Die beste Lösung: Bundestagswahlen um vier Jahre verschieben

(www.conservo.wordpress.com)

Von Dieter Farwick, BrigGen a.D. und Publizist *)

Ein Albtraum-Szenario:

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble hatte dem „Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages“ eine Studie in Auftrag gegeben. Er wollte wissen, ob mit Blick auf die Corona-Pandemie die Bundestagswahlen um bis zu vier Jahren verschoben werden können. Das Ergebnis:

Es ist rechtlich möglich!

Diese Verschiebung würde wohl von allen im Bundestag verbliebenen Parteien begrüßt. Der gordische Knoten, der allen Parteien schwer auf der Brust liegt, würde elegant zerschlagen.Die Zustimmung der CDU/CSU

Es gäbe ein großes Aufatmen.

# Die Wahl eines Kanzlerkandidaten bliebe beiden Parteien erspart. Frau Merkel bliebe weitere Jahre im Amt. Ihre Strategie „Weiter so!“ würde ohne Widerstände beider Parteien fortgesetzt.

Die Wahl einer oder eines neuen Parteivorsitzenden könnte ebenfalls verschoben werden – zum Nachteil der Bundeswehr, die über weitere Jahre umweltfreundlich abgewickelt werden könnte – auch ohne Widerstände aller Parteien.

# Die SPD würde sich mit ihren jetzigen Spitzengenossen in die Fortsetzung der unvermeidlichen GroKo retten können. Sie hätten sogar die Chance, um ein oder zwei Prozent zuzulegen.

# „FDP“ und „Die Linke“ hätten weitere Jahre Freude an den Fleischtöpfen.

# „Die Grünen“ haben sich noch nicht entschieden. Sie wollen ihre Basis entscheiden lassen.

# Die „AfD“ wird von den anderen Parteien nicht gefragt. Man spricht nicht mit „Schmuddelkindern“. Die Partei würde die Verschiebung sehr begrüßen, da sie um ihre starke personelle Position in der Opposition fürchten müsste.

# Die Regierungsparteien in den Bundesländern könnten ihre Wahlen unbehelligt von der Regierung im Bund durchziehen.

Schluss mit lustig!

Aus dem Albtraum aufgewacht, sieht Deutschland allerdings anders aus:

Das „Urvertrauen“ der Bevölkerung in die Regierungen hat drastisch abgenommen – im Bund und in den Ländern.

Sie spürt die enormen Folgen der Krankheit, die für Querdenker und Impfgegner usw. keine besondere Krankheit ist, sondern eher eine leichte Grippe.

Entsprechend ist deren Widerstand in die Mitte der Bevölkerung vorangekommen.

Der Wechsel der Prognosen nervt die Menschen – wie auch der Wechsel von den Lock-Downs in Bund, Ländern und Kommunen.

Sollte die Pandemie in 2021 auf gleicher Höhe oder leicht gemildert weiterbestehen, wird es keinen gewohnten Wahlkampf geben.

Das Potential der Nichtwähler wird vermutlich den ersten Platz einnehmen

Was heißt das für CDU/CSU?

Der mehrfach verschobene Parteitag der CDU wird erst Mitte Januar 2021 stattfinden – zu spät für Merz, zu früh für Amtsinhaber wie Laschet, weil sie den Wahlkampf fürchten. In ihren Augen muss sich der letztlich gewählte Parteivorsitzende und Kanzlerkandidat auf Trommelfeuer aus allen Richtungen einstellen. Da könnte man Laschet die Zusage machen, ihn 2022 zum Bundespräsidenten zu machen.

Staatstragend reden kann er. Er kann die gespaltene deutsche Bevölkerung versöhnen – einschließlich der Muslims.

Dann könnte der Shootingstar der CDU – Jens Spahn – noch Nachfolger von Laschet in NRW werden.

Was könnte Friedrich Merz erreichen?

Bei einer Mitgliederbefragung in der CDU könnte er klarer Sieger werden. Deswegen kämpfen seine Bewerber dagegen an. Sie wollen eher eine Delegiertenversammlung, in denen die „treuen“ Funktionäre eine klare Mehrheit und die Unterstützung des Konrad-Adenauer- Hauses haben.

Diesen Block hat Merz bisher unterschätzt – auch als er AKK im Kampf um den Parteivorsitz knapp unterlag.

Merz hat nur dann eine Chance, wenn er einen guten Wahlkampf in 2021 machen könnte, wenn es ihm gelänge, eine kompetente, loyale Gruppe um sich zu bilden, die seinen Sieg über eigene Interessen setzen würde. Wo sind die? Und wo sind die Medien, die diese Gruppe einigermaßen neutral behandeln würden?

Er muss den Mut aufbringen, einen klaren, zukunftsorientierten Kurs einzuschlagen, der vom CDU-Establishment hart bekämpft werden würde.

Diese Apparatschiks ahnen, dass sie ihre Arbeitsplätze verlieren und durch Merz-Kämpfer ersetzt würden.

Hat Merz das Stehvermögen?

Er hat einen Trumpf im Ärmel. Die USA mit den Freunden und Bekannten, die er persönlich gut kennt. Er hat Erfahrungen mit den Fachleuten in der US-Wirtschaft und US-Finanzen sammeln können.

Was können Jens Spahn und Norbert Röttgen erreichen?

Nach dem heutigen Stand – November 2020 – können sie bleiben, wo sie sind. Sie liegen abgeschlagen hinter den bisher Genannten. Das kann sich mit oder ohne Corona wieder ändern.

Was ist mit Angela Merkel?

Die Kanzlerin und jahrelange Parteivorsitzende kann dem „Hahnenkampf“ in Ruhe zuschauen.

Sie wird vor keinem der möglichen CDU-Kanzlerkandidaten Respekt haben und ihn auch nicht unterstützen.

Am wenigsten Friedrich Merz, den sie vor Jahren mit dem Bajuwaren Stoiber um den Vorsitz in der gemeinsamen Fraktion gebracht hat. Aber die Gefahr ist nicht sehr groß.

Angela Merkel lässt sich gerne rufen – von den Vertrauten in der CDU, aber auch von ihren Verbündeten in der EU. Aus purem Verantwortungsgefühl.

Es gibt noch interessante Variante: Söder.

Es ist interessant zu beobachten, wie sich Merkel und Söder seit einiger Zeit in der Öffentlichkeit bewegen – sehr zahm und beinahe freundschaftlich zueinander.

Mittlerweile hat Söder einige Kratzer in seinem deutschen – auch bayerischen – Image bekommen.

Neben NRW hat Bayern – Stand November 2020 – die höchsten Infektionszahlen.

In der CDU kämpfen einige Gegner von Söder in ihrer schwachen Phase gegen die befürchtete „Verzwergung“ der CDU. Außerdem hat noch kein Bayer die Bundestagswahlen gewinnen können.

Das könnte zu einer eleganten Lösung führen:

Merkel verlängert um zwei Jahre, um dann den Stab an Söder zu übergeben – ohne Wahlen.

Das bedeutet, dass Merkels „Weiter so!“ um zwei Jahre verlängert wird und keine unpopulären Entscheidungen zu erwarten sind.

Was heißt das für Deutschland?

Es gibt in Deutschland keinen Kandidaten, dem zuzutrauen wäre, Deutschland in einer Periode der globalen Unordnung und Instabilität zu führen – auch nicht aus der Opposition.

Es wird ein schwerer Kampf im Innern – gegen wachsenden Widerstand großer Teile der Bevölkerung, gegen die starken NGOs, die offen und geheim großzügig von staatlichen Stellen unterstützt werden, sowie von „Querdenkern“, die die Axt an die labile demokratische Grundordnung in Deutschland legen.

Die Politik muss der Polizei den Rücken stärken.

Es sind unsere Töchter und Söhne – wie auch unsere Soldaten.

Leider hat es jede deutsche Regierung mit negativen Entwicklung in aller Welt zu tun.

Weder VN- noch EU-Organisationen haben einen starken Einfluss auf die Entwicklungen. Es muss sich zeigen, ob die USA die Kräfte und Mittel – sowie das Ziel und die Ressourcen – haben werden, mit ihren starken Verbündeten in Asien und – neuerdings – im Nahen/Mittleren Osten die aggressive Politik Chinas zu bändigen.

Die EU ist zu zerstritten und zu schwach, ein Global Player zu werden.

Schlechte Perspektiven!

**********

*) Brig.General a.D. Dieter Farwick wurde am 17. Juni 1940 in Schopfheim, Baden-Württemberg, geboren. Nach dem Abitur wurde er im Jahre 1961 als Wehrpflichtiger in die Bundeswehr eingezogen. Nach einer Verpflichtung auf Zeit wurde er Berufssoldat des deutschen Heeres in der Panzergrenadiertruppe.
Vom Gruppenführer durchlief er alle Führungspositionen bis zum Führer einer Panzerdivision. In dieser Zeit nahm er an der Generalstabsausbildung an der Führungsakademie in Hamburg teil. National hatte er Verwendungen in Stäben und als Chef des damaligen Amtes für Militärisches Nachrichtenwesen.
Im Planungsstab des Verteidigungsministers Dr. Manfred Wörner war er vier Jahre an der Schnittstelle Politik-Militär tätig und unter anderem an der Erarbeitung von zwei Weißbüchern beteiligt. Internationale Erfahrungen sammelte Dieter Farwick als Teilnehmer an dem einjährigen Lehrgang am Royal Defense College in London.
In den 90er Jahren war er über vier Jahre als Operationschef im damaligen NATO-Hauptquartier Europa-Mitte eingesetzt. Er war maßgeblich an der Weiterentwicklung des NATO-Programmes ´Partnership for Peace` beteiligt.
Seinen Ruhestand erreichte Dieter Farwick im Dienstgrad eines Brigadegenerals. Während seiner aktiven Dienstzeit und später hat er mehrere Bücher und zahlreiche Publikationen über Fragen der Sicherheitspolitik und der Streitkräfte veröffentlicht.
Nach seiner Pensionierung war er zehn Jahre lang Chefredakteur des Newsservice worldsecurity.com, der sicherheitsrelevante Themen global abdeckt.
Dieter Farwick ist Beisitzer im Präsidium des Studienzentrum Weikersheim und führt dort eine jährliche Sicherheitspolitische Tagung durch.
Seit seiner Pensionierung arbeitet er als Publizist, u. a. bei conservo.
www.conservo.wordpress.com    9.11.2020

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Außenpolitik, Bundeswehr, CDU, CSU, Die Grünen, Die Linke, EU, FDP, Merkel, Politik, Politik Deutschland, Politik Europa, SPD abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

165 Antworten zu Die beste Lösung: Bundestagswahlen um vier Jahre verschieben

  1. Semenchkare schreibt:

    Der Klicke rund ums Kanzler, und Präsidialamt traue ich mittlerweile absolut alles zu.

    Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Semenchkare !
      Danke für Ihre Einschätzung. So ist es.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  2. Mona Lisa schreibt:

    DAS geht nicht. Die Kraft diese Regierung noch länger zu ertragen, hat das Volk nicht. Es kriecht ja jetzt schon auf dem Zahnfleisch.
    Nein nein, ich glaube einfach ganz fest daran, dass irgendwas passiert, was diesem Trauerspiel ein Ende bereitet.

    Gefällt 1 Person

    • Dieter Farwick schreibt:

      Liebe Mona Lisa !
      Danke für Ihren bitteren Kommentar.
      Die Hilfe kann nur von außen kommen.
      Ein gutes Szenario wäre der baldige Kollaps der EU.
      Wenn die Scharfmacher in dem sog.“ EU-Parlament den Ungarn und Polen zu stark auf die Füße treten werden beide Staaten jedes wichtige Vorhaben von vdL boxkottieren oder aus der EU ausscheiden.
      Sie bilden einen kleinen Nukleus, an den sich Nachbarstaaten und UK anflanschen können.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Gefällt 1 Person

      • Heidi Walter schreibt:

        Findet da etwa ein Umdenken statt? „Focus“ titelt: „Schlechtes Krisenmanagement. Umfrage: Wirtschaft entzieht Regierung das Vertrauen bei Corona-Maßnahmen.“

        Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Artushof !
      Danke für Ihre Reaktion.
      Leider habe ich keinen Zugang zu a(sozialen“ Medien.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Gefällt 1 Person

  3. Hartmut schreibt:

    Das ist leiderbein absurder Beitrag ohne jede Sachgrundlage. Denn das Gutachten der Wissenschaftlichen Dienste behauptet das, was hier unterstellt wird, mit keinem Wort.
    Möge jeder selbst lesen:

    Klicke, um auf WD-3-183-20-pdf-data.pdf zuzugreifen

    Gefällt 3 Personen

    • Mona Lisa schreibt:

      Das kommt ganz darauf an ob der Leser wachen Geistes ist oder nicht.

      Gefällt 1 Person

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Hartmut !
      Danke für Ihren Kommentar.
      Entschuldigen Sie bitte, dass nicht erwähnt habe, dass die Einführung “ satirisch“ gedacht war. Ich habe nur etwas zugespitzt. Kommt wieder vor.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Gefällt 1 Person

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Hartmut,

      Ich habe den Bericht gelesen.
      Völlig richtig, der Text führt aus, eine Verlängerung der Amtsdauer von Bundestag und Regierung wäre nicht möglich, nicht GG-gemäß.

