Slowakei u. a. Staaten: Islam als Religionsgemeinschaft nicht länger zugelassen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Mannheimer

(https://michael-mannheimer.net/2017/10/04/slowakei-verschaerft-gesetze-islam-als-religionsgemeinschaft-nicht-laenger-zugelassen/#more-60667)

(KARTE: WO DER ISLAM GANZ ODER TEILWEISE VERBOTEN IST)

DIE MASSIVE AUFKLÄRUNG ÜBER DEN ISLAM WIRKT: IMMER MEHR STAATEN GEHEN DAZU ÜBER, DEN ISLAM TEILWEISE ODER GANZ ZU VERBIETEN

Nicht nur China geht mittlerweile massiv gegen den Islam vor und hat diese Religion faktisch verboten.

Der Islam ist 2013 ebenfalls in dem südwestafrikanischen Öl-Staat Angola lokalen Medienberichten zufolge verboten worden. Moscheen sollen zerstört worden sein. Die angolanische Zeitung «O País» berichtete von der Schließung von etwa 60 Moscheen im ganzen Land.

Nachdem auch die Moschee in Huambo von den Behörden geschlossen worden sei, gebe es nur noch in Benguela und der Hauptstadt Luanda große, geöffnete Moscheen, berichtete David Alberto von der Islamischen Gemeinschaft Angolas (COIA) dem Blatt. Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Christen, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Kirche, Kultur, Medien, Politik, Putin, Türkei, Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Tollhaus Deutschland – Verwaltungsgerichtshof legalisiert Mehrfachehe eines Moslems

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Martin *)

Die Stuttgarter Zeitung berichtete, dass der Mannheimer Verwaltungsgerichtshof nach Berufungsinstanz beschlossen hat, dass ein syrischer Moslem auch für seine Zweitfrau die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen darf, da das Prinzip der Einehe keinesfalls Bestandteil der freiheitsdemokratischen Grundordnung in Deutschland sei.

– Ein ungeheuerlicher Skandal!

Danach hat das Gericht de facto islamisches Recht in die deutsche Rechtsprechung übernommen. Bei einer solchen verblendeten Justiz darf man sich über nichts mehr wundern. Wahrscheinlich sprechen diese demnächst auch noch Scharia-Urteile. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

„Frankfurter Schule“ – Nachbetrachtungen zur Buchmesse

(www.conservo.wordpress.com)

Von altmod *)

Zurück von einem entspannten Urlaub stießen mir beim Durchsehen meiner aktuellen, lokalen Qualitätspostille als erstes zwei Artikel zur Buchmesse ins Auge: „Lautstarke Tumulte bei Frankfurter Buchmesse“ titelte ein Redakteur und Margaret Atwood erhält Friedenspreis – die kanadische Schriftstellerin sieht nach der Wahl in Deutschland die »Gruft« geöffnet“.

Der Artikel über die „Tumulte“ insinuiert bald, dass natürlich nur die schlimmen Rechten an der Betriebsstörung betreffend die Messe-Harmonie schuld sein konnten. So wird denn in dem Beitrag abschließend Jutta Ditfurth zitiert: „Wer Nazis einlädt, hat Nazis auf der Messe – und, oh Wunder, die verhalten sich dann wie die Nazis.“

Das interessierte mich natürlich und so forschte ich umgehend in den Online-Portalen der Qualitäts- wie auch der Schwindel-Medien nach (Der Leser möge die Zuordnungen selbst treffen).

„Die Rechten stilisieren sich nach dem Buchmesse-Eklat zu Opfern“ schreibt die Süddeutsche.

Die Frankfurter Rundschau spricht gar von „Landnahme“: „Rechtsextremen um den Antaios-Verleger Götz Kubitschek gelingt es, die Buchmesse zur Bühne ihres „Kulturkampfs“ zu machen. Nach einem Auftritt von Björn Höcke eskaliert die Stimmung…“

Stein des Anstoßes war/ist also – wenn man alle Quellen durchforscht – die Zulassung von sogenannten rechten Verlagen wie Antaios, Manuscriptum und Junge Freiheit auf der Buchmesse. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, antifa, APO/68er, Außenpolitik, Bildung, Kultur, Medien, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 5 Kommentare

Der Islam und das Grundgesetz

(www.conservo.wordpress.com)

Von Wilfried Puhl-Schmidt, BPE

Ist der Islam mit unserer Freiheitlich-Demokratischen Grundordnung vereinbar?

Ich möchte nochmals auf das Thema meines letzten Briefes „Die Scheinheiligkeit der Wissenden“ zurückkommen (https://conservo.wordpress.com/?s=die+scheinheiligkeit+der). Letztlich ging es mir und geht es mir immer wieder darum, zu fragen, ob der Islam mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung (FDGO) vereinbar ist. Daraus ergibt sich natürlich die Frage, ob der Islam überhaupt eine Religion im Sinne des Grundgesetzes ist. Ich habe in meinem letzten Brief auf die „Islamische Verfassung“ hingewiesen, welche teilweise unter „atheisten-info“ aufgerufen werden kann.

