Corona: Benötigen die „Macher“ der „großen Transformation“ eine „dritte Welle“?

(www.conservo.wordpress.com)

Von Peter Helmes

Zwischenbericht zum Abebben bzw. Ende der SARS-CoV-2-D614G-Welle (2. Welle) und zur hoffentlich nicht losgetretenen dritten Welle mit B.1.1.7, dem „englischen Virus“, wie Robert Habeck („Die Grünen“) es nennt.

Die Viren der „Variante“ SARS-CoV-2-D614G (vgl. Bette Korber et al.: https://conservo.wordpress.com/2021/01/20/corona-eine-kurze-erlaeuterung-der-thematik/ und weitere Artikel) breiteten sich, von Algeciras über Valencia, Barcelona, Madrid kommend, im September über ganz Europa aus und waren der zu 99% vorherrschende Virus-Stamm der zweiten Welle, der vor vier bis fünf Wochen von Westen her, aber auch aus Tschechien kommend, Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt erreicht hatte.Während Ende November 2020 diese zweite Welle in den Landkreisen von St. Wendel, Bernkastel-Kues und Bitburg-Prüm mit Inzidenzzahlen wüteten, die bundesweit unter den negativ „führend hohen“ Zahlen aufgelistet waren – noch vor den Inzidenzzahlen von Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg – weisen diese zu Frankreich und Luxemburg grenznahen Landkreise heute nur noch Inzidenzzahlen von weniger als 40 auf (Bitburg-Prüm: 34).

Daß das NICHT an Lockdown-Maßnahmen oder Mundschutzverordnungen liegt, daß die Zahlen der zweiten Welle runtergehen und weiter abfallen, sondern daß das am natürlichen ABEBBEN der Welle liegt, das ist mittlerweile dem Dümmsten bekannt.

(https://msagd.rlp.de/de/unsere-themen/gesundheit-und-pflege/gesundheitliche-versorgung/oeffentlicher-gesundheitsdienst-hygiene-und-infektionsschutz/infektionsschutz/informationen-zum-coronavirus-sars-cov-2/)

We want you panic!“

Das alles war logischerweise genauso zu erwarten, daß die zweite Welle mit „D614G“ von Westen her nach kurzer Zeit wieder abnehmen wird – und das erleben wir im Moment hautnah. Wir wiesen bereits seit Oktober 2021 wiederholt darauf hin!

Daß die „Macher des Great Reset“, von Klaus Schwab über H.J. Schellnhuber, Oliver Schwab, Gerd Müller (Bundesminister) bis zu Sandrine Dixson-Declève (alles höchste Polit-Funktionäre der Links-Ideologie-Schmiede des Club of Rome) möglichst hohe, Panik erzeugende Wirkungen der Corona-Pandemie als Akzeptanz-Motivation zur Durchsetzung der am 23. Mai in Luzern verkündeten gesellschaftspolitischen und ökonomischen „Konsequenzen im Great Reset“ benötigen, konnte mannigfach in der Vergangenheit mit Beweisen belegt werden (z.B. nicht zuletzt in Greta Thunbergs revolutionärem „Ur-Schrei“: We want you panic!“).

Da bereits jetzt, Ende Januar 2021, die zweite Welle naturgemäß von Westen her rasch abebbt – wie die Inzidenz-Zahlen beweisen –, benötigen die „Macher“ der „großen Transformation“ ganz offensichtlich eine „dritte Welle“, diesmal mit der erhofften Ausbreitungsrichtung von Norden nach Süden/Südosten, um die Bevölkerung bei „Impflaune“ und „Lockdown-Akzeptanz“ zu halten.

Nachdem die „neuen“ Virus-Varianten namens B.1.1.7  mit bis zu siebzehn Veränderungen in der genetischen Virus-Struktur und mit mind. drei an den ACE-II-Rezeptorbindungsstellen stattgehabten strukturellen Varianten (s.a.a.O.) mittlerweile ganz Südengland und Teile Irlands pandemisch erfaßt haben, dringen sie, unseren Vermutungen folgend, nun über Nord-Schleswig-Holstein in Deutschland ein (www.t-online.de/region/id_89341990/hochansteckende-corona-variante-in-flensburg-bestaetigt.html), wobei es gleichzeitig auch einen Hot Spot in der Berliner „Humboldt“-Klinik „Vivantes“ (Berlin-Reinickendorf) gibt. (www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-mutation-berliner-klinik-quarantaene-100.html )

Es wird nun darauf ankommen, ob die Landespolitiker (von Schleswig-Holstein u. Berlin), aber vor allem auch, ob die Bundespolitiker (von Merkel bis Spahn) ernsthaft gewillt sind, diese dritte Welle strikt und konsequent zu verhindern (was jetzt noch problemlos zu meistern wäre), oder ob sie das Ganze mal wieder „laufen lassen“ – auch im Hinblick auf die „Akzeptanz“ des „Great Reset“, die totale Umgestaltung unserer Demokratie und die Abschaffung der bisher geltenden Rahmenbedingungen in unserer Sozialen Marktwirtschaft.

Wir haben das heute, am 25.01.21, publiziert und festgestellt. Es kann sich also niemand mehr damit herausreden, daß man das alles nicht vorhersehen konnte! Wir werden das alles aufmerksam weiter verfolgen und die Politiker, die untätig bleiben, in der Öffentlichkeit benennen.

B.1.1.7 soll nun sogar „tödlicher“ sein als die jetzt verschwindende Variante D614G. Statt 13 würden bei der „England-Variante“ 16 infizierte Patienten von 100.000 positiv getesteten Menschen sterben.

Ob 13 oder 16 Tote auf 100.000 positiv Getestete – das wäre eine überschaubare und nicht dramatisch zu nennende „minimale“ Verschlechterung zu heute, also durchaus kein Grund zur Panik. Aber diese „Modellierungen“ der transformativen Statistiker sind meist sowieso aus politischen Gründen gefärbt.

Auch wenn B.1.1.7 eine höhere Infiziertenzahl mit sich bringen sollte, was durchaus sein könnte, wäre eine dritte Welle mit diesen Virus-Varianten nicht „dramatischer“ zu bewerten als die jetzt endende zweite Welle.

JETZT ist der Moment gekommen, in dem wir die wohl wichtigste Frage stellen müssen:

Wer steckt hinter diesen Machenschaften? Wer hat ein lebhaftes Interesse daran, Tod, Erkrankung und Elend über uns zu bringen? Und Wer kooperiert mit diesen teuflischen Kräften?

CUI BONO?

WEM nützen diese SARS-CoV-2-Virus-Wellen, die Europa und die ganze Welt befallen hatten?

Daß mittlerweile selbst die WHO-Virologen davon ausgehen, daß China hinter diesen Virus-Attentaten auf die ganze Welt steckt, befindet sich zurzeit – mit einem Jahr Verspätung (??!!) – eine WHO-Abordnung in WUHAN/HUBEI/CHINA, um doch noch die Schuldigen in China dingfest machen zu können. Das wird jedoch nicht gelingen, da China ein Jahr Zeit hatte, alle Spuren zu verwischen und zusätzlich weitere Märchen über vom Virus befallene Fledermäuse zu erfinden.

Aber fest steht: Im IV. Quartal 2020 hatte China ein steil gestiegenes, hohes Wirtschaftswachstum von 6,3%, während wir in Deutschland im Wirtschaftswachstum auf mind. MINUS 5% abgestürzt sind.

