conservo-Zwangspause wegen Augen-Operation

(www.conservo.wordpress.com)

Liebe Freunde, liebe conservo-Leser,

viele von Ihnen wissen, daß meine Augen-Operation vor rd. 7 Wochen nicht den gewünschten Erfolg hatte. Sie war letztlich ergebnislos. Seit Wochen habe ich gemerkt, daß meine Sehkraft nachläßt, die Tippfehler überschritten bei weitem die richtig getippten Buchstaben. Längst fällige Zuschriften konnte ich schon seit Tagen nicht mehr beantworten (z.B. Prof. Vetter, Prof. Schleiter, Dr. Berger, Dr. H. Es, Freya, Ulfried u.v.a.). Dafür bitte ich um Entschuldigung, werde aber alles nachholen (besonders Freyas hochaktuellen und aufregenden Artikel).

Alarmiert bin ich seit vorgestern. Ich hatte eine wunderbare Begegnung mit meinem hochgeschätzten Blogger-Kollegen Dr. David Berger in Köln. Als ich am frühen Abend nachhause fahren wollte, konnte ich den Fahrplan am Hbf nicht mehr lesen. Ergebnis: Ich habe zwei oder drei Züge versäumt und war erst am späten Abend zuhause.

Gestern dann direkt zum Augenarzt, der alles überprüfte und mich sofort wieder in die Augenklinik (Prof. Dardenne, Bonn) überwies.

Heute, gegen 12 Uhr, werde ich also wieder operiert. Ich bin wie immer zuversichtlich.

Das Problem ist nur, daß ich nach der OP zumindest für 1 Woche fast nichts  sehen kann und mich dann noch etwa zwei Wochen schonen muß – also nichts lesen oder schreiben. D.h., daß ich allfällige Zuschriften nicht beantworten kann. Ich bitte herzlich um Verständnis.

Danach geht´s weiter – unter einer Einschränkung: Damit ich mich diesmal besser verhalte als beim letzten Mal (braver Junge!) und meine Rekonvaleszenz nicht gefährde, werde ich conservo bis 14. September beurlauben.

Das ist für mich härter, als Ihr glaubt. Aber ich muß es diesmal ernsthaft durchziehen. (Hab mir auch schon vorsorglich eine „Einführung in die Blindenschrift“ besorgt – ha ha.)

Conservo macht also Pause bis 14. September.

Dann bin ich (hoffentlich) wieder voll da!

Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mir weiter die Treue halten könntet.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr/Euer Peter Helmes, der „Patriarch unter den Bloggern“ (lt. Dr. Berger)

www.conservo.wordpress.com     22.08.2019

Über conservo

Über mich, „conservo“ – www.conservo.wordpress.com (Peter Helmes) Warum noch „conservo“? conservo will gezielt christlich-abendländische Werte vertreten und dem Zeitgeist entgegenwirken. „Moderne“ aller Couleur haben wir genug! Ich bin seit meiner Jugend ein Konservativer, also ein Rechter. conservo ist aber auch liberal, weil meiner Meinung nach jeder nach seiner Façon selig werden soll. Meine Grenze endet da, wo die Grenze eines anderen überschritten werden könnte. Meine Wertebasis ist die christlich-abendländische Tradition, der ich mich verpflichtet fühle. Die Einsicht in eine Letztverantwortlichkeit vor Gott und Jesu Liebesgebot bietet eine Basis für eine „menschliche“ Gesellschaft. Wenn wir die christlich-abendländische Grundorientierung verlieren, verlieren wir auch die Kraft zum Selbsterhalt. Ich trete ein für ein geeintes, föderales Deutschland, das seinen Regionen, Traditionen und Kulturen einen besonderen Stellenwert einräumt. Und ich stehe für ein einiges Europa, das in der westlichen Wertegemeinschaft seine Heimat hat und die jeweilige nationale Identität wahrt und stärkt – ein „Europa der Vaterländer“ . Klingt altbacken? Überhaupt nicht! Wo stehen wir denn heute, wenn aus „Vater“ und „Mutter“ „der Elter“ und „die Elter“ werden sollen? Wenn wir nicht mehr „Mann“ und „Frau“ sein dürfen, sondern von Natur aus alle gleich sind – und nur durch („falsche“) Erziehung zu Mann und Frau wurden? Wie verrückt sind wir eigentlich, diesem „Gender-Mainstream“ nachzulaufen, der solchen Unsinn produziert und nach dem wir an „DIE Jesus“ beten sollen? (Erinnert mich übrigens fatal an die „Mengenlehre“, die eine ganze, junge Generation verdorben hat, die heute kaum rechnen und schreiben kann.) Und wo leben wir eigentlich, wenn jeder Kriminelle auf freien Fuß gesetzt oder milde bestraft wird, nur weil er „eine schwere Kindheit“ hatte? Und wo kriminelle Ausländer nicht abgeschoben werden, weil in seinem „Zuhause“ ein karges Dasein wartet? Und wo leben wir, wenn Polizisten, die unsere Freiheit und Soldaten, die unser Land verteidigen, hemmungslosen Exzessen ausgesetzt werden – an denen grün-rote Politiker teilnehmen -, ohne daß die Gesellschaft aufschreit? Und wenn sich ein Soldat oder Polizist wehrt, damit rechnen muß, ein Strafverfahren am Hals zu haben? Ich streite für eine Besinnung auf unser Wertegerüst, das Deutschland und Europa über die Jahrhunderte geprägt und zivilisiert hat. Deshalb nenne ich mich „conservo“ (lateinisch: „ich bewahre“) Ich bin bereit, laut zu schreien, wenn der Unsinn zur Methode wird. Und wenn ich die Linken aller Couleur bei ihrer gesellschaftszerstörenden Agitation störe und ärgere, ist schon ein Teil meines Ziels erreicht. Ich lade Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren, zu kritisieren. conservo/Peter Helmes Ein P. S., die deutsche Sprache betreffend: Nur für mich persönlich, aber nicht zwingend für Gastautoren, gilt die alte Rechtschreibung. Ich benutze die alte Rechtschreibung aus zwei besonderen Gründen: 1. aus Protest gegen die Vernichtung der deutschen Sprachkultur … …durch die neue Rechtschreibung. Die Erfinder der „neuen“ Rechtschreibung mögen es gut gemeint haben, aber „gut gemeint“ bedeutet nach alter Erfahrung eher „schlecht gemacht“. Die neue Rechtschreibung bietet vor allem weder Schülern noch Lehrern Sprachsicherheit. Wenn es mir im Zweifelsfalle freigestellt bleibt, wie ich ein Wort – richtig – schreibe, fühlen sich alle genasführt. Wenn zugleich auch regelrechter Unsinn damit verbunden ist, wird der Quatsch zur Methode. Der Beispiele gibt es gar viele. Ich will ein Harmloses herausgreifen: „zusammensuchen“ (altes Deutsch): „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtsmaterial zusammensuchen“ (also nach dem Unterricht zusammenpacken = 1 Wort). In der neuen Rechtschreibung müßten die Betroffenen wohl erst ´mal ihr Material gemeinsam suchen: „Schüler und Lehrer sollten ihr Unterrichtmaterial zusammen suchen“ (und dann „zusammen einpacken“???). 2. Ich verwende ganz bewußt kein „Genderdeutsch“, … …z. B. wegen des unsäglichen Sprachflusses – wie spricht man „Sternchen“, ein großes „I“ und einen untenstehenden Bindestrich aus (z.B. Schüler*_Innen)? – und auch, weil es im richtigen Deutsch den sog. Gattungsbegriff gibt. „Die Schüler“ erfassen eben auch die Schülerinnen. Um die Absurdität des Genderdeutsch zu entlarven, zwei Begriffe: „Kind“ oder „Pferd“. Genderkonsequent müßte man (im Plural) also sagen: „Pferde und Pferdinnen“ (oder noch umständlicher: „Hengste und Stuten“) und „Kinder und Kinderinnen“ (oder „Mädchen und Buben“). Will heißen, mir ist der Sprachfluß wichtiger als die Rücksichtnahme auf die „sexuelle Vielfalt“. Schließlich ist Deutsch eine gewachsene, fließende Sprache und kein konstruiertes Kompositum aus (zu allem Unheil auch noch überwiegend) Hauptwörtern. Genderdeutsch macht den Sprachfluß zunichte und zerstört damit ein Stück deutsche Identität – was wohl die Absicht der Erfinder dieses Sprachmordes ist. ----- Kurzprofil: Peter Helmes war 40 Jahre ehrenamtlich und 25 Jahre hauptberuflich in der Politik auf allen politischen Feldern (Orts-, Landes-, Bundes- und internationale Ebene) tätig. Er ist ein katholischer, sehr fröhlicher Rheinländer, arbeitet seit 24 Jahren als selbständiger Politikberater und Publizist und war 21 J. freiberuflicher Universitäts-Dozent (Lobbying, Medien). Er veröffentlichte bisher (Stand Sept. 2018) 45 Bücher und Broschüren, die hunderttausende Auflagen erreichten, und verfaßt regelmäßig „Konservative Kommentare“ und nahezu täglich Artikel zu Zeitvorgängen. Helmes gehörte im Bundestagswahlkampf 1980 zum engsten Wahlkampfstab von Franz Josef Strauß und war 1981 (neben Franz Josef Strauß, Gerhard Löwenthal, Ludek Pachman, Joachim Siegerist u.a.) Mitbegründer der „Die Deutschen Konservativen e.V.“, Hamburg. ***** conservo erreichen Sie über elektronische Post: Peter.Helmes@t-online.de -------- Konto-Verbindung: Peter Helmes, VR-Bank Neuwied-Linz, BIC: GENODED1NWD, IBAN: DE 82 5746 0117 0005 2058 73, Verwendungszweck: conservo --------------------------- Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen Emails sowie auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zueigen. *****
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

895 Antworten zu conservo-Zwangspause wegen Augen-Operation

  1. Gerhard Bauer schreibt:

    Lieber Herr Helmes, alles Gute bei und nach der OP.
    Viele Grüße aus Bayern
    Gerhard Bauer

    Gefällt 4 Personen

    • SVEN GLAUBE schreibt:

      Werter Herr Doktor Peter Helmes,

      Wir wünschen Ihnen ALLES GUTE und Guten Erfolg !!!!

      Liken

      • POGGE schreibt:

        Die LINKEN STASI und ANTIFA V-LEUTE werden auch sogar innehalb der Walbeobachtergruppen Ihre Sabotage Arbeit machen um die Wirksamkeiten der Walbeobachtergruppen zu Sabotieren und zu Schwächten !

        ES SOLLTEN ALLE AfD-LEUTE AUCH AUS ANDEREN BUNDESLÄNDERN WIE SACHSEN-ANHALT, BAYERN UND NRW NACH SACHENSEN HINFAHREN UND AUCH WAHLBEOBACHTUNGEN DURCHFÜHREN UM UNSERE AfD-STIMMEN ZURETTEN !

        http://www.AfD.DE

        Liken

  2. Gaby Röhr schreibt:

    Alles Gute für die OP… und diesmal wirklich „brav“ bleiben, auch wenn es – verständlich!- schwer fällt.
    Lieben Gruß
    Gaby Röhr

    Gefällt 2 Personen

  3. Semenchkare schreibt:

    Hoffentlich geht alles gut! Kurieren Sie sich aus..!
    Ich wünsche gute Besserung.

    Mit freundlichem Gruß
    Semenchkare

    Gefällt 2 Personen

  4. Anonymous schreibt:

    Drücke die Daumen für eine gut gelungene Operation und gute Besserung, lieber Herr Peter Helmes!!!
    Grüße aus Schleswig- Holstein!

    Gefällt 2 Personen

  5. theresa geissler schreibt:

    Lieber Peter, sehr viel Stärke und Courage für die Operation heute!
    Konzentrieren Sie sich nur auf den guten Ablauf; das übrige ist alles unwichtig!
    Gute Besserung, auch hier in Holland wird an Sie gedacht.
    Liebe Grüssen von Theresa.

    Gefällt 2 Personen

  6. Freya schreibt:

    Lieber Peter
    Sei tapfer wie bisher, es wird bestimmt gut ausgehen.Wir bleiben in der Zwischenzeit im Geiste verbunden. Ruhe Dich diesmal aber wirklich aus und befolge alles, was die Ärzte ansagen. Wir anderen Patrioten bleiben hier bei conservo und werden solange auf Dich warten, bis Du wieder sehen und für uns schreiben kannst. Es tut mir in der Seele weh, das es Dir so geht, doch so ist wohl das Älterwerden. Ich selber sehe ja auch nur noch die Hälfte.
    Falls Du irgendwas brauchst, oder ich etwas für Dich tun kann, lass es mich wissen. Vielleicht ein kleines Schmuspäckchen ins Krankenhaus schicken? 😉
    Gott schütze Dich und bringe Dich ganz schnell, nicht vor dem 14. September!!!, wieder zu uns zurück. Also dann, gute Besserung und herzliche Grüße von Freya

    Gefällt 4 Personen

  7. Anonymous schreibt:

    Sehr geehrter Herr Helmes,
    viel Glück und Erfolg für die OP und eine gelungene schnelle Heilungsphase wünsche ich Ihnen.
    Ihr Schaffen wird gebraucht.
    Freundliche Grüße
    Heinz Deecke
    Zittau

    Gefällt 4 Personen

  8. text030 schreibt:

    Meine besten Genesungswünsche! Ich bewundere Ihre Kraft und Ihren Optimismus. Derweil sitzen junge und gesunde Leute hinter dem Ofen (oder in der Sonne) und warten auf Besserung der Verhältnisse.
    Das ist bitter!

    Gefällt 3 Personen

  9. Heinz Josef Schaaf schreibt:

    Wir drücken alle Daumen und wünschen, daß alles gut wird.

    Gefällt 4 Personen

  10. Ingrid schreibt:

    Lieber Peter, ich habe mir schon fast so etwas gedacht, deshalb wünsche ich dir für deine OP guten Erfolg und bitte halte dich an die Vorgaben der Ärzte, damit wir wieder deine guten Beiträge lesen können.
    Bei deinem großen Einsatz für unser Land, hast du auch wirklich mal etwas Urlaub verdient.
    Liebe Grüße und die besten Wünsche
    von Ingrid

    Gefällt 4 Personen

  11. lilie58 schreibt:

    Alles Gute für die OP und rasche Genesung
    Liebe Grüße Susanne

    Gefällt 4 Personen

  12. ceterum_censeo schreibt:

    Lieber Peter,

    zunächst – diesmal mehr Erfolg, gute Heilung und Genesung.
    Und behalte Deinen Humor und Deine Tapferkeit.

    Ich hatte mir auch schon so etwas gedacht als nichts Neues von Dir hier erschien.

    Und auch wenn’s schwer fällt – Dir und uns ‚Anhängern‘ hier – halte tatsächlich diesmal die Rekonvaleszenz – Zeit ein, damit es nicht wieder vergebens war.

    Wie Freya oben so schön geschrieben hat, wir warten auf Dich und freuen uns – DANN – wieder von Dir zu hören und zu lesen.

    Ich glaube im Namen vieler hier sprechen zu können, wenn ich sage: Wir können auf Dich nicht verzichten!

    Von Herzen alles Liebe, guten Erfolg und Genesung

    Dein ceterum_censeo

    Gefällt 5 Personen

  13. wreinerschoene schreibt:

    Lieber Herr Helmes, alles Gute bei und nach der OP. Gut für Dich. Mach kleiner Leben

    Gefällt 2 Personen

  14. Philolaos schreibt:

    Lieber Herr Helmes,
    bewundernswert, welche Schaffenskraft Sie trotz Ihres Handicaps allein in diesem Jahr an den Tag gelegt haben!
    Ihre Artikel und CONSERVO mit all seinen Autoren insgesamt sind für viele Blogger Informationsquelle, Inspiration und Ansporn von nicht zu unterschätzendem Wert.
    Ich schließe mich ceterum censeo an, der konstatiert, wir können auf Sie nicht verzichten!
    Mit den besten Wünschen zur Genesung

    Ihr Mitstreiter aus Bayern

    Gefällt 3 Personen

  15. gelbkehlchen schreibt:

    Auf jeden Fall gute Besserung, und den Optimismus nicht aufgeben, allerdings die Anweisungen der Ärzte beachten!

    Gefällt 2 Personen

  16. Peter Reuter schreibt:

    Lieber Herr Helmes,
    ich halte Ihnen alles Daumen und freue mich schon darauf bald wieder von Ihnen zu hören.

    Ganz liebe Grüße
    Ihr sehr verbundener
    Peter Reuter

    Gefällt 2 Personen

  17. nixgut schreibt:

    Ich wünsche dir eine gute Genesung. Alles Liebe.

    Gefällt 1 Person

  18. Patricia schreibt:

    Lieber Herr Helmes, alles Gute und Gottes Segen! Schonen Sie sich und kurieren Sie sich richtig aus – wir brauchen Sie!
    Liebe Grüße
    Patricia Steinkirchner

    Gefällt 1 Person

  19. Berti schreibt:

    Aus gegebenem Anlass in Großbuchstaben „geschrien“:
    GUTE, RASCHE BESSERUNG !

    Gefällt 1 Person

  20. SVEN GLAUBE schreibt:

    Werter Herr Doktor Peter Helmes,

    Diese Neue Behandelungsmethode für Augen-Erkrankungen könnte vielleicht für Sie nützlich sein:https://www.youtube.com/watch?v=8op-AASfTFA !

    Liken

  21. Artushof schreibt:

    Lieber Peter Helmes,

    gute Besserung und besonders viel Kraft für die gemeinsamen Ziele.

    Freundliche und patriotische Grüße

    Artushof

    Gefällt 1 Person

  22. Richard F.Huberd schreibt:

    Lieber Peter Helmes,
    Ich drücke die Daumen und wünsche guten Erfolg.!
    In der Hoffnung bald Ihre Beiträge wieder lesen zu können!
    Mit besten Grüßen
    Richard Hubers

    Gefällt 1 Person

  23. Ulfried schreibt:

    Lieber Peter, hatte gestern schon ggü. Freya die Vermutung, daß dich wieder der Doktor konfisziert hat. Kurier dich ordentlich aus und laß dir von deiner Frau die vielen Genesungswünsche und auch Fürbitten wie meine hier vorlesen – das hilft sicher. Im Vertrauen auf Jesus Christus ist das Heil(en) gut möglich, habe ich 2001 in Lourdes am eigenen Leib erfahren dürfen. Also Peter alles Gute und einen raschen Heilungsverlauf von mir und Maria.
    Lieben Gruß Ulfried

    Gefällt 1 Person

  24. Semenchkare schreibt:

    Oh jee.
    Hier gibt es , wenn notwendig, entsprechende PC-systeme natürlich mit Sprachausgabe.
    ******************************************
    PC Systeme für Blinde, privat
    PC Systeme für Blinde

    http://www.flusoft.de/produkte/arppri/index.html

    Liken

    • Ulfried schreibt:

      Semenchkare, das ist doch jetzt wohl nicht dein Ernst? Unglaublich was du hier losläßt.

      Gefällt 1 Person

      • Semenchkare schreibt:

        Das ist nicht unglaublich, sondern für Menschen mit Sehschwäche….
        **************************************************************
        Zitat oben im Artikel:

        ..Das ist für mich härter, als Ihr glaubt. Aber ich muß es diesmal ernsthaft durchziehen. (Hab mir auch schon vorsorglich eine „Einführung in die Blindenschrift“ besorgt – ha ha.)…

        Liken

        • Ulfried schreibt:

          Semenchkare, für mich ist diese Aussage von Peter Helmes eine kleine Selbst- Ironie mit einem Wermutstropfen. Aufbauender Zuspruch ist hier besser angebracht als Pessimismus. Der Peter wird wieder der alte Haudegen. So kenne ich den schon seit 20 Jahren durch die DEUTSCHEN KONSERVATIVEN. Obwohl wir uns nie persönlich begegneten, dessen Schriften waren immer ein Stich ins Mark unserer linken Feinde. Also; beten wir für Peter um eine gute Genesung zu Jesus Christus.
          Damit war Deutschland immer auf einem guten Weg. Wir müssen nur zur guten Sache zurück finden dann wird’s.
          Gruß Ulfried

          Gefällt 1 Person

      • Anonymous schreibt:

        Und ich hoffe inständig, Herr Helmes wird das gar nicht brauchen…

        Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        Sorry, aber das lieber Ulfried muss ich liken. Ich hab auch gedacht, Hääää? Hat da jemand nicht mitgekriegt, das Peter mittels neuester Op noch um sein Augenlicht kämpft?
        Aber nun ja, es war wohl gut gemeint. Sei gegrüßt von Freya

        Liken

        • Semenchkare schreibt:

          Richtig, Freya!
          Die Brailleschrift /technik ist nur ein Teil dieses Angebots.
          Es ging mir hauptsächlich darum:

          Statt zu mosern, sollen die Leute erst mal in den Link nachsehen.
          *******************************************************************
          SuperNova Magnifier
          Lunar 5
          Magnifier

          Mit SuperNova Magnifier können Sehbehinderte den Bildschirminhalt ihres PC’s stark vergrößert darstellen und so mit ihrem Rechner arbeiten.

          http://www.flusoft.de/produkte/dolzt/index.html#grs

          Liken

        • Ulfried schreibt:

          Liebe Freya, sehe ich auch so. Doch die Flinte ins Korn werfen geht nicht. Der Peter wird wieder gesund, des bin ich gewiß.
          Lieben Gruß Ulfried

          Gefällt 1 Person

  25. lemurianerin schreibt:

    Lieber Peter Helmes,
    auch ich drücke Ihnen ganz fest die Daumen! Nehmen Sie sich bitte diesmal wirklich die Zeit, die Sie brauchen, damit die OP zum Erfolg wird. Ihre „Fangemeinde“ wird auf Sie warten, auch wenn es länger dauern sollte, bis die Ärzte Ihnen wieder das schreiben und lesen erlauben.
    Ganz liebe Grüße von der Mosel
    Sigrid

    Gefällt 2 Personen

  26. Anonymous schreibt:

    Sehr geehrter Herr P. Helmes , wünsche Ihnen, das gelingen der Operation , gute Genesung und Gottessegen. Grüsse aus der Schweiz

    Gefällt 1 Person

  27. Jens Freystätter schreibt:

    Alle guten Wünsche aus dem Urlaubsland Portugal! Bitte schonen Sie sich und brechen nichts übers Knie. Die Conservo-Leser sind auch in 2 Monaten genau so da wie heute. Da läuft keiner weg.

    Gefällt 1 Person

  28. Artushof schreibt:

    Liebe Grüße in die Runde

    Was wäre, wenn diese Plattform von einem Stellvertreter in Abwesenheit von Peter Helmes weiter geführt wird ?
    Es bleibt doch bei allen Lippenbekenntnissen zur Aktualität der Beiträge ein wahres Problem, wenn die täglichen Beiträge ausbleiben.
    Selbstverständlich würde nur eine Person in Frage kommen, die dieser Aufgabe gewachsen ist und das Vertrauen von Peter Helmes hat.

    Gibt es da intern Überlegungen?

    Wie läßt sich diese Plattform „beweglicher“ gestalten?
    Ein offener Gedankenaustausch an dieser Stelle wäre passend.

    Patriotische Grüße

    Artushof

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Hallo @Artushof, die Idee finde ich gut. Aber sicherlich könen wir uns auch zwanglos weiter unterhalten und Gedanken austauschen. Es gibt ja viele Leute, die gerne neue Nachrichten und Beiträge posten. Ich schaue auf jeden Fall mehrmals am Tag hier vorbei und lese alle, wie Ulfried so schön sagte, Fürbitten. Und ich stehe natürlich gerne für Kommentare und Rückmeldungen zur Verfügung. Das hier jeder im Sinne von Peter und conservo schreiben und die Regeln einhalten muß, versteht sich von selbst.
      Seit gestern 12 Uhr sind schon 24 Stunden vergangen. Ich hoffe, Peter hat schon alles hinter sich und denkt gerade an uns, wie wir an ihn 😉 Liebe Grüße an Euch alle und vor allem an den frisch operierten Peter Helmes von Freya

      Gefällt 1 Person

    • Ulfried schreibt:

      Hallo Artushof, daß der Peter Unterstützung von seiner „Gemeinde“ bekommt ist ein guter Gedanke. Doch es ist SEINE Plattform, sein Kind und das muß es bleiben. Wir können ihm dabei behilflich sein wenn er es möchte, das ist letzlich Peters Entscheidung wenn er es wünscht. Doch ER ist der Boß und bleibt es auch. Schließlich hatte er dir ja angeboten deine Kommentare als Beiträge zu bringen.
      Also machen wir ihm Vorschläge.
      Doch jetzt bitten wir für seine Genesung und was er uns (hoffentlich) am 14. sagen wird.
      Bis dahin alles Gute lieber Peter und eine vollständige Genesung.
      Ulfried

      Gefällt 2 Personen

  29. Monty Allerdings schreibt:

    Alles alles Gute!!!

    Die neuesten Zahlen für Sachsen:

    https://terminegegenmerkel.wordpress.com/2019/08/23/tgm-prognose-ltw-sachsen-19/

    Grüne rutschen etwas ab, immerhin.

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Danke schön @Monty Allerdings, welch eine Freude! Die SPD bei 8 Prozent? Man glaubt es kaum. Aber sehr schön auch die 28 Prozent für die AfD. Hoffentlich kommt es noch viiiiiel besser. mpGFreya

      Gefällt 1 Person

  30. germananicus schreibt:

    Lieber Peter Helmes,
    Sie schaffen das, ganz bestimmt. Sie sind ein wirklicher Kämpfer. Jetzt zählt aber nur noch die Wiederherstellung Ihrer Gesundheit (Augen). Alles andere kann warten. Wir brauchen Ihren Scharfsinn und die tolle Beobachtungsgabe. In Gedanken bin ich bei Ihnen. Viel Glück!!

    Gefällt 3 Personen

  31. Freya schreibt:

    Wer hat Lust auf noch mehr Umweltschutz? Hier mal ein paar aufregende Fakten zu den Hintermännern von Greta-Kind. Gefunden bei: freiewelt.net (Sven von Storch)
    https://www.freiewelt.net/nachricht/gretas-netzwerker-jede-menge-milliardaere-10078754/

    Liken

    • Freya schreibt:

      😉 Wir unterhalten uns einfach mal ein wenig ohne Peter, der braucht ja jetzt Ruhe. Nur zu ihr Leut, jetzt könnte man mal was verlinken. Mein Umsetzungsvorschlag für Artushofs Idee. mpGF.

      Gefällt 1 Person

      • Semenchkare schreibt:

        Dann greife ich es mal auf:
        *********************************************

        AfD-Spitze gibt als bundesweites Wahlziel 20 Prozent aus und will sogar mit SPD koalieren

        Berlin – Das klingt wie eine kriegerische Ansage an die Parteibasis: Die AfD soll nach dem Willen ihres Bundesvorstands mittelfristig zur Volkspartei werden und von jedem fünften Wähler die Stimme erhalten. Die Partei solle bis 2025 „bundesweit mindestens 20 Prozent“ erreichen, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf einen neuen Strategiebeschluss des AfD-Bundesvorstands. Dafür wolle die Partei künftig noch stärker das „konservativ-liberale Bürgertum in der politischen Mitte und rechts davon“, ansprechen, heißt es in dem 72-seitigen Dokument mit dem Titel „Strategie 2019-2025: Die AfD auf dem Weg zur Volkspartei“.

        Die Strategie sei auf der Bundesvorstandssitzung am 16. August beschlossen worden, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter. Um neue Wähler zu gewinnen, wolle die AfD-Spitze das Image der Partei verändern. So leide die AfD laut der Ausarbeitung im öffentlichen Erscheinungsbild nicht an einem Mangel an klarem Profil, sondern an einem „Übermaß an Profil“.

        Dies verzerre…

        mehr hier:

        https://www.journalistenwatch.com/2019/08/23/afd-spitze-wahlziel20/

        Soso, der Focus meint also wieder einmal bezüglich eines neuen Strategiebeschluss des AfD-Bundesvorstands.

        Entweder plumpe Lügerei/Framing oder Fakt. Wenn das ein Fakt ist Tja..! Dann allerdings ist es klar was die Quelle
        schon wieder bezweckt.

        AfD! Leute neeee… !!
        Es wird verdammt Zeit das die Patrioten vom Flügel entlich den Laden übernehmen und da für Ordnung und Geschlossenheit sorgen.

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Danke, werter @Semenchkare, sehr interessant. Die Zustände werden immer bedrohlicher. Meine Schwester lebt in Berlin und meint, Bereicherung hat einen Namen: Berlin. Da sollen die Parks belagert sein und jede Menge Obdachlose in der Gegend rumsitzen, während immer mehr alte Leute ihr Auskommen in den Mülltonnen suchen. Ich bin auch für den Flügel, anders wird wohl nicht mehr zu wuppen sein, das Gane. mpGF.

          Liken

        • Semenchkare schreibt:

          Werte Freya, auf AFD seiten findet sich dazu nix! Also ist es demnach eine glatte Lüge (wie ich mir schon dachte) die der Focus verbreitet…!
          Übrigends: Warum sollten die mit einer sterbenden Partei koalieren?

          Fazit: Lüge-Presse, wiedermal erwischt!

          Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      KLARTEXT!
      ENTHÜLLUNG Greta Thunberg komplett ENTLARVT – NeverforgetNiki
      Hier:


      – und hier:

      Liebe Freya, ja wenn es von Peter unständehalber vorerst keine neuen Beiträge gibt, sollten wir uns weiterhin hier austauschen ( andere Sparten, wnn Thematisch passend)

      Notgedrungen darf es für mein Dafürhalten nun auch ruhig mal ins OT, gehen angesichts dieser Umstände.

      Aber möglichst bitte die Beiträge überschaubar halten, sonst macht es niemand mehr Spaß.

      Liebe Grüße – und Peter weiterhingute Genesung – möge es Erfolg gehabt haben – und alles erdenklich Gute!

      Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        Lieber cc, ich stimme da voll zu. Versuche es heute auch mal, ein wenig mitzuplaudern und einfach mal ein paar Links zu setzen. Wenn da jeder im Rahmen bleibt, müsste Peter am Ende mit uns zufrieden sein. Wo ist eigentlich Gelbkehlchen? Seid alle, und gerade besonders Du, cc. herzlich gegrüßt von Freya
        ps, Ach ja, dieses kleine Greta-Horror-Kind beschäftigt die halbe Welt. Wenn das kein Schauspiel ist. Normalerweise ist das ein Fall von Kindeswohlgefährdung durch die Eltern und bei allen anderen würden die Behörden auch kurzen Prozeß machen. Einfach das Kind nicht in die Schule geben und mit Erwachsenen auf Hochseejachten rumdümpeln lassen….was für eine Farce! Aber ein guter Spiegel für die ganzen Horden, die dem Thema verfallen sind. Ihr seid ein wenig blöd, möchte man sagen, ihr habt was nicht richtig gerafft.Die Göre leistet die hochbezahlteste Kinderarbeit aller Zeiten und ihre Eltern scheffeln sich dumm und dämlich, genau wie ihr seid, die ihr was Gutes darin sehen wollt.

        Gefällt 1 Person

      • Semenchkare schreibt:

        Richtig!
        Hier, Nikis wiederhergestellter Kanal: Hauptseite
        **************************************************

        Neverforgetniki
        78.406 Abonnenten

        https://www.youtube.com/channel/UCf3Ns5rI0nV4EnO-KNxxtLA/videos

        🙂

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Liebe Freya,

        Deiner Bewertung der ‚causa Thunfisch‘ ist kaum noch etwas hinzuzufügen ….

        Woanders wird laut über ‚Kindesmißbrauch‘ lamentiert (nun, oft nicht zu Unrecht wenn man sich manche Scheußlichkeiten vergegenwärtigt, ‚Lügde‘ ist so ein aktueller Fall).

        Aber hier geschieht ein eklatanter Kindsmißbrauch seitens perfider, gewissenloser Geschäftemacher, die ein psychisch behindertes, zurückgebliebenes Kind für ihre satanischen Ziele instrumentalisieren!

        Und IRRE Polit-Verbrecher, wie MerKILL, Buntes – UHU Steingeier – Fischabfall, Maaaaa(r)SSmännchen und andere Verbrecher bejubeln das noch, statt solche Untaten als das zu benennen, was sie sind.

        Aber schon lange herrscht in Deutschland das alte kommunistische Prinzip: Der Zweck heiligt die Mittel!

        Zu ‚gelbkehlchen‘ übrigens: der hat sich eben etwas weiter unten geäußert, ist also erfreulicherweise noch da!
        L.G. cc.

        Gefällt 1 Person

  32. Pogge schreibt:

    Werter Herr Doktor Peter Helmes,

    Wir wünschen Ihnen ALLES GUTE und Guten Erfolg !!!!

    Gefällt 1 Person

  33. Freya schreibt:

    Man höre und staune: In Dänemark erwägt man jetzt schon, Zuwanderern aus muslimischen Ländern keine dänische Staatsbürgerschaft zu geben. Ja sowas…..das eine Volk lernt schneller, das andere langsamer. Aber lernen werden sie es am Ende alle, würde ich mal sagen.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/keine-daenische-staatsbuergerschaft-fuer-einwanderer-aus-muslimischen-laendern-10078735/

    Gefällt 2 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Der Islam gehört nicht zu Europa, Steinzeitreligion aus dem Frühmittelalter, ist noch nie von der Aufklärung geküsst worden.

      Gefällt 2 Personen

      • Semenchkare schreibt:

        Der Islam gehört auf den Misthaufen der Geschichte…!!
        *******************************************************************

        Radikal-schiitische Islamisten haben den Iran seit 40 Jahren in ihrer Gewalt und haben den Geburtsort meiner Eltern in einen Horrorfilm verwandelt. Wann endlich ist dieser fu**ing Spuk vorbei?

        Gefällt 1 Person

  34. Freya schreibt:

    Werter @Semenchkare, ich wäre auch mehr als enttäuscht und erstaunt zumal. Man selber betet hier jeden Tag für die absolute Mehrheit, für ein sechzigProzent-Wunder oder sonstwas, und dann nehmen die sich 20 Prozent für in fünf Jahren vor? Aber da sieht man es mal wieder…..die Lügen-Lücken-Bücklingspresse lässt sich ständig was Neues einfallen. mpGF.

    Gefällt 1 Person

    • Semenchkare schreibt:

      1)
      LOL TOLL Grünen-verarsche….
      Und mit Annalena
      Oh happy day 🙂
      *****************************************

      WARNUNG: Mit den Grünen wählt Ihr totalitäre Autokraten!
      17.858 Aufrufe
      ca 6 min

      Gefällt 4 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Recht hat der Mann! Klasse!

      Und den heuchlerischen be-lämmerten GrüNixnutzen fällt dazu nichts anders ein als das:

      Annalena Baerbock ist hier getäuscht worden. Das zeigt mal wieder, zu welch unfairen Mitteln die Rechtspopulisten greifen.

      – Wenn Blödheit wehtäte, müßte das Gesocks den ganzen Zag brüllen!-

      HEULT doch, Ihr Ar …. lichter!

      Hilfe! MAMA! Die RäääächtsPOPOlissten haben mich gehaut!

      (Und die Kommentare: Köstlich!)

      Gefällt 2 Personen

      • Freya schreibt:

        Ja schön, das macht der Mann wirklich gut, das er darüber berichtet. Da kann man mal sehen, was für Spasties das sind. POLIZEI wird jetzt gerufen für Andersdenkende. Mit den ganzen „Neubürgern“ fühlen sie sich aber völlig sicher. Einfach Abschaum ist das.

        Gefällt 2 Personen

        • Freya schreibt:

          Man darf jetzt nicht mehr anders denken, als grün. Und witzig werden über grün, das darf man auch nicht mehr, ist alles strafbar jetzt. Also schön aufpassen, ihr guten Leute. Am Ende wird noch Straftatbestand, nur ein Deutscher zu sein.

          Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Und immer wieder fällt mir dazu das alte schöne Lied ein, das ich oft genug bei der Zwangsarbeit gesungen und gepfiffen habe:
          1. Die Gedanken sind frei,
          wer kann sie erraten,
          sie fliehen vorbei
          wie nächtliche Schatten.
          Kein Mensch kann sie wissen,
          kein Jäger erschießen,
          es bleibet dabei:
          die Gedanken sind frei.
          4. Und sperrt man mich ein
          im finsteren Kerker,
          das alles sind rein
          vergebliche Werke;
          denn meine Gedanken
          zerreißen die Schranken
          und Mauern entzwei:
          die Gedanken sind frei.

          Gefällt 2 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          gelbkehlchen,
          danke für die Erinnerung, schönes altes (Studenten-)Lied.

          Und heute wichtiger denn je!

          Gefällt 3 Personen

  35. Semenchkare schreibt:

    2)
    Annalena Baerbock geht gegen dieses Video JURISTISCH vor!
    50.740 Aufrufe

    5 sek (genau hinhören)

    Gefällt 2 Personen

  36. ceterum_censeo schreibt:

    Multikulti: HARAMMMMMMM …

    Kulturelle Kluft im Duisburger Rheinpark: Kurzer Rock endet in Schlägerei

    Merke(l): Eine Bereichrung jagt die nächste ….

    Gefällt 2 Personen

  37. Semenchkare schreibt:

    Wieder eins…
    Mörder, Linke/Bunte die dieser Staat betuttelt und ganz direkt finanziert!
    ***************************************************************************

    Usedom: Mörder von schwangerer Maria sind Antifa-Anhänger

    Im März wurde eine 18-Jährige auf Usedom bestialisch ermordet. Auf Facebook zeigen sich der Täter als „Gutmenschen“, Antifas und AfD-Hasser. Nichts davon wird in den Medien berichtet… COMPACT-Edition „Schwarzbuch Lügenpresse“ hält der Journaille den Spiegel vor…

    Mit Hand- und Fußfesseln wird Nicolas Knoop (19) in den den Gerichtssaal des Landgerichts Stralsund geführt, sein Gesicht verbirgt er hinter einem schwarzen Tuch. Mit seiner tätowierten Hand zeigt er den Mittelfinger, verhöhnt das Opfer. Gestern begann der Mordprozess gegen Knoop und seinen Komplizen Niko Göttlich (21). Sie sollen die schwangere Maria K. (18) am 18. März aus purer Mordlust getötet haben. Knoop habe mit einem Messer zugestochen. Göttlich, der mit Hemd und Sakko zur Verhandlung erscheint, soll das Mädchen dabei festgehalten haben. Im Saal sitzt als Nebenklägerin auch die Mutter von Maria K.: Als der Staatsanwalt die Anklage verliest, laufen ihr die Tränen übers Gesicht.

    Sie töteten Maria, weil es „einfach“ war

    Fassungslos steht der Gerichtssaal vor dem Motiv: Die jungen Männer wollten einen Menschen sterben sehen. Das ist alles. …

    mehr hier:

    https://www.compact-online.de/usedom-moerder-von-schwangerer-maria-sind-antifa-anhaenger/

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Das ist echt so ziemlich das Schlimmste, was mir von meiner schönen Insel so zu Ohren kam. Außer vielleicht noch die Überfälle des Schwedenkönigs vor langer Zeit. Der Mord an dieser Maria ist unendlich schlimm, an emotionaler Grausamkeit bald nicht zu überbieten. Aber mal abwarten, was diese Unmenschen für Strafen bekommen. Hab bis zuletzt gehofft, das es Zugezogene und keine echten Insulaner sind. Aber falls das stimmt mit Antifa- wundert einen ja nichts mehr. mpGF

      Liken

      • Ulfried schreibt:

        Liebe Freya, du hoffst daß Sachsen von AfD regiert wird?! Da kann das Volk wählen wie es will, am Ende bestimmen Soros & Kompliz… wer regiert. Denk mal an die „Abwicklung“ der DDR durch Detlef Rohwedder. Der wollte eine sozial- verträgliche Lösung herbeiführen. Sein Mörder wurde bis heute nicht ermittelt. Dann kam Birgit Breuel aus der DEUTSCHE BANK- Dynastie…
        Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen wollte Länder der „Dritten Welt“ entschulden gegen den Willen des „INTRERNATIONALEN WÄHRUNGSFONDS. Warum wurden die Mörderinnen und Mörder (gendergerecht geschrieben) nie ermittelt)?
        Es gab in den 80ern einen Deal zwischen Deutschland, Israel und Südafrika über Waffenlieferungen. Das durfte offiziell nicht sein, weil Waffen- Exporte in kriegsführende Länder verboten waren. Es wurde trotzdem versucht und Uwe Barschel stellte sich denen in den Weg. Was daraus wurde wissen die Wenigsten. Freya Barschel und Uwes Bruder Eike wissen es auch aus bitterer Erfahrung bis hin zu Morddrohungen..
        Als es nicht mehr über Schleswig Holstein zu machen war wurde der Versuch über Schweden lanciert.
        Der damalige Ministerpräsident Olof Palme stellte sich denen in den Weg und erklärte damals sogar den US- Präsidenten zur „persona non grata“.
        Olof Palme wurde nach einem Kino- Besuch…
        Ich weiß, ich bin ein „Verschwörungs- Theoretiker“ doch alles was sage kann ich auf Grund meiner gesammelten Unterlagen auch beweisen.
        Leider interessiert das kaum jemand.
        Sollte die AfD in Sachsen und Brandenburg stärkste Kraft werden, ich mache mir trotzdem Sorgen.
        Meine Ex- Frau will jetzt von der Schweiz nach Ungarn übersiedeln. Sie findet das so toll was in Ungarn geschieht und befragte mich danach. Ich habe sie gewarnt: Ungarn ist in den Fängen der EU und UNO. Ein Putsch ist nicht ausgeschlossen um die Ungarn zur gewünschten Räson zu bringen. Juncker hat da mal was angedeutet:
        „Wir beschließen etwas und dann warten wir ab…“
        Noch ist das Unrecht bewaffnet und nennt sich DEMOKRATIE?!?
        Demnächst mehr zu diesem Thema wenn es gewünscht ist. Ansonsten Fußball, Helene Fischer etc.
        Packen wir es an oder warten wir ab?
        LG Ulfried

        Gefällt 2 Personen

        • Freya schreibt:

          Lieber Ulfried, ich danke Dir. Es kann einen wirklich jede Hoffnung verlassen, wenn man die Fakten mal so untersucht. Es sind meines Erachtens keine Verschwörungstheorien, sondern wahrhaftig passierte politische Morde und Machenschaften ohne Zahl. Niemand kann das so richtig verfolgen und das ist ja auch so gewollt.
          Und wirklich, Du hast Recht. Was war ich damals enttäuscht als klar wurde, das die ganzen DDR-Bonzen weder verfemt, noch angeklagt, noch aus Ämtern entfernt wurden, sondern das ganze Gegenteil davon einsetzte. Man konnte sie ja zur Einführung in diese neue Welt gut gebrauchen, zum Aufkauf und Abwickeln von Betrieben z.B..
          Deshalb nur gibt es jetzt Leute wie Kahane und den Hosenanzug aus der Uckermark (mein Schwager sagt immer der vollgeschi….Hosenanzug aus der Uckermark)
          Aber so langsam wird einem ja doch klar, das Wahlen nichts mehr ändern werden, auch damit wirst Du Recht behalten. Bestimmt werden uns auch schon länger völlig utopische Wahlergebnisse präsentiert. Man wundert sich von Wahl zu Wahl.
          Aber dennoch, ich denke die Sachsen werden denen ein deutliches Zeichen geben und wenn keinerlei Zeichen mehr helfen, werden die Sachsen sich wehren – irgendwie alternativ, sag ich mal. Es bleibt einem ohnehin nur noch, sich fast wie ein Kind an den letzten Sachsenkönig Widukind* zu klammern und zu hoffen, das seine „Widerstandskraft“ auf sein Volk übergegangen ist und sich dort noch immer befindet. Man muss es vielleicht nur wieder aufwecken.
          Ich mache mir auch große Sorgen und ich denke auch, das Ungarn sehr gefährlich lebt und die sich was einfallen lassen werden. Gottlob gibt es aus Italien jetzt auch Widerstand.

          Wie furchtbar ist das alles? Wie ich schon sagte, irgendwann gibt es Krieg, und den kann dann ein unbewaffnetes Volk, ein verweichlichtes, multikulti-verschüchtertes Volk nicht gewinnen, leider wie damals die Sachsen ja auch nicht. Und das waren noch die tapfersten Kämpfer weit und breit.
          Heute wie damals: Laßt uns beten für unser Vaterland. Wir brauchen Schutz und Hilfe, die offenbar nicht mehr von dieser Welt zu erwarten ist, also wenden wir uns an eine höhere Macht. Ich könnte es sonst vor Angst und Sorge kaum aushalten.

          Bist Du noch im Südewesten mit dem Laster?
          Mainz ist für mich auch ein wenig alte Heimat, weil ich war doch über zwanzig Jahre in Idar-Oberstein und Umgebung.
          Paß auf Dich auf, wir geben die Hoffnung nicht auf und die Heimat auch nicht.
          Gott mit uns! und ein herzlicher Gruß, wo immer Du gerade sein magst, von Freya.

          für alle, die ihn nicht kennen:
          * Widukind stammte aus einem westfälischen Adelsgeschlecht und führte als dux Saxonum, also als „Herzog“ der Sachsen, in den Jahren 777 bis 785 den Widerstand gegen Karl den Großen in den Sachsenkriegen. Geboren: 730 n. Chr., Westfalen Wikipedia

          Liken

        • gelbkehlchen schreibt:

          Das Land Sachsen hat mit dem germanischen Stamm der Sachsen nichts zu tun. Der germanische Stamm der Sachsen war in Westfalen und Niedersachsen zuhause. Sie haben sich 30 Jahre lang gegen die Zwangschristianisierung durch Karl den Großen gewehrt, hatten aber gegen die Übermacht Karls des Großen keine Chance. Dagegen waren die Wikinger Feiglinge. Die Sachsen wollten an ihre germanischen Götter Wotan und Donar festhalten. Die Zwangschristianisierung von Karl dem Großen bestand darin, entweder wirst du Christ oder Kopf ab. Das Sauerland, wo ich her komme, hat den Namen von Süderland, das südlichste Land der Sachsen, nicht weit von meinem Geburtsort, in Obermarsberg stand die Eresburg, eine Grenzburg der Sachsen, die Karl der Große als erstes erobert hatte und in der Nähe war die Irminsul, ein Heiligtum der Sachsen, das Karl der Große als erstes zerstört hat. Der letzte Aufstand der Sachsen war ganz in der Nähe von Madfeld, meinem Geburtsort, auf dem Sintfeld, sie haben sich gegen den Zehnten gewehrt, den sie nach der Zwangschristianisierung bezahlen mussten. Vorher hatten sie ja mit dem Zehnten nie etwas zu tun gehabt.
          Ein Vorläuferstamm der Sachsen waren die Cherusker, die unter Arminius die Römer besiegt hatten, so dass die Römer sich nicht mehr weiter nach Norden verbreitet haben. Wir waren und sind ein dickköpfiges Volk.

          1. Von der Weser bis zur Elbe,
          Von dem Harz bis an das Meer
          Stehen Niedersachsens Söhne,
          Eine feste Burg und Wehr
          Fest wie unsre Eichen
          halten alle Zeit wir stand,
          Wenn Stürme brausen
          Übers deutsche Vaterland.
          Wir sind die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!
          Wir sind die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!

          2. Wo fiel’n die römischen Schergen?
          Wo versank die welsche Brut?
          In Niedersachsens Bergen,
          An Niedersachsens Wut
          Wer warf den römischen Adler
          Nieder in den Sand?
          Wer hielt die Freiheit hoch
          Im deutschen Vaterland?
          Das war’n die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!
          Das war’n die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!

          3. Auf blühend roter Heide
          Starben einst vieltausend Mann
          Für Niedersachsens Treue
          Traf sie des Franken[4] Bann.
          Viel tausend Brüder fielen
          Von des Henkers Hand.
          Viele tausend Brüder
          Für ihr Niedersachsenland.
          Das war’n die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!
          Das war’n die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!

          4. Aus der Väter Blut und Wunden
          Wächst der Söhne Heldenmut.
          Niedersachsen soll’s bekunden:
          Für die Freiheit Gut und Blut.
          Fest wie unsre Eichen halten
          Allezeit wir stand,
          Wenn Stürme brausen
          Über’s deutsche Vaterland.
          Wir sind die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!
          Wir sind die Niedersachsen,
          Sturmfest und erdverwachsen,
          Heil Herzog Widukinds Stamm!

          Und das Lied über Arminius:
          Als die Römer frech geworden,
          simserim sim sim sim sim
          zogen sie nach Deutschlands Norden,
          simserim sim sim sim sim.
          Vorne mit Trompetenschall,
          täterätätätä,
          ritt Herr Generalfeldmarschall,
          täterätätätä.
          Herr Quintilius Varus, wau, wau wau.
          Herr Quintilius Varus,
          schnätterängtäng, schnätterängtäng,
          schnätterängtäng, schnätterängtäng.
          In dem Teutoburger Walde,
          Huh! Wie piff der Wind so kalte,
          Raben flogen durch die Luft,
          Und es war ein Moderduft,
          Wie von Blut und Leichen
          Plötzlich aus des Waldes Duster
          Brachen kampfhaft die Cherusker,
          Mit Gott für Fürst und Vaterland
          Stürzten sie sich wutentbrannt
          Auf die Legionen.
          Weh, das ward ein großes Morden,
          Sie schlugen die Kohorten,
          Nur die röm’sche Reiterei
          Rettete sich noch ins Frei‘,
          Denn sie war zu Pferde.
          O Quintili, armer Feldherr,
          Dachtest du, daß so die Welt wär‘?
          Er geriet in einen Sumpf,
          Verlor zwei Stiefel und einen Strumpf
          Und blieb elend stecken.
          Da sprach er voll Ärgernussen
          Zum Centurio Titiussen:
          „Kam’rad, zeuch dein Schwert hervor
          Und von hinten mich durchbor,
          Da doch alles futsch ist.“
          In dem armen röm’schen Heere
          diente auch als Volontäre
          Scaevola, ein Rechtskandidat,
          Den man schnöd gefangen hat,
          Wie die andern alle
          Diesem ist es schlimm ergangen,
          Eh daß man ihn aufgehangen,
          Stach man ihm durch Zung und Herz,
          Nagelte ihn hinterwärts
          Auf sein corpus iuris.
          Als das Morden war zu Ende,
          rieb Fürst Hermann sich die Hände,
          und um seinen Sieg zu weih’n,
          lud er die Cherusker ein
          zu ’nem großen Frühstück.
          Wild gab’s und westfäl’schen Schinken
          Bier, soviel sie wollten trinken
          Auch im Zechen blieb er Held
          Doch auch seine Frau Thusneld
          soff walküremäßig
          Nur in Rom war man nicht heiter,
          Sondern kaufte Trauerkleider;
          G’rade als beim Mittagsmahl
          Augustus saß im Kaisersaal,
          kam die Trauerbotschaft.
          Erst blieb ihm vor jähem Schrecken
          ein Stück Pfau im Halse stecken,
          Dann geriet er außer sich
          und schrie: „Vare, schäme dich
          Redde legiones!“
          Sein deutscher Sklave, Schmidt geheißen
          Dacht‘: Euch soll das Mäusle beißen
          Wenn er sie je wieder kriegt
          denn wer einmal tot daliegt
          wird nicht mehr lebendig
          Wem ist dieses Lied gelungen?
          Ein Studente hat’s gesungen
          in Westfalen trank er viel
          drum aus Nationalgefühl
          hat er’s angefertigt
          Und zu Ehren der Geschichten
          tat ein Denkmal man errichten,
          Deutschlands Kraft und Einigkeit
          kündet es jetzt weit und breit:
          „Mögen sie nur kommen!“
          Endlich nach so vielen Mühen
          ist von Bandels Werk gediehen
          Hermann ist jetzt aufgestellt
          zusammen kommt die ganz Welt
          in dem lippschen Reiche.

          Gefällt 1 Person

        • Ingrid schreibt:

          Lieber Ulfried, ich danke dir für diesen Bericht. Das Unheil kam schon viel früher über uns und was du da schreibst ist bestimmt die Wahrheit und es müsste uns eigentlich mutlos machen.
          Ich sage dazu nur NSU und Lübcke!!!!!
          Ich glaube gar nichts mehr., das gehört alles dazu und wir werden schon lange nicht mehr von Deutschen regiert, das sind nur Marionetten der Eliten und die bestimmen wo es lang geht.
          Wir sollen verarmen mit den ganzen Fremden und uns gegenseitig vernichten, bis kein Deutscher mehr übrig bleibt.

          Gefällt 2 Personen

        • lemurianerin schreibt:

          Nein Ulfried, du bist kein „Verschwörungstheoretiker“, sondern du schreibst nur die Wahrheit! Und wenn man genau recherchiert und dazu seinen Kopf benutzt, kommen noch viel mehr Dinge ans Licht. Aber es ist auch klar, dass ein Einzelner hier alleine nichts ausrichten kann.
          Aber ich glaube z.B. daran, dass Alles mit Allem verbunden ist, und dass jeder Gedanke, den wir denken ins Kollektiv geht und dort auch seine Wirkung zeigen wird. Und wenn man es aus dieser Sicht sieht, kann der Einzelne sehr viel tun! Vielleicht kommt uns ja auch im entscheidenden Moment die Natur oder eine höhere Macht zu Hilfe, wenn wir darum bitten.
          Wir sollten die Hoffnung niemals aufgeben und ich glaube auch fest daran, dass das Gute auf Dauer gewinnen wird!
          Mit patriotischen Grüßen
          Lemurianerin

          Gefällt 2 Personen

  38. ceterum_censeo schreibt:

    SACHSEN – Wahl:
    ‚C‘ DU – Vorturner

     Michael Krätz-mer (CDU) –

    in GRÜNEM Blouson?
    https://philosophia-perennis.com/wp-content/uploads/2019/08/1024px-2018-01-12_Pressetermin_mit_Ministerpr%C3%A4sident_Michael_Kretschmer_by_Sandro_Halank%E2%80%9322-696×477.jpg

    NEIN; SO wird das nichts:

    Drei aktuelle Umfragen zur Sachsenwahl zeigen deutlich: Die CDU wird massive Verluste einfahren von womöglich 10 bis 11 Punkten. Und ihr Regierungspartner, die SPD, wird höchstwahrscheinlich im einstelligen Bereich landen. Schwarz-Rot wird sicherlich die Mehrheit im Landtag verlieren. Damit stellt sich vor allem eine Frage: Wer soll Sachsen fortan regieren?

    Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz – bei:*ttps://philosophia-perennis.com/2019/08/23/sachsenwahl-cdu-drohen-extreme-verluste-von-10-bis-11-punkte/

    Liken

    • Freya schreibt:

      „Damit stellt sich vor allem eine Frage: Wer soll Sachsen fortan regieren?“
      Eine gute Frage, lieber cc. Mir fällt da spontan als Antwort ein: AFDeeeeee!
      Und ich stelle mir grad vor, die holen eine absolute Mehrheit, Schreibtische werden geräumt und andere Seiten aufgezogen…..dann kann sich das schöne Sachsen bald vor Zuwanderung von Deutschen aus allen Teilen Deutschlands gar nicht mehr retten 😉 mpGF.

      Liken

  39. Freya schreibt:

    Ich hatte vor ein paar Jahren mal während einer tausend Kilometer-Reise eine Hotelübernachtung in Berlin Moabid. Ich ging dort auch auf offener Straße spazieren. War zwar alles extrem bekopftucht, aber geschossen wurde damals noch nicht.
    https://www.epochtimes.de/blaulicht/mann-in-berlin-von-radfahrer-erschossen-opfer-soll-islamistischer-gefaehrder-sein-a2979273.html

    Liken

  40. Freya schreibt:

    Lieber @gelbkehlchen, Danke für das schöne Lied. Es war für mich mal die reinste Nostalgie, und siehe da. Alles bekommt wieder eine ganz neue Aktualität. Man muss sich wieder nach Innen auf seine geheimsten Gedanken zurückziehen und aufpassen, mit wem man sie teilt. Wer hätte das gedacht. Sei herzlichst gegrüßt von Freya

    Gefällt 1 Person

  41. Semenchkare schreibt:

    Die Verdummung durch die Medien und NGOs zeigt Wirkung…
    ***********************************************************************

    Frauen besaufen sich mit Flüchtlingen im Asylheim, werden prompt vergewaltigt, flüchten vor den Geflüchteten und suchen Schutz bei Dorfbewohnern.

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Vergewaltigung im Asylheim: Flüchtende Frauen baten Dorfbewohner nachts um Hilfe –
      Epoch Times23. August 2019 –

      Sie gingen mit ihnen mit, tranken gemeinsam Alkohol. Dann kam es zum Übergriff.

      Na, bei so viel Blödheit hält sich mein Mitgefühl doch arg in Grenzen ….

      Gefällt 2 Personen

      • Freya schreibt:

        Ganz genau, keinen Fuß breit würde ich irgendwohin machen, wo die sind. Nichtmal hinter den Maschendrahtzaun, den es ja hoffentlich gibt, so um das Gehege herum.

        Liken

  42. Semenchkare schreibt:

    Nur noch kaputte Typen…
    ****************************************

    Der Vorfall™ mit dem #Afghanen, der einer Frau unvermittelt ins Gesicht trat, hat eine Vorgeschichte:
    Der Schutzsuchende forderte per #Notruf eine „Frau für sexuelle Handlungen“!
    Die Ablehnung seiner Forderung erzürnte ihn.
    *ttps://www.rosenheim24.de/bayern/muenchen-afghane-dreht-u-bahn-theresienstrasse-durch-tritt-belaestigt-fahrgaeste-12937798.html … #München

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Naja, wer ganz Afghanistan aufnimmt, hilft nicht Afghanistan sondern wird selbst zu……..na wir wissen schon. (nach Peter-Scholl-Latur)

      Liken

    • Freya schreibt:

      Was passiert eigentlich, werter Semenchkare, wenn man einem solchen „Bereicherungswunder aus Edelmetall“ einfach kräftig Pfefferspray bzw. Tierabwehrspray in die Fr….sprüht. Geht man da eigentlich schon ins Gefängnis für? Ist man anschließend vorbestraft? Das würde mich mal interessieren. Also wer dazu was Konkretes weiß, bitte melden. mpGF.

      Liken

      • Freya schreibt:

        Meine Frage richtet sich auch an unseren verehrten cc. Ist es strafbar, bei Musketen, Messer oder Faustangriffen Abwehrspray zur Selbstverteidigung einzusetzen? Ehe ich das nämlich nicht weiß, kann ich gar nicht mehr wirklich verreisen – ohne Spaß. Danke im voraus. lGF.

        Liken

      • cetrum_censeo schreibt:

        Nun, liebe Freya,
        ein wenig Rechtskunde, wie gewünscht?
        Kann nicht schaden in diesen unsicheren Zeiten! –

        Denn, „daß wir GELTENDES RECHT [nur ?] anwenden ‚werden wollen‘, wenn es ’nötig ist‘ – (Originalton)“

        darauf sollte sich niemand verlassen, das gilt nur für die GottKanzlerin MerKILL! –

        Nun denn:

        Ja, meine Lieben, wie der Jurist stets zu sagen pflegt: Das kommt ganz darauf an!- Zunächst auf den Einzelfall nämlich.

        Prinzipiell gilt: Es muß eine NOTWEHRsituation vorliegen, die den Einsatz einer solchen Mittels oder einer Waffe erforderlich macht – d.h. im Klartext, eine Notwehrsituation vorliegt,die ein gegenwärtiger oder unmittelbarer rechtswidriger Angriff auf geschützte Rechtsgüter ist ( § 32 StGB), dann darf man sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen und hat auf die Rechtsgüter (etwa körperliche Unversehrtheit) des Angreifers keine Rücksicht zu nehmen.

        Denn prinzipiell ist das Notwehrrecht nach § 32 StGB auch ein „hartes Notwehrrecht“. Das heißt, dass bei der Notwehr keine Güterpropotionalität zu beachten, keine Güterabwägung vorzunehmen ist, da der Rechtsgrundsatz „Das Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen“ gilt.

        Viele Menschen haben die Vorstellung, dass sie bei einer Notwehr auf die Verhältnismäßigkeit zu achten haben
        Nein, das gilt ‚grundsätzlich‘ nicht so: Als Angegriffener darf ich auch immer DAS Mittel wählen, das mit Sicherheit den gewünschten Abwehr-, Verteidigungs – Effekt verspricht – Auf „ unsichere“ Mittel brauche ich mich als Angegriffener nicht einzulassen.

        Allenfalls könnte die mögliche Auswahl von gleich geeigneten Abwehrmitteln eine Rolle spielen, wenn man beispielsweise zur Abwehr eines Angreifers sowohl ein Pfefferspray als auch eine Pistole zur Verfügung hat. – DANN aber ist wie eben gesagt, VORAUSSETZUNG, daß auch beide Mittel – auch das ‚mildere‘, in gleicher Weise zum Verteidigungs-Erfolg führen, sonst sh. Vorstehend.

        Grundsätzlich lässt sich also festhalten, dass zu allen Maßnahmen gegriffen werden darf, die erforderlich sind, um den Angriff abzuwehren. Im Extremfall (!) kann dies auch die Tötung des Angreifers einschließen, wenn eine Verteidigung anders nicht möglich ist – die Erforderlichkeit der Notwehrhandlung muss in jedem Fall individuell bestimmt werden.

        Grundsätzlich bietet der „allgemeine Menschenverstand“ wohl schon die Möglichkeit des Erfassens der notwendigen Abwehrhandlungen. Aber in der Extremsituation des unmittelbaren Angriffs mit der damit verbundenen psychischen und physischen Belastung wird man schon ohne weiteres zu dem geeigneten Mittel greifen dürfen, ohne daß es sogleich zu einem „Notwehrexzeß“ kommt.
        Aber ….

        – Lust auf mehr ? – nun, dann: Fortsetzung folgt! –

        Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Danke c_c, dazu auch aus dem Weltkatechismus der Katholischen Kirche (http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_INDEX.HTM) und Thomas von Aquin:

          Notwehr

          2263 Die Notwehr von Personen und Gesellschaften ist keine Ausnahme vom Verbot, einen Unschuldigen zu töten, also einen willentlichen Mord zu begehen. „Aus der Handlung dessen, der sich selbst verteidigt, kann eine doppelte Wirkung folgen: die eine ist die Rettung des eigenen Lebens, die andere ist die Tötung des Angreifers“ (Thomas v. A., s. th. 2-2, 64, 7). Nur die eine Wirkung ist gewollt, die andere nicht.

          2264 Die Liebe zu sich selbst bleibt ein Grundprinzip der Sittenlehre. Somit darf man sein eigenes Recht auf das Leben geltend machen. Wer sein Leben verteidigt, macht sich keines Mordes schuldig, selbst wenn er gezwungen ist, seinem Angreifer einen tödlichen Schlag zu versetzen:

          „Wenn jemand zur Verteidigung des eigenen Lebens größere Gewalt anwendet als nötig, ist das unerlaubt. Wenn er die Gewalt aber mit Maß zurückstößt, ist die Verteidigung erlaubt … Es ist zum Heil nicht notwendig, auf den Akt des maßvollen Schutzes zu verzichten, um die Tötung des anderen zu vermeiden; denn der Mensch ist mehr gehalten, für das eigene Leben als für das fremde Leben zu sorgen“ (Thomas v. A., s. th. 2-2, 64, 7).

          2265 Die Notwehr kann für den, der für das Leben anderer oder für das Wohl seiner Familie oder de Gemeinwesens verantwortlich ist, nicht nur ein Recht, sondern eine schwerwiegende Verpflichtung sein.

          2266 Der Schutz des Gemeinwohls der Gesellschaft erfordert, daß der Angreifer außerstande gesetzt wird schaden. Aus diesem Grund hat die überlieferte Lehre der Kirche die Rechtmäßigkeit des Rechtes und der Pflicht der gesetzmäßigen öffentlichen Gewalt anerkannt, der Schwere des Verbrechens angemessene Strafen zu verhängen, ohne in schwerwiegendsten Fällen die Todesstrafe auszuschließen. Aus analogen Gründen haben die Verantwortungsträger das Recht, diejenigen, die das Gemeinwesen, für das sie verantwortlich sind, angreifen, mit Waffengewalt abzuwehren.

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Vielen herzlichen Dank, lieber cc.
          Ich habs eben erst gesehen. Ja, das lässt ja doch ein wenig hoffen. Tierabwehrspray hab ich ja schon jahrelang dabei, traue mich aber mittlerweile nirgendwo mehr hin, außerhalb der Insel. Was will man gegen Machetenschwinger und Gleisstoßer auch machen? Aber wenigstens darf man sich noch verteidigen, das ich ja schön. Jetzt bin ich im Bilde, tausend Dank nochmal. Ganz herzliche Sonntagsgrüße von Freya

          Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Richtig, gelbkehlchen,
        hier beleuchte ich allerdings auf Freyas Wunsch die deutsche (Straf-)rechtliche Seite:

        Nur bei reinen Bagatell – Fällen, die nach dem gesunden Menschenverstand außerhalb jedes Rahmens sind – als beliebter Lehrfall wird oft das Erschießen etwa von Nachbarskindern, die Kirschen vom Baum klauen, angeführt, also dort wo angegriffenes Gut einerseits und das ‚verletzte‘ Gut des Angreifers andererseits in einem EXTREMEN Mißverhältnis stehen – wird das harte Notwehrrecht eingeschränkt, genauso bei bewussten Provokationen, die eine Notwehrsituation herbeiführen sollen.
        Daß, im übrigen, auch bei einer „zu Verteidigungszwecken“ erfolgten Körperverletzungshandlung von der tollen Justiz (hier: Staatsanwaltschaft) ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden dürfte, versteht sich. Dafür sind wir in Deutschland!

        – Nein im Ernst, eine Verteidigungshandlung die mit einer Körperverletzung verbinden ist – Beispiel: dem Angreifer eins mit dem schlauerweise mitgeführten Baseballschläger eins über den Kopf ziehen – bleibt zunächst tatbestandlich eine Körperverletzung. Allerdings, wenn die Voraussetzung einer Notwehr nach § 32 StGB vorliegen, ist sie als solche gerechtfertigt und nicht strafbar.

        Wie vorstehend gesagt, im Ernstfall kommt es allerdings auf den“Einzelfall“ an.

        Das heißt, nochmals gesagt, im Klartext, sofern eine Notwehrsituation vorliegt, was ein gegenwärtiger oder unmittelbarer rechtswidriger Angriff auf geschützte Rechtsgüter ist, darf man sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen und hat auf die Rechtsgüter (etwa körperliche Unversehrtheit) des Angreifers keine Rücksicht zu nehmen.
        In einer Notwehrsituation darf man sich also mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln wehren, selbst wenn der Besitz oder der Transport (beispielsweise eines verbotenen Messers) illegal sind. Dennoch sollten natürlich nur legale Selbstverteidigungsmöglichkeiten mitgeführt werden.

        Achtung: Besonderheiten ergeben sich nach dem Versammlungsgesetz – bei einer Versammlung‘, Demo u.ä. – Dabei ist das Mitführen von Waffen oder ‚waffenähnlichen Gegenständen‘ – das kann bei engherziger Auslegung ein Taschenmesser sein – regelmäßig NICHT erlaubt!

        So weit – so gut!

        – Fortsetzung folgt –

        Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Danke für die Blumen, Ihr Lieben, dann gibt’s jetzt den Abschluß:

        Wir sehen also:

        In einer Notwehrsituation darf man sich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln wehren, selbst wenn der Besitz oder der Transport (beispielsweise eines verbotenen Messers) illegal sind. Dennoch sollten natürlich möglichst nur legale Selbstverteidigungsmöglichkeiten mitgeführt werden. Eines der beliebtesten ist sicherlich Pfefferspray bzw. Tierabwehrspray – letzteres darf zwar normalerweise nicht gegen Menschen eingesetzt werden, in einer Notwehrsituation aber eben doch.

        Das ist aber immer eine Frage des Einzelfalls.

        Wer z.B. eine ‚illegale‘ Schußwaffe mit sich führt und sich dann etwa gegen einen „Messerangreifer“ verteidigt, der mag hinsichtlich der Tötungshandlung vom Rechtfertigungsgrund der Notwehr gedeckt sein, der zugleich vorliegende Verstoß gegen das WaffG bleibt natürlich und wird ggfs. verfolgt.

        Soweit als Überblick zunächst einmal im Wesentlichen die Theorie.

        Wie vorstehend gesagt, im Ernstfall kommt es auf den“Einzelfall“ an. Und da habe ich bei unserer heutigen GESINNUNGSJUSTIZ schon lange nur noch wenig Vertrauen.

        Beispielsweise – man verteidigt sich in dem eben gerade angesprochenen Fall gegen einen ‚kuffnuckische‘ MESSER – Fachkraft.

        Und wenn man da – im Falle einer „erfolgreichen“ letalen Verteidigung an ein in der Wolle linksgrün gefärbtes Pro – Umvolkungs – Gericht gerät – nun, RECHTSSICHERHEIT sieht anders aus!
        Wie heiß doch der alte Juristenspruch: Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand!

        Und daß wir geradezu ein GESINNUNGSSTRAFRECHT haben, wir eindrucksvoll durch die maßgebliche Strafzumessungsvorschrift, § 46 StGB, belegt:

        1) Die Schuld des Täters ist Grundlage für die Zumessung der Strafe. Die Wirkungen, die von der Strafe für das künftige Leben des Täters in der Gesellschaft zu erwarten sind, sind zu berücksichtigen.

        (2) Bei der Zumessung wägt das Gericht die Umstände, die für und gegen den Täter sprechen, gegeneinander ab. Dabei kommen namentlich in Betracht:
        – die Beweggründe und die Ziele des Täters, besonders auch rassistische, fremdenfeindliche oder sonstige menschenverachtende, (!)

        – die Gesinnung, die aus der Tat spricht, und der bei der Tat aufgewendete Wille, ( … )

        Was dieser ‚Gummi‘-Begriff, der ja nun nach heutzutage geltender Doktrin auf alles und Jedes angewendet zu werden pflegt, was nicht „links“ ist, zu bedeuten hat, mag sich jeder selbst ausmalen:
        Der WILLKÜR ist Tür und Tor geöffnet!

        Und ja, wem haben wir die diese ungeheuerliche Unterhöhlung des Rechts zu verdanken (z.B. Stichwort: ‚Polenböller‘ vor Moschee) –

        Aber klar doch – unserer innig geliebten Kabunzlerin der „GröKaZ nun und in Ewigkeit, mitsamt ihrer speichelleckenden ‚CDU‘ und dem kläglichen Wurmfortsatz „SPD“, auch als „Scharia – Partei“ bekannt.

        Na, das paßt dann ja auch!

        01.08.2015 Änderung
        Gesetz zur Umsetzung von Empfehlungen des NSU-Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestages
        12.06.2015
        BGBl. I S. 925
        #######################################

        P.S. Logischerweise – offenbar, man kann ja heutzutage nicht vorsichtig genug sein – muß ich darauf hinweisen, daß es sich bei dem Beitrag um einen Überblick im Rahmen dieses Blogs und nicht um verbindlichen Rechtsrat handelt. Jegliche Haftung hierfür ist selbstverständlich ausgeschlossen!

        O tempora, o mores!

        Gefällt 2 Personen

  43. Freya schreibt:

    Ach ja, und Vorsicht vor der Werteunion. Kürzlich war ja Maaßen da beigetreten und hat deutlich gesagt, das die AfD der politische Gegner sei. Also besser nicht wählen, diese Union.
    http://www.pi-news.net/

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Liebe Freya,

      GENAU zu dem Punkt habe ich eben unter
      – Die Hatz auf Maaßen stößt auf erheblichen Widerstand in der Union –
      h ttps://conservo.wordpress.com/2019/08/19/die-hatz-auf-maassen-stoesst-auf-erheblichen-widerstand-in-der-union/#comment-45871

      unter Hinweis auf den Artikel von Manfred Renner bei PI

      sowie meinen früheren Artikel:
      Von „Klatschaffen“, „Pöstchenjägern“ und „Machterhaltern“ – Merkels unterwürfige Gefolgschaft
      https://conservo.wordpress.com/2018/11/01/von-klatschaffen-poestchenjaegern-und-machterhaltern-merkels-unterwuerfige-gefolgschaft/

      einen Kommentar veröffentlicht.

      Herr Mitsch ebenso wie Herr Maaßen haben deutlichst gesagt, das die AfD der politische Gegner sei. Also besser nicht wählen, diese Union. –

      Genau – bloß nicht, um Himmels Willen!
      DENN :
      WESSEN GESCHÄFT BESORGEN beide und die „Werte Union“ DA ???

      Jede Stimme für die Halbmond – Union ist eine Stimme für schwarz – grün oder noch SCHLIMMERES!

      Gefällt 2 Personen

      • Freya schreibt:

        Danke, lieber cc. – das habe ich jetzt auch endlich mal mitbekommen. Diese „Werteunion“ ist wohl so viel Fake-Opposition wie dieser Punk mit den blauen Haaren. Die lassen aber auch wirklich nichts aus, um die Menschen zu täuschen. Nochmals Danke und einen schönen Tag für Dich und für Euch alle hier bei conservo. mpGFreya

        Liken

        • Freya schreibt:

          ps, ich lese gleich mal bei der „Hatz auf Maaßen“ den Beitrag von cc.

          Liken

        • ceterum_censeo schreibt:

          Liebe Freya,

          ich würde nicht sagen, die „Werte – Uniom“ ist eine „Fake – Union“ – nein, wenn ich höchst integre Menschen als Mitglieder sehe wie z.B. „unseren“ Peter, dann kann man wirklich nicht davon sprechen.

          Und sicher verfolgt die Vereinigung auch durchaus hehre Ziele, wie, sich der unheilvollen Linksdrift und dem ungeheuerlichen AsylInvasorentum unter dieser verdammenswerten Kabunzlerdarstellerin, die bewußt und geplant Deutschland ins Unglück treibt, entgegenzustellen – Wie ich und auch Martin Renner in dem angeführten Artikel zum Ausdruck gebracht haben, das sind durchaus löbliche Ziele, denen auch unsereiner sich anschließen kann.

          Nur bei alledem – und da liegt letztlich die Gefahr – wer dich mit Blick auf die Werte Union, auf Herrn Maaßen, Herrn Mitsch und andere dazu bewegen läßt, DOCH ‚CDU‘ zu wählen – der muß wissen, was er tut –
          letzlich wählt er doch diese Verbrecherin, Rechtsbrecherin („geltende Gesetze einhalten werden wollen, wo immer es nötig ist“ – WAS für ein „Rechts“verständnis!), Deutschlandzerstörerin und alle ihre speichelleckenden Schranzen.

          Denn eins ist klar, wie gesagt: Was auch Herr Maaßen tut, das ist Stimmen für die CDU einzuwerben!

          Liebe Grüße, cc.

          Gefällt 2 Personen

        • gelbkehlchen schreibt:

          Genau so ist es c_c, letztendlich ist Maaßen Stimmenfänger für Merkel.

          Gefällt 2 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          Der Artikel von Martin E. Renner für P.I.NEWS
          ist inzwischen auch bei:

          https://www.journalistenwatch.com/2019/08/24/werte-union-freund/

          veröffentlicht.

          Gefällt 1 Person

  44. Freya schreibt:

    Auch sehr interessant: „Der Journalistenverband“ ! Eigentlich sollten das doch Leute sein, die sich für die absolute Wahrheit einsetzen. Leider war das alles früher. Jetzt wollen die „Journalisten“ unbedingt, das Täter und ihre Herkunft unbedingt weiterhin verschwiegen, verschleiert und verdunkelt werden.
    https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2019/journalistenverband-gegen-herkunftsnennung-bei-straftaetern/

    Gefällt 1 Person

  45. gelbkehlchen schreibt:

    Das ist an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten. Heiko Maas, unser oberster Zensurminister und Meinungsdiktator, Unterstützer der Stasitante Kahane, wirft dem russischen Außenminister Lawrow Beschränkung der Meinungsfreiheit vor. Was für ein scheinheiliges A… mit seiner doppelbödigen Arschlochmoral:
    https://www.aol.de/nachrichten/2019/08/22/maas-und-lawrow-ueber-medienfreiheit/

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Haha, genau lieber Gelbkehlen, die schämen sich für nix mehr und haben den Boden der Realität und Selbstreflektion schon lange verlassen. Überall kümmern sie sich um Menschenrechte, wehe, es wird irgendwo jemand seiner Rechte beraubt. Dann sind sie da und mischen sich ein. So langsam kann man das aber auch von anderen Bereichen sagen, nicht nur von Menschenrechten.
      Wenn ich überlege, was ich alles bezahlen muss, damit mein grauer Star demnächst mal operiert wird, das geht in die Hunderte(allein die allererste Voruntersuchung beim Augenarzt hat schon 80 Euro gekostet!). Die ich auch nicht habe, die ich ebenso zusammenkratzen muss, wie jemand, der sich dann weniger Essen kaufen kann. Aber wir oder besser gesagt, diejenigen, die unser Geld in „Obhut genommen haben“ drängen darauf, ganz Afrika vom grauen Star zu erlösen. Das sei nur wenig Geld und ein gaaanz kleiner Aufwand,….. das ist ja schon Menschenrecht…..das kann man so nicht stehenlassen, also das anderswo Leute erblinden. Jaja, möchte man sagen, ich könnt mich mal.
      Sei ganz liebe gegrüßt von Freya

      Gefällt 1 Person

  46. ceterum_censeo schreibt:

    Gern gebe ich auch noch den Hinweis auf den gerade HIER erschienenen Artikel von Martin Renner:

    Kahanes „Demokratie“ in Gefahr – Plumpe, ideologisch geprägte Gedankengänge –

    Veröffentlicht am 18. August 2019 von conservo
    https://conservo.wordpress.com/2019/08/18/kahanes-demokratie-in-gefahr-plumpe-ideologisch-gepraegte-gedankengaenge/
    Von Martin E. Renner*)

    Und täglich grüßt das Murmeltier…

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Danke, lieber cc.
      Allein die Formulierung „Kahanes Demokratie in Gefahr“ ist ja der absulute Klopper. Ich werde gleich mal lesen, womöglich ein Genuß?
      Hat man früher auch nicht so richtig gewußt, also das Demokratie reine Auslegungssache ist. Jetzt wissen wir mehr, hahaha. Frau K und Frau M und Frau GE und Frau vdL, Frau KK, nicht zu vergessen Frau R.-Börek und und und……alles lupenreine Demokratinnen. lGF.

      Liken

    • Freya schreibt:

      Es grüßt das Murmeltier und es tapst die Nachtigall……;-)

      Liken

  47. Freya schreibt:

    Grün-Ohr-Chef hat wieder was abgelassen, was gut zu dem Post von gestern passt. Wo jemand von der Polizeit quasi festgenommen wurde, der einen witzigen Einwand gegen die Grünen machte. Ich sags mal so, Betonköpfe im Kostüm von „Umweltkämpfern“.Die schlimmsten Anti-Demokraten ever:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/habeck-attackiert-cdu-fuer-umgang-mit-afd-cdu-hat-das-tabu-gebrochen-a2979726.html

    Liken

  48. ceterum_censeo schreibt:

    Und auch – Merz teilt aus: Gegen Maaßen und die AfD

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/24/merz-gegen-maassen/

    – Es bleibt weiterhin ziemlich unruhig in der ehemaligen Volkspartei CDU. Zu jedem Thema reißt irgendjemand seine Klappe auf. In diesem Fall outet sich Friedrich Merz allerdings als Anhänger des Linkskurses:
    Der CDU-Wirtschaftspolitiker hat dem früheren Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen destruktives Verhalten vorgeworfen. „Er beschreibt die Lage in düsteren Farben und gibt doch kaum Antworten auf die Fragen, die sich damit verbinde“, sagte Merz den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Maaßen kritisiere „lautstark eine Bundesregierung, deren Staatssekretär er vor gerade einmal einem Jahr noch werden wollte“, so der CDU-Politiker weiter.

    ( … )

    „Aber es bessert sich im Augenblick wieder“, sagte Merz. Eine Zusammenarbeit der CDU mit der AfD nach den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg lehnt er ab.
    „Es gibt einen klaren Beschluss, mit dieser Partei nicht zusammenzuarbeiten. Hinter diesem Beschluss steht die gesamte Union“(!, cc.) , so der CDU-Politiker. Die CDU müsse sich aber mit der AfD auseinandersetzen. „Kontaktsperren und Sprechverbote helfen auch nicht weiter, sie nutzen im Gegenteil nur der AfD, weil ihre Thesen unwidersprochen bleiben“, sagte Merz den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“. Man solle die AfD „mehr in die Diskussionen um die Themen zwingen“. Ihr Menschenbild und ihr Bild von der Gesellschaft seien „mehr als fragwürdig, genauso wie ihre Haltung zu unseren internationalen Partnern und zur EU“, so der CDU-Wirtschaftspolitiker weiter.

    Amen!

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      „Es gibt einen klaren Beschluss, mit dieser Partei nicht zusammenzuarbeiten. Hinter diesem Beschluss steht die gesamte Union“(!, cc.) ,“

      Ja Danke, lieber cc. Hier wird in einem einzigen Satz erklärt, warum ich niemals in meinem ganzen Leben einer Partei beigetreten bin und mich ebenso nie wirklich zu einem Vereinsmitglied gemacht habe. Die beschließen einfach: Wir mögen dies und jenes nicht und das und das befürworten wir. Da kommste aus der Nummer gar nicht raus. Da hilft nur noch Parteiaustritt. Ist aber alles vorprogrammiert. Ich kann den lieben und treuen Peter da nur bwundern, was der wohl in alle den Jahren Mitgliedschaft so mitgemacht haben muss. Da haste doch ständig, wie der Hunsrücker so schön sagt, „die Faust im Säckel“
      lGF.

      Liken

    • Ingrid schreibt:

      Hallo c.c., auch mir ist dieser Maaßen sehr dubios. Der macht Wahlkampf für Merkel und redet die AfD schlecht. Er müsste doch eine Koalition in Aussicht stellen.

      Wenn man das Buch Anis Amri gelesen hat, von Stefan Schubert, denn hat man keine Achtug mehr vor diese Mann.
      Der hat mit unserer Regierung alles mitgemacht und ist in Ungnade gefallen, oder das Ganze ist ein dreckiges Spiel.
      Der weiß doch soviel, der könnte doch vieles aufdecken.
      Mich hat gestört, dass er fast kein Wort bei seiner Degradierung gesagt hat.
      Komisch, komisch?

      Gefällt 1 Person

  49. Semenchkare schreibt:

    Na da gehts doch wieder los.
    ***************************************

    Falsche Wahlschablonen: Blinde kreuzen Grün statt AfD an

    Sachsen/Leipzig – Schablonen, die Blinden und Sehbehinderten in Leipzig bei der Wahl helfen sollen, passen dummerweise nicht genau auf den Landtagswahlschein. Durch die nicht übereinstimmenden Schablonen könnte die Stimmabgabe fehlerhaft sein, so dass Blinde anstatt bei der AfD ihr Kreuzchen bei den Grünen gemacht haben.

    Bislang hätten sich sechs Betroffene bei der Kommune gemeldet, die mit Hilfe von Schablonen ihre Briefwahlunterlagen ausgefüllt hatten, teilt ein Sprecher der Stadt Leipzig laut der „Leipziger Volkszeitung“ mit.

    Die Betroffenen sollen sich nun möglichst schnell bei der Kommune melden. Nachdem die Wahlbriefe noch nicht geöffnet wurden, könnten sie mittels Nummer noch zugeordnet werden, so der Sprecher weiter. Die Betroffenen dürften erneut abstimmen.

    Bei den Schablonen handle es sich um keine amtlichen Hilfsmittel, so der Stadtsprecher. Sie würden vom Blinden- und Sehbehindertenverband Sachsen (BSVS) ausgegeben. Der BSVS sei wohl vom Standardformat ausgegangen, so der Sprecher. (SB)

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/24/falsche-wahlschablonen-blinde/

    …soso, keine amtliche Hilfsmittel!

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Schiff soll „zivilen Organisationen“ dienen

      Geplant ist laut der „taz“ der Erwerb eines Schiffes, welches umgebaut werden soll. So soll es beispielsweise unter anderem eine Krankenstation beinhalten. Nachdem das Schiff vollständig umgerüstet worden ist, soll es „zivilen Organisationen“ dienen, um bei der vermeintlichen Seenotrettung zu helfen.

      Besonders pikant ist, dass der Umbau sowie sämtliche Unterhaltskosten vom Land Brandenburg finanziert werden sollen. 

      Straftatbestand der ‚Förderung der illegalen Einwanderung ‚ – Aber nicht doch!

      Der schönste Satz bei alledem:
      Sie wollen ein Schiff erwerben, welches zur sogenannten „Seenotrettung“ genutzt werden soll – auf Kosten des Steuerzahlers.

      Sogar die Besatzung des Bootes solle vom Steuerzahler finanziert werden. Der Spitzenkandidat Walter erklärte: „Es muss die Pflicht der kommenden Landesregierung sein, Menschenleben zu retten.“

      AMEN!

      Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        „Der Spitzenkandidat Walter erklärte: „Es muss die Pflicht der kommenden Landesregierung sein, Menschenleben zu retten.“ “

        Was für eine Frechheit. Das suggeriert, wir hätten bislang überhaupt kein Lebensrettungsnetzwerk. Er sollte mal lieber sagen, die kommende Landesregierung habe die Pflicht, überall auf der Welt, vor allem in fremdländischen Hoheitsgebieten Leben zu retten. Aber gut, die ganze „Lebensrettung“ ist ja eine dreiste Lüge, da kommst auf eine mehr oder weniger nicht drauf an.

        Liken

  50. Freya schreibt:

    Den Österreichern gehts gut:
    http://www.pi-news.net/2019/08/oesterreich-steht-vor-dem-verbot-des-politischen-islam/

    und die Deutschen fühlen sich angeblich immer glücklicher. Womöglich weil sie den politischen Islam für immer behalten dürfen?
    http://www.pi-news.net/2019/08/deutsche-fuehlen-sich-angeblich-immer-gluecklicher/

    Liken

  51. francomacorisano schreibt:

    Bei Dir lieber Peter hat die schlechte Sicht nur gesundheitliche Ursachen.
    Die Linksgrünen hingegen wollen Realitäten nicht (ein)sehen und geben sich falschen Träumen hin.
    Viele einfachen Menschen können leider nicht mehr richtig einordnen was sie sehen, denn ihr Blick ist durch die mediale Gehirnwäsche nach links verschoben…!

    Gefällt 3 Personen

  52. Ulfried schreibt:

    Es gibt eine neue Nachricht zu Italien. Daß Salvini demontiert wird haben viele und ich selbst lange geahnt. Angeblich ging es um den Bau einer neuen Bahnstrecke, die 5- Sterne nicht wollte. 5- Sterne hat aber in Eu für Ursula v. d. L. gestimmt, gegen die Absprache mit Salvini’s LEGA. Jetzt ist ein Leak- Video aufgetaucht, daß den Staatspräsidenten Monte im vertraulichem Gespräch mit Merkel zeigt. Darin versichert der ihr, daß sie sich wegen Salvini keine Sorgen machen muß, sie (die Linken) haben alles fest im Griff. Ich suche dieses Video und bitte alle hier um Mithilfe es zu veröffentlichen. Das Geringste was Salvini passieren kann ist das Schicksal von H. C. Strache. Das Schlimmste ist das von Jörg Haider. Ich habe die Protokolle und die Bilder des Auto- „UNFALL“ von Jörg Haider in Buchformat. Ein Unfall war das niemals.
    Patrioten leben derzeit gefährlich.
    Bin kein Pessimist, doch ich kann eins und eins noch zusammenzählen.
    Und wenn ich permanent fordere, daß die rot- grünen Kriegsverbrecher von 1999 (Tribunal Jugoslawien) endlich zur Verantwortung gezogen werden, dann ist das ein erster Schritt hin zur Normalität eines gesunden Rechts- Staates.
    Vielleicht ist es gut, einen Gedenktag für die zivilen Opfer der rot- grünen Regierung Schrtöder Fischer einzuführen. Ähnlich wie es Japan jährlich macht mit Verlesung der Opfer und Täter.
    Das war im März 1999 und das ist ein gutes Betätigungs- Feld für Grea und deren Anhänger.
    Also ein GEDENKTAG FÜR DIE OPFER DES ROT GRÜNEN NEOFASCHISMUS.
    Wer ist dabei?

    Gefällt 1 Person

    • Ingrid schreibt:

      Wie immer lieber Ulfrid, du bist wirklich ein schlauer Fuchs, du hast es erfasst, Salvini muss weg, deshalb der Angriff der NGOs auf sein Land, das gehört alles zu dem dreckigen Spiel der EU und ihren Vasallen.
      Auch ich mache mir Sorgen um diesen mutigen Mann Salvini und Italien liebt ihn immer mehr.
      Bei uns in Deutschland wird aber ein Salvini nicht ausreichen!
      Bitte suche das Video.
      Gruß Ingrid

      Gefällt 2 Personen

      • Ulfried schreibt:

        Danke liebe Ingrid für deinen Zuspruch. Es ist derzeit wir nicht leicht die Wahrheit zu sagen. Ohne daß „Uninformierte“ gleich krakeelen. Umso wohltuender ist es zu wissen, dass es Menschen wie dich gibt und auch viele andere hier, die einen Gedanken aufnehmen und in Ruhe darüber nachdenken. Danke Ingrid. Lieben Gruß Ulfried

        Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Staatspräsidenten Monte ?

      Sergio Mattarella! Präsident der Italienischen Republik seit 2015.
      Oder hab ich was verpasst?

      Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Jetzt ist ein Leak- Video aufgetaucht, daß den Staatspräsidenten Monte im vertraulichem Gespräch mit Merkel zeigt. Darin versichert der ihr, daß sie sich wegen Salvini keine Sorgen machen muß, sie (die Linken) haben alles fest im Griff.
      ********************************************************************

      Das hier? Engl Untertitel!

      EXCLUSIVE – PM Conte to Angela Merkel: ‘Salvini is against everybody’ – The extended …

      ca 2 Min.

      Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Danke lieber Ulfried, sehr aufschlußreich. Ich hatte auch schon so ein Gefühl, das diese Rakete, diese Schlepperkönigin sehr viel mehr wollte, als nur ihre paar Hanseln abladen. Das ging schon massiv gegen Salvini. Aber der hat sehr viel Zustimmung im normalen Volk……. und meine natürlich erst recht. Also ich bete für ihn.
      Und wie schön das Ganze zeigt, mit welchen Mitteln jetzt rattenartig unterwandert wird. Alles nur noch Netzwerk und Lug und Trug. Das mit Haider hab ich mir auch so vorgestellt. Aber dennoch, man ist von den Socken. Für sowas hat man früher Krimis geschaut.Das ist heute alles Realität.
      Bin auch dafür, das Schrö/Fisch für ihre Taten zur Verantwortung gezogen werden, für damalige Opfer und auch die von heutzutage. Denen wir aber seit Jahren alles durchgehen gelassen. Ist das schon mal jemandem aufgefallen, es gibt keine Rücktritte mehr. Wir sind am Abgrund, wg Verbrecherbande, die den Bundestag gekapert hat.
      Liebe Grüße an ´Dich und auch an Ingrid von Freya

      Gefällt 1 Person

      • lemurianerin schreibt:

        Nein, Rücktritte gibt es doch schon lange nicht mehr. Niemand übernimmt mehr für sein Handeln die Verantwortung! Aber auch das ist klar, da ja unsere Politiker nur noch Marionetten von ganz anderen Leuten, die sich im Hintergrund halten, sind. Und wenn man es den Leuten gar nicht mehr verkaufen kann, bekommen sie einfach einen anderen, meist auch noch höher dotierten, Posten. Siehe vdL.
        Es ist einfach nur noch zum k…..!

        Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Zu Salvini:

      ceterum_censeo schreibt:
      21. August 2019 um 16:38

      Komplott gegen Salvini: Merkel, die EU und linke Gewerkschaft verbünden sich
      Migrationspolitik Italiens ein Dorn im Auge der EU

      bei: – Die Hatz auf Maaßen stößt auf erheblichen Widerstand in der Union –

      Auch Euch allen einen schönen Sonntag!

      Gefällt 2 Personen

      • Ingrid schreibt:

        Liebe Freya und c.c., die Hatz auf alle Patrioten hat begonnen und das verbrecherische Regime funktioniert plötzlich überall.
        Freya hat Recht, was früher mal Krimi war, ist heute Realität.
        Überall Lug und Trug und Verblendung und das Rad dreht sich immer schneller.
        Jeder der denen im Weg steht wird beseitigt oder noch schlimmeres.

        Das Grauen geht um in der Welt und breitet sich seuchenartig aus.
        Sogar vor dem Regenwald in Brasilien macht man nicht halt und steckt ihn an.

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Genau, liebe Ingrid. Man will jetzt Äußerungen/Internetkommentare, die sich negativ zur Migration ausdrücken zum Straftatbestand machen. Das dürfen sie dann gerne ausweiten und gleich sagen, jeder, der sich negativ über die Regierung äußert ist kriminell. Was für eine Zeit ist das? Ich mache mir schon große Sorgen.
          Sei aber dennoch lieb gegrüßt und hab einen schönen Sonntag, herzlichst Freya

          Gefällt 1 Person

        • gelbkehlchen schreibt:

          Haha, Freya, ich habe meine Strafe ja schon abgesessen bzw. abgearbeitet.

          Gefällt 1 Person

  53. Ulfried schreibt:

    Liebe Greta Thunberg,
    da du dich so engagiert für Umwelt und Menschenrechte einsetzt, will ich dich darüber informieren, was das rot- grüne Schröder- Fischer Regime im März 1999 angerichtet hat.
    Um den Kosovo aus Serbien zu sezieren hat die alliierte NATO, UNO und EU einen mörderischen Bombenkrieg gegen Bundesrepublik Jugoslawien, gegen unschuldige Zivilisten und deren Umwelt begangen.
    Es wurden damals Menschen getötet, Infrastruktur und Umwelt zerstört.
    Noch heute verseucht dort Uran- Munition die Umwelt und schädigt Menschen die mit dem Teufels- Zeug in Berührung kommen.
    Liebe Greta, wäre das nicht mal ein Thema für eure Freitags- Orgien?
    Du glaubst das nicht? Dann lies hier die Anklageschrift:
    http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/anklage-euro-trib.html
    Anklageschrift beim Internationalen Tribunal, über den NATO-Krieg gegen Jugoslawien

    Na liebe Greta, und wenn du noch Hintergrund- Informationen benötigst warum in Brasilien derzeit die Amazonas- Regenwälder an tausend verschiedenen Stellen gleichzeitig zu brennen beginnen, dann frag und ich antworte dir darauf konkret.
    Und du wirst dir wahrscheinlich verwundert die Augen reiben, wenn du dabei Namen von Tätern liest, die dich bei deinem Freitags- Marsch gegen diene CO2 Windmühlen sponsern.
    Du bist wie Don Quichotte und deine Lemminge kann ich getrost als Bewegung SANCHO PANZA bezeichnen.
    Ab wann verzichtet ihr auf Strom aus der Steckdose?

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Ach lieber Ulfried, was für ein Brief. Hoffe, Greta bekommt ihn von einem ihrer Privatsekretäre vorgelesen. Mit Bildung ist ja jetzt nicht mehr so viel, wo die Arme es vor lauter Weltretten gar nicht mehr in die Schule schafft. Hoffen wir aber immer das Beste, vor allem für Thunfische ;-). mpGFreya
      ps, aber mach Dir bitte keine großen Hoffnungen auf Mitleid für Kriegstote. Du weißt doch, alles CO2-Reduzierung und kann am Ende ja nur gut sein……

      Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      GRÄTA – und der IRREN kein Ende:

      – Die regierungsnahe Berliner „Tageszeitung“ geht sogar in die vorchristliche Sagenwelt zurück: „Eine moderne Kassandra ist uns höchst aktuell geschenkt worden… Das ist ein Mädchen aus Schweden, es heißt Greta Thunberg.“

      Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung appelliert: „Greta ist auf dem Atlantik unterwegs – und das Klima muss weiter gerettet werden. Beim Umwelt- und Klimaschutz sehen junge Menschen in Deutschland einer Umfrage zufolge vor allem jede Einzelne in der Verantwortung.“

      Erfrischend kommt allein ein Zeitungskommentar aus dem Ausland daher. Der britische „Spectator“ schreibt: „Es gibt derzeit kaum etwas Peinlicheres und manchmal Ekelerregenderes als den Anblick von Politikern, Funktionären und Prominenten, die glotzäugig Thunbergs Horror-Prophezeiungen verfallen.

      Das Ganze hat sämtliche Merkmale einer Sekte: (!, cc.) Es gibt die allwissende Gottheit, dazu die unkritische, naive Zustimmung zu allem, das diese sagt, und außerdem die Warnung vor dem Höllenfeuer, wenn wir nicht für unsere Öko-Sünden Buße tun. Wie viel Hysterie!
      Es wäre gut für das öffentliche Leben und für Thunberg selbst, wenn wir diese kindische Angstmache endlich beenden und wieder zu einer vernünftigen Debatte zurückkehren würden.“

      Deutsche Journalisten sind zu solchen Beiträgen schon lange nicht mehr fähig. Sie sind längst führender Bestandteil dieser Klimasekte.

      – bei:
      Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

      Gefällt 3 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      „TSG 1899 Hoffenheim will klimaneutral werden

      21.29 Uhr: Die TSG 1899 Hoffenheim will in der Fußball-Bundesliga künftig auch die Anreise der Gastmannschaft und des Schiedsrichtergespanns klimaneutral gestalten. Die Kraichgauer gleichen die CO2-Emissionen nach eigenen Angaben mit der Pflanzung von Bäumen bei einem von der Natur- und Umweltschutzorganisation WWF zertifizierten Projekt in Uganda aus. Ein entsprechendes Zertifikat gab es am Samstag vor dem Anpfiff des Spiels in Sinsheim für Werder Bremens Kapitän Niklas Moisander.“

      – Na, das gibt doch wieder feines BRENNHOLZ in Afrika!

      Herr Tönnies läßt grüßen!

      Gefällt 1 Person

  54. Semenchkare schreibt:

    „Halal“-Essensrationen bei der Bundeswehr: Komfortzone für Islamisten

    mehr hier:
    *ttps://www.journalistenwatch.com/2019/08/24/halal-essensrationen-bundeswehr/

    …!!

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Hahalalala, mal sehen, wanns die ersten Konvertierungen wegen Futterneid gibt. Und weil die anderen Jungs es irgenwann satt haben, immer nur die Kartoffeln zu sein. Sieh mal an, das große Hallali wird geblasen und nur Edelmetaller kriegen Wahlessen……das geht nicht gut aus 😉 lGF.

      Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Und wo bleibt die Ration für die HALALEN DIVERSEN? –

      Gefällt 2 Personen

      • lemurianerin schreibt:

        Hihihi, das ist sehr gut, lieber cc!

        Liken

        • cetrum_censeo schreibt:

          Danke,
          liebe lemurianerin,

          aber ich finde, die kann man doch wirklich nicht „außen vor“ lassen!

          Nachdem dieserhalb schon das Buntesverfassungsgericht bemüht werden mußte!

          Liken

  55. Freya schreibt:

    Euch allen bei conservo einen wunderschönen gesegneten Sonntag!
    mit patriotischen Grüßen von Freya

    Gefällt 2 Personen

  56. Freya schreibt:

    Sag ich doch…..und das ist nur ein ganz kleiner Tropfen, womöglich haben das gaaanz Viele gemacht?
    https://opposition24.com/kalbitz-zum-wahlbetrug-in-brandenburg-die-afd-ist-um-ihre-stimmen-betrogen-worden-der-taeter-muss-hart-bestraft-werden/

    Gefällt 2 Personen

  57. ceterum_censeo schreibt:

    Doppelmoral regierte auch am Samstag bei der Demo „Unteilbar“ in Dresden. Für eine „offene und freie Gesellschaft“ trete man ein, heißt es bei den Organisatoren. Tatsächlich gingen Mitglieder großer Parteien auf die Straße, aber auch zahlreiche Linksradikale. Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer hat sich gegen eine Teilnahme entschieden. Deutschlandfahnen sind bei „Unteilbar“ laut „taz“ nicht erwünscht – als wären sie nicht Zeichen unserer Demokratie, sondern Relikte einer faschistischen Vergangenheit.

    Diese Entscheidung ist so geschichtsvergessen, dass sich selbst die linke „taz“ bemüßigt fühlt, zu erklären: „Nazis hassen Schwarz-Rot-Gold.“ Unteilbar scheint bei dieser Demo nur die Gewissheit der Organisatoren zu sein, auf der richtigen Seite zu stehen. Das fühlt sich sicher gut an. Aber so wird der Riss, der sich durch die Gesellschaft zieht, nicht gekittet, sondern vergrößert. Wer genau lauscht, kann vielleicht sächsische AfD-Sympathisanten beim Blick auf die Demo murmeln hören: „Warum werde ich in die rechte Ecke gestellt – und da unten marschiert die SPD mit der linksradikalen Antifa in einem Zug, in dem Deutschlandfahnen unerwünscht sind?“

    In einer Woche wird der Riss bei den Wahlen in Sachsen wieder greifbar werden. Die „Unteilbar“-Teilnehmer sollten ihre Empörung über den Erfolg der AfD dann am besten auf Twitter teilen. Wie Renate Künast zeigt, kann man sich dort Reflexion und Selbstkritik sparen. So schließt sich der Kreis.“

    – von: WELT (!) – bei: MSN – https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/renate-k%C3%BCnast-und-ihr-bigotter-boris-johnson-tweet/ar-AAGh614?ocid=spartanntp

    Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      “ …… und da unten marschiert die SPD mit der linksradikalen Antifa in einem Zug, in dem Deutschlandfahnen unerwünscht sind?“

      Deutsche Wirklichkeit 2019!

      Was für ein WIDERLICHER ABSCHASUM!

      Gefällt 2 Personen

      • ceterum_censeo schreibt:

        Bleibt nur eins zu konstatieren: UNTEILBAR = UNHEILBAR!

        Ach, eins habe ich noch vergessen: War denn die ANTIFA – FREUNDIN (-sh- Kandel – ), MArode LUsche, auch da?

        Gefällt 1 Person

    • Semenchkare schreibt:

      Wie lange noch ……..
      Ich muss mich bremsen sonnst werde ich gesperrt 😠😡🤬

      ….!!

      Liken

      • Freya schreibt:

        Was für unterste Schublade ist das? Man muss sich wirklich bremsen. Hoffe, so ein Affe stößt bald mal den Falschen und kriegt nach Strich und Faden den Arsch versohlt.

        Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      UNHEILBAR: Sag‘ ich doch!

      Unheilbar unteilbar: Links, Flüchtling, „postmigrantisch“, feministisch
      25. August 2019 Brennpunkt,

      https://www.journalistenwatch.com/2019/08/25/unheilbar-links-fluechtling/

      Huda ist „postmigrantische Feministin“ und hat „keinen Bock mehr auf die Kacke“: Unter den vielen durchs Netz schwirrenden Videos von der gestrigen Dresdener „Unteilbar“-Veranstaltung (sinnfälliger wäre „unheilbar“) stach eines besonders hervor: Das einer jungen Frau im aufreizenden Top, die die wohl wirrste Erklärung für ihre Demo-Teilnahme in die Kamera spricht: „Für die Nazi-Scheiße sind meine Eltern nicht vor Saddam Hussein geflohen.“ Das Video wurde tausendfach auf Facebook und über Whatsup geteilt – nicht seines sinnentleerten Inhalts wegen, sondern aufgrund des gewaltigen Fremdschämfaktors.

      Denn in nur 12 Sekunden erzielt die junge Frau mehr Treffer im Bullshit-Bingo der hohlen linkssoziologischen Phrasendrescherei als jede Rednerin auf einem Parteitag der „Linken“.
       
      Gleich wieder heimschicken zu Saddam H.! 😉 😉 😉

      Liken

  58. ceterum_censeo schreibt:

    Neben allem hier

    – wollen wir nicht vergessen!

    Ich hoffe, daß unser Peter inzwischen alles gut überstanden hat und sich hoffentlich zu Hause brav pflegt!

    Liebe Grüße und guten Heilungserfolg, lieber Peter!

    Gefällt 3 Personen

    • Freya schreibt:

      Dem schließe ich mich sogleich an. Bitte schön Augenpflege machen und ansonsten, alles Liebe und Gute, vor allem, wie der werte C_C. so schön sagte, guten Heilungserfolg. mit herzlichen Grüßen von Freya

      Gefällt 1 Person

    • conservo schreibt:

      An all die lieben Freunde!

      Peter ist zuhause und – ich glaub es kaum – pflegt die Augen. Er ist ganz brav, liest und schreibt nicht. Aber ich merke seine innere Unruhe. Hoffentlich hält er die zwei Wochen durch!

      Und was ganz Wichtiges: Mein Mann ist unglaublich stolz auf die conservo-Familie, ihre vielen lieben Zeilen, die netten Grüße und die Anerkennung. Außerordentlich beeindruckt hat ihn die Treue der „conservos“. SIE führen seinen Blog souverän fort, als wäre er dabei. Ich glaube, das ist einmalig (und dabei hat der alte Kerl doch tatsächlich Tränchen in den Augen!!!). Weichei? Nein, er ist beruflich ein „harter Hund“, aber er hat ein feines Gespür für ehrliche „Ehrbezeugung“. Schlicht: Es tut ihm unendlich gut.

      Von Herzen danke an alle! Sie sind großartig!

      Mit besten Grüßen
      Heike H.

      Gefällt 5 Personen

      • lemurianerin schreibt:

        Liebe Frau Helmes,
        na das sind doch mal tolle Nachrichten!
        Richten Sie Ihrem Mann bitte schöne Grüße aus und sagen Sie ihm, wenn er nicht brav ist, hören wir sofort Alle auf zu schreiben, und das möchte er doch garantiert nicht.
        Weiterhin für Sie und Ihren Mann alles Gute!
        Lieber Gruß
        Lemurianerin

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Wunderbare Nachricht, danke!

        Gefällt 1 Person

      • Semenchkare schreibt:

        Ich freue mich, das es Herr Helmes überstanden hat.
        Herzlichen Dank für die Rückmeldung, werte Frau Helmes.

        Liebe Grüße an Sie und Ihren Mann.

        MfG
        Semenchkare

        Gefällt 2 Personen

      • Ulfried schreibt:

        Liebe Heike Helmes,
        sag ich doch, den haut nichts um. Wär ja noch schöner. Also lieber Peter hör auf Frau und Doktor sonst – Nudelholz (Lol). Lg Ulfried

        Gefällt 2 Personen

        • Freya schreibt:

          Vielen herzlichen Dank auch von mir für die gute Nachricht. Wir sind hier alle ganz brav und hoffen, das es der Frischoperierte auch sein wird. Ansonsten, wie Ulfried so schön sagte: Nudelholz! Gott sei gedankt und herzliche Grüße von Freya

          Gefällt 1 Person

      • Ingrid schreibt:

        Liebe Heike, diese Conservo Familie, die wir durch Peter geworden sind und die ihr lieber Peter mit ehrlicher Leidenschaft, Moral und Durchblick für uns geschaffen hat, um uns in schweren Zeiten, Wege, Halt und Hilfe zu geben.
        Dafür sei ihnen beiden Dank.

        Liebe Heike, sie werden auch in Zukunft ihren lieben Mann mit uns teilen müssen, denn das wir hier so einen netten Austausch haben und viele von uns Freunde geworden sind, ist alleine der Verdienst ihres Mannes und seiner aufopfernden Arbeit.

        Nochmals danke und gute Besserung.
        LG Ingrid und der Rest der Freunde

        Liken

        • conservo schreibt:

          @Ingrid: Auch im Namen meines Mannes, danke Ihnen und allen. Wir haben uns über Ihre Zeilen unendlich gefreut.
          Liebe Grüße!
          Heike H.

          Liken

  59. ceterum_censeo schreibt:

    Wie schön – und unser BORIS!

    „Dabei hat Boris fröhlich mit Merkel ein paar Gläser Wein geschlotzt, sich die MerKILL’SSCHE SITZBLOCKADE angetan, sogar fürsorglich neben die ältere Dame gesetzt, als die Kapelle Einkeitnrechtheit und God save the Queen spielte.
    Und als Boris, der Schalk, auch noch „in gebrochenem Deutsch“ („Welt“) „Wir schaffen das“ zum Besten gab, schlug der britische Humor die deutsche Betroffenheit mit einem klaren 1:0.“

    Mehr Interessantes bei: https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/blackbox/blackbox-kw-34-goethe-fuer-dummys/

    Und ich sage mit Boris: JA – DAS schaffen wir!

    Gefällt 1 Person

  60. Semenchkare schreibt:

    European Homecare: Gewinne bei Deutschlands größtem Flüchtlingsheimbetreiber brechen ein

    Mit der Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern und sogenannten Flüchtlingen hat sich die European Homecare GmbH (EHC), einer von Deutschlands größten Sozialdienstleistern, eine goldene Nase verdient. Nun brechen dem Flüchtlingsgewinnler die Gewinne weg.

    Im Auftrag der Bundesländer und Kommunen betreibt das Unternehmen im Jahr 2019 ca. 100 Einrichtungen in Deutschland, darunter Erstaufnahmeeinrichtungen, Ankunftszentren, Gemeinschaftsunterkünfte, Notunterkünfte oder Unterbringungseinrichtungen für Ausreisepflichtige. Das Unternehmen beschäftigt in den Einrichtungen je nach behördlichen Vorgaben u. a. Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Sozialbetreuer, Erzieher, Gesundheits- und Krankenpfleger, sowie Haus-, Küchen- und Reinigungspersonal, Dolmetscher und Sicherheitspersonal, ist hierzu auf der Internetseite des Unternehmens zu lesen.

    Wie aus der…

    mehr hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/25/european-homecare-gewinne/

    „Kriegsgewinnler“ !
    Das wäre eine treffende Bezeichnung..!!

    Gefällt 2 Personen

  61. Semenchkare schreibt:

    Massenschlägerei von zehn bis 15 Afrikanern in Köln: ein Toter

    10 kleine…
    Nee, nicht hier!

    Gefällt 1 Person

  62. ceterum_censeo schreibt:

    Neues von KRAMPF – KNARRENKLAUER:

    – “ Das ist eine Grundhaltung, die der CDU nicht angemessen ist und ich bin der Auffassung, dass es durchaus auch die Aufgabe der Parteivorsitzenden ist, darauf hinzuweisen“, so Kramp-Karrenbauer.

    Sie fügte hinzu, dass Maaßen im Zuge seiner umstrittenen Äußerungen zu den Vorkommnissen von Chemnitz im vergangenen Jahr ihrer Meinung nach eigentlich früher hätte entlassen werden müssen. Zuletzt war die CDU-Chefin wegen Äußerungen zu Maaßen in Kritik geraten. Ihr wurde dabei vorgeworfen, dem früheren Behördenchef indirekt mit einem Parteiausschluss gedroht zu haben, was sie später dementierte. Vor allem der Zeitpunkt für ihre Äußerungen kurz vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg wurde parteiintern kritisch gesehen.

    Michael Kretschmer distanziert sich von Maaßen:

    Unterdessen hat Sachsens CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) Maaßen für dessen umstrittene Äußerungen in der Vergangenheit kritisiert. „Die Debatte um die Ausschreitungen in Chemnitz hat sich durch ihn verlängert, was Sachsen geschadet hat“, sagte Kretschmer dem „Spiegel“ nach einem Bericht vom Sonntag.

    Maaßen hatte den Spitzenposten beim Inlandsgeheimdienst räumen müssen, nachdem er die Echtheit eines Videos zu angeblichen rechten Ausschreitungen in Chemnitz vor einem Jahr angezweifelt hatte – und sich damit auch offen gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) stellte.
    Die Bundesregierung räumte allerdings später sogar selbst ein, dass es keine Erkenntnisse über „Hetzjagden“ gegen Migranten gab.

    – was übrigens auch Herr KRÄTZschmer HÖCHSTselbst damals vor dem Landtag bestätigte – nun auf einmal – sind es: “ Maaßens „umstrittener Äußerungen“ …..

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/cdu-chefin-kramp-karrenbauer-bekraeftigt-maassen-kritik-kretschmer-distanziert-sich-von-maassen-a2980903.html

    Und DIESER MANN trommelt tatsächlich noch für die ‚cdu‘?

    Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      P.S. Pogge hat auf dem Nachbarstrang –
      Die Hatz auf Maaßen stößt auf erheblichen Widerstand in der Union

      am
      25. August 2019 um 12:36

      WerteUnion fordert „Hans-Georg Maaßen“ Als Neuen Bundesinnenminister (Polizei-Minister) !
      https://werteunion.net/werte-union-chef-bei-klamroth/

      auf diese Meldung hingewiesen.

      Wenn auch Maaßen nach allem was wir hier zusammengetragen haben, letztlich keineswegs der reine „Heilsbringer“ ist,

      so würde ich ihn doch dem wankelmütigen MerKILL – Bettvorleger „Unrechts – Horst“ Drehhofer vorziehen –

      Jedenfalls wenigstens, solange nicht die AfD den Innenminister stellt!

      P.S. richtig so, pogge dort – wenn es auch sich hier der Einfachhheit halber anbietet, aber vielleicht sollten wir neben diesem auch die anderen vorhandenen Stränge nutzen, wenn es sich thematisch anbietet, da dieser hier schon auf ein erkleckliches Maß angeschwollen ist ?

      Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Her Maaßen, ich achte ihn als politischen Gegner und noch ehrliche Haut, innerhalb der Union. Er steht für ein Deutschland ähnlich das von Altkanzler Kohl. Und ist pro EU/pro € !

      Mir als AfD wähler ist das viel zu wenig! Erinnerung:

      Mit BK Kohl und seiner Franzosen + EU + € Liebe, fing der ganze Politzirkus an zu kippen!

      Viele dachten damals ,1990, nun aber gehts mit Deutschland unter Kohl und der „Allianz für Deutschland“
      entlich vorwärts. Doch weit gefehlt:

      Versprechungen…:

      https://www.dhm.de/datenbank/img.php?img=d2a08976&format=1

      Bekommen haben wir:

      -Zwangs-€
      -Zwangs-EU
      -G.G. wieder keine Volksabstimmung
      -Umformung der BRD in eine Prädiktatorische Wirtschaftgemeinschaft
      -Verschonung der stalinistischen Verbrecher
      -SED/PDS/heutige LINKE wird nicht verboten
      -politisch kungelt man sogar mit den Grünen…

      – usw.
      *****************************************************

      ..verraten haben die ihre Wähler! Genau wie die Sozialdemokraten.
      ..Und sie werden es wieder tun!

      NEE !!
      Ich wähle Nie Wieder alte Konsensparteien!

      Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Lieber Semenchkare,

        da sind wir ganz und gar beieinander.

        Herr Maaßen mag grundsätzlich – innerhalb der CDU, soweit es das noch gibt – eine „ehrliche Haut“ sein – ich denke ich habe meine Ansicht klargemacht.

        Bei alledem was er tut und verlautbart, wie wir auch hier zusammengetragen haben – er ist und bleibt unser politischer Gegner!

        Werte Union hin oder her – NUR AfD wählen hilft!

        Liken

        • Semenchkare schreibt:

          Exacto! Que es preciso.

          🙂

          ***************************************

          Das ist laut #Wikipedia die Einwohnerzahl von 🇩🇪. Gestern waren so ca. 15.000 #Unheilbar|e bei der peinlichen #Klamauksache in #Dresden… um irgendwas „gegen Rechts“ zu machen.
          Also: Ca. 83.004.213 hatten und haben damit offenbar nichts am Hut: Das ist das Potential der #AfD!

          …!

          Liken

      • gelbkehlchen schreibt:

        Semenchkare, dein Urteil über Maaßen ist auch meines, da hast du absolut recht.

        Liken

  63. Freya schreibt:

    „Michael Kretschmer distanziert sich von Maaßen:
    Unterdessen hat Sachsens CDU-Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) Maaßen für dessen umstrittene Äußerungen in der Vergangenheit kritisiert.“
    Danke lieber C_C.
    Es stimmt einfach: Die Schadenfreude ist doch, gleich nach der Vorfreude, die allerschönste Freude. Ich freu mich grad, das die „Distanzeritis“ jetzt auch bei den Heimatvernichtern angekommen ist. Bislang wurden ja nur die aufrechten Patrioten von der AfD dazu gezwungen, sich andauernd und von jedem Hühnerpups zu distanzieren.
    Jetzt müssen die anderen mal aufpassen, das sie sich rechtzeitig von was distanzieren, ansonsten gibts was auf die Lauscher von Rautenkröte oder man darf gar nicht mehr mitspielen.
    ps, das Maaßen überhaupt noch mitspielen darf, spricht gar nicht so sehr für ihn, soviel hab ich zumindest gerafft 😉 lGF.

    Liken

  64. lemurianerin schreibt:

    Habe ich gerade gelesen, und finde das passt ausgezeichnet:
    „Schizophren ist ein Land in dem man vor den Schutzsuchenden Schutz suchen muss und nicht darüber reden darf, weil man sonst ein Nazi ist.“

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Ja wirklich, liebe @lemurianerin, das Ganze ist total schizophren. Die Wahrheit sagen ist jetzt „Hetze“ und Heimatliebe ist „rechtsradikal“. Verrückte Welt! mpGF.

      Gefällt 2 Personen

      • Anonymous schreibt:

        Germanicus meint zu den Beiträgen von Freya und der lemurianerin folgendes: Ich gebe beiden recht. Hier ist wieder einmal der Beweis erbracht, dass Schizophrenie mittlerweile salonfähig gemacht worden ist. Ich gebe mittlerweile einem Psychiater recht, der meinte, dass die Gesunden in den Anstalten sitzen und die Verrückten draußen herumlaufen.

        Gefällt 2 Personen

        • Ulfried schreibt:

          Seit ich das Verbrechen an Gustl Mollath genauer kenne weiß ich daß die Bekloppten weiße Kittel tragen in der Anstalt und .
          Und wenn sie nicht in der geschlossenen Anstalt ihr Wesen treiben dann bei den „grünen“ und Rot- Linken. Schlecht wenn das Intelligente recht- schaffene Bürgertum von durchgeknallten linken Deppen durchregiert wird. Das hatten wir mal 12 Jahre als „tausendjähriges Reich!“ Genügend Kriege gegen Ausländische Zivilisten haben die bereits auf dem Kerbholz, nur keiner merkt etwas.
          Wir stehen wieder vor einem Abgrund, mit „grünen“ und Friday for Future sind wir bald einen Schritt weiter.
          Die braune Pest(?):
          DER SCHOSS IST FRUCHTBAR NOCH
          AUS DEM DAS KROCH!!
          Einen Mal- Kasten nehmen und Rot mit Grün vermischen.
          Da werden Einige staunen was für eine Farbe dabei herauskommt.
          Das ist Programm.
          Einen Gedenktag für die Opfer des ROT- GRÜNEN Faschismus habe ich bereits angeregt. Ist der Gedanke unterstützenswert? Wer hat weitere Vorschläge um das Linke System zu entlarven? Die machen Demonstrationen – das können wir im Verbund mit der Wahrheit sicher besser.
          Als Panzerzugführer habe ich meinen Leuten immer gesagt:
          ANGRIFF IST DIE BESTE VERTEIDIGUNG WENN ER ZUM RICHTIGEN ZEITPUNKT ERFOLGT!!
          So können wir die Wahrheit allmählich popularisieren.
          Habe noch weitere Vorschläge – demnächst mehr.
          Lieben Gruß an alle und insbesondere an Peter und Heike
          Ulfried

          Gefällt 1 Person

    • gelbkehlchen schreibt:

      So ist es, lemurianerin. Die ganze Schizophrenie zeigt sich auch darin, dass die Grenzen offen sind, aber Weihnachtsmärkte, usw. durch Betonpoller geschützt werden müssen. Beim Tag der Deutschen Einheit 2016 in Dresden und 2017 in Mainz waren sogar Scharfschützen auf den Dächern, absolut pervers und krank!

      Gefällt 2 Personen

    • Ulfried schreibt:

      Liebe lemurianerin. Du bringst es auf den Punkt. Genau hier müssen wir etwas tun. Da habe ich einige Vorschläge. Demnächst mehr. Lieben Gruß Ulfried

      Gefällt 1 Person

  65. Artushof schreibt:

    Die Schöne und das Biest

    Wie die SPD in die Puschen kam und was die CDU-Vorsitzende nie sagen würde / Der satirische Wochenrückblick mit Klaus J. Groth
    24.08.19

    Wer ist denn darauf gekommen? Disney-Produktion wäre das zuzutrauen. Aber die produzieren familientauglich, ein bisschen gruselig darf es zwar schon sein, aber am Ende muss Cinderella Sternenstaub fliegen lassen. Oder so ähnlich. Jedenfalls muss es gut ausgehen. In Hollywood gibt es nur wenige Typen, die sich an eine Story mit Gesine Schwan und Ralf Stegner in den Hauptrollen heranwagen würden. Quentin Ta-rantino vielleicht. Bei dem dürfen auch garstige Typen mal siegen. Früher hätte der Stoff vielleicht Alfred Hitchcock als Vorlage für einen Gruselschocker gedient. Gefeiert und mit Auszeichnungen versehen sind beide. Aber ob die Regisseure sich an dieses Drehbuch gewagt hätten, das darf bezweifelt werden: Gesine Schwan und Ralf Stegner als das Traumpaar des SPD-Vorstandes! Das wäre doch wohl etwas zu hart gewesen. Obwohl, so ganz abwegig ist das doch gar nicht. Denken Sie nur mal an den herzergreifenden Film „Titanic“. Da sehen Sie Leonardo DiCaprio in die See schmachtend, unter Deck Kate Winslet, verloren an die Gewalten des baldigen Unterganges. Wenn das keine Vorlage ist! Und nun stellen Sie sich mal diese Situation im Film mit neuer Besetzung im SPD-Präsidium vor: Ralf Stegner schmachtend am Bug, die Arme weit ausgebreitet, bevor er mit Gesine Schwan untergeht.
    Dabei ist Ralf Stegner nicht einmal erste Wahl für Gesine Schwan. Dieser Mehrfachtorpedo der SPD hatte sich vielmehr einen jungen Prinzen zur Seite gewünscht, Kevin Kühnert (verdächtig lange von dem nichts mehr gehört). Aber der Juso-Chef gab ihr einen Korb. Und selbst Genossen, denen sonst nichts suspekt ist, kam diese Liaison suspekt vor. Ralf Stegner, lange unterwegs bei Parship und anderen Kuppelprogrammen im Internet, griff beherzt zu, um der vereinsamten Gesine zu helfen. So ist er eben, der Ralf Stegner, er kann nicht anders. Immer vorn mit sozialistischem Gruß. Selbst wenn es sein letzter Schwanengesang sein sollte. Immerhin, den passenden Gesichtsausdruck zum Zustand seiner Partei hat Stegner bereits. Die Führung einer Partei per Twitter-Account müsste er auch nicht mehr üben.
    Aber man soll niemals den Mut verlieren, Rettung naht. Kaum hatte sich das Duo Stegner/Schwan an die Öffentlichkeit gewagt, da erwachten die Sozialdemokraten nach einer Schrecksekunde aus ihrer Schockstarre. Und das mit einer solchen Wucht, als schleudere ein Lahmer seine Krücken von sich. Gleich zwei Kandidaten aus der ersten Garnitur hoben den Finger: Ich will auch! Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius und Bundesfinanzminister Olaf Scholz. Bis jetzt hatten sich auf diesen Rängen der Partei alle mucksmäuschenstill verhalten, getreu der Regel, wer sich bewegt, hat schon verloren. Damit ist es nun vorbei. Darum gebührt dem Duo Stegner/Schwan aufrichtiger Dank. Ohne ihren Auftritt lägen die jüngsten Bewerbungen wohl kaum auf dem Tisch. Ralf Stegner hat das sofort erkannt und deren Kandidaturen als Erfolg für sich reklamiert. Der steht ihm zu. Allerdings sollte er sich auch fragen, warum die neuen Kandidaten ihn und seine Partnerin unbedingt nicht hochkommen lassen wollen, warum sie die Rettung der Partei nur noch in der Flucht nach vorn sehen. Dorthin wollten sie ja bisher auf gar keinen Fall.
    Eines aber kann ziemlich sicher vorausgesagt werden: Auf 100 Prozent kommt bei der Wahl keiner der Bewerber. Das war und ist vorerst einmalig, das bleibt dem, na, wie hieß er noch gleich, na, der aus Brüssel, nee, nicht Scholz, aber so ähnlich, jedenfalls dem bleiben die 100 Prozent vorbehalten. Das schafft sonst keiner.
    Jetzt muss Olaf Scholz unter den Genossinnen auf Brautschau gehen. Bleibt noch die Frage, ob die Sozialdemokraten mit dem Beschluss zur Doppelspitze die Zeichen der Zeit mutig genug erkannt haben. Warum muss eine Doppelspitze eigentlich unbedingt aus einer Frau und einem Mann gebildet werden? Könnten nicht auch zwei Frauen oder zwei Männer eine Doppelspitze bilden? Nur mal so gefragt. Da ergäben sich vollkommen neue Perspektiven.
    Na ja, soweit sind wir noch nicht ganz. Aber keine Sorge, das kommt schon noch. Auch wenn der Fortschritt eine Schnecke ist, irgendwann erreicht jede Schne-cke ihr Ziel. Vor vier Monaten bürstete der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer, dieser grüne Sarrazin, mal wieder wider den Strich. Der Parteigrüne mäkelte an der jüngsten Werbekampagne der Deutschen Bundesbahn herum. Sie zeigt im Internet Reisende unterschiedlicher Hautfarbe. Palmer begründete seine Kritik so: „Welche Gesellschaft soll das abbilden? Menschen, die so aussehen, als hätten sie keinen Migrationshintergrund, sind bei den Bildern in der Minderheit.“ Der Bundesgeschäftsführer der Grünen belehrte Palmer prompt: „Die Bahn ist für alle da, und dass sie mit Vielfalt wirbt, begrüße ich. Es zeigt die gesellschaftliche Realität.“ Vielleicht ist diese Realität noch nicht ganz erreicht, aber es wird mit Fleiß daran gearbeitet. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung griff jetzt die bunte Vielfalt in der Anzeige „Ich BAFÖG meine Zukunft“ auf. Gezeigt werden zwei junge Frauen und ein farbiger Mann. Burcu und Alina heißen die Frauen, Abib der Mann. Erneut wird die gesellschaftliche Realität der Vielfalt ins Bild gesetzt. Für Leser, denen die Namen Burcu und Abib noch nicht ganz geläufig sein sollten (man kann ja immer noch dazulernen), eine kleine Fortbildung. Der türkische Frauenname „Burcu“ bedeutet „Wohlgeruch“, „schöner Duft“. Der arabische Männername „Abib“ leitet sich vom „Ährenmonat“ ab. In der „gesellschaftlichen Realität“ finden sich diese Namen trotz ihres Wohlklanges allerdings noch eher etwas seltener. Eltern, die sich allein schon deshalb verdächtig machen, weil sie ihre Kinder gerne auf eine kostenpflichtige Privatschule schicken, suchen für den Nachwuchs andere Namen aus. Und Eltern, die die Privatschule nicht bezahlen können, suchen auch andere Namen aus. 2019 wurden Mädchen besonders häufig Emma, Mia, Hannah oder Hanna, Emilia und Lina genannt. Jungen dieses Jahrganges heißen Ben, Jonas, Paul, Henry oder Henri und Finn. Daraus lässt sich auch einiges zur „gesellschaftlichen Realität“ folgern. Irgendwie muss sie doch anders sein, als sie in der staatlichen Werbung vorzugsweise dargestellt wird.
    Nein, Annegret Kramp-Karrenbauer hat nicht den Rausschmiss von Hans-Georg Maaßen aus der CDU gefordert. Überhaupt nicht. Wie kommen Sie denn auf sowas? Sie hat doch nur gesagt, dass es aus gutem Grund hohe Hürden gebe, jemanden aus einer Partei auszuschließen. Sie hat schließlich nicht gesagt, leider gebe es hohe Hürden. Und die CDU hat sie schon gar nicht erwähnt. Also bitte immer schön beim gesprochenen Wort bleiben. Dann hatte die CDU-Vorsitzende im nächsten Satz gesagt, sie sehe bei Herrn Maaßen keine Haltung, die ihn noch wirklich mit der CDU verbinde. Also auch da ist wieder nicht von einem Rausschmiss die Rede. Allenfalls ist das so zu verstehen: Maaßen kann doch gehen, wenn es ihm in der CDU nicht gefällt. Der aber denkt gar nicht daran. Offenbar halten andere in der CDU immer noch große Stücke auf ihn. Hätte sonst Sachsens Landtagspräsident Matthias Rößler den Verfassungsschützer im Ruhestand als Wahlkampfhelfer angefordert? Geht nicht das Gerücht, Maaßen werde Sachsens neuer Innenminister? Vielleicht können wir mit einer kleinen Formulierungshilfe Kramp-Karrenbauer aus der Patsche helfen. Heiner Geißler, seinerzeit CDU-Generalsekretär, hatte nach einer missglückten Äußerung in einem Interview, die aber leider mit einem Tonband aufgenommen und somit nicht zu bestreiten war, kurzerhand erklärt, es handele sich um eine an Verfälschung grenzende Fehlinterpretation. Das war noch hohe Schule des politischen Leugnens. Nicht diese lasche Verteidigung Kramp-Karrenbauers, sie habe nie den Parteiausschluss Maaßens gefordert. So sei das nicht gesagt worden. Um sich dann auf die Zunge zu beißen: Aber gemeint gewesen.paz

    Gefällt 1 Person

  66. Semenchkare schreibt:

    AfD-Stimmen gingen an Grüne: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wahlbetrug – FOCUS Online

    …!!

    Gefällt 2 Personen

  67. Semenchkare schreibt:

    Hamm: Mob von 15 Personen attackiert Polizisten und schlägt sie krankenhausreif – FOCUS Online

    Tja, wer kampferprobte Neu-Bunt-Bürger duldet, muss sich nicht wundern…

    Liken

  68. Semenchkare schreibt:

    Demo zum Jahrestag des von Asylbewerbern Ermordeten! „WAS MUSS NOCH PASSIEREN?“

    Aktuell 837 Zuschauer
    hinweis:
    Live->zur Zeit kein Bild seit etwa 8 Min. Ton OK !
    (weg Selbsschutz der Redner?)

    Liken

  69. Artushof schreibt:

    Racheakt in Hamm: Vier Polizisten in ihrer Freizeit von Mob angegriffen
    25. August 2019
    164

    Von EUGEN PRINZ | Update 25.08.2019, 15.00 Uhr | Die Tragweite des Vorfalls, über den hier berichtet wird, kann gar nicht schwerwiegend genug eingeschätzt werden. Es ist ein weiteres Puzzleteil vom Bild eines Staates, dessen innere Sicherheit immer mehr zu der eines Dritte-Welt-Landes degeneriert.
    In der Nacht zum Samstag waren gegen 2.30 Uhr vier Polizeibeamte in Hamm privat unterwegs, als plötzlich ein 19-Jähriger auf die Gruppe zutrat und einen der Ordnungshüter ansprach. Dieser hatte erst vor kurzem mit der Person dienstlich tun und war von ihr auf der Straße trotz seiner Zivilkleidung wieder erkannt worden.

    Verständlicherweise waren die Polizisten nicht bereit, unter solchen Umständen dienstliche Belange mit dem Mann zu diskutieren und wiesen ihn ab. Wenig später kehrte er mit einer Gruppe von etwa 15 Personen zurück. Der von dem 19-Jährigen angeführte Mob ging sofort auf die Beamten los. Einer der Polizisten wurde durch Schnittwunden im Bauchbereich verletzt. Offenbar kam also auch ein Messer zum Einsatz. Ein weiterer Polizist, der bereits am Boden lag, erhielt mehrere Tritte gegen den Kopf. Die beiden anderen erlitten Prellungen, Schürf- und Platzwunden. Man mag gar nicht daran denken, wie die Sache wohl ausgegangen wäre, wenn der Beamte, der ursprünglich betroffen war, sich der Meute ohne seine Kollegen hätte stellen müssen.
    Keine Angaben zur Herkunft der Tatverdächtigen
    Noch in der selben Nacht konnten zwei 19 Jahre alte Tatverdächtige festgenommen werden. Die Sachbearbeitung wurde von der Mordkommission der Kriminalpolizei Dortmund übernommen. Wie PI-NEWS in Erfahrung bringen konnte, ist die Staatsanwaltschaft Dortmund für Presseauskünfte zuständig. Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel war, wie es in NRW in solchen Fällen gang und gäbe ist, bisher mit Informationen sehr sparsam. Er nannte weder den dienstlichen Anlass, auf den sich der Rädelsführer bezogen hatte, noch den ethnischen Hintergrund der Tatverdächtigen. Solange sich die Staatsanwaltschaft so bedeckt hält, sind wir auf also Spekulationen angewiesen.
    Und eine davon lautet, dass es angesichts des Modus Operandi in diesem Fall sehr verwunderlich wäre, wenn es sich bei den Tatverdächtigen um indigene Deutsche handeln würde.
    Die Tatsache, dass innerhalb kürzester Zeit 15 Gewalttäter mobilisiert werden konnten, lässt zudem an einen kriminellen arabischen Familienclan denken. Von dieser Sorte gibt es in NRW etwa 50 Stück, auch in kleineren Städten und sogar auf dem Land sind sie vertreten. Die Gesamtzahl ihrer Mitglieder in Deutschland übertrifft inzwischen sogar die Truppenstärke der Bundeswehr. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie aus dem ebenso hochinteressanten wie erschreckenden Video „Araber-Clans gegen Deutschland“ von Dr. Bernd Baumann, dem parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Bundestag.
    Natürlich können die Hintergründe aber auch ganz anders gelagert sein. PI-NEWS wird Sie auf dem Laufenden halten.
    Ist die Judikative auch schon betroffen?
    Es ist nicht schwer zu erraten, wie sich solche Vorfälle auf das künftige Einschreiten der Polizisten gegenüber dieser Klientel auswirken werden. Das selbe gilt für Richter und Staatsanwälte, denen es bald ähnlich gehen wird, falls es nicht ohnehin schon so ist.
    Aber am Ende werden wir – wie eingangs bereits erwähnt – zu einem Dritte-Welt-Land, insbesondere was die innere Sicherheit betrifft.
    Update 25.08.2019, 15.00 Uhr:
    Die WAZ meldet, dass die zwei „Teenager“ (wörtlich!) wieder freigelassen wurden:
    Nach der Attacke einer größeren Gruppe Männer auf vier Polizisten in Hamm in der Nacht zu Samstag sind zwei Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß. Man könne ihnen nicht eindeutig nachweisen, dass sie es waren, die den Opfern die Verletzungen zugefügt hätten, bestätigte der Dortmunder Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel

    Eugen Prinz im Mai 2019 auf dem Kongress der Neuen Medien in Berlin.
    Eugen Prinz kommt aus Bayern und schreibt seit Herbst 2017 unter diesem Pseudonym für PI-NEWS und den Blog zuwanderung.net. Der Fachbuchautor und Journalist ist dem traditionellen bürgerlichen Konservatismus zuzurechnen. Dem politischen Journalismus widmet er sich, entsetzt über die chaotische Massenzuwanderung, seit 2015. Erreichbar ist Eugen Prinz über seine Facebook-Seite oder Twitter.
    pinews

    Einzelfall?

    Gefällt 1 Person

    • gelbkehlchen schreibt:

      Totale Bananenrepublik. Der Staat hat kein Gewaltmonopol mehr. Was ist die logische Folge?! Wenn wir nicht untergehen wollen!

      Gefällt 2 Personen

      • Freya schreibt:

        Haha, genau lieber Gelbkehlchen
        „Totale Bananenrepublik. Der Staat hat kein Gewaltmonopol mehr“……und Polizisten werden nur noch in Stuhlkreis ausgebildet. Nicht in Selbstverteidigung, nicht in Karate oder so, nur noch Reden….oder verhauen werden. Alles Banane?! Ich habe das Gewaltmonopol schon länger selbst übernommen. In meiner Tasche ist jetzt immer Pfefferspray 😉 lGF.

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Klartext:

        Gefällt 3 Personen

        • Semenchkare schreibt:

          Ja der Mann hat recht. Und was passiert in den ÖRMSM…?
          ********************************************************

          West, Ost – und kein bisschen weise
          Fremd geworden oder fremd geblieben?

          Die WerteUnion und die CDU-Chefin
          Die großen Wellen einer Randgruppe

          Die SPD sucht wieder den Ausweg
          Mit wem die Partei wohin will

          Gast: Marianne Birthler, Politikerin
          Zur Spaltung zwischen Ost und West

          https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/berlin-direkt-vom-25-august-2019-100.html

          Das was da erzählt (M. Birtler /Grüne) wird, ist in meinen Augen
          z.Teil justizabel… Aber wer bin ich schon.

          Framing der widerlichsten Art!

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Er hat Recht. Aber die Formel, das man erst Mangel erleben muss um etwas schätzen zu können, die funktioniert für normale Leute. Aber nicht für hochaggro-hirnlos Affen, die überhaupt nix einschätzen oder wahrnehmen können. Die kommen ja angeblich aus dem Mangel und müssten hier jeden Tag dem lieben Gott auf Knien danken. Und sie machen das Gegenteil davon. Ja gut, ich könnte genauso platzen wie er. Raus mit dem Pack…..ja denke ich jeden Tag. Raus Raus Raus !

          Liken

        • Artushof schreibt:

          Lösungen werden aufgezeigt,…….

          Gefällt 1 Person

  70. Ulfried schreibt:

    „Frank-Walter Steinmeier hat im italienischen Fivizzano den Opfern eines SS-Massakers gedacht. Der Bundespräsident rief zu entschlossenem Handeln gegen Rassismus, Hetze und Gewalt auf.“
    Das schreibt T- online.
    https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_86328714/ss-massaker-vor-75-jahren-steinmeier-bittet-in-italien-um-vergebung-.html
    Okay, wer sich entschuldigt muß schuldig sein – ich bin es nicht. Jedenfalls für das was vor 1953 geschah, war mein Geburtsjahr. Bin übrigens Jungfrau..
    Steinmeier fühlt sich also schuldig und das wohl zu recht. Seine Partei und mutmaßlich auch er, ist für viele Verbrechen mit- verantwortlich.
    EINER MUSS DER BLUTHUND SEIN!
    Wer sagte das einst? Richtig:
    Der Genosse Noske, als der Spezialdemokrat das Militär auf demonstrierende Matrosen und Zivilisten schießen ließ. Das war 9.11.1918.
    Der 9/11 oder 11/9 ist ein höchst bemerkenswertes Datum:
    9/11 Reichskristallnacht
    9/ 11 Die Mauer fällt
    11/ 9 in New York werden drei Türme gesprengt und ein neuer Krieg beginnt gegen fremde Völker
    Die Liste ließe sich noch weiter verfolgen. Zufall? Verschwörungstheorie? Mörderisches System?
    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten?!
    In der Schule (DDR) lasen wir das Buch „NACKT UNTER WÖLFEN“ von Bruno Apitz.
    Dieser Zeuge berichtet davon, daß das kommunistische INTERNATIONALE LAGERKOMMITEE (ILK) die Listen für die Todesmärsche aufstellte welche die SS- Lagerleitung dann abzeichnete und es waren keine Kommunisten die da in den Tod marschieren mußten.
    Nach 1945 war sich die SPD nicht zu schade in der DDR mit genau den Kommunisten den Deal SED einzugehen. Der Händedruck des SED- Logo sind die Pfoten von Pieck (Kommunisten) und Grotewohl (SPD).
    Wer hat 1999 nach 53 Jahren Frieden Deutschland erneut in den Krieg gerissen? Schröder- Fischer /Rot- Grün und als oppositionelle Steigbügelhalterin die Karriere- geile Merkel.
    Die dubiose Rolle des Steinmeier als Geheimdienst- Koordinator Schröders und Außenminister hat viele Schatten- Seiten, insbesondere was seine Rolle damals auf dem Maidan betraf.
    Da schossen Sniper auf Demonstranten und der Außenminister befand sich angeblich zu dem Zeitpunkt in diesem Gebäude. Auch die dubiosen Geldflüsse von Berlin über Lettland nach Kiew – wer hat diesen Fluß organisiert?
    Sein Vorgänger Fischer hatte ja vorher dafür gesorgt, daß über die Deutsche Botschaft in Kiew gefälschte deutsche Pässe verteilt wurden.
    Wo war ich stehengeblieben? Ach ja, Steinmeier entschuldigt sich für das was die SS in Italien angerichtet hat. Wer hat uns verraten? Ach ja das hatte ich schon
    Jetzt berichtet T-online darüber. Wer ist eigentlich dieses Forum bei T-online. Es ist eine Medien- Tochter der SPD mit Namen:
    „Ströer Digital Publishing GmbH“
    Das ist so ‘ne Art NEUES DEUTSCHLAND der SPD in digital.
    Gesteuert über ATLANTIKBRÜCKE und Bertelsmann – „Stiftung“.
    Was viele auch nicht wissen, die Reden der Merkel werden von Liz Mohn kontrolliert.
    Also, der Frank Walter entschuldigt sich wieder mal für das was ihn belastet. Ich hab damit nichts zu tun. Bin 1953 geboren. Wie sagte Helmut Kohl:
    „Die Gnade der Spätgeborenen“. Der muß aber Steinmeier gekannt haben – oder?
    Mein Großvater war im 2. WK. Der sagte immer:
    ORDEN UND BOMBEN TREFFEN IMMER DIE FALSCHEN:
    Danke Opa, bist heut noch aktuell. Gruß Dein Enkel Ulfried.

    Gefällt 1 Person

  71. Freya schreibt:

    „Wenn wir uns den Planeten Erde als die Menschheit vorstellen, so wäre Angela Merkel zweifellos die immerwährend strahlende Sonne darüber.“…………..
    https://der-kleine-akif.de/2019/08/24/die-talentierte-missis-merkel/?cn-reloaded=1

    Bei „Sonne“ fällt mir gerade ein, das es da mal jemanden in Rumänien gab, für den es am Ende die „rumänische Lösung“ (c_c) gab. Der ließ sich zu Lebenzeiten „Sonne der Karparten“ nennen. Haha, aber wie gesagt, am Ende war egal, ob Sonne, Mond oder Sterne…..man hatte einfach genug von seiner „Strahlkraft“. mpGF.

    Gefällt 1 Person

    • Ulfried schreibt:

      Liebe Freya, das war ein Befreiungsschlag der Rumänen damals. Leider ist bis jetzt unbekannt, warum und wie die Executer danach ums Leben kamen.
      Bekannt ist auch von Ceaucescu, daß er sich Nabelblut von abgetriebenen Föten spritzen ließ. So pervers kann LINKS sein.
      Doch jetzt möchte ich dich und viele andere auch bitten, diesen Aufruf von EIN- PROZENT zu unterstützen auf der Zielgerade des Wahlkampfes in Sachsen und Brandenburg.
      Reden ist Gold, Handeln ist Platin.
      Wenn dieser Link nicht richtig dargestellkt werden kann, dann bitte EIN- PROZENT googeln und unterstützen. Mache ich schon seit Jahren. Lieben Gruß Ulfried
      Nochmal der Link mit Steinmeiern und seinen faschistischen Freunden
      https://opablog.net/2014/02/21/steinmeier-mit-faschist-tjagnibok-in-der-brd-botschaft-in-kiew/
      Wir müssen diese Leute…

      Gefällt 1 Person

    • gelbkehlchen schreibt:

      Akif kritisiert nicht nur Angela Merkel, sondern vor allen Dingen solche journalistischen elenden Systemnutten wie Christian Stöcker { (* 1973 in Würzburg)[1] ist ein deutscher Journalist, Autor und Professor für Digitale Kommunikation an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.[2]}, die Sprache und Begriffe verdrehen und ohne die Angela Merkel gar nicht möglich wäre. Ich habe mir die Verlautbarungen dieses Begriffe, Sprache und Wirklichkeit verdrehenden Dreckschweins fast ganz durchgelesen, ich konnte nicht weiter, weil meine Wut und meine Gewaltfantasien zu sehr anschwollen. Es ist also bei weitem nicht nur die Frau an der Spitze, sie hat auch jede Menge männlicher Arschkriecher. Das beste Argument gegen solch einen Speichellecker? ! Ich denke gerade an das schöne Lied: „Die Gedanken sind frei!“

      Gefällt 2 Personen

      • Freya schreibt:

        Ja genau, lieber Gelbkehlchen. Ich weiß auch gar nicht, wie man sich im Falle einer Revolution oder einer AfD-Regierung von all diesen Systemlingen befreien sollte. Wird es mal eine Entmerkelfizierung geben müssen?! lGF.

        Gefällt 1 Person

  72. Ulfried schreibt:

    Ach so F. W. Steinmeier was deine dumpfen Sprüche gegen Rassismus betrifft solltest du lieber mal in deine eigene politische (Rassisten-) Vita schauen. Steinmeier mit ukrainischen Faschisten beim Kumpel- Date:
    https://opablog.net/2014/02/21/steinmeier-mit-faschist-tjagnibok-in-der-brd-botschaft-in-kiew/
    Widerwärtig das verlogene Statement in Italien. Dieser Mann gehört eigentlich vor Gericht. Das sagt der Steuerzahler Ulfried

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Ja, lieber Ulfried, ist schon seltsam, wohl alles Auslegungssache. Nach dem Motto: Wer Rassist ist bestimmen wir! Es sind ja auch nur die Deutschen Antisemiten und Nazis. Alles, was die Neugeschenke an Judenhass und Hetze verbreiten ist Kulturbereicherung. Ach, dieser schreckliche Bundes-UHU……man ist so fertig mit diesem Elend.
      mpGFreiya

      Gefällt 1 Person

  73. Ulfried schreibt:

    Hallo Freya, sitze grad in meinem Truck und morgen früh geht es weiter. Du fragst w.o. wie das alles so weitergeht auch mit AfD und so. Dabei hast du die Antwort schon oft gegeben und sie liegt in dir drin: Du bist Christin und weißt im Innersten, daß wir Christen niemals allein sind. Da können unsere Feinde machen was sie wollen. Ich möchte dir und allen hier den SANG DER ALTEN LINDE ans Herz legen. Beachte besonders die Strophe:
    BUNTER FREMDLING
    UNGEBET’NER GAST
    FLIEH DIE FLUR
    DIE DU GEPFLÜGT NIE HAST!
    Liebe Freya schau dich um wieviele Nichtsnutze uns schmarotzen und aussaugen.
    Es ist in vielen christlichen Prophetien die Voraussage von drei Tagen Finsternis (72 Std.)
    Eine Reinigung die der gleicht, die unser Herr Jesus Christus vor 2000 Jahren an den Taubenhändlern und Geldwechslern im Tempel vollzog.
    Es strömen immer mehr Fremde zu uns wie prophezeit. Die werden sich wünschen nie hergekommen zu sein, wenn das Wetter hereinbricht.
    Wenn du oder andere auch es wünschen, kann ich gern Quellen für diese Offerte benennen.
    Ich hatte vor 14 Tagen Begegnung mit einem Mann in meinem Haus, der mir etwas zeigte was ich nie für möglich hielt.
    Der Peter hat in meinem letzten Beitrag meine mail veröffentlicht.
    ulfried@t-online.de
    Da ist auch Kontakt möglich und erwünscht.
    Es gibt Dinge die ich nicht über Internet veröffentliche.
    Doch privat geht das schon.
    Also liebe Freya und auch andere. Wir müssen uns nicht vor den kommenden Ereignissen fürchten. Was bisher in Deutschland geschah war vorhersehbar. Vor 20 Jahren hatte ich einen Disput mit einem schweizer Schriftsteller und investigativen Rechercheur. Der fragte damals: WO SOLLEN DENN DIE HEERSCHAREN VON ZUWANDEREN KOMMEN?
    Er vermutete, daß das chinesische Wanderarbeiter sein könnten.
    Meine damalige Vermutung, es werden Heerscharen von Muslime sein lehnte er ab.
    Er ist Buddhistischer Mönch und ich Christ.
    So jetzt krabble ich wieder in meine Koje. Morgen früh startet wieder der Diesel. Macht mir richtig Spaß als Rentner mal wieder auf großer Fahrt zu sein und… gebraucht zu werden. Habe alle meine letzten Geburtstage seit dem 50. im LKW verbracht. Werde das auch diesmal. Mit 66 Jahren da fängt…
    LG Ulfried

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Lieber Ulfried, ich danke Dir. Du hast völlig Recht. Wir sollten uns nicht fürchten, denn es geschieht nur das, wovon Gott weiß, das wir es tragen können mit der Hilfe unseren Herrn Jesus Christus. Wie oft vergesse ich das, weil mir die Angst den Kopf vernebelt. Gut, daran erinnert zu werden.
      Ich kenne den Sang der alten Linde, werde ihn aber gleich jetzt nochmals nachlesen. Es ist wirklich sehr mystisch und wird wohl so zutreffen. Und wie auffällig dazu auch paßt, das jetzt wo Fremde ins Land strömen um zu ernten, was sie nie gesät haben, sitzt in Rom auch noch der Antichrist. Es wird immer deutlicher, in welcher Zeit wir sind.
      Ich kann nur jeden bitten, der selber das Gefühl hat, wir brauchen jetzt unseren Herrn und Gott und seine allumfassende, allmächtige Hilfe, betet zum Herrn. Schließt Euch Ulfried an mit seiner Zuversicht im Herrn Jesus. Es ist für unser Volk und unser Vaterland !
      Sei gesegnet, lieber Ulfried und „von guten Mächten wunderbar geborgen“. Und schön, das es Dir in Deinem LKW gefällt; ich kenne das gute Gefühl, gebraucht zu werden
      Aber immer schön nachts alles verrrammeln, denn Maria wartet ja zu Hause auf Dich!
      Eine gute Nacht und weiterhin gute Fahrt. Herzliche Grüße von Freya

      Gefällt 2 Personen

    • Semenchkare schreibt:

      Allzeit gute Fahrt und pass auf Dich auf.
      Es kommt immer mal ein: „Radwechsel“.
      Aber denke dran:
      Tom Astor – Freunde holen dich auch aus der Hölle

      …und so wahr

      Gefällt 2 Personen

  74. Ulfried schreibt:

    Hallo Ingrid, du fragtest nach dem Video wo die Merkel gg Salvini mauschelt. Der CC hat das gefunden. Musst mal im Blog zurück blättern. Gruss Ulfried

    Liken

  75. Semenchkare schreibt:

    Maaßen stoppt Wahlkampf für CDU in Sachsen

    Sachsen – Nachdem Noch-Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sich in abfälligen Worten über seinen Parteikollegen, den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen geäußert hatte, kündigt Maaßen am Sonntag via Twittr an, seien Wahlkampf in Sachsen für die CDU zu stoppen.

    Schluss mit Wahlkampfunterstützung. Hans-Georg Maaßen nimmt die massive Kritik seines Parteikollegen, des wild und hilflos gegen das anstehende Wahldebakel ankämpfenden Noch-Ministerpräsidenten von Sachsen, Michael Kretschmer, ernst.

    Dieser hatte der Systemtrompete Spiegel erklärt, dass er Maaßen nicht zum Wahlkampf eingeladen habe. Die Debatte um die Ausschreitungen in Chemnitz hätten sich durch Maaßen nur verlängert, was Sachsen geschadet habe, so der ebenso unwahre wie selbstgefällige Anwurf.

    Maaßen reagierte noch am Sonntagabend via Twitter und teilte mit:

    mehr hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/25/maassen-wahlkampf-cdu/

    ….!!

    Gefällt 2 Personen

  76. Semenchkare schreibt:

    Der Tag ist noch jung, die Sonne noch nicht übern Horizont,
    aber der Irrsinn fängt schon an…
    Ein paar Tweets

    Wer wählen geht, sollte die Bilder im Hinterkopf behalten…

    ****************************************************************

    Ethische und moralische Werte sind Grundlage der Menschheit!Sind das die neuen Werte und wohin steuert die Gesellschaft hin ?Einfach ekelhaft und abstossend! #AusGruenden #linksgruen 🏳️‍🌈

    Gefällt 1 Person

  77. Semenchkare schreibt:

    Das ganze Video bei ZDF anschauen, das ist eine Kriegserklärung und die Regierungen ignorieren das einfach, wie lange noch, bzw. wie lange noch bis es umschlägt und es tatsächlich zum Glaubenskrieg kommt? Uns wirft man Rassismus vor, einfach lächerlich.

    Gefällt 1 Person

  78. Semenchkare schreibt:

    Ich bin ein Ausländer und ein ExMuslim, aber ich unterstütze die AfD nachdrücklich, weil ich glaube, dass die größte Gefahr, die Europa derzeit bedroht, der Islam ist. Die einzige Partei, die sich ausdrücklich zu diesem Thema geäußert hat, is nur @AfD gewesen.

    **********************

    Vollste Zustimmung!!

    Gefällt 1 Person

  79. Semenchkare schreibt:

    Pakistanischer Mann: „Meine Frau trug Kleidung, die ich nicht mochte, also habe ich sie zusammengeschlagen und ihr dann Säure ins Gesicht gegossen. Du hättest das Gleiche getan.“

    Reporter: Nein, ich hätte nicht dasselbe getan.

    Liken

  80. Semenchkare schreibt:

    Halal is the most cruel way of slaughtering by reciting verses from📗 #AllahuAkbar while its throat is slit so that all blood drains out &it experiences excruciating pain while dying

    This footage shows how they are laughing while sheep is struggling for life

    *Content Warning*

    Liken

  81. Semenchkare schreibt:

    Das Kalifaht rückt näher…
    **********************************

    Hundertfünfzig IS-Terroristen kommen aus Hessen – einige sind schon wieder hier

    Frankfurt/Main – Nach der Rückholaktion von IS-Kindern, unter denen sich auch ein Kind aus Hessen befindet, hat Innenmister Beuth in einer Zwischenbilanz die neusten Zahlen in Sachen IS-Terrormiliz veröffentlicht. Insgesamt wären 150 Hessen in das IS-Kalifat ausgereist. 40 sind angeblich bei Kämpfen ums Leben gekommen.

    „Unser Ziel ist es, jeden Syrienreisenden, der auf der Seite des IS gekämpft, hat hinter Gitter zu bekommen. Infrage kommen Anklagen wegen staatsgefährdender Gewalttaten oder wegen Anschluss an eine terroristische Vereinigung.“ Dies sagte Hessens Innenmister Peter Beuth im Rahmen eines längeren Interviews mit der Frankfurter Neuen Presse. Das gleiche gelte auch für IS-Frauen, denen man nachweisen kann, dass sie an Kriegsverbrechen beteiligt haben oder zum Beispiel Anschläge geplant haben. Sie müssen „die Härte des Rechtsstaats spüren.“

    Für die anderen gelte laut Beuth „unser geknüpftes Netz aus Sicherheits- und Sozialbehörden sowie zivilgesellschaftlichen Partner.“

    Das hinter solchen….

    mehr hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/25/hundertfuenfzig-is-terroristen/

    Gefällt 1 Person

  82. Freya schreibt:

    Der Ton wird immer schärfer um nicht zu sagen, auf Krawall gebürstet. Hier die neuesten Einlassungen einer CDU-Politikerin namens Gül. Schöner Name und was alles aus so einer Gültonne an Unrat rauspurzelt, einfach unglaublich:
    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/26/cdu-politikerin-ex/
    ps, liebe Grüße an den werten @Semenchkare, der heute so nett war, uns als Erster Neuigkeiten zu posten. Ich hoffe, es wird wieder ein conservo-Tag mit viel Austausch und Informationen.
    An Euch alle, wo immer ihr seid in unserer schönen Heimat Deutschland, herzliche patriotische Grüße von Freya

    Liken

  83. Freya schreibt:

    Nicht, das wir es nicht schon geahnt hätten. Wetten, Gretas Eltern sind voll für die „Flüchtlingsrettung“ per Luft, über Land und zur See. Das kostet und kostet……wer soll das bloß alles bezahlen?! Hmmm mal sehen, sicherlich haben die dummen Deutschen noch viel zu viel Netto vom Brutto Genau, die sollen es bezahlen!
    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/26/cdu-politikerin-ex/

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Sorry, hier der richtige Link zu neverforgetniki und seinen neuesten Enthüllungen über die CO2 Steuer, deren Spur direkt zur „Flüchtlingspolitik“ führt.

      Gefällt 1 Person

      • Semenchkare schreibt:

        Hatte vorhin ein aufschlussreiches 4-Augengespräch mit einem „Mitarbeiter/innen im Kaufladen“ .
        Wie wir hier alle vermuten, es quackert im Volke wegen der CO²-Steuer und dem Diesel-Automord…..!

        DAS MACHT HOFFNUNG!

        Die Tonne ist randvoll Was bringt das Fass entlich zum überlaufen…??

        Gefällt 2 Personen

        • Freya schreibt:

          „Die Tonne ist randvoll Was bringt das Fass entlich zum überlaufen…??“

          Genau, werter Semenchkare, das fragt man sich. Doch wenn es schon nicht Kinder sind, die vor den Zug gestoßen werden……worauf will man hoffen, hinsichtlich des Überlaufens?! Ich fürchte, da geht noch was. mpGF.

          Liken

  84. Freya schreibt:

    Was kriegt man eigentlich für AFD-bashing? Wird das schon irgendwie besonders entlohnt? Gibts dafür Reisegutscheine? oder warum kriecht jetzt jeder Käfer unterm Stein hervor und will noch schnell bisschen AfD-bashing ablassen? Da muss es was für geben, das kann gar nicht anders sein.
    Es sind schließlich alles Leute, die ohne Extra-Gebührenzahlung keinen Finger krumm machen. Hier jetzt auch noch die Stasi-Akten-Birthler, falls es jemanden interessiert:
    http://www.pi-news.net/2019/08/marianne-birthler-wer-die-afd-waehlt-waehlt-nazis/

    Gefällt 1 Person

  85. Freya schreibt:

    Wenn ich schon immer G7, G8…G10 usw. höre, schwillt mir der Kamm. Das ist ja ohnehin an Überheblichkeit nicht zu überbieten. Da kommen all die Großkotze zusammen, die sich für die ganze Welt verantworltich fühlen, aber nur weil sie die Kohle haben und die Macht. Hier ein schönes Beispiel für das „Spaltpilzverfahren“ dieser ganzen Gs.
    Der iranische Präsident wurde heimlich eingeladen, der russische Präsident bleibt verbannt von diesem Tisch.
    Man macht sich halt lieber mit Terroristen gemein, wie wir ja inzwischen alle wissen.

    https://www.epochtimes.de/politik/welt/trump-iranischer-besuch-bei-g7-war-abgesprochen-a2981978.html

    Gefällt 1 Person

  86. Semenchkare schreibt:

    Heute!

    Wer die Chance hat, dort in der Nähe wohnt:
    Hingehen…!!
    **********************************************

    Am Montag, dem 26.08. in Schwerin
    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 25. August 2019

    Für Kurzentschlossene möchte ich auf diese Diskussion über Meinungsfreiheit aufmerksam machen:

    „+++ Schweriner Schlossgespräch mit Vera Lengsfeld und Michael Seidel +++

    Die AfD-Fraktion lädt interessierte Bürger und Medienvertreter zum Schlossgespräch am Montag, den 26. August 2019 ein.

    Das Thema des Abends wird sein: „Meinungsfreiheit: Wo liegen die Grenzen des Sagbaren?“

    Auf einem moderierten Podium werden Michael Seidel und Vera Lengsfeld ein Streitgespräch miteinander führen. Michael Seidel ist Chefredakteur der Schweriner Volkszeitung und sieht bei der AfD einen „unzivilisatorischen Geist als Mittel politischer Auseinandersetzung“ am Werk. Er fordert von der Partei eine Kurskorrektur durch verbale Mäßigung. Vera Lengsfeld war ab 1981 Bürgerrechtlerin in der DDR, kritisiert heute Bundeskanzlerin Angela Merkel und sieht Deutschland auf dem Weg in eine Gesinnungsdiktatur.

    Im Anschluss an die Diskussion werden sich unsere Podiumsteilnehmer den Fragen der Bürger stellen.

    Wann: Montag, 26. August 2019, 19:00 Uhr
    Wo: „Schlosscafé“, Lennéstraße 1, 19053 Schwerin (Eingang Südportal/Museum)

    Teilen Sie diesen Beitrag

    https://vera-lengsfeld.de/2019/08/25/am-montag-dem-26-08-in-schwerin/#more-4662

    Gefällt 1 Person

  87. Semenchkare schreibt:

    Sachsen vor der Wahl (JF-TV Reportage)

    ca 25 min.

    Gefällt 1 Person

  88. Semenchkare schreibt:

    Eventuell interessant. Für den Aufgewachten erwarte ich wenig neues. Es kann aber eine Selbstentlarfung der Buntlinge statt finden.
    Auf jeden Fall wird man die AfD madig machen wollen.
    ****************************************************************

    Wahl 2019 MDR Wahlarena – Sachsens SpitzenkandidatInnen im Bürgercheck

    Moderation: Uta Deckow und Gunnar Breske

    Endspurt im sächsischen Landtagswahlkampf. Sechs Tage vor dem Urnengang treffen sechs Spitzenkandidaten aufeinander – und auf potenzielle Wähler. Denn beim Bürgercheck sind es in erster Linie die Bürger, die ihre Fragen stellen und somit entscheiden, über welche Themen an diesem Abend diskutiert wird – 90 Minuten lang und live aus der MDR Wahlarena im Internationalen Congress Center (ICC) Dresden.

    Gäste der MDR Wahlarena sind:
    * Michael Kretschmer (CDU)
    * Rico Gebhardt (Die Linke)
    * Martin Dulig (SPD)
    * Jörg Urban (AfD)
    * Katja Meier (Grüne)
    * Holger Zastrow (FDP)

    https://www.mdr.de/tv/programm/sendung850424_ipgctx-true_zc-4cd383ea.html

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Rotzfrech gefragt:

      Warum ist kein NPDler dabei?
      Was wäre wenn! Was ist, wenn die NPD tatsächlich mit 5,5% reinkommt und die Grünen Giftpilze komplett aus dem Landtag fliegen…??

      😯

      Liken

      • Ulfried schreibt:

        Lieber Semenchcare, einer der bekanntesten NPD Funktionäre gehört zu meinem Freundeskreis da er aus meinem Dorf stammt und sein Vater mein bester Freund ist. Wir dikutieren oft sind uns über die politische Richtung einig. Nur in Fragen der Religion liegen wir über Kreuz.
        Ansonsten, mit der NPD kann ich auch gut – DIE FEINDE MEINER FEINDE KÖNNEN NUR MEINE FREUNDE SEIN!
        Übrigens, vergleich mal die schulische und Berufsbildung der NPD mit den „grünen“.
        Wie sagt der Bayer?
        JO DA LEGST DI NIADER UN STEHST NIMMA AUF!

        Gefällt 2 Personen

    • Semenchkare schreibt:

      „BunteMischung, Da weiß man was man hat, gute Nacht…“
      frei nach „Ariel“
      *********************************************************

      ….PM: GRÜNE beschließen Gespräche zur Bildung einer neuen progressiven Mehrheit – LINKE und SPD haben zugesagt

      Am Mittwoch, den 29.05., hat die Mitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Dresden den Parteivorstand mit Gesprächen zur Bildung einer neuen progressiven Mehrheit beauftragt. Partei- und Fraktionsvorstand haben bereits erste Gespräche mit den Vertretern von Piraten, FREIEN BÜRGERN und der PARTEI, sowie den Parteivorsitzenden von LINKEN und SPD geführt. …..

      https://gruenedresden.de/startseite/

      …!!

      Liken

  89. ceterum_censeo schreibt:

    CDU-Politikerin will Ex-Familienministerin Kristina Schröder eintauschen gegen „eine Million Afrikaner“
    – Man sieht: „Muselitis“ tötet das Gehirn! – cc. –

    .journalistenwatch.com/2019/08/26/cdu-politikerin-ex/

    Sh. Auch
    „Welt„, wo sie im Rahmen einer Serie „Wir Deutschen“ zum Leitthema „Was ist typisch Deutsch?“ interviewt wurde. Sie lobte darin die deutsche Müllabfuhr, Angela Merkel und Käsekuchen.

    Und ab 2019 mit Sicherheit auch die GÜL – Abfuhr!

    Gefällt 1 Person

    • Semenchkare schreibt:

      Moslem ist Islam.
      Wer sich von der Terrorideologie nicht überzeugend distanziert und absolut zum gegenwärtigen gültigen GG bekennt sowie sich nicht in die deutsche Mehrheit assimiliert, der hat hier nix zu suchen !
      Ergo: Raus aus unserem Land. Sucht euch eines
      der 57 islamischen Länder zum Leben aus und verschont uns mit dem Wahn!

      meine Meinung

      Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Hallo lieber c_c, ja das hab ich weiter oben auch schon gepostet. Aber Dein Post zeigt es viel schöner, weil plakativ.
      Das ist doch Klasse, diese Forderung und noch dazu die Formulierung „Sesselfurzer“, sehr erhellend, falls man noch nicht im Bilde gewesen sein sollte über diese Sorte.

      Leider gibt es jetzt von den afrikanischen Bischhöfen (ausgerechnet) eine gegenteilige Forderung. Hmmm, was kann man da machen? Mein Vorschlag: Die Gültonne zieht schnellstens nach Afrika, da hat sie gleich mehrere Millionen und ich würde es ihr von Herzen gönnen. Sei herzlichst gegrüßt von Freya
      https://www.tagesstimme.com/2019/08/25/wort-zum-sonntag-afrikanische-bischoefe-fordern-migrationsstopp/

      Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Liebe Freya,
        ja ich weiß daß Du es oben schon angesprochen hast. Aber so, das Original – e, erschließt es sich vielleicht noch besser: – man sieht ISlam ist wirklich eine gefährliche, geist- und sonst noch was tötende Krankheit …..

        Ja, dies Subjekt gehört tatsächlich in der GÜLeimer und dann ab mit der GÜLabfuhr dahin wo sie hergekommen ist – aber ohne Tausch gegen Afrikanesen!

        ibe Grüße Dir von cc. –

        Gefällt 2 Personen

    • gelbkehlchen schreibt:

      Diese Merve Gül hat nur Gülle im Kopf. Die von ihr erwünschten Millionen Afrikaner sind noch nicht mal Sesselfurzer, sondern Schmarotzer, denen noch der Arsch abgeputzt werden muss. So wie sie selbst auch eine elende dreckige Schmarotzerin ist, denn sie gehört zu den Fremden, die zu faul und blöde sind, sich selbst zu Hause ein gutes Land aufzubauen. Gibt es keine Deutschen mehr, verhungern die faulen und dummen Fremden, die nur schmarotzen können, deswegen sind sie ja hierhin gekommen. Und vergewaltigen und Terror und Messermorde. Ohne fleißige, alle ernährende Deutsche fressen die sich gegenseitig auf, Kannibalismus, wie früher in ihren Herkunftsländern.

      Gefällt 1 Person

  90. Semenchkare schreibt:

    perfekt erfasst….
    **************************

    …!!

    Gefällt 3 Personen

  91. Freya schreibt:

    Na da kann man doch wirklich mal von Herzen froh sein. Aber Nein, es gibt immer Mecker, egal wie sehr sich „unsere Regierung“ anstrengt und bemüht. Hier, für alle, die noch unentschlossen sind, wen sie denn wählen sollen:
    https://politikstube.com/das-soll-die-buerger-beruhigen-asylbewerber-obergrenze-wird-2019-voraussichtlich-nicht-ueberschritten/

    Und falls jemand von den Guttis noch Fragen dazu hat, bitte nicht stellen. Ihnen ist nicht zu helfen.
    Es gibt nur eine Alternative und die heißt AfD! Suchen Sie also auf Ihrem Wahlzettel genau nach diesem Namen und kreuzen dort an. Mehr müssen sie nicht machen, den Rest macht die AfD dann hoffentlich schon selber!!! mpGF.

    Gefällt 1 Person

  92. Semenchkare schreibt:

    Erinnerung:
    *****************

    Unterstützen Sie die „Meinungsfreiheit im Netz“

    Sehr geehrte Damen und Herren, bislang haben über 160.000 die “Gemeinsame Erklärung 2018” unterzeichnet.

    Auch tausende Facebook-Nutzer hatten dazu aufgerufen, die Erklärung beziehungsweise Petition 2018 zu unterschreiben. Einer, der das tat, wurde dafür kürzlich von Facebook wegen angeblicher „Hassrede“ für 30 Tage gesperrt und sein Beitrag gelöscht, seine Beschwerde wortkarg abgetan. Und das, obwohl er nur unaufgeregt zum Unterzeichnen aufgerufen und den Link zur Petition verbreitet hatte. Es handelt sich um den ersten Fall, in dem Löschtrupps im Auftrag von Facebook einen Aufruf für eine Petition unterdrückten, die auf der offiziellen Seite des Bundestages zu finden ist. Damit bestätigt sich der Verdacht, den viele liberale Bürger von Anfang an gegen das verfassungswidrige „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ von Heiko Maas hegten: Es ist darauf angelegt, die politische Willensbildung zu unterdrücken, sofern Sie der Regierung und Ihren Unterstützern nicht in den Kram passt.

    Der Betroffene steht für jeden von uns. Er ist willens zu klagen, der Hamburger Rechtsanwalt Joachim Steinhöfel vertritt ihn gegen Facebook. Steinhöfel hatte in der Vergangenheit schon in mehreren spektakulären Verfahren Facebook gezwungen, gelöschte Inhalte wieder herzustellen, die nicht gegen Gesetze verstoßen hatten, beziehungsweise strafbarae Posts zu löschen, wogegen sich das Netzwerk zuerst sträubte. In diesem Zensurfall ist ein Urteil wegen der Präzedenzwirkung besonders wichtig.

    Joachim Steinhöfel hatte in der Vergangenheit Facebook-Löschungsopfer oft pro bono beraten. Um Prozesse zu führen, braucht es allerdings Unterstützung, wenn der Kläger selber nicht genügend Geld aufbringen kann. Der Medienrechtler hat deshalb jetzt die Initiative „Meinungsfreiheit im Netz“ gegründet und ein Spendenkonto für diesen und weitere vergleichbare Zensurfälle eröffnet.

    Wie bitten Sie, diesen notwendigen Schritt gegen diese auch verfassungswidrige Einschränkung der Meinungsfreiheit mit einem kleinen Betrag zu unterstützen. Wir wollen Facebook gemeinsam klarmachen, dass sich die Bürger dieses Landes willkürliche Eingriffe in die Meinungsfreiheit nicht werden bieten lassen! Danke! Wir werden Sie über den Verlauf des Verfahrens unterrichten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Vera Lengsfeld, Henryk M. Broder und Alexander Wendt

    https://meinungsfreiheit.steinhoefel.de/

    Liken

  93. Artushof schreibt:

    Es ist ein Rapp aber sagt aus wie es in Deutschland aus sieht

    MIB Youtube

    Gefällt 1 Person

  94. ceterum_censeo schreibt:

    Na, wer sagt’s denn – wird MerKILL und all die blöden verstrahlten Thunfische aber nicht beeindrucken!
    Max-Planck-Forscher: „Die Grundidee der Energiewende ist absolut unsinnig“

    Epoch Times 26. August 2019
    Unseren Energiebedarf mit Windrädern und Solaranlagen zu decken, sei schlicht unmöglich, erklärt der Chemiker Professor Robert Schlögl, Direktor am Berliner Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft in einem Interview mit der „Welt“.

    https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/max-planck-forscher-die-grundidee-der-energiewende-ist-absolut-unsinnig-a2982051.html

    Die Energiewende, so wie sie allgemein dargestellt wird – nämlich dass Deutschland energieautark werden will – ist laut Professor Robert Schlögl, Direktor am Berliner Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, unsinnig.

    Unseren Energiebedarf mit Windrädern und Solaranlagen zu decken, sei schlicht unmöglich, erklärt der Chemiker in einem Interview gegenüber der „Welt“.
    Deutschland importiere heute 80 Prozent seiner Energie aus dem Ausland und das wird sich voraussichtlich in Zukunft nicht wesentlich ändern, ist sich der Forscher sicher.
    Für ihn liegt die Zukunft in transportierbaren und weltweit handelbaren erneuerbaren Energien wie den synthetischen Kraftstoffen.
    ( … )

    Gefällt 1 Person

  95. ceterum_censeo schreibt:

    #un(h)teilbar – So langsam wird es gruselig ♀️

    Kommentar: „Grüße an George Orwell!“

    Gehirnentleerte, linksrotgrün verstrahlte Baby-Dummweiber!

    Nur: der mündige Bürger, der seine Entscheidung auch wirklich fundiert fällen kann, wird überall durch immer jüngere Wähler entmündigt
    sie daran, dass viele der Freitagshüpfer und praktisch aller Hambacher Wald Retter bereits wahlfähig sind.

    Liken

    • Freya schreibt:

      Ja wirklich, mehr als gruselig. Die müssten sich selber mal sehen können…..oder die sind schon völlig durch. Und was ist das überhaupt für ein Einpeitscher? Ist das ein Lehrer? Also wirklich schlimm. mpGF.

      Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        FRANKENSTEINS MONSTER!

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Frage mich: WELCHE PSYCHODROGE haben die eingeworfen?

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Haha, was auch immer es sein mag, was die eingeworfen haben, der Typ „Vorbeter“ hat zweimal davon genommen. 😉 Sei lieb gegrüßt cc, und Vorsicht vor Zwergensprechchören mit Anleitern….haha, die Nummer ist aber auch zu schön. lGFreya

          Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Und hier die OBERIRREN ….
        *ttps://www.youtube.com/watch?v=htg2KGVFnXA

        DDR 1 – „Tagesschau wie gewohnt völlig einseitig – linksversifft

        Video: ACHTUNG _ KO**GEFAHR!

        Nur einer der Kommentare:
        „Nicht mal der Schwarze Kanal hat so gehetzt wie das hier geschieht 🤣🤣🤣🤣“

        Und noch einer:
        *ttps://www.youtube.com/watch?v=mXK9olRew58

        Auch hier: VORSICHT!
        Und die Kommentare sind vorsichtshalber sogleich deaktiviert!

        Gefällt 1 Person

    • Semenchkare schreibt:

      Irre… !!
      ***********************************************************

      Pegida Dresden mit Philip Stein, der Leiter von EINPROZENT als Gastredner..!

      ca 90min.

      Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Noch einer der Kommentare:

      „Das Abartigste was ich seit langen gesehen habe : Zombies, die von einem durchgeknallten Sklaventreiber dirigiert werden. Der steht da als ob er in die Hose gekackt hat.“

      Liken

  96. Ulfried schreibt:

    WIR SIND LT. GESETZGEBER SCHUTZLOS BEWAFFNETEN ANGREIFERN AUSGELIEFERT – DAS IST UNSER STATUS ALS BÜRGR DEUTSCHLAND’S
    Freya fragt: 23. August 2019 um 19:07
    „Ist es strafbar, bei Musketen, Messer oder Faustangriffen Abwehrspray zur Selbstverteidigung einzusetzen?“
    Liebe Freya,
    auch wenn es deine Reisefreudigkeit einschränkt, du darfst weder Spray noch Taser einsetzen gegen Personen – Punkt. Und dazu gehören auch Menschen die dich angreifen – 2. Punkt.
    Solltest du einen Angreifer mit Pfefferspray stoppen und der verätzt sich die Augen oder reagiert allergisch dreht sich der Spieß um und DU hast ein Verfahren wg. Körperverletzung am Hals.
    „Pfeffersprays mit der Aufschrift „Nur zur Tierabwehr“ kann man in Deutschland ohne Altersbeschränkung kaufen und mit sich führen – doch eben auch nur zu diesem Zweck. Wer im Laden gefragt wird, für was das Spray verwendet werden soll, muss dementsprechend auch angeben, dass es zur Tierabwehr genutzt werde. Denn es darf nicht mit dem Vorsatz mitgeführt werden, sich gegen Menschen zu verteidigen.“
    Auch in deinen eigenen vier Wänden, Haus Hof und Garten darfst du Pfefferspray, Taser etc. Nicht gegen Personen resp. Einbrecher verwenden.
    Was den Taser anbelangt, darfst du ihn nur zuhause aufbewahren, doch du darfst ihn nicht mal gegen einen Einbrecher verwenden.
    Woher ich das alles weiß? Ich mußte für diese Belehrungen beim Landratsamt unterschreiben als mir der „KLEINE WAFFENSCHEIN“ (KWS) ausgehändigt wurde.
    Liebe Freya, du kannst den KWS beantragen und darfst dann einen Taser in der Öffentlichkeit bei dir tragen aber nur im Kreisgebiet deines Landrats- Amtes. Auch auf Massentreffen wie Demos und Volksfesten darfst du keine Waffe bei dir haben die unter KWS fällt.
    Mit dem KWS kannst du auch im gleichen Gebiet zugel. Schußwaffen mit dir führen die unter KWS fallen, jedoch mußt du einen gesicherten Waffenschrank nachweisen.
    Nochmal:
    DU DARFST NIEMALS AUF PERSONEN SCHIESSEN AUCH WENN SIE DICH ANGREIFEN!!!
    Nur zur Tierabwehr!!
    Die Ausnahme von der Regel:
    Vier Einbrecher überfallen nachts im Bett eine Baden Württembergische Familie in Markdorf und die wehren sich mit genannten Waffen – hier hatte der Richter Spielraum und das Urteil fiel zugunsten der Familie.
    Doch das Gesetz ist da eher auf der Seite der Verbrecher, denn wenn du einen Angreifer mit Pfefferspray stoppst ist der Angriff nicht erfolgt und du hast das Nachsehen ohne Zeugen.
    Ein Messer darf nicht länger als 12 cm sein sonst – Problem.
    Freya kleine Hinweise von mir, aber psssssst!
    – Mit einem Taser kannst du jedoch bei dir zu Hause einen Einbrecher stoppen, wenn du richtig dosierst. Das geht von Stopp bis Herzinfarkt. Ein 500.000 Volt- Taser reicht da völlig weil der sogar Lederkluft durchschlägt äh ich meine eine Wildsau stoppt, tschuldigung.
    – Im Hause verwendest du besser kein Pfefferspray sondern Pfeffer- Öl auch im Freien bei Gegenwind. Da kannst du perfekt zielen und schießt bis zu 40-50 Meter weit ohne dich zu gefährden.
    Kannst du gut beim Kopp- Verlag bestellen. Auch kleine Stifte, die einen Ohrenbetäubenden Pfeifton von sich geben wenn man sie auseinanderzieht, das hält keiner lange aus. Zusammengesteckt sind sie sofort still bis zum nächsten Einsatz.
    Hier ein kleiner Hinweis für alle Damen hier:
    Du gehst abends allein und ein Sextäter greift dich an. Du hast nichts bei dir zur Abwehr. Auf keinen Fall weglaufen, wenn der dich kriegt haste keine Puste mehr und deine Kraft ist am Ende. Der versucht dich erst mal zu umklammern, das ist deine Chance. Der berühmte Tritt in die Hoden funktioniert selten und reizt den zur Brutalität. Wenn es geht noch rechtzeitig die Brille abnehmen. Wenn er dich jetzt umklammert richte deinen Blick fest auf seine Nase, auch wenn du viel Angst hast. Wenn dessen Nase in deinem Visier ist dann schlag deine Stirn mit voller Wucht auf seinen Rüssel.
    Triffst du dabei auch nicht ganz richtig – der Angriff ist beendet, damit rechnet der nicht. Wenn der zu groß ist, versucht er dich hochzuheben.
    Habe in den 8oern in der Wilhelm- Pieck- Universität Rostock Taek- won- do und Selbstverteidigung auch mit unseren Mädels trainiert – dreimal die Woche. Mein Sparrings- Partner war übrigens meine damalige Hausärztin – kein Witz.
    Mit Maria habe ich das auch schon geübt und viele andere Abwehrgriffe.
    Prägt es euch im Gedächtnis ein und übt vor dem Spiegel und mit einer anderen Person. Wenn gewünscht dann weitere Tipps demnächst.
    Gruß Ulfried

    Gefällt 2 Personen

    • Freya schreibt:

      Vielen Dank lieber Ulfried. Das ist ja wirklich ein Ding. Wie Du schon sagst, dann sind wir ja schutzlos Bewaffneten ausgeliefert. Aber so hat dieser Staat es eingerichtet. Doch ehrlich mal, wenn mich jemand wirklich angreift, gehe ich halt vor Gericht. Dann sollen sie mich einsperren, aber ich habe kein Messer- oder noch schlimmer Vergewaltigungtrauma und vielleicht hab ich ja noch mein Leben.
      Alles sehr zum Nachteil der Bürger…..die wollen uns tatsächlich loswerden. Aber im Grunde will jemand wie ich sich ja auch nur bisschen beruhigen. Mir ist schon klar, wenn der Angreifer mit Säure kommt, oder hinter einem Pfeiler vorgesprungen kommt und einen vor den Zug stößt, hat man so gut wie keine Chance. So schnell kann man gar nicht nach seinem Pfefferspray greifen. Den Tip mit dem KWS werde ich mal aufgreifen. Das würde sich zumindest auf Reisen halbwegs besser anfühlen. Was für Zeiten sind das eigentlich?
      Nochmals Danke, und patriotische Grüße an Dich von Freya

      Gefällt 1 Person

      • Ulfried schreibt:

        Freya, Diese kleinen Dinger die so laut pfeifen solltest du dir unbedingt zulegen. Wäre ich ein Angreifer, bei diesem schrillen Ton würde ich Fersengeld geben. Der weckt ein ganzes Wohnviertel auf. Schau mal beim Kopp- Verlag auf die Seite. Allerdings geraten Tiere dadurch in Panik. Sind nicht sehr teuer.

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Danke – das mache ich. Kann mir gut vorstellen, wie das abgeht. Oh mein Gott, ich kann das Alles gar nicht glauben. Paß auf Dich auf Ulfried und sei behütet auf Deiner gefährlichen Reise. mpGFreya

          Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Liebe Freya,

        Nachdem
        ich oben die grundsätzliche Rechtslage in strafrechtlicher Hinsicht/Notwehr beleuchtet habe, ist Ulfried mit hinsichtlich der waffenrechtlichen Seite zuvorgekommen und hat schon einige wesentliche Dinge dargestellt.

        Im Folgenden noch einige Ergänzungen.

        1. Seit den Anschlägen von Paris im November 2015 sind die Anträge für den „Kleinen Waffenschein“ bei den Behörden sprunghaft angestiegen. Die Nachfrage nach Pfeffersprays in einschlägigen Geschäften ist so hoch wie nie zuvor. Der Kleine Waffenschein wird seit dem Jahr 2003 benötigt (damals wieder eine „Aktionismus – Maßnahme“ von ‚Rot-Grün), wenn man etwa Reizstoff-, Schreckschuss- oder Signalwaffen außerhalb der eigenen Wohnung ‚führen‘ möchte. Das bedeutet, Erwerb und Besitz, ggfs. Bestimmte Altersgrenzen vorausgesetzt sind erst einmal LEGAL möglich.
        ‚Führen‘ wie schon zu ahnen, bedeuitet das „MIT-sich-Tragen“ außerhalb der eigenen Wohnung bzw. Besitzes, also in der Öffentlichkeit.

        UND: Deutsches Waffengesetz – Elektroschocker, Pfefferspray und andere legale Waffen unterliegen dem deutschen Waffengesetz. Es herrscht oft der Glaube, dass wenn man eine Selbstverteidigungswaffe frei kaufen und mit sich führen darf, diese auch ungestraft eingesetzt werden kann. Dem ist nicht so! In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie es rechtlich in Deutschland aussieht.

        Zunähst einmal – daß man für das FÜHREN“ etwa einer Schreckschuß-, Signal- oder Gaspistole seit 2003 (sh. oben) einen sog. „Kleinen Waffenschein“ braucht, dürfte sich herumgesprochen haben, Erwerb und Aufbewahrung „zu Hause“ sind ab 18 Jahren grds. frei möglich.
        Allerdings – wer das schöne Gerät – und sei es auf dem eigenen Grundstück – mal ausprobieren möchte, wird wahrscheinlichst Anrufe aufgeschreckter Nachbarn bei der Polizei sowie dann deren Erscheinen zu vergegenwärtigen haben…
        Zum ‚Führen‘ außerhalb des eigenen Besitzes ist ohnehin der Kleine WS erforderlich

        Zu den am häufigsten verkauften Waffen gehören Elektroschocker und Pfefferspray.

        Im folgenden geht es um die Kernfrage, in wie weit Elektroschocker und Pfefferspray legal sind – also nicht dem Waffenschutzgesetz unterliegen.
        Wohlgemerkt – hier hat Ulfried soweit mir ersichlich nicht zwischen <b<Elektroschockern und sog. ‚Tasern‘unterschieden und nur auf letztere eingegangen.
        Insoweit kann ich weitgehend auf seine Ausführungen verweisen.

        Die Vielfalt dieser Selbstverteidigungsmodelle ist riesig und zudem tummeln sich hinreichend schwarze Schafe im Internet. Deswegen ist man gut beraten, sich vor dem Kauf hinreichend über Elektroschocker und Pfefferspray zu informieren, bevor man kauft. Denn: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Legale Waffen zu kaufen, erfordert ein Minimum an Wissen. „Waffen kaufen illegal“ – das kann ganz schnell passieren, denn die Händler treten – gerade im weltweiten Netz – äußerst seriös auf und preisen ihre Produkte als erlaubte Waffen an.

        Nein, Pfefferspray ist nicht verboten

        Etwas vereinfacht: Pfefferspray ist dazu da, sich vor Tieren zu schützen. Das sollte auch auf der Spraydose draufstehen, wie das bei den meisten Produkten der Fall ist.
        Es ist nicht verboten.
        Man darf es nur nicht gegen Menschen einsetzen. Das tut weh und kann auch dauernden Schaden hervorrufen. Sie dürfen auch den Knüppel oder den Regenschirm oder den Kugelschreiber oder Ihr Smartphone nicht gegen Menschen einsetzen. Zum ‚PTB – Prüfzeichen‘ komme ich noch.

        Ausnahme: Notwehr. Wenn Sie angegriffen werden und sich anders nicht wehren können, dann dürfen Sie natürlich auch das Pfefferspray oder den Knüppel, usw. gegen den Angreifer einsetzen. Das Gesetz sagt dazu (Wie oben)

        Strafgesetzbuch (StGB)
        § 32 Notwehr
        (1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig.
        (2) Notwehr ist die Verteidigung, die erforderlich ist, um einen gegenwärtigen rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen abzuwenden.

        Das habe ich oben hinreichend deutlich erklärt.
        Was man ferner nicht besitzen darf, sind Totschläger, viele Springmesser, Butterflymesser, Fallmesser, Faustmesser und dergleichen.

        (Ich hoffe – vermutlich vergeblich – daß unsere ‚Bereichernden Goldstücke‘ sich das mal hinter die Ohren schreiben ….)

        Wenn man nichts anderes zur Hand haben, dürfen Sie auch diese verbotenen Messer o.ä. im Fall einer Notwehrlage (!) einsetzen. Sie werden dann nicht für den Einsatz des Messers bestraft, sondern voraussichtlich wegen des unerlaubten Besitzes, auch das oben bereits von mir angesprochen…

        Und da sind wir schon:

        MERKE vorweg: Nicht amal alles, was ‚frei erhältlich‘ ist, ist immer und unter allen Umständen „LEGAL“, zumal wenn es außerhalb des eigenen Besitztums’geführt‘ wird. Also schauen wir mal.:

        Deutsches Waffengesetz – was ist erlaubt, was ist nicht erlaubt?
        Im Grunde sind folgende Waffen nach dem WaffG ohne Waffenschein verboten:

        vollautomatische Schusswaffen (auch ehemalige Kriegswaffen)
        Schusswaffen, deren Gesamtlänge kleiner als 95 Zentimeter beziehungsweise die Lauflänge kürzer als 45 Zentimeter ist
        Vorderschaftsrepetierflinte (allg. Pumpgun).
        Mehrschüssige Pistolen
        Waffenlampen und -laser
        Nachtsicht- und Nachtzielgeräte mit Schussvorrichtung
        Stahlruten, Totschläger, Schlagringe, Wurfsterne
        Spreng- und Brandvorrichtungen (allg. Molotow-Cocktail)
        Butterflymesser, Faustmesser, Springmesser
        Reizstoffsprühgeräte ohne amtliche Zulassung
        Elektroimpulsgeräte ohne Prüfzeichen, Airtaser

        Elektroschocker legal? — wird fortgesetzt –

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Lieber c_c, ich danke Dir und grüße Dich, schön das Du schreibst.
          Und vielen Dank für die fachkundigen Auskünfte zum Thema, Selbstverteidigung und darf man sich überhaupt noch selbst verteidigen (sag ich mal mit meinen Worten),
          Das haben die Heimatvernichter ja geschickt eingefädelt, würde ich mal sagen. Alles sehr kompliziert und man liest förmlich raus, das im Falle eines Angriffs man selber zum Täter gemacht werden würde, soviel hab sogar ich verstanden. Und ganz interessant – hier:

          „Was man ferner nicht besitzen darf, sind Totschläger, viele Springmesser, Butterflymesser, Fallmesser, Faustmesser und dergleichen.
          (Ich hoffe – vermutlich vergeblich – daß unsere ‚Bereichernden Goldstücke‘ sich das mal hinter die Ohren schreiben ….)“

          Also kann man ja schlußfolgern, da wir alle längst wissen, dass die Fachkräfte drauf schei….en, was es messertechnisch bei den Kartoffeln für Vorschriften gibt, man hat uns völlig wehrlos einer Messerinvasion, ja einer Messerkultur ausgesetzt. Und jetzt regeln Verräter auch noch, ob WIR ein Butterfly dabei haben dürfen oder nicht. Man staunt ja, und wartet nur noch auf die Botschaft, das alle deutschen Rentner jetzt bei Rot über die Straße gehen dürfen und deutsche Mädchen nachts im Park möglichst freizügig angezogen sein sollten, vor allem auf jegliche Gegenwehr verzichten. Oder was sagen wohl all diese Machenschaften und Vorschriften sonst noch aus, so nonverbal?!
          Ich hasse die Verantwortlichen heute mal wieder mehr, als ich mit jedem Küchenmesser, über das ich verfüge klarmachen könnte.
          Sei dennoch herzlichst gegrüßt von Freya
          ps, ohne Witz: von Zeit zu Zeit sehe ich mir meine Küchenmesser an und überlege, welche von ihnen Macheten gleichkommen, welche mir den Angreifer am weitesten vom Leibe halten würden und mit welchem ich direkt zwanzig Zentimeter durch die Hand des Angreifers stechen könnte. Es ist schon vorgekommen, das ich innerhalb meiner Wohnung in jedem Raum unauffällig aber griffbereit Küchenmesser ausgelegt hatte. Man weiß ja nie. Und mal sehen, wann die Ordnungsgruppe ausgesandt wird, um in unseren Haushalten sicherzustellen, das wir wirklich nur noch so Sparschäler besitzen und sonst nix mehr im Schrank haben, womit wir einen Spontanbesucher aus Edelmetall (c_c traut sich noch Goldstück zu sagen hihi) irgendwie stoppen könnten.
          Ich kann nur noch sagen: Abwählen und Raus Raus Raus, auch mit diesen Verrätern! Nochmals Danke! Alles sehr aufschlußreich, im Einzelnen aber auch so insgesamt. mpGF.

          Gefällt 1 Person

        • ceterum_censeo schreibt:

          Liebe Freya, hier nur kurz, aber ich habe wie angekündigt noch mehr
          Und Du hast mich an diversen Stellen sehr gut verstanden!

          Liebe Grüße!

          Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Liebe Freya, einige Tage lang konnte ich nicht so intensiv schreiben, also jetzt weiter mit der „waffenrechtlichen Reihe“:
        Elektroschocker legal?

        Vorneweg – Ulfried hat nur die sog. „Taser“ behandelt.
        – Diese sind – richtig – angesichts des vorstehenden Katalogs NICHT zulässig.

        – muss zwischen einem Elektroschocker und einem Taser (Distanz-Elektroimpulsegerät) ! unterschieden werden.

        Während der Taser zwar auch über einen elektrischen Impuls den Gegner handlungsunfähig macht, ist diese Form verboten.
        Der Unterschied: Ein Taser schießt Kontakte über eine bestimmte Distanz, um eine Zielperson zu erreichen.

        Ein <Elektroschocker hingegen erfordert den direkten Kontakt, um wirksam zu sein – es ist also keine Distanzwaffe. Lediglich ein kleiner Kreis direkt an den Kontakten des Gerätes mögen aufgeladen sein, doch ein „Zielen“ über mehrere Meter ist nicht möglich.

        E-Schocker können äußerst wirksam sein, wenn sie richtig eingesetzt werden. Es empfiehlt sich immer, den Notfall zu üben.
        Bedenke, dass Du Dich in einer Gefahrensituation anders verhältst, als in Ruhe oder beispielsweise bei einer „Trockenübung“. Gleichwohl sollte der Umgang mit einem jeglichen Gerät „trocken“ geübt werden, um ein Gefühl dafür tz erhalten.

        WICHTIG: Grundsätzlich sollte auch bei ‚legalen‘ – wie bei den Schreckschußwaffen –
        Geräten darauf geachtet werden daß diese stets das ‚PTB‘ Prüfzeichen aufweisen, zumal, wenn sie außerhalb des eigenen Besitztum ‚geführt‘ werden.

        Ein Elektroschocker ist ein Elektroimpulsgerät, welches zielgerichtet direkt „treffen“ sollte. Ansonsten kann es einen Angreifer erst richtig aggressiv machen – und genauso gerät manche Situation außer Kontrolle.

        Elektroschocker sind nur dann legal, wenn sie über das Prüfzeichen der PTB (Physikalisch-Technische Bundesanstalt) verfügen. Damit wird die Unbedenklichkeit bestätigt. Alle Elektroschocker, die dieses Zeichen nicht haben, sind illegal und bedeuten einen Verstoß gegen das Waffengesetz!
        Also:
        Elektroschocker erlaubt? Ja, aber nur mit dem Prüfsiegel. Wer sich müde lächelnd über das Prüfsiegel hinwegsetzt, bekommt im Ernstfall erhebliche Schwierigkeiten. Und eigentlich lohnt sich das nicht, denn es ist ja vereinbar – die beiden Begriffe „Elektroschocker – Waffengesetz“.

        ALSO WICHTIG:
        Legale Elektroschocker (also die mit dem Zeichen der PTB) dürfen von Personen ab 18 Jahren erworben und mitgeführt werden.

        Wann darf man Elektroschocker benutzen?

        Es ist zwingend wie schon oben angeführt – zu beachten, dass auch der Einsatz eines Elektroschockers vom Grundsatz her zunächst einen Straftatbestand – nämlich eine Körperverletzung – darstellt.
        Die Ausnahme allerdings , die relevant sein kann, ist eine Notwehr- oder Nothilfesituation („NOTWEHRLAGE“, s.o.).
        Allerdings wird dies – im Falle einer Anzeige – im Einzelfall geprüft.

        „Pefferspray“ Legal !, wenn …..

        Pfefferspray – Rechtslage in Deutschland:
        Zunächst wollen wir uns die aktuelle Gesetzeslage in Deutschland genauer ansehen, es kann jedoch gleich vorweg genommen werden, dass in Deutschland Pfefferspray im Prinzip durchaus erlaubt ist –
        jedoch sind dann in diesem Zusammenhang zwei wesentliche Punkte zur berücksichtigen – und zwar einerseits die Kennzeichnungspflicht als Tierabwehrspray und andererseits der Bereithaltegrund:

        PRINZIPIELL:
        Pfefferspray gehört nach dem Waffenschutzgesetz zu den Reizsprühgeräten und ist somit eine Waffe,wird sie gegenüber Menschen eingesetzt. Laut Deutschem Waffengesetz ist Pfefferspray damit zuiächst illegal. Dennoch wird es rege verkauft.
        ABER:
        Ganz einfach: Pfefferspray dient nicht dazu, Menschen abzuwehren. Es darf nur dann völlig legal an Personen ab 14 Jahren verkauft werden, wenn es hinreichend als „Tierabwehrspray“ deklariert wird.
        Meist wird der Wirkstoff Oleoresin Capsicum im Pfefferspray verwendet. Da dieser Stoff aufgrund fehlender Studien und Tests gegen Menschen nicht zugelassen ist, deklarieren die Hersteller das Spray als „Tierabwehrspray“. Dieser kleine Zusatz verhindert, dass Pfefferspray gegen das Waffenrecht in Deutschland verstößt.

        Denn der Einsatz gegen Menschen ist verboten und wer sich ein Pfefferspray kauft, wird am Etikett darüber informiert, dass das gekaufte Spray nur zur Tierabwehr vorgesehen ist.
        In Deutschland sind gesundheitlich unbedenkliche Stoffe und solche Sprays, die eine eingeschränkte Sprühdauer und Reichweite haben, zulässig. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt weist dies nach, indem sie auf legale Pfeffersprays ein Siegel vergibt.

        Fazit: Pfefferspray ist in Deutschland DANN legal zu kaufen, wenn es zur Tierabwehr dienen soll.

        Kennzeichnung als Tierabwehrspray:
        Grundsätzlich ist in Deutschland Pfefferspray legal – Voraussetzung ist jedoch, dass der dieser klar als Tierabwehrspray gekennzeichnet ist. Durch diese Kennzeichnung fällt der entsprechende Abwehrspray in die Kategorie der Tierabwehrsprays – diese Pfeffersprays unterliegen in Deutschland nicht dem Waffengesetz.

        Wenn diese Kennzeichnung jedoch nicht vorhanden ist, dann fällt der Pfefferspray in Deutschland unter das Waffengesetz und ist damit auch nicht erlaubt und darf weder verkauft, erworben noch geführt werden.

        Umgesetzt wird dieswie vorstehend von Pfefferspray Herstellern in der Regel dadurch, dass auf dem Etikett oder direkt am jeweiligen Abwehrspray der Vermerk „Tierabwehrspray“ aufgedruckt bzw. teilweise auch eingestanzt ist. Allerdings, muss dabei nicht zwangsweise der Begriff „Tierabwehrspray“ verwendet werden, sondern alternative Bezeichnungen wie beispielsweise „Spray zur Tierabwehr“, Hundeabwehrspray oder „Tierabwehrgerät“, sind ebenfalls zulässig

        Die Abwägung, ob man im Ernstfall von einem zweibeinigen Tier angegriffen
        wird, muß man dann in der Situation mitunter ‚recht schnell ‚fällen.

        Meine Einschätzung – lieber sich in der Notsituation mit zur Verfügung stehenden Mittel verteidigen, als sich als (Waffen-)rechtstreuer Bürger ‚abmessern ‚ zu lassen.
        Es darf vermutet werden, daß einer absoluten Mehrzahl von der uns bereichernden Goldstücke die einschlägigen Bestimmungen des deutschen Waffenrechts völlig schnuppe oder in den meisten Fällen gar nicht bekannt sind.

        MERKILL sei Dank und Preis!

        – Fortsetzung folgt –

        Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Fortsetzung Waffenrecht:

        Wie gesagt,
        Pfeffersprays die im deutschen Handel verkauft, oder nach Deutschland versendet werden sind grundsätzlich als Tierabwehrspray gekennzeichnet und dürfen, da sie damit nicht unter das Waffengesetz fallen, verkauft,  von jedem erworben, besessen und natürlich auch geführt werden.

        – Anmerkung: In manchen Ländern – BeNeLux, Nordische Länder, Grßbritannien, sind Pfeffersprays als Waffen durchweg VERBOTEN –

        Zu beachten ist, dass die entsprechende Kennzeichnung jedenfalls erkennbar sein muss – wenn dies etwa durch verkratzen, übermalen oder entfernen der Kennzeichnung nicht mehr gegeben ist, fällt, der zwar ursprünglich legale Pfefferspray, automatisch unter das Waffengesetz und ist damit in Deutschland prinzipiell nicht mehr erlaubt!

        Darüber hinaus sollte möglichst – so schön ist die deutsche Waffengesetzgebung“ – ein „Bereithaltegrund“ vorliegen – sh. etwa
        .
        Bereithaltegrund für das Führen von Pfefferspray
        Ein weiteres entscheidendes Kriterium ist der sogenannte “Bereithaltegrund”. Darunter versteht man den Grund oder Zweck, weshalb eine Person den Pfefferspray besitzt bzw. mit sich führt.

        Privatpersonen in Deutschland dürfen im Gegensatz zu den Regelungen in anderen Ländern wie beispielsweise Österreich, einen Pfefferspray nicht aus dem Grund mit sich führen, um diesen dann im Falle eines Angriffs durch Menschen einzusetzen.

        Der Grund für die Bereithaltung muss, in Anlehnung an die vorangegangenen Ausführungen zur Kennzeichnung, in der Möglichkeit zur Tierabwehr liegen.
        – na, ja, die Gefahr besteht doch immer, nicht wahr, ? – cc.

        Vereinfacht ausgedrückt, ihr führt den Pfefferspray prinzipiell immer mit euch, damit ihr euch gegen aggressive Tiere verteidigen könnt, und nicht um ihn gegen Menschen einzusetzen.

        Dies mag auf den ersten Blick vielleicht etwas absurd klingen, jedoch ergibt sich daraus auch ein entscheidender Vorteil gegenüber den Regelungen in vielen anderen Ländern (sh.o.) – und zwar der, dass auf Grund dieser Regelungen Pfefferspray in Deutschand eben nicht als Waffe klassifiziert wird und damit auch von verantwortungsbewussten Minderjährigen geführt werden kann.
        Zudem bedeutet dies auch nicht, dass der Spray unter keinen Umständen gegen Menschen eingesetzt werden darf. (!)

        Wenn der Pfefferspray in einer Notwehrsituation gegen Menschen eingesetzt wird, dann ist eine Verteidigung unter jenen Umständen gerechtfertigt, wenn kein anderes, geeigneteres Mittel zur Notwehr oder Nothilfe zur Verfügung steht.

        Fehlt bei einer Anwendung gegen Menschen dieser Rechtfertigungsgrund, kann die Anwendung jedoch geahndet werden!

        Was genau unter Notwehr und Nothilfe („NOTWEHRhandlung, um einem Dritten, Angegriffenen , zu Hilfe zu kommen) ist bereits oben eingehend erläutert.

        Merke noch:

        Eine Alternative zu herkömmlichen Pfefferspray wäre noch CS Reizgas.
        Allerdings: Während die Substanzen beim Pfefferspray aus den Extrakten der Pfeffer- und Chilischote gewonnen werden, handelt es sich beim CS Reizgas um eine chemische Zusammensetzung. Pfefferspray wirkt im Gegensatz zum CS Reizgas immer, sofern es richtig eingesetzt wird. CS Gas hingegen hat bei manchen Personen keinen Effekt. Das weiß man allerdings nicht vorher.

        Die Krux bei alledem : CS Reizgas darf ab einem Alter von 14 Jahren bei angreifenden Personen eingesetzt werden, Pfefferspray darf nur gegen Tiere benutzt werden
        Ob es sich um ein „zweibeiniges Tier“ handelt, sollte vor der Benutzung genau abgewägt werden.

        Achte jedoch zwingend auf das Prüfsiegel, nur dann unterliegt der Besitz von Reizgas nicht dem Waffengesetz.

        Also: Wie bei ALLEM – immer auf das Prüfsiegel/Kennzeichung achten!

        UND; wie oben schon angesprochen –

        Nicht erlaubt ist das Mitführen eines Elektroschockers wie auch anderer „Waffen“auf Versammlungen, Demonstrationen und sonstigen Veranstaltungen! Somit hat der E-Schocker weder etwas auf einem Konzert noch in einem Stadion verloren. Da immer häufiger und strenger kontrolliert wird, solltest Du Dich an dieses Verbot auch halten. Letztendlich, sollte man meinen dient es unserem allgemeinen Schutz.

        Mir ist freilich mal vor einiger Zeit ein Fall zur Kenntnis gekommen, als jemand auf dem Weg zu einer patriotischen Demonstration ein Cuttermesser mit sich führte, um das eingewickelte, mitgeführte Transparent auspacken zu könne. Das trug ihm anläßlich einer Kontrolle eine Menge Scherereien und am Ende sogar eine ANKLAGE ein.
        Wie ganz oben schon gesagt: bei engherziger Auslegung genügt da u.U. schon ein Taschenmesser!

        * * * * * * * * * *
        Fortsetzung ……

        Liken

      • ceterum_censeo schreibt:

        Richtig ist – wie Ulfried auch ganz richtig anführt –

        WIR SIND LT. GESETZGEBER SCHUTZLOS BEWAFFNETEN ANGREIFERN AUSGELIEFERT – DAS IST UNSER STATUS ALS BÜRGR DEUTSCHLANDS – UND das ist vom Gesetzgeber auch ausdrücklich so gewollt.

        Sh. nur die BLINDEM Aktionismus geschuldete Einführung (durch ‚Rot-Grün‘) und Notwendigkeit des „Kleinen Waffenscheins 2003 für Schreckschuß-, Signal- und Reizstoff (‚Gaspistolen und -geräte;
        die weitere Verschärfung 2008 – unter ‚Schwarz-Gelb‘, was v. a. verschiedene Arten von Messern betraf.

        § 42a WaffG
        Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen

        (1) Es ist verboten

        1.
        Anscheinswaffen,

        2.
        Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder

        3.
        Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm

        – Nochmals: Insbesondere ‚Butterfly‘ und ‚Einhand‘ – Klapp – Messer sind unzulässig – aber das – so scheints – juckt unsere ‚diamantenen‘ Bereicherer oft wenig! –

        Leider hat man (MerKILL & Co.) es entschieden verabsäumt unseren hereingelassenen Diamant – ‚Bereicherern ‚ anläßlich ihrer HOCHERWÜNSCHTEN Einreise Informationen insbesondere diesbezüglich über das deutsch Waffenrecht zu erteilen.

        So kommen die vermutlich überwiegend in der Vorstellung her, sie dürften ihren „MESSERKÜNSTEN“ hierzulande in gleicher Weise frönen, wie sie es aus ihren Herkunftsländern etwa bei Clan – oder sog. „Ehren“-Streitigkeiten gewohnt sind.

        MIA aus Kandel und viele andere grüßen nun aus dem Grab heraus. Danke Scheusal MerKILL!

        Schließlich noch, zur Verdeutlichung,
        einige Beispiele,
        für Notwehrsituationen bz.w mißbrauchlich Einsäze.

        Beispiel 1 –
        Missbräuchlicher Einsatz:
        Du bist nachts auf dem Nachhauseweg. Plötzlich tritt ein Mann aus dem Gebüsch hervor, der dort eigentlich nur seine Notdurft verrichtete. Du erschreckst Dich so, dass Du sofort den Elektroschocker einsetzt. Der Mann stürzt und verletzt sich schwer am Kopf. Das könnte zur Folge haben, dass Du wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt wirst.
        Denn nochmals: Grundsätzlich gilt: Je gefährlicher ein Angriff ist, umso heftigere Abwehrmaßnahmen sind erlaubt.
        Wer allerdings meint, einen unerwünschten Flirtversuch allzu drastisch mit Pfefferspray oder Reizgas zu unterbinden, muss dann mit einer Anklage rechnen. 😉 😉 😉

        Notwehr- oder Nothilfesituation – Beispiel 2:
        Du bist nachts auf dem Nachhauseweg. Plötzlich hörst Du Geräusche. Du folgst den Geräuschen und siehst, wie eine Frau absolut gegen ihren Willen sexuell missbraucht oder vergewaltigt wird. Der Täter hat ein Messer in der Hand, mit der er die Frau bedroht. Du zückst Dein Handy und informierst über den Notruf die Polizei, dann gehst Du auf den Täter zu, um ihn dazu zu bringen, von der Frau abzulassen. Tut er das nicht oder wendet er sich stattdessen Dir mit dem Messer zu, setzt Du Deinen Elektroschocker ein. Das wäre eine Notwehr- oder Nothilfesituation.

        Kurz gefasst: Droht tatsächlich Gefahr, kann der Elektroschocker eingesetzt werden. Doch beachte: Ob eine reale Gefahr vorlag oder nicht, wird im Einzelfall ein Richter entscheiden!

        * * * * * *

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        @ Freya – Kleiner ‚ Abstecher‘ gefällig – von wegen „Goldstücke“?

        Messer-Attacken: „Was die Flüchtlinge mit zu uns bringen, ist wertvoller als Gold. –
        Polizei in NRW registrierte 2883 Messer-Straftaten im ersten Halbjahr

        Editiert von Domenikus Gadermann am 26. August 2019

        In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen nach einer Auswertung des Innenministeriums bereits 2883 Straftaten mit Messern als Tatwaffe gezählt und dabei 3555 Opfer und bedrohte Personen registriert.
        Dies geht nach einem Bericht der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ aus der zum Jahreswechsel eingeführten gesonderten Ausweisung von Messerangriffen hervor.

        Für NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat sich damit seine Vermutung bestätigt: „Die Messerangriffe sind wirklich ein Problem“, sagte er der Zeitung. Deshalb sei es gut, dass das Tatmittel Messer auf Initiative von NRW nun in die polizeiliche Kriminalstatistik aufgenommen worden sei.
        „Wir werden dieses Phänomen auch weiter sehr genau im Blick behalten“, versprach Reul.¹

        Drastisch angestiegene Messerangriffe nicht mehr als Einzelfälle abtun, sondern als schwere Straftaten werten.
        Die Zahl der Messerangriffe ist in Deutschland dramatisch angestiegen. Laut polizeilichem Auskunftssystem Sachsen um über 300 Prozent in den vergangenen sieben Jahren, alleine in Leipzig. Der Chef der Polizeigewerkschaft (GdP) Oliver Malchow äußerte sich in einer Pressemitteilung:

        „Die Verunsicherung der Bürger ist regelrecht spürbar, weil kaum noch ein Tag vergeht, an dem nicht Polizeimeldungen über gefährliche oder sogar tödliche Messerattacken bekannt werden“.

        „Gerade im roten Leipzig scheinen die SPD-Stadtregierung und der CDU-Polizeipräsident Bernd Merbitz völlig die Kontrolle verloren zu haben“, sagt Carsten Hütter, sicherheitspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag. „Bereits letztes Jahr erklärte die Landesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft Cathleen Martin ‚Ohne Stichschutzweste verlässt inzwischen kein Polizist mehr das Revier‘“, berichtet Hütter.

        Der massive Anstieg von Messerattacken dürften nicht mehr als Einzelfälle abgetan werden, so der AfD-Landtagsabgeordnete. „Hier findet eine Verrohung der Gesellschaft statt, die sich seit dem Asylchaos verstärkt hat. Das zeigt schon deutlich die Anzahl der Todesopfer“, warnt Carsten Hütter. „Gerade Asyl-Begehrer greifen schnell zum Messer. Die Gewaltkriminalität durch Ausländer nimmt zu, das geht aus den polizeilichen Kriminalstatistiken hervor.“

        Der Tod der jungen Frauen in Flensburg und Kandel, aber auch die Gewalt von Muslimen gegen muslimische Frauen sind keine Einzelfälle. Hier zeigt sich deutlich die Verachtung für die Gleichberechtigung der Frau in unserer Gesellschaft, so der AfD-Landtagsabgeordnete.

        Ob Springmesser, Fallmesser, Faustmesser oder Butterfly-Messer – solche Messer sind Waffen und in Deutschland verboten. „Die AfD fordert mehr Waffenkontrollen im öffentlichen Raum sowie die Verurteilung der Täter unter voller Ausnutzung der Gesetzeslage. Dazu gehört, dass der Messerangriff als schwerwiegende Straftat bewertet wird“, so Hütter.²

        ¹Rheinische Post ²AfD im Deutschen Bundestag
        Politik –
        *ttps://bundesdeutsche-zeitung.de/headlines/politics-headlines/messer-attacken-was-die-fluechtlinge-mit-zu-uns-bringen-ist-wertvoller-als-gold-973891

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        UND NOCHMALS:
        Nicht erlaubt ist das Mitführen eines Elektroschockers auf Veranstaltungen. Somit hat der E-Schocker weder etwas auf einem Konzert noch in einem Stadion verloren. Da immer häufiger und strenger kontrolliert wird, solltest Du Dich an dieses Verbot auch halten. Letztendlich dient es unserem allgemeinen Schutz.
        Beim Kauf eines Elektroschockers sollten immer auf einige Details geachtet werden. Der wichtigste Punkt ist das bereits angesprochene Prüfsiegel. Ein weiterer, wichtiger Punkt betrifft die Sicherheit. Einige Modelle bieten einen Sicherungsstift an, das bedeutet, dass der Elektroschocker mit einer Handschlaufe bestückt ist. Wird das Gerät gewaltsam entrissen, wird es durch den Sicherungsstift unbrauchbar – nur, um ein Beispiel zu nennen.
        Warum? – Na, um nicht auf einmal ……

        ERGÄNZUNG zum Thema PTB – Prüfzeichen:
        Sind PTB-Elektroschocker gefährlich oder gesundheitlich unbedenklich?
        Ein Elektroschocker sollte von Privatpersonen niemals zu Angriffszwecken, sondern nur zur Verteidigung eingesetzt werden. Die Absicht beim Einsatz eines solchen Gerätes kann also nur sein, einen Angriff abzuwehren und den Angreifer temporär unschädlich zu machen, ihm aber keine ernsten Verletzungen zuzuführen oder ihn gar zu töten.
        Sofern Elektroschocker über das PTB-Zeichen verfügen, gelten sie zwar als „gesundheitlich unbedenklich“, was jedoch nicht bedeutet, dass sie harmlos sind oder dass von ihnen keine Gefahren ausgehen. Abhängig von der Art der Anwendung kann es beim Betroffenen zu schweren Verletzungen und starken Schmerzen kommen. Der Einsatz von Elektroschockern „aus Spaß“ ist daher auf jeden Fall zu vermeiden. Andernfalls begeht man eine Straftat gemäß Paragraf 224 im Strafgesetzbuch – Stichwort: gefährliche Körperverletzung. Der Einsatz eines Elektroschockers ist nur aus Gründen der Selbstverteidigung erlaubt – etwa, wenn man sich auf Notwehr gemäß Paragraf 32, Strafgesetzbuch berufen kann.
        Elektroschocker ohne PTB/ ohne Prüfzeichen
        Grundsätzlich ist der Umgang mit Elektroimpulsgeräten seit dem Jahr 2011 lediglich erlaubt, wenn diese ein Prüfzeichen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt tragen. Entschließt man sich zum Erwerb eines solchen Gerätes, ist also darauf zu achten, dass dieses ein entsprechendes Prüfzeichen trägt, um Probleme mit der Justiz zu vermeiden. Dieses Vorgehen wird auch vom Bundeskriminalamt empfohlen.
        Sollte eine Privatperson im Besitz eines Altgerätes sein, das vor dem Jahr 2011 nachweislich erworben wurde, ist der weitere Besitz zwar erlaubt, ein Mitführen des Gerätes hingegen nicht. Möchte man ein solches Gerät verkaufen, dann ist eine Ausnahmegenehmigung erforderlich, die das Bundeskriminalamt nach Einzelfallprüfung erteilen kann (aber nicht muss).

        NOCHMALS das zutreffende Fazit:
        WIR SIND LT. GESETZGEBER SCHUTZLOS BEWAFFNETEN ANGREIFERN AUSGELIEFERT – DAS IST UNSER STATUS ALS BÜRGER DEUTSCHLANDS – UND das ist vom Gesetzgeber auch ausdrücklich so gewollt.

        Trotz alledem liebe Grüße!

        Gefällt 1 Person

  97. Ulfried schreibt:

    Die Umfrageergebnisse zur 27. Nationalratswahl in Österreich am 29. September 2019 zeigen seit längerem einen beständigen Wert: Da ist die ÖVP bei 35 Prozent und mehr und die FPÖ bei gleichbleibenden 20 Prozent. Die Österreicher wissen, daß der eindringende Islam gestoppt werden muß. Wenn sie ihr Land erhalten wollen gibt es nur die eine politische Konstellation: ÖVP und FPÖ. Alles andere wäre nationaler Suizid. Sebastian Kurz schließt eine Weiterführung der patriotischen Koalition mit FPÖ nicht aus
    Wann werden in Deutschland mehr Menschen wach?
    Bitte unterstützt die EIN PROZENT BEWEGUNG besonders diese Woche vor den zwei entscheidenden Wahlen in Sachsen und Brandenburg. Die suchen händeruingend Wahlbeobachter di den Fälschern im Wahl- Lokal auf die Finger schauen. Lest bitte hier:
    https://www.einprozent.de/
    Nur noch eine Woche wo die Wähler darüber entscheiden ob sie
    HAMMER ODER AMBOS sein wollen.
    Patriotischer Gruß
    Ulfried

    Gefällt 2 Personen

  98. Maria Schneider schreibt:

    Liebe Conservo-Gemeinde, lieber Peter,
    anläßlich der Schlägerei in Duisburg, weil eine 50-Jährige ihre Beine zu sehr wegen eines kurzen Rocks präsentierte (!!!), habe ich mir die #AktionHeimatliebe überlegt. Die Ereignisse schwirren wie Schmetterlinge um unseren Kopf. Man weiß gar nicht mehr, wohin man blicken soll und alles schein immer schlimmer zu werden.

    Deshalb möchte ich Aussagen (2 Sätze), Videos, Bilder, Fotos etc. von Euch dazu sammeln, was Euch Heimat bedeutet. Wir machen dann ein wunderschönes Video daraus. Alles wird natürlich anonym behandelt. Bitte schickt Eure Ideen an aktion_heimat@mailbox.org.

    Und bitte teilt die Aktion so weit wie möglich. Hier ist noch der Link zu meinem ausführlichen Text dazu: Aktion Heimatliebe – BITTE TEILEN

    Was bedeuet Heimat für mich? Schickt ein kurzes Video, ein Bild, einen Text an aktion_heimat@mailbox.org.

    Wir machen daraus ein wunderbares Video. Alles wird anonym behandelt.

    #AktionHeimatliebe

    https://opposition24.com/aktion-heimatliebe-mach-mit/

    Ich danke Euch ganz herzliche für Eure Unterstützung und freue mich schon auf Eure Beiträge. Und Dir, lieber Peter, weiterhin gut Besserung und viele Grüße an Frau Helmes!

    Eure Maria

    Gefällt 2 Personen

  99. Freya schreibt:

    Ich werde, obgleich ich gerade sehr arm bin, für Ein Prozent spenden. Wer irgendwie kann, sollte Ulfrieds Aufruf folgen.Bitte,spendet und betet für unser Land. Es braucht uns jetzt dringend.
    Von mir gibts obendrauf noch ganz speziell aus „Großer Gott wir loben Dich“ die sehr vielsagenden Zeilen:
    (9)
    Sieh dein Volk in Gnaden an.
    Hilf uns, segne, Herr, dein Erbe;
    leit es auf der rechten Bahn,
    dass der Feind es nicht verderbe.
    Führe es durch diese Zeit,
    nimm es auf in Ewigkeit.
    (11)
    Herr, erbarm, erbarme dich.
    Lass uns deine Güte schauen;
    deine Treue zeige sich,
    wie wir fest auf dich vertrauen.
    Auf dich hoffen wir allein:
    lass uns nicht verloren sein.“

    Ich will mich nicht allzu salbungsvoll anhören, aber Bitte, betet mit uns für Deutschland.
    mit patriotischen Grüßen von Freya

    Liken

    • Ulfried schreibt:

      Liebe Freya, DANKE!!
      Ich schließe mich deiner Fürbitte an.
      Ich hoffe es werden noch viele mehr die diese Woche aktiv werden. Wieviel jeder gibt ist egal, Hauptsache es gibt eine Wende zur Normalität in Deutschland. Die kann durch uns alle unterstützend am kommenden Sonntag eingeläutet werden. Wir haben es jetzt in unserer Hand!
      Lieben Gruß Ulfried

      Gefällt 1 Person

    • Ulfried schreibt:

      Und liebe Frea, ich ergänze deine Fürbitte um diesen wunderbaren Text:

      1. Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
      Du hast genug geschlafen.
      Bedenk, was Gott an dich gewandt,
      wozu er dich erschaffen.
      Bedenk, was Gott dir hat gesandt
      und dir vertraut sein höchstes Pfand,
      drum magst du wohl aufwachen .

      2. Gott hat dir Christus, seinen Sohn,
      die Wahrheit und das Leben,
      sein liebes Evangelium
      aus lauter Gnad gegeben;
      denn Christus allein ist der Mann,
      der für der Welt Sünd g`nug getan,
      kein Werk hilft sonst daneben.

      3. Für solche Gnad und Güte groß
      sollst du dem Herren danken,
      nicht laufen aus seim Gnadenschoß,
      von seinem Wort nicht wanken,
      dich halten, wie sein Wort dich lehrt,
      dadurch wird Gottes Reich gemehrt,
      geholfen auch den Kranken.

      4. Du solltest bringen gute Frucht,
      so du recht gläubig wärest,
      in Lieb und Treu, in Buß und Zucht,
      wie du solchs selbst begehrest,
      in Gottes Furcht dich halten fein
      und suchen Gottes Ehr allein,
      dass du niemand beschwerest.

      5. Die Wahrheit wird jetzt unterdrückt,
      will niemand Wahrheit hören;
      die Lüge wird gar fein geschmückt,
      man hilft ihr oft mit Schwören;
      dadurch wird Gottes Wort veracht’,
      die Wahrheit höhnisch auch verlacht,
      die Lüge tut man ehren

      6. Gott warnet täglich für und für,
      das zeugen seine Zeichen,
      denn Gottes Straf ist vor der Tür;
      Deutschland (o Land), lass dich erweichen,
      tu rechte Buße in der Zeit,
      weil Gott dir noch sein Gnad anbeut
      und tut sein Hand dir reichen.

      7. So helfe Gott uns allen gleich,
      dass wir von Sünden lassen,
      und führe uns zu seinem Reich,
      dass wir das Unrecht hassen.
      Herr Jesu Christe, hilf uns nun
      und gib uns deinen Geist dazu,
      dass wir dein Warnung fassen.

      Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        Das ist wirklich sehr treffend und ebenso zu Herzen gehend. Das wäre auch ganz in Peters Sinne. Danke dafür, lieber Ulfried, sei gesegnet. mpGFreya

        Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Nun, schaden kann`s nicht!
      ********************************

      Gebet für das Vaterland

      Herr, verleihe Heil Deinem Volk R. Und segne Dein Erbteil.

      Wir bitten Dich, o Herr, nimm unser Vaterland in Deinen beständigen Schutz. Erleuchte die Lenker unseres Volkes mit dem Lichte Deiner Weisheit, damit sie erkennen, was dem Volke zum Besten dient, und das, was recht ist,
      mit Deiner Hilfe vollenden…

      Hier die lateinische Form:

      Salvum fac populum tuum, Domine. R. Et benedic hereditati tuae.

      Oremus. Patriam nostram quaesumus Domine, continua pietate custodi, eiusque rectores lumine tuae claritatis illustra, ut videre possint, quae agenda sunt, et quae recta sunt, valeant perficere. Per Christum Dominum nostrum. R. Amen.

      https://www.civitas-institut.de/index.php?option=com_content&view=article&id=1715:gebet-fuer-das-vaterland&catid=1:neuestes&Itemid=33

      Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        Danke, werter @Semenchkare. Das ist wirklich sehr schön und richtig, schaden kann es nicht. Geschadet hat uns ganz was anderes. Danke, das Sie hier auch mitbeten. Wir wollen ja alle unser Land zurück, das ist eine starke Verbindung und ein inzwischen fast unerreichbares Ziel, jedenfalls nach menschlichem Ermessen. Da kann es auf keinen Fall schaden, wenn wir uns jetzt an die höhere Macht wenden. Das haben schon viele tapfere Menschen vor uns getan. Wohlan, Gott mit uns.
        Seien Sie gesegnet, und mpGFreya

        Gefällt 2 Personen

  100. Ulfried schreibt:

    Danke Semenchkare,
    davon brauchen wir noch viel mehr, dann wird’s.
    Wenn der Peter wieder auf der Brücke ist, wird er wohl staunen, wie Conservo hier in seinem Sinne weiterläuft. Also lieber Peter deine Gemeinde ist dir nicht aus dem Ruder gelaufen.
    Gruß Ulfried

    Gefällt 2 Personen

  101. Semenchkare schreibt:

    Habs noch nicht gesehen dennoch hier für alle Mitstreiter zur Kenntnisnahme:
    *************************************

    #AfDberichte #AfD #Dresden
    Jörg Meuthen MdEP AfD spricht in Dresden

    ca 37 min.

    …und kommt gut ins Bett

    Gefällt 1 Person

  102. Freya schreibt:

    Vielleicht noch etwas von Wolfgang Hübner zur Nacht? Mal wieder äußerst zutreffend und wie immer lesenswert.
    http://www.pi-news.net/2019/08/rechnung-fuer-die-deutschen-wegducker-wird-bitter/

    Liken

  103. Ulfried schreibt:

    So, jetzt muß ich in die Koje, morgen früh 7h startet der Diesel wieder und der Rentner sorgt für Brotto- Sozialprodukt. Kennt noch jemand diesen Song der Gruppe GEYER-STURZFLUG?
    Mal alle mitsingen:
    JA JA JA jetzt wird wieder in die Hände gespuckt…
    wir steigern das Brutto Soz….
    Doch bevor mch der Sandmann berieselt hier noch ein interessanter Link:
    https://erasmus-stiftung.de/
    Viele von euch kennen doch noch die aufrechte Erika Steinbach, die Merkel & Compliz. so tapfer die Stirn geboten hat.
    Patrioten werden immer mehr, das gibt Zuversicht.
    „Wir schaffen das Frau Merkel!!“

    Gefällt 1 Person

  104. Eugen Karl schreibt:

    Daumen sind gedrückt. Gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

  105. Freya schreibt:

    Guten Morgen Conservo, guten Morgen Deutschland.

    Der Fokus versucht sich in „Wir hetzen MEHR“, aber nicht mit Eugen Prinz (ehem. Polizist und rechter Autor bei Pi):
    http://www.pi-news.net/2019/08/wie-der-focus-aus-einer-wahrheit-eine-halbwahrheit-macht/
    mit patriotischen Grüßen von Freya

    Gefällt 1 Person

    • gelbkehlchen schreibt:

      Haha, liebe Freya, ich habe mal die Leserkommentare dazu auf dem Mainstream Medium Focus gelesen. Fast alle haben die Manipulation des linken Artikelschreibers erkannt. Das Volk ist intelligenter als die dummen, linksgrün gehirngewaschenen, arroganten Politiker und dummen, linksgrün gehirngewaschenen, arroganten Journalisten glauben. Diese Politiker und Journalisten sind auch Abschaum der Gesellschaft, unproduktiv, schmarotzerhaft, Sesselfurzer, haben unproduktive Laberwissenschaften studiert, und oft auch abgebrochen, siehe die Grünen, siehe Claudia Roth, siehe KGE, usw..

      Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        Ja wirklich lieber Gelbkehlchen, das mach ich auch gleich mal, die Kommentare beim Fokus lesen. Die Journaille ist echt unterste Schublade. Man merkt an ihrer ganzen Haltung und an allem, dass die von Parteien finanziert werden und denen zu Willen sind. Das nimmt inzwischen groteske Züge an, was bei mir mittlerweile Fremdschämen auslöst. Aber gut, ich höre ja nur noch am Rande, was die sich so inhaltlich verzapfen.
        Wären Zeitungen und deren Schreiberlinge noch immer vom Zeitungskäufer, also vom Leser abhängig, würden die ganz anders schreiben. Ansonsten könnten sie alle aufs Arbeitsamt. Aber sooooo, da kann man sich ja über den kleinen Mann erhaben fühlen, wozu braucht man ihn noch? Wozu braucht man überhaupt noch Leser? Alles nur noch Pack, die einzigen Guten sind die Journalisten.
        Einfach ekelhaft das alles und sehr deutlich auf DDR-Niveau. Aber der Krug geht ja gottlob nur so lange zu Brunnen…….???? Genau, bis er bricht. Ich glaube, der Krug hat schon ein paar Risse, ich höre ihn schon knacken und bald wird er…….Gott mit uns!
        Sei ganz herzlichst gegrüßt von Freya

        Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      NATÜRLICH! Ein paar Tage von den Wahlen!
      Schaut auch mal hier beim Locus ->

      Chemnitz: Chat-Protokolle belegen Verabredungen zu Hetzjagden auf Migranten

      h ttps://www.focus.de/politik/deutschland/ein-jahr-nach-chemnitz-krawallen-chats-belegen-verabredungen-zu-hetzjagden-auf-migranten-in-chemnitz_id_11072371.html#

      Aber, wie einer der Kommentatoren sagt:
      … Mal wieder Vermutungen („soll gesagt haben“) als geschehen dargestellt …

      Und dort auch alle die Klasse Kommentare! Lohnt sich das zu lesen ! Da läßt sich auch niemend vera … en!

      Und auf ähnlichem Niveau und in die gleiche Kerbe haut:
      h ttps://www.focus.de/politik/deutschland/das-leben-in-chemnitz-hat-sich-veraendert-oekumenischer-gottesdienst-zum-jahrestag-der-ausschreitungen_id_11072647.html

      LOCUS bleibt LOCUS!

      Gefällt 1 Person

  106. Semenchkare schreibt:

    Wenn ich das dumme grüne Gequatsche in der Glotze höre…
    ..blablabla weltoffen ,böse Afd, blabla …

    Das hier, dies ist das politische Ziel aller Bunten Volkszerstörer!!

    *****************************************************************
    Luton 1960 Vs. 2018

    Die Rot/Schwarze Allianz (Kommunismus/Islamismus) Die unheilige Allianz, vor der der verstorbene König des Iran 1972 gewarnt hatte. Jetzt versucht sie, Europa zu erobern. Sei wachsam!

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Georg #Restle wollte Erhan A. nicht aus Deutschland abschieben. Der Allgäuer Salafist reiste privat nach Syrien und rief dort zum Kuffar Abschlachten auf. 😨 #RestleWatch
      *ttp://web.archive.org/web/20190826203938/*ttps://www.youtube.com/watch?v=uiRVbLbOD1g …

      Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Natürlich, werter @Semenchkare, darum geht es. Europa erobern ist angesagt, aber niemand will das wirklich glauben oder abraffen. Einfach schlimm. Ich frage mich, wie kann man in dieser heutigen aufgeklärten Zeit nicht wissen, das dort, wo Moslems sich befinden, auch Islamisierung stattfindet? Wie kann man das nicht wissen? Keine Ahnung, was mir manchmal mehr auf den Zeiger geht, die Aggressivität mit der hier Europa, zumal unser schönes Deutschland gekapert wird oder die Blödheit der Leute, die es nicht merken. Klatschen und Freudentänze aufführen, wenn man als Land und Volk erobert wird…..das war noch nicht. Damit gehen wir endgültig in die Geschichte ein, wenn wir da nicht schon eingegangen wären. Sei herzlichst gegrüßt und Danke für die Links und Beiträge heute. mpGFreya

      Liken

  107. Semenchkare schreibt:

    Sie, die Blockpartei(en), sagen es ganz offen….
    ***********************************************

    Diejenigen, die die #DDR noch selbst erlebt haben, werden sich bei solchen Zusammenschlüssen über alle Parteigrenzen hinweg an die frühere »Nationale Front« erinnert fühlen. *ttps://www.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/photos/a.1424703574437591/2412289122345693/?type=3&theater … #Wende2019 #Wende2punkt0 #LTW19 #LtwBB19 #AfD

    Gefällt 1 Person

  108. Semenchkare schreibt:

    Team Heimat !
    (Carsten Jahn)

    #Sachsen #Brandenburg #Thüringen
    Die Ultimative Wahlentscheidungshilfe!

    Man kann es wirklich nur noch mit Humor nehmen, in diesem Sinn euch viel Spaß. Sachsen, Brandenburg und Thüringen wird BLAU!
    Lg Carsten

    ca 6 min.

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Bei Ricarda Lang musste ich nach ca 5 Sekunden aufgeben. Das hält mein Magen heute nicht mehr aus. Aber den etwas unwissenden Gesichtsausdruck und das Beantworten von Fachfragen mit Nonsens, das muss sie sich bei der Raute abgeschaut haben.
      „……wie sie haben Angst, islamisiert zu werden? Dann gehen Sie doch mal selber öfter in die Kirche und/oder spielen auch mal wieder was auf der Blockflöte…..“
      Ja Danke für die fachkompetente Antwort. Und gut zu wissen, das Frau Lang über 99 Prozent von Irgendwas befragt hat und jetzt genau diese Tatsache wie eine kleine Schallplatte immer wiederholt. Einfach herzerfrischend, aber bei mir leider nur Sekunden, dann Blutdruck usw.
      Danke für dieses Schmankerl, mpGF.

      Liken

  109. Semenchkare schreibt:

    Ein paar Termine von heute!

    Ihr wollt was tun?
    Na dann, hingehen Gesicht zeigen !!
    ************************************************

    Termine & Veranstaltungen

    Di, 27.08.2019, Cottbus
    19:00 Uhr: Bürgerdialog (AfD Cottbus)
    Georg Pazderski, Steffen Kotré, Marianne Spring-Räumschüssel, Lars Schieske
    Messe Cottbus, Vorparkstrasse 3, 03046 Cottbus, Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/412577132722571/

    Di, 27.08.2019, Herzberg (Elster)
    18:30 Uhr: Bürgerdialog mit Norbert Kleinwächter (AfD)
    Norbert Kleinwächter, Peter Drenske, Volker Nothing
    Alte Torgauer Straße 40A, 04916 Herzberg (Elster), Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/358730485023309/

    Di, 27.08.2019, Kamenz
    13:00 Uhr: Bürgertreff im AfD-Büro
    Mit Christian F. Schultze
    Klosterstraße 4, 01917 Kamenz, Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/365619187443388/

    Di, 27.08.2019, Königshain
    19:00 Uhr: Sebastian Wippel trifft Jens Maier (AfD)
    Themen: Innere Sicherheit, die Entwicklung des ländlichen Raumes und der Infrastruktur
    Dorfstraße 29, 02829 Königshain, Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/2453098738306250/

    Di, 27.08.2019, Lübben (Spreewald)
    18:00 Uhr: Vollende die Wende! (AfD)
    Dr. Christoph Berndt, Prof. Jörg Meuthen, Gottfried Curio, Andreas Kalbitz
    Am Markt, 15907 Lübben (Spreewald), Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/3039999729407276/

    Di, 27.08.2019, Neukirch
    19:00 Uhr: Wahlkampfveranstaltung mit Frank Peschel (AfD)
    Hotel-Restaurant »Zum Erbgericht«, Dresdener Straße 1, 01904 Neukirch, Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/523485621528456/

    Di, 27.08.2019, Oberschöna
    19:00 Uhr: Infoabend mit Rolf Weigand und Corinna Miazga (AfD)
    »Haus des Gastes«, Kleinschirmaer Straße 1, 09600 Oberschöna, Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/402710413705482/

    Di, 27.08.2019, Weißwasser/Oberlausitz
    19:00 Uhr: Roberto Kuhnert — Direktkandidat trifft… (AfD)
    Dr. Alice Weidel, Tino Chrupalla, Damian Lohr
    Telux-Säle, Straße der Einheit 2–24, 02943 Weißwasser/Oberlausitz, Deutschland
    *ttps://www.facebook.com/events/448717112644643/

    Noch mehr Termine in der Quelle:

    https://dunkeldeutschland.blog-net.ch/termine/

    Gefällt 1 Person

  110. Freya schreibt:

    Ha, da ist sie wieder, die Kommentarfunkton. Wär auch sehr schade. Also dann, auf ein Neues. Ich lese jetzt erstmal alles, was heute so gepostet wurde. lGF.

    Liken

  111. Semenchkare schreibt:

    Polizei als „Bettler“ …..
    **************************************************************
    „Rechtsstaat“ am Ende: Polizei NRW bettelt im Video um Respekt

    Dortmund – Peinlicher Video-Dreh in Dortmunds Stadtteil Löttringhauen. Dort hat gestern laut WDR die Polizeigewerkschaft in einem Hochhaus die Stürmung einer Wohnung nachgestellt, in der sich ein bewaffneter Mann mit seiner Familie in einer Wohnung verschanzt hatte. Der Streifen ist jedoch nicht als ARD-Tatortbeigabe für die abendliche Unterhaltung gedacht, sondern soll „Respekt vor der Polizei“ vermitteln. Hintergrund sind die anhaltenden Angriffe auf Polizisten. Erst am Wochenende wurden vier Polizisten in benachbarten Hamm während der Freizeit von einem wütenden Mob angegriffen und zum Teil lebensgefährlich durch Tritte verletzt.

    Der in Dortmund gedrehte Film über die Arbeit eines schwer bewaffneten Sondereinsatzkommandos ist eingebettet in die Kampagne „Respekt? Ja bitte!“ Aus dem Material soll laut WDR ein Video werden, das in wenigen Tagen online gehen und für mehr Respekt gegenüber Polizisten werben soll.

    mehr hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/27/rechtsstaat-ende-polizei/

    …!!

    Gefällt 1 Person

  112. Freya schreibt:

    Der Kickl ist einfach genial: „Heimatschutzministerium“……was für ein schönes Wort. Dieser Klang, diese Aussichten, einfach himmlisch. Wenn Du mit dem Vorschlag in DE kommst, haste Kahane an der Backe. Hoffe, Herrn Kickls Wünsche gehen in Erfüllung. Wenn die Nachbarn schon mal ein „HeimatSCHUTZministerium“ haben, dann kann man hier vielleicht auch noch auf was hoffen. mpGF.
    https://www.tagesstimme.com/2019/08/27/kickl-will-innenressort-nach-wahl-als-heimatschutzministerium-einrichten/

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Immerhin, in den USA gibt’s selbstverständlich ein „Heimatschtzministerium!

      U.S. Heimatschutzministerium – (Department of Homeland Security, DHS)
      Beratendes System gegen terroristische Angriffe

      Das U.S. State Department veröffentlicht stets aktuelle Hinweise, wie Menschen in den USA sich vor verschiedenen Gefahren des Alltags schützen können. Gerade auch neue Einwanderer und Besucher sollen diese Informationen erhalten. Eine aktuelle Publikation befasst sich mit dem Thema „Terror-Warnsystem“. Dieses in den USA noch immer hochaktuelle Thema wollen wir Ihnen nicht vorenthalten und geben Ihnen hier die offiziellen Infos weiter.

      Das US-Heimatschutzministerium (Department of Homeland Security, DHS)

      Aber tatsächlich, gäbe es das in Deutschland, IM KAhane, MAAAA(r)SSmännchen, und die anderen Linksversifften würden Hyperventilieren und sich in ihrer Geiferei gar nicht mehr einkriegen. —–

      LIebe Grüße, cc.

      Gefällt 1 Person

  113. Freya schreibt:

    „Eine gläubige Moslemin hatte einen populären islamischen Prediger Indonesiens gefragt, warum ihr beim Anblick von christlichen Kreuzen immer ein Schauer über den Rücken liefe. Seine Antwort war laut FAZ eindeutig: Das liege daran, dass christliche Kreuze von bösen Geistern bewohnt seien. Kreuze sind des Teufels.“
    https://www.freiewelt.net/nachricht/islamischer-prediger-kreuze-beherbergen-boese-geister-10078784/

    Und nochmals, wie schon so oft, tausend Dank an „unsere Regierung“ für all die Bereicherungen ganz konkret endlich auch für unser Land. Lange mussten wir warten, viel zu lange kamen Nachrichten wie obige bei „freiewelt.net“ immer nur aus anderen Teilen der Erde, leider nie bei uns. Aber unsere stets um Ausgleich bemühten Politiker haben es geschafft. Jetzt können wir auch mitreden. Jetzt werden auch unsere Kirchen endlich geschändet und bald werden sie brennen. Ach, ich will mich ausdrücklich bedanken, und stets in dankbarer Erinnerung halten, wem wir das Alles zu verdanken haben. Und immer, für den Rest meines Lebens und so lange wie es noch Wahlen gibt, will ich aus purer Dankbarkeit immer mein Kreuzchen an der richtigen Stelle machen.
    So wahr mir Gott helfe, im Namen Jesu – Amen! mpGF.

    Liken

  114. Freya schreibt:

    Di., 27.08.2019
    „Nach tödlicher Auseinandersetzung in Köln: Politiker fordern Maßnahmen 2883 Straftaten mit einem Messer im ersten Halbjahr.
    Polizisten sichern auf dem Ebertplatz Spuren. Nach einer Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten auf dem Ebertplatz ist am frühen Sonntagmorgen ein Mann aus dem Kreis Paderborn gestorben……..“ weiterlesen auf
    Westfalen-Blatt https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Lichtenau/3931827-Nach-toedlicher-Auseinandersetzung-in-Koeln-Politiker-fordern-Massnahmen-2883-Straftaten-mit-einem-Messer-im-ersten-Halbjahr

    oder wer sich gerne mal über das gesamte Politikversagen einen Überblick verschaffen will, dem empfehle ich „Politikversagen.net“. Schneller Infofluss, schön übersichtlich, ohne große Reizüberflutungen. Aber eine fast chronologische Auflistung einer gaaaanz großen Schei…… mpGF.
    http://www.politikversagen.net/

    Gefällt 1 Person

  115. Freya schreibt:

    https://politikstube.com/lauffen-asylbewerber-aus-gambia-zertruemmert-dutzende-autos-schaden-mindestens-50-000-euro/
    Haha, vielleicht war das ja der Typ, der sich von der deutschen Regierung diskriminiert fühlt ?! 😉

    Liken

  116. Freya schreibt:

    Und wieder ein schönes Bespiel dafür, das eine Islamisierung natürlich NICHT stattfindet. 😉
    https://politikstube.com/afd-muslime-boykottieren-weidehaltung-fuer-schweine/

    Liken

  117. Freya schreibt:

    Hier geht es nochmal um den Horrormord an dem Jungen, der in Frankfurt vor den Zug gestoßen wurde und starb. Man muss sich nur vorstellen, der Täter wird immer noch psychologisch begutachtet…….sicherlich auch noch von den besten Psychologen betreut. Ist ja auch klar, eine so schlimme Tat, wie einen kleinen unschuldigen Jungen umzubringen, muss man erstmal als Täter selber verkraften. Das ist bestimmt nicht so einfach – der Arme. Hoffe, sie holen für das Monster die Besten der Besten, Kosten sollten nicht gescheut werden. Schließlich ist der arme Mann ja psychisch krank. Das ist was gaaanz Schlimmes. Das Kind ist nur tot, also dem ist ja nicht mehr zu helfen. Also helfen wir dem Täter, wo wir nur können……

    Die stehen mir alle bis zur Halskrause. Sowas bringt einen dazu, sich doch tatsächlich die „rumänische Lösung für zwischendurch“ zu wünschen. Sorry, aber diesen Täter würd ich auch gerne mal „psychologisch beraten/begutachten“.

    „Der tatverdächtige 40 Jahre alte Eritreer mit Wohnsitz in der Schweiz werde derzeit immer noch von Psychologen begutachtet. Er sitzt in Untersuchungshaft. Es sei noch offen, wann ein Ergebnis vorliege. Der Mann soll unter einer psychischen Erkrankung leiden. Kurz vor der Tat hatte er seine Nachbarin mit einem Messer bedroht………“
    https://jungefreiheit.de/kultur/gesellschaft/2019/frankfurter-bahn-attacke-eritreer-stand-nicht-unter-drogen/

    Liken

    • ceterum_censeo schreibt:

      Inzwischen – die Nachricht kam gerade vorhin – ist dessen Unterbringung in der Psychiatrie beschlossen (er stelle ‚eine Gefahr für die Allgemeinheit‘ dar)

      Aber doch wohl nicht in der Schweiz, sondern auf unsere Kosten ……….

      Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Nun klar, er kommt in Deutschland in die Psychiatrie –
        schließlich ist er doch aus erst HIERZULANDE verrückt geworden!

        Liken

  118. Ulfried schreibt:

    Von Ulfried
    Wie ungleich doch zwei Brüder sein können. Der von mir sehr verehrte Carl Friedrich von Weizsäcker war das Gegenteil seines Bruders Richard, der sich der Politik aus US unterordnete und am Ende seines Lebens als Bundespräsident sogar gegen uns Deutsche opponierte. Als BP entschuldigte der sich sogar für die Verbrechen, die ich (geb. 1953) von 1933 bis 1945 begangen habe.
    Sein Bruder Carl, ein investigative Vordenker und Richard ein angepasster Polit- Clown im Sold der Trilateralen, Bilderberger und wie sich die Marionetten der Rothschilds, Rockefellers und Windsor- Mountbatton sonst noch bezeichnen.
    Beide Brüder wußten von allen Machenschaften der „Mächtigen“ und beide zogen die unterschiedlichsten Schlußfolgerungen.
    Da mir Richard gelinde am verlängerten Rücken vorbei- geht, hier die unglaubliche Botschaft von Carl, die er lange bevor das blöde Wort Globalisierung erfunden wurde gebrauchte. Darüber hat er Anfang der 80er ein Buch veröffentlicht, das heute unsere Aufmerksamkeit verdient wegen seiner aktuellen Brisanz;
    Carl Friedrich von Weizsäcker: “DER BEDROHTE FRIEDEN – HEUTE” (Buch von 1983)
    Ulfried zitiert:
    Carl Friedrich Von Weizsäcker sagte in seinem letzten großen Werk “Der bedrohte Frieden” erschienen 1983 im “Hanser-Verlag”, innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus(- er wurde damals ausgelacht). (Anmerkung: Und dieses Buch ist offensichtlich auf Anweisung medial ignoriert worden)
    Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn-, Gehaltsabhängigen zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend.
    Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden”Globalisierung”,(obwohl es damals dieses Wort noch nicht gab), so wie er sie erwartete:
    Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
    Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
    Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Rentenzahlungen zuerst. Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird.
    Circa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern. Einfach so.
    Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
    Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
    Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalenÜberwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.
    Die ergebenen Handlanger dieses “Geld-Adels” sind korrupte Politiker.
    Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesen Nationalismus(Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkendenKommunismus.
    Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meistenMenschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wärendie Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.
    Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
    Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvorerlebt hat, ihr “Armageddon” (“Endkampf”).
    Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt ”unkontrollierter Kapitalismus“.
    C. F. von Weizsäcker sagte 1983 (vor 36 Jahren), daß sein Buch, welches er als sein letztes “großes Werk” bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nehmen!
    Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt:
    absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger
    ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
    Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein – auch das, was ihm noch helfen könnte!!
    Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung, daß nach diesen unvermeidlichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt.
    Denn Fakt ist, die kleine Clique, denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nachdem einfachen, aber klaren Motto: “Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben“.
    Wie bereits oben erwähnt, rechnete Weizsäcker nicht damit, verstanden zu werden.
    Auf die Frage eines Journalisten, was ihn denn am meisten stören würde, antwortete er:
    “MICH MIT DUMMEN MENSCHEN UNTERHALTEN ZU MÜSSEN”.
    Ulfried – Zitatende
    Nachzulesen hier:
    https://lupocattivoblog.com/2010/03/03/carl-friedrich-von-weizsacker-der-bedrohte-frieden-heute-buch-von-1983-2/
    Lieber Carl, 1983 habe ich dich nicht verstanden. Doch heute weiß ich daß du ein genialer realistischer Visionär damals warst und es heut auf der anderen geistigen Seite dieser bescheuerten Welt wohl immer noch bist.
    Vieles was wir heuer erleben sagtest du voraus. Hilf uns, das Beste daraus zu machen und unser Leben wieder in geordnete Bahnen zu bringen. Der Wahnsinn und die Lüge regieren derzeit in Deutschland und Europa. Das kann und darf nicht der Weisheit letzter Schluß sein.
    Bitten wir Jesus Christus:
    INSTAURARE OMNIA IN CHRISTO (alles erneuern in Jesus Christus)
    Dann wird’s schon.
    Lieben Gruß, Ulfried

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Hab alles aufmerksam gelesen und mächtig gestaunt. Danke, lieber Ulfried. Ist ja ein Ding, denn alles ist genau eingetreten. und hier:
      „Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
      Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalenÜberwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.
      Die ergebenen Handlanger dieses “Geld-Adels” sind korrupte Politiker“

      Genau das haben sie getan und sind noch eifrig dabei, den Überwachungsstaat zu schaffen. Unglaublich, aber auch dieser „Schutzgraben“ den sie sich da in Berlin (um was noch mal herum?) planen. Unglaublich das Ganze, aber tatsächlich eingetreten.

      Ich hatte einen mächtig heißen Tag auf der Insel, mit Besuch und Kochen und Backen, und natürlich mit Wahlwerbung, soviel wie nur ging.
      Aber so richtig haben viele Leute noch nicht verstanden, das es quasi fünf vor zwölf ist. Eigentlich schon viertel nach zwölf, wenn ich mir die Millionen Moslems vorstelle, die hier nie wieder wegzugehen beabsichtigen.
      Leider hat heute über Tag nur der tapfere @Semenchkare den Kommentarbereich aufrechterhalten. Aber macht nix, wenn immer wenigstens Einer da ist bzw. was schreibt, halten wir das hier für Peter noch am Laufen.
      Schön, dass Du Dich, trotz sicherlich anspruchsvollem Arbeitstag im LKW, noch mit einer derart interessanten Mitteilung gemeldet hast.Aber da kannste mal sehen, ich wußte nicht mal, das R.Weizäcker einen Bruder hat. Und von dessen Vorhersagen wußte man hier allgemein auch nichts. Aber gut, dafür kriegen wir jetzt die Quittung, jahrelang gepennt, ich auch. Und ich will ehrich sein. Wenn mir jemand vor zwanzig oder weniger Jahren erzählt hätte, das wir das alles bekommen, was wir jetzt haben, was jetzt alles möglich ist, ohne das Politiker sich irgendwie schämen, dann hätte ich ihm auch nicht so recht geglaubt und was hätte ich wohl gedacht? Richtig, das es sich um „Verschwörungstheorien“ handelt. Haha, das wissen wir ja jetzt. Nix Theorie, alles knallharte Realität und gängige Praxis. Heute verachte ich die Heimatvernichter mal wieder unermesslich.

      Für heute, lieber Ulfried, sei behütet und komm gut durch die Nacht. mit herzlichen patriotischen Grüßen von Freya
      ps, noch ein kleines Gebet für Euch alle zur Nacht von Hildegard von Bingen gefällig?

      Zu dir rufe ich, o mein Gott,
      und ich erhalte Antwort von dir.
      Ich bitte, und deine Güte schenkt mir,
      was ich begehre.
      Ich finde bei dir, was ich suche.

      Erfüllt von Ehrfurcht und Freude
      schlage ich die Zither vor dir, meinem Gott,
      denn ich richte auf dich all mein Tun.
      All meine Hoffnung setze ich auf dich
      und ruhe selig in deinem Schoß.

      (Hildegard von Bingen, aus: Der Mensch in der Verantwortung, 93)

      Amen und mpGF.

      Liken

      • Ulfried schreibt:

        Liebe Freya, da hast du wirklich einen heißen Tag gehabt und es ist gut, daß Semenchcare da weitergemacht hat. Bin mal gespannt, was Peter sagt wenn er liest (nee, Heike muß ihm volesen sonst Nudelholz).
        Wenn ich mit LKW unterwegs bin, kann ich leider immer nur abends schreiben.
        Macht aber auch wieder mal Spaß, diesen Job zu machen und das Gefühl zu haben gebraucht zu werden. War mehr als zwanzig Jahre als Trucker in Europa unterwegs und Maria und ich hatten uns da gut eingerichtet, Dann war ich plötzlich für immer daheim. Freya ich sage dir, da flogen zuerst ganz schön die Fetzen. Jetzt bin ich die zweite Woche auf Achse und muß noch nächste Woche. Wir haben einen kleinen Hund, eine französische Bulldogge HUGO. Dann auch noch drei zugelaufene Katzen. Maria sagt es immer durch die Blume:
        „Deine Lieblinge warten auf dich!“
        So kann mer es auch sagen, gelle?“
        Eine gute Nacht
        Ulfried

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Haha, genau „Vorlesen sonst Nudelholz“! Hoffe, Du bist jetzt schon in der Koje.
          Und morgen früh dann…..“On the Road again, dadadidadadadadada…so i cant wait to get on the Road again…“ Früher hab ich Trucker als mal beneidet. Ach ja, und ich kann mir gut vorstellen, das es als Du „Papa ante Portas“ warst, es erstmal schön gekracht hat. Aber wie immer, die Dinge kommen in die Balance….mit Gottes Hilfe. Sei herzlichst gegrüßt von Freya

          Liken

  119. Ulfried schreibt:

    Von Ulfried,
    bitte helft den von mir und Freya unterstützten Aufruf, die EIN- Prozent- Bewegung voranzubringen. Am Sonntag entscheidet sich viel für unsere deutsche Heimat.
    Unsere Linken Gegner mobilisieren jetzt alles was sie können, aus Angst davor, daß sie bei einem Sieg der deutschen Patrioten hart zur Rechenschaft gezogen werden – für ihre mutmaßlichen Verbrechen!!!

    Gefällt 1 Person

  120. Ulfried schreibt:

    Und der Bürger schläft weiter 26. August 2019
    Von Ulfried
    Unsere koptischen Mit-Christen warnen uns;
    „Zensur, Anzeigenpflicht und Sondereinheiten – Bundesregierung bereitet massive Kriminalisierung von Migrationskritikern vor!
    Die Bundesregierung baut deutsche Sicherheitsbehörden zu Schwert und Schild der Einheitsparteien um. Nachdem das Bundesamt für Verfassungsschutz auf Linie gebracht wurde, wird jetzt das Bundeskriminalamt gegen aufmüpfige Bürger in Stellung gebracht. Anstatt Grenzen und Bürger vor Kriminalität und Gewalt durch illegale Einwanderer zu schützen, baut die Merkel-Regierung im Verborgenen ein massives Repressionsarsenal gegen Kritiker ihrer Flüchtlingspolitik auf (…)
    Siehe hier:
    https://koptisch.wordpress.com/2019/08/26/und-der-buerger-schlaeft-weiter/
    Deshalb an ALLE:
    Helft alle mit, diese Wahlen am kommenden Sonntag zu einem Sieg der patriotischen Vernunft zu machen.
    Auch für unsere deutschen Nachkommen!!!
    Das geht mit Geldspenden und auch Gebet – es geht um VIEL!
    Lieben Gruß
    Ulfried

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Genau, lieber Ulfried, meine volle Zustimmung. Bitte liebe Patrioten, auch wenn ihr vielleicht denkt, die beiden spinnen ja, wie können wir mit Beten noch was erreichen. Bittet eine Höhere Macht für unser Vaterland und unser Volk. Ulfried schreibt, es geht um Viel. Ihr dürft alle gewiß sein, es geht bald um ALLES.
      Aber ich weiß ja, das wir hier bei conservo ohnehin alle auf Linie sind. Doch vielleicht könntet ihr noch Flyer anonym in Briefkästen schmeißen. Oder einfach „NUR“ Beten.
      Ich habe privat eine kleine Nothilfe-Bibel. Sie enthält jede Menge sogenannte Stoßgebete. Das ist was Tolles für Leute, die gar nichts von Gebeten wissen und denen das auch alles zuviel wäre und die sich von Zeit zu Zeit nach einem kleinen Stoßseufzer- auch mal einem verzweifelten Aufschreib, an Gott wenden wollen.
      Man kann zum Beispiel mehrmals am Tag innerlich oder laut sagen:
      Herr, rette mein Volk und mein Land.
      Mein Herr und mein Gott, laß uns nicht untergehen.
      Jesus, komm und beschütze Dein Volk und seine Heimat.
      Und so weiter. Nur mal so ein paar Nachtgedanken von mir als Unterstützung von Ulfrieds Aufruf für Ein Prozent, für die bevorstehenden Wahlen und für alle Menschen, die gerade in diesem Moment nach einem kleinen Stoßgebet gesucht haben 😉
      Gott gibt uns niemals auf, niemals. Und wir geben ihn und unser Land nicht auf. Alles andere wäre das Ende.
      Herzlichst Eure Freya

      Liken

  121. Ulfried schreibt:

    Habe heut ca. 40 Tonnen Obst und Gemüse dorthin in zwei Touren gebracht, wo sie die Menschen morgen früh kaufen wollen. Rentner sind besser als Politiker??
    So jetzt geht Opa wieder in die Koje. Junge Leute wollen den Job ja nicht mehr machen, Studium ist ja wichtiger. Gruß an euch alle und an Peter und Heike.
    Ulfried

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Danke, lieber Ulfried und sei wie immer in Deinem LKW „von guten Mächten wunderbar geborgen“. Aber stets auch die Gurte schön von innen festzurren, gelle?!!!
      herzlichst Freya

      Liken

      • Semenchkare schreibt:

        Da schließe ich mich an und wünsche Euch ne friedliche
        Nacht(ruhe)!

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Vielen Dank, werter Semenchkare. Ebenso eine behütete Nacht und bis morgen auf diesem Wunder – vollen Blog, der „wie von selbst zu laufen scheint“ 😉 Super gemacht, Danke. mpGF.

          Liken

  122. Semenchkare schreibt:

    Wikipedia-Artikel zum Klima gefälscht: Grüner Windparkbetreiber Andreas Lieb als Autor enttarnt *ttps://www.anonymousnews.ru/2019/08/27/andreas-lieb-wikipedia-andol/ … #anonymous # anonymousnews via @anoynews

    Gefällt 1 Person

  123. Sonntagsreden, unbunt schreibt:

    Die gestrigen Entscheider
    sie sind fein aus dem Schneider
    zu Zeiten als man sich noch nicht eingelockt
    haben sie den größten Mist verbockt
    die Entscheiderlinge von heute
    sind oft inkompetente Leute
    Milliardengräber wie aus dem Verkehrsministerium
    Gutachter machen den Reibach und irgendwo bleibt ein halbfertiger Trumm
    die Steuern sprudeln in des Rumpelkammers Wächter
    und die Beter beten und ducken sich vorm Schlächter.
    Und neue Stiefel für AKKs Soldaten gibts erst 2022
    bis dahin ist die Butter ranzig
    Barfuß in die letzte Schlacht
    Schwarzes Loch, du hältst die Wacht.
    Nach „Greta“ stiegen die Flüge an
    dreimal so viele Klimaanlagen und Ventilatoren…na dann

    „Der Reichtum ist in der Bundesrepublik so ungleich verteilt wie nirgendwo sonst in der Euro-Zone. Das reichste Hundertstel der Bürger verfügt über ein volles Drittel des Vermögens. Millionen Menschen dagegen besitzen kaum etwas – oder nur Schulden.“ SZ

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=54409
    h ttps://www.zeit.de/kultur/2019-08/mark-r-reiff-usa-donald-trump-kapitalismus-philosophie
    immer wieder schön: schöne Leserbriefe 😦

    zur Debatte, wer wem GRÜN ist, ein Nostalgiesong: Sie sind grü(hü)n. Knut Kiesewetter

    Cordula Grün?

    eher „grau*

    Gefällt 1 Person

  124. Semenchkare schreibt:

    Guten Morgen Deutschland.

    Die Radikalinskis haben wieder zugeschlagen. Dumm nur, das die damit den „Kapitalismus“ stärken, denn kaputtes Zeug muß ja ersetzt werden. Nur….. Auf wessen Kosten?
    *******************************************

    In Frankfurt-#Kronberg wurden 40 Autos von Ökoterroristen zerstört. Auch hier findet sich ein Bekennerschreiben auf der #Antifa Plattform Indymedia. 🏴 #FridaysForFurture
    *ttps://de.indymedia.org/node/36699

    Gefällt 2 Personen

  125. Semenchkare schreibt:

    Und er hier auch…
    Autos zerstören . Neuer „deutscher“ Volkssport“ ??
    **********************************************************

    Ein Gambier (21) randalierte erst in seinem Flüchtingsheim, danach zerstörte er 20 Autos in #Lauffen. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei war der #Schutzsuchende in einer psychischen Ausnahmesituation. 50.000 Euro Schaden. 🤒
    *ttps://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Lauffener-Randalierer-soll-Tat-angekuendigt-haben;art140897,4242266?fbclid=IwAR3TpP-d59wNY_4EfgBSb5wlmIYFw4dfos2baXcUnG32MdCyduq9p5sF_Zk …

    Gefällt 2 Personen

  126. Semenchkare schreibt:

    achgut.com/artikel/kretschmers_selbstzerstoererische_saltos …
    Kretschmers selbstzerstörerische Saltos
    Kretschmer hat bereits eine Koalition mit den Grünen fest im Blick, obwohl dies das Letzte ist, was Sachsen brauchen kann. Wenn das nicht reicht, lässt er sich dann von der SED-Linken retten?

    …!!

    Gefällt 2 Personen

  127. Semenchkare schreibt:

    .@Joerg_UrbanAfD: ❝Wählen Sie endlich eine Einlasskontrolle an unseren Grenzen!❞
    Unser Spitzenkandidat zur #SLtw19 hielt in #Dresden eine kämpferische Rede und beschwor dabei den freiheitlichen und auch widerständigen Geist der #Sachsen.
    #LtwSn19 #LtwSn

    …!!

    Gefällt 2 Personen

  128. Semenchkare schreibt:

    Nach Einbrüchen kursieren 18.000 (!) Bleibedokumente auf dem Schwarzmarkt, die Polizei hält die Ausländerbehörde für nicht mehr zuverlässig. Im Berliner Innensenat beschäftigt man sich aber nur mit der Umbenennung in „Willkommensbehörde“…

    …!!

    Gefällt 1 Person

  129. Semenchkare schreibt:

    WELT INTERVIEW: Meuthen – „Das Thema Klimawandel ist hysterisch besetzt“

    ca 9 min.

    ….!!

    Gefällt 2 Personen

  130. Semenchkare schreibt:

    Dem @zdf ist auch nichts peinlich‼️
    Für eine Sendung über „Fakenews“ nimmt man sich ausgerechnet Franziska Schreiber als Zeugin, die es mit der Wahrheit überhaupt nicht genau nimmt. Mehrere Klagen laufen gegen diese Person wegen falscher Behauptungen in ihrem Buch über die AfD.

    Journalisten der MSM! Wenn die mit Wissen nicht überzeugen können,
    dann verwirren sie mit Schwachsinn.

    …kommt gut und unverletzt durch den Tag…!!

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Guten Morgen Conservo, guten Morgen Deutschland, guten Morgen @Semenchkare!
      Danke sehr, schon viele interessante Beiträge. Auch obiger gereimter Text von @Sonntagsreden, unbunt war super. „Barfuß in die letzte Schlacht“, das paßt ja wirklich super. Lasst uns heute wieder dafür sorgen, das es nicht so kommen wird. Also keine letzte Schlacht und keine Soldaten ohne anständige Stiefel. Sofortige Grenzschließung wäre auch sehr gut!
      Danke für die tollen Beiträge, und das schon so früh am Morgen.
      Mit Eurer Hilfe lebt conservo.
      Auch von der Insel Usedom ganz herzliche Grüße an alle Conservos und habt einen behüteten Tag, wo immer ihr seid.

      „Von guten Mächten wunderbar geborgen
      erwarten wir getrost, was kommen mag. Gott ist mit uns,
      am Abend und am Morgen, und ganz gewiß an jedem neuen Tag.“ (D.Bonhoeffer)
      mit patriotischen Grüßen von Freya

      Gefällt 1 Person

  131. Semenchkare schreibt:

    Sonntagsfrage zur Landtagswahl in Brandenburg (#ltwbb) • INSA/BILD: SPD 21 % | AfD 21 % | CDU 17 % | DIE LINKE 15 % | GRÜNE 14 % | FDP 5 % | BVB/FW 5 % | Sonstige 2 %
    ➤ Verlauf: *ttps://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/brandenburg.htm …

    21% !
    Na da geht am Sonntag doch noch mehr….

    Gefällt 1 Person

  132. Semenchkare schreibt:

    Bei einem Tweety gefunden, lässt sich nur so einbinden
    **********************************************************

    Sozialismus hat „Tradition“ ….
    Blutrot, braun, dunkelrot, demnächst grün…
    Die Fratzen ändern sich, die Ideologie nicht!

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Also ehrlich, die Leute sind doch aber auch verrückt. „Das Eisenacher Die Linke-Regime“, wer wählt denn sowas? Mensch Leutchen, passt bloß auf, wo ihr euer Kreuzchen auf dem Wahlzettel macht. Manche Parteien haben gaaanz viel Böses mit uns vor. Da sind verlorene Parkplätze dann nur noch ein „Vogelschiss“.
      AfD-wählen ist die sicherste Methode, sein Land und sein Volk zu schützen. Wohlan, wir Patrioten schaffen das (verräterische Regime ab) ! mpGF

      Liken

  133. Freya schreibt:

    Wer musste gestern auf seinen täglichen „Einzelfall“ verzichten?
    Dann hier, gerne nachholen und vielleicht als kleine Wahlhilfe weiterverbreiten.
    https://www.freiewelt.net/nachricht/16-jaehriger-afghane-nimmt-mitten-in-muehldorf-am-hellen-tag-geisel-10078788/

    Liken

  134. Freya schreibt:

    Hier noch der Link, passend zum obigen Gedicht von „@Sonntagsreden, unbunt“. Und ehrlich mal, wenn Euch jemand erzählen würde, es gibt da ein Land, das hat nicht mal anständige Schuhe für seine Soldaten. Was würdet ihr denken? Genau: Gibts gar nicht, würdet ihr denken. Aber doch. Gibts und zwar genau hier, im schönen Deutschland.mpGF.

    https://opposition24.com/bundeswehr-muss-laenger-auf-stiefel-warten-schuh-ausgabe-verzoegert-sich-um-bis-zu-anderthalb-jahre/

    ps, Polizisten ohne Mumm, die um Gnade betteln und Soldaten ohne Schuhe……..Das muss von Steven King sein!

    Liken

  135. Freya schreibt:

    Also sowas! Das müßt Ihr unbedingt sehen, aber Vorsicht, nur anschauen. Es ist Werbung.
    Aber das ist ja ein Ding! Achtet mal drauf: Da wurde eine Gedenkmünze zum 60jährigen Bestehen vom „Sandmännchen“/DDR geprägt. Doch schaut Euch mal an, was die auf die Rückseite gesetzt haben. Soll das Verhöhnung sein? Ist das (noch) Spaß? Jedenfalls hatte ich sofort die Assoziation darauf, das jetzt das Sandmännchen verkündet, das es die großen Werte wie „Einigkeit und Recht und Freiheit“ mit einer handvoll Sand in den Wind geworfen, der es einfach weggeblasen hat. Aber nunja, so nehme ich es wahr. Seit 2015 verstehe ich auch etwas weniger Spaß als noch.mpGF
    https://www.mdm.de/dop?sku=1411490113&wk=1815860&campaign=Dis/taboola/nkg&utm_source=taboola&utm_medium=display&utm_campaign=nkg&utm_source=taboola&utm_medium=referral

    Liken

  136. Freya schreibt:

    Grün wählen, aber die Landschaft vermüllen. Grün schreien, aber die meisten Flugstunden haben. Grün ist das Ende der Demokratie und allen anständigen Seins.
    https://www.mdm.de/dop?sku=1411490113&wk=1815860&campaign=Dis/taboola/nkg&utm_source=taboola&utm_medium=display&utm_campaign=nkg&utm_source=taboola&utm_medium=referral

    Gefällt 1 Person

  137. Freya schreibt:

    Ein Prozent – „Wir vernetzen den Widerstand“
    Hier nochmal der Link zu Ein Prozent. Bitte unbedingt unterstützen, Danke.
    https://www.einprozent.de/

    Liken

    • Ulfried schreibt:

      Liebe Freya,
      danke für deine Unterstützung von EIN- PROZENT. Vor knapp anderthalb Jahren riefen diese Patrioten dazu auf, die Gewerkschaften aus den Betriebsräten der Unternehmen zu verdrängen. Das war eine sehr erfolgreiche Aktion und hat das rote Gesindel in den Unternehmen sehr in die Schranken gewiesen. Das Thema damals 2017:
      Patrioten schützen Arbeitsplätze: Werde Betriebsrat!
      https://www.einprozent.de/blog/patrioten-schuetzen-arbeitsplaetze-werde-betriebsrat/2191
      Ein Prozent hat eine große Erfahrung im patriotischen Kampf gegen unsere linken Feinde.
      Ich blättere mal zurück, was die Gewerkschaften für Lumpen sind.
      IG-Metall- Chef Steinkühler saß 1993 als Arbeitnehmer“- Vertreter mit am Verhandlungstisch, als Daimler beschloß, den Mercedes „Smart“ in Deutschland zu bauen. Noch bevor darüber die Pressemitteilung offiziell wurde kaufte der „Arbeitervertreter“ massenhaft entsprechende Aktien Die waren damals billig, weil niemand wußte wie Daimler sich entscheiden würde. Danach schossen die Papiere in die Höhe und Steinkühler war Millionär.
      Ich habe dazu mal einen Artikel aus meinem Archiv gegraben:
      https://www.zeit.de/1993/21/der-millionaer-der-metaller
      Das war aber kein Einzelfall in dieser Mafia.
      2tes Beispiel:
      Bundestagswahl am 27. September Nach 16 Jahren im Amt wurde Helmut Kohl abgewählt und ROT- „grün“ Schröder/ Fischer übernahmen das Ruder in Berlin – Ein verhängnisvoller Fehler der Wähler.
      Der Wahlkampf der SPD hatte den Slogan: „Kohl muß weg“, mehr hatten die nicht als Thema.
      Die „grünen“: Benzin muß mindestens 5 Euro kosten – dafür wurden diese Untoten damals tatsächlich gewählt. Während dieses Wahlkampfes entschuldigte sich damals der zukünftige Außenminister Fischer bei dem Polizisten, den er damals am Boden liegend mit Fußtzritten traktierte als seine Kumpels den Mann vorher niederschlugen.
      Diesen Wahlkampf der Linken Brut, hat damals der DGB mit acht Millionen Euro Gewerkschafts- Beiträgen seiner Mitglieder in veruntreuender Weise „gesponsert.
      Was hat dieses Rote Regime damals gemacht:
      – Eine Rechtschreibreform
      – Schröder rief die Gerichte an um seine Haarfarbe feststellen zu lassen
      – gleich nach der Wahl ließ der sich bei Gottschalk im Armani- Mantel bei WETTEN DASS
      Beklatschen
      – dann förderte der Hedge- Fonds die unseren Deutschen Mittelstand aussaugten
      – Danach vielen eine Menge Unternehmer dem Philipp Holzmann- Betrug zum Opfer. Ich übrigens
      auch. Verlor damals meine gesamte Existenz, Familie, Ersparnisse und meine drei Wohnungen.
      Eine Nacht hab ich damals mit Pennern unter einer Brücke geschlafen. Dann hab ich mich wieder
      Aufgerappelt.
      – Und dann kam das was ich nie für möglich hielt: DIESE DRECKSTÜCKE HABEN DAMALS
      NACH 53 JAHREN FRIEDEN DIE BUNDESWEHR ZUM TÖTEN GEN OSTEN, SERBIEN
      GESCHICKT!!!
      http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/anklage-euro-trib.html
      Das alles hat die Gewerkschaft als Anhängsel der SPD mit zu verantworten.
      Deshalb habe ich damals begonnen Ein- Prozent zu unterstützen.
      Wie viele Häuser und Autos der AfD und anderer Patrioten haben die Links- „grünen“ angegriffen und schwer beschädigt? EIN- PROZENT hat gesammelt und diese Leute mit sehr hohen Summen unterstützen können.
      Bei allen letzten Wahlen hat EIN- Prozent patriotische Wahlhelfer ausgebildet, die dann professionell den Linken Wahlfälschern auf die Lang- Finger schlugen.
      An alle hier:
      Unterstützt den Aufruf von Freya und mir. Wie unsere Freya so richtig sagte:
      „ES GEHT UM ALLES!!!“
      Ich denke der Peter Helmes ist da in Gedanken dabei. Liebe Heike, dir und Peter alles Gute.
      Ich hoffe er ist froh, daß CONSERVO in seinem Sinn ein solcher Selbstläufer ist. Auch wenn der Käpt‘ n mal vorübergehend nicht auf der Brücke ist.
      Lieben Gruß an alle und denkt an Freyas Worte. Schluß mit dem Rot- Grünen Spuk, so schnell als möglich!!

      Liken

      • Freya schreibt:

        Gerne lieber Ulfried, wir geben nicht auf, denn wir kämpfen alle um unsere eine Heimat.
        Hoffe, Du hast es nicht allzu heiß heute auf der Straße gehabt. Schau mal nach, am Anfang des Tages hat Frau Helmes an uns geschrieben. vielleicht haste das ja auch schon gelesen.
        Lieber Gruß an Dich von Freya

        Liken

  138. Semenchkare schreibt:

    Ich kanns nicht verstehen…
    Die schmeissen ihre besten Leute raus. Leute die Stimmen bringen und eine grundsolide patriotische Sicht haben!
    Nur wegem : Hören-Sagen von anderen….
    ***********************************************

    Sayn-Wittgenstein aus AfD ausgeschlossen

    Berlin – Die schleswig-holsteinische AfD-Vorsitzende Doris von Sayn-Wittgenstein ist vom AfD-Bundesschiedsgericht aus der Partei ausgeschlossen worden. Das teilte die AfD am Mittwoch mit. Grund sei „parteischädigendes Verhalten“.

    Sie sei damit nicht mehr Landesvorsitzende der AfD in Schleswig-Holstein. Der Landesvorsitz sei bis zu einer satzungsgerechten Nachwahl nicht besetzt, so die AfD weiter. Die Geschäfte sollen bis dahin von den beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Joachim Schneider und Roland Kaden geführt werden.

    Sayn-Wittgenstein war vorgeworfen worden, Fördermitglied eines Verein gewesen zu sein, der angeblich auch Holocaust-Leugner unterstützt haben soll. (Quelle: dts)

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/28/sayn-wittgenstein-afd/

    Liebe Frau S-Wittgenstein, kommse in den Osten und machen sie bei den unabhängigen Patrioten mit. Der Westen ist vermintes Land….!

    Gefällt 1 Person

    • Semenchkare schreibt:

      Auszug:
      ******************************

      ….Sayn-Wittgenstein: „Ich werde deshalb mein Wahlamt weiterhin ausüben“

      Sayn-Wittgenstein kritisierte das Urteil scharf. „Das Urteil ist ohne mündliche Verhandlung ergangen; damit liegt ein willkürlicher und eklatanter Verstoß gegen rechtsstaatliche Grundsätze vor.“ Es enthalte keine Begründung und sei rechtswidrig. „Davon unabhängig wagt es ein Parteigericht, sich über die Entscheidung eines Parteitages, dem höchsten Gremium in unserer Partei, nämlich Sie, die Mitglieder, hinwegzusetzen!“

      Sie werde ihr Amt als Parteivorsitzende weiter ausüben, teilte sie mit. „Mein Ausschluß durch des Bundesschiedsgericht geschieht auf Betreiben dieses Bundesvorstandes als Teil eines geplanten Umbaues der AfD an dessen Ende eine ganz andere Partei als jene, in die wir einmal eingetreten sind und der wir unsere Energie geschenkt haben, stehen soll.“

      Beginn dieser Entwicklung sei die Gründung der innerparteilichen Interessengemeinschaft „Alternative Mitte“ gewesen. (ls)

      https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/bundesschiedsgericht-afd-schliesst-sayn-wittgenstein-aus/

      ….!!

      Gefällt 1 Person

  139. Semenchkare schreibt:

    Fundstück:
    *****************
    Warum sind #Gruene so überzeugt von #ElektroAutos?

    Weil Sie damit noch unauffälliger an #Kinderspielplätzen im Schritttempo vorbeifahren können.

    Mhmm.. !!!

    Gefällt 1 Person

  140. Semenchkare schreibt:

    Deutsche als Brandstifter..??
    NGO, aha !!
    **********************************
    Da schau her: Deutsche und holländische NGO-Aktivisten™ sollen beim Brandlegen im #Amazonas geschnappt worden sein.
    #AmazonasFire

    Gefällt 1 Person

  141. Semenchkare schreibt:

    Hier, ein Fall für @Steinhoefel.🤔

    nebenbei, heute Abend wird in der Schnitzlerschnauze auf mehreren Känälen mächtig gegen rechts gefaket….
    Omi und Opi Wahlteilnehmer sollen geschockt werden..

    Liken

  142. Semenchkare schreibt:

    #Unteilbar: Da nahm er seine Fahne, und das Meer teilte sich

    🙂 …!!

    Gefällt 1 Person

  143. Sonntagsreden, unbunt schreibt:

    Frau mit dem vielen Nachwuchs und den vielen Namen
    auf dich wartet niemand mit offenen Armen
    verhöhnte Lachnummer
    dafür gibt es keinen Hummer
    dein Lebensgefühl bei den Nebelkinder wirst finden
    und nicht aalglatt an sonstwen/was dich binden
    „Janus“ zumindest vor und zurück
    in zwei Richtungen geht der Blick
    und beschwert steamt das Narenschiff durch die Schmelze
    und jeder sehnt sich nach Zeiten im Pelze

    http://www.psychohistorie.de/

    Gefällt 1 Person

  144. Semenchkare schreibt:

    Buntlinge dürfen das…
    *******************************

    Hass von Links und Mordaufrufe gegen Andersdenkende:

    „Tötet sie. Der Herr weiß, wer sie sind! Es ist schwer zu schreiben! Aber ich denke, die #AfD muss zerstört werden!“

    Gefällt 1 Person

  145. Semenchkare schreibt:

    Naja wenn hier dann Sharia herrscht und Moslems an der Macht sein werden, wird das ein tagtägliches Bild werden. Der Iran ist doch unser Partner. Darum weiter @spdde und @Die_Gruenen wählen.👍

    …die Zukunft der deutschen Sharia hat schon längst seit den 1960igern begonnen!

    Liken

  146. Semenchkare schreibt:

    Eine weitere brutale Hinrichtung durch das Anti-Menschen- und Terror-Regime der Islamischen Republik; Heute morgen in Kazeroon, Iran Weder Deutschland noch irgendein anderes europäisches Land hat das Recht, mit einem derart unmenschlichen Regime Kompromisse einzugehen. @AfD @CDU

    …die Frage ist:
    Wofür die Strafe ausgesprochen wurde und nicht das sie ausgesprochen wurde!

    Gefällt 1 Person

  147. Semenchkare schreibt:

    Verfolgen Sie hier live die Ankunft von Greta Thunberg in New York

    https://www.welt.de/vermischtes/video199299548/WELT-Sondersendung-Verfolgen-Sie-hier-live-die-Ankunft-von-Greta-Thunberg-in-New-York.html
    ******************************************************************

    Die Meldung: Irrelevant.
    Aber die Kommentare darunter : Eindeutig !

    🙂

    Ich kann das Mondgesicht auch nicht mehr sehen
    und den Klima-Hype nicht mehr ertragen.
    Das widert mich alles nur noch an !!

    Gefällt 1 Person

  148. Semenchkare schreibt:

    Längerer bebilderter Artikel
    **************************************

    BPE startet Deutschland-Tour zur Aufklärung über Politischen Islam

    Der Politische Islam gerät immer mehr in den Fokus der öffentlichen Diskussion. Die BILD veröffentlichte am Dienstag den Artikel „So gefährlich ist der Politische Islam für Deutschland“, in dem Professorin Susanne Schröter, Leiterin des Frankfurter Forschungszentrums Globaler Islam, eindringlich warnt. Parallel ist aus Österreich zu vernehmen, dass der vermutlich nächste Kanzler Sebastian Kurz das Verbot dieses Politischen Islams als einen zentralen Punkt des künftigen Regierungsprogramms erklärt. Daher kommt die Deutschland-Tour der Bürgerbewegung Pax Europa (BPE) mit einer Serie von Aufklärungs-Kundgebungen genau zum richtigen Zeitpunkt.

    Mittlerweile verwenden auch Politiker und Parteien in Deutschland diesen Begriff, der den einzigartigen und brandgefährlichen Unterscheid des Islams von allen anderen Religionen deutlich macht: Er ist eben nicht nur ein spiritueller Glaube an einen Gott und das Hoffen auf ein ewiges Leben nach dem Tode im Jenseits, sondern umfasst in hohem Umfang eine weltliche Ideologie mit einem eigenen Rechtssystem, der Scharia, der Einteilung von Menschen in Höherwertige (Moslems) und Minderwertige („Ungläubige“), die Abwertung der Frau als sich dem Mann Unterzuordnende, den Hass auf Minderheiten wie Homosexuelle und die Verpflichtung zum Kampf, um den Islam an die alleinige weltliche Macht zu bringen, mit der Legitimation zum Töten.

    Dieser große Bestandteil des Islams ist als politische Ideologie zu bewerten, die eindeutig als verfassungsfeindlich zu identifizieren ist und mittelfristig verboten werden muss. Dies wird die gesellschaftspolitische Herkules-Aufgabe im 21. Jahrhundert sein. Hierzu versucht die Bürgerbewegung Pax Europa die öffentliche Diskussion voranzutreiben, indem sie mit einer Serie von Kundgebungen in deutschen Städten das Thema in den Brennpunkt rückt.

    Bereits die Ankündigung, dass die BPE …

    mehr hier:

    https://www.journalistenwatch.com/2019/08/28/bpe-deutschland-tour/

    Gefällt 1 Person

  149. Freya schreibt:

    Da hat ja nun unsere Regierung keine Berührungsängste. Auch zu Saudi-Arabien, dem „Hüter der Menschenrechte“, hat man gewiß ein ausgewogenes Verhältnis. Man haßt halt nur sein eigenes Volk. Für alle anderen hat man größtes Verständnis. Sind halt andere Sitten, das kann ja nur bereichern………mpGF.

    Liken

  150. Freya schreibt:

    Jemand braucht noch Wahlhilfe? Machen wir gerne:

    „Auch das schöne und gemütliche München ändert sich drastisch – und das linksgrüne „München ist bunt“-Bündnis freut sich teuflisch darauf: Ein 30-jähriger „schutzsuchenden“ Somalier attackierte am helllichten Dienstagvormittag in der Isarvorstadt zunächst eine Radfahrerin, dann… “
    weiterlesen bei pi…..
    http://www.pi-news.net/2019/08/muenchen-somalier-kapert-auto-und-flieht-dann-nackt-zu-fuss/

    Liken

    • Semenchkare schreibt:

      Habe in letzter Zeit öffter mal etwas vom „nackten schwarzen Mann“ gelesen…
      Wollen die mit dem Mythos vom starken schwarzen Phallus prahlen und auf weiße Damen Eindruck machen?

      Gefällt 1 Person

      • Freya schreibt:

        Jetzt endlich komme ich mal hierzu, werter @Semenchkare.
        Ja also vom nackten schwarzen Mann hatte ich bislang noch nix groß gehört. Ich erinnere mich allerdings, das frühere Generationen wohl kleinen Kindern gerne Angst machten und sie warnten vor dem „bösen schwarzen Mann“.
        Das ging wohl ungefähr so: „Wenn Du nicht artig bist, kommt der böse schwarze Mann und holt Dich.“ Oder „Wir sperren Dich in den Keller, da wohnt der böse schwarze Mann!“
        Nunja, inzwischen ahnen wir, das unsere AHNEN doch ein wenig AHNUNG hatten. Irgendwo müssen sie es ja hergehabt haben, so aus der Überlieferung vielleicht?
        Das jetzt die bösen schwarzen Männer auch noch nackt rumrennen, das ist halt zusätzliche Bereicherung. Hoffe nur, das wir dafür nicht noch nachträglich Kulturbeitrag bezahlen müssen. Man ist schon auf alles gefasst, gelle?! 😉 😉 😉
        Sei herzlichst gegrüßt von Freya

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Je nun, die müssen doch hin und wieder mal ihr „Teilchen“ lüften – sonst heizt es sich in der Sonne zu sehr auf und wird heiß ………

        Liken

  151. Semenchkare schreibt:

    Hat zum Thema #Rassismus jemand ganz gut zusammen gefasst. Auch wenn das Rot-Rot-Grün natürlich völlig anders sieht und gern inflationär mit dem Rassismusvorwurf herumfuchtelt.

    ..!!

    Gefällt 2 Personen

  152. Ulfried schreibt:

    Liebe Freya,
    danke für deine Unterstützung von EIN- PROZENT. Vor knapp anderthalb Jahren riefen diese Patrioten dazu auf, die Gewerkschaften aus den Betriebsräten der Unternehmen zu verdrängen. Das war eine sehr erfolgreiche Aktion und hat das rote Gesindel in den Unternehmen sehr in die Schranken gewiesen. Das Thema damals 2017:
    Patrioten schützen Arbeitsplätze: Werde Betriebsrat!
    https://www.einprozent.de/blog/patrioten-schuetzen-arbeitsplaetze-werde-betriebsrat/2191
    Ein Prozent hat eine große Erfahrung im patriotischen Kampf gegen unsere linken Feinde.
    Ich blättere mal zurück, was die Gewerkschaften für Lumpen sind.
    IG-Metall- Chef Steinkühler saß 1993 als Arbeitnehmer“- Vertreter mit am Verhandlungstisch, als Daimler beschloß, den Mercedes „Smart“ in Deutschland zu bauen. Noch bevor darüber die Pressemitteilung offiziell wurde kaufte der „Arbeitervertreter“ massenhaft entsprechende Aktien Die waren damals billig, weil niemand wußte wie Daimler sich entscheiden würde. Danach schossen die Papiere in die Höhe und Steinkühler war Millionär.
    Ich habe dazu mal einen Artikel aus meinem Archiv gegraben:
    https://www.zeit.de/1993/21/der-millionaer-der-metaller
    Das war aber kein Einzelfall in dieser Mafia.
    2tes Beispiel:
    Bundestagswahl am 27. September Nach 16 Jahren im Amt wurde Helmut Kohl abgewählt und ROT- „grün“ Schröder/ Fischer übernahmen das Ruder in Berlin – Ein verhängnisvoller Fehler der Wähler.
    Der Wahlkampf der SPD hatte den Slogan: „Kohl muß weg“, mehr hatten die nicht als Thema.
    Die „grünen“: Benzin muß mindestens 5 Euro kosten – dafür wurden diese Untoten damals tatsächlich gewählt. Während dieses Wahlkampfes entschuldigte sich damals der zukünftige Außenminister Fischer bei dem Polizisten, den er damals am Boden liegend mit Fußtzritten traktierte als seine Kumpels den Mann vorher niederschlugen.
    Diesen Wahlkampf der Linken Brut, hat damals der DGB mit acht Millionen Euro Gewerkschafts- Beiträgen seiner Mitglieder in veruntreuender Weise „gesponsert.
    Was hat dieses Rote Regime damals gemacht:
    – Eine Rechtschreibreform
    – Schröder rief die Gerichte an um seine Haarfarbe feststellen zu lassen
    – gleich nach der Wahl ließ der sich bei Gottschalk im Armani- Mantel bei WETTEN DASS
    Beklatschen
    – dann förderte der Hedge- Fonds die unseren Deutschen Mittelstand aussaugten
    – Danach vielen eine Menge Unternehmer dem Philipp Holzmann- Betrug zum Opfer. Ich übrigens
    auch. Verlor damals meine gesamte Existenz, Familie, Ersparnisse und meine drei Wohnungen.
    Eine Nacht hab ich damals mit Pennern unter einer Brücke geschlafen. Dann hab ich mich wieder aufgerappelt.
    – Und dann kam das was ich nie für möglich hielt: DIESE VERBRECHER HABEN DAMALS
    NACH 53 JAHREN FRIEDEN DIE BUNDESWEHR ZUM TÖTEN GEN OSTEN, SERBIEN
    GESCHICKT!!!
    http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/anklage-euro-trib.html
    Das alles hat die Gewerkschaft als Anhängsel der SPD mit zu verantworten.
    Deshalb habe ich 2017 begonnen Ein- Prozent zu unterstützen.
    Wie viele Häuser und Autos der AfD und anderer Patrioten haben die Links- „grünen“ angegriffen und schwer beschädigt? EIN- PROZENT hat gesammelt und diese Leute mit sehr hohen Summen unterstützen können.
    Bei allen letzten Wahlen hat EIN- Prozent patriotische Wahlhelfer ausgebildet, die dann professionell den Linken Wahlfälschern auf die Lang- Finger schlugen.
    An alle hier:
    Unterstützt den Aufruf von Freya und mir. Wie unsere Freya so richtig sagte:
    „ES GEHT UM ALLES!!!“
    Ich denke der Peter Helmes ist da in Gedanken dabei. Liebe Heike, dir und Peter alles Gute.
    Ich hoffe er ist froh, daß CONSERVO in seinem Sinn ein solcher Selbstläufer ist. Auch wenn der Käpt‘ n mal vorübergehend nicht auf der Brücke ist.
    Lieben Gruß an alle und denkt an Freyas Worte. Schluß mit dem Rot- Grünen Spuk, so schnell als möglich!! Schluß mit Kriegen, Grenzen dicht, Schluß mit der Tötung deutscher Babies im Mutterleib. Für die Familie VATER MUTTER KINDER – Schluß mit Gender.
    Wir Wähler sind immer noch eine geballte Macht – HAMMER ODER AMBOSS SEIN!?
    Ulfried

    Liken

  153. Ulfried schreibt:

    Hier nochmal Ulfried
    Den News- Letter von EIN-PROZENT kann man auch kostenlos abbonnieren.
    Grad bekam ich per mail diese Meldung von EIN- PROZENT:

    Eilmeldung: Facebook und Instagram löschen „Ein Prozent“
    Liebe Förderer, Unterstützer und Freunde,
    unsere Großkampagne #Wende2019 zeigt Wirkung! Woran wir das festmachen? Die zentralen Social-Media-Plattformen Instagram und Facebook haben unsere Seiten in den letzten zwei Tagen rigoros gelöscht. Der Grund? Na klar, „Hatespeech“!
    215.000 Videoaufrufe nur in dieser Woche
    Wir vermuten einen ganz anderen Grund: Der Erfolg unserer Kampagne und der Zuspruch Hunderttausender haben dem Establishment einen ordentlichen Schreck eingejagt. Die Antwort fällt wenig überraschend und naturgemäß primitiv aus: Zensur und Boykott!
    Unser Erfolg ist dabei nicht von der Hand zu weisen, denn Zahlen lügen selten. Unsere Videos zur Kampagne (Trojanisches Pferd, Kretschmer, Woidke und der allgemeine Aufruf) wurden alleine auf Facebook in der letzten Woche 215.000 Mal angesehen. Auf YouTube bestätigt sich dieser Trend: Über 200.000 Personen haben unsere neuen Videos dort verfolgt. Das Internet ist ein wichtiges Werkzeug – und wir wissen es bestens zu nutzen!
    Neue Plakate, zweiter Streich: Trojanisches Pferd
    Doch wir wären nicht „Ein Prozent“, würden wir nicht bereits eine Antwort auf diesen zu erwartenden Schritt umgesetzt haben. Seit Montag hängen rund 2.000 A1-Plakate mit unserem „Trojaner-Motiv“ in 61 Ortschaften in Sachsen und Brandenburg. Linke und „liberales“ Establishment antworten gewohnt eintönig – und fordern auch hier Zensurmaßnahmen. Doch es ist zu spät: Unsere neuen Plakate sind bereits in aller Munde! Die positiven Zuschriften, die uns jetzt nahezu minütlich erreichen, sprechen eine deutliche Sprache.
    Dieses Motiv erregt die Gemüter. Die immer gleichen Blockwarte spielen uns dabei in die Hände: sie skandalisieren und schreien nach Zensur!
    Jetzt erst recht! Wir klagen und machen weiter!
    Vor wenigen Minuten haben wir einen fachkundigen Anwalt mit der Prüfung unserer Löschungen beauftragt. Wir von „Ein Prozent“ nehmen derlei Schauspiel nicht hin, haben es nie getan und werden es auch nie tun. Wir klagen, wenn nötig, bis zum Ende und durch alle Instanzen. Denn Meinungsfreiheit ist ein Recht, das wir uns nicht nehmen lassen!
    Dieser primitive Versuch, unsere Großkampagne #Wende2019 einzudämmen, ist zum Scheitern verurteilt. Dennoch wollen wir offen sprechen: Die Löschung unserer Facebookseite – fast 100.000 „Follower“ und Hunderttausende Zugriffe pro Woche – ist für uns zunächst ein Schlag ins Gesicht. Unsere Reichweite wird enorm eingeschränkt.
    Daher möchte ich Sie und Euch dringend bitten,
    unseren Rundbrief zu verbreiten und Freunden, Bekannten usw. ein Abonnement zu empfehlen. Das geht gleich hier: https://www.einprozent.de.
    außerdem unseren Kanal bei Telegram zu abonnieren. Das kostenfreie Programm findet sich hier: https://www.telegram.org; unser Kanal dann gleich hier: https://t.me/ein_prozent. Bereits 4.400 Patrioten nutzen diese zensurfreie Möglichkeit, sich zu informieren!
    Abschließend, liebe Patrioten, möchten wir Ihnen und Euch noch Mut zusprechen – und zwar in Form eines Videos. Das findet sich hier auf YouTube: Philip Stein bei PEGIDA.
    Wir leisten Widerstand gegen die Zerstörung unserer Heimat. Und wir sind viele und wir sind stark! Daher wollen die „da oben“ uns mundtot machen – oder gar schlimmeres. Wir bitten Sie daher um Ihre Hilfe: Teilen Sie unsere Videos, Beiträge und Nachrichten jetzt überall, wo Sie können. Jeder kennt einen Verwandten, Freund oder Bekannten, der unsere Arbeit noch nicht kennt. Es ist an uns allen, dem Establishment die Zähne zu zeigen. Nur Mut – denn wir stehen hinter Ihnen!

    Liken

  154. Semenchkare schreibt:

    Neverforgetniki

    Die SELBSTZERSTÖRUNG der CDU

    14.695 Aufrufe

    ca 9 min.

    …!!

    Gefällt 2 Personen

  155. Ulfried schreibt:

    Der ehem. Staatssekretär Willy Wimmer bringt es wie immer auf den Punkt:
    Wenige Tage sind vergangen, nachdem die Bundeskanzlerin ihre Abwesenheit aus Deutschland beendete.
    Alleine die vergangene Woche und die öffentlichen Auftritte der Bundeskanzlerin zwischen Stralsund am 14. August 2019 und dem Besuch des britischen Premierministers, Herrn Boris Johnson, machte deutlich, was alles dominiert: die einsame, Deutschland und Europa spaltende Entscheidung der Bundeskanzlerin, die deutschen Grenzen schutzlos zu stellen.
    Der Gast aus London brachte es mit dem bekannten Seitenhieb auf den Punkt, als er die vor Arroganz platzende Aussage: „Wir schaffen das“ zitierte.
    Tage zuvor hatte, nach entsprechenden Wiedergaben in der deutschen Presse, die Bundeskanzlerin sich in Stralsund wie folgt vernehmen lassen: „Und trotzdem würde ich immer sagen, dass es richtig war, dass wir in einer humanitären Ausnahme-und Notsituation geholfen haben.“ Und: Mit der Kontroverse über ihre Flüchtlingspolitik müsse sie leben. Bei der Erinnerungsfeier im ungarischen Sopron ließ sie sich ebenfalls entsprechend dieser Aussagen vernehmen.
    Bitte hier weiterlesen:
    https://de.sputniknews.com/kommentare/20190823325639972-merkel-politik-wimmer-kommentar/

    Liken

    • Ulfried schreibt:

      Hallo CONSERVO,
      ich hatte vor diesem Beitrag noch zwei Kommentare geschrieben, die in der Warteschleife hängen (Freischalten)
      Hab ich was falsch gemacht?
      Gruß Ulfried

      Liken

      • Semenchkare schreibt:

        Lieber Mitstreiter,
        wenn Du mehr als einen Link (*https:..xyz.) im Text hast, muss der manuell freigeschaltet werden. Unser Bloggmaster kann zur Zeit nicht.

        Drauf achten: nur ein Link pro Kommentar, oder ein * statt dem h einsetzen..

        beste grüße

        Liken

        • Ulfried schreibt:

          Okay, dann versuch ich das mal

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Guten Morgen Conservo, guten Morgen Deutschland
          Die Insel Usedom atmet gerade auf. Nach einer sehr heißen, stickigen Zeit hat ein Gewitter in der Nacht die Luft gereinigt.
          Wünscht man sich das nicht inzwischen auch für sein Vaterland? und für sein ganzes gespaltenes Volk?
          Wenn allerdings so ein kleineres Grollen hier und da mal auftritt, kann man sich sicher sein, das große Gewitter naht heran und wird irgendwann da sein.
          Man hat davon gehört, das jetzt sogar Betonköpfe kleinere Risse bekommen, und diese natürlich gleich für Erkenntnisse halten. Nunja, wir von conservo wußten es schon länger, ein Hr. Gabriel kommt jetzt erst dahinter. Aber gerne selber nachlesen, was man jetzt alles für spektakuläre Wahrheiten erkennt. Leider wohl ein wenig zu spät, aber nicht für die Wähler, die jetzt an die Urne gerufen werden. Die können es ihnen noch heimzahlen, diesen Blitzmerkern und Hinterzimmerabsprechern und Volksbeleidigern. (Pack)
          mpGF.
          https://www.journalistenwatch.com/2019/08/29/gut-gabriel-spd/

          Liken

        • gelbkehlchen schreibt:

          Gabriel hat es immer noch nicht richtig verstanden. Linksgrüne Blockade durch jahrzehntelange Gehirnwäsche.

          Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Ich weiß, aber Danke. Hab auch schon mal zwei Links gehabt und so weiter…….mpGF.

          Liken

    • Freya schreibt:

      Das wir geholfen HABEN?………
      Danke lieber Ulfried. Und wie alle lesen können, lügt das Weib schon in diesem Satz. Denn SIE hat ja niemehr aufgehört „zu helfen“, oder diese „Hilfsaktion“ mit den „Flüchtlingen“ in Ungarn als wirklichen Einzelhilfsfall anzusehen. DIESE Person verspricht weiterhin der ganzen Welt unsere Hilfe und lädt auch weiterhin jeden hierher ein (von ihrer Aversion gegen unseren Grenzschutz fange ich gar nicht erst an). Und sie sollen alle in unsere mühevoll über Jahrzehnte aufgebauten Sozialkassen schlüpfen. „Wir haben da in einer Notsituation geholfen….“ Ich platze gleich. Aber es ist zu früh am Morgen um jetzt schon an die Decke zu gehen.
      Daher will ich lieber lieb sein. Ganz herzliche Grüße an Dich, lieber Ulfried. Bin hier gestern schon mitternachts wie ein kleiner Schmetterlin zusammengesunken. Es war so heiß hier, ich mußte mir ein nasses Handtuch um den Hals wickeln, um es überhaupt aushalten zu können. Aber über Nacht hat es gut gewittert. Heute ist es schon viel frischer.
      Gehen wir also mit frischem Wind und neuem Mut in diesen Tag.
      Wo immer Du Ulfried, und all Ihr anderen bei conservo seid: ich wünsche Euch einen Wunder – vollen Tag. Und bitte schreibt auch viel im Kommentarbereich bei conservo, Peter wird sich freuen, wenn er zurückkehrt. mit patriotischen Grüßen von Freya
      ps, meine Grüße und guten Wünsche schließen IMMER Heike und Peter Helmes mit ein. Ich will ihn nur nicht aufregen oder seine Aufmerksamkeit auf uns ziehen, denn unser „conservo“ soll ja erstmal die Augen heilen. Dafür alles Gute und eine tiefgreifende, langanhaltende gute Besserung und eine Umarmung von Freya

      Gefällt 3 Personen

      • conservo schreibt:

        @ Freya und alle anderen: Diesmal hält sich Peter eisern an die ärztl. Auflage. Denn anders ginge es nicht: Würde ich ihm die Kommentare alle vorlesen, packte ihn die Wut – oder, je nach Thema die Freude – und er würde ins Laptop tippen wie immer. Das aber soll er nicht – schon weil die Buchstaben zu klein sind und er seine Augen zu sehr anstrengen müßte.
        Jedenfalls nochmals unseren herzlichsten Dank für Ihren Einsatz, für Ihre mutmachenden Gedanken, für Ihren „Conservofamilien-Zusammenhalt“. Das ist wirklich ganz im Sinne von Peter.
        Mit den besten Grüßen! Eure Heike H.

        Gefällt 3 Personen

        • ceterum_censeo schreibt:

          Liebe Heike, danke,

          Ihnen und Peter allse Liebe und Gute und gute Genesung! Mit gehöriger Disziplin, versteht sich, sonst NUDELHOLZ von Freya!

          Insbesondere ganz ganz herzlicher Dank Ihnen, die Sie Peter so hingebungsvoll und tatkräftig unterstützen!
          Da fehlen selbst mir fast die Worte, um das wenigstens halbwegs angemessen zu beschreiben.

          Herzlichst – Ihr ceterum_censeo

          Liken

      • gelbkehlchen schreibt:

        Genau, Freya, sie lügt, wenn sie den Mund aufmacht: „Wir haben da in einer Notsituation geholfen….“ Mit dem Wort „wir“ meint sie auch sich selbst. Aber sie selbst ist doch nur eine unproduktive Sesselfurzerin, die keinen produktiven Finger krumm macht und auch nicht geholfen hat. Sie hat ihr eigenes Volk versklavt, das dann helfen musste. Fremden helfen musste, die zu faul und zu dumm sind, sich selbst ein gutes Land aufzubauen, und zu feige sind, ihr Land zu verteidigen. Das ist nicht humanitär, sondern erzwungene Sklaverei am eigenen Volk und hat mit Humanität nichts zu tun. Wer human sein will, muss seine propagierten guten Werke mit eigenen Mitteln tun und nicht andere dafür versklaven. Aber die Sonnenkönigin meint ja wie früher der Feudaladel, ihr Volk wären Leibeigene.

        Gefällt 1 Person

        • Freya schreibt:

          Ja wirklich, lieber Gelbkehlchen, schön, das Du schreibst. Aber ja wirklich, das Weib lügt, bestiehlt uns, versklavt uns und blamiert uns in aller Welt. Es fehlen einem glatt die Worte für so viel Abgebrühtheit. Du musst Dir unbedingt das kurze Video anschauen, wo diese Kröte Grimassen der Verachtung für Trump macht, als er seinen baldigen Deutschlandbesuch ankündigt. Der alten Tonne ist auch nix mehr peinlich, die tut so, als würde IHR Deutschland allein gehören, und wir bzw. die Neubürger gehören alle IHR. Abschaum vom Allerschlimmsten, Abschaffen, Abwählen, Abschieben und die Olle gleich mit. Du merkst es, lieber Gelbkehlchen, mit sticht heute der Hafer oder besser gesagt, man hat bald genug von diesem Schauspiel und den schlechten Darstellern, man möchte sie jetzt feuern.
          Umarmung für Dich von Freya

          Gefällt 2 Personen

    • ceterum_censeo schreibt:

      Wie hieß noch die bekannte geschichte (Buch/Film): „Die UNENDLICHE Notsituation“ oder so ähnlich?

      Liken

  156. Ulfried schreibt:

    Liebe Freya,
    danke für deine Unterstützung von EIN- PROZENT. Vor knapp anderthalb Jahren riefen diese Patrioten dazu auf, die Gewerkschaften aus den Betriebsräten der Unternehmen zu verdrängen. Das war eine sehr erfolgreiche Aktion und hat das rote Gesindel in den Unternehmen sehr in die Schranken gewiesen. Das Thema damals 2017:
    Patrioten schützen Arbeitsplätze: Werde Betriebsrat!
    https://www.einprozent.de/blog/patrioten-schuetzen-arbeitsplaetze-werde-betriebsrat/2191
    Ein Prozent hat eine große Erfahrung im patriotischen Kampf gegen unsere linken Feinde.
    Ich blättere mal zurück, was die Gewerkschaften für Lumpen sind.
    IG-Metall- Chef Steinkühler saß 1993 als Arbeitnehmer“- Vertreter mit am Verhandlungstisch, als Daimler beschloß, den Mercedes „Smart“ in Deutschland zu bauen. Noch bevor darüber die Pressemitteilung offiziell wurde kaufte der „Arbeitervertreter“ massenhaft entsprechende Aktien Die waren damals billig, weil niemand wußte wie Daimler sich entscheiden würde. Danach schossen die Papiere in die Höhe und Steinkühler war Millionär.
    Ich habe dazu mal einen Artikel aus meinem Archiv gegraben:
    https://www.zeit.de/1993/21/der-millionaer-der-metaller
    Das war aber kein Einzelfall in dieser Mafia.
    2tes Beispiel:
    Bundestagswahl am 27. September Nach 16 Jahren im Amt wurde Helmut Kohl abgewählt und ROT- „grün“ Schröder/ Fischer übernahmen das Ruder in Berlin – Ein verhängnisvoller Fehler der Wähler.
    Der Wahlkampf der SPD hatte den Slogan: „Kohl muß weg“, mehr hatten die nicht als Thema.
    Die „grünen“: Benzin muß mindestens 5 Euro kosten – dafür wurden diese Untoten damals tatsächlich gewählt. Während dieses Wahlkampfes entschuldigte sich damals der zukünftige Außenminister Fischer bei dem Polizisten, den er damals am Boden liegend mit Fußtzritten traktierte als seine Kumpels den Mann vorher niederschlugen.
    Diesen Wahlkampf der Linken Brut, hat damals der DGB mit acht Millionen Euro Gewerkschafts- Beiträgen seiner Mitglieder in veruntreuender Weise „gesponsert.
    Was hat dieses Rote Regime damals gemacht:
    – Eine Rechtschreibreform
    – Schröder rief die Gerichte an um seine Haarfarbe feststellen zu lassen
    – gleich nach der Wahl ließ der sich bei Gottschalk im Armani- Mantel bei WETTEN DASS
    Beklatschen
    – dann förderte der Hedge- Fonds die unseren Deutschen Mittelstand aussaugten
    – Danach vielen eine Menge Unternehmer dem Philipp Holzmann- Betrug zum Opfer. Ich übrigens
    auch. Verlor damals meine gesamte Existenz, Familie, Ersparnisse und meine drei Wohnungen.
    Eine Nacht hab ich damals mit Pennern unter einer Brücke geschlafen. Dann hab ich mich wieder
    Aufgerappelt.
    – Und dann kam das was ich nie für möglich hielt: DIESE DRECKSTÜCKE HABEN DAMALS
    NACH 53 JAHREN FRIEDEN DIE BUNDESWEHR ZUM TÖTEN GEN OSTEN, SERBIEN
    GESCHICKT!!!
    http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/anklage-euro-trib.html
    Das alles hat die Gewerkschaft als Anhängsel der SPD mit zu verantworten.
    Deshalb habe ich damals begonnen Ein- Prozent zu unterstützen.
    Wie viele Häuser und Autos der AfD und anderer Patrioten haben die Links- „grünen“ angegriffen und schwer beschädigt? EIN- PROZENT hat gesammelt und diese Leute mit sehr hohen Summen unterstützen können.
    Bei allen letzten Wahlen hat EIN- Prozent patriotische Wahlhelfer ausgebildet, die dann professionell den Linken Wahlfälschern auf die Lang- Finger schlugen.
    An alle hier:
    Unterstützt den Aufruf von Freya und mir. Wie unsere Freya so richtig sagte:
    „ES GEHT UM ALLES!!!“
    Ich denke der Peter Helmes ist da in Gedanken dabei. Liebe Heike, dir und Peter alles Gute.
    Ich hoffe er ist froh, daß CONSERVO in seinem Sinn ein solcher Selbstläufer ist. Auch wenn der Käpt‘ n mal vorübergehend nicht auf der Brücke ist.
    Lieben Gruß an alle und denkt an Freyas Worte. Schluß mit dem Rot- Grünen Spuk, so schnell als möglich!!

    Liken

  157. Semenchkare schreibt:

    COMPACT-Sommergespräche mit Christoph Berndt: Der Kampf ist nicht verloren

    ca 30 min.

    Christoph Bernd ist das Gesicht der Bürgerbewegung Zukunft Heimat in der Lausitz. Zur Landtagswahl in Brandenburg tritt er auf Platz 2 der AfD-Liste an.

    kommt gut in die Heia…

    Gefällt 1 Person

  158. Ulfried schreibt:

    Liebe Freya,
    danke für deine Unterstützung von EIN- PROZENT. Vor knapp anderthalb Jahren riefen diese Patrioten dazu auf, die Gewerkschaften aus den Betriebsräten der Unternehmen zu verdrängen. Das war eine sehr erfolgreiche Aktion und hat das rote Gesindel in den Unternehmen sehr in die Schranken gewiesen. Das Thema damals 2017:
    Patrioten schützen Arbeitsplätze: Werde Betriebsrat!
    *ttps://www.einprozent.de/blog/patrioten-schuetzen-arbeitsplaetze-werde-betriebsrat/2191
    Ein Prozent hat eine große Erfahrung im patriotischen Kampf gegen unsere linken Feinde.
    Ich blättere mal zurück, was die Gewerkschaften für Lumpen sind.
    IG-Metall- Chef Steinkühler saß 1993 als Arbeitnehmer“- Vertreter mit am Verhandlungstisch, als Daimler beschloß, den Mercedes „Smart“ in Deutschland zu bauen. Noch bevor darüber die Pressemitteilung offiziell wurde kaufte der „Arbeitervertreter“ massenhaft entsprechende Aktien Die waren damals billig, weil niemand wußte wie Daimler sich entscheiden würde. Danach schossen die Papiere in die Höhe und Steinkühler war Millionär.
    Ich habe dazu mal einen Artikel aus meinem Archiv gegraben:
    *ttps://www.zeit.de/1993/21/der-millionaer-der-metaller
    Das war aber kein Einzelfall in dieser Mafia.
    2tes Beispiel:
    Bundestagswahl am 27. September Nach 16 Jahren im Amt wurde Helmut Kohl abgewählt und ROT- „grün“ Schröder/ Fischer übernahmen das Ruder in Berlin – Ein verhängnisvoller Fehler der Wähler.
    Der Wahlkampf der SPD hatte den Slogan: „Kohl muß weg“, mehr hatten die nicht als Thema.
    Die „grünen“: Benzin muß mindestens 5 Euro kosten – dafür wurden diese Untoten damals tatsächlich gewählt. Während dieses Wahlkampfes entschuldigte sich damals der zukünftige Außenminister Fischer bei dem Polizisten, den er damals am Boden liegend mit Fußtzritten traktierte als seine Kumpels den Mann vorher niederschlugen.
    Diesen Wahlkampf der Linken Brut, hat damals der DGB mit acht Millionen Euro Gewerkschafts- Beiträgen seiner Mitglieder in veruntreuender Weise „gesponsert.
    Was hat dieses Rote Regime damals gemacht:
    – Eine Rechtschreibreform
    – Schröder rief die Gerichte an um seine Haarfarbe feststellen zu lassen
    – gleich nach der Wahl ließ der sich bei Gottschalk im Armani- Mantel bei WETTEN DASS
    Beklatschen
    – dann förderte der Hedge- Fonds die unseren Deutschen Mittelstand aussaugten
    – Danach vielen eine Menge Unternehmer dem Philipp Holzmann- Betrug zum Opfer. Ich übrigens
    auch. Verlor damals meine gesamte Existenz, Familie, Ersparnisse und meine drei Wohnungen.
    Eine Nacht hab ich damals mit Pennern unter einer Brücke geschlafen. Dann hab ich mich wieder
    Aufgerappelt.
    – Und dann kam das was ich nie für möglich hielt: DIESE DRECKSTÜCKE HABEN DAMALS
    NACH 53 JAHREN FRIEDEN DIE BUNDESWEHR ZUM TÖTEN GEN OSTEN, SERBIEN
    GESCHICKT!!!
    http://www.ag-friedensforschung.de/themen/NATO-Krieg/anklage-euro-trib.html
    Das alles hat die Gewerkschaft als Anhängsel der SPD mit zu verantworten.
    Deshalb habe ich damals begonnen Ein- Prozent zu unterstützen.
    Wie viele Häuser und Autos der AfD und anderer Patrioten haben die Links- „grünen“ angegriffen und schwer beschädigt? EIN- PROZENT hat gesammelt und diese Leute mit sehr hohen Summen unterstützen können.
    Bei allen letzten Wahlen hat EIN- Prozent patriotische Wahlhelfer ausgebildet, die dann professionell den Linken Wahlfälschern auf die Lang- Finger schlugen.
    An alle hier:
    Unterstützt den Aufruf von Freya und mir. Wie unsere Freya so richtig sagte:
    „ES GEHT UM ALLES!!!“
    Ich denke der Peter Helmes ist da in Gedanken dabei. Liebe Heike, dir und Peter alles Gute.
    Ich hoffe er ist froh, daß CONSERVO in seinem Sinn ein solcher Selbstläufer ist. Auch wenn der Käpt‘ n mal vorübergehend nicht auf der Brücke ist.
    Lieben Gruß an alle und denkt an Freyas Worte. Schluß mit dem Rot- Grünen Spuk, so schnell als möglich!!

    Gefällt 1 Person

    • Freya schreibt:

      Lieber Ulfried.Ich danke Dir, hab alles aufmerksam gelesen. Doch selbst wenn ich überhaupt keine Fakten kennen würde, diesen Gewerkschaftsbossen habe ich noch nie getraut. Und wenn man sich das ganze „Netzwerk“ (früher Seilschaft) aus Gewerkschaft, Staat, Unternéhmerverbänden, Kirchen usw. anschaut, haben die uns alle zusammen verraten und verkauft. Das sendet einem doch schon das uralte heidnische hellseherische Gen in einem. Doch einen Verrat in diesem Ausmaß, den noch zu Lebzeiten erleiden zu müssen, darauf wäre auch ich nicht gekommen. Dazu hat man sich auch leider viel zu wenig mit den Hinterzimmerabsprachen befaßt.
      Ich habe über zwanzig Jahre meines Lebens jeden Tag in der Gastronomie gearbeitet. Mal in 3 Schichten mit nur einem Ruhetag (Ostseeküste) oder auch über viele Jahre nur nachts bis 5 Uhr und weiter in den Morgen hinein.
      Da hab ich denen zu wenig auf die diebischen Finger geschaut. Und übrigens, das unsere Soldaten damals plötzlich Auslandseinsätze machen mussten, war für mich auch sehr sehr schlimm. Aber die haben es MIR ja erstmal als was Gutes via ZDF vermittelt. Als Blauhelme, die beruhigen, beschwichtigen und Leben retten sollen. Alles lug und Turg, heute sind sie schon überall, sogar in Afghanistan usw., bald vielleicht müssen sich unsere Soldaten noch im Iran erschießen lassen. Wir hatten hier Gesetze und Absprachen…..aber nunja, das wissen wir ja alle. Bin sehr aufgeregt wegen der bevorstehenden Wahl. Sachsen und Thüringen haben jetzt die allerwichtigste Möglichkeit in Händen, starke Signale auszusenden. Signale von Widerstand – wie EinProzent.
      Sei behütet von Jesus, dem Christus und gegrüßt von Freya

      Liken

  159. Ulfried schreibt:

    Von Ulfried,
    liebe Patrioten hier, wer möchte kann auch die News- Letter der EIN- PRozent abonnieren.
    Grad bekam ich von Philipp Stein diese beunruhigende Mail:

    Eilmeldung: Facebook und Instagram löschen „Ein Prozent“
    Liebe Förderer, Unterstützer und Freunde,
    unsere Großkampagne #Wende2019 zeigt Wirkung! Woran wir das festmachen? Die zentralen Social-Media-Plattformen Instagram und Facebook haben unsere Seiten in den letzten zwei Tagen rigoros gelöscht. Der Grund? Na klar, „Hatespeech“!
    215.000 Videoaufrufe nur in dieser Woche
    Wir vermuten einen ganz anderen Grund: Der Erfolg unserer Kampagne und der Zuspruch Hunderttausender haben dem Establishment einen ordentlichen Schreck eingejagt. Die Antwort fällt wenig überraschend und naturgemäß primitiv aus: Zensur und Boykott!
    Unser Erfolg ist dabei nicht von der Hand zu weisen, denn Zahlen lügen selten. Unsere Videos zur Kampagne (Trojanisches Pferd, Kretschmer, Woidke und der allgemeine Aufruf) wurden alleine auf Facebook in der letzten Woche 215.000 Mal angesehen. Auf YouTube bestätigt sich dieser Trend: Über 200.000 Personen haben unsere neuen Videos dort verfolgt. Das Internet ist ein wichtiges Werkzeug – und wir wissen es bestens zu nutzen!
    Neue Plakate, zweiter Streich: Trojanisches Pferd
    Doch wir wären nicht „Ein Prozent“, würden wir nicht bereits eine Antwort auf diesen zu erwartenden Schritt umgesetzt haben. Seit Montag hängen rund 2.000 A1-Plakate mit unserem „Trojaner-Motiv“ in 61 Ortschaften in Sachsen und Brandenburg. Linke und „liberales“ Establishment antworten gewohnt eintönig – und fordern auch hier Zensurmaßnahmen. Doch es ist zu spät: Unsere neuen Plakate sind bereits in aller Munde! Die positiven Zuschriften, die uns jetzt nahezu minütlich erreichen, sprechen eine deutliche Sprache.
    Dieses Motiv erregt die Gemüter. Die immer gleichen Blockwarte spielen uns dabei in die Hände: sie skandalisieren und schreien nach Zensur!
    Jetzt erst recht! Wir klagen und machen weiter!
    Vor wenigen Minuten haben wir einen fachkundigen Anwalt mit der Prüfung unserer Löschungen beauftragt. Wir von „Ein Prozent“ nehmen derlei Schauspiel nicht hin, haben es nie getan und werden es auch nie tun. Wir klagen, wenn nötig, bis zum Ende und durch alle Instanzen. Denn Meinungsfreiheit ist ein Recht, das wir uns nicht nehmen lassen!
    Dieser primitive Versuch, unsere Großkampagne #Wende2019 einzudämmen, ist zum Scheitern verurteilt. Dennoch wollen wir offen sprechen: Die Löschung unserer Facebookseite – fast 100.000 „Follower“ und Hunderttausende Zugriffe pro Woche – ist für uns zunächst ein Schlag ins Gesicht. Unsere Reichweite wird enorm eingeschränkt.
    Daher möchte ich Sie und Euch dringend bitten,
    unseren Rundbrief zu verbreiten und Freunden, Bekannten usw. ein Abonnement zu empfehlen. Das geht gleich hier: *ttps://www.einprozent.de.
    außerdem unseren Kanal bei Telegram zu abonnieren. Das kostenfreie Programm findet sich hier: *ttps://www.telegram.org; unser Kanal dann gleich hier: *ttps://t.me/ein_prozent. Bereits 4.400 Patrioten nutzen diese zensurfreie Möglichkeit, sich zu informieren!
    Abschließend, liebe Patrioten, möchten wir Ihnen und Euch noch Mut zusprechen – und zwar in Form eines Videos. Das findet sich hier auf YouTube: Philip Stein bei PEGIDA.
    Wir leisten Widerstand gegen die Zerstörung unserer Heimat. Und wir sind viele und wir sind stark! Daher wollen die „da oben“ uns mundtot machen – oder gar schlimmeres. Wir bitten Sie daher um Ihre Hilfe: Teilen Sie unsere Videos, Beiträge und Nachrichten jetzt überall, wo Sie können. Jeder kennt einen Verwandten, Freund oder Bekannten, der unsere Arbeit noch nicht kennt. Es ist an uns allen, dem Establishment die Zähne zu zeigen. Nur Mut – denn wir stehen hinter Ihnen!
    Herzlich,
    Philip Stein
    Unsere Netzwerke wachsen
    Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Dafür benötigen wir mindestens 1.000 neue Förderer.
    (Stand: 626/1000)
    Förderer werden
    Spenden
    Per Überweisung:
    Ein Prozent e.V.
    IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22
    BIC: WELADED1GRL

    paypal@einprozent.de (Link)
    Zu unserem Materialversand
    Copyright © 2019 Ein Prozent e.V., All rights reserved.
    Sie bekommen diesen Rundbrief, da Sie sich bei Ein Prozent e.V. registriert oder gespendet haben.

    Unsere Adresse:
    Ein Prozent e.V.
    Töpferstr. 12
    Kurort Oybin 02797
    Germany
    Ulfried:
    bitte unterstützt alle diese tolle Bewegung und verbreitet es bei Freunden und Bekannten.
    Lieben Gruß,
    Ulfried

    Gefällt 1 Person

  160. Ulfried schreibt:

    Hallo Semenchcare bitte achtet darauf, daß ich das jetzt korrigiert habe. Nicht daß meine Beiträge dann mehrfach erscheinen. Gruß Ulfried

    Liken

  161. Sonntagsreden, unbunt schreibt:

    Gute Nacht Deutschland

    seit drei Uhr wieder wach
    und es rattert los
    Sorgen um Sorgen,
    dabei sind die Kinder längst groß

    bin dankbar für mein Alleinstellungs-Dach
    hör nicht am frühen Morgen
    wie links ein Baby quakt
    unten der Typ seine Freundin plagt
    über mir die Singelin schon mit Highheels übers Laminat
    stakt
    rechts daneben, weshalb die Klospülung tönt…
    man stöhnt und sich föhnt….
    und gegenüber der Clan sich regt
    der Boss schon die Gehorsame schlägt

    getunte Karren heulen auf
    Erwache
    Eile zum Erwerb
    oder sterb
    Die Bahn fährt nicht
    das Benzin ist teuer
    der Keller vollgelaufen
    beim Schnarcher nach dem Saufen
    in der Nähe brennt ein Feuer
    so viel Vertrauen war nie?
    Und artig mampft das Vieh.

    Mit 75 will ers noch mal wissen
    Jahrzehnte jünger in die Kissen
    Bestverdiener mit 8 Geschwistern konnte sich selbst solches nicht mehr leisten
    wählt Vergnügen wie die meisten.
    dennoch war Ausdehnung das männliche Prinzip
    Einsacken
    und nichts blieb
    in Tirol, Juchee
    ohne ewigen Schnee

    Und immer lustig: teilst du nicht ihre Presse,
    kriegst du volle Ladung in die F_ _ _ _ _
    überall gleich,
    bei Büttel oder Scheich

    und immerda: die gelbe Gefahr 😦

    Gefällt 1 Person

  162. Semenchkare schreibt:

    Guten Morgen Deutschland.
    *************************************
    Sie soll bitte ihre runzligmachende Creme nehmen und sich nach Bayern scheren. Da gibts genug Buntheit, um die sich persönlich kümmern kann!🤨

    Uff, die gibts noch…

    Gefällt 1 Person

  163. Semenchkare schreibt:

    Hier, meine ostdeutschen Freunde. Genau D E S H A L B am Sonntag zur #Landtagswahl B L A U wählen. Oder ganz einfach:::: D I E. @AfD.🇩🇪

    Gefällt 1 Person

  164. Semenchkare schreibt: