistes in den Seelen erfüllt werden müssen, dem spreche ich ohne weiteres das Recht und die Fähigkeit ab, mich und mein Werk wirklich geistgemäß zu beurteilen. Als Träger des Urwortes verpflichte ich jedermann zur Erweckung und Beachtung desselben in seiner eigenen Seele. Erst dann ist eine wahre Kindschaftsverbindung mit dem Ewigvater und daraus hervorgehend auch der ewige Harmonieanschluß an mein Wiederbringungskraftwerk möglich.

    Dies führt dann zum Empfinden der geistigen Aufbauwirkungen und damit auch in die Befähigungsreife zur wirklich stichhaltigen Beurteilung meines Werkes.

    Wer aber leichtfertig, ungeprüft und boshaft meine Weisungen verwirft und meines Höhenwerkes Segenkraft zu schmälern versucht, wird sich damit selbst zu einem Drachenbezauberten oder einem Kinde der Hölle gestempelt haben.

    ————————————————————

    Auszug aus dem Buche: Leuchtendes Erlöserblut — Der Entscheidungsruf Christi an die Erde !
    Seite 500 — 502 ( im PDF Seite 260 — 261)

    Quellenangabe ↓

    https://bumibahagia.com/2021/07/03/an-stelle-von-geschreibs-uber/#comment-268393

    ————————————————————

    Der Allmächtige hat unser Volk geschaffen.

    Indem wir seine Existenz verteidigen, verteidigen wir sein Werk.

    Adolf Hitler — Führer des Deutschen Reiches und Volkes

    Und was das für Euch bedeutet . . . Feinde des Deutschen Volkes , sagt euch der HErr Selbst:

    ————————————————————

    ICH BIN das Ewig= unendliche Wort, das Alpha und Omega, und bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, das Licht im Lichte des Lichtes !

    Niemand kommt zum Vater denn durch Mich, der Ich mit Ihm Eins bin; und so denn auch kann ohne Mich nichts dieser Einheit Entsprechendes, nichts Ihr wahrhaft Wohlgefälliges getan, geschafft und gewirkt werden.

    Jesus — Jehovah – Zebaoth ! — Immanuel.

    ————————————————————

    …..Aber zugleich merket ihr auch, wie noch ein gar großer finsterer Teil sich nun bestrebt, das Gewand des Lichtes über sein schwarzes anzuziehen, und daraus und damit aus Eigennutz und Herrschsucht abermals ein neues antichristisches Heidentum zu schaffen ; aber Ich Selbst lasse Meinen Zorn über sie hereinbrechen, d. i. das Feuer Meiner Wahrheit und Meiner Engel der neuen Erde fallen wie mit flammenden Schwertern über sie her, und schlagen jede weitere finstere Bestrebung in die Flucht und in den Abgrund der gänzlichen Vernichtung……

    …… Dann werde auch Ich zu den Meinen kommen als ihr heiliger Vater. Amen !
    Die Frohe Botschaft an das deutsche Volk !

    Deutsches Volk magst ruhig sein, Ich (Ostfront) sehe sie, die vielen Engelein !

    Das ganze Deutschland wird es sein !

    Das sagt euch Ostfront…. der Zimmermann aus dem Erzgebirge !

    Gefällt mir

    • conservo schreibt:

      Lieber Ostfront,

      ich gebe diesen sehr langen Kommentar dieses eine Mal frei. Bitte fasse Dich in Zukunft kürzer.
      Viele Grüße von Maria

      Gefällt mir

      • Ostfront schreibt:

        Danke Liebe Maria,

        Viele Grüße von Ostfront…. den Zimmermann aus dem Erzgebirge !

        Aue, meine Heimatstadt befindet sich am Zusammenfluss der beiden Hauptwasseradern des Westerzgebirges, Schwarzwasser und Zwickauer Mulde.

        Gefällt mir

  3. Walter Roth schreibt:

    Nicht nur das….
    meine Schwester samt Familie hat sich impfen lassen.

    Und für was……wo sie doch von mir informiert wurden und vorher auch nichts von der Gentherapie wissen wollten?
    Nun ja, ihr Sohn, mein Göttikind studiert und macht in Berlin den Master.
    Nicht etwa in der Schweiz wo es gute Unis gibt, nein …. er macht das dort wo keine Uni mehr einen nennenswerten Platz im Ranking hat, dort macht er den Master. Aber das Nachtleben ist ja auch was….Gäll… und das ist in Berlin wohl sehr gut.
    Meine Schwester samt Mann will ihn in Berlin besuchen…….. ist das nicht ein wichtiger Grund für diese Gen-Therapie….?

    Nun ja, hab ihr gesagt das sie ne „Grassfresserin“ ist …….und ob es ihr nun wohler sei mit einer Gentherapie die ihr im Alter durchaus noch Nachwirkungen wie etwa Parkinson bescheren könnte.

    Zur Erklärung…….. Wenn ein Thailänder sagt ….. „er fresse schliesslich kein Gras“ …. so will er damit ausdrücken das er kein Dummkopf ist, ….. also kein Wasserbüffel der Tagelang bei 40° im Schlamm rumstapft um das Reisfeld zu bestellen und dafür als Lohn nur etwas Grass bekommt.

    Nun ja,…auf meine Grobheit erwiderte sie…..“man könne sich doch nicht immer gegen dem Mainstream stellen“
    Ich darauf, …“sagten das damals nicht auch viele Deutsche, als die Juden aus den Strassenbild verschwanden“
    Blöder Vergleich ich weiss…… aber es ist eben „der Vergleich“ den ich dem naiven Huhn nicht auch noch erklären muss.

    Dieser Man hier, er heisst Korenzecher, der hat das alles sehr gut beschrieben.
    Selten konnte ich sowas lesen….
    https://juedischerundschau.de/article.2021-03.kolumne-des-herausgebers-dr-r-korenzecher.html

    Klingt schon ganz anders wie die dumme Pute. ……. Anette Knobloch aus dem selben Verein.

    Nun ja….. damit der Tag doch noch was zum Schmunzeln bringt……..
    …….ein Witz der hier in der Schweiz seit Wochen die Runde macht.

    In der Kanalisation………..
    ……………….treffen sich 2 Ratten.
    Fragt die eine ihre Kollegin…….. Du, hat du dich schon impfen lassen ?
    Sagt die……. nein nein, ich warte noch ein bisschen, die Versuchsreihen an den Menschen laufen noch.

    Gefällt 1 Person

  4. oldman_2 schreibt:

    Ausgezeichneter Artikel, Danke dafür. Die medizinische Erklärung dazu findet man bei ovalmedia commentary #05 – kurzer Demofilm von Prof. Bhakdi in Englisch mit deutschen Untertiteln – einfach hervorragend. (Kurze Randbemerkung : wer hatte bei der Schweinegrippe damals recht ? Eben.) Der Titel findet sich auf facebook, derzeit auch auf youtube , halt bloß die Frage, wie lange noch. Es ist unglaublich, mit welcher Unverschämtheit der offizielle Schwachsinn aufrechterhalten wird und werden soll und von den Medien maßgeblichst gepusht wird, trotz einer Evidenz, die allmählich dem Dümmsten zu schaffen machen sollte.(Allerdings müsste dieser dann das Hirn einschalten ….)

    Gefällt 2 Personen

  5. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.