Keine Lüge, aber keine korrekte Darstellung der Wahrheit!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Inge Steinmetz*)

Dunja Hayali

Offener Brief an Frau Dunja Hayali

7.1.2019

Hallo Frau Hayali, habe mir heute auf Rat eines Freundes ein älteres Video angesehen, in dem Sie vor ziemlich genau drei Jahren eine Diskussion mit Herrn Wolfgang Bosbach und Herrn Professor Werner Patzelt führten! Zuerst muss ich – man glaubt es kaum – ein Kompliment machen, denn Sie sind wohl der einzige Journalist, der sich zwei solchen Diskussionspartnern gestellt hat.

Ich sehe eine höfliche Journalistin, die gute Fragen stellt und exzellente Antworten erhält. Ich sehe einen Herrn Bosbach, der Ihnen damals schon – vor drei Jahren – gesagt hat, dass es zu dem Punkt kommen wird, wo die Menschen sehen, dass es SO nicht weitergeht. Er erzählt Ihnen wie sich die Journalisten daran beteiligten, falsche Bilder von Flüchtlingen zu zeigen. Diese Sache mit dem ICE, in dem ca 1000 Flüchtlinge kamen, 900 davon junge Männer, nur 2 oder 3 Familien! Alle Fotografen haben sich auf die Familien mit kleinen Kindern gestürzt, um a) ein falsches Bild zu vermitteln, dass hilfsbedürftige Familien kommen und b) wie wichtig es doch ist, diesen armen Flüchtlingsfamilien zu helfen.

Es war zwar keine Lüge, aber keine korrekte Darstellung der Wahrheit! Und dann sagt Herr Bosbach den besten Satz des Abends: NUR die WAHRHEIT ist politisch korrekt!!!Zur Silvesternacht 2015. Schon damals durften Polizisten nicht richtig berichten! Heute sind die Zustände viel schlimmer! Heute finden Messerattacken, Morde, Massenvergewaltigungen und Attentate statt von Menschen, die mehrere Identitäten (trotz Fingerabdrücken, trotz Digitalisierung!) haben, von abgelehnten Asylbewerbern, die längst abgeschoben sein müssten und immer und immer wieder – nein IMMER NOCH bagatellisiert die Presse, ruft sofort dazu auf, dass DIESE Einzeltat auf gar keinen Fall instrumentalisiert werden darf.

Herr Patzelt spricht davon, dass es leicht ist, sich auf die Seite des Guten zu stellen und andere einfach als Rassisten zu benennen, damit sie mundtot gemacht werden. Er bringt es dann auf den Punkt, indem er sagt, dass die Opposition ihre Aufgabe verpasst hat, auf die Fehler der Regierung hinzuweisen und dass daraus Pegida und AfD solchen Zulauf bekommen haben. (Ich frage mich – wenn die Opposition das nicht tut – warum die Presse diese Aufgabe nicht übernimmt und den Politikern – nicht nur in Übersee – auf die Finger sieht).

Das Ganze ist nun drei Jahre her. Die beiden Herren haben alles so wunderbar auf den Punkt gebracht. NICHTS hat sich geändert. NICHTS. Die Altparteien klatschen Merkel immer noch Beifall, von der CSU über FDP bis hin zu den Grünen und Linken! Und die Journalisten?

Die Sendung ist von Januar 2016! Sie – sympathisch und verständnisvoll wie Sie in dieser Sendung rüberkommen – was haben SIE aus dieser Sendung mitgenommen? Sie – und ihre Kollegen – stellen heute immer noch die gleichen Fragen, den Demonstrationsteilnehmern – RECHTEN würden Sie sagen – den Politikern! Die gleichen Fragen, die Ihnen die beiden Herren SO klar und deutlich beantwortet haben!

Ich möchte Sie – und auch die Leser dieses Briefes – herzlich bitten: Schauen Sie sich die Sendung noch mal an. Und vielleicht begeben Sie sich mal – wie Boris Palmer – nachts ohne Security auf den Hauptbahnhof einer deutschen Großstadt (ein bisschen weiblich zurechtmachen erhöht die Wirkung)! Und dann laden Sie noch mal die beiden Herren ein und sprechen noch einmal über das, was in den letzten drei Jahren geschehen ist.

P.S. 8.1.2019:

Was sagen Sie zu den Anschlägen auf das AfD-Büro und den feigen Angriff auf den AfD-Politiker Magnitz? SIE und Ihre Kollegen mache ich dafür verantwortlich. Mit Ihrer unaufhörlichen Hetze gegen die angeblichen „Rechten“, gegen die AfD, fordern Sie solche Taten geradezu heraus. SO macht man sich zum Strippenzieher für Gewalttaten. Können Sie eigentlich noch in den Spiegel schauen?

(Quelle: https://www.facebook.com/groups/1667987820155779/permalink/2236807506607138/)

(Das Schreiben bezieht sich auf: Kurzversion: https://www.facebook.com/347810759085206/videos/2255307947847050/ – Langversion: https://www.youtube.com/watch?v=npz1s_ey77g&frags=pl%2Cwn)

www.conservo.wordpress.com   8.1.2019

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, antifa, CDU, CSU, Die Grünen, Die Linke, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Pegida, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Keine Lüge, aber keine korrekte Darstellung der Wahrheit!

  1. ceterum_censeo schreibt:

    Kaum zu fassen:

    Man spürt förmlich, wie die Redaktion des TAGESLÜGELS, alias „Tagesspiegels“ aufatmet. Doch der aufmerksame Leser könnte auf die Idee kommen, dass hier der „Terrorangriff“ auf den AfD-Politiker Frank Magnitz von der Bremer Staatsanwaltschaft verharmlost werden soll: Auf jeden Fall weist sie die Darstellung der AfD zum brutalen Überfall auf den AfD- Bundestagsabgeordneten Frank Magnitz zurück. Magnitz sei am Montagabend in Bremen von einem von insgesamt drei zu sehenden Männer von hinten angesprungen worden, so ein Sprecher, das soll auf den Videoaufnahmen so erkennbar gewesen ein. Magnitz sei dann „einfach nur“ gestürzt und offenbar ungebremst mit dem Kopf aufgeschlagen. Deshalb geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass die gesamten Verletzungen allein dem Sturz geschuldet sind.

    Weiß eigentlich einer von diesen Verharmlosern, was es bedeutet, jemanden in den Rücken zu springen? Das hat schon etwas mit Tötungsabsicht zu tun. Damit kann man jemanden das Rückgrat brechen. Auf jeden Fall gehen Diebe so nicht vor. Da wollte jemand Frank Magnitz ausknipsen.

    sh. bei: https://www.journalistenwatch.com/2019/01/09/nur-verharmlost-bremer/

    Gefällt mir

  2. RoBin von der Demo schreibt:

    habe heute zufällig NTV Nachrichten gesehen. es wurde derWELT Wirtschaftsgipfel 2019 in Berlin vorgestellt. Im Blitzlichtgewitter Ulf Poschardt, Michael Hüther, Manfred Weber, &Co.
    Doch habe ich richtig gesehen….was hat ausgerechnet K.G.Eckardt dort verloren ? -Diese durchgeknallte GRÜNE Tusse hat zwar nichts gescheites gelernt, ist jetzt scheinbar aber plötzlich zur „Wirtschaftexpertin“ umgestiegen- bzw. aufgestiegen? Oder macht diese als Testimonial nur Podium und roter Teppich? Ich lach mich tot. Kann die überhaupt 4+4 zusammenzählen oder ihre eigenen Ertragsgebirge nach BWL Grundlagen erklären? Oder wartet sie nur auf Kohle? Soll man diesen „Wirtschaftswahnsinn“ der großkopfigen Gockel und Hühner tatsächlich Ernst nehmen?
    Jetzt feht nur noch die dämliche Migrantenzicke „Superjournalistin“ Dunja Hajali die AFD Basherin mit Bu.verd. Kreuz mit einem Fachsimpel Interviewspielchen. Kann sie sicherlich. Wahnsinn.

    Am Besten.. Alle „Gutmenschen“ und Weltwirtschaftsexperten nach NWO Art auf einen Haufen und Deckel zu. Mit neuem Logo für den WWG 2019 „Heiligenschein“.
    Vielleicht taucht auch noch bei WELT deren patriotischen ex Mitarbeiter Deniz Yücel der Deutschland abschaffen wollte, auf. Dann hätte sich U.Poschardts Wirtschaftsgipfel zukünftig ohnehin erledigt. Der Islam braucht dies nicht- oder ist dies auch keine korrekte Darstellung der Wahrheit?
    https://www.welt.de/wirtschaft/article186767316/WELT-Wirtschaftsgipfel-Drei-Fragen-fuer-die-Elite.html

    Gefällt mir

  3. calljonas schreibt:

    Und der nächste Medienpreis wartet mit Sicherheit auf Sie.
    Denn sie gehört zu den „Guten“.
    Den letzten bekam Sie, als Sie vermeintlich auf Facebook angegriffen wurde.
    Angriffe, die sie schilderte, die man aber nicht nachlesen konnte. Fake Journalismus.
    Man sollte den Hayali Relotius Preis herausgeben.

    Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Hm, ich persönlich würde die Verleihung eines ‚Halali – Relotius-Gedächtnispreises‘ (nach deren Ableben) bevorzugen!

      Gefällt mir

  4. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt mir

  5. Runenkrieger11 schreibt:

    Hat dies auf Treue und Ehre rebloggt.

    Gefällt mir

  6. ceterum_censeo schreibt:

    Völlig in Ordnung: In MerKILL – Diktatur

    Offener Aufruf zu militanter Gewalt gegen AfD-Mitglieder und -Sympathisanten!

    https://loslegen.blackblogs.org/aufruf/

    “ Es muss praktischer und auch persönlicher werden. Machen wir es der AfD, ihren Mitgliedern, Wähler_innen und auch Sympathisant_innen in den Monaten bis zur Landtagswahl 2019 in Sachsen so unangenehm und teuer wie möglich. Nur so werden wir es schaffen, dass sie sich aus dem öffentlichen Raum wieder zurückziehen müssen. Dabei geht es nicht nur, aber auch um offene Militanz, Outings oder vielfältige kreative Aktionen. Diese Formen von Widerstand können dabei helfen die Rassist_innen der AfD aus der Deckung zu holen und anzugreifen. Das Ziel unseres militanten, antifaschistischen Kampfes ist es, die Faschist_innen in unserer Nachbarschaft zu bekämpfen und zurückzudrängen!“ – usw. der gleiche Dreck.

    Außerdem sind alle Anschläge des letzten halben Jahres auf dieser Seite gelistet und man bekennt sich offen dazu!

    Aber NIX mit dem lächerlichen Joseph – G. MaaaSSlos – Männchen und seinem geliebten Netzdurchschnüffelungs-Ermächtigungsgesetz:

    Die Seite ist aktuell nach wie vor online!

    Gefällt 2 Personen

  7. ceterum_censeo schreibt:

    Und … war da nicht was?

    Politisches Motiv?
    Merkel und Maas verurteilen Messerattacke
    auf Bürgermeister

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/merkel-und-maas-verurteilen-messerattacke-auf-buergermeister/

    JA, wo sind sie denn jetzt?

    Gefällt 1 Person

  8. Ali Bum Bum (9 mm) und die 40 Zeckenbeißer schreibt:

    Übrigens:
    Wo war zur Tatzeit eigentlich der Sohn von Pöbel-Ralle?

    Und könnte man ‚Ralle‘ nicht mal mit dem Kantholz glattbügeln – dann sähe er sicherlich besser als vorher aus!

    Und überhaupt: Hat nicht irgendjemand Kontakte zum ‚Mossad‘?

    Oder könnte man vielleicht mal POTUS bitten, eine Spezialeinheit der US Marines zu schicken, um uns von dem unsäglichen Scheusal MerKILL zu erlösen?

    Gefällt 1 Person

    • Ali Bum Bum (9 mm) und die 40 Zeckenbeißer schreibt:

      US Marines – resp. hier US Navy SEALS – hat bei Osama bin TERRORLADEN schließlich auch funktioniert!

      US Marines bzw. Navy Seals, die einzige Einheit, der ich noch vertraue, außer Mossad und vielleicht noch (GB-) „SAS“ = „Special Air Service“. – Motto: Who dares – wins!

      Gefällt mir

  9. Ali Bum Bum (9 mm) und die 40 Zeckenbeißer schreibt:

    „Danke an die Antifa. Ohne euch wär’s öde.“

    – Christiane Schneider, Die Linke, Hamburg, März 2018 –

    Ja, nicht wahr?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.