Gedanken zu Notre Dame, Sri Lanka, Russland etc. – Ostern 2019

(www.conservo.wordpress.com)

von Stepher

Am Dienstag, 15. April circa 19:00 h, wurde Feuer im Dachstuhl der Kathedrale Notre Dame entdeckt. Gegen Mitternacht gab die Pariser Staatsanwaltschaft bereits bekannt, daß es sich nicht um einen Anschlag, sondern einen Unfall handelt – das ging aber schnell mit der „Ursachenforschung“!

Der französischen Kommunalpolitiker Philippe Karsenty, Stadtrat von Neuilly:

„Auch wenn niemand ums Leben gekommen ist, ist das für uns wie der 11. September. Es ist zutiefst schockierend. Sie müssen wissen, dass in Frankreich wöchentlich Kirchen zerstört werden. Natürlich wird man uns politisch korrekt glauben lassen, daß der Brand von Notre-Dame bloß ein Unfall war.“ (Zitatende)

Es erinnert an den Absturz des Germanwingsflugs 4U9525 in den französischen Alpen am   24. März 2015 um 10:45. Angeblich hatte der deutsche Pilot Andreas Lubitz vorsätzlich die Maschine zum Absturz gebracht. Bis heute gibt es da Ungereimtheiten, die nie aufgeklärt wurden – es gab keine Flugzeugtrümmer, keine Leichen, nichts was auf einen Flugzeugabsturz hinwies. Der investigative Journalist Gerhard Wisnewski hat darüber in seinem Jahrbuch 2016 ausführlich recherchiert.

Bereits eine Stunde später 11:45 verkündete damals Präsident Hollande, daß es keine Überlebenden gibt. Ist der auch Hellseher?Noch schneller war die BBC. Am 11. September 2001 verkündete dieser Sender den Einsturz des dritten Turmes in New York – 20 Minuten später stürzte der wirklich ein, ohne von einem Flugzeug touchiert worden zu sein. Genau wie die „Zwillingstürme“ wurde der regelrecht „runtergezogen“, wie Sprengstoff-Experten so etwas nennen.

Gott sei Dank fand man in den rauchenden Trümmern von Ground Zero den Reisepass von Mohammed Atta, so daß der Fall 11/9 sehr schnell und genau aufgeklärt werden konnte und die Trümmer rasch beseitigt wurden. Leider fand man kein Flugzeug.

Jetzt also wieder eine vorschnelle, nicht belegbare Aussage der französischen Behörden zum Brand von Notre Dame (Unsere Frau – die Gottesmutter Maria).

Was die Medien verschweigen, der IS hatte Jahre zuvor angekündigt, den Krieg in europäische Städte zu bringen:

Im März 2015 veröffentlichte der IS ein 70- Seitiges E- Book mit dem Titel:

„Im Herzen Europas beginnt ein Krieg“

Zuvor wurde von den gleichen „Leuten“ im Februar 2015 ein Video mit der bestialischen Hinrichtung von 21 koptischen Christen publiziert.

Im gleichen Jahr öffnete die EU im Allgemeinen und Bundeskanzlerin Merkel im Besonderen gesetzeswidrig die deutschen Grenzen, um diese „Kämpfer“ unter dem Vorwand humanitärer Flüchtlingshilfe illegal bei uns in Deutschland einzuschleusen, es kamen fast keine verfolgten Christen, Jesiden oder Juden – sondern fast nur junge männliche Muslime!? Und dann das: Silvester 2015!?

Da haben die jungen männlichen Muslime ihre erste (Merkel- Rauten-) Aufgabe wahrgenommen.

Die Todesfahrt auf einem Berliner Weihnachtsmarkt ist schon vergessen?

Und so wundert es mich kaum, wenn Muslime den Brand der Pariser Kathedrale Notre Dame als „Osterfeuer“ bejubeln, siehe bspw. Kommentare im französischen Sender FRANCE 24.

Auch die Mainstream-Medien quetschen sich ein paar Krokodils-Tränen ab und bezeichnen Notre Dame als Kulturgut, kulturelle Sehenswürdigkeit, Kulturerbe Touristen-Magnet etc.

Dagegen bezeichnen die gleichen Medien Moscheen als „Heiligtum“, „religiöses Zentrum“ und der gleichen – besonders, wenn irgendwer dagegen vorgeht.

Verwechseln die Mainstream-Medien da etwas, oder diffamieren sie unsere christlichen Symbole bewußt?

Am 26. Juli 2016 wurde in der unweit von Rouen gelegenen Stadt Saint-Étienne-du-Rouvray in der französischen Region Normandie der Priester Jacques Hamel regelrecht „geschächtet“! Ein Einzelfall?

Christenverfolgung in Afrika, Asien, Türkei, China etc. System oder was? Erst brennen die Synagogen, dann die Kirchen – sind wir da bereits wieder angekommen?

Natürlich haben auch die deutschen „Repräsentanten“ Merkel und Steinmeier ihre einstudierte „Betroffenheit“ nicht verbergen können. Besonders bei den Statements dieser Heuchler mußte ich an den Bombenkrieg von 1999 gegen Serbien denken – was habe ich da bloß assoziiert?

Klar werde ich jetzt als „Verschwörungstheoretiker“ abgestempelt, und das freut die Verschwörungspraktiker – gibt es die überhaupt?

Was wird eigentlich auf den Zusammenrottungen der „Bilderberger“ besprochen? Was vereint Journalisten und Politiker auf diesen „Versammlungen“?

Der linkslastige Ministerpräsident Armin Laschet ärgert sich über die Berichterstattung Notre Dame:

“Schlimm. @SoniaMikich hat absolut recht. Russia Today und Al Jazeera berichten, rechte Hetzer verbreiten erste Verschwörungstheorien, und der öffentlich-rechtlich Rundfunk schläft“, so Laschet auf Twitter. Wie weit links ist dieser Troll eigentlich? Wer hat den gewählt?

Der „wahrheits-verpflichtete“ Heute-Moderator Claus Kleber hat am Donnerstag im Fernsehen Menschen verunsichert mit der Ankündigung, daß die NATO Russland angegriffen hat, ein Fake(?): 18:26 06.04.2019, https://www.youtube.com/watch?v=1j0DQOnnqvI

https://de.sputniknews.com/politik/20190406324610376-claus-kleber-zdf-krieg-russland/

Der hier schrie damals in die Mikrophone: „Wollt ihr den totalen Krieg?“

(https://www.spiegel.de/einestages/sportpalast-rede-von-joseph-goebbels-wollt-ihr-den-totalen-krieg-a-1193427.htm) l

Was daraus wurde, ist bekannt. Kleber, der neue Kriegs-Einpeitscher?

Da ist der nicht allein, hier Manfred Weber: https://de.sputniknews.com/politik/20190423324776711-europawahl-manfred-weber-blockierung-nord-stream/

„Der Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP) für die Europawahl, Manfred Weber, hat in einem Interview mit der polnischen Zeitung „Polska Times“ versprochen, den Bau von Nord Stream 2 zu blockieren, sollte er in dieses Amt gewählt werden.

Nord Stream 2 widerspricht Weber zufolge europäischen Interessen, weil diese Pipeline die Abhängigkeit Europas von russischen Energieträgern vergrößere. Er geht davon aus, dass man mehr Unabhängigkeit vom russischen Gas benötige. Als neuer Chef der EU-Kommission würde er alle Prozeduren anwenden, um Nord Stream 2 zu blockieren, versicherte der Politiker.“

Ich selbst habe als ehemaliger CSU-Mann immer CSU auch gewählt – das ist jetzt vorbei!

Nur noch bei Kommunalwahlen kriegen die meine Stimme, weil ich meinen Bürgermeister im Amt (be-)halten möchte.

Und auch in dieser Sendung hat Kleber den Siemens-Vorstand Jo Kaeser mit suggestiven Fragen gegen dessen Russland-Ambitionen regelrecht vorführen wollen: https://www.youtube.com/watch?v=QWfmxpQ0vbg

Da mach ich mir nichts vor; Siemens baut die sichersten Kernkraftwerke, die es gibt. Können wir ohne diese Technik unsere Volkswirtschaft aufrechterhalten?

Können wir ohne unsere Kohle-Kraftwerke wirtschaftlich existieren?

Können wir es uns leisten, den saubersten Motor aller Zeiten – den Diesel – kaputtzureden und zu entsorgen? Wie viel (Klima-)Lüge geht noch?

„Papst“ Franziskus zeigte sich „erschüttert“ vom Notre-Dame-Drama.

Einen Tag später hat dieser Papstdarsteller das Klima-Gretel aus Schweden empfangen und ihrem Hokus Pokus Unterstützung zugesichert.

Und dann auch das noch: Dieses jüngste Ereignis zeigt, daß der Papst mit zweierlei Maß mißt: Das päpstliche Protokoll ignorierend kniete sich Franziskus beim Besuch der südsudanesischen Staatsoberhäupter drei Mal hin, um die Füße des Präsidenten Salva Kiir Mayardit und der Vizepräsidenten Riek Machar, und Rebecca Nyandeng de Mabior zu küssen (alle Muslime)https://www.freiewelt.net/nachricht/papst-kuesst-weltlichen-machthabern-buchstaeblich-die-fuesse-10077618/

Pünktlich zu Ostern haben die von Franziskus geknutschten Füße wieder geliefert, diesmal in Sri Lanka: https://www.tagesschau.de/ausland/sri-lanka-241.html

Fast 300 unschuldige, meist christliche Zivilisten wurden brutal getötet:

Als gläubiger Katholik muß ich wohl korrigierend umdenken.

Die Rot-Grüne Betroffenheits-Liga jault ständig auf, wenn deutsche Bürger ihr Recht auf Heizung und Mobilität wahrnehmen.

Jedoch…

– Wenn Atombomben abgeworfen werden,

– Regenwälder abgeholzt werden,

– Wetter als Krieg manipuliert wird https://www.youtube.com/watch?v=_Oq-rH6rZ7k

– wenn in Serbien auch mit Uran- Munition Menschen getötet und Umwelt zerstört wird durch

Rot-Grüne mutmaßliche Kriegstreiber,

– wenn symbolträchtige christliche Gebäude in Feuer zu Schutt verwandelt werden

dann schweigen diese linken Trolle. Hallo Claudia, Kathrin Göhring, Trittin, Cem Ö., hallo!!??

Dafür schicken sie derzeit junge Menschen an ihre verdorbene Klima-Front unter dem demagogischen Vorwand: „Fridays for Future“.

Das sind die neuen Freitagsgebete junger Menschen, die von Gender-Klima-Ideologie besoffenen Lehrern vom Nachdenken abgehalten werden, um Deutschland zu zerstören. Minarette sind dabei nicht nötig, es genügt hirnbegradigt linkslastig-mainstreamkonform zu sein.

Dabei begreifen diese Jugendlichen nicht, daß sie gegen die Arbeitsplätze ihrer Eltern zu Felde ziehen.

Und sie begreifen auch nicht, daß sie gegen ihre eigene wirtschaftliche Zukunft mißbraucht werden. DEUTSCHLAND VERRECKE:

So skandierten Claudia Roth, Künast, und Kons. und leben dabei gut auf unsere Kosten.

Derzeit begehrt das französische Volk auf – mit gelben Westen. Wie kann man diesen Flächenbrand stoppen? Mit einem Fanal? EM (Emanuel Macron, resp. En Marche) geben sich derzeit patriotisch! Ein christliches Wahrzeichen in Flammen?

Cui bono?

Erinnert sei hier an den Reichstagsbrand als die linke NSDAP (National SOZIALISTISCHE etc.) zum Rundumschlag gegen die deutschen Bürger ausholte?!

Seit dem Brand von Notre Dame kann Macron wieder durchatmen – war es das?

Es wurde zwar kein Reisepass bei Notre Dame gefunden, doch es stellte sich jetzt mit an Mainstream-grenzender Sicherheit heraus, daß die Bauarbeiter geraucht haben. Wie bescheuert müssen diese Bauarbeiter sein, daß sie ohne Not zugeben, ihre brennende Fluppe hat Notre Dame zerstört?

Für wie bekloppt halten die Medien uns Bürger?

Mal ist es ein Brand, dann eine Fußball „Meisterschaft“, Hauptsache das Volk hat seine Ablenkung.

Und kaum jemand bemerkt, daß wir wieder pünktlich zu Ostern 2019 gegen Russland – unseren natürlichen Partner – aufgehetzt werden: https://de.sputniknews.com/kommentare/20190111323560575-nazi-bild-propaganda-medien/

„Die Bild-Zeitung benutzt wieder Nazi-Sprache, um gegen russische Medien zu hetzen. In einem Artikel wird vom Fernsehsender RT Deutsch als „Feindsender“ geschrieben. Auch andere deutsche Medien haben in dieser Woche gegen aus Deutschland berichtende russische Medien gewettert. Eine abgestimmte Propaganda-Kampagne steht natürlich nicht dahinter.“ (Zitatende Sputnik)

Und immer wieder geht es gegen Russland. Und immer wieder holen sich die anti- russischen Falken blutige Schnäbel.

Doch dermaßen gefährlich wie derzeit war es noch nie. Russland hat seine führende Rolle wahrgenommen, und es sollte sich keine NATO, Westen, USA (Rothschild, Rockefeller, Windsor-Mountbatton, Soros) und dergleichen mehr einbilden, sie könnten einen Schlag gegen Russland führen und dabei außer der Schußlinie zu stehen. Doch darum geht es derzeit, die glauben das wirklich.

„Liebe deutsche Soldaten im Ausland, kehrt nach Deutschland zurück solange ihr noch könnt!!“

Leichensäcke sind unbequem!

Bereits 1917 hat unsere Gottesmutter Maria (notre dame) im portugiesischen Fatima angesichts der sowjet-leninschen Revolution in Russland auf dessen besondere Rolle hingewiesen. Das Sonnenwunder in der Cova da Iria im Oktober 1917 sahen zehn-tausende Menschen.

1989 wurden hunderte Menschen Zeugen, als die Gottesmutter im ukrainischen Hrushiv die Mahnung aussprach, daß Russland das Mittel sein wird, dessen sich Jesus bedienen wird, um die abtrünnige Menschheit wieder auf den rechten Weg zu bringen: https://www.youtube.com/watch?v=GR25elE6BEU

Wer heute genau hinschaut, wird bemerken, daß die Gottesmutter recht behält.

Wir leben in einer kausal vernetzten Welt, doch nur wenige Menschen verstehen, daß diese Kausalität immer mehr gesteuert wird von linken Freimaurern, Illuminaten in Richtung Antichrist!

Mit Lügen und Angstmache haben die es geschafft, uns auf atheistische Weise unserer christlichen Grundlage zu berauben und ein neues System zu installieren – den neuen Faschismus!

Als Russland 89/90 die kommunistischen Fesseln sprengte, erstarkte dort mit atemberaubender Geschwindigkeit das (orthodoxe) Christentum. Klöster und Kirchen wurden wieder errichtet, Gorbatschow gab den Christen ihr Eigentum zurück, Priesterseminare und- Berufungen haben sich verhundertfacht.

Während der Westen das Christentum immer mehr zurückdrängte mit allen desaströsen Folgen, die wir derzeit erleben müssen – Moscheen statt Kirchen und kaum wer merkt das!??

Ich bin und bleibe katholischer Christ, das ist mein Credo und meine Bestimmung. Mein Papst heißt Benedikt XVI.

Auch wenn meine Kirche derzeit unter freimaurerischem Diktat schwer leidet, bleibt sie das, was sie von Jesus Christus her bestimmt ist: DER FELS in der Brandung.

Selbst wenn der endgültige Abschlußbericht über den Brand von Notre Dame ergibt, daß es ein Unfall war – muß ich alles glauben, was mir Kleber und Co. einflüstern? Vielleicht noch Klima-Greta oder Rot-Grün?

Wie viel Lügen noch?

Gruß Stepher

www.conservo.wordpress.com     27.04.2019

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Afrika, Allgemein, Christen, EU, Flüchtlinge, Islam, Kirche, Kultur, Merkel, Nahost, Papst, Politik, Putin abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Gedanken zu Notre Dame, Sri Lanka, Russland etc. – Ostern 2019

  1. Sandokan schreibt:

    Der ganz große Betrug in Brüssel an den europäischen Völkern zur Errichtung einer Diktatur als Zwischenschritt zu einer globalen Weltregierung fing damit an, dass man ökonomische Gesetze ausgehebelt und vermehrt multilaterale Verträge von denen Merkel im Fieberwahn sprach, dem ich damals kaum Bedeutung schenkte durchgepeitscht wurden. Wer sollte auch etwas gegen Airbus gebaut von Frankreich, Deutschland und Großbritannien haben, doch mit dem Brexit bleibt die Abhängigkeit oder das Projekt stirbt, durch eine bockige EU, die alle Diktatur Abtrünnigen bestrafen will. Das Konzept ist zum Schaden der europäischen Völker einfach, wirtschaftliche Abhängigkeiten so verstärken, das niemand mehr aus der Reihe tanzt. Also würde Frankreich den Frexit machen, dann wäre die Gemüsetafel auch für die grünen Veggie Bürger Hyänen recht spärlich gedeckt und Preissteigerungen für die Bürger die Folge unter dem Vorwand man müsse Gemüse mit teuren Devisen einkaufen. Man manipuliert das Währungsgefälle, vor dem ein Andre Kostelany schon warnte und Professor Sinn es auf den Punkt brachte, damit sich eine Elite kräftig bedienen kann. Wer Frau Merkel bei ihrer Rede vor der UNO 2015 zugehört hat und dachte die olle spinnt, mitnichten, denn unfähige Manager aus den Konzernen die sich aus dem Staatssäckel bedienen lassen spielen mit. In diesen Köpfen herrscht der Wahn als staatsmonopolistischer Konzern die Diktaturregeln für die Konsumenten und Arbeitssklaven vorgeben zu können, ähnlich den VEB im Osten, aber noch viel gemeiner. So in etwa sprach ja auch Merkel vor der UNO „wir ernähren die ganze Welt“. Noch leben wir von den guten alten Zeiten, aber in dem Moment wo ein Herr Weber und Co. aus Brüssel diese Strategie umsetzen, bekommen wir den bürokratischen Überwachungsstaat der den Wohlstand Europas auffrisst und wo Konzerne die deshalb den Mittelstand abschaffen wollen die neuen Arbeitssklaven den Wohlstand für die Eliten erbringen müssen, damit eine Claudia Roth höhnisch verächtlich über das Volk mal so 41000 Kilometer um die Welt düsen kann, während das Volk mit jedem Pfennig rechnen muss. .

    Gefällt 2 Personen

Kommentare sind geschlossen.