Brief an Steinmeier: Altparteien lehnen Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld ab! Fünfter AfD-Kandidat zum Bundestagsvize nicht gewählt

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt

Vorlektüre:

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-fuenfter-kandidat-karsten-hilse-bei-wahl-zum-bundestagsvize-gescheitert-a-3077246a-51ac-4f51-a79e-c907a56cabe8

https://conservo.wordpress.com/2020/05/10/pforzheimer-abschiebeknast-zustaende-unmenschlich-weil-es-kein-toastbrot-gibt/#more-27766

———-

Gesendet: Montag, 11. Mai 2020 um 09:11 Uhr, Von: „Klaus Hildebrandt“ Hildebrandt.Klaus@web.de,   An: „Bundespräsidialamt“ bundespraesident@bpra.bund.de

Sehr geehrter Herr Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier,

schon die Anzahl der Sterne, die dieser Beitrag https://conservo.wordpress.com/2020/05/09/steinmeiers-schizophrenie-seiner-eigenen-person/#more-27752

des AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Renner bekam, zeigt mir, dass es viele Menschen im Lande gibt, die die Dinge ähnlich sehen und mit dem uns Bürgern von der Politik über viele Jahrzehnte eingeimpften Schuldkomplex kaum noch etwas anfangen können. Wir – und damit meine ich nicht nur Deutschland sondern die ganze Welt – sollten die Kriegsgreuel sicherlich nie vergessen, aber auch nie dazu nutzen, um unsere eigene Kultur, Identität und Nationalität zu leugnen, und auf diese Weise die Demokratie einzuschränken. Berlin hofiert und nährt zunehmend den Linksextremismus und tut so, als käme alles Schlechte von rechts.

Ich liebe mein Land und die Menschen in ihm. Wir sind bzw. waren bis 2015 ein friedliches Volk, bis die Kanzlerin mit Unterstützung der SPD versuchte, es zu mit Gewalt zu „modernisieren“ und „globalisieren“, mit dem katastrophalen Ergebnis der inneren Zerrüttung und Selbstauflösung, die einige Politikerinnen und Politiker in Berlin ganz offensichtlich tatkräftig betreiben (Claudia Roth v. Bündnis90/DieGrünen: „Deutschland, du mieses Stück Scheiße“).

Ich hege, bedingt durch die in meinen Augen „kurze“ menschliche Lebenserwartung von nur maximal 100 Jahren, keine großen Erwartungen an das Leben und bin mit wenig zufrieden. Beim Preis von 4 Euro pro Pfund Kaffee und Billigflügen muss ich auch nicht auf eine Tasse Kaffee nach New York fliegen, wie es grüne Politikerkollegen in der Vergangenheit taten, und ich brauche auch keine Trauben aus Indien oder Rosen aus Afrika zu jeder Jahreszeit. Sollte man das für die Rosenzucht benötigte Wasser doch besser den Einwohnern vor Ort oder in den dürren Nachbarländern zum Trinken und für die Hygiene zur Verfügung stellen.

Und schon gar nicht brauche ich den Multikulti, der das Christentum, das uns doch so lange bestens diente, bis zur Unkenntlichkeit verwässert (Merkel: „Der Islam gehört zu Deutschland“, (sonst ist das nicht mein Land), mit all seinen gravierenden Problemen.

Ergo erwarte ich von der Regierung, dass sie sich wieder ums eigene Volk kümmert, statt um die ganze Welt. Das hat mit Hass und Hetze nichts zu tun, sondern mit Bescheidenheit und konservativem Empfinden. Können Sie überhaupt mit dem Wort Bescheidenheit noch etwas anfangen? Verstehen Sie, was ich meine?

In diesem Sinne möchte ich Sie bitten, sich in der Partei, der Sie politisch entstammen, der SPD, wieder für die echten Grundrechte und christlichen Werte einzusetzen, wie sie die Gründer des Grundgesetzes einst verstanden und auch formulierten.

Dazu zählen in erster Linie der Schutz der traditionellen Ehe zwischen Mann und Frau, das Lebensrecht und überhaupt der ganze Familienkomplex, sowie die Presse- und Meinungsfreiheit. Wer an diesen Stellen bastelt, der tut dies aus eigenem, meist ideologischen Interesse, mit der Folge, dass aus Minderheiten dann schnell Mehrheiten werden, was alles Natürliche auf den Kopf stellt.

