Frau Annalena Baerbock (MdB), „Klimaretterin“ und Bundesvorsitzende der Grünen Partei

(www.conservo.wordpress.com)

Von Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner

Sehr geehrte Frau Baerbock,

aus Unkenntnis wollen Sie das Klima retten, wie auf Wahlplakaten steht. Klima ist das mittlere Wetter von 30 Jahren. Sie haben offensichtlich Angst, daß es bald überhaupt kein Wetter mehr geben wird. Welches Klima wollen Sie retten? Das Klima von Sibirien oder das Klima der Sahara?

Mit Leidenschaft bekämpfen Sie den wichtigsten Nährstoff der Pflanzen, der die Ernteerträge erhöht. Vermutlich wissen Sie nicht, daß die Klimasensitivität des Kohlendioxids nur 0,6°C beträgt. Dieser niedrige Wert kann niemals Klimakatastrophen verursachen.

Der Weltklimarat (IPCC) hat nicht die Aufgabe, das Klima zu erforschen, sondern muß den Klimakult aus politischen Gründen propagieren. Sinn und Zweck des Klimakultes ist, mit Hilfe von Schulkindern den Niedergang der deutschen Wirtschaft herbeizuführen. Der Strompreis ist bereits der höchste der Welt.

Weil der Wind nur manchmal weht, muß man ihn speichern. Sie wollen den Strom bekanntlich im Netz speichern. Wie das funktionieren soll, weiß niemand. Bei den Wählern der Grünen liegt der IQ augenscheinlich unter einem bestimmten Grenzwert.

Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet. Eine Antwort erwarte ich nicht, weil Sie wahrscheinlich keine haben. Das Gebot der Nächstenliebe erfordert Mitleid mit den Opfern Ihrer Politik. 350.000 Haushalten wurde der Strom abgeschaltet, weil sie ihn nicht mehr bezahlen können.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

PS: Wenn Sie an Fakten interessiert sind, sollten Sie sich mit den überaus zahlreichen wissenschaftlichen Veröffentlichungen befassen, die begründen, warum das Globalklima nicht vom Menschen bestimmt wird. Neuerdings der Bericht der Japanischen Gesellschaft für Energie und Ressourcen:
http://www.ageu-die-realisten.com/archives/4877
 

(www.conservo.wordpress.com)

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Die Grünen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

41 Antworten zu Frau Annalena Baerbock (MdB), „Klimaretterin“ und Bundesvorsitzende der Grünen Partei

  1. Ostfront schreibt:

    Sehr geehrte Frau Baerbock,

    aus Unkenntnis wollen Sie das Klima retten, wie auf Wahlplakaten steht.

    ——————————

    Nicht irret mehr den Geist des Wahnes vielgepries´ne Weisheit, — nicht Des Schein= und Dünkel= Wortes all´= verwirr´ndes Flackerlicht; — Und wie auch das Erschau´n des neuen Gottes= Tag´s im „Morgenroth“ — den Glauben An´s “ Wort aus heil´ger Höh´— “ Der Hölle blinde Helfer sich noch müh´n zu rauben !! — Bahn bricht dereinst auf´s Neu´ der Einen Wahrheit ewig heil´gem Recht
    In aller Völker Form der Herr der Herr´n durch Seiner Gnade Knecht, Der — in Gehorsam, Demuth, Lieb´ und Treue sich erweis´t Als gott= gewillt=, belehrt=, erleuchtester, als — wahrhaft freier Geist !!! — — —

    LEINRUTAS.

    Die Erde

    Was in Bezug auf die in diesem Buche zum ersten Male seit Erschaffung der Menschen, — und zwar zunächst für all´ die Glaubens=, Erkentniß= und Urteilsfähigen — an das hierzu freie, offene Tageslicht tretenden “ Außerordentlichen Eröffnungen über die natürliche und geistige Beschaffenheit der Erde, ihren Mittelpunkt ec.“ meiner Seits menschlich= geistiger Weise, dem gesammten Inhalt im Allgemeinen entsprechend, zu sagen oder zu beantworten gewesen sein dürfte, ist in dem Titel, der Widmung und dem Motto zusammengefaßt, und außerdem in dem Vorworte zu dem bereits Ende vorigen Herbstes, ebenfalls in Commission bei L. Mosche in Meißen, erschienenen “ Außerordentlichen Eröffnungen über den Planeten Saturn nebst dessen 3= getheilten Ring´ und 7 Monden ec.“ überzeugtest ausgesprochen worden, wgs, als auch für die Schrift über die Erde gesagt, von jedem die nähere Andeutung der Tendenz und des, Behufs der vollen Erkenntniß einzunehmenden Standpunctes Suchen= oder Wünschenden beliebig nachgelesen werden kann.
    […]