CUI BONO??

Ich glaube, die Antwort könnte nicht eindeutiger ausfallen, wenn man „China“ und das „Weltwirtschaftsforum“ sowie die Ziele des Club of Rome (große Transformation/Great Reset) lebhaft vor Augen hält! (Siehe auch: https://conservo.wordpress.com/2021/01/06/merkel-auf-dem-holzweg-der-neue-corona-lockdown-es-kommt-noch-schlimmer/#more-30415 )

Ceterum Censeo:

Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf

—–

Wer vertiefende Informationen lesen möchte: Bitte im „Suche“-Feld (oben rechts auf der conservo-Titelseite) passende Begriffe eingeben, z.B. Corona, Club of Rome, große Transformation, Great Reset usw.)

www.conservo.wordpress.com     25.01.2021

Über conservo

ÜBER MICH, CONSERVO Liebe Leser, dieser Blog ist ein besonderer Blog. Er wurde 2010 von Peter Helmes gegründet, und ich führe ihn seit dem 1.11.2020 in seinem Sinne fort. Dieser Blog ist konservativ, er ist christlich, und er ist abendländisch. Allein das macht ihn in den diesen unruhigen Zeiten zu einem Exoten. „Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben.“ (Joh 8, 12) Heute steht alles auf dem Kopf. Was früher noch galt, gilt heute nicht mehr. Grenzen wurden aufgehoben, Geschlechter abgeschafft, die traditionelle Familie ist unter Dauerbeschuss, wer am meisten Minderheitenmerkmale auf sich vereint, darf – zumindest in Deutschland – fordern, was er will. Das Christentum steht weltweit mit dem Rücken zur Wand. Lau sind sie geworden – die Christen hier im Lande, aber auch die orientalischen Christen, die sich nach der Flucht aus dem Orient hier ein neues Leben aufbauen konnten, und dennoch angesichts der Islamisierung schweigen. Finanzstarke und einflussreiche Interessengruppen unter Klaus Schwab, Bill Gates, George Soros u.v.m. setzen weltweit den Great Reset mit seiner neofeudalistischen Ökodiktatur mittels Massenmigration, Globalisierung, Plandemien und mit Hilfe gekaufter Politiker, Journalisten und „Sozialen“ Medien gegen die Interessen der Völker mit nie gekannter Brutalität durch. Die geistige und seelische Not der Menschen steigert sich tagtäglich inmitten dieser finsteren Zeit. Gerade westliche Menschen scheinen jeglichen Halt, Glauben und ihre natürliche Wehrhaftigkeit verloren zu haben. Jeder wird im Leben auf seinen Platz gestellt. Jedes Volk hat sein Schicksal und muss es in seinem eigenen Land bewältigen. Migration und der entgrenzte Einheitsmensch sind nicht unsere Bestimmung. Dennoch wird erneut versucht, dem Menschen als freiem und göttlichem Wesen unter Tarnworten wie „Solidarität“, „Vielfalt“ und „Humanität“ die teuflische Gleichheitslehre des Kommunismus aufzuerlegen. Dies ist wider die Natur und wider jedes menschliche und göttliche Gesetz. „Hütet euch vor dem Sauerteig der Pharisäer, das heißt vor der Heuchelei. Nichts ist verhüllt, was nicht enthüllt wird, und nichts ist verborgen, was nicht bekannt wird. Deshalb wird man alles, was ihr im Dunkeln redet, am hellen Tag hören, und was ihr einander hinter verschlossenen Türen ins Ohr flüstert, das wird man auf den Dächern verkünden.“ (Luk, 1 - 3) Dank Peter Helmes analysieren langjährige, hervorragende Kolumnisten, basierend auf christlichen Werten, in aller Klarheit das heutige Tohuwabohu aus verschiedensten Blickwinkeln: Die Geißel der Globalisierung, geostrategische Interessen, die Massenmigration und importierte Gewalt, das Versagen der Politiker und der Verlust unserer Werte, Kultur und Heimat. Die Kolumnen wie auch die Diskussionen sind offen, respektvoll und tabufrei; denn nur so kann man die drängenden Themen der Zeit in der Tiefe analysieren, Machtstrukturen herausarbeiten und Roß und Reiter benennen. Nur so können wir uns auf uns selbst und unsere Stärken rückbesinnen und Deutschland, unsere Heimat, verteidigen. „Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.“ (Joh, 32 – 33) Nochmal: Wir stehen mit dem Rücken zur Wand. Deshalb sind unsere westlichen Wurzeln, Werte und unser Glauben nötiger denn je. Sie geben uns den Rückhalt, um aufzustehen und zu sagen: „Nein. Bis hierher und nicht weiter. Es ist jetzt genug!“ Wie schon Peter, lade ich Euch ein, alles zu kommentieren, zu korrigieren und zu kritisieren. Eine kleine Regel muss ich leider einbauen. Unterschiedliche Ansichten können durchaus in aller Härte debattiert werden. Wer jedoch andere Foristen mehrfach persönlich angeht, beleidigt oder unflätig beschimpft, wird nach einer dreimaligen Verwarnung vom Diskussionsforum ausgeschlossen. Maria Schneider Beiträge bitte an Maria_Schneider@mailbox.org Haftungsausschluß: Für die Inhalte von verknüpften Seiten übernehme ich keine Haftung. Rechtlicher Hinweis: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Zu diesem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Websites ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden jedoch derartige Links umgehend entfernen. Maria Schneider 10.11.2020
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Corona, EU, Merkel, Politik, Politik Deutschland, Politik Europa, Umwelt, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

61 Antworten zu Corona: Benötigen die „Macher“ der „großen Transformation“ eine „dritte Welle“?

  1. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    Wichtig ist die Tatsache, daß die Impfstoffe von Biontech und Moderna keine Immunität gegen die neubeschriebenen Varianten des Virus vermitteln. Dies ergeben mehrere wissenschaftliche Studien, die auf der Wiss.-Plattform Sciencefiles referiert werden. Eine erheblich höhere Letalität ist eher nicht anzunehmen.

    Es ist aber auszuschließen, daß irgendwelche Kräfte diese Mutanten mit Vorsatz in die Welt gesetzt hätten. SARS-CoV-2 ist ein RNA-Virus, und RNA-Viren mutieren sehr schnell. Jede Passage führt zu 2 Mutationen, die entweder unerheblich sind, sich aber auch negativ, oder in wenigen Fällen positiv auf die Vermehrungsfähigkeit und Ausbreitung des Virus auswirken. Mutanten, die einen Vermehrungsvorteil bewirken, werden rasch selektiert und stehen in der Epidemie bald im Vordergrund.

    Gefällt 1 Person

  2. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://www.watergate.tv/die-zerstoerungsbilanz-bidens-nach-nur-48-stunden-amtszeit/?source=ENL

    Biden marschiert in Syrien ein

    Kaum 48 Stunden nach der Amtseinführung hat Biden den ersten US-Einmarsch in ein anderes Land veranlasst. Ein Militärkonvoi mit rund 40 Fahrzeugen rollte von Hubschraubern begleitet aus dem Irak nach Nordost-Syrien ein. Ende 2020 hatte Präsident Trump den Abzug der US-Truppen aus Syrien, dem Irak und Afghanistan angeordnet. Der Einmarsch bricht Völkerrecht.

    Trump war der erste Präsident seit Jimmy Carter, der keine neuen Kriege begonnen hat. Zudem sind durch sein Verhandlungsgeschick fünf Friedensabkommen u.a. im Nahen und Mittleren Osten entstanden. Biden will offenbar wieder „Weltpolizei“ spielen. Trump indes sagte wiederholt, dass er die „endlosen Kriege beenden“ wolle.

    Der Artikel führt noch etliche Aktionen von Biden an, die zeigen, was uns, Amerika und der Welt bevorsteht.

    Gefällt 1 Person

  3. oldman_2 schreibt:

    „Daß das NICHT an Lockdown-Maßnahmen oder Mundschutzverordnungen liegt, daß die Zahlen der zweiten Welle runtergehen und weiter abfallen, sondern daß das am natürlichen ABEBBEN der Welle liegt, das ist mittlerweile dem Dümmsten bekannt.“
    LEIDER nicht, wie man täglich beobachten kann. Der Dummheit sind keine Grenzen gesetzt. Und sie wird massivst befördert von den Volkszertretern.

    Gefällt 4 Personen

  4. aktionnordost schreibt:

    Es ist alles gesagt und alles aufgeschrieben, und zwar von Jedem. Die Informationen stehen weder im Darknet, irgendwo verschlüsselt noch hinter einer Bezahlschranke. Sie sind, dank reichweiter Blogs, alternativer bzw. freier Medien, einfach, auch für den nicht geübten Internetnutzer zu finden. Wem spätestens Ende November 2020 nicht klargeworden ist, dass es nicht mehr um Gesundheit geht, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.(Artikel, auch auf diesem Blog erschienen).
    09.04.2020 https://aktion-nordost.com/denk-ich-an-corona/
    14.12.2020 https://aktion-nordost.com/wir-im-krieg/
    31.12.2020 https://aktion-nordost.com/2020-war-schrecklich-2021-wird-gruselig/

    Gefällt 1 Person

  5. luisman schreibt:

    Hat dies auf Nicht-Linke Blogs rebloggt.

    Gefällt 1 Person

  6. luisman schreibt:

    Mit der Theorie, dass China immerfort neue Virusvarianten in die Welt setzt bin ich eher vorsichtig. Zum einen sind schnelle Mutationen relativ normal, zum anderen, wenn es ausgerechnet die ACE-2-Ankopplung betrifft, ist der Verdacht begruendet. Und China ist bei weitem nicht Virusfrei. Die haben immer wieder Lockdowns in grossen Staedten und Regionen. Das schlimme ist, dass wenn die ACE-2-Ankopplungen sich veraenderten, die derzeitige Impfung gegen die alten Varianten sogar schaedlich sein kann, d.h. nicht nur keinen Schutz bietet, sondern das Eindringen des Virus noch erleichtert.
    https://www.msn.com/en-in/news/other/oxford-university-mulls-trials-of-coronavirus-wonder-drug/ar-BB1d4kwV
    Immerhin wurde nun eine Ivermectin-Studie begonnen. Durch Impfungen kommen wir da nicht mehr raus, nur durch Medikamente.

    Gefällt 1 Person

  7. ceterum_censeo schreibt:

    Alles sehr richtig und zutreffend, lieber Peter.
    Aber: Daß das NICHT an Lockdown-Maßnahmen oder Mundschutzverordnungen liegt, daß die Zahlen der zweiten Welle runtergehen und weiter abfallen, sondern daß das am natürlichen ABEBBEN der Welle liegt, das ist mittlerweile dem Dümmsten bekannt.“

    Da, fürchte ich, muß ich mich ‚oldman_2 schreibt:‘ anschließen. Bekanntlich ist neben dem Universum nur noch die menschliche Dummheit unendlich ……

    Und es gibt unzählige Dummschafe, die eben genau das nicht begreifen.
    Und im übrigen, das Dauertrommelfeuer von ständiger Panik- und Angstmache hat ‚bestens‘ gewirkt und es wirkt noch!

    Gefällt 3 Personen

  8. theresa geissler schreibt:

    Lieber Peter, ich bin momentan mit der Übersetzung tatig – ich nehme doch an, dass Du mit „Oktober 2021“ „Oktober 2020“ meinst, oder?

    Gefällt 1 Person

    • DFD schreibt:

      Hi Theresa,
      Wie sieht’s da in Eindhoven aus? Irgendwas aus anderen Staedten/Gegenden?

      Gruesse
      DFD

      Gefällt 1 Person

      • theresa geissler schreibt:

        Wie ’s in Eindhoven aussieht? Zertrümmert, sagte die Zeitung heute! Haha!
        Und in mehreren Städten. Aber wass will man auch, jetzt mit der blöden Ausgangssperre:
        Das ist einfach ein Schritt zu weit und das wird der Lügner Rutte wissen auch!
        Denn nichts erreicht er damit: Die Sperre läuft von 21.00Uhr bis 4.30. Die Jugendliche hocken vor 21.00 bei jemanden zu Hause zusammen, bleiben da einfach bis 4.30 und alles O.K.!
        Mit der Sperre wollte er endgültig die Jugendliche isolieren! Mensch, es wird nur noch schlimmer dadurch! Vollidiot, der!

        Gefällt 2 Personen

        • volksvertreter schreibt:

          Theresa, ich habe Videos gesehen wie brutal bei euch auf friedliche Demonstranten eingeschlagen wurde.Es gab sehr viele Verletzte, eine schwangere Frau wurde von den Bullen so verprügelt das sie ihr ungeborenes Kind verloren haben soll.
          Es ist dermaßen grausam das man dafür keine Worte findet.
          Bei diesen Videos schießen einen die Tränen in den Augen.

          Gefällt 3 Personen

        • theresa geissler schreibt:

          @Volksvertreter: Ja, und zugleich ist es recht rätselhaft, wie die Bullen auf einmal dazu kommen!
          Denn das ware jahhrzehntenlang keine Gewohnheit bei uns: Sie versuchten eher, Zurückhaltung zu betrachten.
          Aber jetzt… Instruktionen? Mag sein. Von der Seite der Obrigkeit? Mag sein. Aber weshalb denn? Nur wegen dem verdammten Virus? Kommt mir zu stark vor!
          Fazit: Wie überall innerhalb der EU muss es halt um die K o n t r o l l e zu tun sein….

          Gefällt 2 Personen

        • Dr. Gunther Kümel schreibt:

          Theresa Geissler,
          Im Grunde sind die „Executive Orders“ von Biden Notverordnungen, die am Parlament vorbei autoritär diktiert werden.

          In merkl-Land entspricht dies etwa der merkl-Direktive zur Grenzöffnung (sie ist bis heute offen wie ein Scheunentor!) oder der merkl-Direktive zur Annulöierung der Thüringen-Wahl.

          https://krisenfrei.com/wenn-der-faschismus-kommt-wird-er-eine-maske-tragen/

          Gefällt mir

      • ceterum_censeo schreibt:

        Lagebericht bei JouWatch:
        Holland steht auf und wehrt sich! Tag 3

        Der Aufstand in den Niederlanden gegen UN Agenda 2030 (!!!) geht weiter! Im ganzen Land gingen die Menschen gestern Abend pünktlich zur Sperrstunde um 21 Uhr auf die Straße, um Seite an Seite gemeinsam den Wahnsinn zu beenden, den die Politik verursacht hat.

        Die Leute wollen keinen Lockdown mehr, sie wollen zurück zur Normalität, die noch immer existiert, auch wenn ihnen Politiker und der Mainstream etwas anderes vorgaukeln. Zwar gibt es in den Niederlanden auch noch Leute, die an den Sinn der Sperrstunden glauben, doch sind diese eindeutig in der Minderheit. Die Mehrheit hat die Nase von unsinnigen Gesetzen, Verboten und Regelungen gestrichen voll und sie zeigen ihren Unmut auf der Straße – trotz Sperrstunde.
        Bereits am dritten Tag des Widerstands kamen bei der Politik erste Zweifel auf, ob die Lockdowns und Sperrstunden nicht doch mehr Schaden anrichten als nutzen:

        Jinek heeft gelijk dat de avondklok te hoge prijs is in verband met enorme maatschappelijke onrust # rotterdam #ji nek # avondklokrellen #op1 # avondklok #bnr # Nieuwsuur # rellen # Covid_19 pic.t witter.com/0fbSugXB0P
        — jelle hiemstra 007 (@jellehiemstra7) January 25, 2021

        *ttps://www.journalistenwatch.com/2021/01/26/holland-steht-auf-und-wehrt-sich-tag-3/

        UM WAS ES GEHT, IST OBEN WIEDER MAL deutlich GESAGT: um DIE UMSETZUNG DER PERFIDEN UN-Agenda 2030 und den ‚Great Reset‘!

        Alles mit Hilfe einer MAAAASSlos aufgebauschten FAKE – ‚PANDEMIE‘!

        Gefällt 2 Personen

        • volksvertreter schreibt:

          Laut Pisastudie sind die Holländer intelligenter als die Deutschen lieber c c.
          Deshalb wehren sie sich gegen diesen Unsinn. Und hier vergammeln die Leute auf ihren Sofas und haben nichts besseres zu tun als massenhaft Bestellungen bei Amazon zu tätigen.

          Gefällt 1 Person

        • ceterum_censeo schreibt:

          Ja lieber Volksvertreter, völlig richtig.
          Sicher, die Kehrseite des Ganzen sind einerseits die gewalttätigen Ausschreitungen.

          Aber: nutzten gerade Montagnacht Migrantenbanden aus den No-Go-Areas das Chaos aus, verwüsteten und plünderten ganze Straßenzüge und griffen Polizisten an. »Das in Eindhoven, die Plünderungen, das waren alle Moslems«, so der O-Ton eines Polizisten gegenüber dem Autor.

          »Moslems« wird hier als Umschreibung der gewalttätigen Migrantenbanden aus den Problemvierteln der Stadt verwendet, die meist über einen muslimischen Einwanderungshintergrund verfügen. ‚

          Und auch das wird bereits kräftig gegen die friedlicheren Demonstranten instrumentalisiert-

          Andererseits der durchaus angebrachte Protest gegen die – wie hier – völlig absurden, nur noch irren und überzogenen Maßnahmen:
          Ausgelöst wurden die Proteste durch völlig unverhältnismäßige Ausgangsbeschränkungen für die gesamte Bevölkerung. Seit Sonntagabend, 21 Uhr, sollen sich die Niederländer in ihren vier Wänden selbst einsperren. »Ausgangssperren zur Eindämmung des Covid-Infektionsgeschehens« nennt sich dies in der entmenschlichten Politik-Sprache.

          Doch in den Niederlanden wird die massive Abschaffung von Bürger- und Freiheitsrechten deutlich kritischer als in Deutschland gesehen. Während die gleichgeschaltete Presse in Komplizenschaft mit der Bundesregierung versucht, den Zulauf zur Querdenken-Bewegung mit einer perfiden Diffamierungskampagne zu torpedieren, wächst in den Niederlanden der Druck auf die Corona-Zwangsmaßnahmen kontinuierlich an – auch politisch.
          Und während die AfD sich von der leicht zu durchschauenden »Covidioten«-Kampagne des Mainstreams und der extremen Linken hat einschüchtern und distanzieren lassen, unterstützt die rechte Opposition in den Niederlanden die Proteste offen und ruft zu deren Teilnahme auf. (vgl. bei ‚PI‘)

          Und da sagst Du es völlig richtig: Während die Niederländer gegen diese absurden Unterdrückungsmaßnahmen etwas unternehmen,
          dösen hier die verblödeten Schlafschafe selig weiter und rufen zu ihrer Geiselhaft noch HURRA!

          Gefällt 3 Personen

  9. conservo schreibt:

    ja klar, liebe Theresa! Danke für die Korrektur! Lb. Gr. PH

    Gefällt 1 Person

  10. Pingback: Corona: Hebben de “producenten” van de “Grote Transformatie” een “derde golf” nodig – Theresa's visie

  11. DFD schreibt:

    Die Niederländer scheinen aufzuwachen. Der Holländische Staat setzt jetzt in Eindhoven das Militär gegen die Bevölkerung ein. Siehe „Wochenblick“ hier:
    https://www.wochenblick.at/militaereinsatz-niederlande-versuchen-coronapolitik-mit-gewalt-durchzusetzen/

    Gefällt 1 Person

    • DFD schreibt:

      PS: In Baden-Württemberg bisher 11 Tote in einem Altersheim, plus Corona Ausbrüche, siehe wieder W-Blick, hier:

      https://www.wochenblick.at/nach-impfungen-11-tote-in-pflegeheim-weitere-massenausbrueche/

      Gefällt 1 Person

    • Shinobi schreibt:

      @ DFD
      Eingie Mainstream Medien versuchen jetzt schon die Lockdowngegner mit den Totschlagargumenten zu diskreditieren:

      Im Zentralen Deutschen Flunkerfunk kam gerade die „Nachricht“ über die Randale in Holland, .. .“darunter Hooligans,Corona-Leugner und Neonazis“…, von Migranten war nicht die Rede. Man weiß nicht mehr wo heute Journal anfängt und heute Show aufhört, nur der Fake dazwischen ähnelt sich.

      Ein großer Teil der Demonstranten bildete auch die Party-Eventszene mit Migrationshintergrund. Daübrer wurde totgeschwiegen.
      Übrigens zu Silvester hatten in einigen Städten in NRW Migranten randaliert. DIe Erinnerungen an Silvesterübergriffe vor fünf Jahren sind wieder wach geworden. DIe Medien und ÖR bleiben bis heute stumm und wollen nichts darüber berichten…
      https://zuerst.de/2021/01/09/migranten-krawalle-in-der-silvesternacht-spd-will-diskussion-wegdruecken/

      Gefällt 3 Personen

      • DFD schreibt:

        Danke fuer die Info

        Gefällt 1 Person

      • ceterum_censeo schreibt:

        Auch DDR 1 Tageslügenfunk hat vorhin den dpa-Text „Corona-Leugner und Fußball-Hooligans und Neonazis“ zu NL runtergelesen. (Sh. oben: ‚Instrumentalisierung‘)

        Sofort danach: AFD in Sachsen-Anhalt unter Beobachtung des Verfassungsschutzes, und danach Holocaust-Gedenktag (morgen),
        nichts als Naaahtziiiiehs in Deutschland, die Deutsche Bank, VW, Daimler, die Deutsche Bahn und Borussia sind gegen „Antisemitismus und Rassismus“ und haben an einer Bahnsteigrampe Kränze niedergelegt.

        Daß die einzigen und wahren Antisemiten und Rassisten die von MerKILL millionenfach ins Land geholten moslemischen Judenhasser sind, wird natürlich ‚dezent‘ unterdrückt.

        Gefällt 2 Personen

  12. Ulfried schreibt:

    Heute erfahren, daß hier bei uns ein junger Mann – Berufe Fliesenleger und Rettungssanitäter – nach Impfung ins Koma fiel und daß es ihm lebensbedrohlich schlecht geht. Ich kann das Wort Corona nicht mehr hören und diesen Spahn sehen. Schlag ich die Zeitung auf SPAHN. Mach ich die Nachrichten an SPAHN. Ich wollte heute ne Büchse Brathering aufmachen. Ne ich lasse sie zu vielleicht …

    Gefällt 3 Personen

  13. Shinobi schreibt:

    Regierungskrise in Italien Conte will zurücktreten und weiterregieren
    https://www.tagesschau.de/ausland/conte-vor-ruecktritt-103.html

    Das wäre doch auch eine Option für die Merkel, damit die transatlantisch gesteuerte Diktatorin doch noch Deutschland weiterregieren kann, und zwar alternativlos !

    Gefällt 3 Personen

  14. Shinobi schreibt:

    In Europas Metropolen beginnen Corona-Unruhen
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/509139/In-Europas-Metropolen-beginnen-Corona-Unruhen

    In den Niederlanden, Dänemark und Spanien fanden am Wochenende gewaltsame Anti-Corona-Proteste statt. Besonders große Unruhen fanden in den Niederlanden statt. John Jorritsma, Bürgermeister von Eindhoven, warnt: „Wir sind auf dem Weg zum Bürgerkrieg“.

    Ich warte schon sehnsüchtig darauf, wie die Mainstream Dreckspresse wieder Putin und den Kreml dafür verantwortlich machen.
    Schon bei den Gelbwesten-Protesten hieß es in franz. Zeitungen, dass die von Putin organisiert wurden.
    Für den Brexit ist auch Putin verantwortlich. Für den gefakten Trump-Sieg 2016 hatte auch Putin seine Finger im Spiel. Und auch für die Unruhen in Katalonien soll Putin verantwortlich sein…

    Beweise brtauchen die satanischen Transatlantiker nicht. Es reicht, wenn die Transatlantiker ohne Beweise igrendwelche skurillen Thesen als Fakten darstellen, schon wird das von den Mainstream Medien unkritisch für bare Münze genommen und als Schlagzeilen in den Medien überall als Fakten verkauft !!!

    Aber wehe die Menschen und Leser fangen an über die Lügenpresse und über die schwachsinnigen Medienberichte sich zu empören, schon wir die Nazi-Keule ausgepackt und alle kritischen Leser und Demonstranten als Verschwörungstheoretiker beschimpft und beleidigt !

    Gefällt 3 Personen

    • DFD schreibt:

      Yup! Sehr gut. Aber, Du hast die „Faktenchecker“ und „Debunker“ vergessen.

      Kann natuerlich sein das Putin das aus deinem Beitrag entfernt hat 🙂

      Kommt aber ‚gut‘ hin, nicht wahr? 2020 Unruhen und Buergerkriegsartige Zustaende, Europa wird unregierbar. So die alte CIA Prognose, Thomas Bennett, Kissinger…

      Oh Mann. oh Mann oh Mann…

      PS: Den naechsten inner-Schimpansen Krieg (ja, da fuehren Kriege untereinander, mit Waffen (Stoecke und Steine), Hinterhaelte, und einer Brutalitaet und Gemeinheit die die von den Baboons uebertrifft. Mensch, entschuldige, was ich sagen wollte war das der Schimpansen Krieg wohl von Putin angezettelt wird.

      Vielleicht hat er auch die shape shifting Aliens verjagt – armer David Icke.

      Gefällt 1 Person

  15. Shinobi schreibt:

    Corona-Ticker – „Man hat den Eindruck, dass die Bundesregierung die Mittelständler um ihre Existenz bringen will“
    Die Verärgerung über die schleppende Auszahlung der Corona-Hilfen nimmt zu. Der Gründer einer Hotelkette erhebt massive Vorwürfe gegen die Bundesregierung.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/508842/Corona-Ticker-Man-hat-den-Eindruck-dass-die-Bundesregierung-die-Mittelstaendler-um-ihre-Existenz-bringen-will

    Gefällt 1 Person

    • Mona Lisa schreibt:

      Das ist schon lange kein „Eindruck“ mehr, sondern eine für jedermann sichtbare Tatsache.
      … übrigens nicht nur in Deutschland.

      Gefällt 1 Person

      • Dr. Gunther Kümel schreibt:

        IMPEACHMENT GESCHEITERT !!

        45 Senatoren (Republikaner) erklären das „Impeachment“ für verfassungswidrig!
        Damitist sicher, daßTrump nicht verurteilt werden kann.
        Im Gegenteil:
        Sollten die Demo-frauds das Verfahrn weiterhin betreiben, geben sie Trump ein hervorragendes Forum, die eklatanten Wahlfälschungen in aller Öffentlichkeit auszubreiten!

        Gefällt 1 Person

  16. Shinobi schreibt:

    Das ist mal wieder typisch.

    EU legt Sanktionspläne gegen Türkei auf Eis
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/509137/EU-legt-Sanktionsplaene-gegen-Tuerkei-auf-Eis

    „Die geplanten neuen EU-Sanktionen gegen die Türkei werden zunächst nicht verhängt. Hintergrund sind die aktuellen Bemühungen um eine Entspannung des Erdgasstreits im östlichen Mittelmeer.“

    DIe Linksgrünen Idioten wollen schließlich ganz schnell die türkischen Antichristen in die EU aufnehmen.
    Auch wenn in der Türkei viel mehr Journalisten in den Gefängnissen sitzen als in China (Schlagzeile von 2015), ist doch egal. Auch wenn in der Türkei viel mehr Oppositionelle ohne Anklagen in den Gefängnissen eingesperrt sind als in Russland (vor alllem angebliche Putschisten und zehntausende Kurden), das ist doch egal. Türkei soll bald möglcihst in die EU. Menschenrechte sind nur dann wichtig, wenn man damit gegen die geopolitsichen Konkurrenten und Feinde für neue Sanktionen verwenden könnte udn sich dadurch neue Vorteile auf Absatzmärkten und für die Profitmaximoierung bei Exporten verschaffen könnte. Ansonsten sind der EU udn der NATO die Menschenrechte vollkommen sch…egal. Siehe auch in Saudi Arabien, der engste Verbündete von USA, aber einer der brutallsten und frauenfeindlichsten Diktaturen in der Menschheitsgeschichte, wo heutzutage immer noch Menschen gekreuzigt werden wie schon vor 2000 Jahren im Rom. Aber das interessiert die EU/NATO nicht.

    WIe Sahra Wagenknecht und Volker Pispers bereits vor Jahren sagten. Für den Westen sind Menschenrechte = Schürfrechte…

    Bei den Äußerungen unserer Politiker und der Medien habe ich manchmal den Eindruck, dass die antichristliche Türkei den EUropäern kulturell, religiös und geschichtlich und gesellschaftspolitisch viel näher steht, als Griechenland , welches die Geschichte, die Kultur udn Politik von EUropa viel mehr im Positiven Sinne geprägt hat als die Türkei!

    Erinnert ihr euch noch wie während der Eurokrise unsere Medien und unsere Politiker (vor allem von der CSU) gegen die bösen, korrupten Pleite-Griechen gehetzt hatten ?

    Genau diese Politiker und Transatlantiker wollen auch dass die EU/NATO um einige neue korrupte Mafia-Staaten erweitert werden, die noch viel viel korrupter und krimineller sind als Griechenland.
    Zum Beispiel: Montenegro,Kosovo,Bosnien,Moldau (Diese Länder sind Europas Zenrum für Menschenhändler,Organhändler,Zigarettenschmuggel, Organisierte Kriminalität und Rückzugsorte für Al-Qaida)
    Dagegen wirkt die Griechenland fast schon wie ein Hort der europäischen Zivilisation und Menschlichkeit.

    Gefällt 3 Personen

  17. d1d3 schreibt:

    Die Dritte Welle beginnt spätestens in 8 Monaten. Aber auch schon jetzt sterben viele Impflinge:

    https://terminegegenmerkel.wordpress.com/2021/01/26/biontech-pfizer-astrazeneca-moderna-das-grose-impf-sterben-hat-begonnen/

    Gefällt 1 Person

  18. text030 schreibt:

    Die wohl wichtigste Frage: „WEM nützen diese SARS-CoV-2-Virus-Wellen, die Europa und die ganze Welt befallen hatten?“ Die Beantwortung wäre zugleich ein Hinweis auf den Ursprung/Ausbruch.

    Gefällt 1 Person

    • Dr. Gunther Kümel schreibt:

      text030,
      Es sind keine „WELLEN“, auch wenn sie so bezeichnet werden.
      Es handelt sich nur um Ausreißer aus einer geplanten Strategie, nämlich der kontrollierten, vollständigen Durchseuchung der Gesamtpopulation, also dem Unterwerfen unter die Krankheit von über 60 Millionen Menschen in der brd.
      Diese Gesamt-Infektion soll aber in kleinen, abgemessenen Portionen erfolgen.
      Dies Woche hunderttausend, nächste Woche 80.000, übernächste 110.000, usw., bis alle durch sind.
      Es gibt keine „Dritte Welle“, die Infektion erfolgt laufend, ohn‘ Unterlaß.
      Und so gibt es auch an jedem neuen Tag 500-1000 C.-Tote.

      Das ist alles nicht „alternetivlos“ !!
      Dutzende Staaten in Asien (die halbe Menschheit) haben die Epidemie entweder vermieden oder beendet.

      Gefällt 1 Person

    • ceterum_censeo schreibt:

      Sh. auch oben: Lagebericht aus NL
      Holland steht auf und wehrt sich! Tag

      Der Aufstand in den Niederlanden gegen UN Agenda 2030 geht weiter!

      UM WAS ES GEHT, IST OBEN WIEDER MAL deutlich GESAGT: um DIE UMSETZUNG DER PERFIDEN UN-Agenda 2030 und den ‚Great Reset‘!
      Alles mit Hilfe einer MAAAASSlos aufgebauschten FAKE – ‚PANDEMIE‘!

      Gefällt 1 Person

  19. ceterum_censeo schreibt:

    Und auch das ‚paßt‘:
    https://www.watergate.tv/merkel-will-anderen-laendern-220-millionen-geben-wegen-des-klimawandels/

    26. Januar 2021
    Merkel will anderen Ländern 220 Millionen geben – wegen des Klimawandels

    Gestern nahm Bundeskanzlerin Angela Merkel an einem virtuellen „Globalen Klima-Anpassungsgipfel“ teil. Die Einladung zum globalen Klima-Gipfel erfolgte durch den niederländischen Premierminister Rutte. Zahlreiche Staats- und…
    Gestern nahm Bundeskanzlerin Angela Merkel an einem virtuellen „Globalen Klima-Anpassungsgipfel“ teil. Die Einladung zum globalen Klima-Gipfel erfolgte durch den niederländischen Premierminister Rutte. Zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie Führungskräfte aus der Wirtschaft nahmen teil.
    (Ausgerechnet der abgehalfterte Rutte? – cc.)

    Dass dieser „erlauchte Kreis“ von ausgewählten Teilnehmern ehrlich daran interessiert sein könnte, das „Klima“ zu verbessern, ist stark zu bezweifeln. Vielmehr dürfte dieser Runde daran gelegen sein zu eruieren, wie noch mehr Profit aus dem „Klimawandel“ geschlagen und die Weltbevölkerung zur Kasse gebeten werden kann.

    Merkel sagte laut Medienberichten: „Um dem Klimawandel und seinen Folgen entgegenzuwirken, müssen wir weltweit an einem Strang ziehen. Wir packen mit an. Der Klimawandel gefährdet unsere Umwelt, unsere Wirtschaft, unsere Sicherheit – überall auf der Welt. Aber gemeinsam haben wir es in der Hand, die Folgen einzudämmen.“

    Merkel berichtete, dass sich Deutschland mit seiner Anpassungsstrategie sowie der CO2-Emissions-Reduzierung engagiere, zum Beispiel mit Hilfen für ärmere Länder. Anlässlich des Gipfels habe die Bundesregierung 220 Millionen Euro für die Anpassung an den Klimawandel in Entwicklungsländern zugesagt.

    Das Ziel sei es zudem, bis 2025 im Rahmen der „InsuResilience Global Partnership“ jährlich 500 Millionen „besonders arme Menschen gegen verheerende Klimarisiken wie Ernteausfälle oder Überschwemmungen abzusichern“. Dafür habe die Regierung ihren jeweiligen Vorsitz beim G7 und G20 Gipfel in den vergangenen Jahren genutzt, sagte Merkel.

    Ein weiterer Teil der anlässlich des Gipfels zugesagten Mittel fließt in den „Least Developed Countries Fund“. Dieser Fonds unterstützt die „am wenigsten entwickelten Länder bei der Umsetzung von nationalen Anpassungsplänen an den Klimawandel“.

    Versprochene Hilfen kommen nicht an
    Bei der Kanzlerin sitzt das Geld locker. Wenn es um Finanzhilfen geht, ist Frau Merkel sehr großzügig. Die Hilfen und Investitionen in Millionenhöhe kommen jedoch nicht der deutschen Wirtschaft oder den Hunderttausenden Einzelhändlern, Geschäften oder Gastronomen in Deutschland zugute, die aufgrund der politisch gewollten Corona-Einschränkungsmaßnahmen und Grundrechtseingriffe ihre gesamte Existenz verlieren.

    Frau Merkel war schon immer besonders mitfühlend und spendabel, wenn es um die Belange von Nicht-Deutschen ging. Das eigene Volk jedoch wird schlimmer behandelt als jeder Feind./b>

    Über 800.000 Menschen sind obdachlos in Deutschland. Jeder zweite Rentner muss mit 900 Euro pro Monat über die Runden kommen. Im vergangenen Jahr sind über 600.000 Arbeitslose dazugekommen; Hartz-IV-Empfänger haben mit etwas mehr als 400 Euro nicht genug zum Leben aber zu viel zum Sterben.

    Versprochene Corona-Hilfen kommen nach dem Lockdown-Desaster kaum oder nur sporadisch an. Vielen steht das Wasser zum Hals, die Zahl der Selbstmorde steigt von Tag zu Tag. Das scheint Frau Merkel allerdings nicht zu interessieren. Sie macht sich eher Sorgen um das Klima oder um Virus-Mutanten, die aus Großbritannien auf das europäische Festland überspringen und die Menschen dahinraffen könnten.
    Denn
    mit dem Klimawandel und der Pandemie lassen sich andauernde Grundrechtseingriffe und Kontrollmaßnahmen begründen und sehr viel Geld verdienen.

    (watergate.tv)

    Gefällt 3 Personen

  20. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    https://sciencefiles.org/2021/01/26/filibuster-us-democrats-mit-erster-niederlage/
    Noch am 21. Januar hat die ARD-Tagesschau frohlockt:
    “Machtwechsel auch im US-Senat: Vizepräsidentin Harris hat drei neue Senatoren vereidigt. Damit kontrollieren die Demokraten jetzt neben dem Weißen Haus auch den gesamten Kongress . . .“
    Aber die ARD hat wie so oft keine Ahnung.
    Die Fakten.
    50 Senatoren der Republikaner stehen 48 US-Demofrauds und zwei unabhängige Senatoren gegenüber, also nicht 50 US-Demofrauds, wie die ARD behauptet, nämlich Angus King, der Gouverneur von Maine und Bernie Sanders, ja, Bernie Sanders sitzt als unabhängiger Senator im US-Senate. Und außerem beschriebt der verwiesene Artikel, daß die Reuplikaner weitere Mittel dazu haben, den Senat zu blockieren, wann immer sie das wollen.

    Gefällt 2 Personen

  21. ceterum_censeo schreibt:

    Und natürlich MerKILL und ihre ‚Große Transformation‘:

    Merkel auf dem Virtuellen Weltwirtschaftsforum: Wirtschaft und Gesellschaft müssen widerstandsfähiger werden
    Epoch Times26. Januar 2021 Aktualisiert: 26. Januar 2021 17:34

    Kanzlerin Merkel sprach am 26. Januar auf der virtuellen Ausgabe des Weltwirtschaftsforums. Auch António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen und Ursula von der Leyen hielten Sonderansprachen auf der Davos Agenda 2021.
    Das traditionell Ende Januar im Schweizer Skiort Davos stattfindende Weltwirtschaftsforum (WEF) findet in diesem Jahr rein virtuell statt.

    Von Montag (25. Januar) bis Freitag soll es bei dem Austausch, bei dem sich sonst üblicherweise hunderte Vertreter der globalen Politik- und Wirtschaftselite treffen, wichtige Debatten über die wirtschaftliche und gesellschaftliche Erholung nach der Corona-Pandemie geben. Beraten wurde über Ziele und Wege zur wirtschaftlichen Transformation sowie dem Aufbau krisenresistenter Gesundheitssysteme in einer Post-COVID-Welt.

    Ziel ist, einen neuen Gesellschaftsvertrag voranzutreiben. Begonnen wurde mit Themen der globalen Unsicherheiten und der Wiederherstellung des Wirtschaftswachstums nach Corona. Am Montag hielt der chinesische Staatschef eine Sonderansprache.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel, Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen nehmen am 26. Januar teil.

    Kanzlerin Merkel: Pandemie wird Gesellschaft noch lange prägen
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht davon aus, dass die Folgen der Corona-Pandemie noch sehr lange spürbar sein werden. Die Pandemie zeige „tiefe Spuren in unserer Wirtschaft und unserer Gesellschaft“, sagte sie in ihrer Rede. „Wir haben ein großes Interesse, dass wirtschaftliche Entwicklung wieder überall auf der Welt einsetzt.“ Allerdings warnte sie dabei vor Ungeduld: „Die Pandemie wird auch unser Leben in nächsten Monaten und Jahren prägen“, äußerte sie sich vorsichtig.

    100 Millionen Menschen hätten sich bereits mit dem Virus angesteckt, mehr als zwei Millionen seien gestorben. Zudem gebe es sicher eine „sehr große Dunkelziffer“. An vielen Stellen verzeichne man Wirtschaftseinbrüche, so Merkel. Deshalb müsse man jetzt über die Zeit nach der Pandemie und die Wege aus der Pandemie diskutieren.
    „Dabei gilt natürlich: Alles, was die Pandemie eindämmt, ist gut“, sagte die Kanzlerin. Das gelte sowohl für die Gesundheit der Menschen als auch für die wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Entwicklung.

    Die CDU-Politikerin äußerte sich aber auch selbstkritisch. In Deutschland sei nicht alles gut gelaufen. „Die Schnelligkeit unseres Handelns lässt sehr zu wünschen übrig. Prozesse sind oft sehr bürokratisch geworden, dauern lange.“ Da habe man „nachzuarbeiten“, so Merkel.

    ( … *ttps://www.epochtimes.de/politik/ausland/kanzlerin-merkel-sprach-auf-dem-virtuellen-weltwirtschaftsforum-a3432027.html )

    Was das alles im Klartext heißt dürfte jedem hier klar sein.

    Mehr – Link sh. oben und diverse Video – Links –

    – u.a. Allerdings dürfe es dabei auch kein „Zurückfallen in nationalen Protektionismus“ geben. Vielmehr sei für sie jetzt „noch klarer, dass wir einen multilateralen Ansatz wählen müssen“, betonte Merkel. Gerade die Pandemie sei auch „die Stunde des Multilateralismus“. Dies müsse jedoch auch eine regelbasierte Zusammenarbeit sein.

    *ttps://youtu.be/unl2SBxH9oo

    Flinten Uschi darf nicht fehlen!

    Die USA lassen sich von ihrem Klima-Beauftragten John Kerry vertreten. Für China hielt Parteichef Xi Jinping am Montag eine Rede, für Südkorea spricht ebenfalls der Präsident, für Indien und Japan die Regierungschefs. Im Mai soll das Forum in Singapur nachgeholt werden.
    Weitere Informationen und die angebotenen Debatten täglich zwischen 8:00 und 20:00 Uhr:
    The Davos Agenda Liveblog.
    Alle Live-Sessions werden hier übertragen: Weforum.org
    *********************************************************
    Kollaterale Gesundheitsschäden:
    * ttps://youtu.be/OnME9eMdfg4

    Sonderansprache von António Guterres, Generalsekretär der Vereinten Nationen
    *ttps://youtu.be/mSqlSx10-bo

    UND: Ziele und Wege zur wirtschaftlichen Transformation
    *ttps://youtu.be/GUT5Hr4PcUc

    Aufbau krisenresistenter Gesundheitssysteme in einer Post-COVID-Welt – natürlich im Sinne des *Great Reset*!!!
    *ttps://youtu.be/PhjkEviAqm0

    Die ‚GENDEREI darf auch nicht fehlen:
    Geschlechterparität in den Mittelpunkt des Aufschwungs (!!!) stellen

    *ttps://youtu.be/WsR-d07Vki0

    Und NATÜRLICH!!! – Einen neuen Gesellschaftsvertrag vorantreiben

    *ttps://youtu.be/fsJvUVygvhY

    Noch Fragen?

    Gefällt 3 Personen

  22. ceterum_censeo schreibt:

    PURE KPD DDR- & SED – Denke:
    „Reisen verbieten“, „härteres Grenzregime“: Merkel fürchtet Corona-Kontrollverlust
    Von Reinhard Werner – Epoch Times –

    In einer „Geheimsitzung“ mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Unions-Fraktionschefs am Sonntagabend soll die Regierungschefin vom Kontrollverlust im Kampf gegen Corona gesprochen haben.

    Sie habe unter anderem gefragt, ob man nicht „das Reisen verbieten“ könne.

    Anzeichen von Verzweiflung soll Bundeskanzlerin Angela Merkel am Sonntagabend in einer internen Videoschalte mit Unions-Fraktionschefs in Bund und Ländern zur künftigen Corona-Krise gezeigt haben, glaubt man einem Bericht der „Bild“-Zeitung.

    „Uns ist das Ding entglitten“, soll die Kanzlerin wörtlich erklärt haben, und: „Das ist alles furchtbar. Man nennt es Naturkatastrophe.“ Um einem vollständigen Kontrollverlust entgegenzuwirken, soll sie auch ein mögliches Verbot von Reisen in den Raum gestellt haben.
    Merkel sieht das Reisen als zentralen Corona-Treiber ……… ——-

    Wer da noch Zweifel hat, daß ‚wir‘ eine lupenreine SED – Betonstalinistin und höchstwahrscheinlich Irre an der Regierungsspitze haben … der gehört womöglich selbst eingewiesen ……?

    Gefällt 2 Personen

  23. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    ES GIBT NOCH RICHTER in dwn USA !!
    Ein Bundesrichter hat Bidens Anordnung AUFGEHOBEN, die Deportation Illegaler zu stoppen!

    https://www.theepochtimes.com/federal-judge-blocks-biden-deportation-freeze-nationwide-after-texas-ag-challenge_3672601.html?utm_source=newsnoe&utm_medium=email&utm_campaign=breaking-2021-01-26-2

    Ach hätten wir doch bloß jemanden wie TRUMP!

    Gefällt 1 Person

  24. Dr. Gunther Kümel schreibt:

    PROTESTAKTION gegen ZDF! von „Kinder in Gefahr“ (https://www.aktion-kig.eu/)

    Betreff: Keine Gender-Sprache im ZDF

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    • Das ZDF gehört zu den öffentlich-rechtlichen Medien und muß politische und vor allem ideologische Neutralität wahren
    • Die deutsche Sprache kennt keine Verwendung von linksideologischen Konstruktionen wie „Binnen-I“ oder Gendersternchen
    • Die Gender-Ideologie ist irrational und unwissenschaftlich.
    • „Gender“-Ideologie und vor allem die „Gender“-Sprache wird vom Gebührenzahler abgelehnt. Will das ZDF uns „erziehen“?
    • Das ZDF darf nicht zu einer Propaganda-Plattform des vorgeblichen Radikalfeminismus ausarten.
    • Die öffentliche Finanzierung verbietet die Förderung nicht privater Hobbies und Interessen.

    Dies gilt insbesondere für Frau Petra Gerster, die in öffentlichen Interviews (taz am 17. Januar 2021) ihre ideologisch-motivierte Verwendung der Gendersprache verteidigt.

    Aus den obigen Erwägungen fordere ich deshalb das ZDF auf, sofort die Verwendung der Gender-Sprache in ihren Sendungen zu verbieten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Kontaktdaten des ZDFs:
    E-Mail: http://www.zdf-service.de/kontakt
    Telefon: +49 (0) 6131-70-12161 (10:00 Uhr bis 22:00 Uhr)
    Fax: +49 (0) 6131-70-12170
    Post: ZDF Service GmbH, Zuschauerservice, Otto-Schott-Straße 9, 55127 Mainz

    Gefällt 1 Person

  25. Dr. Gunther Kümel schreibt:


    Märchen werden umgearbeitet. Der Held der Geschichte ist jetzt ein schwarzer homosexueller Behinderter. In Otfried Preußlers „Die kleine Hexe“ wurden jedoch keine schwarzen Menschen eingefügt, sondern „Negerlein“ herausgestrichen, genauer gesagt zu „Messerwerfern“ umgeschrieben. Verlag: Das vermeintliche Unwort „passe einfach nicht mehr in diese Zeit“.

    Ganz anders in Ungarn (Hätten wir doch so einen wie Orban!):
    Da dürfen derartige PC-Manipulationen zwar verkauft werden, aber nur zusammen mit einem Warnhinweis, der Eltern vor den PC-Verdrehungen warnt!

    https://direktedemokratiefuerdeutschland.wordpress.com/2021/01/27/kinderbuch-mit-warnhinweis-orban-geht-gegen-gender-marchen-vor/
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2013/verlag-verteidigt-ueberarbeitung-von-preusslers-kleiner-hexe/

    Gefällt 1 Person

  26. Ulfried schreibt:

    Immunologin und Molekularbiologin Prof. Dolores Cahill: ‚Warum COVID-19 Geimpfte Monate nach der mRNA-Impfung sterben werden
    https://astrologieklassisch.wordpress.com/2021/01/24/immunologin-und-molekularbiologin-prof-dolores-cahill-warum-covid-19-geimpfte-monate-nach-der-mrna-impfung-sterben-werden/

    Warum es auch aus christlich- religiöser Sicht falsch ist sich derzeit impfen zu lassen werde ich gern interessierten Gesprächspartnern erklären. Wer Goethe’s Faust las hat eine ungefähre Vorstellung. Wer dabei die Gretchenfrage beachtet weiß wovon ich rede. Für mich war Goethe mehr als „nur“ ein Dichter.
    Durch meine umfangreichen Studien der Religion, Geschichte und Prophetie durfte ich sehr viel erfahren. Vieles blieb dabei lange im Dunkel. Doch jetzt (er) schließt sich mir Vieles.
    1.Thessalonicher
    18 seid dankbar in allen Dingen; denn das ist der Wille Gottes in Christus Jesus an euch.
    19 Den Geist dämpft nicht.
    20 Prophetische Rede verachtet nicht.
    21 Prüft aber alles und das Gute behaltet.
    22 Meidet das Böse in jeder Gestalt.
    23 Er aber, der Gott des Friedens, heilige euch durch und durch und bewahre euren Geist samt Seele und Leib unversehrt, untadelig für die Ankunft unseres Herrn Jesus Christus.
    24 Treu ist Er, der euch ruft; Er wird’s auch tun.
    Auch wenn es viele nicht verstehen was Religion wirklich bedeutet:
    INSTAURARE OMNIA IN CRISTO

    Gefällt 1 Person

  27. Ulfried schreibt:

    Wie sagte es Antoine de Saint-Exupéry?
    Man sieht nur mit dem Herzen gut.

    So bekennen wir Christen in Wahrheit und Liebe Jesu als unseren Heiland und Messias mit dem Apostel:
    Joh 20,28 Thomas antwortete ihm: Mein Herr und mein Gott!

    Der GAU, Die Entchristlichung der Welt!
    Die Welt- Industrie als reißende Bestie und ihre politischen Vollstrecker – der Widersacher – Der Wahnsinn der Moderne/ Christenverfolgung und Materialismus die Lehre Satans und ihre Verkünder

    Offb 12,12 Darum freut euch, ihr Himmel und die darin wohnen! Weh aber der Erde und dem Meer! Denn der Teufel kommt zu euch hinab und hat einen großen Zorn und weiß, daß er wenig Zeit hat.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.