Höchst befremdlich: „Community-Regeln“ bei pc-Medien

(www.consulting.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Die „Community-Regeln“ gleichen eher „Comedy“-Regeln

An manchen unbequemen Themen kommen selbst die „besten“, will heißen „angepaßtesten“ Journalisten nicht vorbei. Dazu gehören – politisch korrekt – alle Themen, die der Regierung und/oder den Linken in diesem Lande schaden könnten.

Aber wenn nun mal die Meldung über einen Mord, z. B. begangen von einem „Willkommensgast“ an einem deutschen Mädchen, beim „besten“ Willen nicht zu verheimlichen ist, versuchen diese Schreiberlinge, den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Wie macht man das? Merkwürdig, die Mittel gleichen sich bei fast allen Gazetten oder Sendern der politisch korrekten Medien: Statt des sonst freudig begrüßten „Dialogs“ mit den „lieben Lesern/lieben Hörern“ erklärt das Print- oder Sende-Medium nun mit treuherzigem Unterton, es sei leider „kein Platz“ mehr für eine Diskussion frei, oder das Thema sei zu „sensibel“ für eine öffentliche Debatte.

Hier ist ein absolut typisches Beispiel für eine solche „Zensurschere“ – denn um nichts anderes handelt es sich – die ich immer wieder z. B. auf t-online finde und die in tausend anderen Organen ebenso oder ähnlich klingt: Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein, APO/68er, Flüchtlinge, Islam, Medien, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Flüchtlinge geflohen! Willkommenskultur? Adé-Kultur? Oder was fehlt uns?

(www.conservo.wordpress.com)

Aus „Ohne Umschweife“ *)

Im doppelten Sinne: Nicht zu fassen!

Zwei der widerlichen Vergewaltiger von Velbert setzen sich mal eben mit der Familie ins Ausland ab. Wie kann man derartige Täter in Freiheit lassen?

Und wieder macht der Merkelstaat sich zum Gespött und spaltet die Gesellschaft. Zwei der widerlichen Vergewaltiger von Velbert setzen sich gleich mit der ganzen Familie ab. Bei mobilen Clans sollte man das schon einkalkulieren. Wie kann man derartige Täter in Freiheit lassen? Ein Schlag ins Gesicht des Opfers. Erst vor wenigen Tagen konnte sich der Mörder von Susanna mit seiner gesamten Familie in den Irak absetzen. https://m.focus.de/ …/maedchen-in-velbert-vergewaltigt-zwei-…

* (Quelle: Michael Kornowski, https://www.facebook.com/groups/551315658412405/permalink/798510640359571/)
www.conservo.wordpress.com     14.06.2018
Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Nahost, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 12 Kommentare

TAZ: „Deutschland ist ohne Islam undenkbar“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Stein

Ha,ha,ha! TAZ: „Ohne die intellektuellen Leistungen von Muslimen würden wir weder bequem wohnen, noch könnten wir effizient rechnen.“

Hi,hi,hi! So einen Schwachsinn wollen uns die linken Schreiberlinge von der TAZ hier vorheucheln und einreden!

Die TAZ weiter: „Deutschland ist ohne Islam undenkbar.“

Echt jetzt! Ha,ha,ha! Aber höchstens deshalb, weil sie den Islam in ihrer Geschichte erfolgreich von der Versklavung Europas und der Zerstörung Europas abhalten konnten. Europa definierte sich in seiner Geschichte eben nicht durch den Islam, sondern viel mehr durch die Abgrenzung von genau diesem Islam.

TAZ: „Muslime haben durch Ideen- und Technologietransfer wesentlich am Aufstieg Europas mitgewirkt.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Bildung, Die Grünen, Die Linke, Dritte Welt, Islam, Kultur, Medien, Politik Deutschland, Türkei, Wirtschaft | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Gewollte Begriffsverschleierung beim Begriff des „Einzelfall(s)“

(www.conservo.wordpress.com)

Von Karen Fischer *)

Die überparteiliche „Beweg was Deutschland“-Initiative hatte am 10.06. d. J. in Mainz auf dem Helmut-Kohl-Platz eine angemeldete Kundgebung. Es waren fünf Gegendemonstrationen angemeldet, wovon jedoch nur zwei stattfanden.

Das ursprüngliche Thema der Versammlung war die „DSGVO“ und wurde aufgrund des Todesfalls von Susanna Maria Feldmann in Kundgebung und Trauerveranstaltung geändert.

