Schlagwort-Archive: Holocaust-Mahnmal

Geliebt und gehasst

In ihren Parteien sind sie umstritten, doch Sahra Wagenknecht und Björn Höcke lassen sich nicht aus dem Spiel nehmen. Denn sie haben, was vielen fehlt: Rückgrat. (www.conservo.wordpress.com) Von DR.PHIL.MEHRENS *) Eines muss man ihr lassen: Schneid hat sie. Während es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, APO/68er, CDU, Die Grünen, Die Linke, Flüchtlinge, Frankfurter Schule, Politik Deutschland, Politik Europa, Sozialismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 22 Kommentare

Über die schamlose Heuchelei der Höcke-Kritiker

(www.conservo.wordpress.com) Von Michael Mannheimer *) Höckes (absichtlich missverstandene) Äußerung zum Berliner Holocaust-Mahnmal rechtfertigt keinesfalls ein Parteiausschlussverfahren gegen einen fraglos demokratischen Politiker und eines der wesentlichen Zugpferde der einzigen politischen Alternative, die Deutschland zu den gleichgeschalteten Altparteien hat. Denn umgekehrt kümmert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Außenpolitik, BPE, CDU, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 5 Kommentare