Der „gefährliche Gegner“ und Schulz, der Dampfplauderer

(www.conservo.wordpress.com)

Martin Schulz und die Domplatte

Noch nie hat die SPD so einen Versager ins Rennen um die Kanzlerschaft geschickt wie Martin Schulz. Der Typ ist so was von realitätsfremd, dass man das Gefühl hat, er würde noch im Europaparlament hocken und Brüsseler Spitzen klöppeln.

„Der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz hat eine breite Mobilisierung seiner Partei angemahnt: „Wenn wir am 24. September eine Wahlbeteiligung von 65 Prozent haben, wenn wir also unsere Leute nicht mobilisieren, dann haben wir ein Problem“, sagte Schulz der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstagsausgabe). Damit spielte Schulz auf die Wahlbeteiligung in Nordrhein-Westfalen an, wo sie nur knapp über 65 Prozent lag. Die SPD müsse die „inhaltliche Zuspitzung auf Bundesebene“, die er mit Blick auf die drei vergangenen Landtagswahlen „ausgesetzt“ habe, wieder aufnehmen, so Schulz.

Er bestritt im Gespräch mit der F.A.Z., dass das von ihm gesetzte Thema soziale Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, CDU, CSU, Die Grünen, Die Linke, Politik Deutschland, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

„Erhebt Euch denn…!“

(Wie maßgeschneidert auf unsere heutige Zeit:)

Erhebt euch denn und stellt euch neben mich,

Ins Chor der Treuen, die an meiner Seite

Das Rechte, das Beständige beschützen.

O diese Zeit hat fürchterliche Zeichen:

Das Niedre schwillt, das Hohe senkt sich nieder,

Als könnte jeder nur am Platz des andern

Befriedigung verworrner Wünsche finden,

Nur dann sich glücklich fühlen, wenn nichts mehr

zu unterscheiden wäre, wenn wir alle,

Von einem Strom vermischt dahin gerissen,

Im Ozean uns unbemerkt verlören.

O laßt uns widerstehen, laßt uns tapfer,

Was uns und unser Volk erhalten kann,

Mit doppelt neu vereinter Kraft erhalten!

Laßt endlich uns den alten Zwist vergessen,

der Große gegen Große reizt, von innen

das Schiff durchbohrt, das, gegen äußre Wellen

geschlossen kämpfend, nur sich halten kann.

Johann Wolfgang von Goethe („Die natürliche Tochter“)
                       www.conservo.wordpress.com   21.05.2017
Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Kultur, Politik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Bildungspolitik: Grüner Kurswechsel

(www.conservo.wordpress.com)

Von JouWatch *)

Geistig arme Wähler?

Cem Özdemir

Berlin – Grünen-Chef Cem Özdemir will aus der Wahlniederlage seiner Partei in NRW die richtigen Lehren ziehen. Er forderte einen Kurswechsel in der Bildungspolitik. „Belehrungen kommen gegen Erfahrung nicht an“, sagte Özdemir der „Welt am Sonntag“. Bei der Umsetzung der Inklusion ermahnte Özdemir seine Partei zu mehr Geduld. „Ein Mammut-Projekt wie die Inklusion braucht viel Zeit und Fingerspitzengefühl. Unser Ziel, die UN-Konvention umzusetzen, bleibt richtig, aber wir dürfen die Menschen nicht überfordern.“ (dts)

Nur ganz böse Zungen behaupten, Özedmir hätte damit gesagt, er betrachte „die Menschen“ als Wähler in etwa wie geistig zurückgebliebene Mündel der Grünen, weswegen sie auch von den Grünen überfordert werden könnten. Er hat auch nicht gesagt, daß die Grünen Begabtenunterforderung für Bildungspolitik halten. Er hat das Wort Inklusion verwendet. Grüne Bildungspolitik ist, wenn alle gleich dumm sind. Das hat er auch nicht gesagt. (ME)

(Quelle: http://www.journalistenwatch.com/2017/05/20/bildungspolitik-gruener-kurswechsel/)
www.conservo.wordpress.com)   21.05.2017
Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Die Grünen, Kultur, Politik Deutschland, UNO | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Goethe, €uro und die CDU – Dichtung und Wahrheit

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Das hatte der große Dichterfürst wohl nicht ahnen können, als er sein autobiographisches Werk „Dichtung und Wahrheit“ verfaßte – fast zwei Jahrhunderte (1808-1831) vor „Erfindung“ des €uro. Allerdings, wozu Goethe volle zwanzig Bücher brauchte, genügten der CDU ganze sieben Sätze, um ihr Verhältnis zu Dichtung und Wahrheit ins rechte Licht zu rücken.

Goethes Biograph Richard Friedenthal (Herausgeber des Knaurs Konversationslexikons) wertete des Dichters Werk als „mannigfaltig vorschreitende Lebensgeschichte einer der großen Romane – ein Hausbuch“. Welch´ eine Parodie auf den €uro! Auch der „schreitet mannigfaltig“ voran und gleicht einem großen Abenteuer-Roman, wie ihn selbst Goethe nicht besser hätte verfassen können. „Denn der innere Gehalt des bearbeiteten Gegenstandes ist der Anfang und das Ende der Kunst“, meint Goethe in „Dichtung und Wahrheit“ dazu (Teil2, Bd. 7). Haben Sie gehört? Kunst nennt das Goethe!

Doch zurück zur CDU, dem €uro und dessen Dichtung und Wahrheit. Die Einleitung zu diesem „Werk“ einer neuen Währung hätte auch von Goethe geschrieben sein können: „Die wahre Poesie kündet sich dadurch an, daß sie, als ein weltliches Evangelium, durch innere Heiterkeit, durch äußeres Behagen, uns von den irdischen Lasten zu befreien weiß, die auf uns drücken. Wie ein Luftballon hebt sie uns mit dem Ballast, der uns anhängt, in höhere Regionen, und läßt die verwirrten Irrgänge der Erde in Vogelperspektive vor uns entwickelt daliegen“ (Teil 3, Bd. 13). Wie bitte? „Verwirrte Irrgänge der Erde“ nennt das Goethe! Trefflich gesprochen, fürwahr! Wie sich gleich zeigt: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, CDU, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Schweden: Wegen Islamisierung vom Traumland zum Land des Albtraums

(www.conservo.wordpress.com)

Essay von Michael Mannheimer

Schweden zeigt, was auf Deutschland zukommen wird

In kaum einem andern Land Europas ist die Islamisierung so weit fortgeschritten wie im einstigen Vorzeigeland Schweden. Die dort herrschenden Sozialisten handeln gegenüber ihrem indigenen Volk nicht weniger verbrecherisch wie die deutsche.

Wer als Schwede den Islam kritisiert, wird auch dort von den Medien niedergemacht wie hier. Obwohl Schweden kein Naziland war, und obwohl Schweden niemals Kolonien hatte, wird auch dort seitens der linken Medien der Nazi- und Kolonialistenhammer geschwungen wie bei uns. In Schwedens Großstädten herrscht nicht mehr die schwedische Staatsgewalt, sondern die Gewalt islamischer Einwandererclans.

Feuerwehr und Notärzte wagen sich in bestimmte Gebiete nur noch in Polizeibegleitung – und auch die Polizei wagt es dort nur noch in Mannschaftsstärke hinein. Die verbrecherischen Linksmedien belügen die Schweden über den Islam und die durch Immigranten verursachten Zustände nach Strich und Faden. Moslems Kriminelle werden schwedisiert: sie erhalten in Berichten schwedische Vornamen – und werden als „Schweden“ bezeichnet. Nirgendwo auf der Welt ist das Risiko, vergewaltigt zu werden, größer als in Schweden. Außer in Südafrika.