Vorweg ein paar Sätze zur Entstehung der „Leine des Grauens“, die an diesem Tag mit dabei war und große mediale Aufmerksamkeit erhielt. Sie ist aus dem Bauch heraus aufgrund des Todes von Mia Valentin entstanden und wird regelmäßig aktualisiert. Gestern in Mainz bestand sie aus 50 Todesfällen und 400 Gewalttaten wie zum Beispiel Messerangriffen, Vergewaltigungen, Überfällen (auf Polizisten, alte Menschen …). Sie war einmal in Öhringen zu sehen, dreimal in Kandel und jetzt hier in Mainz. Die Leine ist nichts Statisches, nichts Abgeschlossenes und ist seit gestern Nachmittag um ungefähr 15 – fünfzehn – „Einzelfälle“ länger geworden. So ist jetzt der Einzelfall, der keiner ist – Susanna Maria – nicht mehr der letzte an der „Leine des Grauens“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Islam, Medien, Merkel, Politik Deutschland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Ein neuer Frauenmarsch und der Beginn der Zwischenzeit

(www.conservo.wordpress.com)

Von Sus Scrofina

Die Zwischenzeit ist angebrochen. Der Wind hat angefangen, sich zu drehen, zaghaft noch, aber die Zeichen mehren sich, dass der Zeitgeist seine Richtung verliert und eine neue möglich ist. Es fühlt sich ein wenig nach Ausnahmezustand an, es schmeckt nach Ungewissheit, aber plötzlich auch nach Zuversicht.

Ich begann, Hoffnung zu schöpfen bei den Worten des neuen US-Botschafters Mr. Grenell, der die Konservativen Kräfte in Europa lobte und damit vermutlich auch uns meinte. Dazu passten die Blicke seines Präsidenten auf die deutsche Kanzlerin. Ich dankte den Italienern für Ihre neue Regierung. Ich war regelrecht euphorisch am Samstag beim Frauenmarsch auf Berlins Straßen mit einer schützenden Polizei – ganz anders als beim letzten Mal – und einer kläglich reduzierten Anzahl von Antifaschreihälschen. Ich dachte erstmals: „Und plötzlich ist der Spuk vorbei.“ Auch wenn jede neue Verbrechensmeldung unerträglich ist, so habe ich das Gefühl, endlich informiert statt großräumig belogen zu werden. Es liest sich fast so, als ob die BILD-Zeitung Merkel gerade fallen lässt wie eine heiße Kartoffel. Es fühlt sich ein bisschen wie 1989 an. Ich weiß, ich werde noch oft denken müssen: „Und immer noch ist der Spuk nicht vorbei.“ Aber ich bin mir sicher: der Anfang vom Ende hat begonnen.

Menschen bleiben auf der Straße stehen und fangen an, sich gegenseitig zu fragen: „Wie lange gibst du der Merkel noch? Worum wollen wir wetten?“ Oder: „Glaubst du, dass wir es ohne Bürgerkrieg schaffen werden?“ Zwar liegt das Land an der Oberfläche noch in Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 10 Kommentare

Reale und geistige Landnahme

(www.conservo.wordpress.com)

Vom Frauenbündnis *)

Heute machte die türkischstämmige Journalistin Ferda Ataman mit Migrationshintergrund folgende Aussage beim Integrationsgipfel (Quelle: Süddeutsche Zeitung, Online-Ausgabe, 13.06.2018):

„Unser Land war schon immer von Migration geprägt, nicht erst seit wenigen Jahren“. Sie fügte hinzu, dass man Flüchtlinge nicht am Aussehen erkennen könne, „genauso wenig, wie man Deutsche am Aussehen erkennen kann“.

Das Frauenbündnis ist verwundert darüber, dass ein Migrantenkind, dem in unserer Heimat als Frau mehr Chancen geboten wurden, als sie jemals in der Türkei erhalten hätte, sich anmaßt, uns zu erklären, dass man Deutsche nicht am Aussehen erkennen könne.

Diese Aussage ist umgekehrt rassistisch. Die türkischstämmige Journalistin Ferda Ataman mit Migrationshintergrund vermittelt so das Bild, dass alle Menschen vom Aussehen und Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Flüchtlinge, Islam, Kultur, Medien, Merkel, Politik, Türkei | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Seehofer vs. Merkel oder Rechtstaatlichkeit und Rechtsordnung vs. Rechtsbruch und Anarchie

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Martin *)

Ist Deutschland ein entgrenztes Land?

Per Definition ist ein Staat ohne Grenzen kein Staat und ein Staatsvolk ohne ein unbegrenztes Staatsgebiet ist staaten- und heimatlos.

Es ist erste und fundamentalste Pflicht eines Staates und seiner Regierung die Staatsgrenzen zu schützen und notfalls zu verteidigen. Ohne die Erfüllung dieser fundamentalste aller Pflichten des Staates werden alle anderen Pflichten, Rechte, Aufgaben und Gesetze eines Staates und seiner Bürger obsolet.

Diese allererste Pflicht des Staates gegenüber seinen Bürgern ist im Grundgesetz (GG) in Art. 73 (1) Nr. 1 und Nr. 5 geregelt. Der dort erwähnte “Grenzschutz“ umfasst korrespondierend mit Art. 87 (1) und § 2 II 1 Bundespolizeigesetz (BPolG) den gesamten Grenzschutz bzw. die Grenzsicherung Deutschlands. Bis dahin jedenfalls.

Mit Einführung des Schengen-Abkommens, mit dem die Binnengrenzen der EU faktisch aufgehoben und an die Außengrenzen der EU verlagert wurden, wurden die oben genannten deutschen Gesetze zum Grenzschutz und zur Grenzsicherung an die EU Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Außenpolitik, Dritte Welt, EU, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 16 Kommentare

Die Rührung der Kanzlerin

(www.conservo.wordpress.com)

von Jörg Gebauer *)

Die Ermordung des jüdischen Mädchens sei ein Auftrag, die Integration ernst zu nehmen. Na dann können wir ja alle aufatmen. Dann wird doch noch alles gut. Merkel redet Kauderwelsch und: …sich selber um Kopf und Kragen.

Der Herausgeber der „Jüdischen Rundschau“ – Dr. Rafael Korenzecher – äußert sich zu der unsäglichen Stellungnahme der deutschen Bundeskanzlerin bezüglich des Mordes an der 14-jährigen Susanna Feldmann sowie zu der im Bundestag verhinderten Schweigeminute.

„Juden verlassen Deutschland nicht wegen Herrn Gauland und schon gar nicht wegen Frau Weidel“, so Korenzecher. Sein Rundumschlag hat es in sich: Auch die SPD und der „Zentralrat der Juden“ bekommen ihr Fett weg.

Der folgende Text soll Ihnen als Information dienen. Er stellt in seiner Gesamtheit Weiterlesen

Veröffentlicht unter AfD, Allgemein, Antisemitismus, Die Grünen, Flüchtlinge, Islam, Medien, Merkel, Politik Deutschland, Trump, Weltpolitik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 19 Kommentare

Russland: „Islamisierung“ bis Ende des 21. Jahrhunderts befürchtet

(www.conservo.wordpress.com)

Von Michael Mannheimer *)

Bild: Michael Mannheimer

„Islamische Migration“: Russland wird genauso als islamisches Land enden wie die meisten westeuropäischen Länder. Wenn die Politik nicht noch in letzter Sekunde drastisch durchgreift

◾20 Millionen der 144 Mio. Russen sind Moslems.

◾Ihre Bevölkerung wächst um ein Mehrfaches schneller als die der nichtislamischen Russen.

◾7.000 Moscheen gibt es in dem Riesenreich –

◾und fast täglich kommt eine neue Moschee hinzu.

◾In keiner europäischen Großstadt leben mehr Moslems als in Moskau.

◾Laut neuster Schätzungen sind 2 Mio. der 12 Mio. Moskauer Moslems.

◾Ganze Stadtviertel bestehen ausschließlich aus Moslems.

Wer also in Russland die Rettung Europas, besonders Deutschlands vor der Islamisierung sieht, wird durch den folgenden Artikel mehr als ernüchtert werden. Geschrieben wurde er vor einem halben Jahrzehnt – und was er damals schon aufzeigte, hat sich mittlerweile noch verschlimmert:

In Russland steigt die Zahl der Moslems noch stärker an als in Westeuropa. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Christen, EU, Flüchtlinge, Islam, Kirche, Merkel, Politik, Putin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 15 Kommentare

Merkels Mörderparadies – Schon wieder wurde eine junge Frau erstochen

(www.conservo.wordpress.com)

Von Georg Martin *)

Die täglichen Schreckensmeldungen hören nicht mehr auf.

Während sich die volksverräterische Flüchtlingskanzlerin Merkel (CDU) und der wackere Bundesinnenmister Seehofer (CSU) über die elementarste Grundlage eines Staates , sichere Grenzen für Deutschland, bitterlich streiten, begehen Migranten, „Flüchtlingen“, und „Zuwanderer“ aus aller Welt munter und unbehelligt jeden Tag aufs Neue schwerste Verbrechen in Deutschland.

Die Opfer sind zu oft unsere Kinder, unsere Zukunft, die Täter sind fast immer junge männliche „Ehrenmörder“ aus patriarchisch geprägten Ländern Afrikas oder des Nahen Ostens.

„Die Mordnachricht von heute“ kommt aus Viersen.

Der Casino-Garten mitten in Viersen: traumhaft schöne Blumenrabatten, eindrucksvolle Kunstwerke des Bildhauers und Beuys-Schülers Anatol, einer der schönsten Spielplätze der Stadt – ein Idyll. Allerdings eines, das am Montagmittag plötzlich zum Alptraum-Ort wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, CDU, CSU, Flüchtlinge, Islam, Merkel, Politik Deutschland, SPD | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 10 Kommentare