Chinas Bio-Weltkrieg – Die Dritte Welle rollt von Portugal ausgehend auf West-und Mitteleuropa zu

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

China mißbraucht die Häfen Algeciras/Spanien und (neu) Sines in Portugal für seinen Bio-Krieg mit Corona-Viren

 Xi Jinping signierte den „Algeciras-Vertrag“ am 28. November 2018 – und den „Sines-Vertrag“ mit Portugal acht Tage später, am 05. Dezember 2018.

Und jetzt geht die DRITTE WELLE der Corona-Pandemie von Sines aus, hat ganz Lissabon ergriffen und zog bereits weiter nach MADRID – über eine eigens von China gebaute Eisenbahnstrecke zwischen Sines und Madrid, die im Dezember 2020 fertig gestellt worden war (siehe: (https://ec.europa.eu/ten/transport/priority_projects_minisite/PP16DE.pdf)

Wie der Weg dann von Madrid weitergeht bis zu uns nach Deutschland – über Frankreich/Elsass/Lothringen/Luxemburg, das kennen wir ja bereits. Die „Duplizität der Ereignisse“…

Ich hoffe nur, daß jetzt vielleicht auch einmal einige CDU-Politiker und/oder AfD-Politiker auf Kreis-, Bezirks- und Landesebene aufwachen, das alles aufgrund der erdrückenden Infos inkl. der Daten der Verträge Chinas mit Spanien und Portugal nachvollziehen können und das Ganze auf Bundes- sowie Europa-Ebene thematisieren!

Und ´mal ganz nebenbei gefragt: Sind wir die Ersten, denen das alles auffällt? Traurig!!! Was tut eigentlich unser Bundesnachrichtendienst in dieser Sache?

Um was geht es? Natürlich um Corona, China und die dritte Welle, die

offensichtlich erneut von China verursacht wurde und in ca. zwei-drei Monaten von Frankreich kommend die westdeutschen Gebiete erreichen wird.

Betrachtet man sich in der offiziellen aktuellen „WHO-Kurve“ die Diagonale der Kreise von Portugal-Spanien-Frankreich, so ist deutlich abzulesen, daß es nur eine Frage der Zeit ist, bis uns die dritte Welle im Westen Deutschlands mit der Variante B.1.1.7 erreicht haben wird.

Da drängen sich Fragen auf:

  • Warum lernen unsere Politiker rein gar nichts aus dem fast identischen Verlauf der  ZWEITEN WELLE (mit D614G)?
  • Warum verschließen die Politiker nicht endlich die Virus-Ausbreitungs-hot-spots, die Endpunkte der „neuen chinesischen Seidenstraße“ in ganz Europa?
  • Hat man aus „Algeciras“ und der ZWEITEN WELLE nichts gelernt?
  • Warum läßt man zu, daß erneut – diesmal im von China gebauten  Tiefsee-Containerhafen in SINES/Portugal – den Chinesen ein „hot spot“ ohne jede Gegenwehr einfach überlassen wird, damit die von China verursachte Dritte Welle unserer Wirtschaft den Todesstoß versetzt?

Kommen wir zuerst noch einmal zurück auf die aktuelle Pandemie-Situation in Europa – Stand 06. Februar 2021:

Corona-Neu-Infektionen und Ausbreitung der Dritten Welle im Zeitraum:  24. Januar bis 06. Februar 2021

(siehe: https://news.google.com/covid19/map?hl=de&mid=%2Fm%2F02j71&gl=DE&ceid=DE%3Ade)

Das sind die Zahlen der Neu-Infektionen mit Mutanten der SARS-CoV-2-Viren – allen voran die Variante B.1.1.7, die zuerst im September 2020 in Großbritannien auftrat und sich dort rasant von Südengland (Dover-Portsmouth-London) bis nach Irland weiter verbreitete. (Vgl.: https://news.google.com/covid19/map?hl=de&mid=%2Fm%2F02j71&gl=DE&ceid=DE%3Ade)

Neu-Infektionen (24.01.21-06.02.21)

Die Zahlen der Neu-Infektionen im Zeitraum 24. Januar 2021 bis 06. Februar 2021 im Einzelnen

PORTUGAL: 137.437   –  1,33% (in Prozent zur Gesamtbevölkerungszahl)

SPANIEN    : 442.430   –   0,96%

Frankreich : 227.000  –    0,41%

Schweiz     :     22594  –    0,26%

Luxemburg :      2074  –   0,33%

Belgien        :    33.016  –   0,27%

DEUTSCHLAND: 147.312-  0,17%

Italien          :       169.913-  0,28%

Polen           :        74.651-   0,19%

Und hier die Zahlen für Großbritannien:

United Kingdom (Groß-Britannien), (wo die Variante B.1.1.7 im September zuerst auftrat, Anfang Januar 2021 ihren Höhepunkt erreicht hatte und nun das langsame Abebben der Welle aufweist):

Großbritannien: 312.376 –  0,46%

Neben dem politisch auch in der Pandemie-Bekämpfung überaus erfolgreichen Polen (mit nur 0,19% Neu-Infektionen im Zeitraum 24.01.21 bis 06.02.21) liegt Deutschland europaweit derzeit auf Platz EINS in der Pandemie-Bekämpfung bzw. -Bewältigung mit nur 0,17% Neu-Infektionen im genannten Zeitraum.

Deshalb stellt sich heute die Frage:

Wer – wenn nicht Deutschland – sollte und könnte den „Lockdown“ deutlich ab sofort lockern?

Dabei müssen wir aber folgenden Hintergrund der SARS-CoV-2-Pandemie in Europa beachten:

Wenn wir aus den Geschehnissen der Vergangenheit nicht endlich lernen, dann wird es unendlich viele weitere dritte, vierte und fünfte Wellen in Europa geben!

Mittlerweile muß man den Eindruck haben, daß genau diese vielen neuen Wellen von der EU-Kommission unter Leitung von Ursula von der Leyen beabsichtigt sind, um den „politischen Boden“ zu bereiten für die totalitäre Durchsetzung des Great Reset und der „großen Transformation“ von oben herab, gegen jede demokratische Legitimierung und unter Abschaffung unserer freiheitlich-sozialen Demokratien.

Schon jetzt mehren sich die Stimmen in der EU-Kommission, daß „autoritäre Systeme“ wie China doch viel, viel besser in der Lage seien, Virus-Pandemien wirksam zu bekämpfen! („Nachtigall, ick hör´ Dir trapsen…“)

Unsere individuellen Freiheitsrechte – garantiert durch unser Grundgesetz – seien der wahre Grund aller Virus-Wellen; denn sie müßten schnellstens und drastisch für immer eingeschränkt werden. Viele der „Lockdown“-Maßnahmen – von Kontaktverbot über Mobilitätseinschränkung bis zur Redefreiheit der Bürger („cancel culture“) – sind bereits fest, und ich befürchte,  irreversibel für die nächsten Jahrzehnte von der EU und den Nationalregierungen so festgelegt worden.

Weil man uns wichtige Informationen zu den wahren Gründen der Virus-Wellen bisher vorenthalten oder manipulativ verfälscht wiedergegeben hat, will ich hier noch einmal anhand der mühsam recherchierten wahren Fakten aufzeigen, was bisher geschah:

Nachdem Anfang Januar 2021 überraschend die eigentlich nur im United Kingdom existierende  B.1.1.7-Variante die ganze britische Insel inklusive Nord-Irland und Irland mit dem höchsten Gipfel infiziert hatte, trat ein sich rasant über Südeuropa ausbreitender Infektionsstrom – von Portugal ausgehend – auf, der seinen „hot spot“ im neuen Container-Tiefsee-Hafen von Sines, 110 km südlich von Lissabon hatte.

Wir erinnern uns:

Die ZWEITE WELLE (mit der Variante „D614G“) begann im südspanischen Hafen Algeciras und zog über Valencia, Madrid, Barcelona, Narbonne, Béziers, Montpellier, Marseille, Lyon, Paris, Luxemburg und Straßburg über das Elsass sowie über Lothringen nach Mittel- und Osteuropa und erfaßte zuerst ganz Westdeutschland mit den „hot spots“ St. Wendel (deutschlandweit mit den Inzidenz-Werten auf  Platz 2), Zweibrücken und Bitburg (deutschlandweit Platz 6 – weit noch vor den Großstädten Frankfurt, Köln, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Hannover, München, Düsseldorf, Bremen usw.).

Mittlerweile ist Zweibrücken die Stadt in Deutschland mit den niedrigsten Inzidenz-Zahlen, was einmal mehr belegt, daß all diese an- und abschwellenden Zahlen allein durch den natürlichen West-Ost-Verlauf der Virus-Infektion erklärt werden muß. Das Einhalten der AHA-Regeln hat damit rein gar nichts zu tun, schon gar nicht die danach angeordneten „Lockdown“-Maßnahmen, die unserer Wirtschaft, unserer Gesellschaft und vor allem unserer Demokratie massiven Schaden zugefügt haben!

Über den Ausgangspunkt der „zweiten Welle“ – vom spanischen Mittelmeerhafen Alegicras aus – habe ich bereits ausführlich berichtet. (Vgl.: https://conservo.wordpress.com/2020/10/30/der-zweite-corona-lockdown-wird-unsere-demokratie-zerstoeren-und-ist-der-todesstoss-fuer-unseren-Mittelstand/)

Ich erinnere:

Zitat: „Algeciras port signs agreement with China’s Ningbo Zhoushan port

Bereits im Jahr 2018 (am 28. November 2018) unterschrieb der chinesische Staatspräsident Xi Jinping während seines Staatsbesuchs in Spanien einen Vertrag mit Manuel Morón (President of Autoridad Portuaria de la Bahía de Algeciras (APBA – Port Authority of Algeciras) sowie mit Mao Jianhong (president of Ningbo Zhoushan Port Group) in Vertragsform ein Memorandum (Memorandum of Understanding that formalizes the collaboration in order to promote the increase in trade flows between Southern Europe and Asia.). Der Vertrag wurde in Moncloa unterschrieben im Rahmen des Staatsbesuchs des Präsidenten der Volksrepublik China Xi Jinping, in Spanien.“

Siehe auch: www.deutschlandfunk.de/memorandum-portugal-wird-teil-chinas-neuer-seidenstrasse.795.de.html?dram:article_id=435079

Portugal wird Teil Chinas neuer Seidenstraße, Vertrag zwischen China und Portugal vom 05.12.2018, SINES wird von China zum Tiefsee-Hafen für chinesische Container-Schiffe ausgebaut.

www.portugalhomes.com/news/article/273/usa-china-commercial-war-over-port-sines-in-portugal

Portugal has been part of a battlefield between the US and China for the port of Sines, a port that has long been recognized by foreign powers for its geostrategic importance as a deepwater port

Erneut geht eine Viruswelle mit einer Variante (B.1.1.7) der SARS-CoV-2-Viren von einem südeuropäischen Hafen (Sines/Portugal) aus, nachdem die zweite Welle (mit D614G) vom spanischen Hafen Algeciras ihren Beginn nahm.

Damit die Viren auch ja den direkten „richtigen Weg“ über Madrid/Spanien finden mögen, baute China eine völlig neue Eisenbahnstrecke zwischen dem Hafen von Sines und der spanischen Hauptstadt Madrid! Und jetzt kommt’s:

Diese Eisenbahnline verbindet zusätzlich DIREKT den spanischen Hafen Algeciras ebenfalls mit dem portugiesischen Hafen von Sines – und wurde gebaut und fertig gestellt von China im Dezember 2020! (https://ec.europa.eu/ten/transport/priority_projects_minisite/PP16DE.pdf)

Dieser letztgenannte Vertrag zwischen China und Portugal zum Hafen in SINES wurde am 05. Dezember 2018 von Xi-Jinping unterzeichnet.

Der Vertrag zwischen Spanien und China zum Mittelmeerhafen Algeciras wurde von Xi Jinping nur ACHT TAGE VORHER, genauer gesagt: am 28. November 2018, unterschrieben.

Klar: Das war und ist ALLES REINER ZUFALL?! Wie dumm, borniert, naiv muß ein Mensch sein, daß er nicht merkt, was hier in Wahrheit gespielt wird.

Mitte 2020 ging von Algeciras die „zweite Welle der Virus-Pandemie in Europa“ aus und stürzte unsere Wirtschaft und unsere Staaten ins Verderben. Kaum erholen wir uns von diesen Torturen und sehen Licht am Horizont (Sprüche von Präsident Steinmeier, aber auch von Merkel und Spahn u.a.), trifft uns die von Portugal über Spanien und Frankreich erneut auf die Mitte Europas zulaufende DRITTE WELLE mit den B.1.1.7-Viren, die uns „rechtzeitig zur Verkündung des Great Reset (Klaus Schwab/Club of Rome) und des European Green Deal (Sandrine Dixson-Declève-vom Club of Rome)“ ca. Mitte/Ende Mai auch in Deutschland mit voller Wucht erreichen werden – was dann die „perfekte Duplizität der Ereignisse“ wäre!

Ich habe immer wieder genau vor dieser Entwicklung gewarnt!

Stattdessen gab es immer noch sog. „China-Leugner“, die sich schützend vor China stellten und meinten, das alles – mit den Viren – sei eine naturgegebene Tatsache, reiner Zufall, dem wir uns anpassen müßten, ohne die Entwicklung von Gegenstrategien in Erwägung ziehen zu können. Und das „arme, unschuldige China“ habe doch wirklich nichts mit alldem zu tun! „Chamberlain“ läßt grüßen!

Die Tatsachen sprechen eine andere Sprache!

Alle Geheimdienste in Europa wurden bestens und eindringlich vom US-Geheimdienst informiert, was uns da eigentlich von Seiten der Chinesen droht. Aber unsere politischen Akteure nahmen diese Warnungen nicht ernst. Das droht jetzt unter dem US-Präsidenten Biden noch katastrophal schlechter zu werden. Dann erhalten wir noch nicht einmal mehr Geheimdienst-Meldungen, die uns rechtzeitig vor weiteren Attacken Chinas warnen. Glaubt man den jüngsten Presseberichten, dann ist Biden ja noch nicht einmal mehr gewillt, die demokratische Republik Taiwan vor einer Invasion durch die Volksrepublik China zu schützen! Mir tun die Taiwanesen jetzt schon leid, wenn es  eines Tages seitens Kamala Harris und Joe Biden heißt: „Mourir pour Dantzig – NON. NON!“- „Dying for Danzig? Never and never!“

Die Verträge Chinas mit Spanien (Algeciras) und Portugal (Sines) dienten vor allem der Zerstörung und der Demontage unserer freien Wirtschaftssysteme und unserer Demokratien durch die von China in voller Absicht über uns ausgestreuten Virus-Pandemien mit SARS-CoV-2 und mit dessen „Varianten“, vor denen wir rechtzeitig gewarnt worden waren u.a. auch durch die chinesische Whistle-Blowerin Li-Meng Yan, die diese Geheimdokumente aus den Laboren in Wuhan und Hongkong bei ihrer Flucht mit nach USA schmuggeln konnte.

Wenn der EU-Chef-Sozialist Frans Timmermans und die grün-rote Ska Keller, und wenn Ursula von der Leyen, Merkel, Spahn, Wieler, Lauterbach, Drosten usw. wider besseren Wissens diese von China induzierten Virus-Attacken auf Europa und die ganze Welt zugelassen haben, gehören sie vor sie den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, ein politisch UND moralisch zu verantwortendes Verbrechen, das unzählige unserer unschuldigen Bürger mit Krankheit und Tod bezahlen mußten.

Was soll denn noch alles geschehen, bis der Widerstand der anständigen freiheitsliebenden Bürger in Europa beginnt?

Sollen wir uns tatenlos im chinesischen BIO-WELTKRIEG von chinesischen Viren umbringen lassen, nur weil das einigen EU-Politikern und dem Club of Rome bei der Durchsetzung ihrer Ziele von der „ersten globalen Revolution“ (A. King et al. – Club of Rome) so gefällt?!

Und wer jetzt – trotz „Algeciras“/Spanien und trotz „Sines“/Portugal – immer noch Zweifel an der Wahrheit um diese Virus-Pandemien hat, dem ist nicht mehr zu helfen.

Wer absichtlich die Beantwortung der Frage: „Cui Bono? – Wem nützt die Pandemie?“ ins Hinterstübchen seines „Chamberlain-Denkens“ verbannt, der macht sich mitschuldig an Tod und Elend von Millionen Mitbürgern in ganz Europa und in der „nicht-chinesischen“ Welt.

Erneut rufe ich allen Freunden zu:

Ceterum Censeo:

„Wer in der Demokratie schläft, der wacht in der Diktatur auf!“

www.conservo.wordpress.com    8.2.2021

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter AfD, Allgemein, Biden, Bundespräsident Steinmeier, CDU, Corona, Dritte Welt, EU, Europäische Kommission, Merkel, Politik, Politik Deutschland, Politik Europa, Sozialismus, Umwelt, USA, Weltpolitik, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

49 Antworten zu Chinas Bio-Weltkrieg – Die Dritte Welle rollt von Portugal ausgehend auf West-und Mitteleuropa zu

  1. Pingback: Pandemiebekämpfung und „Klimapolitik“ krachend gescheitert – nur China profitiert von der Pandemie | 99 Thesen

  2. Pingback: Bestrijding Pandemie en “klimaatpolitiek” faliekant mislukt – Slechts China profiteert van de pandemie, alle anderen zijn de verliezers – Theresa's visie

  3. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    WAHLFÄLSCHUNG:
    TRUMP-Büro in Palm Beach, wo er jetzt amtiert:

    „Was ist in Mar-a-Lago los? Wir haben ein anderes Weißes Haus, das voll besetzt ist, unten in Palm Beach. “

    TIMES Magazin:
    „Innerhalb weniger Tage nach der Wahl erlebten wir eine orchestrierte Anstrengung, den Gewinner zu salben, obwohl noch viele Schlüsselstaaten gezählt wurden … In gewisser Weise hatte Trump recht. Hinter den Kulissen ereignete sich eine Verschwörung, die sowohl die Proteste unterdrückte als auch den Widerstand der Globalisten-Führer gegen Trump koordinierte. Es kam ein informelles Bündnis zwischen linken Aktivisten und Geschäftstitanen zustande. Der Pakt wurde in einer knappen, wenig beachteten gemeinsamen Erklärung der US-Handelskammer und des AFL-CIO, die am Wahltag veröffentlicht wurde, formalisiert. … Es war eine Wahl, die katastrophal war, ein Versagen des zentralen Aktes der demokratischen Selbstverwaltung, der seit seiner Gründung ein Markenzeichen Amerikas ist.“

    Gefällt 1 Person

  4. Shinobi schreibt:

    Jetzt wird der Klimawahn teuer: Energiepreise steigen wie lange nicht mehr
    https://zuerst.de/2021/02/10/jetzt-wird-der-klimawahn-teuer-energiepreise-steigen-wie-lange-nicht-mehr/

    Deutsche Verbraucher zahlen jetzt den weltweit höchsten Preis für Strom und Gas. Das teilte das Vergleichsportal Verivox mit. Allein von Dezember auf Januar sind die Gesamtkosten für Gas, Heizöl, Strom und Sprit so kräftig gestiegen wie lange nicht mehr – eine Folge nicht zuletzt der deutschen Klimaschutzpolitik, die Steuern und Abgaben drastisch nach oben treibt.

    Gefällt 1 Person

    • Mona Lisa schreibt:

      Neulich haben sie mit Kerosin die Propeller enteist.
      Die Dinger müssen ja bei Windstille spätestens alle 24 Std. bewegt werden, sonst droht die berühmt-berüchtigte „Kaltverschweißung“ in den Motoren – dann isses Vollschrott.

      Hier noch eine interressante Begebenheit in Sachen Windrad-Schallopfer gegen die Bundesregierung.
      Diese Verbrecherregierung ignoriert ihre eigenen Institute !
      … selbst in der vom Bundesamt durchgeführten Studie 2020, bei Expositionszeiten von 3 x 30 Minuten, Akut-Reaktionen nachgewiesen.

      https://politikstube.com/bundesregierung-ignoriert-koerperverletzung-von-windrad-schallopfern/

      Gefällt mir

  5. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://www.sueddeutsche.de/image/sz.1.5201437/1408×792?v=1612947860&format=webp

    Biden will eine Auslieferung des Wikileaks-Gründers Julian Assange erreichen. Ein Sprecher des US-Justizministeriums erklärte am Dienstag, man wolle weiter gegen die Entscheidung eines britischen Gerichts Einspruch erheben, den 49-Jährigen nicht an die USA zu überstellen. Die Frist dafür läuft am Freitag aus.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/wikileaks-assange-biden-usa-1.5201436?sc_src=email_2214542&sc_lid=174774062&sc_uid=KhUTMNwdMt&sc_llid=77459&utm_medium=email&utm_source=emarsys&utm_content=www.sueddeutsche.de%2Fpolitik%2Fwikileaks-assange-biden-usa-1.5201436&utm_campaign=Espresso_am_Morgen_100221

    Gefällt 1 Person

  6. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    BLM… Nobelpreis ??? … für den Frieden???

    Beim aktuellen Anwärter für den Friedensnobelpreis könnte einem 2021 die Kinnlade runterfallen. Die von globalen Unternehmen finanzierte marxistische Kampftruppe Black Lives Matter wird für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen.
    Bis Juni 2020 hatten die Globalkonzerne Amerikas, angeführt von der Bank of America und dem Liebhaber billiger Arbeitskräfte, Nike, BLM über 1,7 Milliarden US-Dollar zugeführt.“(RT, 03.02.2021) Terroristen, Mörder und Brandschatzer werden also für den Friedensnobel-preis nominiert, das ist doch mal was.

    Gefällt 1 Person

  7. Dominikaner schreibt:

    Diese verantwortungslose Regierung, die nach globaler Weltherrschaft strebt gehört vom Bürger abgestraft. Es kann doch nicht wahr sein, wo man weiß das die Chinesen in ihrem Frankenstein Labor Killerviren für Europa im Streben globale Weltmacht zu werden Europa verseuchen und dieser sexuell eingebildete Lackaffe Spahn wird immer verantwortungsloser nebst der Regierung. Im Gegenteil man vollführt Freudentänze von Seiten der Regierung um die Bürger ein zu sperren und nimmt vorsätzlich Körperverletzung in Kauf, indem man die Killerviren nach Europa bewusst einschleppen lässt. Jedem normal denkenden Menschen ist klar, dass ein Inkubationsherd in Quarantäne gehört, quasi alle Reiseverbindungen nach Portugal geschlossen werden müssten, doch Lendenschurz AKK lässt auch noch deutsche Soldaten in das Risikogebiet einfliegen und die rot schwarz grüne Regierungsbonzen Migranten als Inkubationsträger einfliegen, schließlich muss Schleuser KGE und Schleuser Bischof Bedford Strohm über den Menschenhandel Geld verdienen. Diese Leute die sich durch unsere Sozialsysteme versorgen lassen wollen ohne Gegenleistung haben freiwillig ihr Leben auf das Spiel gesetzt und ich sehe auch nicht ein, das sie noch belohnt werden und einstmals gesunde Völker Europas mit ihren Killerviren heim suchen. Unsere Regierung ist verantwortungslos ohne Ende und macht aus ihrer Menschenverachtung besonders gegen das eigene Volkkeinen Hehl.

    Gefällt 1 Person

  8. Dieterb Farwick schreibt:

    Lieber Herr Helmes !
    Danke für Ihre ausgezeichnete Beurteilung der geopolitischen und geostrategischen Lage zwischen China und Europa.
    Die Chinesen – und die Russen – studieren und folgen den Lehren des chinesischen Feldherrn und Militärhistoriker Sun Tzu, der schon vor rd. 2500 Jahren zeitlose Regeln für die Eroberung von Staaten aufgestellt, die man nicht durch Kampf erobern will. Seine Erkenntnis. “ Wahrhaft siegt, wer nicht kämpfen muss.“ Das geschieht nicht frontal, sondern aus der Flanke.
    Im “ Kalten Krieg“ schaute man mit allen Augen nach Osten.
    Heute muss man nach Süden schauen – nach Spanien und Portugal. Dort arbeitet sich China nach Norden, nach Zentraleuropa vor . auch über die Coronapandemie . wie Peter Helmes im Detail beschreibt.

    Darüber verlieren unsere Spitzenpolitiker kein Wort. Sie streiten darüber, , ob die abendlichen Ausgangssperren in Europa um 20 Uhr oder erst um 21 Uhr beginnen sollten – oder ob jeder Staat und jedes Bundesland das Recht auf eigene Regeln hat – ohne genaue Überwachung der nationalen Außengrenzen.

    Die Chinesen nehmen solche Einladungen gerne an.

    Der “ great reset“ vom WEF und China wird als Bedrohung nicht wahrgenommen.

    Mit besten Grüßen

    Ihr

    Dieter Farwick.

    Gefällt 2 Personen

    • conservo schreibt:

      @ Farwick: Wunderbar, liebet Herr Farwick, Sie haben die Problematik in wenigen Sätzen treffend zusammengefaßt. Ihre wichtigste Erkenntnis, die leider kaum erkannt wird:
      “ Der “great reset“ vom WEF und China wird als Bedrohung nicht wahrgenommen.“
      Das wird den Handelnden noch fürchterlich auf den Kopf fallen!
      Wie kann man nur so blind sein?!
      Nochmals besten Dank, verehrter Herr Farwick! Ihr PH

      Gefällt mir

    • ceterum_censeo schreibt:

      Der “ great reset“ vom WEF und China wird als Bedrohung nicht wahrgenommen. —

      Genau so ist es, wie ich auch schon mehrfach angeführt habe:

      Die dummen Schlafschafe v.a. in D. interessieren sich gar nicht dafür, und selbst wenn sie den Begriff schon einmal gehört hätten (sh. meinen Kommentar: ‚Sie versuchen es inzwischen gar nicht mehr zu verbrämen …. ‚),
      dann wissen sie nichts damit anzufangen und lassen sich von sämtlichen Propagandamedien berieseln.
      Und weit entfernt davon gar zu erkennen, (zu wollen) was realiter dahinter steckt. MerKILL ist doch sooooo sympathisch und klug!

      Gefällt 1 Person

  9. Pingback: Endzeitumschau – Februar 2021 – Esto miles

  10. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  11. profdrhansrolfvetter schreibt:

    Die kognitive und moralische Dekadenz des Merkelismus erweist sich immer deutlicher als „nützliches Idiotensystem“ für den chinesischen Imperialismus und seine Helfershelfer aus den US amerikanischen Finanz- und Technologie-Oligarchien. Die Briten in ihrer Mehrheit haben sich davon erfolgreich frei gekauft. Dennoch verwundert, dass sich andere stolze europäische Nationen wie z.B. Frankreich dieses ineffiziente germanisch-sozialistische Wahnsystem einfach mit der Cheer-Leaderin U.von den Laien so aufhalsen lassen. Oder sind sie doch dessen heimliche Profiteure? So wie die „Geliebte Führerin“ mit deutschem Steuergeld um sich wirft, wäre das mehr als verständlich. Und wäre dennoch mittelfristig ziemlich stupide gedacht! Apropos:stupide! Der alte neue deutsche sado-masochistische Untertan will seine Abstrafung. Nahezu um jeden Preis! Und schon recht bald bekommt er sie. Welch ein Glück für Sie und ihn! Denn der dritte und vierte und auch schon der n-te Lockdown stehen vor der Tür, das wirtschaftliche Desaster nimmt seinen Lauf und die Jakobiner als fünfte Kolonne der „new green washed world of digital totalitarism“ wetzen schon die Messer. Für die Ziele des Merkelismus und seine „Berater“ von Milanda Gates über Gueterres bis hin zu Klaus Schwab könnte es echt nicht besser laufen. Und für die Follower erst recht nicht. Rückkehr zur modernen „Normalität“! Welch‘ ein Blödsinn! Trainiert lieber schon mal das Lastenradfahren, Ihr Dummies!

    Gefällt 4 Personen

  12. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://www.theepochtimes.com/evidence-mounts-that-capitol-breach-was-pre-planned-eroding-incitement-allegation-in-trump-impeachment-trial_3689106.html?utm_source=newsnoe&utm_medium=email&utm_campaign=breaking-2021-02-08-2

    Die Beweise häufen sich, daß die Begehung des Kapitols lange VOR der Rede von Trump geplant war, und eben NICHT von Trump-Anhängern. Eines dieser Indizien ist, daß bereits ein Mob die Fenster einschlug, als TRUMP noch mitten in seiner Rede war, und lange, bevor sich die Zuhörer in Richtung Kapitol in Bewegung setzten.
    Das FBI hat andere Behörden, darunter die Kapitilwache, davon informiert, daß ein „Sturm auf das Kapitol“ geplant sei.
    Auch gibt es eine Reihe von Videos, die zeigen, daß Polizei und Bewacher von sich aus Barrikaden beseite räumten, Türen öffneten und Demonstranten hineinbegleiteten.
    Die Planung wird auch aus Aussagen zu den Verfahren deutlich, die in den Verfahren gegen einzelne Eindringlinge laufen.

    Gefällt 2 Personen

  13. Axel Gunther schreibt:

    Wenn man sieht, wie der Chef der WHO, ein hochkarätiger Kommunist, mit Jinping kungelt, wenn ein Schwab vom WEF das chinesische System hochjubelt, etc, dann müsste dem letzten Vollpfosten klarwerden, was diese „PLANDEMIE“ bewirken soll und wer dahintersteht!!!

    Gefällt 2 Personen

  14. Shinobi schreibt:

    Sieg der konservativen Muslime
    https://www.welt.de/regionales/nrw/article225955605/Islamischer-Religionsunterricht-Mitsprache-nur-mit-Moschee.html

    Die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW wollte mithilfe liberaler Kräfte den islamischen Religionsunterricht an Schulen reformieren. Doch dieses Ziel scheint passé. Stattdessen wirken ultrakonservative und zum Teil nationalistische Verbände mit.

    Gefällt 2 Personen

  15. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Steuergelder, versunken im Ozean der Blödheit

    hier noch der Verweis:
    https://krisenfrei.com/steuergelder-versunken-im-ozean-der-bloedheit/

    Gefällt 1 Person

  16. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Steuergelder, versunken im Ozean der Blödheit

    https://i2.wp.com/krisenfrei.com/wp-content/uploads/2020/09/jens-spahn-ferkel-merkel-kabinett-sozialabbau-minister-fuer-asoziales-cdu-245×245-1.jpg?resize=245%2C245&ssl=1

    Bundesgesundheitsminister Spahn hat Milliarden völlig ungeeigneter und hochgiftiger Masken gekauft, die er nicht los wird und auch nicht bezahlen kann.

    Gefällt mir

  17. Shinobi schreibt:
  18. Semenchkare schreibt:

    «Geheimpapiere»: Berlin bedient ausgewählte Medien gezielt mit Horror-Szenarien, um Panik zu schüren

    Bei Journalisten beschleunigt sich der Speichelfluss, wenn sie das Wort «geheim» hören. Das Aufdecken von Verborgenem ist ihre Königsdisziplin. Daher hat jede Redaktion, die auf sich hält, Investigativ- und Recherche-Redaktionen aufgebaut.

    Da Recherche mühsam ist, gibt es Abkürzungen: Man kauft Informationen oder man stellt – Stichwort Ibiza-Video – Fallen.

    Am Besten ist es, wenn die Regierung ihre «Geheimpapiere» gleich an die Medien durchsticht. So geschehen mit Berichten des deutschen Verfassungsschutzes über die AfD. So geschehen mit einem wissenschaftlichen Gutachten zur Corona-Pandemie, mit dem «Massnahmen … repressiver Natur» gerechtfertigt werden könnten.

    Das ist ein doppelter Skandal. Denn Berlin gab den Forschern das gewünschte Horror-Szenario (Eine Million Tote) vor und gab es dann an ausgewählte Zeitungen weiter. Mission erfüllt: Panik-Stimmung in der Bevölkerung. Gute Stimmung in Redaktionen und Ministerien.

    So was nennt man Arbeitsteilung – zu Lasten der Kunden und der Wähler.

    https://www.weltwoche-daily.ch/beitrag/recherche-im-deutschen-journalismus-der-staat-bedient-ausgewaehlte-medien-mit-streng-geheimen-informationen/

    ….!!

    …es ist Wahljahr!

    Gefällt 3 Personen

  19. Ingrid schreibt:

    Aussage von Droste 2014: Seife und warmes Wasser sind genug! Desinfektionsmittel überflüssig!

    Wellen macht eigentlich nur unser Wasser, denn Viruswellen hat es noch nie gegeben, eher Zeiten mit kleineren und größeren Infektionen.

    Sie sind eine Erfindung von Menschen, die das Volk verunsichern wollen und eine nichtendende epidemische Lage heraufbeschwören wollen.
    Lassen wir es mal hingestellt sein, ob das Virus aus China oder verändert wurde, das ist eigentlich auch völlig egal, denn es ist nun mal da und wir müssen mit ihm umgehen.

    Dieses schon oft mutierte Virus wird uns die nächsten Jahre noch begleiten, denn was so gut funktioniert hat, wird weiter benutzt werden, das Volk zu terrorisieren.

    So wird,,Welle“ und ,,Welle“ über uns kommen und die Bevölkerung so lange in Angst uns Schrecken versetzen, bis das Ziel erreicht ist.

    Unser Immunsystem ist die beste Waffe gegen Viren, denn es muss täglich mit einer Vielzahl von Keimen, Viren und Parasiten zurechtkommen. Sicher versagt dieses System auch mal gerade bei älteren Menschen.
    Deshalb gebt nichts auf Welle und Welle, denn das macht noch mehr Angst und schützt euch selbst und stärkt eure Abwehrkraft, denn die Geimpften, werden noch schneller krank, wenn sie es erwischt.

    Gefällt 5 Personen

    • Sinnflut schreibt:

      Immunsystem stärken ist die beste Waffe! Vitamin D und C, Bewegung an der frischen Luft ohne „Weicheiergezetere“, „Klimawahnsinn“ und Angst. Warum wird über die Ertüchtigung unseres Immunsystemes eigentlich so wenig diskutiert? Warum bekommen nachweislich wirksame Medikamente keine Notzulassung sondern müssen lange Prüfstrecken durchlaufen? Dann wäre eben Vieles nicht so steuerbar!

      Gefällt 2 Personen

  20. text030 schreibt:

    Düstere Aussichten für den weiteren Verlauf im Jahr 2021…

    Gefällt 1 Person

  21. Semenchkare schreibt:

    Gedächtnisauffrischung:
    *******************************

    Chinas dreiste Corona-Propaganda

    Veröffentlicht am 20. April 2020

    Roger Roth ist kein altgedienter Parlamentarier. Der 42-jährige Irak-Kriegsveteran mit dem Hollywood-Lächeln sitzt erst seit fünf Jahren im Landesparlament des US-Bundesstaates Wisconsin, für die Republikaner. Der Senat dort – vergleichbar mit einem Landtag in Deutschland – hat nur 33 Abgeordnete, und der Bundesstaat in der Nähe der Großen Seen im Norden der USA ist mit seinen knapp 5,8 Millionen Einwohnern nicht gerade entscheidend für die politische Entwicklung in den USA.

    Und so muss sich Roger Roth sehr gewundert haben, als er, Abgeordneter einen kleinen Landtags in einem kleinen Staat in der Provinz, plötzlich eine E-Mail von der chinesischen Regierung erhielt, wie die Financial Times berichtet. In dem Schreiben wurde Roth aufgefordert, eine Gesetzesvorlage in dem Hohen Haus von Wisconsin zu unterstützen, in der Chinas Reaktion auf das Coronavirus gelobt wird. Roth glaubte zuerst, es müsste sich um einen dummen Scherz handeln. Umso mehr, als der Absender sogar eine vorab verfasste Entschließung mit „Talking Points“, also typischen Ausdrücken der
    kommunistischen Partei und zweifelhaften Forderungen an den Senatspräsidenten des Bundeslands beigefügt hatte, damit Roth diese zur Abstimmung stelle. …

    ..Bemerkenswert ist auch, wie relativ wenig darüber berichtet wird in der Bundesrepublik, deren Kanzlerin ja schon einmal andeutete, sie könne sich vorstellen, nach ihrer Amtszeit in China zu lehren, und die immer enge Kontakte mit den Kommunisten dort pflegt und in jedem Jahr ihrer Kanzlerschaft dorthin reiste.
    Auch die Geschichte des Anwerbeversuchs des Abgeordneten Roth, die in englischsprachigen Medien breit läuft, ist laut Google in
    deutschen Medien nicht zu finden. …

    …So viel Kritik würde ich mir auch in vielen deutschen Medien wünschen – die (bis auf Ausnahmen wie die BILD) das kommunistische Regime in China eher schonen und sich dafür auf Donald Trump, Boris Johnson, Viktor Orban und andere Politiker, die dem linksgrünen Zeitgeist zuwider sind, eingeschossen haben. Und etwa eine in meinen Augen sehr fragwürdige Studie zur Corona-Krisenbewältigung weitgehend ohne jede Hinterfragung rauf und runter laufen lassen, in der anhand merkwürdiger Maßstäbe Deutschland auf Platz zwei weltweit liegt – und ausgerechnet China mit Platz fünf noch vor Taiwan. Das Land, das für China ein rotes Tuch ist und das von vielen als Positiv-Beispiel für einen erfolgreichen Umgang mit Corona genannt wird, liegt dort nur auf Platz sieben. Länder wie Polen, Tschechien oder Estland mit sehr geringen Corona-Zahlen liegen dort abgeschlagen auf den hinteren Plätzen. Man weiß nicht, was rätselhafter ist – diese Studie eines bislang kaum bekannten Think-Tanks – oder dass diese in vielen deutschen Medien wiedergegeben wird, als handle es sich um eine Entscheidung des Nobelpreis-Komitees.

    https://reitschuster.de/post/chinas-plumpe-corona-propaganda/

    Textauszüge

    ..!!

    Gefällt 4 Personen

  22. DFD schreibt:

    Lieber Peter,

    ein sehr guter Artikel, thumbs up!

    Mein Kommentare und ein paar Zusätze/Links:

    → „…Was tut eigentlich unser Bundesnachrichtendienst in dieser Sache?“

    Dasselbe was der VS tut, der Regierung dienen, was denn sonst?

    → „…irreversibel für die nächsten Jahrzehnte von der EU und den Nationalregierungen so festgelegt…“

    Och, die sind schon umkehrbar. Mit einem VOLKSAUFSTAND! Damit meine ich natürlich einen demokratischen, d.h., noch mehr offene Briefe, denn diese sind ja gefürchtet. Und Demonstrationen! Friedlich natürlich, es sei den Sie sind Antifa Mitglied oder haben einen Immigrationshintergrund. Man darf auch nicht Debatten vergessen, der harte demokratische Schlagaustausch der Argumente…Hust! Hust! Keuch! Keuch! – da bin ich wieder. Und, selbstverstaendlich wird bei diesen Debatten abgerechnet und schonungslos offengelegt…. Hah, hardiharharhar!!!! Um Gottes Willen, mein boese Prof. Moriarty Lachen hat mich gepackt und durchgeschuettelt. Muss mich erstmal beruhigen. Die ruecksichtslose Haerte dieser demokratischen Massnahmen – NEIN! Es geht schon wieder los. {„Moriarty, lass das!“}

    → „…Ich habe immer wieder genau vor dieser Entwicklung gewarnt!…“

    Ich auch, und warne noch vor anderen Sachen/Begebenheiten.

    → „…weil das einigen EU-Politikern und dem Club of Rome bei der Durchsetzung ihrer Ziele von der „ersten globalen Revolution“ (A. King et al. – Club of Rome) so gefällt?!…“

    Aber sicher! Was dachtest Du denn?

    In diesem Zusammenhang:

    Zu deinen (Peter) Fragen im Artikel, hier was interessantes, Quelle: Neopresse
    Merkel-Regierung bestellte Wissenschaftler für Maßnahmen
    Link: ttps://wg.neopresse.com/merkel-regierung-bestellte-wissenschaftler-fuer-massnahmen/?source=ENL
    {Bitte das „h“ vor dem Link selber einsetzen}

    Schwangere Ärztin ließ sich impfen: Wenige Tage später war ihr Baby tot! Quelle: Wochenblick
    Link: ttps://www.wochenblick.at/schwangere-aerztin-liess-sich-impfen-wenige-tage-spaeter-war-ihr-baby-tot/
    {Bitte das „h“ vor dem Link selber einsetzen}

    Besonders interessant: Prof. Dolores Cahill, viele Bio Credentials: Wann das Sterben losgeht.
    Artikel: ttps://coronanews123.wordpress.com/2021/01/18/professor-dolores-cahill-why-people-will-start-dying-a-few-months-after-the-first-mrna-vaccination/
    {Bitte das „h“ vor dem Link selber einsetzen}

    Video, ueber eine Stunde:

    Viel Spass beim Gruseln.

    Gefällt 2 Personen

  23. Mike schreibt:

    Lieber Peter Helmes ,
    ich habe heute ein unglaublich gutes Video von Paul Schreyer über den weltweiten Pandemie Plan bekommen. Vielleicht kennen sie den sehr gut recherchierten Vortrag ja schon..
    Mich hat es glatt umgehauen…. Hier der Link dazu.

    Gefällt 2 Personen

  24. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Deutschland finanziert die weißrussische Opposition mit weiteren 21 Millionen Euro

    Stellen Sie sich einmal vor, Russland oder China würden verkünden, dass sie die Reichsbürger mit 21 Millionen Euro unterstützen, weil den Ländern die Idee gefällt, in Deutschland eine verfassungsgebende Versammlung abzuhalten. Wie würde die deutsche Regierung darauf wohl reagieren?

    https://krisenfrei.com/deutschland-finanziert-die-weissrussische-opposition-mit-weiteren-21-millionen-euro/

    Gefällt 4 Personen

  25. Eugen Karl schreibt:

    Wenn das Virus weiter so harmlos bleibt wie bisher, ist mit ihm kaum ein Krieg zu gewinnen. Wohl aber ist ein gesellschaftlicher Umbruch (Great Reset, Große Transformation, Build back better) zu bewerkstelligen; und genau das ist das Vorhaben der Regierungen, wie nun in einem Artikel der Welt am Sonntag zweifelsfrei bewiesen wurde. Das Mainstreammedium wies nach, daß die Politik Wissenschaftlern und wissenschaftlichen Instituten den Auftrag gab, die angebliche Pandemie so zu zeichnen und zurechtzurechnen, daß sich damit repressive Maßnahmen gegen die Bevölkerung rechtfertigen lassen. Wissenschaft und Politik haben damit ihre Korrumpiertheit nachgewiesen. Mit dieser Aufdeckung ist aber auch endgültig die Wahrheit aus der Flasche: die Panik ist aus politischen Gründen inszeniert.

    Gefällt 4 Personen

  26. Sinnflut schreibt:

    Respekt Herr Helmes!
    Auch andere Foren/Blogs haben die Situation auf ihren „Schirmen“. Hier ein Beispiel von Sciense Files: sciencefiles.org/2020/04/27/eu-kuscht-vor-druck-aus-china/?highlight=china
    Ich möchte an dieser Stelle nochmals anregen:
    Um das notwendige Gegengewicht gegen diese „Strömungen“ herzustellen, wäre ein gemeinsamer Auftritt der erfahrenen, alternativen und konservativen Politikszene mit den authentischen Größen der AfD, als einzig übrig gebliebene Oppositionskraft in unserem „Politikzirkus“ anzustreben!

    Gefällt 3 Personen

  27. oldman_2 schreibt:

    Lieber Peter, die aktuellen Verhältnisse zerren ganz schön an den Nerven, Deine liegen ziemlich blank, kein Wunder. Wie bei Putin unlängst scheinst du mir aber ein bisschen übers Ziel hinauszuschießen.
    „Chinas Bioweltkrieg“ scheint mir leicht übertrieben, bei aller Perfidie, die da abläuft. Ziemlich sicher laufen hier die von den Great Resettern bestellten Wellen der Plandemie programmgemäß gerade durch, damit die europäischen Dödel, allen voran wir, die Reseterfordernis auch begreifen und letztendlich zustimmen. Die deutsche und die EU-Politik tun auch alles um den drohenden Ruin zu befeuern, dabei weitestgehend unterstützt von den Medien, warum auch immer.

    (Ausreisser nehme ich erfreut zur Kenntnis, neulich hatte sogar ein Heribert Prantl plötzlich Zweifel am aktuellen Regierungstreiben hierzulande, auch an dem der Kirchen übrigens).
    In anderen Teilen der Welt haben auch vereinzelt nicht nur die Irrsten sich durchgesetzt, wie ich letzte Woche aus Afrika hörte. (Tansania)

    Jetzt völlig unpassend dazu : Zeit-online (29.01.2021) mit dem Titel :
    „Masken, Ärzte, Impfstoffe: Chinas erfolgreiche Gesundheitsdiplomatie in Schwellen- und Entwicklungsländern bringt geopolitischen Einfluss. Doch es drohen Rückschläge.“ –

    „Erfolgreiche Gesundheitsdiplomatie“ ?? DAS zerrt natürlich wieder an den Nerven. Meinen übrigens auch.

    Gefällt 2 Personen

    • conservo schreibt:

      @ Na ja, lieber Oldman_2, natürlich habe ich Nerven, die manchmal zappeln. Aber so schlimm ist´s bei mir noch nicht, daß ich vor dem Kollaps stünde.
      Vielleicht habe ich in den letzten Jahren zu oft einen zu „sanften“ Ton gewählt. Aber ab und zu kann ich auch anders.
      Liebe Grüße! PH

      Gefällt 5 Personen

      • volksvertreter schreibt:

        Ich kann das alles durchaus nachvollziehen lieber Peter.
        Irgendwann wird die Wahrheit ans Licht kommen. Und glaube mir,einige müssten schon seit Jahren vor dem Strafgerichtshof in Den Haag, und schon längst lebenslang Einsitzen(MerKill)voran.

        Gefällt 2 Personen

        • volksvertreter schreibt:

          Da wird die Pharmaindustrie nicht begeistert sein❗️

          Der 74-jährige Labormediziner Winfried Stöcker hat im Alleingang einen Corona-Impfstoff entwickelt und sieht sich nun Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Lübeck ausgesetzt. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe.

          Stöcker erklärte, dass er sein Antigen mittlerweile mehr als 60 weiteren Freiwilligen verabreicht habe. „Mehr als 90 Prozent hatten schützende Antikörper in hoher Konzentration entwickelt“, so der Arzt. „Die banale Impfung war nahezu nebenwirkungsfrei und äußerst effektiv.“ Stöcker kündigt an, die Rezeptur des Antigens zu veröffentlichen. Er wolle kein Geld damit verdienen, sondern schnell möglichst viele Menschen vor Corona schützen.

          Hattest du (Peter)nicht vor kurzem über diesen Mediziner berichtet,oder täusche ich mich da.

          Gefällt 2 Personen

        • altmod schreibt:

          Zu Stöcker, das stammt aauch aus einemKomentar von mir zuu diesem Artikel:
          https://conservo.wordpress.com/2021/02/02/hinken-beim-impfen-eu-kommission-und-bundesregierung-eine-einzige-katastrophe/#comments
          Zur Wiederholung:
          „Ränke und Skandale ohne Ende.
          Es gibt Sachen Corona-Impfung Innovationen und Lösungsansätze aus Deutschland, die aber von der Administration und der Corona-Lobby totgeschwiegen oder boykottiert werden. Es geht ja dabei um Milliardensummen bei Patenten und Lizenzen. Mein alter Schulfreund und Studienkollege Winfried Stöcker, ein äußerst erfolgreicher Unternehmer und kreativer Wissenschaftler auf dem Sektor der Labormedizin hat vor einem halben Jahr mit einem Selbstversuch Furore gemacht. https://www.merkur.de/welt/coronavirus-impfstoff-immunitaet-winfried-stoecker-antigen-deutschland-unternehmer-immun-antikoerper-covid-19-zr-13765354.html
          Wir sind als alte Freunde in ständigem Kontakt miteinander und er hat mir mitgeteilt, – und wie er es publiziert hat – ist der von ihm vorgeschlagene Modus der Impfung nach jeglicher Einschätzung nahezu risikolos. Die Immunisierung beruht auf einem Totimpfstoff – ähnlich wie bei der Röteln-Impfung, der ungekühlt versendet werden kann und keine allergischen Reaktionen hervorruft. Er selbst und die am freiwilligen Selbstversuch beteiligten Mitarbeiter seien, laut mehreren Tests; gegen Covid immun geworden. Für eine weitergehende Studie benötigt er eine Zustimmung vom Paul-Ehrlich-Institut. Das hat nach mehreren vergeblichen Anfragen schließlich mit einer Anzeige bei der Staatsanwaltschaft geantwortet. Etwas dazu kann man auf dem privaten Blog von Prof. Stöcker lesen, auch unter den Antworten auf Anfragen und Kommentare zu dem Beitrag: https://www.winfried-stoecker.de/blog/impfung-gegen-corona-virus-2
          Anwaltlich vertreten wird Winfried Stöcker in seinen Anliegen durch das Anwaltsbüro von Wolfgang Kubicki, der diese Anzeige aus juristischer Sicht für eine Farce hält.
          Die Verzögerungen nicht nur in seiner Angelegenheit schiebt mein Freund auf unser bürokratisches System und – obschon er mit seiner Firma zum Milliardär geworden ist und in Allianz mit einem großen US-Unternehmen ist, auf Machtlosigkeit gegenüber politisch gestützten Strukturen; entgegen der immensen Macht internationaler Konzerne in Verbindung mit willfährigen privaten und staatlichen Forschungsinstituten und Organisationen.“
          Im Aktuellen Spiegel findet man hinter der Bezahlschranke einen ausführlichen Artikel über die ganzen Vorgänge um Stöcker und dein Verfahren.

          Gefällt mir

        • Mona Lisa schreibt:

          @altmod

          Ihr Spezi Stöcker ist ohne jede Ironie richtig große Klasse !

          Ich zitiere ihn hier mal aus dem anhängigen Epoch-Times-Artikel :

          Stöcker in einer Antwort an das PEI :
          „Ihr Herr Citchutek (Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts), der mir das Wasser nicht reichen könnte, lässt mich allerdings für mein Vorgehen kriminalpolizeilich verfolgen“

          Epoch-Times :
          „Nach alledem lehne Stöcker eine Zusammenarbeit mit einer ’so unproffessionellen und inovationsfeindlichen Behörde‘ (RKI) ab.
          In diesem Zusammenhang weist er auf die Forderung des Paul-Ehrlich-Institutes hin, dass man ein positives Antikörper-Ergebnis im Impfpass nur dann anerkennen soll, wenn es durch einen zugelassenen Impfstoff zustande gekommen ist.“

          Stöcker :
          „Da sollen sich sogar Personen nach überstandener Corona-Infektion noch einmal impfen lassen, die sich ihren Antikörper ehrlich verdient haben.“
          … kritisiert er empört und wirft die Frage auf :
          „Zeigt mal jemand das Paul-Ehrlich-Institut an ?“

          Ich : DAS wird allerlausigst Zeit !!!
          RKI und PEI generieren sich als politische und pharmazeutische Mafia-Gehilfen !

          https://www.epochtimes.de/gesundheit/zoff-mit-paul-ehrlich-institut-mediziner-erprobt-eigenen-impfstoff-und-kassiert-strafanzeige-a3444486.html

          Gefällt mir

    • theresa geissler schreibt:

      „Vielleicht habe ich in den letzten Jahren zu oft einen zu „sanften“ Ton gewählt. Aber ab und zu kann ich auch anders.“
      … was ICH, ehrlich gesagt nur als positiv und hoffnungsvoll erfahre! Freilich ist für jeder mal das Ende da, auch für ‚unseren‘ Peter, aber im Moment doch noch eine Weile nicht!
      Unser ‚Wacht am Rhein‘ hört sich selbstbewusster an als je… Grossartig!

      Gefällt 1 Person

  28. Artushof schreibt:

    Ein fremder Kommentar von 2011

    Vieles davon ist Realität geworden, die Reaktionen aus der Politik oder der Gesellschaft sind eher dürftig.

    Über zwei Jahrhunderte lang suchten türkisch-mohammedanische Horden auf ihren Kriegszügen nach der Kaiserstadt Wien auch die Steiermark heim. Die „Renner und Brenner“ erschlugen Männer und vergewaltigten Frauen oder verschleppten und versklavten sie. Sie plünderten und brandschatzten die Siedlungen und verwüsteten das Land (siehe: Türkeneinfälle in Kärnten und in der Steiermark).

    Als Abwehrmaßnahme wurden daher an den Einfallsstraßen aus dem Südosten auf Burgen, Bergkuppen und Hügeln Kreidfeuerstationen eingerichtet und beim Herannahen des fürchterlichen Feindes mächtige Holzstöße entzündet, nasse am Tag, trockene in der Nacht, um das Volk zu warnen und den Alarm zur nächsten Kreidfeuerstation weiterzugeben.

    Und heute

    Auch heute ist es wieder notwendig, die alteingesessenen Menschen Europas zu warnen. Nicht nur vor der drohenden demographischen Islamisierung und damit der Auslöschung der christlich-abendländischen Kultur, sondern auch vor der Umerziehung durch die transatlantischen globalistischen Netzwerke und deren regionale Handlanger im Sinne einer antichristlichen, totalitären neuen Weltordnung (Huxley und Orwell lassen grüßen).

    Deren Vertreter – Bankster/Politmafiosi/Multis und Kulturmarxisten (Neomarxisten, Frankfurter Schule, 68er) arbeiten hier Hand in Hand – verkörpern den Mainstream, brüten den Zeitgeist aus, sie sind die Sumpfquellen der Politischen Korrektheit, sie wollen die Bürger zu entwurzelten, dumpfen, leicht lenkbaren Brot-und-Spiele-Konsumenten („ultraindividualistische Konsumidioten und Sexualrevoluzzer“ © Jürgen Elsässer) herabwürdigen, treiben die weißen europäischen und amerikanischen Völker in den demographischen Suizid und schmelzen sie durch Massenimmigration in „Bevölkerungen“ um.

    Sie führen den Kampf gegen Rechts, genauer gegen alles, was nicht links ist:

    gegen die traditionelle Familie
    gegen Volk, Heimat und Nationalstaat
    gegen die abendländische Hochkultur, gegen das Christentum, vor allem gegen die römisch-katholische Kirche.
    Kampf gegen die Familie

    Die Globalisten instrumentalisieren Feminismus und LGBT-Bewegung und verordnen top-down (von oben herab) und an einer öffentlichen Diskussion vorbei das Gender Mainstreaming mit der

    Abtreibung als „Menschenrecht der Frau“
    Verächtlichmachung von Mehrkindfamilien und nicht berufstätigen Müttern
    Entmutterung der Frau (weg vom Kind, als billige Arbeitskraft hinaus in die Erwerbstätigkeit)
    50:50-Quotenregelung
    Kinderverkrippung/-frühinstitutionalisierung
    Zerstörung von Bindungs- und Liebesfähigkeit
    Frühsexualisierung, Verqueerung und Indoktrination der Heranwachsenden (Beispiel Berlin)
    Abschaffung der Elternrechte
    Propagierung sexueller Libertinage (inklusive Pornographie) mit der Trennung von Sex und Fortpflanzung (künstliche Empfängnisverhütung)
    Deprivilegierung von Ehe und Familie
    Verherrlichung und Subventionierung von Sackgassen- und Fetzenwerk-Lebensformen (sog. „Lebensrealität“: Homo-„Ehe“ mit Adoptionsrecht, CSD)
    Feminisierung der Männer
    Kampf gegen Volk und Nationalstaat

    Die Globalisten betreiben hochaktiv die

    intensive Bevölkerungsvermischung (Paneuropa-Gründer Coudenhove-Kalergi prognostizierte schon 1925 die eurasisch-negroide Mischrasse) bzw. Entvolkung
    Überschwemmung mit islamischen, unintegrierbaren Migranten (Multikulturalisierung, heute „Vielfalt“ und „Bereicherung“ genannt)
    schleichende Einführung der Scharia, No-go-Areas in Stadtbezirken (Islamisierung)
    Lüge der Integration
    Verwendung der „Rassismus“-, „Fremdenfeindlichkeits“-Keule
    Auslagerung nationaler Kompetenzen an supranationale Institutionen
    Wirtschaftskrisen (künstlich herbeigeführt)
    „Revolutionen“ in N-Afrika (inszeniert)
    wirtschaftliche Zurückdrängung der KMU zugunsten der Multis
    Förderung von grenzüberschreitender Kriminalität
    Gefährdung von heimischen Bürgern an Leib und Gut durch positive Migrantendiskriminierung, z. B. vor Gericht (Migrantenbonus)
    Inländerdiskriminierung
    Privilegierung von Minderheiten (Migranten, Schwule, Lesben etc.)
    Kampf gegen Kultur und Kirche

    Nicht zuletzt und natürlich bereichsübergreifend betreiben die Globalisten die

    relativistische Einebnung aller Religionen zu einer Welteinheitsreligion („Weltethos“)
    Diskreditierung der Kirche
    Tabuisierung/Sakralisierung des Holocaust
    Aushöhlung der Vertragsfreiheit durch Antidiskriminierungsgesetze
    Aufforderung zu „Toleranz“
    Verabschiedung der Logik (wahr oder falsch) zugunsten der PC (erwünscht oder unerwünscht)
    Knebelung der Meinungsfreiheit durch Politische Korrektheit
    soziale Vernichtung/Bekämpfung von NWO-Gegnern (Eva Herman, Martin Hohmann, Walter Mixa, Monika Ebeling, Ken Jebsen, Thilo Sarrazin, Fritz Grillitsch …)
    Niedermachung alles Schönen und Erhabenen in der Kunst
    subventionierte Entwürdigung der Bildenden und Darstellenden Kunst
    Zerstörung der Bildung (Einheitsschule, PISA/OECD; Verzweckung der Universitäten, Bologna-Prozess/OECD)
    Beschädigung und Vernachlässigung der deutschen Sprache (EU-Ebene, Rechtschreibreform, Deutschunterricht…)
    Auflösung der kulturellen Identität
    Binnen-I-Schreibpflicht, Hymnenvergenderung
    Förderung von „Gender studies“ an den Universitäten
    Um-Schreibung der Geschichte
    Drogenfreigabe
    PID-Selektion
    Verbreitung der Sterbehilfe
    Globalisten

    Als Beispiele für die globalistischen Netze möchte ich hier nur nennen: CFR (Council on Foreign Relations), Trilaterale Kommission, Bilderberger etc., von denen unser polit-mediales Establishment, Wissenschaftler, Wirtschaftsgrößen etc. indoktriniert werden; World Jewish Congress (WJC), Antidiskriminierungsliga (ADL), Freimaurerlogen, manche NGOs (WEDO, IPPF, IGLHR) etc.

    Die inter- und supranationalen Organisationen wie UNO (mit Unterorganisationen wie UNESCO, UNFPA etc.) und EU, OECD, WTO, IWF etc. rekrutieren sich zum Großteil ebenso aus den globalistischen Netzen. Die OIC (Organisation Islamischer Cooperation) verstärkt den globalistischen Druck von islamischer Seite.

    Bedeutende Namen hinter den Globalisten (Beispiele): Rothschild, Rockefeller; Henry Kissinger, Zbigniew Brzezinsky etc.

    Das Beispiel eines Musterschülers der Globalisten ist Karl-Theodor zu Guttenberg; hier sieht man recht klar, wie der Hase läuft:
    Guttenberg-Dossier-Teil 1 (2009)
    Guttenberg-Dossier-Teil 2 (2009)
    Teil 3 (Rezension) (2011)
    Guttenberg: „Distinguished Statesman“ bei CSIS (2011)

    Gefällt 3 Personen

    • DFD schreibt:

      Dazu Orwell’s letzte Warnung, von seinem Totenbett. Er sah sehr schlecht aus, konnte aber noch sprechen.

      Gefällt 1 Person

    • francomacorisano schreibt:

      Aus China kommen immer wieder gefährliche Epidemien (Hongkong-Grippe, SARS, Vogelgrippe, Corona), egal ob nun absichtlich, aus Unvorsichtigkeit oder weil Chinesen so ekliges Zeug essen.

      Aus China kommen minderwertige Produkte, die nicht lange halten, produziert unter chaotischen Umweltbedingungen, auch mit Zwangs- und Kinderarbeit. China wird von einem kommunistischen Regime beherrscht, das seine Bevölkerung unterdrückt, aggressiv nach weltweitem Einfluss strebt und seine Nachbarn bedroht.

      Aus China kommt NICHTS Gutes! Die westliche Welt sollte China isolieren, Produkte von dort mit hohen Zöllen belegen und Russland als Verbündeten gegen China gewinnen.

      Gefällt 3 Personen

Kommentare sind geschlossen.