In Ergänzung zu meinem letzten Brief möchte ich einen Text aus der islamischen Verfassung zitieren, welche ebenfalls ganz deutlich ein westliches Demokratieverständnis ablehnt:

„Können wir uns einen Moslem vorstellen, der die Gesetze Allahs abschaffen und statt dessen von Menschen geschaffene Verfassungen und Gesetze einführen, sie empfehlen, sie vorziehen und seine Stimme abgeben würde? Ein Mensch darf dieses Verbrechen und diese Sünde niemals begehen und auf keinen Fall in solchen Zustand geraten!“

Politische und theologische Dimension

Ich möchte ausdrücklich betonen, dass die Inhalte der „Islamischen Verfassung“ weltweites muslimisches Allgemeingut sind. In meinem letzten Brief zitierte ich die „Pflicht, Armeen zu bilden“. Auch bei Scheich Abu-Bakr Al-Dschazeeri lese ich: Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Christen, Dritte Welt, EU, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kirche, Kultur, Politik, Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 7 Kommentare

Charta 2017 – ein Appell für die Freiheit von Meinung und Kunst

(www.conservo.wordpress.com)

(Eigener Bericht) *)

Autoren fordern respektvolle Auseinandersetzung mit Andersdenkenden

Medienschaffende und Publizisten verurteilen die Vorkommnisse auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse.

Die Frankfurter Buchmesse hat unzweideutig gezeigt, dass das linksliberale Establishment sich mit allen Mitteln an seiner bröckelnden Diskurshoheit festklammert – und die angeblich „freie“ Presse ist bis auf wenige Ausnahmen ganz vorne mit dabei. Zeit, dagegen ein Zeichen zu setzen!

Die Dresdner Buchhändlerin Susanne Dagen hat auf der Plattform „openPetition“ einen Appell mit dem Namen „Charta 2017“ gestartet, der sich gegen die unwürdigen Zustände im Kultur- und Medienbetrieb der Bundesrepublik richtet.

Darin heißt es: Weiterlesen
Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, APO/68er, Bildung, Kultur, Medien, Politik Deutschland, SPD, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , | 6 Kommentare

Wohin treibt der liberale Wahnsinn denn noch?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Dunkel *)

Was sich Herr de Maiziere erlaubt hat, ist keine liberale Überlegung – Es ist ein Anschlag.

Aus dieser Klammer wird unser Innenminister nicht wieder heraus kommen.

Alle islamischen Verbände, die gesamten Medien und sämtliche Politiker links von der AFD werden darauf pochen und genau diesen fordern.

Einen muslimischen Feiertag.

Noch vor einem Jahrzehnt wurde in Deutschland diskutiert, ob die christlichen Feiertage abgeschafft werden sollen.

Sowohl die Wirtschaft als auch viele Politiker plädierten dafür, religiöse Feiertage weitest gehend zu streichen. Die Begründung zu diesem Schritt ging von nicht mehr Zeitgemäß bis über Verluste von nötiger Arbeitszeit, damit die Wirtschaft nicht darunter leide.

Jetzt eine solche Äußerung, als Überlegung getarnt, sehr wohl wissend um die entsprechende Reaktion und dessen Ergebnis. Es ist geradezu sträflich in seiner Brisanz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, CDU, Christen, Islam, Kultur, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 10 Kommentare

Österreich: Großes Heulen bei den Grünen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Jouwatch 

(http://www.journalistenwatch.com/2017/10/18/oesterreich-grosses-heulen-bei-den-gruenen/)

Auch nach der Auszählung der Briefwahlstimmen in Österreich scheint es mehr als unwahrscheinlich, dass die Grünen sich im Nationalrat werden halten können. Mit hoher Wahrscheinlichkeit haben sich die Österreicher somit der bevormundenden und realitätsfremden grünen Politik entledigt.

Nach Auszählung der Wahlkarten am Montag hat sich die SPÖ bei der österreichischen Nationalratswahl den zweiten Platz vor der FPÖ gesichert. Die SPÖ kommt auf 26,9 und die FPÖ auf 26,0 Prozent. Die Sozialdemokraten erhalten 52, die FPÖ 51 Mandate. Die Liste Kurz, von der ÖVP unterstützt, kommt auf 31,5 Prozent. Für die Grünen indes scheint alles Hoffen vergebens gewesen zu sein. Diese kommen nach der Auszählung auf 3,76 Prozent und sind somit, auch wenn am Donnerstag noch weitere 36.000 Wahlkarten ausgezählt werden, draußen aus dem Spiel. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

conservo-Diskussionen: Bitte Form und Stil wahren!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Streit ja, aber in Würde

Liebe Leser,

seit Jahren betreibe ich dieses Blog und bin sehr froh, daß ich mich noch nie von einem Diskussionsbeitrag distanzieren mußte. (Zuschriften, die ich aus meiner Sicht als unerträglich und unserem Niveau nicht angepaßt empfinde, lösche ich direkt.)

