Weilers Wahrheit und die Schlägertruppe Antifa

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Weilers *)

Wie man bei den letzten Bürgerprotesten in Kandel, Berlin oder Hamburg wieder einmal bestens feststellen konnte, ist die staatlich finanzierte Schlägertruppe der Antifa eine Terrororganisation mit dem Auftrag, die grundgesetzlich garantierten Bürgerrechte zu sabotieren.

Diese selbsternannten Antifaschisten glauben zwar daran, dass sie für eine gute Sache stehen, Demokratie oder Menschenrechte schützen und sie aus freien Stücken zu Antifaschisten wurden, doch in Wahrheit sind sie nur indoktrinierte, dressierte und abgerichtete Cyborgs, die auf eingeimpfte Codewörter wie beispielsweise „Nazi“, „Rechte“, „AfD“, oder „Rassisten“ alles zerstören, was ihnen als solches vorgesetzt wird.

Im alltäglichen Leben meist friedlich und angenehm, wurden sie auf Terror und Gewalt abgerichtet, wobei Empathie und jedes Maß außer Kraft gesetzt wird, so dass ihr blindwütiger Hass sich dann gegen jeden richtet, der in ihr antrainiertes Schema passt.Frauen, Männer, Kinder. Alte, Schwache, Ausländer oder Deutsche, es spielt keine Rolle.

Wer medial als Nazi markiert wird muss zerstört und vernichtet werden. So wie ein Tastendruck bei einer Maschine eine bestimmte Aktion auslöst, so lösen bestimmte Reizworte bei dieser Klientel einen Vernichtungswillen aus, dem sie sich, wie hypnotisiert nicht erwehren können.

In einem Columbo-Krimi mit Peter Falk, „Mord per Telefon“, war es z.B. so, dass zwei eigentlich friedfertige Hunde so abgerichtet waren, dass sie auf Zuruf eines bestimmten Codeworts, „Rosebud“, zu reißenden, mordenden Bestien mutierten.

Ähnlich verhält es sich auch mit sog. „Antifaschisten“, die man korrekterweise besser als antidemokratische oder antideutsche Faschisten bezeichnen muss und die im Grunde nichts weiter sind als politisch kontrollierte Schläfer-Zellen.

Schläfer-Zellen welche ganz nach Bedarf, durch im Hintergrund agierende politische Strippenzieher aktiviert werden können, um, zumeist vermummt und geschützt durch Justiz und Polizei, ihr terroristisches Potential zu entfalten.

Sicher gibt es hin und wieder auch mal Verhaftungen und Verurteilungen, doch die sind nichts weiter als Bauernopfer. Opium fürs Volk, Theater und Pseudo-Aktivismus, um dem naiven Bürger zu zeigen „Seht her, wir tun etwas“.

In Wahrheit aber fließen weiterhin Millionenbeträge in Indoktrinations- und Abrichtungseinrichtungen wie Gymnasien und Unis, bzw. werden die Kommandozentralen und Planungsbüros des Terrors wie z.B. die „Rote Flora“ in Hamburg oder die Rigaer Str. in Berlin finanziert.

Man muss sich diese Brutstätten des Bösen doch nur einmal ansehen um zu wissen was dort läuft und gepredigt wird. Sehen diese Gebäude etwa einladend aus? Orte voller Kunst, Schönheit, Liebe und Frieden?

Sieht so das Haus des Guten aus?

Nein, der Siff, das Böse, der Hass, Gestank und Lebensverachtung springt einen doch bereits rein optisch förmlich an. Eher eine Pforte zur Hölle.

Ein Narr wer glaubt, dass hier die Jugend gut aufgehoben ist.

Hier wird ausschließlich staatliche Hetze in die Köpfe der Jugend geträufelt. Hetze gegenüber dem Volk und dem politischen Gegner, die man als vermeintliche Nazis und Rassisten in die Gehirne projiziert.

Hier werden Schläfer-Zellen gezüchtet.

Junge Leute die darauf abgerichtet werden, sich auf medial verbreitete Code- und Reizworte wie „Naziaufmarsch“ , „AfD“ oder „Rassistische Demo“ in hasserfüllte, argumentationsresistente Zombies verwandeln, deren Sprachzentren ausschließlich zu Nazis –Raus- oder Hau-Ab-Formulierungen fähig sind und deren Hemmschwelle zur Gewalt unterhalb des Meeresspiegels liegt.

Das Perfide daran ist, dass die Jugend in Unis und sog. autonomen Zentren, also Terrorzentralen so konditioniert wird, dass sie sich selbst tatsächlich nicht als Schläfer-Zellen wahrnehmen die von den politischen Machthabern dazu missbraucht werden, das Volk, also den Otto-Normal-Bürger zu bedrohen und Systemkritiker bzw. politisch Oppositionelle anzugreifen, sondern sich als Verteidiger des „Guten“ begreifen.

Diese Art von perfektionierter Indoktrination der Jugend wurde bereits unter Mao Tsetung während der Kulturrevolution in China angewandt und ging am Ende sogar soweit, dass Kinder ihre Eltern ans Messer lieferten und auch töteten, wenn diese sich nicht dem machthabenden Regime unterwerfen wollten.

Ob es auch hierzulande soweit kommen mag kann niemand vorhersagen, doch Steine fliegen bereits in Kinderzimmer, Wohnhäuser werden mit Farb- und Brandsätzen angegriffen und Anmelder bzw. Teilnehmer regierungskritischer Kundgebungen laufen Gefahr schwere körperliche Misshandlungen zu erfahren. Ja selbst Mordversuche durch sog. Antifaschisten (Hannover) hat es schon gegeben.

Um letztendlich das Problem mit der Antifa zu lösen ist es zwingend erforderlich diese Gruppierung, ähnlich wie in den USA, endlich als terroristische Vereinigung einzustufen und zu verbieten.

Linksautonome Zentren sind als Terrorschmieden genau wie Salafisten-Moscheen zu schließen und sämtliche Förderer als Terror-Unterstützer anzuklagen. Dies gilt sowohl für linksradikale Uni-Professoren, Musikgruppen a la „Die Toten Hosen“ und selbstverständlich auch für Politiker wie z.B. Christian Ströbele oder Politiker-Söhne wie etwa den Sohn des SPD-Mannes Ralf Stegner.

*********

*) Michael Weilers ist seit Jahren Kolumnist auf conservo

http://www.conservo.wordpress.com      22.02.2018

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, antifa, Die Grünen, Die Linke, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Weilers Wahrheit und die Schlägertruppe Antifa

  1. ottogeorg LUDWIG schreibt:

    Größte Niederträchtigkeit BK. Merkels mit ihrem politischen verfllztem BRD-Pareteiengefolge
    ist die enge komplizenschaft mit der Dt.Fatima-Terrorororganisation ect als Peitsche der staatl.Gewalt, der Zerstörung, Sachbeschädigungen, Körperverletzungen, Bedrohungen, Einschüchterungen, Terrorangst, Branntschatzungen vs.dem Dt. Volk, der Volksopposition AFD, u. auch Frauen -demos gegen schleichende Scharia, Rechlosigkeit vs. Dt Frauen,, Massenvergewaltigungen durch bildungferne, kriminelle, brutale, tierische importierte Vergewaltiger – deshalb weg mit BK. Merkel – Dt. Frauen wollen nicht die moslimischen Affen spielen u. nicht den moslimischen Invasoren zu deren perversen Sexverlangen als Schlampen u.Hurren zu deren Willen sein müssen !

    Gefällt mir

  2. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Noch geschäftsführende Bundeskanzlerin: Waren Sie am 17.2.2018 im Kanzleramt? – website-marketing24dotcom

Kommentare sind geschlossen.