Avanti! Salvinis Rede in Italiens Parlament: Ein Mann geht voran

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Endlich die Wahrheit – oder wieder ´mal „Irrsinn“?

Matteo Salvini

Da sind Gutmenschen und Medien ganz schnell bei der Bestätigung ihrer Vorteile, wenn es darum geht, einen Politiker, der von der politisch korrekten Linie abweicht, (wahlweise oder alles zusammen) als islamophob, als chauvinistisch, als rechtspopulistisch und fremdenfeindlich abzustempeln. Die Jagd ist eröffnet!

Doch sollten sich die braven Altpolitiker und Bleistiftquäler nicht zu früh freuen! Matteo Salvini, so heißt der Gejagte, ist inzwischen Stellvertreter des Ministerpräsidenten und – oh Gott, wie schrecklich – obendrein auch noch Innenminister Italiens. Da könnte sich die Jagdmeute schnell die Finger verbrennen.

Und was macht Salvini? Er denkt überhaupt nicht daran, diesen Worthülsenschleuderern auch nur ein Jota entgegenzukommen. Nein, er bleibt bei seiner Ankündigung, nicht wirklich Asylberechtigte entweder gar nicht erst ins Land zu lassen oder postwendend nachhause zurückzuschicken.

Warum tun die Munitionshülsenverschießer denn plötzlich so überrascht? Salvini sagtnichts Neues, sondern er tut das, was er als (einfacher) Abgeordneter vor dem EU-Parlament im April 2017 erklärt hat.

Hier ist seine damalige Rede:

„Ich entschuldige mich beim Publikum hier im Saal und draußen an den Bildschirmen für den Irrsinn in diesem Haus!

Ihr seid doch nicht normal meiner Meinung nach.

Wir haben 20 Millionen Arbeitslose in Europa, wir haben den islamistischen Terrorismus, Migration außer Kontrolleund mit was beschäftigt ihr das Parlament am Mittwoch Nachmittag? ….. mit dem Knebeln von Facebook mit Fake-News. Euch sollte ein sehr guter Arzt therapieren. ——

Wenn das europäische Volk…

  • gegen den islamistischen Terrorismus ist, bedeutet das, dass es islamophob ist,
  • ist es gegen die Homo-Adoption, ist es homophob,
  • ist es für die Schließung von Zigeuner-Camps oder für die Beendigung der Flüchtlingsinvasion, bedeutet das, dass sie Rassisten sind.

Nein, das bedeutet, sie haben einen gesunden Menschenverstand und sind freie Menschen.

Euch geht es schlecht, ihr schafft es nicht mehr, die Gehirne der Menschen zu kaufen, um alle Zeitungen, Nachrichten und Radiosender zu kontrollieren. England hat gewählt, wie es wollte, die USA haben gewählt, wie sie wollten, Italien hat gewählt, wie es wollte. Ihr seid am Durchdrehen, also was lasst ihr euch einfallen?

Knebel auf Facebook, Knebel im Internet, Strafen, 5 Millionen, 50 Millionen, ihr führt ein Wahrheitsministerium nach George Orwell ein, ein Propaganda-Ministerium.

Ich warte nur darauf, dass das EU-Parlament auch noch eine Psycho-Polizei einführt, um nicht ganz Linientreue, die nicht des einzig geltenden Gedankens, der einzigen Währung gleichgeschaltet sind, zu verfolgen.

Ihr könnt euch alles einfallen lassen, was ihr wollt. Aber das Einzige, was ihr sicher tun müßtet, ist, eure Koffer packen und eine echte Arbeit suchen, weil die Wahrheit nicht gestoppt werden kann, nicht von hier aus oder wo anders.“

Danke, es lebe das Internet, und es lebe Facebook!!! (gefunden auf https://www.facebook.com/inge.steinmetz.54?hc_ref=ARSdflO2AJsOEG5-vkG6QxnAe-WuoAzmdW5Apm7ORfk7wl1Vaev4CfvBQSB9XOx8ZUg&fref=nf)

Conservo sagt: auguri, signor ministro! Applausi!

—–

* Der Journalist Matteo Salvini (* 9. März 1973 in Mailand) ist Politiker der Partei Lega Nord. Seit dem 1. Juni 2018 amtiert er als Innenminister sowie Stellvertretender Ministerpräsident Italiens. 2008/09 war er Mitglied der italienischen Abgeordnetenkammer. Er war von 2004 bis März 2018 Abgeordneter im Europäischen Parlament und seit Juni 2015 Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit. Im Dezember 2013 wurde er Föderaler Parteisekretär der Lega Nord.

Seine italienischen und viele internationale Gegner werfen ihm vor, maßgeblich zur „rechtspopulistisch-fremdenfeindlichen“ Neuausrichtung seiner Partei beigetragen zu haben (teilweise aus wikipedia)

www.conservo.wordpress.com     1.6.2018

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Avanti! Salvinis Rede in Italiens Parlament: Ein Mann geht voran

  1. SVEN GLAUBE schreibt:

    Ich wünsche Mir, Dass Matteo Salvini wäre Bundeskanzler von Deutschland !!!!!!!!!!!!

    Matteo Salvini

    https://www.salvinipremier.it

    Wir sollten hinschreiben An Matteo Salvini assistenza@salvinipremier.it Dass Wir Uns Härtes Vorgehen Italien’s GEGEN Alle illegalen Islamischen Einwanderer und GEGEN Alle Islamischen Invasoren Wünschen !!!!!!!!!!

    Liken

  2. gelbkehlchen schreibt:

    Zitat: „Da sind Gutmenschen und Medien ganz schnell bei der Bestätigung ihrer Vorteile, wenn es darum geht, einen Politiker, der von der politisch korrekten Linie abweicht, (wahlweise oder alles zusammen) als islamophob, als chauvinistisch, als rechtspopulistisch und fremdenfeindlich abzustempeln.“
    Haha, diese Worthülsen nimmt doch sowieso keiner mehr ernst, es ist die typische linksgrüne Verdrehung von Sprache, Begriffe und Wirklichkeit.

    Liken

    • Ingrid Jung schreibt:

      Gelbkehlchen, das was so abläuft mit der ganzen Hetze über Nazi, Rechtspopulismus und so weiter, das wenden die doch seit Jahren sehr erfolgreich in unserem Lande an und nun macht man, arrogant wie sie sind bei allen Lädern weiter, die sich nicht fügen wollen und noch einen normalen Menschenverstand entwickeln und ihre Länder retten wollen.Merkel und Gesocks lügen und betrügen weiter, auch noch bei ermordeten Kindern öffentlich im Frensehen. Alles Heuchelei und Betrug und der Wahnsinn geht genau so weiter.

      Liken

  3. marion hartmannsweier schreibt:

    Herr Salvini ist genauso klasse und zeigt Rückgrat wie der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz! Hätte nie gedacht, dass ich Politker mögen würde – die zwei auf jeden Fall. Bei uns in Deutschland gibt es keinen – seit vielen Jahren nicht.

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Dann kennen sie Björn Höcke noch nicht!
      (ähnliche Denke, gleicher Schlag,->Patriot und ja zum Vaterland)

      REDE BJÖRN HÖCKE AM 2.JUNI IN BRUCHSAL / BADEN-WÜRTTEMBERG.

      Liken

    • SVEN GLAUBE schreibt:

      @marion hartmannsweier

      Herr Matteo Salvini ist genauso klasse und zeigt Rückgrat wie der Österreichische VizeKanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) !

      Der Österreichische VizeKanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) ist Guter Held !

      https://www.fpoe.at/bundesregierung/vizekanzler/

      Heinz-Christian Strache und FPÖ haben Herr Sebastian Kurz und ÖVP Auf diesen Richtigen Politisch-Kurs Erfolgreich Gezwungen !

      Ohne Starke FPÖ in der Österreichischen Bundesregierung würde Herr Sebastian Kurz ganz Schnell auf Merkel-Maas-Juncker-Soros-Linie Überlaufen !

      Was Joschka Fischer, Sebastian Kurz, Cem Özdemir oder Wolfgang Schüssel mit George Soros gemeinsam haben !

      https://michael-mannheimer.net/2018/05/04/was-joschka-fischer-sebastian-kurz-cem-oezdemir-oder-wolfgang-schuessel-mit-george-soros-gemeinsam-haben/

      Also So an Alle Deutschen die Nach Österreich Auswandern WÄHLT FPÖ, WÄHLT Heinz-Christian Strache, WÄHLT Norbert Hofer, an Alle Deutschen die Nach Österreich Auswandern WÄHLT IMMER NUR FPÖ und NICHT ÖVP, NICHT SPÖ, NICHT NEO !

      Wenn Bei Nächsten Österreichischen Bundesregierungswähl in einpaar Jahren viel zu viele Menschen\Leute Anstatt FPÖ ZU WÄHLEN und Heinz-Christian Strache oder Norbert Hofer ZU WÄHLEN Anstatt dessen ÖVP wählen weil Herr Sebastian Kurz jetzt Notgedrungen Heinz-Christian Strache’s FPÖ-Politik machen tut durch die Stark FPÖ im Parliament von Österreich und durch die Stark FPÖ in der Österreichischen Bundesregierung, Dann wird ES eine 360 Grad Wende des Herr Sebastian Kurz, Der derzeitig macht Herr Sebastian Kurz Nur die richtige FPÖ-Politik Weil Ihnen die Starke FPÖ, Heinz-Christian Strache, Norbert Hofer, FPÖ Herr Sebastian Kurz DAZU ZWINGEN !

      Also Jeder Österreicher und Alle Deutschen die Nach Österreich Auswandern WÄHLT IMMER NUR IMMER FPÖ !

      Die FPÖ ist Österreichische AfD !

      FPÖ

      https://www.fpoe.at

      Liken

  4. ceterum_censeo schreibt:

    Klasse Ansprache, Matteo Salvini! Bravo! Ich kann jedes Wort unterschreiben.
    Und jetzt besteht die gute Aussicht das so etwas auch umgesetzt wird!
    – Zunächst in Italien…. –

    Nur, anders als der Rede Matteo Salvini,

    der Schlußbemerkung: ‚Danke, (…) , und es lebe Facebook!!‘
    kann ich mich nicht anschließen (zumal nicht ‚Fratzenbuch‘ geknebelt wird, sondern die Nutzer). ‚Fratzenbuch‘ ist so überflüssig wie ein Kropf.
    Bedaure, lieber Peter Helmes!

    In der Sache hat Matteo Salvini natürlich recht.

    Liken

  5. Semenchkare schreibt:

    „Er denkt überhaupt nicht daran, diesen Worthülsenschleuderern auch nur ein Jota entgegenzukommen. Nein, er bleibt bei seiner Ankündigung, nicht wirklich Asylberechtigte entweder gar nicht erst ins Land zu lassen oder postwendend nachhause zurückzuschicken.“

    Aus genau diesem Grunde werden solche Politiker mit ähnlichen Vorstellungen vor allem hier in Deutschland, vom MSM-Kartell, den NGOs (antifa &co) und den anderen Politikern so gehasst.

    Allerdings:

    „…und es lebe Facebook!!! “

    ist ein völliger Trugschluss und hochgefährlich, weil da die Interessen von Privatleuten UND Geheimdienstlern dahinterstehen. Facebook ist quasie die Stasi-akte zum selberschreiben. Wer den FB-Dreck nutzt macht sich angreifbar! Devinitiv!

    Liken

  6. Kerstin schreibt:

    …….und was macht Spanien ?? Nachdem man den Freiheitskampf der Katalonien abwürgen will, nimmt man auch noch das Schlepper-Schiff auf, dem Italen und Malta die Hafenzufahrt verwehrt hatten……Schande!

    Liken

  7. nixgut schreibt:

    Hat dies auf Islamnixgut rebloggt.

    Liken

  8. 100%Frust schreibt:

    Wieder ein Puzzlestück mehr im konservativen Denkpuzzle. Viele fehlen nicht mehr und das Puzzle „Demokratie trifft auf Menschenverstand“ ist fertig.

    Liken

  9. Pingback: Avanti! Salvinis Rede in Italiens Parlament: Ein Mann geht voran - Die Unbestechlichen

  10. Totdemislam schreibt:

    So Leute wie Der Bundeskanzler Sebastian Kurz, Strache, Matteo Salvini bieten dem politischen Verbrecher Islam die Stirn, endlich wacht Europa auf.
    Der Islam muss endgültig aus Europa verschwinden.
    ANGELA Merkel wie unsäglich gleichgültig sind Sie das
    SIE über Kinderleichen gehen.Sie sind der Verursacher für diese Morde.
    Dafür sind Sie zur Rechenschaft zu ziehen.

    Liken

  11. Pingback: Avanti! Salvinis Rede in Italiens Parlament: Ein Mann geht voran – AAA

Kommentare sind geschlossen.