Wie in Deutschlands Kitas Kindesmissbrauch gefördert wird

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Sehr geehrte Frau Bundesfrauenministerin Franziska Giffey (SPD),

(„Poststelle bmfsfj.bund“ poststelle@bmfsfj.bund.de)
warum schicke ich Ihnen diese Zeilen (s.u.)? Weil die Schuld für die Häufung von Kindesmissbrauch in Deutschland zum großen Teil bei Ihnen selbst, – Ihrem Ressort -, und bei Ihrer SPD liegt, die sich seit Jahren „so liebevoll“ für das Ausleben der Sexualität der Bundesbürger engagiert, wie wir es aus den jüngsten „Bildungsplänen“ für Schulen und Kitas ja ausreichend kennen. Zur freien Liebe gehört nach den Vorstellungen Ihrer SPD selbstverständlich auch die staatsfinanzierte Abtreibung und die legale Prostitution von Frauen. Wen also wundert der Anstieg von Kindesmissbrauch, wenn der Staat diesen sogar provoziert https://www.rnd.de/panorama/nrw-innenminister-herbert-reul-zu-kindesmissbrauch-wir-jagen-diese-leute-3SKN4WDKNJFXNHASFC4Z4E7HUI.html  ? Als hätten wir nicht schon genug andere Problem im Land.

Genderismus, Feminismus und Homosexualität stehen bei Ihnen ganz ober auf der Liste der Prioritäten, alles bunte „-Ismen“ die Sie über Jahre und Jahrzehnte in die Köpfe der Menschen einhämmerten und was dazu führte, dass es in den letzten Jahren sogar pädophile Budestagsabgeordnete aus Ihrer eigenen Partei gab (s. S. Edathy und J. Tauss) . Schauen Sie sich nur die Fernsehprogramme der Öffentlich-Rechtlichen an, wie viel Gewalt, Sex sogar Porno dort gezeigt wird, wofür die Bürger dann auch noch zahlen sollen. ARD und ZDF unterliegen bekanntlich den Vorgaben aus der Politik, woraus ich schließe, dass Letztere die Ausstrahlung solcher Sendungen befürwortet https://philosophia-perennis.com/2020/06/08/sexueller-missbrauch-chats-sind-spielwiesen/ . Es wird immer schlimmer und raffinierter, und die Politik meint „weiter so“.

Stoppen Sie die Frühsexualisierung unserer Kinder, denn was Kinder im frühen Alter lernen, prägt sie idR für das ganze Leben.  Engagieren Sie sich stattdessen für eine glaubwürdige Familienpolitik, die ihren Namen verdient. Sex gehört ausschließlich ins Privatleben der Bürger und nicht in die Hände der Politik. Schützen Sie unsere Kinder und bestrafen Sie alle der Pädophilie Überführten hart.

Selbst die als Corona-Hilfe vorgesehene Einmalzahlung von 300 Euro pro Kind hat überhaupt nichts mit Familienpolitik zu tun und ist reine Augenwischerei.

Wenn Sie zeigen wollen, dass Sie etwas für Kinder tun, dann nehmen Sie doch am Berliner Marsch für das Leben teil, der in diesem Jahr am Samstag, den 19. September 2020 stattfindet. Wir Eltern, die ihre Kinder lieben und schützen, würden uns sehr freuen.

Sie werden sehen: Sobald Sie die Familien und die traditionelle Ehe wieder fördern, wie es Ihnen Art. 6 GG ja auch vorschreibt, und Sie den Familien ihre Eigenständigkeit zurückgeben, werden Sie automatisch auch einen spürbaren Rückgang des Extremismus sowohl von links als auch von rechts feststellen. Was Mütter in den Familien leisten, das schafft kein Staat, möge er über noch so viel Geld verfügen. Im Gegenteil, dieser Staat zerstört die Familie.

Art 6

(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung. (2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht.

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Hildebrandt

____________________________________

(Gesendet: Sonntag, 07. Juni 2020 um 23:38 Uhr
Von: „Johannes W“
Betreff: Wie in Deutschlands Kitas Kindesmissbrauch gefördert wird, 05.06.2020 18:04)

„Original Play“ nennt sich ein Konzept, demzufolge wildfremde Männer gegen eine Gebühr in deutsche Kitas gehen dürfen, um mit Kindern zu „spielen“. Die Eltern werden nicht benachrichtigt. „Original Play öffnet dem Missbrauch Tür und Tor“, so Bayerns Familienministerin Schreyer.

———-

https://web.de/magazine/ratgeber/kind-familie/steckt-original-play-34397542

———-

www.conservo.wordpress.com       10.06.2020

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Christen, Kinderschänder/Pädophile, Medien, Merkel, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Wie in Deutschlands Kitas Kindesmissbrauch gefördert wird

  1. Berti schreibt:

    Bin männlich, weiß, hetero u. kein bisschen „kinderlieb“; bin ich pervers?:-)))

    Liken

    • volksvertreter schreibt:

      Wenn ich in einigen Gesichtern im Buntitag schaue,sehe ich Pädophilie in Leib und Seele.

      Liken

  2. dfd10 schreibt:

    Ich hatte diese Link zuvor gezeigt, also ist es ’ne Wiederholung. D.h. im Prinzip schlechter Stil. Aber, es stimmt und passt! Und wie ihr seht, es ist nicht „nur“ in Deutschland so. Der Angriff auf die Familie, und besonders die Kinder, lauft überall in W Europa.

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Danke, durchaus schon gesehen.
      Sehr instruktiv, was – nicht nur hierzulanmde – an IRRsinn abgeht……

      Liken

      • dfd10 schreibt:

        Hi CC,

        In Englisch, denn das interessiert hier sowie so Niemanden.

        thanks for your responses. ‚terribly busy at the moment, that’s why I’m posting so little. For some time I had in mind to draw your attention to 2 sites, in case you are not aware of these. One is Red Ice TV, US/Scandinavian,. Frequently blocked and deleted. The other one is Black Pigeon, he’s something else, also frequently blocked, deleted etc. He resides in Asia, Japan at the moment. But writes a lot about Europe and the US – and how the Asians see us.

        Did you know that “they” twisted the arms of Korea to accept immigrants? They took about 200 or 300, then the Koreans had enough. Practically all of them deported. Demonstrators: “We don’t want European conditions here!” In China they refer to us as “Leftflapping retards.” He speaks at least two Asian lingos. In China, SS-Style uniforms and Swastikas are in fashion among the youth, the Panzerlied, “…obs stuerrmt oder schneit…” was performed by the Peking Philharmonics, a girl squire singing, in Chinese!!!! And stamping their feet in marking time – lots of applause.

        Before I give the links, here’s some news of what will happen to you in the Fatherland, next showing: In Sweden the gov ordered lots of Viking artefacts, arrowheads, masks, helmets etc. to be melted down and sold as scrap. And that was done – no kidding. I am sure you are aware of what happens in the southern US, the dismantling of statues which are “offensive”. Siddiqqi Khan has now ordered the same for London, and it’s being done. Get ready!

        OK, the links:

        Red Ice ttps://redice.tv/
        In particular their video titled: “The Price of Cowardice” – The usual, alarm calls, and nobody listens, thought they do theirs rather gently. I have on some US websites the reputation of a firebrand. Which may not surprise you. 🙂

        Black Pigeon
        ttps://blackpigeonspeaks.com/

        Well that’s that. All the best over there.
        DFD

        Liken

  3. uwe.roland.gross schreibt:

    Hat dies auf uwerolandgross rebloggt.

    Liken

  4. Ulfried schreibt:

    Mein Kommentar dazu:
    Franziska Giffey (SPD), sieh zu das du verschwindest. Bevor dir das passiert was deinem Kumpel Maas in Zwickau widerfuhr. Am E spricht das Volk Machtwort. Versprochen.

    Gefällt 1 Person

    • dfd10 schreibt:

      Hi Ulfried,

      Ich wusste das nicht, hab ein bisschen rumgstoebert und fand folgendes Video, wenn Du es nicht kennst, es wird Dir gefallen.

      Wenn ich so etwas sehe, dann hoffe ich doch das Deutschland irgendwann mal aufwacht.

      Alles Gute
      DFD

      Liken

Kommentare sind geschlossen.