Seit einiger Zeit beobachte ich den Stil der Auseinandersetzung zwischen „Kirchfahrter Archangelus“ (KA) und Michael Mannheimer (MM) mit zunehmenden Unwillen, der ganz offensichtlich durch provozierende Formulierungen des KA geschürt wird.

Für mich und etliche meiner Leser ist die Form der Auseinandersetzung nach dem Mannheimer-Artikel https://conservo.wordpress.com/2017/10/13/benedikt-xvi-beklagt-eine-verdunkelung-gottes-in-der-liturgie-gerichtet-an-die-adresse-des-amtierenden-papstes-franziskus/ nicht in Ordnung.

Ich erhielt ungewöhnlich viele Mails, die allesamt ohne Ausnahme den Tenor des MM-Beitrages unterstützen (siehe auch Kommentare direkt unter dem Artikel).

Verehrter, lieber KA, aus vielen Ihrer Kommentare schätze ich Sie als Meister des wohlgesetzten Wortes. Warum lassen Sie sich ausgerechnet bei MM so gehen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Christen, Islam, Kirche, Kultur, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 13 Kommentare

Die Vertreibung aus dem Paradies der Naivität

(www.conservo.wordpress.com)

Von Jürgen Fritz *)

Es irrt der Mensch, solang er strebt. Sollen wir also gänzlich aufhören zu streben oder gibt es noch eine andere Möglichkeit, der Gefahr des Irrtums nicht vollends zu erliegen, unseren Horizont, mithin unseren Geist zu weiten und zu einer Haltung zu gelangen, die es uns erlaubt, sich über sich selbst in Richtung Gemeinsinn zu erheben, was zugleich in höchstem Maße erstrebenswert ist?

Der Mensch ist ein fallibles Wesen

Kein Mensch, ja überhaupt kein vernunftbegabtes Wesen kann für sich reklamieren, völlig frei von Irrtum zu sein. Weshalb kann das niemand? Nun, der Irrende weiß ja nicht, dass er irrt. Würde er es wissen, wäre er ja nicht in der Sphäre des Irrtums. Das subjektive Sicherheits- oder Gewissheitsgefühl hilft hier offensichtlich nicht wirklich weiter, denn auch bei Dingen, bei denen Menschen absolut sicher sind, irren sie bisweilen.

Denken Sie nur daran, dass wahrscheinlich alle Menschen über Jahrtausende niemals auf die Idee kamen, die Erde könnte eine andere Form als eine Scheibe haben, könne gar rund sein und eher einer Kugel gleichen. „Aber dann fallen die unten doch runter“ hätten damals wohl alle gedacht. Ich selbst jedenfalls kann ich mich sehr gut erinnern, wie just dieser Gedanke mir förmlich durch den Kopf schoss, als meine älteren Schwestern mir als kleiner Bub mit einem großen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Österreich: Kurz! Gut!!

(www.conservo.wordpress.com)

Von Herbert Gassen *)

Vernichtung Europas

Es wäre das erste Mal, daß Frau Merkel etwas aus den Ereignissen ihres politischen Umfelds lernen würde. So auch nicht aus dieser Landtagswahl in Niedersachsen. Politisch bildungsresistent besteht sie auf den Thesen der Entnationalisierung sowjetischer Konvenienz.

So sagt sie: ‚Was bedeutet schon die Abkehr der Österreicher von ihrer Flüchtlings-Politik? Sie hat ‚rhetorische‘ (!) Qualität.‘ Glaubt sie doch, die Leute der CSU mit ihren dialektischen Wendungen über die Einhaltung einer Einwanderungsobergrenze über subsidiäre Ausnahmen hinweg als Partner eingefangen zu haben. Danach stehen weitere Millionen „Einwanderer“ auch aus Schwarzafrika bereit, in unser Land zu kommen. Gemeinsam mit ihren neuen Koalitionspartner, den Grünen, ist sie sich gewiß, dieses Ziel zu erreichen.

Für Österreichs Kurz ist die Politik der Frau Merkel die Vernichtung Europas. Wer den Patriotismus der europäischen Menschen als ein ‚rechtes‘ Vergehen ansieht, hat die Bindung zu Menschlichkeit, Menschenrecht verloren. Hier sollen unter Einsatz von Meinungsdiktatur und Indoktrination der Medienmacht Menschen herangezüchtet werden, die sich in ihrer individuellen Persönlichkeitsstruktur auflösen und ihr Heimatrecht, ihre Familien, Kinder und Ahnen, ihre Jahrhunderte alte Kultur vergessen sollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Außenpolitik, Bildung, CDU, CSU, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Politik, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar