Am deutschen Wesen soll die Welt genesen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt *)

Diese Einschätzung  des Freiburger Staatsrechtlers Professor Dr. Dietrich Murswiek zu Corona https://impfentscheidung.online/rechtsgutachten-verfassungswidrigkeit-impfzwang/ teile ich voll, denn sie wertet die staatlichen Anti-Corona-Maßnahmen als verfassungswidrig und begründet dies mit der Unverhältnismäßigkeit, da sie Bürger in ihren Grundrechten einschränken und Ungeimpfte diskriminieren (Impfzwang durch die Hintertür). Die Feststellung des Europarats https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/513793/Hammer-Beschluss-Impfung-NICHT-verpflichtend-Europarat-verbietet-Diskriminierung-von-Ungeimpften, dass die Grippeimpfung nicht verpflichtend sei und dass kein Ungeimpfter diskriminiert werden darf, scheint unsere Politiker nicht zu interessieren.

Erst kürzlich sagte  mir jemand, der sich schon dreimal hat impfen lassen: „Du bist ein netter Kerl und ich mag dich, aber ich kann nicht verstehen, warum du dich nicht impfen lassen willst. Es ist doch nur ein kleiner Pieks.“

Diese Person meinte es sicherlich gut mit mir, doch mangelt es ihr an Verständnis für die Schwere des Vorgangs. Wir steuern mit der Delta-Variante inzwischen auf Jahr 3 einer „Grippe“ zu, die unser Land – in meinen Augen völlig unnötig – zum Stillstand brachte. Sollte die Regierung tatsächlich daran glauben, was sie uns über die Ohren zieht, dann hätten es eindringliche Appelle wohl auch getan. Wer sagte denn, dass es morgen keine weitere Corona-Mutation geben wird, und das Spiel dann nicht von vorne losgeht? 

Dass in kürzester Zeit die ganze Welt auf diesen Zug sprang zeigt doch, dass hier die Globalisten und Multis am Werk sind, um ihre Macht zu testen und auszubauen. Dazu gehört auch die Einführung des Europäischen Impfpasses als Teil einer offensiven Europapolitik, die die Errungenschaften auf der Basis von Respekt und Toleranz nun gefährdet. Parallel dazu läuft auf Betreiben der Vereinten Nationen und der EU im Hintergrund auch noch die von Kanzlerin Merkel ausgelöste Migrationskrise (s. jüngste Migrationspakte), über die die EU nicht offen redet, aber ganz Europa von Spanien und Malta bishin zur Türkei und weiter nach Lettland und Großbritannien auf den Kopf stellt.

Es fehlen noch ein paar Tropfen im Fass, und auch Polen und Ungarn könnten der EU den Rücken zeigen, nachdem es diesbezüglich ja schon erste Drohungen gab und sich inzwischen auch die Medien schon damit beschäftigen. Allerdings scheint die Taktik der EU im Vergleich zum Brexit, wo sie mehr die beleidigte Leberwurst spielte, nun eine andere zu sein, denn sie ist es nun, die Polen mit dem Ausschluss droht  https://www.merkur.de/politik/polen-eu-urteil-polexit-pis-von-der-leyen-maas-kritik-austritt-warschau-zr-91040649.html. Ob die EU einen weiteren -Exit in so kurzer Zeit verkraften könnte, wird sich zeigen. 

Was lernen wir daraus? „Am deutschen Wesen soll die Welt genesen?“

(www.conservo.wordpress.com)

***********

*) Klaus Hildebrandt ist engagierter Katholik und seit vielen Jahren Autor bei conservo

www.conservo.wordpress.com  

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Antworten zu Am deutschen Wesen soll die Welt genesen

  1. Pingback: Die Antifa braucht Geld: Einmal Kantholz für 208 Euro, bitte! Die neue Verherrlichung des linken Bösen | Willibald66-Team Germany-Die Energieexperten

  2. Pingback: Die Antifa braucht Geld: Einmal Kantholz für 208 Euro, bitte! Die neue Verherrlichung des linken Bösen – Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  3. Pingback: Die Antifa braucht Geld: Einmal Kantholz für 208 Euro, bitte! Die neue Verherrlichung des linken Bösen – website-marketing24dotcom

  4. Heidi Walter schreibt:

    Es kommt immer noch schlimmer bevor es besser wird. TO meldet: Schwesig will mit der Linken über Koalition verhandeln

    Gefällt 1 Person

  5. theresa geissler schreibt:

    Ich kann dazu sagen, ich hatte gerade mit übersetzen angefangen, als es mir wie einem „Aha-Erlebnis“ vorkam, das die Person wovon Herr Hildebrandt redete, sich eine FRAU zeigte:
    Denn, obwohl ich am Ende selbst eine bin: Dieses ungehört naiven Argument ( „Es ist doch nur ein kleiner Pieks“) ist nämlich im Allgemeinen gerade etwas für FRAUEN zum benützen (wenn es da auch selbstverständlich Ausnahmen gibt)
    Solche Frauen sind es oft auch, die mit Phrasen kommen, wie: „Aber sie (die Muslime) sind doch nicht alle soooo?“ oder: „Aber die arme Leute (Asylanten) soll man doch hèèèlfen?“ Denn so einfach sei es, reden sie sich ein.
    Denn viele Frauen sind emotionell, und wünschen vor Allemnach ihren ‚Gefühlen‘ zu leben. (Nicht alle, wie gesagt, wenn es auch etwas typisch ‚weibliches‘ zu sein heisst…
    Und ja, um die emotionen am Besten zurecht kommen zu lassen, sollte man besser das Vernünft dann und wann mal ausschalten, wie hier, z. B.
    M.a. W.: Es ist freilich eine sanfte, ‚weibliche‘ Bemerkung… aber zugleich derart blöd, damit man sie – als mehr selbstbewusster Frau – verschämt zur Kentnisse nehmt!

    Gefällt 3 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Ja, Theresa, das scheint typisch weiblich zu sein. Ich kenne mich ein bisschen aus, denn ich bin mit 3 jüngeren Schwestern aufgewachsen. Mütterliche Gefühle und Mutterliebe sind etwas absolut Gutes, aber nur wenn sie mit gesundem Menschenverstand gepaart sind. Ansonsten sind sie destruktiv und richten sich gegen die eigene Gemeinschaft. Außerdem sind die Fallbeispiele, die Du beschrieben hast, extrem heuchlerisch, denn diese Frauen reden ja nur, machen nur schöne Worte, um ihr Gewissen zu erleichtern, die mühseligen Taten für ihre geforderten guten Werke schieben sie auf die eigene Gemeinschaft ab wie das bei linksgrünen Speckmadengutmenschen üblich ist und versklaven und zerstören damit die eigene Gemeinschaft, von der sie leben und in der sie leben. Aber zum Glück gibt es ja auch Dich und andere Frauen hier im Forum, die ein paar Schachzüge vorausdenken können.

      Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Aan het Duitse wezen dient de wereld te genezen – Theresa's visie

  7. CORONA:

    Es ist unrichtig, diese oder jene Maßnahme zu kritisieren! Keine dieser Maßnahmen ist richtig oder falsch.

    1. Im Januar 2020 hätte man Maßnahmen ergreifen können, um die Epidemie gar nicht erst ausbrechen zulassen
    2. An jedem einzelnen Tag seither war es PFLICHT der „Entscheider“, ein GESAMTKONZEPT zu erstellen mit einem SPEKTRUM an Maßnahmen, mit dem Ziel der BEENDIGUNG der Epidemie!

    Gefällt mir

  8. zdago schreibt:

    @Am deutschen Wesen soll die Welt genesen
    wenn ich mir so ansehe, was so als deutsche Werte gilt
    Ehre, Freiheit, Vaterland, Glauben, Tradition, Hierarchie, Ordnung und Anstand, Mut und Tapferkeit,
    dann könnte ich mir vorstellen, daß das Leben dieser Werte nicht nur Deutschland günstiger darstellen würde als wir es heute sehen, sondern das es auch in anderen Ländern hilfreich wäre, um kein 3.Welt-Land und Entwicklungshilfeempfänger mit fremden Truppen im Land zu sein! Die meisten – wenn nicht alle – müßten es nicht sein ! Nur mal so die Ukraine, die mal die Kornkammer Russlands war ! Und wie sieht sie heute aus ?

    Auch wenn der Spruch heute gerne gegen Volk und Land verächtlich angewandt wird !

    Gefällt 3 Personen

  9. Bernd schreibt:

    Laut OECD, hat Deutschland im vergangenen Jahr, 28 MILLIARDEN DOLLAR, für Entwicklungshilfe ausgegeben!
    630 MILLIONEN EURO an die Weltmacht China!
    Dank der Taliban, wurden die Entwicklungsgelder, für die zweite Hälfte des Jahres, 180 MILLIONEN EURO, gestoppt.
    Also 360 MILLIONEN EURO insgesamt!
    Besonders engagiert ist Deutschland südlich der Sahara und im nahen Osten.
    Dort besonders in Syrien!
    Doch wie man sieht, kommen täglich, trotz der MILLIONEN – GESCHENKE, immer mehr muslimische Eroberer in unser schönes Land.
    Mit einen Monatssatz Harz – 4, leben diese Menschen in ihren Ländern ein ganzes Jahr lang.
    Hier ist es das Paradies, ohne 47 Jungfrauen, auf Erden, und es geht munter weiter, Flüchtlings – NGO´s, Kahane – Stiftungen, Krampf gegen Rechts, sonstige links – grüne Vereine, werden mit unseren erarbeiteten Steuergeldern zu geschissen.
    Deutschland:
    Pflegenotstand, Fachkräftemangel, weil die links – grünen Speckgürtel – Kinderlein, nicht in der Lage sind, einen Holzbalken im rechten Winkel ab zu sägen.
    Immer höher steigende Strompreise, Heizung, Lebensmittel, Benzin – Preise,
    Da sind viele Steuern zu ergattern, für die Lügenglatze aus der SPD.
    Hungerlöhne, Arbeit wird nicht mehr wert geschätzt, nur noch funktionieren und Steuern zahlen.
    Da muss doch noch was zu holen sein, beim deutschen arbeitenden Sklavenschwein.
    Kapputte Schulen, Einsparungen bei der Polizei und Bundeswehr, alles nur noch eine Lachnummer.
    Wundert das einen, wenn dort auch reche Tendenzen zu finden sind.
    Wenn ich Ali schon zwanzig mal festgenommen habe und es passiert nichts, wäre ich auch mehr als sauer.
    Die Liste ist lang, um erstmal für die deutschen Bundesbürger eine gerechte und lebenswerte Gegenwart und Zukunft zu gestalten und vor allem für unsere Kinder und Enkel.
    DEUTSCHLAND FIRST !!!
    Erst dann, eventuell, nur eine Eurone für irgendwelche Looser – Staaten, da ändert sich eh nichts.
    Ist der Islam erst mal im Land ist die Erde schon verbrannt.
    Ehrlich gesagt, interessieren mich andere Länder und Menschen so gut wie gar nicht.
    $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$

    Gefällt 4 Personen

    • 28 Milliarden, und was hat die brd dafür bekommen ???
      Diese Gelder mästen die afr. Korruption und die eur. E-Hilfe-Industrie, kaum ein Afro sieht etwas davon.
      Der Harvard-Professor J. SACHS hat ein detailliertes Konzept entwickelt, wie E-Hilfe tatsächlich wirken könnte. Alle UNO-Staaten haben versprochen, danach zu handeln und in Zukunft die Milliarden nach diesem Plan zu überweisen.
      KEINER HAT ES GETAN!!

      Jetzt können wir fordern, daß für die Milliarden BEDINGUNGEN gestellt werden!
      1. Rücknahme der Eingeschleusten.
      2. Wir bestimmen, ob ein Eing. („Paß verloren“) einem bestimmten Land zugeteilt wird.
      3. Der Empfänger verhindert weitere Illegale.
      4. Der Empfänger akzeptiert Maßnahmen zur Normalisierung der Geburtenrate.

      (https://conservo.wordpress.com/?s=sachs-plan).

      Gefällt mir

  10. gerdsoldierer schreibt:

    Beim nächsten kleinsten Grippe- Zipperlein werden wir uns in Angst, Chaos u. Auflösung befinden.

    Gefällt 1 Person

  11. Semenchkare schreibt:

    ***********************
    Ja, da ist was dran!

    Gefällt 2 Personen

  12. Semenchkare schreibt:

    ..!!

    Gefällt 1 Person

  13. Semenchkare schreibt:

    Urteil des polnischen Verfassungsgerichts sorgt für Wirbel

    Polen: EU-Recht steht nicht über nationalem Verfassungsrecht

    Was hat Vorrang – nationales Recht oder EU-Recht? Letzte Woche hat Polens Verfassungsgericht diese brisante Frage endlich entschieden und Teile des EU-Rechts für mit der polnischen Verfassung unvereinbar erklärt. Der Versuch des Europäischen Gerichtshofs, sich in das polnische Justizwesen einzumischen, verstoße gegen die Regel des Vorrangs der Verfassung und gegen die Souveränität Polens. Der EuGH hatte im März dieses Jahres festgestellt, dass EU-Recht Mitgliedstaaten zwingen kann, einzelne Vorschriften im nationalen Recht außer Acht zu lassen, selbst wenn es sich um Verfassungsrecht handelt. Konkret befürchteten die EU-Richterinnen und Richter, dass das Verfahren zur Besetzung des Obersten Gerichts in Polen gegen EU-Recht verstoßen könnte. Dies hätte zur Folge, dass der EuGH Polen zwingen könnte, Teile der umstrittenen Reform aufzuheben. Daraufhin hatte Polens Regierungschef Mateusz Morawiecki das polnische Verfassungsgericht gebeten, die EuGH-Entscheidung zu überprüfen. Das Urteil hierzu fiel vergangenen Donnerstag.

    BVerfG-Präsident sorgt sich um EU

    Der Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth, drückt – wohl auch anlässlich der Entscheidung – seine Sorgen um die Entwicklung in der Europäischen Union aus. „Der unaufhaltsame Siegeszug, den die freiheitliche Demokratie nach dem Fall des Eisernen Vorhangs 1989/90 anzutreten schien, ist in den vergangenen Jahren leider zu einem vorläufigen Stillstand gekommen“, sagte er den „Badischen Neuesten Nachrichten“ am Montag. Manche sehnten sich nach autoritären Herrschaftssystemen. Deshalb seien alle aufgerufen, die Freiheit zu verteidigen. „Freiheit ist nicht denkbar ohne unabhängige Gerichte“, fügte Harbarth hinzu, ohne jedoch die Situation in Polen direkt anzusprechen……

    mehr hier:

    https://rsw.beck.de/aktuell/daily/meldung/detail/urteil-des-polnischen-verfassungsgerichts-sorgt-fuer-wirbel

    Polexit, je eher desto besser. Möge dieser EU-Moloch krachend in sich zusammenfallen!

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s