Positiv: Corona macht deutlich, wie wichtig die Familie für ein Land und für uns alle ist, nachdem Frauen durch Ihre aggressive Genderpolitik buchstäblich den Familien entzogen und dem Arbeitsmarkt zugeführt wurden und viele Menschen, nicht nur Alte und Kranke, durch die staatlichen, unverhältnismäßig harten Kontaktverbote psychisch leiden. Vom wirtschaftlichen Schaden durch die völlig überzogenen Anti-Corona-Maßnahmen möchte ich erst gar nicht reden.

Die letzten Jahre dieser Regierungskoalition waren zerstörerisch für unser Land und die Grundrechte, die über lange Zeit als selbstverständlich galten. Diesen Zustand hat die Politik selbst herbeigeführt und nicht das Volk, das nur – reagiert -.

Sie brauchen mir nicht zu antworten. Reden Sie stattdessen mit der Opposition, denn der politische Dialog ist wichtig. Nur kein „weiter so“!

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Hildebrandt (Rheinland-Pfalz)

——-

Kleiner Ausschnitt aus dem Artikel von Martin Renner MdB:

Steinmeiers Schizophrenie seiner eigenen Person              (www.conservo.wordpress.com)

Von Martin E. Renner MdB

„Steinmeier: „Man kann dieses Land nur mit gebrochenem Herzen lieben.“

Konnte jemals das Wort eines Staatsoberhaupts deutlicher die vorhandene Schizophrenie (gespaltene Persönlichkeit) seiner eigenen Person, aber auch der Personen, die sich in seinem politischen Kollektiv befinden, zum Ausdruck bringen?

Wie kann ein Staatsoberhaupt in einer öffentlichen Rede davon sprechen, dass man „dieses Land nur mit gebrochenem Herzen lieben“ könne?

„Dieses Land“?

Er sagte nicht: „mein Land.“ Er sagte nicht: „unser Land.“ Er sagte nicht: „Deutschland.“

Wie kann sich jemand als Staatsoberhaupt empfinden, wenn er sich zu derartigen sprachlichen Verrenkungen genötigt sieht? Das ist schon recht bezeichnend, was der Frank-Walter hier so von sich gibt. Aber er spricht hier stellvertretend für sein gesamtes internationalsozialistisches – auch neomarxistisch zu nennendes – politisches Kollektiv. Ein Kollektiv, das so gar nichts mit „Deutschland“ anzufangen weiß. Das so gar nichts mit dem Begriff „Heimat“ anfangen kann. Das, außer der Sprache, nichts zu erkennen vermag, was eine „typisch deutsche Kultur“ sein könnte…“.

Den kompletten Beitrag lesen: https://conservo.wordpress.com/2020/05/09/steinmeiers-schizophrenie-seiner-eigenen-person/

www.conservo.wordpress.com     14.05.2020

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Außenpolitik, Bundespräsident Steinmeier, Christen, Flüchtlinge, Islam, Kirche, Kultur, Merkel, Politik Deutschland, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

33 Antworten zu Brief an Steinmeier: Altparteien lehnen Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld ab! Fünfter AfD-Kandidat zum Bundestagsvize nicht gewählt

  1. ceterum_censeo schreibt:

    Und wie soll mann diese Truppe nennen?

    Antifa Schutz- und Leibstandarte Angela MerKILL?

    Gefällt 1 Person

  2. Rolf Günther schreibt:

    Mir tut Deutschland nur noch leid. Gehirngewaschen von den Alliierten nach dem WW2 wurde diesem Volk jeglicher Patriotismus, jeglicher Nationalstolz aberzogen. Bis zur Jahrtausendwende ging auch alles ziemlich gut in diesem einst schönen Land aber durch die Wiedervereinigung wurde eine kriminelle Mauermörderpartei umbenannt, dadurch legitimiert und konnte zusammen mit anderen systemfeindlichen Parteien( Grüne, SPD) an der Demontage des Landes arbeiten. Die als Maulwurf in die CDU infiltrierte Sozialistin Merkel war dann der Sargnagel für Deutschland und diese einst konservative Partei. Hitler war ein Verbrecher aber nach dem Krieg konnten fie Deutschen ihr Land wieder aufbauen. Merkel dagegen ruiniert das Land in einer Art und Weise, die ENDGÜLTIG ist. Dafür müsste sie Stande Pede verurteilt und lebenslänglich eingesperrt werden!

    Gefällt 1 Person

  3. Verismo schreibt:

    Apropo Steinmeier:

    Kamera an ………….. Maske an
    Kamera aus…………… Maske aus wer kassiert?

    Gefällt 1 Person

  4. Ulfried schreibt:

    Übrigens!!
    T-online verbreitet über seinen Antideutschen Lügenblock „Ströer Digital Publishing GmbH“
    folgende Meldung:
    „Zahl der Toten steigt auf mehr als 300.000 weltweit!“
    Seit Oktober 2019 gibt es angeblich Corona und in diesen knapp acht Monaten ist die Zahl der Corona- Toten auf diese „unglaubliche“ Zahl angestiegen. Das sind ca. 2,33% der Weltbevölkerung. Mann bin ich jetzt aufgeregt und besorgt (lol).
    Wie sagte Tübingens OB Palmer?: „Wir retten möglicherweise Menschen, die in einem halben Jahr sowieso tot wären“ Da hat er recht, denn in einem Interview mit Bill Gates augepaßt:
    „Bill Gates prognostiziert 700.000 Opfer (TOTE) durch Corona-Impfung…“
    Nachzulesen bei KEN.FM
    Ulfried rechnet ergo:
    Ohne Impfung in acht Monaten 300.000 Tote an „Corona“ weltweit und mit der Impfung, mehr als doppelt so viel Tote durch die giftige Gates- Brühe.
    700.000 die Billi dann nicht mehr vor Gericht verklagen können.
    Vielleicht entwickelt Monsanto diesen Cocktail, die hatten ja mit dem „Entlaubungs“- Mittel Agent Orange große Erfolge beim flächendeckenden Töten von Menschen in Vietnam.
    Ja und deren „Unkrautvernichter“ Roundup, ist derzeit nach Chemtrails am Himmel der Kassenschlager für Krebs- Auslösung in allen Schrebergärten und Landwirtschaft.
    Dazu noch ein paar Bilder mit Särgen vom Schiffsunglück Lampedusa von 2013 mit „Corona“ Etikett und die Bevölkerung ist reif für den RFID- Chip.
    Mensch, was bin ich doch mal wieder für ein „Verschwörungstheoretiker“.
    Natürlich muß Steinmeier auch seinen dummen Senf dazugeben, und vermasselt mir mal wieder alles. Der appelliert in Hinblick auf „Verschwörungs- Theorien“ an die „Vernunft“ der Bürger im Sinne von Gates, Soros, Drosten und Konsorten:
    „Mundschutz wichtiger als Alu- Hut…“
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87883126/bundespraesident-steinmeier-mundschutz-empfehlenswerter-als-der-aluhut-.html
    Ulfrieds Fazit:
    GEIMPFT ZU SEIN IST WUNDERFEIN UND NICHT GEIMPFT IST KLUG,
    DA WILL ICH LIEBER BESOFFEN SEIN ICH BIN SCHON KLUG GENUG!!
    Bleibt alle gesund und besonders bei Verstand, LG Ulfried

    Gefällt 3 Personen

  5. Semenchkare schreibt:

    Solchen Oneworld-Ideologen kann man ins Gewissen reden, aber, die tun das Ihre, weil sie es genau so wollen. Solche Typen, wie oben benannter, können mir den Buckel runterrutschen…

    Gefällt 2 Personen

  6. Marion Köhler schreibt:

    Nicht mein Präsident! Gewählt habe ich ihn auch nicht. Er ist durch politische Kungelei in dieses Amt gekommen, gewählt von meist Personen, die man als Zivilgesellschaft betrachtet,die aber nicht das Gros der Bevölkerung repräsentieren.
    Ein Präsident dieser Art ist nicht relevant.

    Gefällt 2 Personen

  7. ceterum_censeo schreibt:


    Und auch immer wieder schön: “Der Wegscheider” =
    Österreichisches Satireformat – „Der Wegscheider “

    ServusTV-Chef warnt vor Impfzwang und Meinungsdiktatur

    In der neuesten Folge des österreichischen Satireformats „Der Wegscheider“ startet der beliebte Moderator und Servus TV-Intendant Dr. Ferdinand Wegscheider seinen Wochenrückblick mit einem zynischen Selbstbekenntnis.

    „Ich persönlich freue mich ja über die Abwechslung.

    Nach Jahren als rechtspopulistischer Hetzer und Nazi bin ich neuerdings ein Corona-Leugner und Verschwörungstheoretiker“, nimmt Wegscheider die Diffamierungsversuche der Mainstream-Medien auf die Schaufel.

    Gefällt 3 Personen

    • volksvertreter schreibt:

      Wann kommt denn dieses Format immer?

      Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      …. und das oben (09. Mai) wie egsagt hier:

      +https://youtu.be/l4DlqrFgUV0

      Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Der Wegscheider – aktuelle Sendetermine:

      16.05.2020 – 21.06.2020
      Sa 16.05. 19:26–19:35 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      So 17.05. 21:45–21:50 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      Sa 23.05. 19:26–19:40 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      So 24.05. 21:45–21:50 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      Sa 30.05. 19:26–19:40 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      So 31.05. 22:05–22:10 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      Sa 06.06. 19:26–19:40 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      So 07.06. 21:55–22:00 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      Sa 13.06. 19:26–19:40 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      So 14.06. 21:45–21:50 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      Sa 20.06. 19:26–19:40 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020
      So 21.06. 21:45–21:50 ServusTV (Österreich)ServusTV (Österreich) Magazin, A 2020

      Gefällt mir

  8. ceterum_censeo schreibt:

    Immer wieder großratig:

    Fein lauschen – Faule Fisch Jauche SteinUHUgeier – von dem Mann könnt’s noch was lernen!

    Gefällt 3 Personen

    • Vox schreibt:

      Der bringt die FPÖ auf >30%, wahrscheinlich noch mehr. Ein völlig anderes Kaliber, als Strache, aber auch als Hofer. Und auf Venusfallen fällt der sowieso nicht rein.

      Gefällt 2 Personen

  9. Ulfried schreibt:

    Um den Steinmeier sollte sich besser die Staatsanwaltschaft bemühen. Dessen Machenschaften als Schröders Geheimdienst Koordinator (als Außenminister Fischer gefälschte Pässe in der ukrainischen Botschaft verteilen ließ) , zum Jugoslawien Krieg 1999, in seiner Rolle als Außen-Dingsbums auf Maidan in Ukraine, seine Küßchen und Umarmungen mit den Leuten der faschistischen Swoboda, die dubiosen Geldströme von Berlin über Lettland nach Kiew und viele andere aufzuklärende Sachen. Als die Sniper der SWOBODA auf Demonstranten auf Maidan schossen, befand sich Frank Walter mutm. im selben Gebäude. Es gibt viel Aufklärungsbefarf. Packen wir es endlich an? Wo sind die Medien als vierte Mach im Staate? Wo sind unabhängige Richter und Staatsanwälte? Rechtsstaat, in welcher Sofa- Ecke finde ich dich?

    Gefällt 4 Personen

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Ulfried !
      Danke für Ihren bissigen Kommentar zu den Auftritten von St,, den wir der Hinterzimmerkungelei von Merkel und Gabriel verdanken.
      Aud der Vergangenheit hatte ich ein anderes Bild von ihm. Hier muss ein “ brain wash“ stattgefunden haben.

      Mit besten Grüßen

      Ihr Dieter Farwick

      Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Da haben Sie m.E. durchaus einen Punkt, lieber Herr Farwick.

        Indessen, wenn man seine Vita betrachtet ….. der Wolf im Schafspelz?

        Gefällt mir

  10. gelbkehlchen schreibt:

    Die Altparteien sind Räuber und Gangster am eigenen Volk.

    Gefällt 1 Person

  11. Vox schreibt:

    Das geht dem Steinkauz doch am A*sch vorbei.

    Hier mal eine herzerfrischende Rede eines sog. *hüstl* „Rechtsextremisten“.

    https://www.youtube.com/wat

    Drei Daumen hoch!! Ich habe mehrfach laut gelacht. Der wird immer besser. Da kann sich der eine oder andere AfDler eine Scheibe von abschneiden.

    Gefällt mir

  12. uwe.roland.gross schreibt:

    Hat dies auf uwerolandgross rebloggt.

    Gefällt mir

  13. Berti schreibt:

    Ob‘ s der Bundesuhu überhaupt zur Kenntnis nimmt?…

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.