70 Jahre UN-Charta der Menschenrechte

(www.conservo.wordpress.com)

von altmod *)

Stumpfes und zweischneidiges Schwert

Am 10. Dezember wird seit 1948 der internationale Tag der Menschenrechte begangen. „Menschenrechte“ sind nicht etwa eine Erfindung von Eleanore Roosevelt, die gerne als erste Verkünderin gefeiert wird.

Die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“, auch „Deklaration der Menschenrechte“ oder „UN-Menschenrechtscharta“ –  am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris ausgerufen – sind unverbindliche Empfehlungen der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte.

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren“, lautet der erste Artikel. Ein Revolutions-„Erbe“ der gewalttätigen Französischen Revolution und der Amerikanischen mit ihrer Unabhängigkeitserklärung. Die Formulierung und Entwicklung der Menschenrechte geht aber über die beiden Revolutionen hinaus. Die historische Ausbildung, philosophische und juridische Fragen dazu, sollen hier aber nicht ausführlich aufgezeigt werden.

Befassen wir uns zum Gedenktag mit deren Wirkung und ihren aktuellen Gültigkeiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Bundeswehr, Christen, Merkel, Politik, UNO, Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 12 Kommentare

Das Lied der Innenhöfe

(www.conservo.wordpress.com)

Von Dushan Wegner

Mit der Wahl von AKK steht leider fest: Es wird nicht besser werden. Es geht weiter, und damit gilt: Isch over. – Der Realist, der Hoffnung sucht, singt ein neues Lied, es ist »Das Lied der Innenhöfe«.

Wir hören eine neue Melodie, ein neues Lied! Muss Nostalgie sich denn immer nur vom Vergangenen singen? Wir kennen ja nicht nur das Heimweh, wir kennen auch das Fernweh, warum also nicht ein Zukunftsweh? Ein Weh, ein Verlangen, in der Zukunft endlich Ruhe zu finden.

Wir hören uns selbst eine neue Melodie singen. Es ist das Lied der Innenhöfe.

Es ist ein fröhliches Lied!

Dass wir es singen müssen, dass uns Wählern keine Wahl bleibt, dieser Umstand ist sehr traurig, gewiss, doch im Lied selbst sind einige Reiskörner an Hoffnung enthalten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, CDU, Kultur, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

„Drain the Clinton swamp“ vs. „Impeach Trump“ („Trockne den Clinton-Sumpf aus“ gegen „Jagt Trump aus dem Amt“)

(www.conservo.wordpress.com)

Rosenkrieg Dezember ´18 Update *)

Von Helmut Roewer **)

Bevor die Ergebnisse der Mid Term-Wahlen im Januar 2919 im Kongress zu anderen Mehrheiten führen, haben die Untersuchungs-Ausschüsse zu den Affären um die Trump-Russland-Kollusion und die Clinton-Email-Affäre noch einmal zugeschlagen, indem sie die Spitzenakteure, Ex-FBI-Chef James Comey und Ex-Justizministerin Loretta Lynch, unter Strafandrohung zum Verhör vorluden.

Von der Vernehmung des Ex-FBI-Direktors am 7. Dezember 2018 hinter verschlossenen Türen, von der jetzt das Protokoll vorliegt, wird im Folgenden die Rede sein. Die Vernehmung drehte sich um zwei Komplexe: Das Vorgehen des FBI gegen Donald Trump und seine Wahlkampagne und das Vorgehen bzw. Nichtvorgehen gegen die Präsidenten-Bewerberin Hillary Clinton.

https://oversight.house.gov/wp-content/uploads/2018/12/Comey-interview-transcript-12-7-18_Redacted-1.pdf.

(1) Trump und die Trump-Kampagne: Die Aktion hatte im FBI spätestens seit Sommer 2016 den Fallnamen Crossfire Hurricane. Sie führte zu ungezählten Ermittlungen gegen US-Bürger und beinhalteten auch Abhörmaßnahmen. Letztere dauerten weit in die Zeit von Trumps Präsidentschaft an und tangierten vermutlich auch Trumps Telefon. Comey führte aus, dass es niemals Ermittlungen gegen Trump oder die Kampagne gegeben habe. Es habe lediglich Spionageabwehr-Ermittlungen aufgrund ausländischer Partner-Informationen gegeben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Kinderschänder/Pädophile, Medien, Merkel, Nato, OBAMA, Politik, Putin, Trump, USA | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

10. Dezember vor 70 Jahren: UN-Menschenrechts-Charta abgelehnt

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle

– die Medien, wie z.B. die Badische Zeitung, unterschlagen islamische Staaten

– diese kochen mit der Kairoer Erklärung ihre eigene Suppe, die Frauen auslöffeln müssen

Am 10. Dezember 1948 wurde die „Allgemeine Erklärung der Menschenrechte“ mit 48 Ja-Stimmen, ohne Gegenstimmen und acht Enthaltungen verabschiedet. In der Badischen Zeitung werden die damaligen Ostblockstaaten angeschwärzt, die sich der Stimme enthielten – pfui genug. Aber dass sich auch die Saudis enthielten und die anderen islamischen Staaten erst gar nicht anreisten, um nicht dagegen stimmen zu müssen, wird unterschlagen. Manchmal könnte man den Eindruck gewinnen, unsere Medien paktieren offen mit dieser Ideologie in religiösem Gewand.

Diese „islamischen Staaten der relativen Menschenrechte“ beschlossen schließlich nach 42 Jahren Bedenkzeit im Jahr 1990 als Organisation der Islamischen Konferenz die Kairoer Erklärung der Menschenrechte, die mit ihren 30 Artikeln inhaltlich erheblich von der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte abweicht, obwohl sie ähnlich gehalten ist. Sie Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Islam, Politik, Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Das Ende der Freiheit – Totengräber Maas, Merkel, Soros, EU, UNO & Konsorten

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Essay über den Bürger als Sklaven – und ein Protest gegen ARD-Monitor

Der Ring um den Hals des freien Bürgers wird immer enger, Erstickung droht. Der Prozess unserer schleichenden Unterdrückung durch wenige, die Weltherrschaft anstrebende Oligarchen, Großbanker, Multimilliardäre und Demokratie-Feinde ist mittlerweile weit fortgeschritten. Nur allzu bereitwillig folgen die meisten europäischen Nationalregierungen (mit Ausnahme weniger löblicher Freiheitsverteidiger) den Anordnungen, Verordnungen und Befehlen z. B. der EU-Zentrale, aber auch einzelner Regierungen.

Ihre zunehmend und schleichend geschaffene zentralistische Machtposition – monopolistische Bestrebungen in der bundesdeutschen Politik, aber auch in den meisten Schaltstellen in Europa und weltweit – bedrohten und zerstörten bis heute weitestgehend unsere einst so blühende, die Freiheit eines jeden Einzelnen von uns garantierende repräsentative Demokratie.

Nach dem Mauerfall und nach der Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland suchten die restlos in ihrer menschenverachtenden, gottlosen Ideologie und Strategie enttarnten, bloßgestellten verbrecherischen Alt-Sozialisten nach neuen Wegen, ihre mörderische Unterjochungspolitik unter leicht geänderten Vorzeichen weiterführen zu können und irgendwie nicht auf die verlorene Macht ganz verzichten zu müssen – denn: „der Marxismus-Leninismus, die rot-grüne Unterdrückungs-Ideologie vom „idealistischen Gutmenschen“, darf doch nicht scheitern“ (?!)….. Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, CDU, Christen, Die Grünen, EU, Europäische Kommission, Frankfurter Schule, Kultur, Merkel, Politik Deutschland, SPD, Umwelt, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 36 Kommentare

Zum „Tag von Marrakesch“: Bevölkerungsexplosion, Migration und mögliche Implosion

(www.conservo.wordpress.com)

Von Albrecht Künstle

– warum spielt der Geburtenüberschuss bei den Migrations-Ursachen keine Rolle?

– wie lange geht es gut, wenn aus bevölkerungsschwachen Ländern in bevölkerungsreiche Länder ausgewandert wird?

Der UN-Migrationspakt vom Dezember 2018 geht mit keinem Wort auf die ansonsten immer wieder bemühte Bekämpfung der Fluchtursachen ein. Auch synonyme Begriffe wie Fluchtgründe sucht man vergeblich. Eigentlich konsequent, weil Migration überhaupt im Migrationspakt als „Quelle des Wohlstands, der Innovation und der nachhaltigen Entwicklung“ gepriesen wird. Deshalb ist man geneigt, der UN die Strategie zu unterstellen, je mehr Bevölkerungsüberschuss im Süden, desto mehr Migration und schließlich Wohlstand für alle auf der Welt.

Doch so einfach wie die Ideologen der UN darf man es sich nicht machen. Schauen wir uns einmal den Globus in Zahlen an: Die Länder südlich des Äquators sind eigentlich keine klassischen Auswanderungsländer. Es sind die Länder nördlich des Äquators bis zum 40. Grad nördlicher Breite, in Amerika bis zum 30. Breitengrad. Zuerst einmal zu Vorder- und Mittelasien: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Afrika, Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, Fachkräftemangel, Flüchtlinge, Merkel, Nahost, Politik, Umwelt, UNO, Weltpolitik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 39 Kommentare

3. Treffen der Gelben Westen: Mitmachen – „ebsch“ war gestern!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Inge Steinmetz II

Drittes Treffen der Gelben Westen. Wie schon befürchtet, ist die Zahl der – Entschuldigung, wenn ich es knallhart sage – Maulhelden wieder mal größer als die, die wirklich erscheinen.

Ich freue mich also jedes Mal über die, die nicht nur reden, sondern wirklich vor Ort einfach ihre gelbe Weste überziehen und – egal wie klein die Gruppe auch ist – loslaufen. Heute hatten wir uns wieder in Wiesbaden verabredet und Gleichgesinnte von „de ebsch Seit“ auf der Theodor-Heuss-Brücke getroffen („ebsch Seit“ steht für die „falsche“ Seite des Rheins, für die Rheinland-Pfälzer sind wir Hessen aber ebenfalls „uff de ebsch-Seit“, es ist also ein liebevolles, gegenseitiges Necken!).

Ab und an ein nettes Hupen der Autofahrer, aber wahrscheinlich wissen über 80 Prozent – oder vielleicht sogar mehr – nichts mit uns Gelb-Westen anzufangen. Egal, mit Gleichgesinnten unterwegs zu sein, sich beim Laufen auszutauschen, neue nette Leute kennenzulernen, das hilft in dieser schwierigen Zeit, man fühlt sich nicht ganz allein! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Politik Deutschland, Politik Europa, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

CDU: GAU

(www.conservo.wordpress.com)

Von J.E. Rasch *)

Die einstmalige Volkspartei CDU, deren Niedergang bereits von einer mittelmäßigen Sitzfleischpolitesse namens Merkel schon vor vielen Jahren eingeleitet wurde, konnte sich auch jetzt nicht aus ihrer galoppierenden Agonie befreien. Die schicksalhaft knappe Wahl der naiven Kammerzofe Kramp-Karrenbauer zur Vorsitzenden ist nicht nur ein Debakel für die Partei Adenauers. Sinistres Mittelmaß soll nun auch weiterhin die eh schon fatalen Geschicke dieses bedauernswerten Landes in der Mitte Europas bestimmen. Friedrich Merz, der einzig nennenswert kompetente Kandidat für Parteivorsitz und Kanzlerschaft in der CDU, wurde durch die unselige Zickenseilschaft von Merkel, Klöckner und Karrenbauer gnadenlos ausgekontert. Das ist der Größte Anzunehmende Unfall.

Es hätte schlimmer nicht kommen können! – Das meinen vor allem die höchst besorgten Parteigänger, die sich hinter dem ältesten Opfer christdemokratischer Intrigen-Spiele, Wolfgang Schäuble, für eine Wahl von Merz eingereiht hatten. Aber die Rächer waren einmal mehr glücklos. Tatsächlich sind potentielle Spitzenkandidaten für Partei- und Regierungsämter in der CDU immer wieder, vor allem von Merkel – wie natürlich auch schon unter dem dreistesten aller Spendenschieber, Kohl – in die Wüste geschickt worden. Stets bevor sie eine Chance bekamen, ihre Regierungsfähigkeiten auch zu beweisen. Jetzt ist es wieder so. Allerdings dürfte Merz am Freitag ein Déjà-vu erlebt haben. Schon einmal hatte ihn Merkel aus dem Kreis der Führungsriege gedrängt, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, CDU, CSU, Merkel, Politik Deutschland, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Grüne hetzen gegen Knecht Ruprecht. Krampus schafft Grüne ab

(www.conservo.wordpress.com)

von Philolaos *)

Ein Leben ohne Hetze muß für einen GRÜNEN der Albtraum sein.

Früher hat der GRÜNE gegen Strauß und Birne Kohl gehetzt. Später gegen Autofahrer, Trümmerfrauen und Pegida. Zuletzt gegen die AfD und Söder.

Und wo ein Grüner kreucht und fleucht, ist auch im Dezember 18 die Hetze nicht weit.

Der Verbotspartei passt vieles nicht in den Kram. Dieses Mal ereifern sich die Grünen über Knecht Ruprecht, oder auf bairisch: über den Krampus.

Wer als Kind in seiner Erziehung keine Grenzen kannte, beim ALDI schon alles auspacken und mampfen durfte, bevor überhaupt bezahlt wurde, fremder Leute Eigentum aus den Regalen ziehen und Bücher vollsabbern, dem Herrn Doktor im Patientengespräch mit den Erziehungsberechtigten stets das Wort abschneiden, und den  Teppich vollkotzen durfte, wenn´s mal nicht nach dem Nabel der Welt ging, der ist jetzt bei der GRÜNEN JUGEND.

Wer antiautoritäre Erziehung propagiert, bekommt schließlich permissive, apathische Kindervernachlässigung und Unerzogenheit. Die Grünen liefern dafür gutes Anschauungsmaterial. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Christen, Die Grünen, Kultur, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , | 22 Kommentare

Margot Käßmann und die Frage: Ist jeder Deutsche mit deutschen Eltern ein Nazi?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt *)

Es ist schon was los in unserem Lande. Dieses Interview:  https://www.youtube.com/watch?v=sxGUwXRj9Yk  mit der zweifellos authentischen ehemaligen MDR-Moderatorin Katrin Huß sollte jedem die Augen öffnen. Was mit dem Wort des Jahres „Lügenpresse“ begann, entpuppte sich als unverhoffter Einstieg in die Entlarvung eines bürgerfeindlichen Systems, das von der Politik mit Unterstützung der ö.-r. Medien und mit viel Steuergeld im Laufe der Jahre aufgebaut wurde. Chapeau, „Hut ab vor dieser Frau“! Ich bin überzeugt, dass sich die Wahrheit am Ende immer durchsetzen wird. Warten wir’s ab.

___________________________

Betreff: Sie durfte nicht neutral berichten – Medienkritik der ehemaligen MDR-Moderatorin Katrin Huß
Hut ab! Das hätte ich Katrin Huß nicht zugetraut und dadurch verdient sie meinen Respekt. Jetzt weiß man wieso die beliebte Moderatorin nicht mehr beim Propagandafernsehen arbeitet. Weil sie sich nicht an die „Regeln“ hielt, gab es Ärger mit den Chefs. Sie wollte neutral sein, durfte das aber nicht. Immer mehr kommt raus, wie perfide die Meinungsmacher gegen ehrliche Journalisten vorgehen. Oder ist Frau Huß nun auch eine Rechtspopulistin?

Dieses Interview sollte weit verbreitet werden. Leider werden das die Mainstream-Medien verhindern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, APO/68er, Christen, Flüchtlinge, Frankfurter Schule, Kirche, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 15 Kommentare