Weilers Wahrheit und die „Dreistigkeit“ des Donald Trump gegen deutsche Lügen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers *)

Das wahre Ausmaß der Kriminalität verschwiegen

Donald Trump twitterte dieser Tage, dass die deutschen Behörden das wahre Ausmaß der Kriminalität durch Einwanderung vor der deutschen Öffentlichkeit verschweigen.

Wolfgang Ischinger, Chef der Münchener Sicherheitskonferenz, kommentiert die Aussagen des amerikanischen Präsidenten heute wie folgt:

„Die Dreistigkeit der Lüge ist in dieser Form neu“

Meine Antwort dazu an Leute wie Wolfgang Ischinger:

Die Dreistigkeit mit der deutsche Medien, Politiker und Behörden das deutsche Volk belügen ist dagegen ganz und gar nicht neu, sondern seit Jahren allgegenwärtig.

Linksextremistische Gewalttäter werden zu friedlichen Gegendemonstranten „umgelogen“, friedliche Patrioten dagegen als rechtsradikaler Mob dargestellt.

Aus illegalen Wirtschaftsasylanten macht man verfolgte Kriegsflüchtlinge und aus Schlepperschiffen die als Schleusertaxis fungieren Rettungsschiffe.

Souveräne Staaten mit Krieg überziehen, nennt man neuerdings „Demokratie bringen“ und Nato-Aufmärsche an der russischen Grenze gelten als russische Aggressionen.

Ein Millionenheer archaisch geprägter Männer wandert ein, doch man zeigt uns Mütter mit Kindern.

Analphabeten werden zu Fachkräften und passlose und unidentifizierbare Menschen zu Syrern.

Wenn in einer Silvesternacht tausende deutsche Frauen zu Opfern ausländischer Sexualverbrecher werden, ist am nächsten Tag nichts gewesen, doch wenn irgendeiner Muslima das Kopftuch heruntergezogen wird, gibt es deutschlandweiten Nazi-Alarm.

Eure Wahlumfragen getürkt (z.B.: Allensbach – Republikaner), politische Talk-Shows inszeniert, und der „Tatort“ verkehrt die Realität ins Gegenteil.

Ihr seid die wahren Lügner, und „Fake-News“ ist euer Credo!

Glaubt ihr also ernsthaft, dass euch irgendjemand eure Lüge von der sinkenden Kriminalität abnimmt?

ERFASSTE Straftaten können natürlich sinken, doch sind erfasste Straftaten eben nur erfasste Straftaten und geben keinerlei Aufschluss über die tatsächliche Anzahl verübter Straftaten.

Erfasst doch zukünftig überhaupt keine Straftaten mehr, dann könnt ihr behaupten, die Kriminalität wäre auf null zurückgegangen.

Haltet ihr die Menschen wirklich für so dumm?

*********
*) Michael Weilers ist seit Jahren Kolumnist auf conservo
www.conservo.wordpress.com      23.06.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenpolitik, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Medien, Merkel, Politik Deutschland, Trump abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Weilers Wahrheit und die „Dreistigkeit“ des Donald Trump gegen deutsche Lügen

  1. Semenchkare schreibt:

    „Donald Trump twitterte dieser Tage, dass die deutschen Behörden das wahre Ausmaß der Kriminalität durch Einwanderung vor der deutschen Öffentlichkeit verschweigen.“

    Genau!

    Bayern:

    Notärztin durch Flaschenwurf schwer verletzt

    OTTOBRUNN. In der oberbayerischen Kleinstadt Ottobrunn haben zwei unbegleitete jugendliche Flüchtlinge eine Notärztin so schwer verletzt, daß diese mehrere Zähne verlor und mit Kieferbruch in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Die 17 und 20 Jahre alten alkoholisierten Jugendlichen waren zuvor am gestrigen Freitag nach acht Uhr abends am Betreten des Jugendhauses der Stadt gehindert worden, weil sie hochprozentige Getränke mit sich führten. Sie attackierten unvermittelt zwei Mitarbeiterinnen der von der Diakonie Jugendhilfe betriebenen Einrichtung.

    Daraufhin entwich

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/notaerztin-durch-flaschenwurf-schwer-verletzt/

    Liken

  2. Semenchkare schreibt:

    Birgit Bessin AfD zum Thema: Die jüngsten Ausschreitungen von Einwanderen in Cottbus 19.06.2018

    Pressekonferenz der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg mit dem Fraktionsvorsitzenden Andreas Kalbitz und der Abgeordneten Birgit Bessin. Thema: Die jüngsten Ausschreitungen von Einwanderen in #Cottbus und das neue Bürgerbüro von Birgit Bessin und der AfD-Landesgruppe Brandenburg im Bundestag in der Mühlenstr. 44 in Cottbus.

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Rotzedumm der „Journalist“ (Fragesteller) . Oder?

      Liken

    • Christus ist Sieger schreibt:

      Tja was hat Sarazzin vor Jahren schon geschrieben und wurde geächtet..?Die Statistik sagte bereits damals,d.Muslime und Menschen mit Imigrationshintergrund straffäligger werden wie Urdeutsche .Also nicht wundern,Hund in den Garten. .anderes Zeug neben Bett…

      Liken

  3. Semenchkare schreibt:

    Wie früher…
    Briefe in den „Westen“ !

    Als Ossi habe ich schon lange ein Déjà-vu !

    Verzweifelte Mutter schreibt Brief an Donald Trump: „Bitte helfen Sie uns, diese Offene-Grenzpolitik der deutschen Bundesregierung zu stoppen!“

    Dieser Brief ging heute mit Tracking (also als EBF) an das Weiße Haus. Der Name der Absenderin ist der Redaktion bekannt.

    Dear Mr. President,

    Ich bin eine besorgte alleinerziehende Mutter und lebe mit meinem Sohn in Deutschland. Wir sind beide Informatiker und bis heute hatten wir ein sicheres und arbeitsreiches Leben in einer Kleinstadt in der Nähe von Frankfurt. Aber das ändert sich von Tag zu Tag.

    Seit 2015 ist Deutschland besessen von seiner Offenen-Grenzpolitik. Wir wurden geflutet von Immigranten, sogenannten „Goldstücken“. Sie flüchteten hauptsächlich aus islamischen Ländern, wie Afghanistan, Syrien und afrikanischen Ländern. Zentrale Punkte in dieser massiven Immigration waren die fehlenden Grenzkontrollen bzw. Grenzsicherheit.

    Ich spüre, dass unser Land immer mehr einem Bild der Zerstörung gleicht. Das Angesicht unseres Landes ändert sich dramatisch und auch das allgemeine Sicherheitsgefühl verschwindet. Die Straßen sind bevölkert von verschleierten Frauen und Gangs, die die Polizei auslachen und dem nativen Deutschen ins Gesicht spucken, begleitet (wird dieses Szenario) von einer dramatisch ansteigenden Kriminalitätsrate.

    Neue Verbrechenskategorien werden

    siehe

    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/23/verzweifelte-mutter-brief/

    Liken

    • Freya schreibt:

      …..Bitte kommen sie schnell und retten uns ! möchte man ausrufen!
      Ich finde das gut, diese Art von Hilfeschrei müsste jetzt in der Tat zu tausenden von Deutschland aus in die ganze Welt gehen. Putin braucht keinen Brief, der hat schon gesagt, wenn das deutsche Volk um Hilfe ersucht, werden wir helfen!!!! Ist schonmal gut zu wissen, finde ich. Wenn die ganzen Goldstücke sich nämlich erst organisieren und von innen heraus, aus dem Kern unseres Landes heraus, gegen uns vorgehen, dann Gnade uns Gott, dann haben wir es mit dem größten „Einzelfall“ aller Zeiten zu tun. Dann wäre mir egal, ob Putin kommt, oder die Polen, oder die Amis, von denen ja ein Drittel deutsche Wurzeln hat. Wir verstehen uns dann schon……Victor Orban hat den Deutschen schon Asyl angeboten, wenigstens das, gelle?!

      Liken

  4. Semenchkare schreibt:

    Recht hat Frau von Storch!

    Untersuchungsausschuss Bamf und Asyl! – Beatrix von Storch – AfD-Fraktion

    „Das Vertuschen und Verharmlosen muss jetzt ein Ende haben. Die ganze Wahrheit muss ans Licht!“ – Beatrix von Storch Offizieller Kanal der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Fall-Beispiele !! Wahnsinn!!

      Liken

      • Freya schreibt:

        Da hat Frau von Storch Recht: „Wir haben von Anfang an gewusst, dass wir das nicht schaffen.“ Ich habe sogar gewusst, das ich es gar nicht schaffen will, weil ich mit diesen Leuten nicht zusammen in UNSEREM Land leben will, jedenfalls nicht mit einer so großen Anzahl von ihnen.
        Die erste Nebelkerze, die von den Heimatvernichtern geworfen wurde war: Krieg und Vertreibung – wir müssen helfen!
        Gleich danach kam der Ruf nach Studien-, Ausbildungs,-und Arbeitsplätzen sowie Häusern, Wohnungen, Führerscheinen, Zweitfrauennachzug usw.
        Man fragte sich von Anfang an, wie lange wollen die nochmal bleiben??? Asyl und Flüchtlingshilfe sind immer etwas Vorübergehendes; nicht so für die deutschen Heimatvernichter, die wussten gleich: „Wir kriegen „Menschen geschenkt.“
        Jetzt stellen sich diese Individuen als etwas heraus, das man seinem ärgsten Feind nicht schenken würde, und es auch nicht tot über der Kellertreppe hängen haben will. Also, hochverehrte Frau von Storch, großartig aufgespürt und wie gewohnt hartnäckig dranbleiben. Ich baue auf Sie!!! herzlichst Freya

        Liken

  5. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:

    Wahnsinn geht nur bei Ausländern bei DEUTSCHEN nicht.
    https://www.journalistenwatch.com/2018/06/23/hartz-lv-familie/

    Liken

  6. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:
  7. DERLETZTEDEUTSCHE schreibt:
  8. oldman_2 schreibt:

    Am Verstand dieses Herren sind Zweifel angebracht, in seinem Alter sollte er schon etwas klüger geworden sein. An Dreistigkeit sind solche Aussagen schwer zu übertreffen. Nachdem er sich zum Thema Syrien bereits hervorgetan hat – ich frage mich nur, wer bezahlt diese Leute ? Aber Lüge und Desinformation scheint den Mauinstream ausschließlich zu beherrschen.

    Liken

  9. Semenchkare schreibt:

    Ich mag den Kerl…!! 🙂

    Handyvideo, etwa 45 min. Bild na ja. Ton OK!

    Mitreißende Rede von Björn Höcke AfD auf dem Kyffhäusertreffen 2018 23 06

    Liken

  10. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Liken

  11. Semenchkare schreibt:

    AfD-Bundestagsfraktion veröffentlicht „Karte des Schreckens“ – Antrag an den Bundestag

    Messer-Drohung, Messer-Attacke, mit Messer erstochen, mit Messer beraubt – Fast täglich gibt es besorgniserregende Meldungen dazu. Doch eine deutschlandweite statistische Erfassung gibt es nicht. Auch werden die Täter nicht nach ihrer Herkunft erfasst – ein Fehler angesichts der neuen Herausforderungen für unser Land, meint die AfD-Fraktion im Bundestag.

    Liken

  12. Pingback: SoundOffice Lesestube – SoundOffice-PolitBlog

  13. Querkopf schreibt:

    …“Donald Trump twitterte dieser Tage, dass die deutschen Behörden das wahre Ausmaß der Kriminalität durch Einwanderung vor der deutschen Öffentlichkeit verschweigen“….
    Im conservo-Artikel „BKA-Lagebild zu „Merkels Leistungsbilanz 2017″ in Sachen Mord, Totschlag, Raub, Vergewaltigung ect.“ v. 24.Juni 2018 stehen die Zahlen, Daten und Fakten des BKA für 2017. Danach hat Trump vollkommen Recht. Die Schwerkriminalität (Tötungen, Raub, Vergewaltigungen, Rauschgift) von Merkels „Schutzsuchenden“ explodiert geradezu.
    Merkel macht Deutschland immer mehr zu einem El Dorado für Kriminelle aus aller Welt.

    Liken

Kommentare sind geschlossen.