Schweden ist im Griff des Kommunismus

Die schwedischen Linken haben ihr Land medial und politisch so total im Griff, dass Schweden aufgrund der völlig einseitigen Informationen nicht mehr als eine Demokratie bezeichnet werden kann. Denn dem schwedischen Wähler fehlen die dazu notwendigen Grundvoraussetzungen: eine halbwegs objektive Informierung über die Zustände im Land und auf der Welt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, EU, Flüchtlinge, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kultur, Medien, Politik Europa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Sieg der FPÖ: Österreich stellt Vollverschleierung für Frauen unter Strafe

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Mannheimer *)

Es ist ausschließlich der Existenz der FPÖ zu verdanken, dass Österreich diesen überfälligen Schritt nun getan hat. Das Ziel muss das Totalverbot jeder religiös erzwungenen Verhüllung sein. Nicht nur in Österreich, sondern in allen westlichen Staaten.

Dass es österreichische Linke und Grüne sind, die sich für das Tragen dieses unsäglichen Apartheids-Symbols einsetzen, zeigt, wie verrottet und verfault deren eigene Ideologie geworden ist. Sozialisten hatten sich einst aufgemacht, um die weiße Frau von der (begrenzten) Herrschaft durch den weißen Mann zu befreien. Nun gehen sie auf die Straße, um für die totale Herrschaft moslemischer Männer über deren Frauen zu demonstrieren.

Die Vollverschleierung von Frauen im öffentlichen Raum wird in Österreich künftig unter Strafe gestellt. Die Regierung in Wien beschloss das im Vorfeld heftig kritisierte Burka-Verbot am Dienstagabend im Parlament. Es ist Teil eines Integrationspakets, das auch das Verteilen von Koranen verbietet. Neben dem Ganzkörpergewand sind noch weitere Kleidungsstücke, die das Gesicht von Frauen verhüllen, im öffentlichen Raum verboten. Ab Oktober werden für diese Form der Verhüllung bis zu 150 Euro Strafe fällig. Wie viele Frauen davon tatsächlich betroffen sind, ist unklar. Sowohl von den Grünen (die sich für das Tragen des Kopftuchs und der Burka aussprechen) als auch von der rechten FPÖ, der das Gesetz nicht weit genug ging, gab es Kritik. (vgl. http://www.focus.de/politik/ausland/burka-verbot-oesterreich-stellt-vollverschleierung-fuer-frauen-unter-strafe_id_7143166.html) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, BPE, Christen, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, Islam, Kinderschänder/Pädophile, Kultur, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Unbeachtet von den Medien: Erdogans Parteiableger in Deutschland wächst

(www.conservo.wordpress.com)

Ein Gastbeitrag von Adam Elnakhal

Abseits des politischen Theaters an Rhein und Ruhr wächst eine (noch) sehr kleine Partei stetig.

Die sehr kleinen Zahlen drohen im gegenwärtigen Trubel, der sich gerade in der Landeshauptstadt Düsseldorf vollzieht, unterzugehen. Dabei lohnt sich besonders bei einer ganz bestimmten kleinen Partei ein genauerer Blick.

Es handelt sich um den Ableger von Erdogans autoritär geführten Partei AKP, die in Deutschland unter dem Namen ‚Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit‘ (kurz BIG) auftritt und sich einen modernen Multikulti-Anstrich gibt, der sich schnell als Tarnmaske entpuppt.

2010 in Köln gegründet, in der Stadt in der auch die DITIB ihren Sitz hat, hat die Partei unter anderem in Bonn und Duisburg mit dem Einzug in die dortigen Stadtparlamente erste Erfolge feiern können.

Parteitage finden schon mal in Istanbul statt, wo man sich der lästigen deutschen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Christen, Die Grünen, Die Linke, Flüchtlinge, Islam, Politik Deutschland, SPD, Türkei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Auf, Du träger Zeitgenosse

Ein Volk, das nieder ist gerungen,

sich selbst nicht mehr zu wehren weiß,

dem fremdes Denken aufgezwungen,

das gibt sein Wesen willig preis.

Ein neues Jahr bringt neue Taten,

drum auf, du träger Zeitgenoss’

faß dir ein Herz und laß dir raten:

„Komm, schwing dich auf dein eigen Roß!“

Ergreif mit festem Lebenswillen

die Zügel mit der deutschen Hand

und nimm nicht länger hin im Stillen

ein fremdbestimmtes Vaterland.

(Thorwald Poschenrieder zur Jahreswende 1988/1989)

www.conservo.wordpress.com   20.05.2017
Veröffentlicht unter Allgemein, Kultur | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Käßmann: Die AfD ist für Christen nicht wählbar

(www.conservo.wordpress.com)

Von Klaus Hildebrandt *)

Margarte Käßmann

(An botschafterin@ekd.de botschafterin@ekd.de)

Sehr geehrte Frau Dr. Käßmann,

es wirkt erschütternd auf mich, wenn sich eine „Reformationsbotschafterin“ in dieser Form ausspricht.

Bitte nennen Sie mir ein Land auf der Welt, das sein Volk nicht notfalls mittels Gewalt (per „Schießbefehl) vor illegalen Eindringlingen schützen würde. Ansonsten könnte man auch Kasperles mit Spielzeugpistolen an die Außengrenzen schicken und gleich sämtliche Botschaften, die bisher Einreisevisa ausstellen, komplett dicht machen.

Dass Sie gut Autofahren können, bedeutet nicht, dass Sie sich auch in der Politik auskennen. Ich bin Christ und bleibe es, auch wenn Ihnen die AfD nicht passt. Daran werden Sie nichts ändern, ganz im Gegenteil. Und ich werde diese demokratische, familienfreundliche und nicht-feministische Partei ganz sicher auch im September wählen, selbst wenn Sie sich auf den Kopf stellen.

Ich füge Ihnen mal einen Auszug aus dem Gesetz über den unmittelbaren Zwang bei der Ausübung öffentlicher Gewalt durch Vollzugsbeamte des Bundes (UZwG) (s. ganz unten) bei. Es ist wirklich unglaublich, mit welcher Naivität und Unwissenheit Sie wichtige Politikbereiche wahrnehmen und Millionen ordentliche Bürger pauschal diffamieren. Sie machen den Staat und dessen Gesetze lächerlich, vom Christentum ganz zu schweigen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Christen, Die Grünen, Kirche, Kultur, Medien, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Netzwerkdurchsetzungsgesetz stoppen!

(www.conservo.wordpress.com)

Dr. Thomas Jahn, stellvertretende Vorsitzende des Freiheitlich-Konservativen Aufbruchs in der Union, zur beabsichtigten Einbringung des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes (NetzDG) durch die Regierungsfraktionen in den Deutschen Bundestag:

Die Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD haben am 19.05.2017 das Netzwerkdurchsetzungsgesetz in den Deutschen Bundestag eingebracht. Obwohl zahlreiche Verbände, unter anderem auch der Branchenverband Bitkom vor den eklatanten Zensurgefahren durch das geplante Gesetz warnen, soll dieses noch vor der Sommerpause in einem „Hauruck-Verfahren“ vom Parlament verabschiedet werden. Allerdings hat die Unionsfraktion inzwischen „eine Pause“ in den Beratungen verlangt.

Hierzu erklärt Dr. Thomas Jahn:

„Mit seinem vorgelegten Gesetzentwurf will Bundesjustizminister Heiko Maas private Unternehmen und Organisationen ermächtigen, die Veröffentlichungen in sozialen Netzwerken wie z.B. Google, Facebook oder Twitter auf vermeintlich rechtswidrige Inhalte zu prüfen. Die Betreiber ihrerseits sollen dazu verpflichtet werden, gemeldete Veröffentlichungen dann ggf. innerhalb von 24 Stunden auf „Wahrheitsgehalt“ zu überprüfen und umgehend zu löschen. Bei Zuwiderhandlungen drohen Privatpersonen Bußen von bis zu fünf Millionen Euro, Unternehmen der zehnfache Betrag. Dadurch besteht die Gefahr, dass die Betreiber der sozialen Netzwerke angesichts der drohenden Strafen dazu neigen werden, lieber schnell zu löschen, anstatt eine rechtliche Prüfung abzuwarten. Das öffnet dem politisch motivierten Denunziantentum Tür und Tor“, so der stellvertretende Vorsitzende des Freiheitlich-konservativen Aufbruchs. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, Politik Deutschland, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar