Schlagwort-Archive: Wilhelm Busch

Altmod, Iuvenal, die Asylanten und die „Bunte Republik“

Peter Helmes und „altmod“ Viele meiner Leser werden Juvenal (eigentlich: Decimus Iunius Iuvenalis), den großen römischen Satiriker, 58(?)-127(?) n. Chr., kennen – ein Spötter von Jupiters Gnaden. Leider aber nicht von des Kaisers Gnaden; denn der Überlieferung nach schlug ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Außenpolitik, Bundespräsident Wulff, Die Grünen, Dritte Welt, EU, Islam, Kultur, Medien, Politik, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , ,

Die „Müllerrüchigkeit“ – oder “Pustekuchen im Windpark”

Leider keine Satire Müller hatten früher einen schlechten Leumund, der Ihnen z.B. das Recht auf eine eigene Handwerkszunft verwehrte. Die sog. Müllerrüchigkeit erschwerte ihnen damit auch eine Einheirat oder Existenzgründung in einem anderen Berufsstand. Bürger und Bauern waren ehedem schlecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter EU, Kultur, Politik, Umwelt, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Die Arroganz der Macht oder: „Der Staat bin ich“

Der tiefe Fall der Deutschen Bank  „Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich´s völlig ungeniert“. Treffender hätte Wilhelm Busch die aktuelle Lage des größten deutschen Bankhauses nicht beschreiben können. Hilmar Kopper, Rolf Breuer, Josef Ackermann, Anshu Jaim und Jürgen Fitschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, CDU, Die Linke, Politik, Politik Deutschland, USA, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,