      Allerdings ist die amtierende Darstellerin der Kanzlerwürde ja dafür bekannt, das sie das GG ganz nach Belieben bricht. Wenn in Bild, Zeit, Spiegel, taz und in den Abendnachrichten gesagt wird, eine Verlängerung sei „alternativlos“ und auch zulässig, dann werden die Leute dran „glauben“ wie an den Klimawandel, die siebenundzwanzig Geschlechter und die Integrität der US-Wahlen.
      Es stört sich ja auch keiner dran, daß das merkl im Januar entschieden hat, die Epidemie NICHT völlig zu vermeiden oder zum Halten zu bringen (wie TAIWAN u.v.a.), sondern auf Sparflamme ewig weiterlaufen zu lassen.

      Es ist ein bezeichnender Skandal in sich, daß Schräuble-Locker einen solchen Putschplan überhaupt angefordert hat!

      Bei Licht betrachtet, wärs eh wurscht. Eine große Gruppe geht sowieso nicht zur Wahl, und die, die wählen, ändern nichts.
      J. Fischer: „Nach einer Wahl können sich die Koalitionen ändern. Die Politik, das muß doch jeder wissen, die bleibt dieselbe!“

      Gefällt 3 Personen

      • Dieter Farwick schreibt:

        Lieber Herr Doktor Kümel !
        Danke für Ihren Kommentar.
        Natürlich habe ich etwas zugespitzt, aber die Tendenz stimmt.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick

        Gefällt 2 Personen

  4. Victor Diaz schreibt:

    weitere 4 Jahre „Wir schaffen das“ SCHRANZE???
    da wird man echt paranoid.
    WAS heisst hier es gibt keinen SCHRANZEN NACHFOLGER in ein 80. Mio. Einw. LAND???
    der richtige Nachfolger hört auf den Namen JÖRG MEUTHEN (AFD)

    Gefällt 2 Personen

  5. Ingrid schreibt:

    Ja so wird es diese böse Frau wollen, einfach auch noch Wahlgesetze aushebeln und fleißig weitermachen mit der Vernichtung unseres Landes.
    Die ist so dickfällig, stur und von sich eingenommen, die ignoriert alles was ihr nicht in den Kram passt. Da kann noch so viel demonstriert werden, die geht einfach drüber hinweg.

    Gerade wurde vermeldet, der Lockdown reicht nicht, obwohl gerade erst angefangen, es geht fleißig weiter, bis das Volk moralisch und finanziell am Ende ist.
    Auch der Schnellimpfstoff reicht nicht, den soll sie sich mal spritzen lassen, in mich kommt keiner rein. ,,BASTA“

    Merken denn die vielen Medienleute nicht, wem sie da dauern die Macht stützen, ist denen alles egal, wie das Land mit immer neuen sogenannten Flüchtlingen fertig werden muss, die Kosten gar nicht mehr tragen kann und der Zuzug geht unaufhörlich weiter. Die wollen doch alle in unsere Systeme, bis sie bersten.

    Unsere Verschuldung ist in gigantische Höhen geschossen und gerade diese jungen instrumentalisierten Menschen werden das alles tragen müssen und Merkel haut das Geld nur so raus, für jeden Mist. Jetzt für Beamten, Polizei und Soldaten ebenmal für jeden 600 Euro mehr aufs Konto.
    Das sieht nach Schmiergeld aus, sie scheint doch zu wissen, was sie da tut, denn wenn sich erst alles dreht, dann ist sie nicht mehr sicher, da kann sie noch so viele Beschützer haben.

    Gefällt 4 Personen

    • Dieter Farwick schreibt:

      Liebe Ingrid !
      Danke für Ihren Kommentar, dem ich inhaltlich voll zustimmen kann, aber manche Merkelanhänger verstehen Satire nicht.
      Sie wollen in ihrem Kokon bleiben.

      Da kann man wenig machen.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Gefällt 1 Person

    • Dieter Farwick schreibt:

      Liebe Ingrid !
      Danke für Ihren Kommentar, dem ich voll zustimme.

      Wir müssen unsere Einsichten verbreiten und im Freundes- und Bekanntenkreis anfangen.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Gefällt 1 Person

      • Heidi Walter schreibt:

        Sie hat doch die richtigen Handlanger, um alles umzusetzen, was ihr vorschwebt. Das Grundgesetz interessiert doch nicht https://www.reitschuster.de/post/so-dreist-luegen-die-oeffentliche-rechtlichen-ueber-leipzig/

        Liken

        • Dieter Farwick schreibt:

          Liebe Heidi Walter !
          Danke für Ihren Kommentar, dem ich zustimme. Sie hat keine Berater, sondern nur Erfüllungsgehilfen und – und – innen.

          Mit besten Grüßen

          Ihr

          Dieter Farwick

          Liken

        • Heidi Walter schreibt:

          Mittlerweile hat man auch den „Schuldigen“ ausgemacht. LTO schreibt Zitat „Die taz (Michael Bartsch) weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Vorsitzende Richter Matthias Dehoust, der mit dem sechsten Senat des OVG für Fragen des Versammlungsrechts zuständig sei, als Herausgeber einen „coronaleugnerischen Artikel“ verantwortet habe. In der jüngsten Ausgabe der Sächsischen Verwaltungsblätter, deren dreiköpfiger Redaktion Dehoust angehöre, sei ein Artikel des Rechtsanwalts Dirk Wüstenberg erschienen, in dem es hieß, die Krankheit Covid-19 sei „im Vergleich mit der gewöhnlichen Grippe keine schlimmere“ Krankheit.“ Von wem sollte es wohl anders kommen, als von der linken Schmierenpostille taz.

          Liken

  6. Mona Lisa schreibt:

    Einschub :

    Die Kanaren ko …. ähm übergeben sich !
    https://www.kanarenmarkt.de/154520/migranten-krise-kanaren-demo-auf-gran-canaria.html

    „Kanarenmarkt.de“ klingt schwer nach Sklavenhandel – voll rassistisch !

    Jetzt werden die kanarischen Inseln verheizt. Gleiches Szenario wie bei den Griechen.
    Wer zahlt die Ausfälle des Tourismus ?
    Der EU-Corona-Fond !

    Liken

    • Ingrid schreibt:

      Ja Mona Lisa, ich frage mich immer warum laden die die nicht einfach auf Schiffe und ab nach Afrika.
      Nur das wird helfen, nur das, alle zurück aber schnell, ist auch viel billiger, denn die Hotels möchte ich hinterher nicht sehen.

      Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        Weil die Spanier falsch gewählt haben.
        Spaniens sozialistischer Premier schaufelt rein was geht und schiebt nach Frankreich und Deutschland weiter.
        Neulich hat die Invasoren auf den Kanaren jemand befragt. Die wollen alle zu uns.

        Gefällt 1 Person

      • Dieter Farwick schreibt:

        Liebe Ingrid !
        Danke.
        Wir Zentraleuropäer haben die Probleme der Mittelmeer-Anrainerstaaten ignoriert. Das rächt sich jetzt bitter.
        Wir müssen diese Staaten stützen und entlasten.

        Wir müssen konsequent gegen die Schlepperbanden vorgehen, für die es ein glänzendes Geschäft ist. Unsere beiden Staatskirchen sind auf der falschen Seite.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick

        Gefällt 1 Person

      • Dieter Farwick schreibt:

        Liebe Ingrid !
        Danke. Ich stimme Ihnen zu.
        Wir haben in Deutschland bald 200.000 Menschen, die ausreisepflichtig sind.
        Allerdings wird die Abschiebung kaum exekutiert – selbst nicht bei Straftätern.
        Manche Bundesländern lehnen jegliche Abschiebung ab – aus humanitären Gründen.
        Ein schlechter Scherz.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick

        Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Liebe Mona Lisa !
      Bisher waren die Kanaren noch Fluchtburgen – auch für uns. Das ist wohl leider zu Ende.
      Hoffentlich nicht für immer.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        Ja, Herr Farwick, das dachte ich auch schon. Unsere europ. „Südseeinseln“ können wir uns wohl abschmatzen. Besonders tragisch für die, die sich dort ein permanentes Urlaubsziel in Stein leisteten. Wem sollen sie das verkaufen ? Nicht mal die reichen bunten Heuchler wollen mehr ins Paradies.
        Nun leben ja besonders auf Cran Canaria noch viele linksgrünen Aussteiger von damals. Bin gespannt, wann die in der Heimat wieder um Einlass betteln.

        Liken

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Der Beitrag von Frau Schneider:
          „Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. …“
          läßt sich nicht anklicken, führt zu einer Fehlermeldung

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          … und was soll ich da machen ?

          Liken

        • Dieter Farwick schreibt:

          Liebe Mona Lisa !
          Danke für Ihren Kommentar.
          An die “ Auswanderer“ habe ich noch nicht gedacht. Die gibt es nicht nur auf den Kanaren.
          Sie werden Probleme bekommen, wenn sie ihr Feriendomizil verkaufen wollen.
          Vielleicht an einen reichen Flüchtling aus Westafrika.

          Mit besten Grüßen

          Ihr

          Dieter Farwick

          Liken

  7. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://www.einprozent.de/blog/recherche/exklusiv-lina-e-und-die-connewitz-razzia/2725?mc_cid=6b9bad2d39&mc_eid=45dea87f69

    In Leipzig-Connewitz wurde eine Gruppe mutmaßlich linksextremer Gewalttäter festgenommen.
    Die „mutmaßliche“ Rädelsführerin Lina Engel studiert in Halle (Saale). Es gibt wohl Verbindungen zu dem schweren Angriff auf ein patriotisches Hausprojekt vom 24. Oktober 2017 !

    Das Ziel der Gruppe: „Angriffe auf Rechtsextreme“

    Die „Autonomen“, die laut Ermittlerkreisen eine rund 10-köpfige kriminelle Vereinigung gebildet haben sollen, werden u.a. beschuldigt, „Angriffe auf Rechtsextreme“ geplant und durchgeführt zu haben. Zum Einsatz sollen hier verschiedene Waffen gekommen sein, etwa als „zehn bis 15 Personen mit Reizgas, Schlagstöcken und Faustschlägen“ (FAZ) die Besucher einer „rechten“ Kneipe in Eisenach angriffen. Dessen Betreiber wurde im Dezember 2019 zudem Opfer eines gezielten und geplanten Überfalls – durchgeführt durch die besagte Gruppe. Während der Betreiber mit Reizgas außer Gefecht gesetzt wurde, schlugen die übrigen Täter „mit Schlagstöcken, einem Hammer, einem Radschlüssel und Stangen“ (FAZ) auf ihn ein.
    Der Tod des Opfers wurde billigend in Kauf genommen.

    Anschlag auf patriotisches Hausprojekt: Gibt es eine Verbindung?

    In der Vergangenheit kam es mehrfach zu kommandoartigen Angriffen auf das patriotische Hausprojekt in Halle. Der schwerste ereignete sich am 24. Oktober 2017. Rund dreißig gutorganisierte Linksextremisten attackierten das 1%-Haus in der Adam-Kuckhoff-Straße und seine Bewohner mit Pflastersteinen und einem mit Farbe gefüllten Feuerlöscher. Gleichzeitig bohrten die Angreifer – gedeckt durch den Rauch von gezündeten Bengalos – ein Loch in die Eingangstür und verspritzten Buttersäure im Eingangsbereich. Vor ihrem Rückzug beschädigten die Antifaschisten drei Autos schwer und setzten mehrere Mülltonnen in Brand. Dass keine Menschen zu Schaden kamen, ist allein dem Zufall zu verdanken. Bilder des Angriffs finden Sie hier.

    Angesichts der neu enthüllten Details um ihre Aktivitäten stellt sich natürlich die Frage, ob Lina Engel und ihre Truppe an diesem Überfall beteiligt waren. Denn bislang konnte die Polizei keinen der Täter ermitteln – und das nicht zuletzt aufgrund des extrem fahrlässigen Handelns der Sicherheitsbehörden.

    Gefällt 2 Personen

  8. volksvertreter schreibt:

    Und wie wäre es hiermit?

    Köstlich😜

    Gefällt 1 Person

    • volksvertreter schreibt:

      Und das ist die Gegenwart. Ein Alpendiktator der über Leichen geht.
      Zum ko…..

      Gefällt 1 Person

      • Dieter Farwick schreibt:

        Lieber Volksvertreter !
        Danke für ihren Kommentar.

        Leider “ spielt“ er den starken Mann.

        De facto ist er ein Wendehals. Fehler machen nur seine Mitarbeiter und – innen.
        In seiner Drehzahl übertrifft er noch seinen Vorgänger.
        Für mich kein Kanzlerkandidat.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick.

        Mit besten G

        Gefällt 2 Personen

      • luisman schreibt:

        Achtung Schuettelreim:
        Der Soederer, der Soederer,
        Du weisst es gibt kein‘ Bloederer.

        Die moralische Fuehrung der USA scheint zu sein, dass man in der BRD die Wahlen auch so manipuliert, dass die alte Clique immer im Amt bleibt. Prost Mahlzeit.

        „Das was wir jetzt tun muss funktionieren“. Aha, es hat ja schon mal nicht funktioniert, also [Einstein Zitat einfuegen] 😉

        „Wir brauchen einen langen Atem.“ Also, Kurzatmigkeit bei Maskentraegern regierungsamtlich verboten!!!

        Frage von einem NPC des BR: „Herr Soeder, darf ich Ihnen in aller Offentlichkeit huldigen?“ Antwort Soeder: „Aber bitte doch.“

        Gefällt 2 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          Achtung Schuettelreim:
          Der Soederer, der Soederer, ….

          den hab ich so ähnlich hier auch schon gebracht:
          ‚… es findet sich kein ….. ‚

          Ansonsten – hervorragende Satire lieber Herr Farwick,
          aber so realitätsnah, in diesen wahn- und irrsinnigen Zeiten, das geht schon als Realsatire.

          ‚S.‘ = übler Wendehals, Opportunist wie er im Buche steht, und ein ‚Schleimsch ******‘

          Liken

        • Dieter Farwick schreibt:

          Lieber Luismann !
          Danke für ihren Schüttelreim und Ihre sonstigen Aussagen.
          In den USA haben wir jetzt das Traumpaar der Mehrheiten in Deutschland.
          Der Katzenjammer kommt später.

          Mit besten Grüßen

          Ihr

          Dieter Farwick

          Gefällt 1 Person

      • Heidi Walter schreibt:

        Ich hab auch noch einen: und wenn Du denkst es geht nicht blöder, kommt noch so’n dummer Spruch vom Söder.

        Gefällt 1 Person

        • Dieter Farwick schreibt:

          Liebe Heidi Walter !
          Danke. Der Schüttelreim gefällt mir.

          Mit besten Grüßen

          Ihr Dieter Farwick

          Liken

      • ebetz@freenet.de schreibt:

        Wenn ich mir das Gelaber vom Söder anhöre bekomme ich das kotzen. So eine Dreckschleuder.

        Liken

        • Dieter Farwick schreibt:

          Lieber ebetz !
          Danke. Zustimmung, aber der Mann will/soll Kanzler werden.

          Mit besten Grüßen

          Ihr

          Dieter Farwick

          Liken

    • Ingrid schreibt:

      Lieber Volksvertreter, der Mann war weitsichtig und schlau. Obwohl er schon lange nicht mehr lebt, wusste er wo das Übel steht, der würde dazwischenhauen, wo bekommen wir so einen nur her?
      Danke dafür.

      Gefällt 1 Person

      • Dieter Farwick schreibt:

        Liebe Ingrid !
        Danke.
        Nach dem Crash in der EU kommen – auch in Deutschland – andere Persönlichkeiten nach oben. Nach WK II geschah dies auch in Frankreich und UK.
        Beten und Daumen drücken hilft vielleicht.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick

        Liken

        • Heidi Walter schreibt:

          Das schreibt „Cicero“ Zitat „Das größte Rettungspaket in der Geschichte der EU ist kaum beschlossen, da steuern die Mitgliedsländer mit dem zweiten Lockdown auf die nächste Krise zu. Ein zweites Paket können sich die Bundesregierung und die EU nicht leisten. Es würde das Ende des Euro bedeuten – und der EU.“ Wir sollten die Hoffnung nicht aufgeben, dass dieser Irrsinn bald ein Ende hat.

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          nein nein nein, tut mir leid, aber es wird keinen Finanzcrash geben.
          Der europ. Stabilitätsmechanismus steht nur mehr auf dem Papier und die europ. Staatsverschuldungen sind längst aus jedem Ruder gelaufen.
          Die Bargeldabschaffung und der Wechsel zu digitalen Konten ist alles was man braucht, dann sausen nur noch unbegrenzte Zahlenwerte in Lichtgeschwindigkeit um den Erdball.
          Nach oben offen und unbegrenzt wie das Weltall.
          Das Geldsystem dem bisher Werte gegenüberstehen sollten, wird völlig entkoppelt und die reinen Zahlenwerte dienen nur noch der Knechtschaft und Steuerung der Massen.

          Liken

  9. wilhelm18373 schreibt:

    Die Wahrscheinlichkeit, dass die Corona-Krise die Welt im Schnellverfahren in eine neue Ordnung katapultieren wird, ist relativ hoch: Denn wenn Horrorszenarien von Tausenden Corona-Toten in medialer Endlosschleife, Lockdowns und Maskenpflicht die Gehirne der Massen weichgekocht haben, wenn die Amygdala unaufhörlich feuert und das Denken vom Großhirn ins Stammhirn verlagert wird, dann lassen sich Massen ohne viel Widerstand in eine wie auch immer geartete Ordnung führen, selbst wenn diese völlig konträr zu ihren eigenen Interessen steht.
    https://www.rubikon.news/artikel/der-seuchen-vorwand

    Liken

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Wilhelm19373,
      Richtig, aber nicht „in der ganzen Welt!
      In vielen asiatischen Staaten ist man nämlich einen ganz anderen Weg gegangen:

      Im Januar standen die Vasallen wie die merkl-Junta vor der Möglichkeit, die Epidemie in der BRD vollkommen zu vermeiden. Länder wie Taiwan und Thailand haben gezeigt, wie das geht und haben den „Westen“ ab 31.12, 2019 umfassend informiert, über die Krankheit, über das Virus (auch: Sequenz!) und über die notwendigen Maßnahmen. Die Lenker in Europa hatten noch 6 Wochen mehr Zeit, denn erfahrungsgemäß (Influenza) braucht ein Virus aus China diese Zeit für den Weg nach Europa.

      Kein einziger Staatmann des Westens hat diese Option aufgegriffen. Auch nicht jene Option anderer asiatischer Staaten (Singapur, S.Korea, Laos, China, Kambodscha, Malaysia u.a.), die Epidemie rasch zu einem Ende zu führen. Dort gibt es seit Monaten kaum Neuinfizierte, keine Intensivpatienten, keine Toten, die Wirtschaft blüht auf.
      Die Vasallen des „Westens“ haben die Lösung gewählt, die Epidemie „auf kleiner Flamme“ auf Dauer zu erhalten. Der Faktor R wird möglichst nahe 1 gehalten, also sinkt die Zahl der Neuinfizierten niemals. Infektion, Krankheit, Sterben und die Kontrolle der Bevölkerung gehen weiter, immer weiter!

      Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        Ich fühle mich Gehirngewaschen.
        … fällt das auch unter „persönliche Angriffe“ ?

        Liken

      • Dieter Farwick schreibt:

        Lieber Herr Doktor Kümel !
        Danke für Ihren wichtigen Hinweis, dass das “ Great Reset“ im wesentliche eine westliche Veranstaltung ist – mit etlichen Widerstandsnestern.
        In Europa geht der Trend in eine entgegengesetzte Richtung: Rückbesinnung auf Nationalstaaten und Stärkung des Mittelstandes.
        In China, Lateinamerika und Russland ist das aus unterschiedlichen Gründen kein Thema. Es ist zu beklagen, dass der deutsche Dr. Schab ein großes Rat drehen will.
        Die Veranstaltung in Davos müssen wir kritisch beobachten und bewerten.
        Ich bin auf den deutschen Beitrag gespannt.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick

        Gefällt 1 Person

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Wilhelm
      Danke für Ihren berechtigten zynischen Kommentar.
      Für meine Kinder und Enkelkinder hoffe ich, dass wir beide noch eine Wende erleben.

      Dafür kämpfe ich.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  10. Dieter Farwick schreibt:

    Lieber Wilhelm !
    Danke für Ihren nachdenklich stimmenden Kommentar. Gegen diese Haltung müssen wir kämpfen – auch wenn es schwer fällt.
    Jeder deutsche Staatsbürger zählt – auch die Frauen.

    Mit besten Grüßen

    Ihr

    Dieter Farwick

    Gefällt 2 Personen

  11. volksvertreter schreibt:

    https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_88906414/corona-impfstoff-von-biontech-auf-diesem-ehepaar-ruht-die-deutsche-hoffnung.html

    Und wer hats erfunden? Türkische Einwanderer🤣🤣
    Und wer steckte fast einen dreistelligen Millionenbetrag rein?
    Der Spritzenbilli…..wenn das mal keine Milliardendividente bringt.

    Und wer bekommt dieses neuartige MRNA Gebräu? Das Schlachtvieh ,zum Versuchszweck natürlich….

    Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Volksvetreter !
      Danke.
      Ich habe einiges über das Gründerehepaar gelesen, vor dem man Respekt und Hochachtung haben kann.
      Es gibt auch gebildete Türken, denen ich den Erfolg gönne.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  12. Ulfried schreibt:

    Berlin – Der AfD-Bundesvorsitzende Jörg Meuthen hat die von Horst Seehofer geforderte Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen in 2016 als gerade noch realistisch bezeichnet und damit Björn Höcke widersprochen.
    Die AfD hat Biden in vorauseilendem Gehorsam zum „Wahlsieg“ gratuliert. Mein Wahlverhalten im nächsten Jahr wird sich sehr verändern. Sollte Höcke als Spitzenkandidat zur BTW antreten hab ich noch ne Möglichkeit. Ansonsten werde ich den Wahlzettel wahrscheinlich ungültig machen. Auch die NPD kommt für mich nicht mehr in Frage.

    Gefällt 1 Person

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Ulfried,
      Ich kenne die Leute von der Partei „Der 3. Weg“.
      Die Wahlen werden sie nicht gewinnen, aber die sind sauber!
      Ich halte da immer Vorträge.

      Liken

      • luisman schreibt:

        Dann muss eine arme Seele im Verfassungsschutz also jede Ihrer repetitiven Zeilen hier mitlesen.

        Liken

      • Dieter Farwick schreibt:

        Lieber Herr Doktor Kümel !
        Danke für Ihren Kommentar.
        Von diesen Leuten habe ich noch nie gehört.
        Da muss ich mal googeln.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick

        Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Sehr geehrter Herr Farwick,
          Der „3.Weg“, das ist nur eine Kleinstpartei, die aber bei Wahlen antritt.
          Es sind gute konservative Leute, Jüngere, in guten Berufen, betont heimattreu.
          In Mitteldeutschland sind sie besonders vertreten, aber durchaus auch im Westen.

          Liken

    • luisman schreibt:

      Also wenn ich waehlen wuerde, dann die PDV. Zum Parteigruender koennte ich dann mal hinrudern/segeln (der wohnt nicht allzu weit von mir weg).

      Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Ulfried !
      Danke für Ihren offenen Kommentar, dem ich zustimmen kann. wenn die AfD keine Wende schafft. Leider sieht es nicht danach aus.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  13. francomacorisano schreibt:

    Angela I., Führerin auf Lebenszeit…!

    Liken

  14. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Liken

  15. Shinobi schreibt:

    Oha werden schon Richter fertig gemacht, die Corona-Demos durchwinken… Das alles nur, weil die Richter nicht so urteilen, wie es die Diktatorin Merkel will!

    Sein Senat ließ Skandal-Demo zu: Richter verantwortet Corona-Verharmlosung in Zeitung
    https://www.focus.de/politik/deutschland/corona-nicht-schlimmer-als-grippe-richter-der-querdenken-demo-zuliess-verantwortet-corona-fake-news-in-jura-zeitung_id_12639675.html

    Es ist beispiellos im der jüngeren deutschen
    Geschichte, dass Urteile unabhängiger Gerichte dermaßen verzehrt werden. Da werden jetzt schon Sachen konstruiert um auch diese Bastion, ähnlich wie die Bundeswehr und Polizei, sturmreif zu schießen. Offensichtlich weiß niemand was vom Grundgesetz. Solange die Urteile Links Grün komform sind ist alles wunderbar. Die Medien , wie der MDR, schneiden die Filme so zusammen, wo auf einmal Gewalt von Gegendemonstranten in der Querdenker Demo auftaucht. Der Focus trennt nicht von der Querdenker Demo und den linksextremistischen Krawallen in Connewitz, die schon in der Nacht vor der Demo eskalierten. Ein Blick auf den Stadtplan genügt, welche Entfernung vom Zentrum bis Connewitz existiert.

    Liken

    • Mona Lisa schreibt:

      Stimmt – die lügen und betrügen dass die Schwarte kracht !
      Allein dafür gehörten die Sender und Redaktionen gestürmt.
      … kurzer Klageweg sozusagen.

      Liken

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      Shinobi,
      Daß Richter unter Druck gesetzt werden, wenn sie nicht so urteilen wie gewünscht, ist die Normalität seit Jahrzehnten. Keineswegs Ausnahme.
      Ein Beispiel:
      Herr DECKERT, Funktionär der NPD, hat bei einem Vortrag in der BRD des US-Gaskammerexperten Fred Leuchter, den Vortrag simultan ins Deutsche übersetzt. Er wurde angeklagt, denn er hätte bei der Übersetzung gelächelt und damit Sympathie für die Ausführungen von Leuchter erkennen lassen. Leuchter hatte Auschwitz besucht und erklärt, in diesen Räumen seien Vergasungen technisch unmöglich gewesen.
      Der Richter ORLETT verurteilte DECKERT zu einer längeren Haftstrafe, erkannte aber auf Milderungsgründe, weil DECKERT ein aufrechter Charakter und untadeliger Familienvater sei.

      Ein Sturm brach los! Der notorische Zentralrat protestierte bei höchsten Regierungsstellen.
      Richter ORLETT wurde der Fall entzogen. Er wurde zwangspensioniert bei verminderten Bezügen! Deckert wurde von einem anderen Richter zu einer doppelt so hohen Gefängnisstrafe verurteilt, die er (ganz ungewöhnlich bei Mördern, Räubern, Betrügern!) noch dazu bis zum letzten Tag absitzen mußte.

      Liken

      • Dieter Farwick schreibt:

        Lieber Herr Doktor Kümel !
        Leider sind auch Richter nicht unfehlbar- siehe das jüngste Urteil von Leipzig.
        Viele Richter bewerten ihre Arbeit missionarisch und dem politischen Main Stream unterworfen.

        Mit besten Grüßen

        Dieter Farwick

        Gefällt 1 Person

    • volksvertreter schreibt:

      MDR MERKELS DEUTSCHER RUNDFUNK!

      Liken

  16. Shinobi schreibt:

    Israelischer Minister und britischer Ex-Botschafter: Mit Biden wird es wieder Krieg geben
    https://www.watergate.tv/israelischer-minister-und-britischer-ex-botschafter-mit-biden-wird-es-wieder-krieg-geben/

    Liken

  17. Mona Lisa schreibt:

    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/nach-dem-terror-was-tun-in-europa-a3376881.html

    Huch, man will sich „beraten“. Klar doch, lasst euch ruhig Zeit.
    Macron, Merkel, Kurz und v.d. Laien treffen heute per chat-palaver zusammen.
    Derweil springt die FDP auf den AfD Zug um den äußerst innovativen Vorschlag von „EU-Grenzsicherung“ und „Gefährder-Ausweisung“ vorzustellen. Macron will toppen und denkt seinerseits über eine „stärkere“ Binnengrenzsicherung nach.

    Ihr könntet auch alle mal ganz weit weg in einen Jahresurlaub fahren – wir machen das schon.
    Wo das Personal versagt, muss der Chef ran !

    Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Liebe Mona Lisa !
      Danke. Macron ist nur noch ein Macrönchen. Er muss um seine Wiederwahl kämpfen. Senkrechtstarter kommen häufig wieder im Sturzflug zurück – und verglühen.

      Jetzt wäre eine gute Chance für Deutschland, die Führung in Europa zu übernehmen, aber wir haben unser Kapital verschleudert. Außerdem ist die EU nicht mehr attraktiv. Sie wird – hoffentlich – bald kollabieren.
      Dann wären wir wieder einmal schuldig, weil wir die Sache nicht retten können.

      Mit freundlichen Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

      • Heidi Walter schreibt:

        Das schreibt Cicero zu dem heutigen Treffen. Zitat „Das Gesicht der Bundeskanzlerin sagt oft mehr als ihr Mund. Gestern zum Beispiel, die Bilder von der Schalte mit Emmanuel Macron und Sebastian Kurz zu den Anschlägen von Wien, Dresden, Paris und Nizza: Die beiden Brüder im Geiste, Macron und Kurz, physisch beieinander in Paris, verfügend, dass knallharter Schutz der Außengrenze der EU mit mehr Polizei die unmittelbare Lehre sein muss aus dem grassierenden islamistischen Terror, an dem immer wieder Eingereiste beteiligt sind. Und Merkel? Sah dabei aus wie ein Zitrone, die versucht zu lächeln. Die migrationspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Linda Teuteberg, hatte zuvor im Bundestag mit ihrem Satz, das seien auch „die Folgen fahrlässiger Flüchtlingspolitik“, die sich hier zeigten, Merkel schon voll ins Visier genommen. Kurz und Macron können das so nicht sagen, aber machen Merkel einfach zum fünften Rad am Wagen. Das gefiel ihr erkennbar gar nicht.

        Heute morgen habe ich im Radio zum gleichen Thema Aiman Mazyek gehört vom Zentralrat der Muslime in Deutschland. Atemberaubend, mit welcher Mischung aus erlesener Höflichkeit und Dreistigkeit er die von der Moderatorin benannten Probleme (DITIB-Imame in deutschen Moscheen) beiseite redete. Ähnlich sprechend sind die Aussagen (oder besser Ausflüchte) von Burhan Kesici vom Islamrat, mit dem sich meine Kollegin Antje Hildebrandt unterhalten hat.“ Zitat Ende

        Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Angaben von STATISTA über die Zunahme der Positiven pro Gesamt-Testzahl:

          Das heißt:
          Die Zahl der Tests nimmt nur mäßig zu.
          Aber PRO 100 TESTS werden immer mehr Infektionen gefunden.

          3127 Patienten müssen auf der Intensivstation behandelt werden,
          jeden Tag gibt es 158 C.-Tote, Tendenz steil ansteigend.
          In der Spitze des Ausbruchs im April starben täglich 231 Menschen in der BRD.

          Asiatische Staaten: Wenige Neuinfektionen, keine Intensivfälle keine Toten, die Wirtschaft blüht.

          WAS HAT merkl&Co dazu bewogen, nicht so zu handeln wie die Demokratien in Asien?

          Liken

  18. ceterum_censeo schreibt:

    Und da sind wir doch schon munter auf dem Weg in die SBZ DDR 2.0 – oder 3.0? Siehe:

    Der Merkel-Staat wird sukzessive weiter umgeformt
    Neues Corona-Gesetz: Verfassung wird ausgehebelt

    Im nun überraschend vorgelegten »Bevölkerungsschutzgesetz«, was wie in gewohnter Manier im Schatten eines Großereignisses (US-Wahlen) im Schnellschritt von der Großen Koalition durchgewunken werden soll, hat die Merkel-Regierung zudem eine »Selbstentmachtung des Parlaments« eingearbeitet. So wird das Bundesgesundheitsministerium von Jens Spahn dazu ermächtigt, nach eigenem Ermessen Rechtsvorschriften zu erlassen. Damit soll die Abschaffung elementarster Grundrechte erstmalig Gesetzeskraft erlangen.
    Im Artikel 7 zum Gesetzentwurf (Drucksache 19/23944) heißt es:
    »Durch Artikel 1 Nummer 16 und 17 werden die Grundrechte der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 des Grundgesetzes), der Versammlungsfreiheit (Artikel 8 des Grundgesetzes), der Freizügigkeit (Artikel 11 Absatz 1 des Grundgesetzes) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.«
    Auch das Recht auf körperliche Unversehrtheit wird drastisch eingeschränkt:
    »Durch die Absätze 4 bis 7 und 10 wird das Grundrecht der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 des Grundgesetzes) eingeschränkt.«–

    In der Sache kaum überraschend – GG jetzt frech und dreist vollständig über Bord geworfen – diese Verbrecher – Clique wird immer dreister und macht vor NICHTS mehr halt ! –

    Corona-Diktatur – die Radikalisierung der politischen Elite –

    Die Parallelen des »Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung« zum Ermächtigungsgesetz von 1933 sind so offensichtlich, dass auch der renommierte Beststellerautor Dr. Markus Krall auf seinem Twitter-Account einen Warnruf absetzt:

    Da gleichen sich sogar die Namen:
    1933: „Gesetz zum Schutz von Volk und Staat“:
    2020: „Bevölkerungsschutzgesetz“:

    Wer es jetzt nicht kapiert, dem ist nicht zu helfen. Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich.
    — Dr. Markus Krall (@Markus_Krall) November 7, 2020
    mehr: http://www.pi-news.net/2020/11/neues-corona-gesetz-verfassung-wird-ausgehebelt/

    Herrn Farwicks Artikel oben wird immer weniger noch zur Satire, sondern immer mehr zur erschreckenden REALITÄT!

    Gefällt 1 Person

    • Mona Lisa schreibt:

      Ich werde jetzt wirklich ALLES was linksgrünrot ist und Corona-Gesetze unterwandert Oberdenunziantenmäßig melden !
      Mir reicht das jetzt. Diese Leute brauchen ihre eigene Medizin mit der Suppenkelle !
      Und dann sollen sie selbst gegen sich selbst aufstehen !

      Ich hab es satt für diese Covidioten den Buhmann zu spielen. Die kriegen jetzt volle Breitseite. Wenn die glauben ihre sogar mit Gewalt verteidigten Corona-Werte beträfen nur die anderen, im Idealfall die rechten, und sie selbst könnten währenddessen so tun, als hätten sie besondere Freiheiten, dann haben sie sich geschnitten – aber sowas von !

      Das sollten alle hier Anwesenden so machen. Denn nur auf diese Weise lassen sich diese Hirnverbrannten zur Umkehr bewegen. Es muss ihnen erst richtig selbst weh tun, anders ist da nichts zu holen.

      Gefällt 1 Person

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber ceterum censeo !
      Jede Satire hat einen Kern der Wahrheit, sonst würde sie keine Wirkung erzielen.
      Die Erfahrungen haben wieder bestätigt, dass die föderale Struktur eine “ Schön-Wetter-Lösung“ ist.
      Die Notstandsgesetzgebung sollte nach intensiver Prüfung – einschl.einer Expertenanhörung – um ein Kapitel “ Gesundheitsnotstand“ erweitert werden – mit einem kompetenten “ Notparlament“ , das schnell zusammentreten kann, um den Notstand festzustellen.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  19. ceterum_censeo schreibt:

    LIVE: Polizei verweigert Samuel Eckert und Dr. Schiffmann Einreise nach MV!
    MerKILL – Diktatur: Schikane aufgrund ‚Recchtsauffassungen‘ statt geltender Gesetze :
    -ttps://www.journalistenwatch.com/2020/11/09/live-polizei-einreise/
    Videos:

    # 1: Das Backup des vollständigen Dlive-Streams können Sie hier sehen:

    # 2: Strafanzeige gegen Polizeiführer
    *ttps://youtu.be/w54oMTukco0
    # 3: Eskalation_
    *ttps://youtu.be/MDX5sm6yCxE

    # 4: *ttps://youtu.be/c2F_tFg0nJM
    Weiter:
    # 5: ttps://youtu.be/oze3FBdMMpQ

    Vor genau 31 Jahren haben wir noch die Öffnung der DDR-Grenzen gefeiert. Drei Jahrzehnte später ist die innerdeutsche Grenze wieder da – jedenfalls für Samuel Eckert, Dr. Bodo Schiffmann und sein Team. Samuel Eckert wurde heute Abend an der Einreise nach Mecklenburg Vorpommern gehindert. Der Polizeipräsident wurde gerufen, welcher die Einreise wegen seiner eigenen Rechtsauffassung ablehnte.

    Daraufhin wurde eine Spontandemo angemeldet. Die ersten Demonstranten strömten auch sogleich zahlreich herbei. Anwälte wurden gerufen. Die Polizei gab Samuel Eckert 15 Minuten Zeit, das Land wieder zu verlassen. Samuel Eckert und sein Team weigerten sich jedoch. Mehr als 70.000 Zuschauer waren live dabei, als Dr. Schiffmann dann vorschlug, Asyl zu beantragen, um in Mecklenburg Vorpommern einreisen zu können.

    Der Abend war spannender als jeder Tatort! Über Nacht bleibt der Bus jetzt in einem nahe gelegenen Autohaus stehen, wo das Team erst einmal schlafen und der Bus aufgeladen werden kann. Morgen geht es weiter. Samuel Eckert und sein Team planen, die Tour fortzusetzen. —-

    Noch Zweifel, daß wir uns bereits in einem manifesten Diktatur- und POLIZEISTAAT befinden – von MerKILL’SS GNADEN?

    Liken

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      An alle Regierungsgläubigen,

      Ihr traut merkl&Co alles Böse zu. Da habt ihr recht.
      Aber im Grunde haltet ihr sie doch für ganz angenehme Kumpel, oder ??
      Denn sooo weit wollt ihr nun wieder auch nicht gehen, daß ihr den Lenkern zutraut, sie hätten sich im Januar/Februar kaltschnäuzig dafür entschieden, dem deutschen Volk eine VERMEIDBARE Epidemie aufzubürden!!

      Oder doch ???

      Warum kritisiert ihr dann solche Kleinigkeiten wie Demo-Verbote, Einreisesperren, Mundschutz, Brille läuft an und Grundgesetzverletzungen??? Das sind Nebensächlichkeiten, Alltagskram!
      Gibt es einen einzigen Tag in den letzten JAHRZEHNTEN, wo das Grundgesetz eingehalten wurde??

      Um politischer Vorteile willen hat merkl&Co sich eines Massentötungsdeliktes schuldig gemacht:
      DAS ist der Skandal!

      Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        … und jetzt fühle ich mich bedroht. 😦

        Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        Was denn für ein „Massentötungsdelikt“ ?

        https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/sterbefaelle-Lebenserwartung/sterbefallzahlen.html

        Die hat ja viel auf dem Kerbholz, auch eine tödliche Massenkriminalität ohne Gleichen, aber ein „Massentötungsdelikt“ ? … kommt vermutlich nach der Impfkampagne Kleckerweise, wenn Madame längst das Weite suchte.

        Liken

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          ML,
          Ich weiß schon, Sie lesen nicht, und Fakten sind Ihnen Latte. Aber es sollte sich ja mittlerweile auch bis zu Ihnen herumgesprochen haben, daß in der BRD mehr als 10.000 Menschen am klinischen Bild der COVID-19-Erkrankung nach wochenlangem schweren Leiden, Lungenentzündung, Schwäche, Schmerzen, Atemnot, hohem Fieber qualvoll verstorben sind.

          Es war die verdammte Schuldigkeit der Regierung, die Epidemie zu vermeiden (Beispiel Taiwan, Thailand) oder zum baldigen Stillstand zu bringen (Beispiel Singapur, Korea, Kambodscha, China, Malaysia, Laos, u.a.).

          Das wollte die Regierung NICHT. Sie entschied sich für ewige Bevölkerungskontrolle.
          Demnach ist die Regierung schuldig an den 10.000 Toten, den 100.000 schwer Leidenden, dem Wirtschaftszusammenbruchu und allen Nachteilen aus der Kontrolle.

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          HERR DOKTOR KÜMEL,
          wie können Sie es wagen, MIR eine Faktenresistenz zu unterstellen, nachdem ich Ihnen gerade einen Link gab, der eindeutig beweist, dass wir keine Übersterblichkeit hatten und haben, und den SIE ganz offensichtlich völlig außer acht lassen ?!

          Ich sehe hier seit Monaten nur einen Faktenresistenten und der sind SIE !

          Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Wie bitte? –Grundgesetzverletzungen??? Nebensächlichkeiten, Alltagskram!????
        Also, Krümel! 😰 😰 😰 😰 😰 Kopfschüttel!

        Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          ceterum censeo,
          Das GG wird seit Jahrzehnten alltäglich gebrochen, keiner schert sich mehr drum.
          Was ist schon die alltägliche GG-Verletzung gegen ein Tötungsdelikt an über 10.000 Menschen!!!

          Stellen Sie sich einen Polizisten vor, der eine Ampel manuell regelt. Es geht grade eine Kindergartengruppe über die Straße. Ein Zehntonner braust heran, der Polizist bräuchte nur einfach den Hebel umlegen und auf „Rot“ schalten. Tut er es NICHT, ist er für den Unfall verantwortlich.
          Schuldig!

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Ja wirklich, da bleibt einem nichts anderes mehr übrig als ein Kopfschütteln und ein Achselzucken.

          Zumal, selbst wenn’s so wäre : WAS in aller Welt will er denn jetzt damit anstellen ?
          Merkel hat bis jetzt alle Anklagen in den Papierkorb werfen lassen.
          Also, ich sehe da einfach nichts, womit man etwas anfangen könnte.
          Die Regierung kann sich jederzeit darauf berufen, zu spät benachrichtigt worden zu sein und/oder nach einer Interessensabwägung im besten Wissen und Gewissen gehandelt zu haben usw. usf., derlei Ausflüchte gibt’s ja viele.

          Also, ich verstehe wirklich nicht worauf das fortgeführte Fakeprogramm hinauslaufen soll.
          Und ich wette jede Wette, jetzt kommt der Sachsplan um die Ecke.
          Ein mir ebenso schleierhaftes Instrument.
          Sing : Ich weiß nicht was soll es bedeeeuten, was Kümel uns saaagen will …

          Liken

        • ceterum_censeo schreibt:

          Nun ja, wenn MerKILL mit ihren Schranzen seit Jahren und tagtäglich das Grundgesetz – immerhin unsere Verfassung mit den elementaren Grundrechten – bricht, kann man doch daraus unmöglich eine Rechtfertigung solchen hochverräterischer Handlungsweise ableiten.

          In früheren Zeiten, war es Usus, daß so etwas standrechtlich wegen Hochverrrats abgeurteilt wurde.
          ‚Petitessen‘ sind solche Dinge keineswegs.

          Zu der Opferzahl – 10.000 in Relation zu 83 Millionen – dürften Sie zwar Recht haben, daß das auch noch Tausende zu viel sind, und daß durch eine frühzeiige Wachsamkeit und entschlossene geeignete Maßnahmen etliche Todesopfer hätten verhindert werden können.

          Aber letztlich stellen Sie doch einen Vergleich zwischen Äpfeln und Birnen an, und unser Grundgesetz und insbesondere unsere – wenn auch leider durch diese Politverbrecherclique am Laufenden Bande und gebrochenen Grundrechte – stellen ein so so hohes (Freiheits-)Gut dar, daß sich hier jegliche Relativierung VERBIETET!

          Liken

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          ceterum censeo,
          Also gut, überzeugt; ich nehme jede Relativierung zurück.
          Das Recht auf körperliche Unversehrtheit steht übrigens auch im Grundgesetz, Recht auf Leben.
          Ich erinnere daran, daß mit jedem illegal Reisenden aus fernen Ländern, der über die Granze gelassen wird, das GG massiv verletzt wird, und alleine diese Verletzung ist ein Dauerdelikt seit 5 Jahren.
          Ist ja in Ordnung, daß wir beklagen, daß unbequeme, vielleicht ungesetzliche Maßnahmen verhängt und unser Wohlstand vernichtet wird.
          Aber ist es denn nicht ein ganz erheblich gravierender Vorwurf an die Herrschenden, daß sie durch vorsätzliches (grob fahrlässiges?) Gewährenlassen das gesamte Volk gefährdet und Zehntausend haben sterben lassen?
          Die Epidemie war vermeidbar und die merkl-„Gruppe“ hatte alle Informationen: Dennoch haben sie den Hebel NICHT umgelegt auf „Rot“: VERMEIDEN!

          Liken

        • ceterum_censeo schreibt:

          @ Kümel: Wie gesagt, eine Ralativierung dieser wichtigsten Frage um unsere ohenehin schon torpedierten und von der MerKILL – Junta in bester stalinistischer Manier massiv eingeschränkten bis abgeschafften Grundrechte wie Freiheitsrechte verträgt keinerlei Relativierung.

          Richtig ist durchaus:
          ‚Das Recht auf körperliche Unversehrtheit steht übrigens auch im Grundgesetz, Recht auf Leben.‘

          – Die Frage wurde bereits vor kurzem diskutiert :

          Allerdings eben nicht als einziges und auch nicht ‚das oberste‘!

          Absoluter Unsinn was sz. die SPD ‚Justizministerin da von sich gab, von der man doch annehmen sollte daß sie Juristin sei – (hm, wirklich —–???, sh. Frau Spahn):
          „das oberste Gut in diesem Land die Gesundheit und das Leben der Bevölkerung ist“.

          (zitiert bei: ww.achgut.com/artikel/es_gibt_kein_recht_auf_gesundheit

          Es gibt kein Recht auf Gesundheit, und schon gar kein ‚Vorrangiges‘, das alle anderen Grundrechte aus dem Felde schlägt!

          Genau das ist eben die ständig widergekäute FUNDMENTALE LÜGE, mit der man uns die dauerhafte Einschränkung unserer Grund- und Freiheitsrechte durch solche Monstrositäten wie ERMÄCHTIGUNGS GESETZ – Teil I vom März sowie das nunmehr zu erwartende Horrorgesetz = ‚ErmächtigungsgesetzTReil II ‚– aufdrücken will.

          Nein, Lüge und Unfug!

          Näher und exemplarisch dazu:
          Es gibt kein Recht auf Gesundheit!
          … und wie ich hinzufügen möchte, schon gar nicht um den Preis der MASSIVEN EINSCHRÄNKUNG nahezu aller anderen Grundrechte! –

          Thomas Rietzschel / 24.04.2020 / 13:00 /
          https://www.achgut.com/artikel/es_gibt_kein_recht_auf_gesundheit

          „Die Gesundheit zuerst“ schallt es seit Wochen aus allen Ecken. Kaum, dass jemand Zweifel an der staatlich verfügten Aussetzung bürgerlicher Freiheitsrechte hegt, wird ihm die Kalenderweisheit um die Ohren gehauen.
          Als Theo Koll die Bundesjustizministerin in der ZDF-Sendung „Berlin direkt“ fragte, „wie lange müssen wir mit der Einschränkung der Grundrechte leben“, wurde er belehrt, dass „das oberste Gut in diesem Land die Gesundheit und das Leben der Bevölkerung ist“. Deshalb gelte es, so Christine Lambrecht weiter, das Recht „auf körperliche Unversehrtheit“, festgeschrieben im Art. 2 des Grundgesetzes, gegen die Freiheitsansprüche der Bürger abzuwägen.
          Ober sticht Unter, sollte das wohl heißen.
          Dass der gleich darauf folgende Satz ergänzend vorschreibt, „die Freiheit der Person ist unverletzlich“, vergaß die Ministerin zu erwähnen. Kein Wort über den Unterschied zwischen „körperlicher Unversehrtheit“ und der Gesundheit im Allgemeinen. Von ihr ist im Gesetzestext nirgends die Rede. Mit gutem Grund.

          Kann doch als Recht nur gelten, was sich juristisch durchsetzen lässt. Nur wenn jemand absichtlich umgebracht oder tödlich bedroht wird, besteht die Möglichkeit einer Klage. Der Tod an sich ist nicht justiziabel. Weil Krankheiten Teil des Lebens sind, gibt es kein „Recht, gesund zu sein“, sagen die Juristen. Kein Anwalt könnte die Heilung eines Krebsleidens erstreiten. Wie aber verhält es sich dann mit dem Infektionsschutzgesetz? Beweist es nicht, dass durchaus die Möglichkeit besteht, das „Recht, gesund zu sein“, per Verordnung durchzusetzen? 

          Der Staat wird nur temporär ermächtigt

          Ja, insofern mit der Einschränkung von Grundrechten wie der Demonstrations- oder Versammlungsfreiheit die Chance besteht, der Ausbreitung einer Epidemie vorzubeugen. Nein, da der Staat damit bloß temporär ermächtigt wird, per Zwangsverordnung zu regieren, während es dem Bürger unbenommen bleibt, Klage zu erheben, wenn es Anlass zu der Befürchtung gibt, das Grundgesetz könne unverhältnismäßig ausgehebelt werden. 

          Das sollte auch eine Bundesjustizministerin wissen. Schließlich verpflichtet sie ihr Amtseid weiterhin, den Bürgern Rede und Antwort zu stehen. Das aber scheint nicht allein Christine Lambrecht entfallen zu sein, als sie versuchte, die Fragen von Theo Koll abzubügeln, indem sie das Grundgesetz in irreführender Verkürzung zitierte.
          Wo die Autorität der Verfassung derart zur Einschüchterung des Volkes missbraucht wird, ist Gefahr im Verzug, nicht minder bedrohlich als die gesundheitliche infolge der Corona-Pandemie. 

          Zunehmend wächst sich die rhetorische Rosstäuscherei zur Methode autoritär infizierter Politiker aus. Mit dem Mantra „Die Gesundheit zuerst!“ wird das Volk mundtot gemacht. Schon die Diskussion über einen Ausstieg aus dem Ausnahmezustand soll uns als Tabubruch gelten.

          Von einer „Öffnungsdiskussionsorgie“, die „nicht hilfreich“ sei,>/b> spricht die Kanzlerin. Für sie und ihresgleichen mag das freilich insoweit stimmen, als es höchste Zeit ist, die enthemmten Politiker wieder an die Leine der Demokratie zu legen. 

          Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      +++ Update 13:30 Uhr: Nach der Polizei-Willkür gegen die Coronainfo-Tour am Montag Abend in Weisdin kommt es heute Abend um 20 Uhr von den Landesgrenzen von Mecklenburg-Vorpommern aus zu einer „Antifaschistischen Sternfahrt“ nach Schwerin,
      wo für 22 Uhr am Bertha-Klingenberg-Platz eine Kundgebung mit 50.000 bis 100.000 Teilnehmern als Eilversammlung angemeldet ist. PI-NEWS wird den Livestream hier sobald verfügbar teilen. ->ttps://dlive.tv/p/samueleckert

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Lieber Herr Farwick,
        natürlich kann auch ich nicht letztendlich Gültiges dazu sagen sondern nur darauf hinweisen.

        Anscheinend ist das eine Reaktion auf die oben (mit Videos 1 -5) geschilderten Vorfall, wo man in ersichtlich rechtswidriger Weise seitens eines selbstherrlichen Polizeischranzen (ein Herr ‚Rusch, wie dokumentiert) den Tourbus aufgehalten und festgehalten und an der Weiterfahrt
        gehindert hat – LIVE: Polizei verweigert Samuel Eckert und Dr. Schiffmann Einreise nach MV!
        Journalisten Warch – *ttps://www.journalistenwatch.com/2020/11/09/live-polizei-einreise/-

        Geltendes Recht und Gesetz, wen wundert das sin diesem ‚Deutschland‘ noch – wird von der ‚Rechtsauffassung‘ eines ahem, …. übereifrigen, übergriffigen Polizeibeamten ersetzt – freilich inzwischen vom Verwaltungsgericht kassiert: – sh.u.
        Es ist grotesk….sh. Videos
        sh. Video Links oben: 12:15 h. z.B. Video # 1.

        Zwischenzeitlich wird es gar noch grotesker – sh. Update 17:45 Uhr – :
        ‚*ttps://www.journalistenwatch.com/2020/11/09/live-polizei-einreise/

        – aktuell –
        +++ Update 19:15 Uhr: Das Verwaltungsgericht Schwerin hat pro „Busketiere“ entschieden.
        Bodo Schiffmann, Samuel Eckert, Wolfgang Greulich und Ralf Ludwig dürfen wieder durch Mecklenburg-Vorpommern fahren und heute Abend an der Kundgebung in Schwerin teilnehmen. Alle Infos dazu hier im Video.

        +++ Update 17:45 Uhr: Es wird immer irrer in Meck-Pomm – die Besatzung des Coronainfo-Tourbusses wurde heute Nachmittag vorübergehend von einer Hundertschaft aus Rostock festgenommen und das Handy von Rechtsanwalt Ralf Ludwig von der Polizei konfisziert. Alle Infos dazu hier im Video.

        Aber:
        Besatzung des Coronainfo-Tourbus darf teilnehmen
        Ab ca. 21 Uhr LIVE: Sternfahrt-Demo in Schwerin
        (JouWatch, a.a.O.)

        Wie gesagt ich sehe die nunmehrige Aktion als Reaktion, Protest und Alternative gegenüber dem offensichtlich nur noch absurden Verhalten von Polizei und Verwaltung.

        Was letztendlich davon zu halten ist kann ich von hier aus auch nicht beurteilen:
        Da mag ein jeder sich selbst ein Bild machen anhand obiger Videos sowie
        der Beiträge:
        Video: Coronainfo-Tourbus wird von Polizei an Meck-Pomm-Grenze aufgehalten
        *ttp://www.pi-news.net/2020/11/ab-ca-11-uhr-live-coronainfo-tour-aus-eisenhuettenstadt/

        sowie der Übertragung der Veranstaltung:
        Ab ca. 21 Uhr LIVE: Sternfahrt-Demo in Schwerin
        *ttp://www.pi-news.net/2020/11/kann-coronainfo-tour-heute-um-11-uhr-in-greifswald-stattfinden/

        Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieger ceterum censeo !
      Das hört sich seltsam an.
      Hoffentlich erfahren wir morgen mehr über diesen unverständlichen Vorgang.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

    • ceterum_cernseo schreibt:

      Wildwest in MäcPomm:
      Coronainfo-Tour & ein durch geknallter Sheriff? ……Und wann kommt die Kavallerie?

      Der Mann hätten bestens als VoPO getaugt!
      Das Gehabe hat er schon drauf………

      Liken

  20. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Präzise Analyse der Fälschungen und der eingereichten Klageschrift durch eine Wissenschafts-Plattform:

    https://sciencefiles.org/2020/11/10/biden-hat-keine-mehrheit-us-prasidentschaftswahl-weiter-offen/#comment-158952

    „Biden hat keine Mehrheit – US-Präsidentschaftswahl weiter offen.“

    Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Herr Doktor Kümel !
      Danke. Diese Entscheidung wird noch dauern – mit offenem Ausgang.

      Deutsche Politiker . an der Spitze Angie und Medienvertreter – an der Spitze der geifernde Herr Sievers – werden ihr Freudengeheul vielleicht noch bereuen. Hoffentlich.

      Ich habe mich etwas schlau gemacht über den 3.Weg.Bei dem Begriff “ Deutscher Sozialismus“ habe ich meine Recherche eingestellt.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

      • Mona Lisa schreibt:

        Ja, Herr Farwick, den Reflex hatte ich auch. Aber ich war tapfer und hab mich gezwungen. Es ist wichtig sich da „reinzuschaffen“, sonst erkennt man im allgemeinen Trubel den Feind nicht mehr. Die beabsichtigt verschwommenen Übergänge müssen wieder klar getrennt werden. Nichts weiter ist eines meiner größten Anliegen. Leider wird mir das von einem bestimmten Personenkreis erfolgreich als Intoleranz ausgelegt.
        Was ich da diesbezüglich schon im Netz an Agitation und Propaganda erlebt habe, braucht ein Buch um es zu beschreiben.

        Liken

        • Dieter Farwick schreibt:

          Liebe Mona Lisa !
          Wie Sie bin ein Vielleser. Aber ich lese nicht weiter, wenn ich mich mit bestimmten Aussagen nicht weiter befassen will. Das spar Zeit für wichtigere Dinge.
          Es hat auch in Diskussionen keinen Sinn, Daueredner ohne Substanz uferlos reden zu lassen.

          Mit besten Grüßen

          Ihr

          Dieter Farwick

          Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Das stimmt allerdings !
          Hätte ich einen Blog : linke Infiltranten kämen dort nicht vor.
          Ich finde, wenn man für eine Sache kämpft, dann mit Haut und Haar. Auch wenn man dadurch seine Toleranz mal in Urlaub schicken muss.
          Wir können ja nicht beides sein : geschlossen und offen geht nicht.

          Liken

  21. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://unser-mitteleuropa.com/mosambik-dschihadisten-enthaupten-mehr-als-50-christen/

    Mosambik: Dschihadisten enthaupten erneut mehr als 50 Christen

    https://pbs.twimg.com/media/EheFlaSXcAI2Htj?format=jpg&name=900×900

    BBC:
    Dschihadisten griffen Dörfer in den Distrikten Miudumbe und Macomia an, töteten Menschen, entführten Frauen und brannten Häuser nieder.

    Im Dorf Muatide haben die Islamisten dem Vernehmen nach ein Fußballfeld in ein Hinrichtungsfeld verwandelt. Lokale Quellen berichteten, dass die Islamisten Menschen gefangen genommen haben, die aus dem Dorf geflohen sind, sie zum Fußballplatz gebracht und in Stücke geschnitten haben.

    In Mosambik wurden bereits in der Vergangenheit Hunderte von Menschen getötet und Hunderttausende durch die vor mehr als drei Jahren begonnene dschihadistische Gewalt vertrieben.

    Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Herr Doktor Kümel !
      Danke. Ich kenne keine Details, um mir ein Urteil zu bilden.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  22. Dracula schreibt:

    Wir haben keime Zeit mehr, jedoch sind viele Bürger so mürbe gemacht worden, oder Propagandagläubig, das sie die Grünen linken Stalinisten wirklich für Blumenkinder halten, obwohl sie alles andere sind und den Bürgern in Abzocker Manier den letzten Cent aus der Tasche ziehen auf Grund einer künstlich herbeigeschwafelten Klimalüge. Wie sollen diese Hohlköpfe auch sonst ihre Diäten in fürstliche Höhen treiben, wo sie nach und nach uns die Scholle an globale Konzerne unterm Hintern verkauft haben. SPD Schröder mit Aushebelung der Wirtschaftsgesetze und Bankenstabilität, um sich Freunde zu kaufen einfach als Fremdkapitalgeber für islamische Länder unsere Seele verkauft hat und uns erpressbar machte. Früher waren so 50 Prozent Eigenkapital zur Banksicherung notwendig, heute können Pleitebanken faule Kredite die immer noch da sind in die Bad Bank abschieben und mit Bilanzkürzung auf 9 Prozent Eigenkapital sich als solide BAnken brüsten bei einem Neustart, dem Finanzwesen steht immer weniger realistischer Wirtschaftswert gegenüber. Damit eine vernünftige Wahl gelingt, haben wir noch viel Aufklärungsarbeit vor uns. Puppi von der Leyen versucht mit allen Tricks den Brüsseler Laden zusammen zu halten, da frage ich mich, schlafen die Nachbarländer oder wollen sie Deutschland ausnehmen wie eine Weihnachtsgans, ohne zu merken das die nächsten Sind, denen die Scholle unter dem Hintern verpfändet wird. Wir steuern auf die globale chinesische Weltherrschaft zu, weil China halb Amerika als Investor aufgekauft hat und teilweise schon Europa, was ist noch in deutscher oder europäischer Hand?

    Gefällt 1 Person

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Herr Doktor Kümel !
      Danke. Früher hieß es: Was gut für Daimler ist, ist auch gut für Deutschland.

      Heute muss es heißen, was gut für Daimler ist, ist gut für China.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  23. Shinobi schreibt:

    Verfassungsschutz sieht „eine zunehmende verbale Gewaltbereitschaft“ bei radikalen Islamisten
    https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20201110328381231-verfassungsschutz-sieht-eine-zunehmende-verbale-gewaltbereitschaft-bei-radikalen-islamisten/

    Oha verbale Gewaltbereitschaft ? Was ist denn das ?
    Also bei Twitter ist es zum Beispiel verboten eine andere Person danach zu fragen, ob man ein Männlein oder ein Weiblein ist. Einem Bekannten vo mir wurde vor einem Jahr sein Account genau aus diesem Grund gespert. Er hatte mir sogar damals einen Screenshot davon gezeigt.
    Angeblich hätte er die Gefühle von einer Trans-Person verletzt. Der Punkt ist aber, er wusste nicht, dass die besagte Person eine Trans-Person ist.
    Trotzdem wurde sein Account gesperrt!

    Genau das versteht der Mainstream unter „verbaler Gewaltbereitschaft“.

    Was kommt als Nächstes ?
    Kiritik an Merkel wird mit Terrorismus gleichgesetzt ?

    Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Shinobi !
      Danke für Ihre Frage.
      Meine Antwort: Man muss vorsichtig sein, wie und was man sagt.
      Die eigenen Maßstäbe stimmen oft nicht mehr, besonders dann, wenn man den Betroffenen nicht persönlich kennt.
      Ich gehöre nicht zum Club der „Political Correctness“.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

  24. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    ML,
    Posieren Sie jetzt als neuartige Greta Thunberg?

    Fakten:
    Übersterblichkeit BRD:

    Übersterblichkeit Schwede.

    Überserblichkeit Spanien:

    Liken

  25. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    WAHLFÄLSCHUNG:

    Vor US-Gerichten häufen sich die Klagen wegen Wahlbetrugs / Wahlunregelmäßigkeiten, und die Klage, die wir in diesem Post aufgenommen haben, stammt nicht vom Legal Team von Rudy Guiliani, sie stammt von Anwälten, die für Cheryl A. Constatino und Edward P. McCall tätig sind. Beide waren Wahlbeobachter in Wayne County, Michigan, und beide wollen den Betrug, den sie beobachtet haben, nicht hinnehmen. Als Anlage zur Klage finden sich eine Reihe von eidesstattlichen Erklärungen anderer Wahlbeobachter. Wir haben für unsere Leser die Rosinen aus der Klage gepickt.

    Die vollständige Klageschrift findet sich am Ende dieses Beitrags.

    Liken

    • Mona Lisa schreibt:

      Kümel,
      ist Ihnen aufgefallen, dass sich Ihre Grafiken „Übersterblichkeit in Spanien“ und „Wahlfälschung“ bis auf’s Haar gleichen ?
      Nebenbei : Sie erinnern sich, wir sprachen von Deutschland ?!

      Liken

  26. Mona Lisa schreibt:

    https://politikstube.com/leipzig-der-aufstand-der-fachaerzte/

    Kümel, für Sie sind das alles Covidioten, richtig ?

    Liken

  27. Shinobi schreibt:

    CDU-Landtagspräsidentin in Sachsen-Anhalt lehnt Schweigeminute für Mordopfer von Islam-Terror ab
    https://www.anonymousnews.ru/2020/11/05/kein-gedenken-islamischermordopfer/

    Liken

  28. ceterum_censeo schreibt:


    „Neue Normalität“ – Das waren keine leeren Worte –
    Die „Ewigkeitsklausel“ für Corona-Zwangsmaßnahmen

    – Man hätte vielleicht besser hinhören sollen, als Vizekanzler Olaf Scholz (l.) im April nach einem „Corona Gipfel“ der Bevölkerung einen Blick in die Zukunft gewährte: „Wir bewegen uns in eine neue Normalität – eine Normalität, die nicht kurz sein wird, sondern die längere Zeit anhalten wird“. –

    Von DER ANALYST | Wer hätte gedacht, dass es so einfach ist, den durch die „Ewigkeitsklausel“ geschützten Artikel 1 des Grundgesetzes, der die Würde des Menschen und die Menschenrechte garantiert, auszuhebeln? Genau dies geschieht jetzt durch das  „Dritte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite„, das wahrscheinlich noch im November vom Bundestag verabschiedet wird (PI-NEWS berichtete hier und hier).

    Dieses angebliche Bevölkerungsschutzgesetz dient dazu, die vom „Seuchenkabinett“ ausgebrüteten Corona-Zwangsmaßnahmen „gerichtsfester“ zu machen und ein Instrument zu schaffen, diese beizubehalten und in wechselnder Intensität anzuwenden

    Denn eines zeichnet sich immer deutlicher ab: Wenn es nach Merkel, Söder und Co. geht, werden die „Corona-bedingten“ staatlichen Eingriffe in unsere Grundrechte noch für sehr lange Zeit  fester Bestandteil unseres Alltags sein. Insofern dient das besagte Gesetz wohl nicht dem Schutz der Bevölkerung, sondern ist als „Ewigkeitsklausel“ für die Corona-Maßnahmen zu verstehen. Der in Kürze zu erwartende Impfstoff wird daran nichts ändern. Mehr dazu in Kürze auf PI-NEWS.

    Man hätte vielleicht besser hinhören sollen, als Vizekanzler Olaf Scholz im April nach einem „Corona Gipfel“ der Bevölkerung einen Blick in die Zukunft gewährte:

    „Wir bewegen uns in eine neue Normalität – eine Normalität, die nicht kurz sein wird, sondern die längere Zeit anhalten wird“.

    Es geht längst nicht mehr um eine Krankheit!°

    – weiter: http://www.pi-news.net/2020/11/die-ewigkeitsklausel-fuer-corona-zwangsmassnahmen/

    – Wer da noch Zweifel hat, daß ‚wir‘ mit voller Fahrt auf eine Diktatur zusteuern, sollte sich schleunigst die Brillengläser putzen!
    Wenn es nich soch noch gelingt daß sich genügend Unterstützer für eine Normenkontrollklage beim Bundesverfassungsgericht finden und das gekippt werden kann – dann ist die absolute MerKILL – Diktatur a‘ la DDR 3.0 da!

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Aber was soll’s ->

      Und alle rufen „Hurra!“, denn Dank des Merkel’schen Ermächtigungsgesetzes müssen sie nun nimmermehr an der bösen Seuche sterben.

      Alle Eretteten dürfen noch lange in der Bunten Republik Steuern für bie bunte bunte Sause gender- und migrationsgestörter Randgruppen zahlen. Aber sagen dürfen sie besser nichts.

      Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        Angst fressen Seele auf !
        … und gewisse Leute tun nichts anderes als die Angst zu schüren wo immer es geht und tolerant erlaubt wird.

        Gefällt 1 Person

    • Heidi Walter schreibt:

      Die Vorbereitungen zur lückenlosen Überwachung der Bevölkerung, wie wir sie schon zweimal hatten, sind schon in die Wege geleitet. https://rsw.beck.de/aktuell/daily/magazin/detail/einheitsnummer-fuer-jeden-buerger?bifo=port

      Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Und da war ja noch.

      Originalton MerKILL: „Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.“

      Ist da jemand wach geworden?

      Gefällt 1 Person

      • Mona Lisa schreibt:

        Den Merkelspruch muss ich immer wieder meinem Mann ins Gedächtnis rufen. Der glaubt nämlich auch noch an den Weihnachtsmann – kein Wunder, er glotzt mit Vorliebe ntv.

        Liken

      • Heidi Walter schreibt:

        Der überwiegende Teil der Bevölkerung befindet sich nicht nur im Tiefschlaf sondern bereits im Koma.

        Liken

      • Dieter Farwick schreibt:

        Lieber ceterum censeo !
        Danke. Eine merkwürdige Aussage der Bundeskanzlerin. Als Berufssoldat habe ich den Eid geleistet. Er war für mich Gesetz. – und für Millionen Soldaten auch, die ein feierliches Gelöbnis geleistet haben oder als Berufssoldaten den o.a. Eid.
        Heute weiß ich, dass Politiker für den Bruch ihres Amtseides nicht belangt werden können.
        Gerechtigkeit und Gleichbehandlung sehen für mich anders aus.

        Mit besten Grüßen

        Ihr

        Dieter Farwick

        Liken

        • ceterum_censeo schreibt:

          Nun lieber Herr Farwick –
          SIE haben aufrichtig den Eid geleister und sich daran gehlaten..

          Für MerKILL hingegen, die beinharte in DDR, FDJ und SED (StASI- IM) SOZIALISIERTE STALINISTIN, IST DAS ALLES GEWÄSCH, GENAU SO WIE IHRE VER- UND MISSACHTUNG DES GRUNDGESETZES NACH BBLIEBEN,. NAMENTLICH DER GRUNDRECHTE WIE ERSICHTLICH, insbesondere aber auch bekanntermaßen Art. 16 a GG, der seit Jahren von dieser Junta massivst und fortdauernd verletzt wird, und MerKILL dies alles am ‚Achtersteven‘ vorbeigeht.

          Sie wähnt sich sicher, daß sie deswegen nicht belangt werden kann und wohl auch nicht wird, solange die gleichgeschalteten Blockparteien – Einheitsfront das mit macht und sie stützt.

          Liken

  29. ceterum_censeo schreibt:

    Kein Rechtsanspruch auf Demokratie</b
    Veröffentlicht am 4. Mai 2020 von osthollandia
    Das verkündete die Dame Kanzlerin in einer Rede am 16.06.2005 zum 60-jährigen Bestehen der CDU
    „Politik ohne Angst, Politik mit Mut – das ist heute erneut gefragt. Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Unsere Werte müssen sich im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten. Und wenn sie sich behaupten sollen, dann müssen wir bereit sein, die Weichen richtig zu stellen. Auch da sind wieder Widerstände zu überwinden.“

    Hier die paar Sekunden Audio-Mitschnitt:


    und:
    *ttps://youtu.be/HyKV7SwB6bk

    Und so baute sie dann nach und nach, heimlich, still und leise die Demokratie ab.
    Sie bricht ein Gesetz nach dem anderen, seit 2015 eskaliert sie völlig, 2020 ist der Deckel drauf.

    – September 2008, Lehman Brothers ging pleite. Die Dame hat dann zusammen mit den Herren der EU alle Banken gerettet, die Kosten wurden dem deutschen Steuerzahler auferlegt. Als Ergebnis ist der Euro so schief und passt für keinen. Gedurft hätte sie das nicht, denn kein Land darf die Schulden der anderen übernehmen. Gemacht wurde es trotzdem.

    – 14.03.2011 Atomausstieg. Das war der Ausstieg vom Ausstieg aus dem Ausstieg. Dafür dürfen wir jetzt EEG-Umlagen zahlen, bis es knirscht. Sichere Atomkraftwerke mussten abgeschaltet werden, wir haben eine Hochtechnologie ohne Not aufgegeben. Sie hat das beschlossen, einsam und allein, selbstherrlich. Später durfte das Parlament dann abnicken. Problem – eine sichere Ersatztechnologie gibt es bis heute nicht, und jetzt steigt man auch noch aus der Kohle aus. Das Gas steht als nächstes auf der Liste

    – 04.09.2015, Grenzöffnung für alle, alles und jeden. Erneut eine einsame Entscheidung, selbstherrlich. Niemand wurde gefragt, die Kosten auf die Bürger abgewälzt. DAS ist inzwischen der größte Ausgabeposten in der Sozialgesetzgebung. Der Gesetzgeber, und das ist das Parlament und nicht diese Dame, hätte das wenn überhaupt, entscheiden müssen. Aber sie pfeift, alle anderen tanzen, aus prächtigen Tigern werden lahme Bettvorleger, ohne Rückgrat. Dabei wurde die Staatlichkeit als Ganzes aufs Spiel gesetzt – der Staat besteht aus Staatsvolk, Staatsmacht und Staatsgebiet. Wer seine Grenzen aufgibt, gibt sein Gebiet auf. Nebenbei wird Artikel 16a aus dem GG einfach ignoriert, als ob der da gar nicht steht

    – 06.02.2020 Die Dame lässt eine absolut demokratische Wahl eines untadeligen Mannes zum Ministerpräsidenten rückgängig machen. Da war sie in Südafrika auf Staatsbesuch. „Unverzeihlich“ nannte sie den Vorgang, ein schlechter Tag für die Demokratie sei das gewesen, lies sie wissen. Was für eine Anmaßung. In den folgenden Tagen wurde dann die FDP erpresst, der MP musste zurücktreten. Es wurden die Schergen der AntiFA auf den MP angesetzt, damit der auch wirklich zurück tritt. Die SPD und die Linken klatschten Beifall und unterstützten, wo sie nur konnten. Aber das war nichts anderes als ein Staatsstreich.

    Derzeit haben wir Corona-Lockdown, und da sind gleich alle Rechte weg. Versammlungsfreiheit weg, Freizügigkeit weg, Recht auf freie Religionsausübung weg. Jetzt sollen wir auch noch zwangsweise geimpft werden, Recht auf körperliche Unversehrtheit und Unverletzlichkeit der Wohnung sind dann auch noch weg.
    Grundrechte darf dann nur noch in Anspruch nehmen, wer eine passende ID hat und einen digitalen Impfausweis und Immunitätsnachweis. Das soll am 15.05.2020 beschlossen werden. Die Grundrechte sind Abwehrrechte gegen einen übergriffigen Staat – und dieser Staat in Form der Dame im Kanzleramt ist inzwischen so übergriffig, dass er glaubt, er könne diese Rechte gewähren

    Wer jetzt noch nicht verstanden hat, wes Geistes Kind diese Dame im Kanzleramt ist, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Demokraten – wehrt Euch! Geht auf die Straße! Zeigt Gesicht! Bestellt Euch das Grundgesetz, damit man merkt, dass es nachgefragt wird! 

    Gefällt 2 Personen

    • Mona Lisa schreibt:

      Absolut richtig : wir werden keinen Schritt mehr ohne „Gesundheitsausweis“ machen können. Und die Impflegitimation zur Teilnahme am normalen Leben wird sich nicht nur auf Corona beziehen, sondern auf alle verpflichtenden Impfungen.
      In den USA waren es bislang 18 verschiedene Impfungen – auch das hat Trump drastisch reduziert. Und bei uns wütet jetzt die Impflobby wie von Teufelhand geführt.

      Das was der Mann hier erlebt, ist nur die Vorhut der eifrig Willfährigen :

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Wahnsinn. Har der gute Mann denn als GF nicht mitzuentscheiden?
        ‚Einfach so‘ liquidieren?

        Liken

        • Mona Lisa schreibt:

          Ich blick da auch nicht durch, wie die das da geregelt haben.
          Vermutlich ist er mit seinem Partner Geschäftsführer auf eigene Rechnung. Das ist sowas ähnliches wie eine Scheinselbstständigkeit. Der Kunde zahlt eine Rechnung und hat kein Angestelltenverhältnis mit allen Unsicherheiten am Bein.
          Kommt auf die Gesellschaftsform an, da kann man gut mit tricksen.

          Liken

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      UND DOCH SCHONT IHR SIE ALS WÄRE SIE EURE GUTE TANTE !

      Liken

      • Mona Lisa schreibt:

        Ei mach doch mit ihr was Du willst, tu Dir keinen Zwang an.
        Aber mich verschone bitte mit deinem haarsträubenden Aktivismus, der zu absolut nichts führt, außer zu Panik auf der Titanic.

        Liken

  30. ceterum_censeo schreibt:

    Stellungnahme
    des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

    – zum geplanten ERMÄCHTIGUNGSGESETZ:

    Bonn, den 09.11.2020

    Klicke, um auf Stellungnahme-des-Bundesdatenschutzbeauftragten-Professor-Ulrich-Kelber.pdf zuzugreifen

    Der Artikel: Neues Infektionsschutzgesetz plant Weitergabe von personenbezogenen Daten
    Von Susanne Ausic hier: *ttps://www.epochtimes.de/politik/deutschland/neues-infektionsschutzgesetz-plant-weitergabe-von-personenbezogenen-angaben-a3376982.html

    Liken

  31. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    THIERRY MEYSSAN, einer der kenntnisreichsten Kommentatoren, schreibt einen fundamental wichtigen Artikel über den Zustand der US (latenter Bürgerkrieg), die Wahl und die voraussehbare Zukunft der USA.

    https://www.voltairenet.org/article211589.html

    Liken

  32. ceterum_censeo schreibt:

    HEISS- US – Wahl: Nach neuesten Hochrechnungen: Präsident Trump gewinnt in North Carolina

    Für die Systemmedien in den USA und Deutschland steht der neu gewählte US-Präsident bereits fest: Joe Biden. Während sich Biden angemaßt hat, Trumps Verhalten als Peinlichkeit zu bezeichnen, weil er seine Niederlage nicht anerkennen will, schrumpft Bidens Vorsprung.
    Biden hat derzeit keine Mehrheit mehr, wie dem größten Wahlportal der USA “Real Clear Politics” – zu entnehmen ist,

    *ttps://www.realclearpolitics.com/elections/live_results/2020/president/
    Biden kommt auf 259 Stimmen von Wahlmännern und Trump auf 214, damit ist die Präsidentschaftswahl völlig offen.

    *ttps://www.realclearpolitics.com/elections/live_results/2020/live_map_president.png

    Gestern die überraschende Meldung, das Wahlanalysebüro „Decision Desk HQ“ twitterte den Sieg von Donald Trump in North Carolina, damit hat auch der bisherige republikanische Senator Thom Tillis in North Carolina gewonnen. Nun  dürften 15 Stimmen von Wahlmännern an Donald Trump gehen, das stärkt die Hoffnung der Republikaner, die Kontrolle über den US-Senat zu behalten.
    Epoch Times berichtet, dass der Konkurrent Cal Cunningham von den Demokraten am Dienstag seine Niederlage in North Carolina einräumte: „Die Wähler haben gesprochen, und ich akzeptiere ihre Entscheidung.“ -https://politikstube.com/nach-neuesten-hochrechnungen-praesident-trump-gewinnt-in-north-carolina/

    – Wie schon gesagt: Der Präsident wird NICHT von den Medien ernannt – und auch nicht von MerKILL!
    – Und geht das so weiter, spuckt die vor Wut noch Gift und Galle. Hoffentlich verschluckt sie sich daran!

    Gefällt 1 Person

    • cetereum_censeo schreibt:

      Und:
      Über 10.000 Tote haben in Michigan laut Analyse einen Stimmzettel abgegeben
      Von Petr Svab11. November 2020 – https://www.epochtimes.de/politik/ausland/ueber-10-000-tote-haben-in-michigan-laut-analyse-einen-stimmzettel-abgegeben-a3377872.html

      Laut einer Analyse der Wahldaten des Bundesstaates Michigan haben mehr als 10.000 bestätigte oder mutmaßlich tote Personen die Briefwahl zur Stimmabgabe genutzt.

      Ungefähr 9.500 Wähler, die im Social Security Death Index (SSDI) als tot aufgeführt sind, sind in der E-Mail-Abstimmungsdatenbank des Staates mit zurückgeschickten Wahlscheinen erfasst. Dazu kommen fast 2.000 Menschen, die 100 Jahre oder älter sind, aber nicht zu den bekannten lebenden Hundertjährigen zählen.

      Die Analyse wurde von Richard Baris, Direktor von Big Data Poll, zur Verfügung gestellt.
      Amerikaner im Alter von 110 Jahren sind ziemlich selten……——

      Wer tatsächlich glaubt, daß bei dieser Wahl alles mit rechten Dingen zugegangen ist, der sollte sich einweisen lassen!

      Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Rudy Giuliani erklärte, dass 450.000 Briefwahlstimmen in Pennsylvanian ohne Öffentlichkeit ausgezählt worden sind, während Wahlbeobachtern der Zugang zu den Auszählungen verwehrt wurde

        Dem Vernehmen nach dürfte das zutreffen. – Cui bono? –

        https://www.realclearpolitics.com/video/2020/11/08/rudy_giuliani_450000_pennsylvania_mail-in-ballots_were_processed_while_republican_observers_were_illegally_kept_away.html

        Gefällt 1 Person

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          CUI BONO ?
          Es ist der Tiefe Staat, von dem im neuen Buch von Herrn Helmes berichtet wird.
          Die Fronttruppen sind Clinton-Mafia, Antifa, BLM, der Obama-Zirkel, und natürlich im Hintergrund die Milliardäre!

          Liken

      • Ceterum_censeo schreibt:

        Und SO sieht’s in Wahrheit aus:

        „Sie haben versucht, die Wahl zu fälschen und wurden erwischt“
        Trump bestätigt Dominion-Hack

        *ttps://youtu.be/tDEUUK6yRBY

        Die Mainstream-Medien weigern sich immer noch, den massiven Unregelmäßigkeiten der US-Wahl nachzugehen und feiern Joe Biden bereits als nächsten Präsidenten, obwohl Trump ihn am Mittwoch in einer ehrlichen Zählweise mit dem Sieg in Alaska und North Carolina überholt hat.

        In Deutschland berichten nur alternative Medien wie PI-NEWS, Epoch Times, Science Files und Freie Welt über die Vorgänge.
        (-sh. auch meinen Hinweis zur SPD – Hertz- und Lügenpostille: Biden-Bejubelung ohne Ende!)-

        Präsident Donald Trump hat auf Twitter die Vorwürfe einer massiven Wahlmanipulation durch das Computerwahlsystem „Dominion“ bestätigt.
        „Was wissen wir über Dominion?“, fragte die Journalistin und „Frauen für Trump“-Chefin Madison Gesiotto.

        „Dass sie die Wahl fälschen wollten und erwischt wurden?“, antwortete der Präsident Donnerstag-Morgen europäischer Zeit via Twitter.
        Im Gespräch mit Steven Bannon sagte Trump-Anwalt Rudy Giuliani, erste Whistleblower, die mit dem Dominion-Hack vertraut sind, hätten sich gemeldet (hier das Video-Interview in voller Länge):

        *ttps://youtu.be/ddqDh2HGwPA

        Die Dominion-Whistleblowerin Mellissa Carone erklärte Lou Dobbs von Fox News (siehe Video-Aufmacher oben), wie Wahlzettel im „TCF Center“-Wahlzentrum in Detroit, Michigan gefälscht wurden und teilweise vier bis fünf mal gezählt wurden. Carone habe in Michigan für Dominion gearbeitet und ihre Aussage in einer eidesstattlichen Erklärung unter Strafe von Meineid festgehalten.

        Im Gespräch mit Maria Bartiromo von Fox News sagte Trump-Anwältin Sidney Powell, es gebe „statistische Beweise, dass die Wahl unmöglich so gelaufen sein kann, wie sie dargestellt wurde.“ Laut Powell gebe es Beweise, dass in Wisconsin und Michigan „die gleiche Anzahl Stimmen zu drei verschiedenen Zeiten eingefügt wurden.“ Es seien „palettenweise Stimmen an der Hintertür abgegeben worden. Es gibt jede Menge Beweise, dass hundertausende Stimmen verworfen werden müssen, alle für Joe Biden.“
        *ttps://youtu.be/mludpShTNTM

        Baritromo hatte am 8.11. enthüllt, dass „Dominion Voting Systems“, zu 60 Prozent dem Ehemann der kalifornischen Senatorin Dianne Feinstein, Richard Blum, gehört. Der ehemalige Stabschef der Fraktionschefin der Demokraten im Kongress, Nancy Pelosi, Nadeam Elshami, ist Lobbyist für „Dominion Voting Systems“.

        *ttps://youtu.be/oMgjl8lbXds

        In Pennsylvania, Virginia, Michigan und Wisconsin gab es „Computerfehler“, nach denen die Wählsoftware „Dominion“ plötzlich Stimmen für Joe Biden addiert und Stimmen für Donald Trump abgezogen hat.  Die manipulationsanfällige Software wurde in insgesamt 30 Bundesstaaten verwendet.

        In zwei Wahlkreisen in Georgia fiel die Auszählungssoftware aufgrund eines überraschenden „Softwareupdates“ in der Wahlnacht aus, wie Politico berichtet. Die Betreiberfirmen hätten mitten unter der Wahl „etwas hochgeladen, was nicht normal ist, und das hat einen Fehler verursacht“, so die Wahlaufseherin von Spalding County, Marica Ridley. In Georgia werden jetzt alle Stimmen per Hand nachgezählt.

        Im Wahlkreis Antrim in Michigan wurden bereits 6000 Stimmen für Donald Trump aufgrund eines „Softwarefehlers“ mit „Dominion“ Joe Biden zugerechnet. Die Republikaner fordern eine Nachprüfung aller 47 Wahlkreise in Michigan. In Oakland County, Michigan wurden bei Lokalwahlen aufgrund eines „Computerfehlers“ dem republikanischen Kandidaten für den Landkreisvorsitzenden 1127 Stimmen abgezogen. Als der Fehler bemerkt wurde, gewann doch der Republikaner Adam Kochenderfer.

        (sh. Graphik oben)

        Ein Zeuge in Michigan, Patrick Colbeck, hat in einer eidesstattlichen Erklärung ausgesagt, dass die Zählmaschinen in Michigan illegalerweise mit dem Internet verbunden waren, wie Epoch Times berichtete.  Der Zeuge Barry Doherty bestätigte ebenfalls, dass die Zählmaschinen mit dem Internet verbunden waren.

        Am Dienstag Abend reichte die Trump-Kampagne in Michigan Klage ein und ersucht nach einer Prüfung der Funktionsweise der Dominion Software. Die Klage wird von 131 eidesstattlichen Erklärungen zu Wahlunregelmäßigkeiten untermauert, die unter Strafe von Meineid bewehrt sind.

        In Pennsylvania hatte Trump um 7:31 Uhr 3.177.086 Stimmen, um 8:38 Uhr nur noch 3.144.471 Stimmen – ein Minus von 32.615 Stimmen. In Virginia verschwanden zwischen 4:42 Uhr und 5:12 Uhr 169.016 Stimmen, von 3.368.181 auf 3.199.165 Stimmen.

        In Rock County, Wisconsin führte Trump am 3.11. um 11:43 Uhr mit 46.649 Stimmen vor Biden mit 37.133, ein Vorsprung von 9516 Stimmen.  Um 11:57 Uhr wurden dann diese Zahlen vertauscht. Biden führte plötzlich mit exakt 46.649 Stimmen, Trump hatte plötzlich die 37.133 Stimmen von Biden.

        Der Bundesstaat Texas habe 2019 die Verwendung des Dominion Systems nach einer intensiven Prüfung aufgrund Sicherheitsbedenken abgelehnt, wie Staatssekretär Jose Esparza schrieb.

        *ttps://youtu.be/-yrfuSswjtc

        Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber ceterum censeo !
      Danke wegen Ihrer Angst vor Prozessen wird sie alles tun, ihre Amtszeit zu verlängern.

      Diesen Fluchtweg müssen wir absperren.

      Ein Brechen des Amtseides muss strafbar werden.

      Mit besten Grüßen

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Volle Zustimmung! Das sehe ich ganz genau so!

        Es ist ein Unding, daß der ‚gewöhnliche‘ Meineid gem. StGB als VERBRECHEN eingestuft wird und ein solch vorsätzlicher, prolongierter Bruch des Amtseides – und ständiger, systematischer, Bruch des Gtundgesetzes mit geradezu IMMENSEM Schaden für unser Land gleichsam folgenlos bleibt solange diese Person nur von ihrer ebenso verbrecherischen Speichelleckerischen Kamarilla und linken bis linksxtremem Blockparteiem unter- und geschützt wird.

        Aber wer soll das umsetzen ? – die rund 700 an fetten ‚Diäten‘ fettgefressenen ‚Volks’ZERTRETER (-VERRÄTER?)?

        Liken

  33. Dieter Farwick schreibt:

    Lieber ceterum censeo !
    Danke.
    Es macht keinen Sinn, sich täglich über Wasserstandsmeldungen zu erregen.

    Ich vertraue, dass der Supreme Court in Wash. D.C. unbestechlich arbeitet.
    Seine Entscheidung werde ich akzeptieren.

    Mit besten Grüßen

    Ihr

    Dieter Farwick

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Lieber Herr Farwick,
      danke für den Hinweis.

      Wenn auch die allgemeine ‚Erregung’über das, was in unserem Lande wie auch in den USA geschieht, kaum abebbt (wie auch?) – speziell mit diesen Hinweisen war beabsichtigt aufzuzeigen, daß im Gegensatz zu dem was die Lügen- und Hetzmedien landauf – landab verbreiten (ein aktuelles Beispiel in anderem Strang) und klarzustellen, daß entgegen eben dieser Hetz- und Lügenpropaganda eben doch noch nicht alles entschieden ist
      (z.B. ‚händische‘ Neuauszählung ALLER Stimmen in Georgia).

      Aber so etwas findet in den deutschen Hetz- und Lügenmedien schlichtweg nicht statt.

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        P.S…. und Ihrer Hoffnung ggfs. auf eine korrekte und unbstechliche Entscheidung des Supreme Court schließe ich mich an.

        Liken

  34. Shinobi schreibt:

    Elfjähriger Schüler in Berlin droht Lehrerin Enthauptung an
    https://de.sputniknews.com/panorama/20201111328385290-schueler-berlin-lehrerin-enthauptung/

    Gefällt 1 Person

  35. Shinobi schreibt:

    Mit „Tatkraft und Großzügigkeit“: Spahn, Gates und Milliarden für ersten deutschen Corona-Impfstoff
    https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20201111328385978-ersten-deutscher-corona-impfstoff-hintergrund/

    Liken

    • Dieter Farwick schreibt:

      Lieber Herr Shinobi !
      Ein guter PR-Coup.´, der in “ dunklen“ Zeiten furore macht und – schnelle – erste Impfungen verspricht.
      Nur – es gibt noch viele offene Fragen.
      Die ersten 300.000 Dosen werden in Europa nach Bevölkerungszahlen verteilt.

      In den Ländern wird es unterschiedliche Prioritäten – je nach nationaler Einschätzung.

      Der sog.“ Otto Normalverbraucher“ wird bis zum Ende 2021 warten, bis er an die Reihe kommt, wenn alles planmäßig verläuft.

      Eine besonders wichtige Frage ist die Logistik : Lagerung und Transport.

      Es ist kein Ruhmesblatt für die deutsche Gesundheitspolitik, dass man erst heute feststellt, dass der Personalmangel das Nadelöhr in dem Gesamtsystem.

      Mit besten Grüßen

      Ihr

      Dieter Farwick

      Liken

Kommentare sind geschlossen.