    Die Erde
    Außerordentliche Eröffnungen über die natürliche und methaphysische Beschaffenheit der Erde und ihres Mittelpunctes… [ PDF ]

    Klicke, um auf Erde-1856.pdf zuzugreifen

    Gefällt mir

  2. Shinobi schreibt:

    Überraschung! Mehrheit will angeblich Merkel als „Präsidentin Europas“
    https://journalistenwatch.com/2021/09/15/ueberraschung-mehrheit-merkel/

    Gefällt mir

  3. Heidi Walter schreibt:

    Wir brauchen weder Klima noch die Plandemie, um uns den Garaus zu machen. https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_90800336/deutschland-braucht-500-000-zuwanderer-fuer-sichere-rente.html Die etablierten Politproleten werden alles in ihrer Macht stehende tun, um die autochthone Bevölkerung auf ein Minimaß zu beschränken und das Geld weiterhin über die Welt verteilen https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/scholz-plan-zahlen-wir-bald-arbeitslosengeld-fuer-griechen-und-spanier-77677944.bild.html. Wer ie noch wählt hat nichts Besseres verdient, leider müssen alle anderen mit drunter leiden.

    Gefällt 2 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Wenn die autochthone Bevölkerung auf ein Minimaß zu beschränkt wird, dann gibt es auch keine Steuern mehr oder kaum noch Steuern, denn die Migranten sind zu faul und zu blöde und wirtschaftlich zu feige zum arbeiten, deswegen sind sie ja hier hingekommen, um eben nicht zu arbeiten und uns auf der Tasche zu liegen.
      Dann sieht es hier bald so aus wie bei den Moslems und in Afrika.

      Gefällt 1 Person

  4. francomacorisano schreibt:

    Die Kleine hat wieder einen echten BaerBOCK geschossen:

    Gefällt 4 Personen

  5. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt mir

  6. Semenchkare schreibt:

    … 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Semenchkare schreibt:

    Drei Jahre als Parteichefin, Abgeordnete und Mutter kleiner Kinder stählen ­ziemlich.
    Annalena Baerbock, Dezember 2020 – Gefunden auf: https://www.myzitate.de/annalena-baerbock/

    Annalena die Stählerne…. aka:

    Анналена Стальная

    *******************
    Das moderne große Solarminimum führt zu einer weltweiten Abkühlung

    Die kalte Sonne
    Warum die Klimakathastrophe nicht stattfindet

    Es besteht kein Zweifel: Wir leben seit Anfang 2020 in einem solaren Minimum, das bis zum Jahre 2053 anhalten soll. Was das bedeutet, das hat Valentina Zharkova gerade in einem Beitrag für “Temperature” deutlich beschrieben:

    verkürzte Wachstumsphasen,
    sinkende landwirtschaftliche Erträge,
    Versorgungsengpässe,
    Gletscherwachstum, dem Weiden zum Opfer fallen,
    saukalte Winter, die Flüsse wie die Donau und die Themse
    regelmäßig zufrieren lassen,
    eine Nordatlantische Oszillation, die aus dem Gleichgewicht
    gerät und dauerhafte Kälte nach Europa bringt.

    Das alles ist kein Schreckensszenario, das alles, war schon einmal da, im Maunder-Minimum, das von 1645 bis rund 1710 angedauert hat. Aus dem Maunder-Minimum stammen Gemälde, die Londoner darstellen, wie sie im Winter auf der gefrorenen Themse spazieren gehen. …

    mehr hier

    https://eike-klima-energie.eu/2020/09/06/das-moderne-grosse-solarminimum-fuehrt-zu-einer-weltweiten-abkuehlung/

    😯

    Gefällt 1 Person

  8. Blindleistungsträger schreibt:

    ZITAT: „Bei den Wählern der Grünen liegt der IQ augenscheinlich unter einem bestimmten Grenzwert.“

    Die Grünen sind Linke, also liegt deren IQ in der linken Hälfte der Normalverteilung.

    Gefällt mir

  9. Mona Lisa schreibt:

    Herr Penner,
    selbst wenn sich das Bärbock*in mit wissenschaftlichen Studien beschäftigen wollte, wie soll es das denn machen ? Gut, es kann höchstwahrscheinlich lesen (sprechen so lala), aber verstehen ?
    Eventuell würden Bilderbücher helfen.
    Es wurde auch noch keinem Journalisten gestattet, der grünen Kanzlerin eine freie Klimafrage zu stellen. Ab dem „Kobold“ war schluß damit.
    Ja, sie kann auch ein paar Standardsätze, die hat sie auswendig gelernt. Ansonsten werden sie ihr aufgeschrieben.
    Eine falsche Frage und die Frau ist am Ende ihres Lateins.

    Gefällt 4 Personen

  10. dieter.farwick@t-online.de schreibt:

    Lieber Herr Doktor Penner! Danke. Leider fehlen ihr Klugheit , Demut und Charakter.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr

    DieterFarwick

    Gefällt 5 Personen

    • theresa geissler schreibt:

      UND Vernünft – obwohl man da vielleicht auch stellen kann, Klugheit, Demut und Charakter sind schon drei Aspekte davon.
      (Sägemehl reicht jedenfalls nicht.)

      Gefällt mir

  11. gelbkehlchen schreibt:

    Die Klima Religion ist Abzocke durch Angstmache wie vor 500 Jahren die Ablassprediger Angst gemacht haben vor den Strafen im Fegefeuer.

    Gefällt 4 Personen

  12. Freya schreibt:

    Kurz und bündig und brillant. Danke Herr Dr. Penner

    Gefällt 2 Personen

  13. Hallenser schreibt:

    Die Flutkatastrophe an der Ahr ist hausgemacht, da dort eine Kiesgrube gebaut wurde, die als Brandbeschleuniger wirkte und Menschenleben gekostet hat. Ein Planfeststellungsverfahren, wo alle wirtschaftlichen Faktoren und Natur gegebenen Faktoren berücksichtigt werden, dazu ist etwas Mathematik nötig, hätte zur Ablehnung dieses Bauvorhabens führen müssen. Ausgerechnet die Grünen wollen die für Wirtschaft und Natur Lebensnotwendigen Planfeststellungsverfahren abschaffen und die Malu Dreyer SPD hat trotz Warnungen nichts unternommen, um Menschen Leben zu schützen.

    Die Grünen sind eine Gefahr für Wirtschaft und Natur, sowie das ökologische Gleichgewicht, ihr Logo ist nur Tarnkappe.

    Der durch grüne Ideen sterbende Harz geht auch auf ihr Konto, da das Insektizid, Heilmittel gegen den Borkenkäfer nicht eingesetzt werden darf. Da der Wald ein großer Trinkwasserspeicher ist, vor Bodenerosion schützt, dürfen wir mit dieser Misswirtschaft und Raubbau an unseren Ressourcen damit rechnen, das es in Deutschland weitere Katastrophengebiete geben wird. Die Harzwasser Werke jammerten jetzt schon über zu wenig Trinkwasser für die Versorgung.

    Die Abholzung von Grimms Märchenwald für Killerwindmühlen, schädlich für Insekten und Vögel, wird ebenso seinen Preis haben, wie all die fruchtbaren Äcker, die mit Solarschrott und Windmühlen wertvolle Bodenfläche unbrauchbar machen, Hauptsache das Geld der Konzerne fliesst in deren Pfoten.

    WER PLANFESTSTELLUNGSVERFAHREN ABLEHNT ZERSTÖRT MUTWILLIG DAS ÖKOLOGISCHE GLEICHGEWICHT; NATURRESSOURCEN UND WIRTSCHAFT:

    Damit die Grünen als Öko auf den Putz hauen, klagen sie wegen zwei Fröschen um ein Bauvorhaben das sinnvoll ist, nicht an der Ahr, wo es verhindert werden musste, um dem Land wirtschaftlichen Schaden mit ihren Lügen zu zu fügen.

    Gefällt 2 Personen

  14. „Erwärmung“ ???
    Es steht uns eine ehebliche Abkühlung bevor. Sagt die Wissenschaft:
    „Bald werden sie hüpfen, um sich warm zu halten!“

    https://sciencefiles.org/?s=Klima+Sonnenzyklus&orderby=relevance&order=DESC&post_type=post%2Cpage%2Cattachment%2Cyada_wiki

    Gefällt 1 Person

    • Bernd schreibt:

      Ich stelle mir gerade vor, wenn Ballalena, wie ein Pinguin in der Arktis im Kreis hüpft, mir ist heiss, ich bin heiss ( schwere Zweifel ), warum sind denn nicht alle so heiss, Nina Hagen, was für eine Frau !

      Gefällt 1 Person

  15. „Klimasensitivität des CO2 gleich 0,6“, d.h., eine VERDOPPLUNG des CO2-Gehaltes würde die Durchschnittstemperatur nur um 0,6 % steigern. Unerheblich!

    Aber ist das nun viel oder wenig, eine Verdopplung?
    Um eine Verdopplung zu erreichen, müßte man sämtliche Vorräte an Kohle aller Art und Erdöl verbrennen, AUCH die noch nicht geförderten!!
    Die Mär von der menschengemachten Klima-Erwärmung ist also HUMBUG, und dient nur der Bereicherung der Superreichen: Wohlstandstransfer von der Mehrheit auf die weltweit 7000 superreichen Entscheider. Die Mär geht zurück auf den Club of Rome, und dieser geht zurück auf Herrn Rockefeller.
    Zudem ist es für die Kz. an CO2 völlig wurscht, was die winzige BuRep. macht. Wir lassen uns kaputtmachen, ohne irgendwas zu verändern. Das ist so effektiv wie die Entnahme von 1 l Wasser aus dem Fluß bei Hochwasser.

    Gefällt 4 Personen

  16. Bernd schreibt:

    Mit dem Denken und Interpretieren von wissenschaftlichen klaren, Wahrheiten, die mehrheitlich bewiesen sind , haben die grün – roten Ökofaschisten so ihre Schwierigkeiten.
    Wenn man nur links gedrehten Joghurt frisst und teuren Ökowein wegsäuft, kommt halt nur links – grüne Scheisse dabei raus.
    Oder so was wie eine aufgedunsene Ökoqualle, die immer nur schreit, Klima, Klima, Klima.
    Fast so wie das schwer behinderte Kind aus Schweden.
    Entschuldigung, ich stelle mir gerade vor, wie die Öko – Susie mit den Thaliban den Klimawandel verhandelt.
    WUHAAHAHHAHAAA.
    USA, Putin, China oder sonst ein Staat, scheisst einen braunen dicken Haufen auf das Klima.
    Der auf der Weltkugel, kaum wahr zu nehmende Stecknadelkopf Deutschland, rettet das Klima.
    WUHAAHAHHAHAAA.
    Ich scheisse jetzt immer vom Balkon, weil klimagerecht und spende so für die muslimischen Invasoren das Trinkwasser.
    Selbstverständlich lebt solch eine Denk – Ikone nicht in Duisburg – Muslimistan, nein, weit weg von dem Dreck.
    Die Kinder? haben auch keine Beziehung zur muslimischen täglichen Bereicherung, Gewalt, Bedrohung, Anspucken, Schlagen in ihrer Schule.
    Alles schön grün und rot.
    Grün und rot, ist des Bürgers Tod.
    Ach noch etwas, Frauen, sind schöne Wesen, Rotwein geschwängerte Schwabbelkäfer mit Schweinenase nicht.
    Wenn allerdings die Denkquote so bei 70 liegt, wie bei den ganzen muslimischen und afrikanischen Siedlern, gilt man in Deutschland schon als behindert.
    Ich mach mir erst mal ein dickes Rindersteak, dann fahre ich mit meinem 230 E Benz, eine richtige Frau f …..
    Die gibt es leider immer weniger !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Gefällt 1 Person

    • conservo schreibt:

      @Bernd. Ich habe Ihren durchaus verständlichen Wutanfall etwas lesbarer und weniger vulgär abgeändert. Bitte etwas weniger untere Schubladen. Sie sparen mir damit Zeit und Ärger durch Beschwerden und eventuelle Zensur.
      Maria

      Gefällt mir

    • Mona Lisa schreibt:

      „Ich mach mir erst mal ein dickes Rindersteak, dann fahre ich mit meinem 230 E Benz, eine richtige Frau f …..“

      Ich nehme an, auf dem Strassenstrich für bares, oder für was braucht man beim f….. gehn ein Auto ?
      Ja, das mit dem 70er IQ, da ist schon was dran.

      Falls die Knete mal zu knapp für die Steaks wird : rohe Eier tun es auch.

      Gefällt mir

  17. Ingrid schreibt:

    Danke Herr Penner, dass sie dieser grünen Plapperlise eine Maske verpasst haben, denn die Präsenz von dieser Freau wird langsam unerträglich.
    Es scheint in unserem Lande nicht mehr wichtig zu sein, was man so absondert, Hauptsache die bezahlten und angepassten Medien machen ein großes Ding daraus.
    Besonders hervorstechen tuen da leider dumme Weiber, aber auch reiche und wichtigtuerische Gören werden jetzt schon auf das Volk losgelassen um es zu bekehren.
    Soetwas hat es in unserer ganzen Geschichte noch nie gegeben, da standen immer der alte kluge und lebenserfahrene Mensch im Vordergrund.

    Mit Viren und Klimawahn haben sie lange vorgearbeitet und noch scheint sie zu gelingen, die Verblödung, aber die Zeit wird kommen, wo auch der Dümmste das Spiel durchschauen wird.

    Gefällt 4 Personen

  18. Hans-Josef Unland schreibt:

    Das typische verzogene Gör aus reichem Hause. Keine Ahnung, aber dafür große Klappe. Ein Produkt des Zeitgeistes, der Frauen nach oben spült nur weil sie Frauen sind. Befähigung ist nicht Voraussetzung. Und Qualität wurde ja bereits zu einem Mythos erklärt. Von wem? Von einer Frau natürlich.
    Nicht dass wir uns falsch verstehen: Ich weiß, dass es durchaus viele befähigte Frauen gibt. Nur haben die nicht so eine große Klappe.

    Gefällt 6 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s